Xerox WorkCentre 6015N Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Xerox WorkCentre 6015N. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Xerox
  • Produkt: Drucker
  • Model/Name: WorkCentre 6015N
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Italienisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch

Inhaltstabelle

Seite: 0
© 2011 Xerox Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Rechte für unveröffentlichte Werke vorbehalten gemäß den Urheberrechtsgesetzen
der USA. Der Inhalt dieses Dokuments darf ohne Einwilligung der Xerox Corporation in keinerlei Form reproduziert werden.
Der Urheberrechtsschutz erstreckt sich auf sämtliche gesetzlich zulässigen oder bewilligten urheberrechtsfähigen Materialien und
Informationen beliebiger Art, einschließlich der mit den Softwareprogrammen erzeugten Materialien, die auf dem Bildschirm angezeigt
werden, so z. B. Schriften, Muster, Symbole, Bildschirmanzeigen usw.
XEROX®
und XEROX and Design®
, Phaser®
, PhaserSMART®
, PhaserMeter, CentreWare®
, PrintingScout®
, Walk-Up®
, WorkCentre®
,
FreeFlow®
, SMARTsend®
, Scan to PC Desktop®
, MeterAssistant®
, SuppliesAssistant®
, Xerox Secure Access Unified ID System®
,
Xerox Extensible Interface Platform®
, ColorQube®
, Global Print Driver®
und Mobile Express Driver®
sind Marken der Xerox Corporation in
den USA und/oder anderen Ländern.
Adobe®
Reader®
, Adobe®
Type Manager®
, ATM™, Flash®
, Macromedia®
, Photoshop®
und PostScript®
sind Marken von
Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder anderen Ländern.
Apple®
, AppleTalk®
, Bonjour®
, EtherTalk®
, Macintosh®
, Mac OS®
und TrueType®
sind Marken von Apple Inc., die in den USA und/oder
anderen Ländern registriert sind.
HP-GL®
, HP-UX®
und PCL®
sind Marken der Hewlett-Packard Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.
IBM®
und AIX®
sind Marken der International Business Machines Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.
Microsoft®
, Windows Vista®
, Windows®
und Windows Server®
sind Marken der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.
Novell®
, NetWare®
, NDPS®
, NDS®
, IPX™ und Novell Distributed Print Services™ sind Marken von Novell, Inc. in den USA und
anderen Ländern.
SGI®
und IRIX®
sind Marken von Silicon Graphics International Corp. oder ihrer Zweigunternehmen in den USA und/oder
anderen Ländern.
UNIX®
ist eine Marke in den USA und anderen Ländern, für die durch X/Open Company Limited Exklusivlizenzen erteilt werden.
Dokumentversion 1.0: Oktober 2011
Seite: 1
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 3
Benutzerhandbuch
Inhalt
1 Sicherheit 11
Elektrische Sicherheit...................................................................................................................................................12
Allgemeine Richtlinien.........................................................................................................................................12
Netzkabel.................................................................................................................................................................12
Telekommunikationsleitungskabel ................................................................................................................13
Betriebssicherheit .........................................................................................................................................................14
Betriebsrichtlinien.................................................................................................................................................14
Ozonfreisetzung.....................................................................................................................................................14
Druckerstandort.....................................................................................................................................................14
Druckerverbrauchsmaterial...............................................................................................................................15
Wartungssicherheit......................................................................................................................................................16
Warnsymbole .................................................................................................................................................................17
Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitskontaktinformationen ...................................................................18
2 Element 19
Druckerkomponenten..................................................................................................................................................20
Vorderansicht.........................................................................................................................................................20
Rückansicht .............................................................................................................................................................21
Bedienfeld................................................................................................................................................................21
Systemmenüs.................................................................................................................................................................25
Informationsseiten...............................................................................................................................................26
Gebührenzähler .....................................................................................................................................................27
Admin-Menü...........................................................................................................................................................28
Vorgaben-Menü.....................................................................................................................................................36
Behälter ....................................................................................................................................................................38
Bedienfeldsprache................................................................................................................................................38
Energiesparmodus........................................................................................................................................................39
Einstellen des Energiespartimers.....................................................................................................................39
Beenden des Energiesparmodus.....................................................................................................................39
Verwaltungsfunktionen..............................................................................................................................................40
Infoseiten.................................................................................................................................................................40
CentreWare Internet Services..........................................................................................................................41
Weitere Informationen...............................................................................................................................................42
Xerox® Welcome Center ...................................................................................................................................42
Seite: 2
Inhalt
4 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
3 Installation und Einrichtung 45
Installation und Einrichtung – Überblick .............................................................................................................46
Wahl des Druckerstandorts.......................................................................................................................................47
Anschließen des Druckers ..........................................................................................................................................48
Auswählen einer Verbindungsmethode .......................................................................................................48
Anschließen an ein Kabelnetzwerk.................................................................................................................49
Verbinden mit WLAN...........................................................................................................................................49
Anschluss an einen Computer über USB......................................................................................................53
Anschluss an die Telefonleitung......................................................................................................................53
Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen ...........................................................................................................54
TCP/IP und IP-Adressen......................................................................................................................................54
Zuweisen der IP-Adresse des Druckers..........................................................................................................55
Einstellen der Faxkopfzeile................................................................................................................................58
Aktivieren des Scanbetriebs..............................................................................................................................59
Einstellen von Datum und Uhrzeit..........................................................................................................................60
Installieren der Software............................................................................................................................................61
Betriebssystemvoraussetzungen.....................................................................................................................61
Verfügbare Druckertreiber.................................................................................................................................61
Installieren der Druckertreiber für einen Netzwerkdrucker unter Windows....................................62
Installieren der Druckertreiber für einen USB-Drucker unter Windows............................................63
Installieren der Treiber und Dienstprogramme unter Macintosh OS X Versionen ab 10.5 ......64
Einrichten der Scanausgabe .....................................................................................................................................66
Einrichten der Scanausgabe – Überblick......................................................................................................66
Einrichten der Scanausgabe in einen freigegebenen Ordner auf dem Computer .......................67
Einrichten der Scanausgabe an einen FTP-Server ....................................................................................70
Einrichten der Scanausgabe an eine E-Mail-Adresse...............................................................................71
Einrichten der Scanausgabe mit USB............................................................................................................71
4 Druckvorgang läuft 73
Zulässiges Druckmaterial...........................................................................................................................................74
Empfohlene Druckmaterialien.........................................................................................................................74
Bestellung von Druckmaterial ..........................................................................................................................74
Allgemeine Richtlinien zum Einlegen von Druckmaterial ......................................................................74
Nicht geeignetes Druckmaterial (Gefahr von Geräteschäden)...........................................................75
Hinweise zur Lagerung von Druckmaterial..................................................................................................75
Zulässige Standardformate ..............................................................................................................................76
Zulässige benutzerdefinierte Formate..........................................................................................................76
Zulässige Papiersorten und -gewichte ..........................................................................................................76
Einlegen von Druckmaterial......................................................................................................................................77
Einlegen von Papier in den Hauptbehälter..................................................................................................77
Einlegen von Papier in die Zusatzzufuhr ......................................................................................................80
Einstellen von Papiersorte und -format und Anzeige..............................................................................82
Seite: 3
Inhalt
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 5
Benutzerhandbuch
Auswählen der Druckoptionen.................................................................................................................................83
Auswählen von Standarddruckwerten in Windows..................................................................................83
Auswählen von Standardwerten in Windows für einen gemeinsam
genutzten Netzwerkdrucker..............................................................................................................................84
Auswählen von Druckoptionen für einen einzelnen Druckauftrag unter Windows .....................84
Auswählen der Druckoptionen (Macintosh) ...............................................................................................85
Bedrucken von Umschlägen .....................................................................................................................................86
Richtlinien zum Bedrucken von Umschlägen..............................................................................................86
Einlegen von Umschlägen in die Fächer ......................................................................................................87
Festlegen der Einstellungen für den Hauptbehälter zum Bedrucken von Umschlägen .............88
Bedrucken von Umschlägen aus einer Anwendung.................................................................................88
Verwenden von benutzerdefinierten Formaten................................................................................................89
Definieren von benutzerdefinierten Formaten..........................................................................................89
Drucken auf benutzerdefinierte Papierformate........................................................................................90
Duplexdruck....................................................................................................................................................................92
Einrichten von 2-seitigem Druck......................................................................................................................92
Einlegen von Papier für 2-seitiges Drucken.................................................................................................93
Drucken aus einem USB-Flash-Speicher...............................................................................................................94
5 Kopieren 95
Erstellen von Kopien.....................................................................................................................................................96
Richtlinien zur Verwendung des automatischen Dokumenteneinzugs ............................................97
Richtlinien zur Verwendung des Dokumentenglases...............................................................................97
Einstellen der Kopieroptionen..................................................................................................................................98
Allgemeinen Einstellungen................................................................................................................................99
Einstellung der Bildqualität.............................................................................................................................100
Einstellen des Bildlayouts.................................................................................................................................101
Ausgabe..................................................................................................................................................................102
Ändern der Standardkopiereinstellungen..........................................................................................................103
Ändern des Farbmodus.....................................................................................................................................103
Ändern des Auto-Belichtungspegels............................................................................................................103
Ändern des Farbausgleichs..............................................................................................................................104
Ändern des Papierformats für die manuelle Zuführung ......................................................................104
Einrichten von Zugriffsbeschränkungen für den Kopierbetrieb.................................................................105
6 Scannen 107
Einlegen von Scanvorlagen.....................................................................................................................................108
Richtlinien zur Verwendung des automatischen Dokumenteneinzugs ..........................................108
Richtlinien zur Verwendung des Dokumentenglases.............................................................................109
Scannen und Speichern der Scans auf einem USB-Flash-Speicher..........................................................110
Scanausgabe an einen Ordner auf dem Computer über eine USB-Verbindung.................................111
Seite: 4
Inhalt
6 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Scanausgabe in einen freigegebenen Ordner auf einem vernetzten Computer................................112
Freigeben eines Ordners an einem Computer unter Windows..........................................................112
Freigeben eines Ordners unter Macintosh OS X Version 10.5 und höher......................................113
Hinzufügen eines Ordners als Adressbucheintrag mit CentreWare Internet Services..............113
Hinzufügen eines Ordners als Adressbucheintrag mithilfe des Adressbuch-Editors..................114
Scanausgabe in einen Ordner auf einem vernetzten Computer.......................................................115
Scannen mit Ausgabe an eine E-Mail-Adresse.................................................................................................116
Scanausgabe an einen FTP-Server.......................................................................................................................117
Scannen von Bildern in eine Anwendung auf dem Computer über eine USB-Verbindung ............118
Importieren eines Bilds in eine Anwendung.............................................................................................118
Scannen von Bildern unter Windows XP.....................................................................................................119
Scannen von Bildern unter Widows Vista oder Windows 7 ................................................................120
Einstellen der Scanoptionen ...................................................................................................................................121
Einstellen des Dateiformats............................................................................................................................121
Einstellen des Farbmodus................................................................................................................................121
Einstellen der Scanauflösung .........................................................................................................................122
Festlegen der Originalgröße ...........................................................................................................................122
Verändern der Bildhelligkeit............................................................................................................................122
Einstellen der Schärfe........................................................................................................................................122
Ändern des Auto-Belichtungspegels............................................................................................................122
Einstellen der Ränder.........................................................................................................................................123
Ändern der Standardeinstellungen für die Scanfunktion............................................................................124
Einstellen der Scanausgabe an das Netzwerk..........................................................................................124
Einstellen des Dateiformats............................................................................................................................125
Ändern des Farbmodus.....................................................................................................................................125
Einstellen der Scanauflösung .........................................................................................................................125
Einstellen der Farbtastenbelegung ..............................................................................................................125
Festlegen der Originalgröße ...........................................................................................................................125
Verändern der Bildhelligkeit............................................................................................................................126
Einstellen der Schärfe........................................................................................................................................126
Ändern des Auto-Belichtungspegels............................................................................................................126
Einstellen der Ränder.........................................................................................................................................126
Einstellen des TIFF-Dateiformats .................................................................................................................127
Einstellen der Bildkomprimierung.................................................................................................................127
Festlegen der maximalen E-Mail-Größe.....................................................................................................127
Einrichten von Zugriffsbeschränkungen für den Scanbetrieb....................................................................128
7 Faxen 129
Einlegen von Faxvorlagen........................................................................................................................................130
Grundlagen....................................................................................................................................................................131
Versenden von Faxnachrichten vom Drucker...........................................................................................131
Senden von Faxnachrichten vom Computer ............................................................................................132
Verwenden des Faxverzeichnisses........................................................................................................................134
Versenden von Faxnachrichten an Einzelempfänger............................................................................135
Versenden von Faxnachrichten an Gruppen ............................................................................................137
Seite: 5
Inhalt
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 7
Benutzerhandbuch
Festlegen der Faxoptionen für Einzelaufträge ................................................................................................140
Einstellen der Faxauflösung............................................................................................................................140
Verändern der Bildhelligkeit............................................................................................................................140
Aktivieren bzw. Deaktivieren der Wahl mit aufgelegtem Hörer........................................................140
Senden von Faxnachrichten mit Sendeverzögerung.............................................................................141
Hinzufügen eines Faxdeckblatts ...................................................................................................................141
Einstellen des Faxabrufs...................................................................................................................................141
Konfigurieren des Faxbetriebs am Drucker.......................................................................................................142
Ändern der Fax-Standardeinstellungen......................................................................................................142
Steuern des Faxbetriebs...........................................................................................................................................143
Drucken von Überwachungsberichten........................................................................................................143
Ausgabe eines Überwachungsberichts bei an Gruppen gesendeten Faxnachrichten..............143
Aktivieren bzw. Deaktivieren des geschützten Faxempfangs ............................................................144
Einrichten von Zugriffsbeschränkungen für den Faxbetrieb ..............................................................144
Drucken von Faxberichten...............................................................................................................................145
Einfügen von Pausen in Faxnummern ........................................................................................................146
8 Wartung 147
Reinigen des Druckers ...............................................................................................................................................148
Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen ...............................................................................................................148
Reinigen des Scanners.......................................................................................................................................149
Reinigen der Außenseiten................................................................................................................................151
Reinigung des Innenraums .............................................................................................................................151
Einstellungen und Wartungsanweisungen........................................................................................................158
Farbausrichtung ..................................................................................................................................................158
Einstellen der Papiersorte ................................................................................................................................159
Einstellen der Transferrolle..............................................................................................................................159
Einstellen der Fixiereinheit ..............................................................................................................................160
Auffrischen der Transferrolle..........................................................................................................................160
Einstellen der Höhenlage .................................................................................................................................160
Bestellen von Verbrauchsmaterialien..................................................................................................................161
Verbrauchsmaterialien......................................................................................................................................161
Bestellzeitpunkt ...................................................................................................................................................161
Tonermodule ........................................................................................................................................................162
Recycling von Verbrauchsmaterialien.........................................................................................................163
Verwalten des Druckers............................................................................................................................................164
Prüfen der Seitenanzahl...................................................................................................................................164
Ändern des Kennworts für die Bedienfeldsperre.....................................................................................164
Umstellen des Geräts ................................................................................................................................................165
9 Fehlerbeseitigung 169
Allgemeine Fehlerbeseitigung................................................................................................................................170
Drucker lässt sich nicht einschalten .............................................................................................................170
Gerät wird zurückgesetzt oder schaltet sich immer wieder grundlos aus......................................170
Drucker druckt nicht...........................................................................................................................................171
Ungewöhnliche Geräusche am Gerät .........................................................................................................172
Im Drucker hat sich Kondenswasser angesammelt...............................................................................172
Seite: 6
Inhalt
8 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Materialstaus................................................................................................................................................................173
Minimieren von Papierstaus ...........................................................................................................................173
Materialstaubereiche ........................................................................................................................................174
Beseitigen von Materialstaus.........................................................................................................................175
Problembehandlung bei Materialstaus ......................................................................................................180
Probleme mit der Druckqualität....................................................................................................................182
Hilfe..................................................................................................................................................................................188
Fehler- und Statusmeldungen........................................................................................................................188
PrintingScout-Warnmeldungen.....................................................................................................................188
Online-Support-Assistent..................................................................................................................................188
Infoseiten...............................................................................................................................................................188
Weitere Informationen.....................................................................................................................................189
A Technische Daten 191
Konfiguration und Optionen des Druckers........................................................................................................192
Verfügbare Konfigurationen...........................................................................................................................192
Standardfunktionen...........................................................................................................................................192
Abmessungen und Gewicht ....................................................................................................................................193
Gewichte und Maße...........................................................................................................................................193
Platzbedarf............................................................................................................................................................193
Abstandsanforderungen ..................................................................................................................................193
Betriebsbedingungen................................................................................................................................................195
Temperatur ...........................................................................................................................................................195
Relative Luftfeuchtigkeit..................................................................................................................................195
Standorthöhe .......................................................................................................................................................195
Elektrische Anschlusswerte......................................................................................................................................196
Netzspannung und -frequenz.........................................................................................................................196
Stromverbrauch...................................................................................................................................................196
Gerät mit ENERGY STAR-Kennzeichnung..................................................................................................196
Leistungsdaten ............................................................................................................................................................197
Controller .......................................................................................................................................................................198
Prozessor.................................................................................................................................................................198
Speicher..................................................................................................................................................................198
Schnittstellen........................................................................................................................................................198
B Gesetzliche Bestimmungen 199
Grundlegende Bestimmungen...............................................................................................................................200
USA (FCC-Bestimmungen) ..............................................................................................................................200
Kanada....................................................................................................................................................................200
Europäische Union..............................................................................................................................................200
Türkei (RoHS-Bestimmung).............................................................................................................................201
Gesetzliche Vorschriften zum Kopierbetrieb.....................................................................................................202
USA...........................................................................................................................................................................202
Kanada....................................................................................................................................................................203
Andere Länder......................................................................................................................................................204
Seite: 7
Inhalt
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 9
Benutzerhandbuch
Gesetzliche Vorschriften zum Faxbetrieb ..........................................................................................................205
USA...........................................................................................................................................................................205
Kanada....................................................................................................................................................................207
Europäische Union..............................................................................................................................................207
Südafrika................................................................................................................................................................207
Neuseeland............................................................................................................................................................208
Material-Sicherheitsdatenblätter..........................................................................................................................209
C Recycling und Entsorgung 211
Alle Länder.....................................................................................................................................................................212
Nordamerika.................................................................................................................................................................213
Europäische Union .....................................................................................................................................................214
Wohngebiete/Haushalte..................................................................................................................................214
Gewerbliches Umfeld.........................................................................................................................................214
Einsammlung und Entsorgung von Geräten und Batterien/Akkus...................................................215
Hinweis zum Symbol für die getrennte Sammlung................................................................................215
Auswechseln von Batterien/Akkus................................................................................................................215
Andere Länder..............................................................................................................................................................216
Seite: 9
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 11
Benutzerhandbuch
Sicherheit
Die Themen in diesem Kapitel:
 Elektrische Sicherheit......................................................................................................................................................12
 Betriebssicherheit.............................................................................................................................................................13
 Wartungssicherheit.........................................................................................................................................................15
 Warnsymbole.....................................................................................................................................................................16
 Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitskontaktinformationen ......................................................................17
Der Drucker und die empfohlenen Verbrauchsmaterialien wurden nach strengen
Sicherheitsanforderungen entwickelt und getestet. Bei Beachtung der nachfolgenden Hinweise ist ein
dauerhaft sicherer Betrieb des Xerox®
-Druckers gewährleistet.
1
Seite: 10
Sicherheit
12 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Elektrische Sicherheit
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Allgemeine Richtlinien....................................................................................................................................................12
 Netzkabel............................................................................................................................................................................12
 Telekommunikationsleitungskabel............................................................................................................................13
Allgemeine Richtlinien
VORSICHT:
 Keine Objekte in die Lüftungsschlitze bzw. Öffnungen des Druckers schieben. Bei
Kontakt mit einem Spannungspunkt oder versehentlichen Kurzschließen eines Teils
besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
 Die mit Schrauben befestigten Abdeckungen und Schutzvorrichtungen nur dann
entfernen, wenn beim Installieren von optionalem Zubehör dazu aufgefordert wird. Für
diese Installationen ist der Drucker auszuschalten. Vor dem Entfernen von Abdeckungen
oder Schutzvorrichtungen zum Einbauen optionaler Komponenten unbedingt den
Netzstecker aus der Steckdose ziehen. Außer dem Zubehör, das vom Benutzer zu
installieren ist, gibt es unter diesen Abdeckungen keine zu wartenden Komponenten.
Folgende Fälle stellen ein Sicherheitsrisiko dar:
 Das Netzkabel ist beschädigt oder durchgescheuert.
 Es ist Flüssigkeit in den Drucker gelangt.
 Der Drucker wurde Feuchtigkeit ausgesetzt.
 Vom Drucker steigt Rauch auf, oder die Druckeraußenfläche ist außergewöhnlich heiß.
 Der Drucker gibt ungewöhnliche Geräusche oder Gerüche ab.
 Ein Schutzschalter, eine Sicherung oder eine andere Sicherheitseinrichtung wird durch den Drucker
aktiviert.
Trifft eine dieser Bedingungen zu, wie folgt vorgehen:
1. Drucker sofort ausschalten.
2. Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
3. Den Kundendienst verständigen.
Netzkabel
 Das Netzkabel des Druckers verwenden (im Lieferumfang enthalten).
 Das Netzkabel direkt an eine geerdete Netzsteckdose anschließen. Darauf achten, dass beide
Anschlüsse des Kabels ordnungsgemäß angeschlossen sind. Die Netzsteckdose ggf. von einem
Elektriker überprüfen lassen.
 Kein Netzkabel mit Masseanschlussstecker verwenden, um den Drucker an eine Netzsteckdose ohne
Masseanschluss anzuschließen.
Seite: 11
Sicherheit
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 13
Benutzerhandbuch
VORSICHT: Sicherstellen, dass der Drucker richtig geerdet ist, um Stromschlag zu vermeiden. Bei
unsachgemäßem Gebrauch können von elektrischen Geräten Gefahren ausgehen.
 Es darf nur ein für die elektrischen Spezifikationen des Geräts geeignetes Netzkabel
verwendet werden.
 Sicherstellen, dass der Drucker an eine Steckdose mit der richtigen Spannung und Stromstärke
angeschlossen ist. Ggf. die elektrischen Daten von einem Elektriker überprüfen lassen.
 Den Drucker nicht an Orten aufstellen, an denen Personen auf das Netzkabel treten könnten.
 Keine Gegenstände auf das Netzkabel stellen.
 Netzkabel nicht einstecken oder trennen, wenn der Betriebsschalter eingeschaltet ist.
 Ist das Netzkabel beschädigt, muss es ausgewechselt werden.
 Beim Abziehen des Steckers den Stecker und nicht das Kabel anfassen. Stromschlaggefahr!
Das Netzkabel ist an der Rückseite des Druckers angeschlossen. Muss die Stromzufuhr zum Drucker
gänzlich unterbrochen werden, den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
Telekommunikationsleitungskabel
ACHTUNG: Zur Brandvermeidung nur Telekommunikationsleitungskabel mit einem Drahtquerschnitt
von mindestens 0,13 mm² (AWG-Nummer 26) verwenden.
Seite: 12
Sicherheit
14 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Betriebssicherheit
Der Drucker und die dafür vorgesehenen Verbrauchsmaterialien wurden nach strengen
Sicherheitsanforderungen entwickelt und getestet. Dies schließt die Untersuchung und Genehmigung
durch die zuständige Sicherheitsbehörde sowie die Einhaltung der geltenden Umweltnormen ein.
Die Beachtung der folgenden Sicherheitsrichtlinien trägt dazu bei, einen dauerhaft sicheren Betrieb des
Druckers sicherzustellen.
Betriebsrichtlinien
 Während des Druckbetriebs auf keinen Fall den Druckmaterialbehälter herausnehmen, der im
Druckertreiber oder über das Steuerpult ausgewählt wurde.
 Die Abdeckungen nicht bei laufendem Gerät öffnen.
 Den laufenden Drucker nicht bewegen.
 Darauf achten, dass Hände, Haare, Krawatten usw. nicht in die Nähe der Ausgabe- und
Zuführrollen geraten.
 Abdeckungen, die ohne Werkzeug nicht entfernt werden können, nie abnehmen. Darunter befinden
sich Gerätebereiche, die Gefahren bergen.
Ozonfreisetzung
Dieser Drucker erzeugt während des normalen Betriebs Ozon. Die Ozonmenge hängt vom
Ausgabevolumen ab. Ozon ist schwerer als Luft und wird nicht in schädlichen Mengen erzeugt. Den
Drucker in einem gut belüfteten Raum installieren.
Weitere Informationen für USA und Kanada siehe www.xerox.com/environment. In anderen Märkten den
lokalen Xerox®
-Partner kontaktieren oder www.xerox.com/environment_europe besuchen.
Druckerstandort
 Den Drucker auf eine ebene, stabile und vibrationsfreie Oberfläche aufstellen, die sein Gewicht
tragen kann. Angaben zum Druckergewicht der unterschiedlichen Konfigurationen siehe
Abmessungen und Gewicht auf Seite 193.
 Nicht die Lüftungsschlitze bzw. Öffnungen des Druckers bedecken. Diese Öffnungen dienen der
Belüftung und verhindern eine Überhitzung des Geräts.
 Den Drucker an einem Ort aufstellen, an dem ausreichend Platz für Betrieb und Wartung
vorhanden ist.
 Den Drucker an einem staubfreien Ort aufstellen.
 Den Drucker nicht in sehr heißer, kalter oder feuchter Umgebung lagern bzw. benutzen.
 Den Drucker nicht in der Nähe von Wärmequellen aufstellen.
 Den Drucker nicht direktem Sonnenlicht aussetzen, um eine Beschädigung der lichtempfindlichen
Komponenten zu vermeiden.
 Den Drucker nicht an einem Ort aufstellen, an dem er direkt dem Kaltluftstrom einer Klimaanlage
ausgesetzt ist.
Seite: 13
Sicherheit
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 15
Benutzerhandbuch
 Den Drucker nicht an schwingungsempfindlichen Orten aufstellen.
 Optimale Leistungen werden mit dem Drucker bei einer Standorthöhe wie unter Standorthöhe auf
Seite 195 angegeben erzielt.
Druckerverbrauchsmaterial
 Nur die für diesen Drucker vorgesehenen Verbrauchsmaterialien verwenden. Die Verwendung
ungeeigneter Verbrauchsmaterialien kann zu einer geringeren Leistung und möglicherweise zu
Gefahrensituationen führen.
 Alle Warnhinweise und Anweisungen beachten, die auf dem Produkt, dem Zubehör und den
Verbrauchsmaterialien angebracht sind bzw. in der dazugehörigen Dokumentation, auf der
Verpackung usw. stehen.
 Alle Verbrauchsmaterialien gemäß den Anweisungen auf der Verpackung oder dem Behälter lagern.
 Verbrauchsmaterialien von Kindern fernhalten.
 Verbrauchsmaterialien nicht verbrennen.
 Bei der Handhabung von Verbrauchsmaterialien jeglichen Kontakt mit Haut und Augen vermeiden.
Augenkontakt kann Reizungen und Entzündungen hervorrufen. Verbrauchsmaterialien nicht
zerlegen, da dadurch die Gefahr von Haut- und Augenkontakt erhöht wird.
ACHTUNG: Es sollten ausschließlich Xerox®
-Verbrauchsmaterialien verwendet werden. Schäden,
Fehlfunktionen oder Leistungseinbußen, die durch die Verwendung von Xerox®
-Verbrauchsmaterial
anderer Hersteller als Xerox®
oder von nicht für diesen Drucker empfohlenem Verbrauchsmaterial
verursacht wurden, sind nicht durch die Xerox®
-Garantie, den Servicevertrag oder die
Total Satisfaction Guarantee (umfassende Garantie) abgedeckt. Die Total Satisfaction Guarantee
(umfassende Garantie) ist in den USA und Kanada verfügbar. Der Garantieschutz kann außerhalb
dieser Gebiete variieren. Nähere Informationen gibt es beim Xerox-Partner.
Seite: 14
Sicherheit
16 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Wartungssicherheit
 Nur die explizit in der Begleitdokumentation des Druckers beschriebenen Wartungsmaßnahmen
ausführen.
 Keine Aerosolreiniger verwenden. Mit einem trockenen, fusselfreien Tuch reinigen.
Weitere Informationen über das Xerox®
-Recycling-Programm für Verbrauchsmaterialien:
www.xerox.com/gwa.
Seite: 15
Sicherheit
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 17
Benutzerhandbuch
Warnsymbole
Der Drucker ist mit folgenden Sicherheitssymbolen gekennzeichnet.
Symbol Beschreibung
Vorsicht oder Achtung:
Vorsicht: Die Nichtbeachtung dieses Warnhinweises kann schwerwiegende oder sogar
tödliche Verletzungen zur Folge haben.
Die Nichtbeachtung dieses Warnhinweises kann Sachbeschädigungen zur Folge haben.
Heiße Flächen am oder im Drucker. Vorsichtig vorgehen – Verletzungsgefahr!
Die Komponente nicht verbrennen.
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Komponenten nicht berühren. Es besteht
Verletzungsgefahr.
Heiße Oberfläche. Angegebene Zeit abwarten, bevor sie berührt wird.
Seite: 16
Sicherheit
18 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Umwelt-, Gesundheits- und
Sicherheitskontaktinformationen
Weitere Informationen zu Umwelt, Gesundheit und Sicherheit in Bezug auf dieses Xerox®
-Produkt und die
Verbrauchsmaterialien sind unter folgenden Kundendienst-Telefonnummern erhältlich:
USA: 1-800 828-6571
Kanada: 1-800 828-6571
Europa: +44 1707 353 434
Produktsicherheitsinformationen für die USA siehe www.xerox.com/environment.
Produktsicherheitsinformationen für Europa siehe www.xerox.com/environment_europe.
Seite: 17
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 19
Benutzerhandbuch
Element
Die Themen in diesem Kapitel:
 Druckerkomponenten.....................................................................................................................................................20
 Systemmenüs....................................................................................................................................................................25
 Energiesparmodus...........................................................................................................................................................39
 Verwaltungsfunktionen .................................................................................................................................................40
 Weitere Informationen..................................................................................................................................................41
2
Seite: 18
Element
20 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Druckerkomponenten
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Vorderansicht ....................................................................................................................................................................20
 Rückansicht ........................................................................................................................................................................21
 Bedienfeld...........................................................................................................................................................................21
Vorderansicht
1. Zusatzzufuhr
2. Breitenführungen
3. Ausgabefach
4. Ausgabefacherweiterung
5. Bedienfeld
6. Automatischer Vorlageneinzug
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
7. Seitliche Abdeckung
8. Dokumentenglas
9. Reinigungsstab
10. Netzschalter
11. Vordere Abdeckung
12. Zusatzzufuhr
13. Hauptbehälter
14. Leitstange/Längsführung
15. USB-Speicheranschluss
Seite: 19
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 21
Benutzerhandbuch
Rückansicht
1. Hintere Abdeckung
2. Transferrolle
3. Papierschacht
4. Ausrichtungsrolle
5. Transferband
6. Entriegelungen der Fixiereinheitwalze
7. Entriegelung der hinteren Abdeckung
8. Ethernet-Anschluss
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
9. USB-Anschluss
10. Line In/Out (Fax/Telefon)
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
11. Stromanschluss
Bedienfeld
Das Bedienfeld besteht aus der Anzeige, einer Tastatur und Tasten, mit deren Hilfe die Druckerfunktionen
gesteuert werden. Das Bedienfeld:
 zeigt den aktuellen Status des Druckers an.
 enthält Steuerelemente zum Kopieren, Drucken, Scannen und Faxen.
 bietet Zugriff auf Infoseiten.
 zeigt Meldungen, wenn Papier nachgelegt, Austauschmodule ausgewechselt oder Papierstaus
beseitigt werden müssen.
 zeigt Fehler- und Warnmeldungen.
Weitere Informationen siehe Tasten und Anzeigen am Bedienfeld auf Seite 22.
Seite: 20
Element
22 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Tasten und Anzeigen am Bedienfeld
1. One-Touch-Ziffernblock: Zum Aufrufen einer
Schnellwahlnummer. Nur verfügbar auf
WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
2. Tasten Kopieren, Scannen, Drucken und Faxen:
Um das jeweilige Menü im Anzeigebildschirm zu
verwenden, die entsprechende Taste drücken.
Fax-Taste nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
3. Pfeiltasten: Zum Navigieren im Menü nach oben,
nach unten, nach rechts bzw. vorwärts und nach links
bzw. zurück die entsprechende Pfeiltaste drücken.
4. Taste Auftragsstatus: Dient zum Aufrufen einer Liste
sämtlicher aktiver und fertig gestellter Aufträge.
5. Taste System: Schaltet die Anzeige in
die Systemmenüs.
6. Alphanumerische Tastatur: Dient zur
Eingabe von Zeichen und Ziffern für Namen
und Telefonnummern.
7. Taste Wahlwiederholung/Pause: Dient zum
Aufrufen der zuletzt gewählten Faxnummer bzw.
Zum Einfügen von Wahlpausen in Faxnummern.
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
8. Taste Schnellwahl: Dient zum Zugriff auf
Verzeichnisse, die Gruppenwahl- oder einzelne
Faxnummern enthalten. Nur verfügbar auf
WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
9. Taste Aktivierung/Energiesparmodus: Diese Taste
leuchtet, wenn sich das Gerät im Energiesparmodus
befindet. Um den Energiesparmodus zu beenden,
diese Taste drücken.
10.Taste Alles löschen: Setzt alle aktuellen Einstellungen
für die Funktionen Drucken, Kopieren, Scannen oder
Faxen auf die jeweilige Vorgabe zurück.
11.Taste Stopp: Bricht den aktuellen Auftrag ab.
12.Taste Start: Startet Kopier-, Scan- oder Faxaufträge.
13.Status-Anzeige: Die grüne bzw. rote Anzeige weist
auf den Druckerstatus hin:
Leuchtet grün, wenn der Drucker zum Empfangen
von Daten bereit ist.
Blinkt grün, wenn der Drucker gerade Daten
empfängt.
Leuchtet rot, wenn eine Störung vorliegt oder ein
Bedienereingriff erforderlich ist.
Blinkt rot, wenn ein Fehler aufgetreten ist, zu dessen
Behebung technischer Support benötigt wird.
Wenn keine Anzeige leuchtet, befindet sich das
Gerät im Energiesparmodus.
14.Taste Abbrechen/Löschen: In Menüs wird mit
jedem Tastendruck ein einzelnes Zeichen gelöscht.
15.Taste Adressbuch: Dient zum Zugriff auf die Fax-
und E-Mail-Adressbücher. Nur verfügbar auf
WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
16.Taste OK: Wird gedrückt, wenn die gewählte
Einstellung übernommen werden soll.
17.Taste Zurück: Dient zum Wechseln in die
nächsthöhere Menüebene.
18.Anzeigebildschirm: Zeigt Statusmeldungen, Menüs
und Tonerstände an.
19.Taste Farbmodus: Dient zum Umschalten zwischen
Farb- und Schwarzweißmodus für Kopier-, Fax- und
Scanaufträge.
20.Anzeigen Schwarzweiß/Farbe: Die obere Anzeige
zeigt den Schwarzweißmodus an. Die untere
Anzeige zeigt den Farbmodus an.
Seite: 21
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 23
Benutzerhandbuch
Symbole am Bedienfeld
Symbol Name Beschreibung
Kopieren Ermöglicht das Ändern von Einstellungen
für Kopieraufträge.
Scannen Ermöglicht das Ändern von Einstellungen
für Scanaufträge.
Drucken Druckt direkt aus dem USB-Speicher.
Faxen
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Ermöglicht das Ändern von Einstellungen
für Faxaufträge.
Auftragsstatus Zeigt aktive Aufträge an.
System Ruft das Systemmenü auf bzw. schließt es.
Adressbuch
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Dient zum Zugriff auf das Adressbuch
des Druckers.
Pfeil nach rechts Wechselt in einer Menüauswahl um eine Ebene
nach unten bzw. bewegt bei der Eingabe von
Werten den Cursor nach rechts.
Pfeil nach links Wechselt in einer Menüauswahl um eine Ebene
nach oben bzw. bewegt bei der Eingabe von
Werten den Cursor nach links.
Pfeil nach oben Zeigt das vorherige Menü oder Element an.
Pfeil nach unten Zeigt das nächste Menü oder Element an.
OK Dient zur Auswahl oder Ausführung der auf dem
Bildschirm angezeigten Option oder Funktion.
Zurück Wechselt in die nächsthöhere Menüebene.
Energiesparmodus Weist darauf hin, dass sich das Gerät im
Energiesparmodus befindet. Beendet den
Energiesparmodus.
Seite: 22
Element
24 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Symbol Name Beschreibung
Stopp Bricht den aktuellen Vorgang ab.
Alles löschen Setzt die aktuellen Einstellungen für die
Funktionen Drucken, Kopieren, Scannen oder
Faxen auf die jeweilige Vorgabe zurück.
Wahlwiederholung/Pause
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Ruft die zuletzt gewählte Faxnummer auf bzw.
fügt eine Wahlpause in einer Faxnummer ein.
Schnellwahl
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Dient zum Zugriff auf Verzeichnisse,
die Gruppenwahl- oder einzelne
Faxnummern enthalten.
Seite: 23
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 25
Benutzerhandbuch
Systemmenüs
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Informationsseiten..........................................................................................................................................................26
 Gebührenzähler ................................................................................................................................................................26
 Admin-Menü......................................................................................................................................................................28
 Vorgaben-Menü................................................................................................................................................................36
 Behälter ...............................................................................................................................................................................38
 Bedienfeldsprache...........................................................................................................................................................38
Um auf die Systemmenüs des Bedienfelds zuzugreifen, die Taste System drücken.
Menü Funktionen
Informationsseiten Dient zum Drucken verschiedener Berichte und Listen. Weitere Informationen siehe
Informationsseiten auf Seite 26.
Gebührenzähler Zeigt die Anzahl der gedruckten Seiten am Bedienfeld an. Weitere Informationen siehe
Gebührenzähler auf Seite 26.
Admin-Menü Einstellen von Optionen zur Geräteverwaltung:
 Faxverzeichnis: Hier können Einträgen im Faxverzeichnis erstellt oder gelöscht werden.
 Netzwerk: Dient zum Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen für den Drucker.
Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
 Faxeinstellungen: Dient zum Konfigurieren der Standardfaxeinstellungen.
Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
 Systemeinrichtung: Dient zum Konfigurieren der Systemeinstellungen wie
beispielsweise dem Alarm- und Energiespartimer.
 Wartung: Dient zum Rücksetzen der Vorgaben oder zum Einstellen der
Farbausrichtung, der Transferrolle und der Temperatur der Fixiereinheit.
 Sicherheit: Stellt die Sicherheitsfunktionen für den Drucker ein.
 Scanausgabe: E-Mail: Aktiviert bzw. deaktiviert die Bearbeitungsmöglichkeit für das
Feld "Von".
 USB-Einrichtung: Aktiviert bzw. Deaktiviert den USB-Anschluss.
Hinweis: Weitere Informationen siehe Admin-Menü auf Seite 28.
Vorgaben Hier können die Standardeinstellungen festgelegt werden. Weitere Informationen siehe:
 Kopiervorgaben auf Seite 36
 Scanvorgaben auf Seite 37
 Faxvorgaben auf Seite 37
 USB-Druckvorgaben auf Seite 38
Behältereinstellungen Dient zum Festlegen von Format und Sorte des eingelegten Papiers für die
einzelnen Fächer.
Bedienfeldsprache Dient zur Auswahl der Sprache für das Bedienfeld.
Seite: 24
Element
26 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Informationsseiten
Die zum Drucken verschiedener Berichte und Listen.
Bericht oder Liste Inhalt
Systemeinstellungen Druckerstatus, einschließlich Hardwarekonfiguration und
Netzwerkinformationen. Dieser Bericht kann gedruckt werden, um
Netzwerkinformationen und die Seitenanzahl zu überprüfen.
Bedienfeldeinstellungen Druckt Einstellungsergebnisse für den Drucker einschließlich
Standardeinstellungen, Papierfacheinstellungen, Netzwerkeinstellungen,
Faxeinstellungen und Systemeinstellungen.
Jobprotokoll Informationen zu vorherigen Druckaufträgen einschließlich Datum,
Uhrzeit, Auftragstyp, Eingangsport, Dokumentname, Ausgabefarbe,
Papierformat, Seitenanzahl, Blattzahl und Ergebnisse. Der Status von bis
zu 20 Aufträgen kann auf dem Jobprotokoll ausgegeben werden.
Fehlerprotokoll Informationen zu Fehlermeldungen über Systemstörungen
und Papierstaus.
Testseite Beispieldokument zum Überprüfen der Druckerleistung.
Protokollüberwachung
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Informationen zum vorangegangenen Faxauftrag, welche die Analyse
von Faxprotokollproblemen erleichtern.
Adressbuch
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Liste von einzelnen und Gruppen-E-Maileinträgen.
Faxaktivität
Nur verfügbar auf WorkCentre
6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Eine Liste der gesendeten und empfangenen Faxnachrichten, sortiert
nach Auftragsnummer, Gegenstelle, Startzeit, Dauer, Seiten, Modus,
Inhalt und Ergebnis.
Seite: 25
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 27
Benutzerhandbuch
Gebührenzähler
Über das Menü "Zählerstände" wird die Anzahl der verarbeiteten Druckaufträge angezeigt. Der Zähler ist
nach dem Farbmodus aufgeschlüsselt. Die Zählerstände können nicht zurückgesetzt werden; sie geben
die Gesamtzahl der Seiten an, die am Drucker während seiner Laufzeit gedruckt wurden.
Element Beschreibung
Seiten gesamt Gesamtzahl der gedruckten Seiten.
Farbseiten Zeigt die Gesamtzahl der in Farbe gedruckten Seiten.
Schwarzweißseiten Zeigt die Gesamtzahl der in Schwarzweiß gedruckten Seiten.
Siehe auch:
Prüfen der Seitenanzahl auf Seite 164
Seite: 26
Element
28 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Admin-Menü
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Faxverzeichnis ...................................................................................................................................................................28
 Netzwerk..............................................................................................................................................................................28
 Faxeinstellungen..............................................................................................................................................................30
 Systemeinrichtung...........................................................................................................................................................32
 Wartung...............................................................................................................................................................................34
 Sicherheit ............................................................................................................................................................................34
 Scanausgabe: E-Mail.......................................................................................................................................................35
 USB-Einrichtung................................................................................................................................................................35
Das Admin-Menü erlaubt den Zugriff auf die Konfigurationseinstellungen des Druckers.
Faxverzeichnis
Anhand dieses Menüs können Schnellwahl- und Gruppenwahlnummern erstellt, geändert und
gelöscht werden.
Hinweis: Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Element Beschreibung
Schnellwahl Hier können Einträge im Schnellwahlverzeichnis erstellt, geändert und gelöscht werden.
Gruppenwahl Hier können Schnellwahl-Gruppeneinträge erstellt, geändert und gelöscht werden.
Netzwerk
Dieses Menü ermöglicht die Konfiguration von Druckereinstellungen für Aufträge, die über einen
Netzwerkanschluss zum Drucker gesendet werden.
Hinweise:
 Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
 Diese Einstellung kann nicht während des Druckvorgangs gewählt werden.
 Zum Übernehmen von geänderten Menüeinstellungen muss der Drucker neu gestartet werden.
Nach dem Ändern von Einstellungen den Drucker ausschalten und wieder einschalten.
Seite: 27
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 29
Benutzerhandbuch
Einrichten eines Kabelnetzwerks
Diese Menü enthält die Optionen zum Einrichten des Druckers für Ethernet-Kabelnetzwerkverbindungen.
Hinweise:
 Dieses Menü ist das Standardnetzwerkmenü für den WorkCentre 6015N
Farbmultifunktionsdrucker.
 Es wird am WorkCentre 6015NI Farbmultifunktionsdrucker jedoch nur angezeigt, wenn der
Drucker an ein Kabelnetzwerk angeschlossen ist.
Element Beschreibung
Ethernet Gibt die Ethernet-Kommunikationsgeschwindigkeit und die Betriebsarten an.
TCP/IP Dient zum Festlegen der TCP/IP-Einstellungen für das Netzwerk.
 IP-Modus: Dual Stack oder IPv4-Modus.
 IPv4: IP-Adresse holen, IP-Adresse, Teilnetzmaske oder Gateway-Adresse
Protokoll Wenn das Protokoll genutzt werden soll, muss die Option aktiviert sein. Wenn die
Protokollfunktion nicht zur Verfügung stehen soll, muss sie deaktiviert sein.
 LPR: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 Port 9100: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 WSD: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 SNMP: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 E-Mail-Meldungen: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 CentreWare Internet Services: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 LLTD: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 Bonjour (mDNS): Die Standardeinstellung ist "Ein".
NVM initialisieren Initialisiert Netzwerkdaten, die im nichtflüchtigen Speicher abgelegt sind. Nachdem diese
Funktion ausgeführt und der Drucker neu gestartet wurde, werden alle
Netzwerkeinstellungen auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.
Seite: 28
Element
30 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Einrichten von WLAN
Diese Menü enthält die Optionen zum Einrichten des Druckers für drahtlose Netzwerkverbindungen.
Hinweis: Dieses Menü wird am WorkCentre 6015NI Farbmultifunktionsdrucker angezeigt, wenn der
Drucker nicht an ein Kabelnetzwerk angeschlossen ist.
Element Beschreibung
Status Zeigt den Status der drahtlosen Netzwerkverbindung an.
WLAN-Einrichtung Bestimmt die Methode, die zur Einrichtung der WLAN-Verbindung verwendet werden soll:
 Manuell
 WPS
WLAN rücks. Setzt die Wireless-Netzwerkeinstellungen auf die Vorgaben zurück.
TCP/IP Dient zum Festlegen der TCP/IP-Einstellungen für das Netzwerk.
 IP-Modus: Dual Stack oder IPv4-Modus.
 IPv4: IP-Adresse holen, IP-Adresse, Teilnetzmaske oder Gateway-Adresse
Protokoll Wenn das Protokoll genutzt werden soll, muss die Option aktiviert sein. Wenn die
Protokollfunktion nicht zur Verfügung stehen soll, muss sie deaktiviert sein.
 LPR: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 Port 9100: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 WSD: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 SNMP: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 E-Mail-Meldungen: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 CentreWare Internet Services: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 LLTD: Die Standardeinstellung ist "Ein".
 Bonjour (mDNS): Die Standardeinstellung ist "Ein".
NVM initialisieren Initialisiert Netzwerkdaten, die im nichtflüchtigen Speicher abgelegt sind. Nachdem diese
Funktion ausgeführt und der Drucker neu gestartet wurde, werden alle
Netzwerkeinstellungen auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.
Seite: 29
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 31
Benutzerhandbuch
Faxeinstellungen
Mit diesem Menü können die Faxeinstellungen festgelegt werden.
Hinweis: Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Element Beschreibung
AB-Auswahl Legt den Empfangsmodus fest:
 Tel.-Modus: Der automatische Faxempfang ist ausgeschaltet. Zum Empfangen von
Faxnachrichten muss der Hörer abgenommen und der Code für den Remote-Empfang
eingegeben werden. Es kann jedoch auch die Option "Aufgelegt" aktiviert werden, so
dass der Faxempfang beginnt, wenn Faxtöne vom entfernten Gerät zu hören sind.
 Fax-Modus: Faxnachrichten werden automatisch empfangen.
 Tel.-/Fax-Modus: Wenn am Drucker eine Faxnachricht ankommt, klingelt das externe
Telefon für die unter "Autom. Antw." festgelegte Dauer, danach empfängt der Drucker
das Fax automatisch. Wenn es sich bei den eingehenden Daten nicht um eine
Faxnachricht handelt, ist am Drucker ein Piepton zu hören.
 AB./Fax-Modus: Der Drucker kann sich eine Telefonleitung mit einem
Anrufbeantworter teilen. In dieser Betriebsart überwacht der Drucker das Faxsignal
und übernimmt die Leitung, wenn Faxtöne erkannt werden. Wenn die
Telefonkommunikation im betreffenden Land seriell erfolgt, steht diese Betriebsart
nicht zur Verfügung.
 DRPD-Modus: Bevor die Erkennung unterschiedlicher Rufzeichen (Distinctive Ring
Pattern Detection, DRPD) verwendet werden kann, muss der entsprechende Dienst
vom Fernsprechanbieter installiert werden. Sobald vom Fernsprechanbieter eine
eigene Nummer mit einem bestimmten Rufzeichen zur Verfügung gestellt wird, muss
das Fax so konfiguriert werden, dass es dieses spezielle Rufzeichen überwacht.
Autom. Faxantwort
Bei aktiviertem Fax-Modus wird hier angegeben, wie lange der Drucker warten soll,
bis ein eingehender Ruf angenommen wird. Es können Werte zwischen 0 und 255
Sekunden angegeben werden.
Autom. Antw. Tel/Fax Bei aktiviertem Tel.-/Fax-Modus wird hier angegeben, wie lange der Drucker warten soll,
bis ein eingehender Ruf angenommen wird. Es können Werte zwischen 0 und 255
Sekunden angegeben werden.
Autom. Antw. AB/Fax Bei aktiviertem AB./Fax-Modus wird hier angegeben, wie lange der Drucker warten soll, bis
ein eingehender Ruf angenommen wird. Es können Werte zwischen 0 und 255 Sekunden
angegeben werden.
Leitungsüberwachung Legt die Lautstärke des externen Telefons fest.
Ruftonlautstärke Legt die Ruflautstärke für eingehende Faxnachrichten fest.
Leitungstyp Legt die Vorgabe für den Leitungstyp fest: PSTN oder PBX.
Wählmethode Legt die Wählmethode fest.
Intervalltimer Legt für den Intervalltimer eine Zeit zwischen 3 und 255 Sekunden fest.
Anzahl Wahlwiederhlg Legt die Anzahl der Wählversuche für eine Faxnummer von 0 bis 9 Wiederholungen fest.
Verzög. Wahlwied. Legt die Zeit zwischen den Wahlwiederholungen auf 1 bis 15 Minuten fest.
Spam-Faxfilter Bei aktivierter Funktion werden eingehende Faxnachrichten nur von Nummern
angenommen, die im Adressbuch verzeichnet sind.
Seite: 30
Element
32 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Element Beschreibung
Remote-Empfang Bei aktivierter Funktion kann eine Faxnachricht angenommen werden, indem der Code für
den Remote-Empfang am externen Telefon eingegeben wird. Vor der Eingabe des Codes
muss der Telefonhörer abgenommen werden.
Remote Empf.ton Legt den Ton zweistellig von 00 bis 99 fest, wenn der Remote-Empfang aktiviert ist.
Sendekopfzeile Bei der Einstellung "Ein" wird jede ausgehende Faxnachricht mit einer Kopfzeile versehen;
diese enthält den Firmennamen, die Faxnummer sowie Datum und Uhrzeit der
Faxübertragung. Bei der Einstellung "Aus" enthalten ausgehende Faxnachrichten keine
Kopfzeileninformationen.
Hinweis: In vielen Ländern gibt es gesetzliche Vorschriften, dass jede ausgehende
Faxnachricht mit einer Sendekopfzeile versehen sein muss. Welche Informationen in der
Kopfzeile enthalten sein müssen, ist ebenfalls gesetzlich geregelt.
Firmenname Hier wird der Absendername angegeben, der auf dem Sendebericht gedruckt wird.
Ihre Faxnummer Hier wird die Telefonnummer angegeben, die in der Kopfzeile jeder Seite erscheint, die
vom Drucker gesendet wird.
Faxdeckblatt Bei aktivierter Funktion wird automatisch ein Faxdeckblatt gedruckt. Bei der Einstellung
"Aus" wird kein Faxdeckblatt gedruckt.
DRPD-Muster Hier wird ein bestimmtes Rufzeichen angegeben, das für den DRPD-Dienst (Distinctive
Ring Pattern Detection) verwendet wird. Die DRPD-Muster werden vom zuständigen
Fernsprechanbieter festgelegt.
Vorw. Wahl Legt fest, ob eine Vorwahlnummer zur Amtsholung beim Senden von Faxnachrichten
hinzugefügt werden soll.
Vorw. Wahl Num Bestimmt die Vorwahlnummer zur Amtsholung, es sind bis zu fünf Stellen möglich. Diese
Nummer wird stets gewählt, bevor eine automatische Rufnummer gewählt wird.
Größe verwerf. Legt fest, ob der Drucker überschüssige Daten am Seitenende verwerfen sollen.
ECM Bei aktiviertem Fehlerkorrekturmodus (ECM) werden Faxübertragungsfehler beispielsweise
aufgrund von Rauschen in der Telefonleitung nach Möglichkeit korrigiert. Die
Standardeinstellung ist "Ein".
Ext.Tel.schwellenwert Gibt den Grenzwert für das externe Telefon an.
Modemgeschwindigkeit Legt die Geschwindigkeit des Faxmodems fest.
Faxaktivität Schaltet die Funktion "Auto-Druck" ein bzw. aus.
Faxübertragung Legt den Faxübertragungsmodus fest.
Faxrundsendung Legt den Faxrundsendungsmodus fest.
Land Gibt das Land an, in dem das Faxgerät installiert ist.
Seite: 31
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 33
Benutzerhandbuch
Systemeinrichtung
In diesem Menü werden die allgemeinen Einstellungen für den Drucker konfiguriert, wie die Zeit bis zur
Umschaltung in den Energiesparmodus, Alarmeinstellungen usw.
Element Beschreibung
Energiespartimer Hier kann die Wartezeit bis zum Wechsel in die Energiesparmodi 1 und 2 angegeben
werden.
 Energiesparmodus 1 (reduzierter Betrieb): 5 – 60 Min. Die Standardeinstellung ist 60
Minuten.
 Energiesparmodus 2 (Standby): 1 – 60 Min. Die Standardeinstellung ist 1 Minute.
Weitere Informationen siehe Energiesparmodus auf Seite 39.
Auto-Reset Gibt an, wie lange auf weitere Bedienfeldeingaben gewartet wird, bis die Einstellungen für
Kopieren, Scannen oder Fax auf die Standardwerte zurückgesetzt werden und der Drucker
in den Standby-Modus zurückkehrt.
Fehlerzeitlimit Der Druckvorgang kann abgebrochen werden, falls beim Drucken ein Fehler auftritt. Geben
Sie an, wann der Druckauftrag abgebrochen werden soll:
 Ein: Angabe der Wartezeit, während der auf weitere Daten gewartet wird, bevor ein
Druckauftrag abgebrochen wird. Der Standardeinstellung ist 60 Sekunden.
 Aus: Abbrechen nicht möglich.
Zeitlimit für
Druckauftrag
Ein Druckvorgang kann abgebrochen werden, wenn nach einer bestimmten Zeitspanne
keine Ausgabe erfolgt. Geben Sie an, wann der Druckauftrag abgebrochen werden soll:
 Ein: Gibt die Wartezeit bis zum Abbruch des Druckauftrags an. Die Standardeinstellung
ist 30 Sekunden.
 Aus: Abbrechen nicht möglich.
Uhr-Einstellung Dient zur Angabe von Datum/Uhrzeit und zur Wahl des Zeitformats:
 Einstellen von Datum und Uhrzeit
 Datumsformat: Zur Auswahl stehen die Formate jj/mm/tt, mm/tt/jj und tt/mm/jj.
 Zeitformat: Zur Auswahl steht 12 h oder 24 h.
 Zeitzone: Hier wird die Zeitzone der geografischen Region entsprechend eingestellt.
Warnton Gibt an, ob bei einem Fehler im Drucker ein akustisches Signal ausgegeben wird; stellt
außerdem die Lautstärke auf Aus, Leise, Mittel oder Laut.
 Panel Wahl Ton: Die Standardeinstellung ist "Aus".
 Panel Warn Ton: Die Standardeinstellung ist "Aus".
 Auto Lösch. Warn.: Die Standardeinstellung ist "Aus".
 Jobton: Die Standardeinstellung ist "Mittel".
 Warnton: Die Standardeinstellung ist "Mittel".
 Kein Papier: Die Standardeinstellung ist "Mittel".
 Alle Töne: Die Standardeinstellung ist "Aus".
mm/Zoll Zum Wählen der Einheit für benutzerdefinierte Papierformate: mm oder Zoll.
 Millimeter (mm): Das Papierformat wird in Millimeter angezeigt. Die
Standardeinstellung ist mm.
 Zoll ("): Das Papierformat wird in Zoll angezeigt.
Tonerstandwarng Schaltet die Warnmeldung für niedrigen Tonerstand ein bzw. aus.
Assistent beim
Einschalten
Schaltet die Einschalthilfe ein bzw. aus.
Seite: 32
Element
34 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Wartung
In diesem Menü können Firmware-Informationen aufgerufen, Einstellungen vorgenommen und
Vorgaben rückgesetzt werden.
Element Beschreibung
Firmwareversion Zeigt die aktuelle Firmware-Version an.
Papiersorte einstellen Hier wird die Papiersorte eingestellt, so dass sie dem Material im Papierfach entspricht.
ÜT-Walze Hier wird die Vorspannung der Transferrolle beim Bedrucken der gewählten Papiersorte
festgelegt.
Fixieranlage Hier wird die optimale Spannung der Fixiereinheit zum Bedrucken der gewählten
Papiersorte festgelegt.
Auto-Ausr.einst. Dient zur automatischen Einstellung der Farbausrichtung. Die Standardeinstellung ist
"Ein".
Farbausr. einst Dient zur Korrektur der Farbausrichtung.
Weitere Informationen siehe Farbausrichtung auf Seite 158.
Entwickl reinig Dreht die Entwicklermotoren und schüttelt die Tonerkartuschen auf, um alten Toner aus
den Entwicklern zu entfernen.
Toner aktualisieren Dreht den Entwickler und schüttelt den Toner im gewählten Farbentwickler auf.
ÜTW auffrisch. Hier wird festgelegt, wann die Transferrolle aufgefrischt werden soll, damit Papier sich
nicht wellt und Blätter sauberer voneinander getrennt werden.
NVM initial. Zum Initialisieren der im nichtflüchtigen Speicher gespeicherten Einstellungen mit
Ausnahme der Netzwerkeinstellungen. Im nichtflüchtigen Speicher, auch
Permanentspeicher genannt, bleiben die Druckereinstellungen nach dem Ausschalten
gespeichert. Nach Ausführung dieser Funktion werden alle Menüeinstellungen beim
Neustart des Druckers auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.
Hinweis: Diese Einstellung kann nicht während des Druckvorgangs gewählt werden.
Höhenlage Hier wird die Meereshöhe des Druckerstandortes eingestellt, um optimale Druckergebnisse
zu erzielen.
Seite: 33
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 35
Benutzerhandbuch
Sicherheit
Dieses Menü dient zur Zugriffssteuerung auf die Druckerfunktionen.
Element Beschreibung
Bedienfeldsperre Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird für den Zugriff auf das Admin-Menü ein
Kennwort benötigt. Weitere Informationen siehe Ändern des Kennworts für die
Bedienfeldsperre auf Seite 145.
Funktionssperre Legt fest, ob eine Funktion freigegeben und für jedermann zugänglich, für alle gesperrt
oder durch Kennwort gesperrt ist und ein Kennwort für den Zugriff benötigt wird:
 Kopieren
 Faxen
Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
 Scannen
 Druck von USB-Speicher
Hinweis: Vor dem Einstellen der Dienstsperren muss die Bedienfeldsperre aktiviert
werden.
Sicherer Empfang Schaltet die Einstellung des sicheren Empfangs ein bzw. aus.
Scanausgabe: E-Mail
Mit diesem Menü kann die Bearbeitungsmöglichkeit für das Feld "Von" aktiviert bzw. deaktiviert werden,
wenn ein Bild an eine E-Mail-Adresse gescannt wird.
Element Beschreibung
Von-Feld bearbeiten Aktiviert bzw. deaktiviert die Option "Von-Feld bearbeiten".
USB-Einrichtung
In diesem Menü wird der USB-Anschluss konfiguriert.
Element Beschreibung
Portstatus Aktiviert bzw. deaktiviert den USB-Anschluss.
Seite: 34
Element
36 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Vorgaben-Menü
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Kopiervorgaben.................................................................................................................................................................36
 Scanvorgaben....................................................................................................................................................................37
 Faxvorgaben......................................................................................................................................................................37
 USB-Druckvorgaben........................................................................................................................................................38
Das Menü "Vorgaben" dient zum Festlegen der Standardeinstellungen für Kopieren, Scannen, Faxen und
Drucken aus dem USB-Speicher.
Kopiervorgaben
Mit diesem Menü können Standard-Kopiereinstellungen festgelegt werden. Weitere Informationen siehe
Auswahl der Standardkopiereinstellungen auf Seite 103.
Element Beschreibung
Farbe Legt fest, ob die Ausgabe in schwarzweiß oder in Farbe erfolgen soll.
Sortiert Aktiviert bzw. deaktiviert die Sortierfunktion.
Verkl./Vergr. Verkleinern oder Vergrößern der Kopien.
Dokumentformat Dient zur Angabe des Vorlagenformats.
Dokumentart Angabe des Vorlagentyps.
Helligkeit Hellt die Ausgabe auf bzw. dunkelt sie ab.
Schärfe Festlegen der Schärfe von Kopien.
Auto-Belichtung Schaltet die Auto-Belichtung beim Kopieren ein bzw. aus. Diese Funktion unterdrückt beim
Kopieren nicht ganz weißer Vorlagen den farbigen Hintergrund und verhindert, dass beim
Kopieren von beidseitig bedruckten, dünnen Vorlagen die Rückseite durchscheint.
Farbausgleich Rot Stellt die Rottöne für Kopien ein.
Farbausgleich Grün Stellt die Grüntöne für Kopien ein.
Farbausgleich Blau Stellt die Blautöne für Kopien ein.
Grauabgleich Stellt den Grauabgleich der Kopien auf neutrales Grau ein.
Mehrfachnutzen Mit dieser Option können zwei Originalseiten auf eine Blattseite kopiert werden:
 Aus
 Auto (AutoSkalieren)
 Ausweiskopie
 Manuell (man. Skalieren)
Rand oben/unten Aktiviert bzw. deaktiviert die Kopienränder am oberen und unteren Seitenrand.
Rand li./re. Aktiviert bzw. deaktiviert die Kopienränder am linken und rechten Seitenrand.
Rand Mitte Aktiviert bzw. deaktiviert die Kopienränder in der Seitenmitte. Mit dieser Option kann beim
Drucken mit der Mehrfachnutzen-Funktion in der Mitte der Seite ein Bundsteg erstellt
werden.
Seite: 35
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 37
Benutzerhandbuch
Scanvorgaben
Mit diesem Menü können Standard-Scaneinstellungen festgelegt werden. Weitere Informationen siehe
Einstellen der Scanoptionen auf Seite 121.
Element Beschreibung
Scanausgabe: Netzwerk Zur Auswahl des Scanziels: Comp. (Netzwerk) oder Server (FTP).
Dateiformat Auswahl des Dateiformats des gescannten Bildes.
Farbe Legt fest, ob die Ausgabe in schwarzweiß oder in Farbe erfolgen soll.
Farbtaste gedr. Anpassen der Farbmoduseinstellungen:
 SW-Taste: Schwarzweiß oder Graustufen
 Farbtaste: Farbe oder Farbe (Foto)
Auflösung Auswahl der Scanauflösung.
Dokumentformat Dient zur Angabe des Vorlagenformats.
Helligkeit Hellt die Ausgabe auf bzw. dunkelt sie ab.
Schärfe Legt die Schärfe von gescannten Bildern fest.
Auto-Belichtung Schaltet die Auto-Belichtung beim Kopieren ein bzw. aus. Diese Funktion unterdrückt beim
Kopieren nicht ganz weißer Vorlagen den farbigen Hintergrund und verhindert, dass beim
Kopieren von beidseitig bedruckten, dünnen Vorlagen die Rückseite durchscheint.
Rand oben/unten Aktiviert bzw. deaktiviert die Kopienränder am oberen und unteren Seitenrand.
Rand li./re. Aktiviert bzw. deaktiviert die Kopienränder am linken und rechten Seitenrand.
Rand Mitte Aktiviert bzw. deaktiviert die Kopienränder in der Seitenmitte. Mit dieser Option kann beim
Drucken mit der Mehrfachnutzen-Funktion in der Mitte der Seite ein Bundsteg erstellt
werden.
TIFF-Dateiformat Einstellen des TIFF-Dateiformats: TIFF V6 oder TTN2.
Bildkomprimierung Angabe der Bildkomprimierung: Geringer, Normal oder Höher.
Max. E-Mail-Größe Begrenzt die Größe von Dateien, die als E-Mail-Anhang versendet werden können: 50 bis
16384 KB.
Faxvorgaben
Mit diesem Menü können Standard-Faxeinstellungen festgelegt werden. Weitere Informationen siehe
Ändern der Standardeinstellungen für Faxaufträge auf Seite 142.
Hinweis: Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
Element Beschreibung
Auflösung Angabe der Faxauflösung.
Dokumentart Gibt an, ob es sich bei dem Dokument um Text oder um ein Foto handelt.
Helligkeit Hellt die Ausgabe auf bzw. dunkelt sie ab.
Verz. Start Zur Angabe der Verzögerung vor dem Übermitteln des Faxauftrags: bis zu 23 Stunden und
59 Minuten.
Seite: 36
Element
38 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
USB-Druckvorgaben
Mit diesem Menü können Standardeinstellungen für den Druck vom USB-Speicher festgelegt werden.
Element Beschreibung
Layout Gibt die Layoutoptionen an.
Behälter
Mit "Behälter" werden die Einstellungen für Papierformat und -sorte für den Hauptbehälter konfiguriert.
Wenn das eingelegte Papier nicht mit der Einstellung übereinstimmt, kann es zu Einbußen bei der
Druckqualität oder zu Papierstaus kommen. Wenn das Format des eingelegten Papiers nicht der
Behältereinstellung entspricht, kann dies einen Formatkonflikt zur Folge haben. Geben Sie Papiersorte
und -format richtig an.
Element Beschreibung
Papierformat Gibt Papierformat und -ausrichtung für den Hauptbehälter an.
Weitere Informationen siehe Unterstütztes Papier auf Seite 74 und Einstellen von
Papiersorte und -format auf Seite 82.
Papiersorte Legt die im Hauptbehälter eingelegte Papiersorte fest.
Weitere Informationen siehe Unterstütztes Papier auf Seite 74 und Einstellen von
Papiersorte und -format auf Seite 82.
Anzeige Bei der Einstellung "Ein" wird die Aufforderung zum Einstellen von Papierformat und -sorte
jedes Mal beim Einlegen von Papier in das Fach angezeigt. Die Standardeinstellung ist
"Aus".
Bedienfeldsprache
Diese Option dient zur Auswahl der auf dem Bedienfeld verwendeten Sprache.
Seite: 37
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 39
Benutzerhandbuch
Energiesparmodus
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Einstellen des Energiespartimers................................................................................................................................39
 Beenden des Energiesparmodus................................................................................................................................39
Es kann eingestellt werden, wie lange der Drucker bei Nichtgebrauch im betriebsbereiten Modus verbleibt,
bevor er automatisch in den Energiesparmodus schaltet. Die automatische Umschaltung kann, falls
gewünscht, deaktiviert werden.
Einstellen des Energiespartimers
1. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
2. Zur Auswahl des Admin-Menüs die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
3. Zur Auswahl der Geräteeinrichtung die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
4. Wenn "Energiespartimer" angezeigt wird, die Taste OK drücken.
5. Mithilfe der Pfeiltasten eine der folgenden Optionen auswählen:
 Energiesparmodus 1: Verringert den Stromverbrauch auf max. 15 W, wenn der Drucker inaktiv
ist. Der Timer kann auf 5 bis 60 Minuten eingestellt werden. Der Standardwert ist 60.
 Energiesparmodus 2: Deaktiviert das Bedienfeld und alle Sensoren, wenn der Drucker in Modus
1 schaltet. Senkt den Stromverbrauch auf max. 7 W. Der Timer kann auf 1 bis 60 Minuten
eingestellt werden. Die Standardeinstellung ist 1.
6. OK wählen.
7. Mithilfe der Pfeiltasten das gewünschte Intervall einstellen und anschließend OK drücken, um die
Änderungen zu speichern.
8. Um in den Bereitschaftsmodus zurückzukehren, die Eingabetaste viermal drücken.
Beenden des Energiesparmodus
Wenn Daten von einem angeschlossenen Computer eingehen, wird der Energiesparmodus
automatisch beendet.
Um den Energiesparmodus manuell zu beenden, die Taste Energiesparmodus am Bedienfeld drücken.
Seite: 38
Element
40 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Verwaltungsfunktionen
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Infoseiten............................................................................................................................................................................40
 CentreWare Internet Services.....................................................................................................................................40
Infoseiten
Der Drucker verfügt über ausdruckbare Informationsseiten. Zu den Informationsseiten gehören der
Konfigurationsbericht, Schriftartenlisten, Demoseiten usw.
Systemeinstellungsseite
Auf der Seite mit den Systemeinstellungen werden Druckerdaten wie beispielsweise
Standardeinstellungen, installierte Optionen, Netzwerkeinstellungen einschließlich der IP-Adresse
sowie Schrifteinstellungen aufgeführt. Diese Informationen erleichtern die Konfiguration der
Netzwerkeinstellungen für den Drucker. Darüber hinaus können Sie die Systemeinstellungen überprüfen
und feststellen, wie viele Seiten bisher gedruckt wurden.
So drucken Sie die Systemeinstellungsseite:
1. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
2. Wenn "Informationsseiten" angezeigt wird, OK drücken.
3. Mithilfe der Pfeiltasten Systemeinstellungen auswählen.
4. OK wählen.
Seite: 39
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 41
Benutzerhandbuch
CentreWare Internet Services
CentreWare Internet Services ist die Administrations- und Konfigurationssoftware, die auf dem
eingebetteten Webserver im Drucker installiert ist. Mit dieser Software kann der Drucker von einem
Webbrowser aus konfiguriert und verwaltet werden.
Hinweis: Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
CentreWare Internet Services erfordert:
 TCP/IP-Verbindung zwischen Drucker und Netzwerk (in Windows-, Macintosh-, UNIX- oder
Linux-Umgebungen)
 Aktiviertes TCP/IP und CentreWare Internet Services auf dem Drucker
 Computer, der an das Netzwerk angeschlossen ist und über einen Browser verfügt, der JavaScript
unterstützt
Zugriff auf CentreWare Internet Services
Am Computer einen Browser öffnen, die IP-Adresse des Druckers in die Adresszeile eingeben und Eingabe
oder Return drücken.
Informationen zur Ermittlung IP-Adresse des Druckers sind dem Abschnitt Ermittlung der IP-Adresse
des Druckers auf Seite 57 zu entnehmen.
Seite: 40
Element
42 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Weitere Informationen
Weitere Informationsquellen zum Drucker:
Informationsquelle Ort
Installationshandbuch Im Lieferumfang des Druckers enthalten
Kurzübersicht Im Lieferumfang des Druckers enthalten
Videolehrgänge www.xerox.com/office/WC6015docs
Recommended Media List (Liste der
empfohlenen Medien)
USA: www.xerox.com/paper
Europa: www.xerox.com/europaper
Informationen zu technischem Support für Ihren Drucker;
umfasst technischen Online-Support,
Online-Support-Assistent und Treiber-Downloads.
www.xerox.com/office/WC6015support
Infoseiten Ausgabe über das Bedienfeldmenü
Druckerverbrauchsmaterialien bestellen www.xerox.com/office/WC6015supplies
Hilfsmittel und Informationen, darunter interaktive
Lernprogramme, Druckvorlagen, nützliche Tipps und auf
individuelle Bedürfnisse abgestimmte benutzerdefinierte
Funktionen
www.xerox.com/office/businessresourcecenter
Lokales Vertriebs- und Kundendienst-Center www.xerox.com/office/worldcontacts
Druckerregistrierung www.xerox.com/office/register
Xerox
®
Direct-Online-Store www.direct.xerox.com/
Xerox® Welcome Center
Tipps und Support zur Installation und Verwendung des Geräts stehen auf der Xerox®
-Website unter
www.xerox.com/office/worldcontacts zur Verfügung.
Wird darüber hinaus Hilfe benötigt, können die Experten des Xerox®
Welcome Centers weiterhelfen.
Wurde bei der Installation des Druckers die Rufnummer des lokalen Xerox-Partners angegeben, kann
diese hier notiert werden:
Nr:_________________________________
Xerox®
Canada Welcome Center: 1-800-93-XEROX (1-800-939-3769)
Weitere Informationsquellen:
1. Vorliegendes Benutzerhandbuch
2. Hauptbedienungskraft
3. Xerox-Website unter www.xerox.com/office/WC6015support
Bei einem Anruf beim Welcome Center folgende Informationen bereithalten:
 Art des Problems
 Seriennummer des Druckers
 Fehlercode
 Name und Adresse des Unternehmens
Seite: 41
Element
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 43
Benutzerhandbuch
Ablesen der Geräteseriennummer
Die Druckerseriennummer wird zum Bestellen von Verbrauchsmaterial oder zum Anfordern von Hilfe bei
Xerox benötigt. Die Seriennummer befindet sich auf einem Aufkleber auf der hinteren Abdeckung des
Druckers. Die Seriennummer wird auch auf der Systemeinstellungsseite aufgeführt. So drucken Sie die
Systemeinstellungsseite:
1. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
2. Wenn "Informationsseiten" angezeigt wird, OK drücken.
3. Mithilfe der Pfeiltasten Systemeinstellungen auswählen.
4. OK wählen.
Seite: 43
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 45
Benutzerhandbuch
Installation und Einrichtung
Die Themen in diesem Kapitel:
 Installation und Einrichtung – Überblick.................................................................................................................45
 Wahl des Druckerstandorts..........................................................................................................................................46
 Anschließen des Druckers..............................................................................................................................................48
 Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen ..............................................................................................................54
 Einstellen von Datum und Uhrzeit.............................................................................................................................59
 Installieren der Software...............................................................................................................................................61
 Einrichten der Scanausgabe ........................................................................................................................................66
Siehe auch:
Installationshandbuch (im Lieferumfang enthalten)
Online-Support-Assistent unter www.xerox.com/office/WC6015support
3
Seite: 44
Installation und Einrichtung
46 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Installation und Einrichtung – Überblick
Vor dem Drucken müssen Computer und Drucker an eine Stromversorgung angeschlossen, eingeschaltet
und verbunden werden. Konfigurieren Sie die Anfangseinstellungen des Druckers und installieren Sie
dann die Treibersoftware und Dienstprogramme auf dem Computer.
Der Drucker kann über ein USB-Kabel direkt vom Computer oder über ein Ethernet-Kabel oder eine
drahtlose Verbindung über ein Netzwerk angeschlossen werden. Welches Zubehör und welche Kabel
erforderlich sind, hängt von der Anschlussmethode ab. Router, Netzwerk-Hubs, Netzwerk-Switches,
Modems, Ethernet- und USB-Kabel sind nicht im Lieferumfang des Druckers enthalten und müssen
separat erworben werden. Xerox empfiehlt eine Ethernet-Verbindung, da sie in der Regel eine schnellere
Datenübertragung als ein USB-Anschluss ermöglicht und Zugriff auf CentreWare Internet Services bietet.
Hinweis: Falls die Software and Documentation disc (Datenträger mit Software und Dokumentation)
nicht verfügbar ist, können aktuelle Treiber unter www.xerox.com/office/WC6015drivers
heruntergeladen werden.
Siehe auch:
Wahl des Druckerstandorts auf Seite 46
Auswählen einer Verbindungsmethode auf Seite 48
Anschließen des Druckers auf Seite 48
Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen auf Seite 54
Installieren der Software auf Seite 61
Seite: 45
Installation und Einrichtung
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 47
Benutzerhandbuch
Wahl des Druckerstandorts
1. Stellen Sie den Drucker an einem staubfreien Ort auf. Die Temperatur sollte zwischen 10 und 32 °C
betragen und die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 15 und 85% liegen.
Hinweis: Plötzliche Temperaturschwankungen können sich auf die Druckqualität auswirken. Durch
schnelles Aufheizen eines Raums kann sich im Drucker Kondenswasser bilden, das die
Bildübertragung beeinträchtigt.
2. Stellen Sie den Drucker auf eine ebene, stabile und vibrationsfreie Unterlage, die sein Gewicht tragen
kann. Der Drucker muss mit allen vier Füßen fest auf dem Untergrund stehen. Angaben zum
Druckergewicht der unterschiedlichen Konfigurationen siehe Abmessungen und Gewicht auf
Seite 193.
Sobald der Drucker aufgestellt ist, können Sie ihn an eine Steckdose sowie an einen Computer oder ein
Netzwerk anschließen.
Siehe auch:
Platzbedarf auf Seite 193
Erforderliche Abstände auf Seite 193
Seite: 46
Installation und Einrichtung
48 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Anschließen des Druckers
Die Themen in diesem Abschnitt:
 Auswählen einer Verbindungsmethode ..................................................................................................................48
 Anschließen an ein Kabelnetzwerk............................................................................................................................49
 Verbinden mit WLAN......................................................................................................................................................49
 Anschluss an einen Computer über USB.................................................................................................................53
 Anschluss an die Telefonleitung.................................................................................................................................53
Auswählen einer Verbindungsmethode
Der Drucker kann entweder über ein USB-Kabel oder über ein Ethernet-Kabel an den Computer
angeschlossen werden. Welche Methode gewählt wird, richtet sich danach, auf welche Weise der
Computer mit einem Netzwerk verbunden ist. Ein USB-Anschluss ist eine Direktverbindung, die sich am
einfachsten einrichten lässt. Zur Vernetzung des Druckers ist eine Ethernet-Verbindung erforderlich. Ist
eine Einbindung in ein Netzwerk vorgesehen, muss bekannt sein, wie der Computer mit dem Netzwerk
verbunden ist. Weitere Informationen siehe TCP/IP und IP-Adressen auf Seite 54.
Hinweis: Welches Zubehör und welche Kabel erforderlich sind, hängt von der Anschlussmethode ab.
Router, Netzwerk-Hubs, Netzwerk-Switches, Modems, Ethernet- und USB-Kabel sind nicht im
Lieferumfang des Druckers enthalten und müssen separat erworben werden.
 Netzwerk: Wenn der Computer in ein Büro- oder Heimnetzwerk eingebunden ist, wird der Drucker
über ein Ethernet-Kabel an das Netzwerk angeschlossen. Hierbei kann der Drucker nicht direkt an den
Computer angeschlossen werden, sondern der Anschluss muss über einen Router oder Hub erfolgen.
Ethernet-Netzwerke sind für einen oder mehrere Computer geeignet und unterstützen viele Drucker
und Systeme gleichzeitig. Eine Ethernet-Verbindung ist in der Regel schneller als eine
USB-Verbindung und ermöglicht den direkten Zugriff auf die Druckereinstellungen über CentreWare
Internet Services.
 WLAN: Wenn der Computer über einen WLAN-Router oder WLAN Access Point verfügt, kann der
Drucker per Funkverbindung an das Netzwerk angeschlossen werden. Eine kabellose
Netzwerkverbindung bietet dieselben Zugangs- und Dienstmöglichkeiten wie die Kabelverbindung.
Eine kabellose Netzwerkverbindung ist in der Regel schneller als eine USB-Verbindung und
ermöglicht den direkten Zugriff auf die Druckereinstellungen über CentreWare Internet Services.
 USB: Wenn der Drucker an nur einen Computer angeschlossen werden soll und kein Netzwerk
vorhanden ist, ist eine USB-Verbindung optimal. USB-Verbindungen bieten zwar eine schnelle
Datenübertragung, erreichen aber nicht die Geschwindigkeit von Ethernet-Verbindungen. Darüber
hinaus ist es über USB nicht möglich, auf CentreWare Internet Services zuzugreifen.
 Telefon: Zum Faxempfang und -versand benötigt der Multifunktionsdrucker einen Anschluss an eine
eigene Telefonleitung.
Seite: 47
Installation und Einrichtung
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 49
Benutzerhandbuch
Anschließen an ein Kabelnetzwerk
Hinweis: Nur verfügbar auf WorkCentre 6015N/NI-Farbmultifunktionsdruckern.
So schließen Sie den Drucker an ein Kabelnetzwerk an:
1. Sicherstellen, dass der Drucker ausgeschaltet ist.
2. Den Drucker mit einem Ethernet-Kabel der Kategorie 5 oder höher an das Netzwerk bzw. den Router
anschließen. Dazu einen Ethernet-Hub oder -Router und zwei oder mehr Ethernet-Kabel verwenden.
Ein Kabel für die Verbindung zwischen Computer und Hub/Router und das zweite Kabel für die
Verbindung zwischen Drucker und Hub/Router verwenden. Mit Ausnahme des Uplink-Anschlusses
kann jeder Anschluss am Hub/Router verwendet werden.
3. Das Netzkabel in den Drucker einstecken. Dann den Drucker an eine Steckdose anschließen und
einschalten.
4. Die IP-Adresse (Netzwerkadresse) des Druckers einstellen oder automatisch ermitteln lassen. Weitere
Informationen siehe Zuweisen der IP-Adresse des Druckers auf Seite 55.
Verbinden mit WLAN
Hinweis: Nur verfügbar auf WorkCentre 6015NI Farbmultifunktionsdrucker.
Über WLAN (Wireless Local Area Network) lassen sich zwei oder mehr Geräte in einem Netzwerk kabellos,
d. h. über Funk, miteinander verbinden. Der Drucker kann in ein WLAN eingebunden werden, das über
einen WLAN-Router oder WLAN Access Point verfügt. Vor der Verbindung des Druckers mit dem
WLAN-Netzwerk muss der WLAN-Router mit einem SSID (Service Set Identifier), einem Kennwort und
Sicherheitsprotokollen konfiguriert werden.
Rücksetzen der WLAN-Einstellungen
Falls der Drucker bereits in einer WLAN-Umgebung installiert wurde, besteht die Möglichkeit, dass er noch
alte Einrichtungs- und Konfigurationsdaten enthält.
Um zu verhindern, dass sich der Drucker mit dem alten Netzwerk zu verbinden versucht, folgende Schritte
ausführen:
1. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
2. Zur Auswahl des Admin-Menüs die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
3. Mithilfe der Pfeiltasten Funknetz auswählen und anschließend OK drücken.
4. Mithilfe der Pfeiltasten WLAN rücks. auswählen und anschließend OK drücken.
5. Mithilfe der Pfeiltasten Ja auswählen und anschließend OK drücken.
Seite: 48
Installation und Einrichtung
50 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
Netzwerkverbindung über einen WPS-fähigen Router
WPS (Wi-Fi Protected Setup) ist ein Netzwerkstandard zur Einrichtung von WLAN-Netzwerken. Mithilfe
von WPS-Protokollen können Geräte auch ohne WLAN-Erfahrung in einem sicheren kabellosen Netzwerk
eingerichtet werden. Mit einem WPS-zertifizierten Router können Dienstprogramme im Router und
Drucker dazu genutzt werden, den Drucker in das Netzwerk einzubinden. Um diese Dienstprogramme
verwenden zu können, muss der WLAN-Router ordnungsgemäß konfiguriert und WPS-fähig sein.
 PBC (Push Button Connection) bietet die einfachste Methode zum Druckeranschluss an ein
WLAN-Netzwerk. Die Verbindung erfolgt automatisch, wenn eine Taste am Router und am Drucker
gedrückt wird. Nach einem Datenaustausch zwischen Router und Drucker übernimmt der Drucker die
Sicherheits- und Konfigurationsinformationen vom Router und verbindet sich mit dem Netzwerk. PBC
stellt eine einigermaßen sichere Methode für die Druckervernetzung dar. Für die Netzwerkanbindung
müssen keine Daten eingegeben werden.
 Durch die PIN (Personal Identification Number) wird der Drucker automatisch an einen
WLAN-Router unter Verwendung einer gemeinsamen PIN angeschlossen. Der Drucker erzeugt und
druckt eine PIN, die zur Einrichtung verwendet wird. Bei der Eingabe der PIN in den Router sendet der
Router mithilfe der PIN Netzwerkdaten. Wenn die PIN von beiden Geräten erkannt wird, überträgt
der Router die Sicherheits- und Konfigurationsdaten zum Drucker, der diese zur Netzwerkverbindung
verwendet.
So verbinden Sie den Drucker mit einem WPS-WLAN mithilfe von PBC:
Hinweis: Vor der Druckerinstallation muss der WLAN-Router angeschlossen und ordnungsgemäß für
das Netzwerk konfiguriert werden.
1. Die Taste PBC am WLAN-Router drücken.
Der Router sendet nun 120 Sekunden lang Daten für die Einrichtung.
Hinweis: Wenn sich am WLAN-Router keine PBC-Taste befindet, muss die entsprechende Schaltfläche
im Router-Bedienfeld am Computer gewählt werden. Weitere Einzelheiten enthält die
Router-Dokumentation.
2. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
3. Zur Auswahl von Netzwerk die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
4. Mithilfe der Pfeiltasten WLAN-Einrichtung auswählen und anschließend OK drücken.
5. Mithilfe der Pfeiltasten WPS auswählen und anschließend OK drücken.
6. Mithilfe der Pfeiltasten Drucktastensteuerung auswählen und anschließend OK drücken.
7. Mithilfe der Pfeiltasten Ja auswählen und anschließend OK drücken.
Der Drucker kommuniziert mit dem Router und tauscht Daten für die Einrichtung und Konfiguration aus.
Der Zähler zählt von 100 ab rückwärts. Wenn der Drucker über die korrekten Daten verfügt, verbindet er
sich mit dem Router und startet mit den korrekten Einrichtungs- und Konfigurationsdaten neu.
Seite: 49
Installation und Einrichtung
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 51
Benutzerhandbuch
So verbinden Sie den Drucker mit einem WPS-WLAN mithilfe von PIN:
Hinweis: Vor der Druckerinstallation muss der WLAN-Router angeschlossen und ordnungsgemäß für
das Netzwerk konfiguriert werden.
1. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
2. Zur Auswahl des Admin-Menüs die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
3. Zur Auswahl von Netzwerk die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
4. Mithilfe der Pfeiltasten WLAN-Einrichtung auswählen und anschließend OK drücken.
5. Mithilfe der Pfeiltasten WPS auswählen und anschließend OK drücken.
6. Mithilfe der Pfeiltasten PIN-Code auswählen und anschließend OK drücken.
7. Mithilfe der Pfeiltasten PIN-Code drucken auswählen und anschließend OK drücken.
Die PIN wird oben im PIN-Code-Druck gedruckt.
8. Am Computer das Bedienfeld des Routers öffnen und WPS-Client hinzufügen wählen.
Hinweis: Weitere Einzelheiten enthält die Router-Dokumentation.
9. PIN-Methode wählen.
Hinweis: Die folgenden Schritte können bei verschiedenen Router-Hersteller abweichen.
10. Die PIN aus dem PIN-Code-Druck in das Feld "Client-PIN" eingeben und auf Weiter klicken.
11. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
12. Zur Auswahl des Admin-Menüs die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
13. Zur Auswahl von Netzwerk die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
14. Mithilfe der Pfeiltasten WLAN-Einrichtung auswählen und anschließend OK drücken.
15. Mithilfe der Pfeiltasten WPS auswählen und anschließend OK drücken.
16. Mithilfe der Pfeiltasten PIN-Code auswählen und anschließend OK drücken.
17. Mithilfe der Pfeiltasten Startkonfiguration auswählen und anschließend OK drücken.
Der Drucker kommuniziert mit dem Router und tauscht Daten für die Einrichtung und Konfiguration aus.
Der Zähler zählt von 100 ab rückwärts. Wenn der Drucker über die korrekten Daten verfügt, verbindet er
sich mit dem Router und startet mit den korrekten Einrichtungs- und Konfigurationsdaten neu.
Manuelles Verbinden mit WLAN
Beim Anschluss an ein WLAN ohne WPS-fähigen Router muss der Drucker manuell eingerichtet und
konfiguriert werden. Dazu müssen zuvor die Einrichtungs- und Konfigurationsinformationen wie Name
und Kennwort vom Router eingeholt werden. Sobald diese Netzwerkinformationen vorliegen, kann der
Drucker über das Bedienfeld oder über CentreWare Internet Services eingerichtet werden. Am
einfachsten ist die manuelle Verbindung über CentreWare Internet Services.
So zeichnen Sie die Einrichtungsdaten vom WLAN-Router auf:
1. Am Computer im Browser das Bedienfeld für den WLAN-Router öffnen.
2. Auf WLAN-Einstellungen klicken.
Seite: 50
Installation und Einrichtung
52 WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker
Benutzerhandbuch
3. Folgende Informationen notieren. Beim Netzwerknamen und beim Kennwort ist die Groß-und
Kleinschreibung zu beachten. Sie müssen daher genauso notiert werden, wie sie auf dem Bedienfeld
des WLAN-Routers erscheinen.
 Name (SSID)
 Sicherheitsoptionen (Verschlüsselungsart)
 Kennwort
Hinweis: Vor der Druckerinstallation muss der WLAN-Router angeschlossen und ordnungsgemäß für
das Netzwerk konfiguriert werden. Weitere Einzelheiten enthält die Router-Dokumentation.
So verbinden Sie den Drucker manuell über das Druckerbedienfeld mit WLAN:
1. Am Bedienfeld des Druckers die Taste System drücken.
2. Zur Auswahl des Admin-Menüs die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
3. Zur Auswahl von Netzwerk die Pfeiltasten und anschließend OK drücken.
4. Mithilfe der Pfeiltasten WLAN-Einrichtung auswählen und anschließend OK drücken.
5. Mithilfe der Pfeiltasten Manuelle Einrichtung auswählen und anschließend OK drücken.
6. Bei Netzw. (SSID) eingeb. Namen (SSID) des Netzwerks eingeben und OK drücken.
7. Mithilfe der Pfeiltasten Infrastruktur bzw. AdHoc auswählen und anschließend OK drücken.
Hinweis: Die Option "Infrastruktur" bietet die breiteste Auswahl an Sicherheitsoptionen. AdHoc bietet
in den meisten Netzwerken nur WEP-Verschlüsselung.
8. Mithilfe der Pfeiltasten Verschlüss.-Art auswählen und anschließend OK drücken.
9. Das Kennwort über die Tastatur eingeben.
Dazu die jeweiligen Ziffern sowie Groß- und Kleinbuchstaben mit mehreren Tastenanschlägen
auswählen. Eingegebene Zeichen können mit der Taste Löschen von rechts nach links gelöscht
werden.
10. OK wählen.
Falls der Druckeranschluss nicht innerhalb von 90 Sekunden erfolgt ist, die Netzwerkinformationen
überprüfen und den Vorgang wiederholen.
So verbinden Sie den Drucker manuell über CentreWare Internet Services mit WLAN:
1. Am Computer einen Browser öffnen, die IP-Adresse des Druckers in die Adresszeile eingeben und
Eingabe oder Return drücken.
Hinweis: Informationen zur Ermittlung IP-Adresse des Druckers sind dem Abschnitt Ermittlung der
IP-Adresse des Druckers auf Seite 57 zu entnehmen.
2. Auf die Schaltfläche Eigenschaften klicken.
3. Im Bereich "Eigenschaften" links im Fenster auf WLAN klicken.
4. Den Netzwerknamen (SSID) in das Feld SSID eintragen.
5. Zur Auswahl von Netzwerktyp im Dropdownmenü die Option Infrastruktur bzw. AdHoc auswählen.
Hinweis: Die Option "Infrastruktur" bietet die breiteste Auswahl an Sicherheitsoptionen. AdHoc bietet
in den meisten Netzwerken nur WEP-Verschlüsselung.
6. Zur Auswahl der Verschlüsselung in der Dropdown-Liste die zutreffende Sicherheitsoption für den
Router auswählen.
Seite: 51
Installation und Einrichtung
WorkCentre 6015 Farb-Multifunktionsdrucker 53
Benutzerhandbuch
7. Um die fünf Punkte im Kennwortfeld zu löschen, die Punkte auswählen und die Rücktaste drücken.
8. Das Netzwerkkennwort in das entsprechende Feld eintragen.
9. Um die fünf Punkte im Feld für die Kennwortwiederholung zu löschen, die Punkte auswählen und die
Rücktaste drücken.
10. Das Netzwerkkennwort in das Feld für die Kennwortwiederholung eintragen.
11. Auf Änderungen speichern klicken.
12. Das Ethernet-Kabel vom Drucker abziehen.
13. Den Drucker ausschalten und wieder einschalten.
Beim Neustart verwendet der Drucker die Informationen von CentreWare Internet Services für die
Verbindung zum WLAN-Router. Zur Kontrolle der Verbindungsdaten eine Systemeinstellungsseite
drucken. Falls der Druckeranschluss nicht erfolgreich war, die Netzwerkinformationen überprüfen und den
Vorgang wiederholen.
Anschluss an einen Computer über USB
Für die Verwendung von USB muss Windows XP SP1 und höher, Windows Server 2003 und höher oder
Macintosh OS X Version 10.5 und höher installiert sein.
So schließen Sie den Drucker über ein USB-Kabel an den Computer an:
1. Sicherstellen, dass der Drucker ausgeschaltet ist.
2. Das B-Ende eines handelsüblichen A/B-USB-2.0-Kabels in den USB-Anschluss des Druckers
einstecken.
3. Das Netzkabel in den Drucker einstecken. Dann den Drucker an eine Steckdose anschließen
und einschalten.
4. Das A-Ende des USB-Kabels in den USB-Anschluss des Computers einstecken.
5. Wenn der Assistent für das Suchen neuer Hardware von Windows angezeigt wird, den
Assistenten abbrechen.
6. Nun können die Druckertreiber installiert werden. Weitere Informationen hierzu sind dem Abschnitt
Installieren der Software auf Seite 61 zu entnehmen.
Anschluss an die Telefonleitung
1. Sicherstellen, dass der Drucker ausgeschaltet ist.
2. Ein Standard-RJ11-Kabel Nr. 26 AWG (American Wire Gauge) oder größer am Leitungsanschluss
("Line") an der Rückseite des Druckers anschließen.
3. Das andere Ende des RJ11-Kabels an eine funktionierende Telefonleitung anschließen.
4. Die Faxfunktionen aktivieren und konfigurieren.
Weitere Informationen siehe Ändern der Standardeinstellungen für Faxaufträge auf Seite 142.

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Xerox WorkCentre 6015N

Stellen Sie eine Frage über das Xerox WorkCentre 6015N

Haben Sie eine Frage über das Xerox WorkCentre 6015N und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Xerox WorkCentre 6015N erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Xerox WorkCentre 6015N so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.