Volvo S60 (2015) Bedienungsanleitung

Wählen Sie eine Sprache NL 100%

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Volvo S60 (2015). Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Volvo
  • Produkt: Auto
  • Model/Name: S60 (2015)
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Inhaltstabelle

Seite: 1
Klimaregler
Lichtschalter
Kombinationsinstrument
Infotainment-System
Telefon*
Internet*
Externes Audiogerät
Tasten in der Mittelkonsole
Einstellungen im Menüsystem
Werkstatt/Wartung buchen*
ECO*
Auftanken
Fahrzeugpflege
Stauräume
AUX-/USB*-Anschluss und 12 V-Steckdose
04 Funktionen in ihrem Fahrzeug
05 Tipps
Sitz einstellen
Lenkrad einstellen
Rückbank umklappen
Aktive Einparkhilfe*
Spurassistent*
Start/Stop-Funktion*
Fußgängerschutz*
02 Fahrer-Unterstützung in ihrem Fahrzeug
03 Ihre Fahrerumgebung
Transponderschlüssel
Keyless* Schlüsselsystem
Anlassen und Ausschalten des Motors
Feststellbremse
Scheibenwischer
01 Anlassen und Fahren
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM ERWERB IHRES NEUEN VOLVO!
Diese Broschüre enthält eine Auswahl der am häufigsten benutzten Funktionen Ihres Fahrzeugs. Die
Betriebsanleitung und sonstige Bedienungsanleitungen enthalten Sicherheitsinstruktionen und alle Texte für
Warnungen, wichtige Informationen und besondere Hinweise.
Die folgenden Symbole bedeuten:
Verschiedene Teile werden in Übersichtsabbildungen präsentiert.
Schritt-für-Schritt-Anleitungen
Es ist besonders wichtig, die Betriebsanleitung zu lesen.
Die Texte für Warnungen, wichtige Informationen und besondere Hinweise befinden sich auf der
letzten Seite.
Optionen sind mit einem Sternchen * gekennzeichnet.
Die Betriebsanleitung gibt es als gedrucktes Buch und in Digitalform für den Bildschirm des Fahrzeugs, im
Internet und als Smartphone-App. Neben der vollständigen Betriebsanleitung enthält die App Videos in denen
bestimmte Fahrzeugfunktionen erklärt werden. Außerdem können Sie mit Suchbegriffen oder mithilfe der
visuellen Suche nach Informationen suchen. Die Smartphone-App wird vom App Store oder Google Play auf das
mobile Endgerät heruntergeladen.
Mehr über Ihr Fahrzeug erfahren Sie auch unter www.volvocars.com.
Seite: 2
Wie funktioniert der Transponderschlüssel?
	 Entriegelt Türen und Kofferraumdeckel und deakti-
viert die Alarmanlage. Die Funktion kann in MY CAR
eingestellt werden.
	 Verriegelt die Türen und den Kofferraumdeckel und
aktiviert die Alarmanlage.
	 Automatische Beleuchtung.
	 Zum Entriegeln der Heckklappe einmal, zum leichten
Öffnen zweimal drücken.
	 Information*.
	 Panikfunktion.
01
Die Einstellungen für u. a. Außenspiegel und elektrisch
verstellbaren Fahrersitz* können im Transponder-
schlüssel gespeichert werden – siehe Betriebsan-
leitung.
Wie funktioniert das Schlüsselsystem
Keyless*?
Der Transponderschlüssel kann die ganze Zeit z. B. in der
Hosentasche verbleiben.
Verriegeln und in Alarmbereitschaft versetzen
–
– Einen der hinteren Teile des Außentürgriffs berühren
oder leicht auf die kleinere der beiden gummierten
Tasten des Kofferraums drücken.
Entriegeln und Alarm deaktivieren
–
– Die Tür wie üblich am Türgriff öffnen oder leicht auf die
größere der beiden gummierten Tasten des Koffer-
raums drücken.
01
Wie wird der Motor angelassen und
abgestellt?
Anlassen
	 Transponderschlüssel in das Zündschloss einschie-
ben (gilt nicht für Keyless*).
	 Das Kupplungs- oder Bremspedal durchdrücken.
	 Kurz auf die START/STOP ENGINE-Taste drücken.
Abstellen
	 Kurz auf die START/STOP ENGINE-Taste drücken.
	 Den Transponderschlüssel aus dem Zündschloss
nehmen.
01
Seite: 3
Wie wird die Feststellbremse verwendet? 01
Anziehen
–
– Den Hebel PUSH LOCK/PULL RELEASE eindrü-
cken – das Warnsymbol beginnt zu blinken. Bei kons-
tantem Leuchten ist die Feststellbremse betätigt.
Lösen
	 Bremspedal durchdrücken.
	 Den Hebel PUSH LOCK/PULL RELEASE ziehen.
Automatisch lösen
–
– Losfahren. (In Fahrzeugen mit Automatikgetriebe ist ein
Anlegen des Sicherheitsgurts erforderlich.)
Wie schaltet man Scheibenwischer und
Regensensor* ein?
Hebel nach unten drücken, um die Scheibenwischer
einzuschalten, und nach oben, um einzelne Wischbewe-
gungen durchzuführen.
	 Regensensor Aus/Ein.
	 Regelt die Sensorempfindlichkeit oder Intervallzeit.
01
02
Wie wird die aktive Einparkhilfe PAP*
verwendet?
PAP kontrolliert den verfügbaren Freiraum und steuert
das Fahrzeug entsprechend. Die Aufgabe des Fah-
rers besteht in der Wahl des Gangs, dem Regeln der
Geschwindigkeit und dem Bremsen/Anhalten.
	 Zum Aktivieren der aktiven Einparkhilfe PAP die
Taste drücken. Nicht schneller als 30 km/h fahren.
	 Die Anweisungen auf dem Kombinationsinstrument
befolgen.
	 Darauf vorbereitet sein, das Fahrzeug anzuhalten,
wenn Abbildungen und Texte eine entsprechende
Mitteilung ausgeben.
Die Wischerblätter müssen sich zum Anheben in der
Servicestellung befinden - siehe Betriebsanleitung.
Seite: 4
Was macht der Spurassistent LKA*?
Wenn das Fahrzeug im Begriff ist, einen Seitenstreifen zu
überfahren, wird das LKA aktiv eingreifen und durch einen
schwaches Andrehen des Lenkrads auf die Fahrbahn
zurücksteuern. Wenn das Fahrzeug einen Seitenstreifen
überfährt, wird das LKA eine Warnung mit pulsierenden
Vibrationen im Lenkrad ausgeben.
–
– Zum Aktivieren des LKA die Taste drücken.
02
Es ist wichtig, mit der Funktionsweise dieses Sys-
tems vertraut zu sein – siehe Betriebsanleitung.
Das Fahrzeug verfügt über ein Unfallwarnsystem mit
Bremsautomatik sowie Fußgänger- und Radfahrererken-
nung, das vor Fahrzeugen, Radfahrern und Fußgängern
warnen sowie das Fahrzeug abbremsen und/oder zum
Stehen bringen kann.
Die Funktion ist nur ein Hilfsmittel und funktioniert nicht
in allen Situationen – von der Seite kommende Radfah-
rer, Fußgänger unter 80 cm Körpergröße oder teilweise
verdeckte Personen werden z. B. nicht erkannt.
Wie funktioniert der Fußgängerschutz*? 02
Wie benutzt man die Start/Stop-Funktion*? 02
Manuelles Schaltgetriebe
Motor abstellen: Auskuppeln, Ganghebel in Neutralstel-
lung bringen und Kupplungspedal loslassen.
Motor anlassen: Kupplungspedal durchdrücken.
Automatikgetriebe
Motor abstellen: Fahrzeug mit der Betriebsbremse anhal-
ten und Bremse gedrückt lassen.
Motor anlassen: Den Fuß vom Bremspedal nehmen.
Die leuchtende Lampe in der Taste zeigt an, dass die
Funktion aktiv ist.
Seite: 5
Wie wird das Lenkrad eingestellt?
	 Die Verriegelung lösen.
	 Lenkrad nach vorn/hinten oder oben/unten
verstellen.
	 Die Verriegelung aktivieren.
03
Wie wird der Sitz eingestellt?
	 Vorderkante Sitzkissen anheben/absenken.
	 Sitz anheben/absenken.
	 Sitz nach vorn oder hinten bewegen.
	 Rückenlehne verstellen.
	 Kreuzstütze* einstellen.
	 Einstellungen für den elektrisch verstellbaren Sitz*
speichern.
	 Speichertasten für den elektrisch verstellbaren Sitz*.
Einstellung speichern:
Die Taste zum Speichern der Einstellung gedrückt halten
und gleichzeitig eine der Speichertasten drücken. Tasten
gedrückt halten, bis ein Signal ertönt und im Kombinati-
onsinstrument ein Text erscheint. Es werden sowohl die
Positionen des Sitzes und der Außenspiegel gespeichert.
Die Position der Kreuzstütze wird nicht gespeichert.
03
Die Position der Außenspiegel und die
Speichereinstellungen (ohne Kreuzstütze) für
den elektrisch betriebenen Sitz können auch im
Transponderschlüssel* gespeichert werden - siehe
Betriebsanleitung.
Seite: 6
03
Wie klappe ich die Rückenlehne um?
Versenken der Kopfstütze – siehe
Betriebsanleitung.
Die zweigeteilte Rückenlehne kann jeweils einzeln oder
zusammen umgeklappt werden.
	 Am gewünschten Griff ziehen. Die Griffe liegen
unmittelbar hinter der Kofferraumkante.
	 Rückenlehne nach vorne umklappen. Die mittlere
Kopfstütze ganz versenken, wenn der breitere Teil
der Rückenlehne umgeklappt werden soll.
Wie enteist man die Windschutzscheibe? 04
Wie wird die Temperatur geregelt? 04
	 Zur individuellen Temperaturregelung im linken/
rechten Teil des Innenraums drücken. Der Bildschirm
zeigt die gewählte Temperatur an.
	 Zur automatischen Regelung der Luftverteilung
und sonstigen Funktionen auf AUTO drücken. Der
Bildschirm zeigt AUTO-KLIMA an.
	 Zum Einschalten der Windschutzscheibenheizung*
drücken – auf dem Bildschirm leuchtet Symbol (1)
auf.
	 Erneutes Drücken richtet die maximale Gebläseleis-
tung auf Windschutz- und Seitenscheiben – die
Symbole (1) und (2) leuchten auf.
	 Ein weiteres Drücken schaltet beide Funktionen ab –
kein Symbol leuchtet auf.
Ohne elektrische Heizung: Zum Ein-/Ausschalten des
Luftstrom drücken.
Seite: 7
Wie funktioniert der Automatikmodus der
Lichtschalter?
Im AUTO-Modus haben Sie folgende Möglichkeiten:
•	 Die Beleuchtung wechselt automatisch zwischen Tag-
fahrlicht und Abblendlicht.
•	 Bei eingeschaltetem Abblendlicht kann das Fernlicht
eingeschaltet werden.
•	 Das aktive Fernlicht (AHB)*, das automatisch zwischen
Fern- und Abblendlicht wechselt oder das Fernlicht an
die Verkehrsverhältnisse anpasst, kann aktiviert werden.
•	 Die Tunnelerkennung* ist aktiviert.
04
Wie bedient man den Bordcomputer?
	 OK öffnet die Menüs des Bordcomputers, aktiviert
die gewählte Option und lässt Meldungen erlöschen.
	 Daumenrad blättert zwischen den Optionen im
Bordcomputer.
	RESET stellt die Daten im angewählten Bordcom-
puterabschnitt auf Null zurück, und geht in der
Menüstruktur einen Schritt zurück.
Wie wird der Tageskilometerzähler auf Null
gestellt?
04
04
	 Durch Drehen des Daumenrads am linken Lenkrad-
hebel Tageskilometerzähler T1 oder T2 auswählen.
	Die RESET -Taste gedrückt halten, um den ange-
zeigten Tageskilometerzähler auf Null zu stellen.
Seite: 8
Wie navigiert man im Infotainment-System?
	 RADIO, MEDIA, MY CAR, NAV*, TEL* oder *
drücken, um die Hauptquelle zu wählen. In diesem
Modus wird die zuletzt aktive Quelle in der Normalan-
sicht angezeigt.
	 Auf OK/MENU oder auf das Daumenrad* im Lenk-
rad drücken, um in das Hauptmenü der gewählten
Quelle zu gelangen.
	 TUNE oder am Daumenrad drehen, um in den Me-
nüs zu navigieren.
	 Auf OK/MENU oder auf das Daumenrad drücken,
um in den Menüs eine Auswahl zu treffen.
Kurz auf EXIT drücken, um im Menüsystem einen
Schritt zurückzugehen, eine Funktion abzubrechen
oder ein eingegebenes Zeichen wieder zu löschen.
EXIT gedrückt halten, um zur Normalansicht zurück-
zukehren oder von der Normal- zur Hauptquellenan-
sicht zu wechseln.
Tipps:
Um aus der Normalansicht zum Kurzwahlmenü zu kom-
men, einmal auf die Taste für die Hauptquelle drücken.
Nochmal drücken, um zur Normalansicht zurückzukehren.
04
Wie erfolgt das Ein- und Ausschalten des
Infotainment-Systems?
	 Einmal kurz drücken, um die Anlage einzuschalten.
	 Gedrückt halten, bis der Bildschirm erlischt, um die
Anlage auszuschalten.
Stummschalten: Einmal kurz drücken – das nächste Drü-
cken hebt die Stummschaltung auf.
04
Beachten Sie, dass das gesamte Sensus-System (ein-
schließlich aller Navigations-* und Telefonfunktionen*)
ein- bzw. ausgeschaltet wird.
Weitere Informationen zur Bedienung des Systems
siehe Betriebsanleitung.
Seite: 9
04
	 In der Normalansicht der Quelle Telefon auf
OK/MENU drücken.
	 Auto erkennbar machen auswählen und mit
OK/MENU bestätigen.
	 Bluetooth®
im Mobiltelefon aktivieren. Fahrzeug
suchen und am Telefon anschließen.
	 Die Anweisungen im Mobiltelefon und auf dem
Bildschirm befolgen.
Das Telefon ist jetzt mit dem Fahrzeug verbunden und
kann über dieses bedient werden.
Wie stellt man die Verbindung zu einem
Bluetooth®
-Telefon* her?
Wie stelle ich einen Anschluss zum Internet*
her?
04
Welche Dienste bekomme ich mit Volvo ID*? 04
Weitere Informationen zur Volvo ID – siehe
Betriebsanleitung.
Volvo ID ist Ihre persönliche ID, die zum Fahrzeug regis-
triert wird und über die Sie Zugang zu verschiedenen
Diensten bekommen, wie zum Beispiel My Volvo Web
oder die Möglichkeit, eine Adresse vom Kartendienst über
das Internet direkt an das Fahrzeug zu senden.
Sie können Ihre Volvo ID folgendermaßen registrieren
oder verwalten:
	 Die Verbindungstaste drücken drücken.
	 Apps > Einstellungen auswählen und die Anwei-
sungen auf dem Bildschirm befolgen.
Falls die Registrierung des Telefons misslingt -
siehe Betriebsanleitung.
Weitere Informationen zum Anschluss – siehe
Betriebsanleitung.
	 Das Mobiltelefon mit dem Fahrzeug verbinden
(siehe „Wie stellt man die Verbindung zu einem
Bluetooth®
 -Telefon her?“) und im Telefon Tethering
aktivieren.
	 In der Normalansicht der Quelle MY CAR auf
OK/MENU drücken, Einstellungen > Internet-Ein-
stellungen > Durchschalten auswählen. Fahrzeug-
modem, Wi-Fi oder Bluetooth auswählen.
Daraufhin stellt das Fahrzeug die Verbindung automatisch
über die gewählte Option her.
Seite: 10
04
Wie verwende ich Apps, wenn das Fahrzeug
mit dem Internet verbunden ist*?
Wenn das Fahrzeug mit dem Internet verbunden ist, kön-
nen Apps wie Musikdienste, Webradio, Navigationsdienste
und ein einfacher Internetbrowser benutzt werden.
	 Die Verbindungstaste drücken drücken.
	 Zum Anzeigen verfügbarer Apps auswählen und auf
OK/MENU drücken.
	 Gewünschte App auswählen und mit OK/MENU
bestätigen.
Bestimmte Apps erfordern die Anmeldung über ein sepa-
rates Konto bei dem App-/Diensteanbieter. Vorhandenes
Konto benutzen oder ein neues Konto registrieren. Anwei-
sungen auf dem Bildschirm befolgen.
Wie tätigt man einen Anruf*? 04
	 In der Normalansicht der Quelle Telefon die ge-
wünschte Nummer eingeben oder das Daumenrad
am Lenkrad nach unten zum Telefonbuch bzw. nach
oben zur Anrufliste drehen.
	 Zum Anrufen der gewählten Nummer auf das Dau-
menrad drücken.
Durch Drücken von EXIT wird der Anruf abgebrochen.
Wie nimmt man einen Anruf an?
–
– Auf das Daumenrad drücken, um eingehende Anrufe
anzunehmen.
Durch Drücken von EXIT wird der Anruf abgewiesen/
abgebrochen.
04
Weitere Möglichkeiten, mit dem Telefon Anrufe zu
tätigen – siehe Betriebsanleitung.
Weitere Möglichkeiten, Anrufe entgegenzunehmen
- siehe Betriebsanleitung.
Seite: 11
Wie schließt man ein externes Audiogerät an? 04
	 Ein externes Gerät über den AUX- oder einen
USB*-Eingang im Ablagefach der Mittelkonsole
anschließen.
	 In der Normalansicht der Medienquelle in der Mittel-
konsole auf MEDIA drücken.
	 TUNE zur gewünschten Audioquelle drehen und auf
OK/MENU drücken.
Wie gibt man ein GPS*-Ziel an?
	 Zum Starten des Navigationssystems NAV drücken –
eine Karte wird angezeigt.
	 Erneut NAV drücken und Adr. eingeben auswählen,
dann OK/MENU drücken.
	 Mit dem Textrad oder über das numerische Tasten-
feld in der Mittelkonsole ein oder mehrere Suchkrite-
rien eingeben.
	 Dann Einzelziel setzen oder Als Zwischenziel
hinzufügen auswählen und auf OK/MENU drücken.
Zu weiteren Informationen und marktspezifischen Beson-
derheiten in Bezug auf die Navigation* – siehe separate
Ergänzung.
04
Welche Einstellungen kann man im
Menüsystem vornehmen?
In MY CAR werden viele Funktionen des Fahrzeugs
bedient, z. B. Einstellungen zu Uhr, Außenspiegeln und
Verriegelung.
Für eine Erklärung, welche Tasten zu verwenden
sind, siehe vorhergehenden Abschnitt „Navigation im
Infotainment-System“.
04
Zu weiteren Anschlussmöglichkeiten für externe
Geräte - siehe Betriebsanleitung.
Seite: 12
04
Wie stellt man die Uhr ein?
	 In der Normalansicht der Quelle MY CAR auf OK/
MENU drücken.
	 Einstellungen > System-Optionen > Zeiteinstel-
lungen auswählen.
	 TUNE auf Automatische Zeit drehen und OK/
MENU drücken, um die automatische Einstellung der
Uhr zu aktivieren.
Damit die richtige Zeit eingestellt wird, muss der aktuelle
Ort ausgewählt sein.
04
Wir ruft man die Werkstatt an oder bucht
einen Wartungstermin*?
–
– In der Normalansicht der Quelle MY CAR auf
OK/MENU drücken und Service und Reparatur
auswählen.
Unter Service und Reparatur sind Informationen zu
der von Ihnen gewählten Werkstatt gespeichert, die
Sie im Online-Portal My Volvo angegeben haben. Unter
Händler-Informationen können Sie die Werkstatt
anrufen und eine Wartungsanfrage schicken (auch über
das Online-Portal My Volvo möglich). Außerdem können
Sie hier die Werkstattinformationen aktualisieren und die
Werkstatt als Zielort angeben.
Gilt nur für bestimmte Märkte.
04
Was bewirkt die Einstellung ECO*?
Durch Drücken von ECO aktivieren Sie ein Fahrprogramm,
das vorrangig auf einen möglichst niedrigen Kraftstoff-
verbrauch abgestimmt ist und folgende Änderungen
beinhaltet:
•	 Start/Stop – der Motor kann automatisch abgestellt
werden, bevor das Fahrzeug zum Stehen gekommen ist.
•	 Eco Coast – die Motorbremse wird ausgesetzt und das
Fahrzeug rollt ungebremst.
•	 Deaktivierung oder Reduzierung bestimmte
Klimafunktionen.
Seite: 13
Wie wird getankt? 05
–
– Zum Öffnen der Tankklappe die Taste auf dem Schal-
terfeld Beleuchtung drücken – die Klappe wird beim
Loslassen der Taste geöffnet.
Der Pfeil auf dem Symbol im Kombinationsinstrument
zeigt an, auf welcher Fahrzeugseite sich die Tankklappe
befindet.
Wie sollte das Fahrzeug gewaschen werden?
Die Wagenwäsche von Hand ist schonender für den Lack
als die Wagenwäsche in der Waschanlage. Der Lack ist
zudem empfindlicher, wenn er neu ist. Es ist daher zu
empfehlen, das Fahrzeug in den ersten Monaten von Hand
zu waschen.
Sauberes Wasser und Waschschwamm verwenden. Bitte
beachten Sie, dass Schmutz und Steine den Lack beschä-
digen können.
05
Wie reinigt man die Lederbezüge*? 05
Damit Leder seine Schönheit behält, ist eine regelmäßige
Pflege erforderlich. Deshalb sollten Lederbezüge 1-4 Mal
im Jahr mit dem Volvo Leather Care Pflegesatz behandelt
werden. Der Volvo Leather Care Pflegesatz ist bei den
Volvo-Partnern erhältlich.
Seite: 14
Wo befinden sich die Stauräume?
Hier werden einige der Stauräume im Fahrzeug gezeigt.
Weitere Stauräume sind in der Betriebsanleitung
beschrieben.
05
Wo befinden sich der AUX-/USB*-Anschluss
und die 12 V-Steckdose?
05
Die 12-V-Steckdose im Fahrzeuginnenraum funktioniert nur,
wenn sich der Transponderschlüssel mindestens in Schlüs-
selstellung I befindet. Die 12-V-Steckdose* im Gepäckraum
ist jederzeit stromführend.
Seite: 15
Mehr über Ihr Fahrzeug erfahren Sie unter www.volvocars.com.
TP
17680
(German)
AT
1420.
Printed
in
Sweden,
Göteborg
2014,
Copyright
©
2000-2014
Volvo
Car
Corporation
Wie funktioniert das Schlüsselsystem Keyless*?
Das Tragen von Handschuhen kann die Keyless-Funktion der Türgriffe beeinträchtigen. Elektromagnetische Felder und Abschirmungen
können die Keyless-Funktion stören. Lassen Sie den Transponderschlüssel nicht direkt neben einem Mobiltelefon oder Metallgegenstand
liegen.
Wie wird der Motor angelassen und abgestellt?
Nach dem Kaltstart ist der Leerlauf unabhängig von der Außentemperatur hoch. Dies ist Bestandteil der leistungsstarken Abgasreinigung
von Volvo. Bei einem Kaltstart können bestimmte Dieselmotoren aufgrund des Vorglühens einen verzögerten Start haben.
Wie wird die aktive Einparkhilfe PAP* verwendet?
PAP funktioniert nicht in allen Situationen, sondern ist nur als ergänzendes Hilfsmittel zu betrachten. Der Fahrer ist jederzeit selbst dafür
verantwortlich, dass das Fahrzeug auf eine sichere Weise gefahren wird, sowie die nähere Umgebung und andere Verkehrsteilnehmer, die
sich beim Einparken annähern oder vorbeigehen, im Auge zu behalten.
Was macht der Spurassistent LKA*?
LKA ist lediglich ein Fahrerhilfsmittel und funktioniert nicht in allen Verkehrssituationen, Verkehrs-, Wetter- und Wegverhältnissen.
Der Fahrer ist stets dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug auf sichere Weise gefahren wird, sowie dass die geltenden Gesetze und
Verkehrsregeln eingehalten werden.
Wie funktioniert der Fußgängerschutz*?
Die Funktion kann nicht in allen Situationen alle Fußgänger erfassen – teilweise verdeckte Fußgänger, Personen mit Kleidung, die die
Körperkonturen kaschiert sowie Personen unter 80 cm Körpergröße werden z. B. nicht erkannt. Die Funktion erfasst nicht alle Radfahrer
– teilweise verdeckte und von der Seite kommende Radfahrer oder Radfahrer mit Kleidung, die die Körperkonturen kaschiert, werden
z. B. nicht erkannt. Der Fahrer ist stets dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug auf korrekte Weise und mit einem an die Geschwindigkeit
angepassten Sicherheitsabstand gefahren wird.
Wie wird der Sitz eingestellt?
Den Sitz vor Antritt der Fahrt in die richtige Position bringen – niemals während der Fahrt. Sicherstellen, dass der Sitz in einer verriegelten
Position ist, um Personenschäden bei möglichen Bremsaktionen oder Unfällen zu vermeiden.
Wie wird das Lenkrad eingestellt?
Das Lenkrad stets vor Beginn der Fahrt (nach Einstellung des Sitzes) einstellen – niemals während der Fahrt.
Wie klappe ich die Rückenlehne um?
Sicherstellen, dass die Rückenlehne nach dem Umklappen in der richtigen Position und verriegelt ist, um Personenschäden bei möglichen
Bremsaktionen oder Unfällen zu vermeiden. Beim Umklappen der Rückenlehne dürfen sich keine Gegenstände auf der Rückbank
befinden. Die Sicherheitsgurte dürfen dann nicht geschlossen sein – anderenfalls kann der Bezug des Rücksitz beschädigt werden. Bei
umgeklappten Rückenlehnen die Kopfstützen etwas herausziehen, damit sie nicht auf dem Polster aufliegen.
Wie stelle ich einen Anschluss zum Internet* her?
Bei der Benutzung des Internets werden Daten übertragen (Datenverkehr), wodurch Kosten bei Ihrem Mobilfunkanbieter entstehen
können. Die Kosten für den Datenverkehr können Sie bei diesem erfragen. Zum Anschluss über das Fahrzeug-Modem die persönliche
SIM-Karte in den Einschubschacht einstecken, der sich im Handschuhfach befindet, bevor die Alternative Anschluss über Fahrzeugmo-
dem in MY CAR gewählt wird. Zum Anschluss an das Internet dann den PIN-Code der SIM-Karte eingeben. Um nicht jedes Mal den
PIN-Code eingeben zu müssen, wenn das Fahrzeug gestartet wird, kann die PIN-Sperre über die Alternative Fahrzeugmodem
abgeschaltet werden, indem dort die SIM-Karte sperren deaktiviert wird.
Wie reinigt man die Lederbezüge*?
Einige gefärbte Kleidungsstücke (zum Beispiel Jeans und Wildledersachen) können auf die Bezüge abfärben. Niemals starke Lösungs-
mittel verwenden – diese können die Bezüge beschädigen.
Wo befinden sich der AUX-/USB*-Anschluss und die 12 V-Steckdose?
Die maximale Stromstärke jeder Steckdose ist 10 A (120 W).

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Volvo S60 (2015)

Stellen Sie eine Frage über das Volvo S60 (2015)

Haben Sie eine Frage über das Volvo S60 (2015) und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Volvo S60 (2015) erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Volvo S60 (2015) so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.