Volkswagen VW04 Bedienungsanleitung

Wählen Sie eine Sprache NL 100%

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Volkswagen VW04. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Volkswagen
  • Produkt: Navigator
  • Model/Name: VW04
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen:

Inhaltstabelle

Seite: 0
Bedienungsanleitung
DEUTSCH
VW-04
CAR NAVIGATION SYSTEM
Seite: 1
2 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
Vielen Dank für Ihr Vertrauen, das Sie uns mit dem Kauf des
GPS-Multimedia-Systems VW-04 erwiesen haben.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen VW-04 Autoradio.
Bitte lesen Sie sich diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät ins-
tallieren und in Betrieb nehmen. Bewahren Sie diese Anleitung auf, damit Sie
auch später bei Unklarheiten nachschlagen können.
Wir bemühen uns, unsere Online-Anleitungen regelmäßig zu aktualisieren.
Sollte eine wichtige Information fehlen oder etwas unklar sein, schauen Sie auf
unserer Webseite www.xomax.de/download nach einer aktuelleren Version der
Bedienungsanleitung oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice.
i
Bedienungsanleitung
VW-04
Version 2.1
Letztes Update 15.09.2016
Version der Anleitung
Wir legen großen Wert auf die Umwelt. Um sie zu schützen und
sauber zu halten, werden bei uns keine auf Papier gedruckten
Bedienungsanleitungen mit den Geräten ausgeliefert.
Dafür stellen wir Ihnen Online-Handbücher auf unserer Webseite
www.xomax.de zu Verfügung. Diese können Sie von mobilen
Geräten aus verwenden oder bei Bedarf auch selbst ausdrucken.
Hinweis: Änderungen technischer Daten und des Designs aufgrund technisch
bedingter Modelländerungen bleiben ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.
Seite: 2
3 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
Sicherheitshinweise und
Vorsichtsmaßnahmen 6
Einführung 8
Beschreibung.................................. 8
Spezifikationen................................ 8
Packungsinhalt................................ 9
Bedienelemente am Autoradio..........10
Bedienelemente-Funktionen.............10
Fernbedienung...............................13
Installation 14
Installationshinweise.......................14
Vor der Installation.........................14
Anschlussschema Cinch-Kabel-
baum 16
Anschlussschema VW-
Adapter 17
Stecker Pinbelegung 18
Quadlock-Buchsen-Belegung 19
Inbetriebnahme 20
Fernbedienung verwenden...............20
Fernbedienung Batteriewechsel........20
Gerät einschalten/ausschalten..........21
SD-Karte verwenden.......................21
USB-Medien anschließen..................21
CD/DVD einlegen............................21
Werkseinstellungen.........................21
Grundfunktionen 22
Hauptmenü aufrufen.......................22
Lautstärke.....................................22
Fader/Balance................................22
Subwoofer-Lautstärke.....................23
Loudness.......................................23
Preset Equalizer ............................23
Erweiterter Equalizer.......................23
Stummschalten..............................23
Zurück..........................................24
Einstellungen 24
Einstellungen.................................24
Hintergrundbild einstellen................24
Hintergrundbild auswählen ...........24
Eigenes Hintergrundbild..................25
Startlogo.......................................25
Allgemeine Einstellungen.................25
Tastenton an/ausschalten.............26
Bildschirm kalibrieren...................26
Bildschirm einstellungen..................26
Lenkradfernbedienung Anschluss .....27
Einstellungen Video........................27
Bluetooth Einstellungen...................28
Naviagtion Einstellungen.................28
Sprache Einstellungen.....................28
RDS Einstellungen..........................29
PI Einstellungen..........................29
TA Einstellungen..........................29
Retune.......................................29
Regional Programm Modus............29
TA Volume..................................29
Datum & Zeit Einstellungen..............29
Datenträger und Medien 31
Seite: 3
4 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
Unterstützte Datenträger.................31
Unterstützte Dateiformate...............31
ID3-Tag (Titel- und Interpret)...........31
Umgang mit CDs und DVDs.............32
Hinweise zum Umgang.................32
Discs reinigen.............................32
Radiomodus 33
Radio-Oberfläche............................33
Radiomodus anschalten...................33
Automatische Sendersuche..............33
Sender speichern............................33
Automatischer Suchlauf...................33
Frequenzband umschalten...............34
RDS Funktionen.............................34
PTY Funktion (Programme Type)..........34
TA Funktion (Traffic Announcement).......34
AF Funktion (Alternative Frequency).......34
USB-,SD- und Disc-Modi 34
Wiedergabe Modus starten...............34
Wiedergabe starten........................34
Navigation Einstellung 35
Musik-Wiedergabemodus 36
Wiedergabe-Oberfläche...................36
Wiedergabe/Pause..........................36
Vor- und Zurückspulen....................36
Titel vorwärts/Titel zurück...............36
Wiedergabewiederholung.................36
Zufallswiedergabe..........................36
ID3-Tag Funktion............................37
Dateiübersicht................................37
Video-Wiedergabemodus 38
Wiedergabe-Oberfläche...................38
OSD Videomenü einblenden.............38
Wiedergabe/Pause..........................38
Titel vorwärts/Titel zurück...............38
Vor- und Zurückspulen....................38
Wiedergabewiederholung.................39
Untertitel umschalten......................39
Tonspur umschalten........................39
Winkel umschalten [DVD]................39
GOTO Funktion...............................39
Bildbetrachter-Modus 40
Bildbetrachter-Oberfläche................40
Bilder öffnen..................................40
Optionen einblenden.......................40
Bild vergrößern/zoomen..................40
Diashow anhalten...........................40
AUX-IN Modus 41
Allgemeine Hinweise.......................41
AV-IN Modus starten.......................41
Rückfahrkamera (optional) 42
Allgemeine Hinweise.......................42
Anschluss......................................42
Rückfahrkamera-Modus starten........42
Bluetooth Verbindung 43
Bluetooth Modus starten..................43
Bluetooth Gerät koppeln..................43
Nummer wählen.............................44
Anruf entgegennehmen...................44
Anruf beenden/Anruf ablehnen.........44
Seite: 4
5 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
Telefonbuch...................................44
Telefonbucheinträge löschen.........44
Telefonbuch Suche.......................44
Telefonbuch Kontakt wählen..........45
Anrufprotokoll................................45
Protokolldaten löschen.................45
Bluetooth Musik 45
Allgemeines...................................45
Bluetooth Musik starten...................45
Allgemeine Problemlösung 46
Entsorgungshinweise 50
Alt-Geräteentsorgung......................50
Batterieentsorgung.........................50
Seite: 5
6 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Sicherheitshinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Sicherheitshinweise und
Vorsichtsmaßnahmen
! Bedienung nur im Stand
Um Unfälle zu vermeiden, bedienen
Sie das Gerät bitte niemals während
der Fahrt. Halten Sie das Fahrzeug
an einer sicheren Stelle an, um das
Gerät in Ruhe zu bedienen.
! Installation
Lesen Sie die Installationsanleitung
(im Lieferumfang enthalten) sorg-
fältig durch bevor Sie mit der Instal-
lation beginnen. Wir empfehlen, die
Installation von einer fachkundigen
Person oder einer Fachwerkstatt
durchführen zu lassen.
! Betriebslautstärke
Stellen Sie die Lautstärke immer
auf ein Level ein, das Ihnen ermög-
licht, Außengeräusche und insbe-
sondere Warnsignale im Verkehr
wahrzunehmen. Ein zu hoher
Lautstärkepegel kann außerdem
Gehörschäden verursachen.
! Reparatur des Gerätes
Öffnen Sie das Gerät niemals.
Versu-chen Sie nicht, das Gerät
bei auftretenden Problemen
eigenmächtig zu reparieren. Beim
Öffnen besteht die Gefahr eines
Stromschlages.
Benutzen Sie das Gerät nicht weiter,
wenn ein Problem oder ein Defekt
auftritt. Überlassen Sie alle größeren
Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
einer qualifizierten Fachwerkstatt.
Bei einem beschädigten Gewährleis-
tungssiegel droht Gewährleistungsver-
lust.
! Stromversorgung
Verwenden Sie das Gerät ausschließlich
an einem 12 Volt Bordnetz. Das Minus
(-) muss an Masse (negativ) ange-
schlossen sein.
Bei einer falsch angelegten Erdung
besteht Brandgefahr. Lassen Sie sich
im Zweifelsfall bei Ihrem Händler oder
in einer Fachwerkstatt beraten.
! Austausch von Sicherungen
Wenn Sie eine Sicherung ersetzen
müssen, achten Sie genau darauf, dass
die neue Sicherung die gleichen Eigen-
schaften (insbesondere die Amperezahl)
aufweist, wie die alte Sicherung.
! Überhitzung
Verdecken Sie keine Lüftungsöffnungen
um Wärmeentwicklung und Hitzestau im
Geräteinneren zu vermeiden. Ansonsten
besteht Brandgefahr.
! Betriebstemperatur
Vergewissern Sie sich vor dem
Einschalten des Gerätes, dass die
!
Seite: 6
7 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Sicherheitshinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Innentemperatur im Fahrzeug nicht
über +60°C liegt. Ist es zu heiß im
Fahrzeug, schalten Sie das Radio erst
dann an, wenn die Innenraumtempe-
ratur der Fahrgastzelle abgekühlt ist.
! Reinigung des Gerätes
Halten Sie das Gerät sauber und
befreien Sie es regelmäßig von Staub.
Reinigen Sie das Gerät mit einem
weichen und trockenen Tuch.
Gröbere Verschmutzungen können
mit einem feuchten Tuch abgewischt
werden. Verwenden Sie dazu keine
chemischen oder alkoholhaltigen Reini-
gungsmittel, denn diese könnten den
Lack angreifen und beschädigen.
! Verwendung des Bildschirmes
Drücken Sie nicht zu stark auf das
Display des Gerätes. Es kann zu
Bildverzerrungen, Fehlfunktionen oder
Schäden am Bildschirm führen.
Verwenden Sie keine spitzen oder
scharfen Gegenstände, um das Touch-
screen zu bedienen. Berühren sie den
LCD Bildschirm lediglich mit dem Finger
oder mit einem speziellen Stylus.
! Feuchtigkeit
Um Feuergefahr und die Gefahr eines
elektrischen Schlags zu vermeiden,
setzen sie das Gerät weder Regen noch
sonstiger Feuchtigkeit aus.
Umgang mit CDs und DVDs
»
» Verschmutzungen, Kratzer und Staub
können einem optischen Datenträger
schaden.
»
» Bekleben Sie CDs/DVDs nicht und
beschriften Sie sie nicht mit dafür
ungeeigneten Schreibgeräten.
»
» Verbiegen Sie CDs und DVDs niemals.
»
» Bewahren Sie Ihre Datenträger in
dafür vorgesehenen Hüllen auf, um
Schäden zu vermeiden.
»
» Setzen Sie Ihre Datenträger niemals
direktem Sonnenlicht oder direkter
Lüfterhitze aus.
»
» Insbesondere im Fahrzeug sollten
optische Datenträger nicht frei herum-
liegen, denn durch die Vibrationen und
Bewegungen erleiden sie noch schneller
Schäden.
»
» Fassen Sie CDs/DVDs nicht an der
Spiegelseite an, um Verschmutzungen
und Kratzer zu vermeiden.
»
» Um einen optischen Datenträger zu
reinigen, sollten Sie niemals aggressive
Reinigungsmittel, Alkohol oder Lösungs-
mittel verwenden.
»
» Verwenden Sie ein sauberes feines
Tuch, um die Datenträgeroberfläche
vorsichtig von innen nach außen sauber
zu wischen.
Seite: 7
8 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einführung
Einführung
Beschreibung
Das VW-04 ist ist ein Multimedia- und
Navi-Autoradio im Doppel-DIN Format.
Das Multimedia und Navigationsystem
fürs Auto ist mit praktischen Features
ausgestattet: Es hat einen Audio-/
Video-Eingang, ein DVD-/CD-Laufwerk,
einen SD-Kartenslot, einen mini-
USB-Anschluss auf der Frontseite und
USB-Anschluss auf der Rückseite.
Musik, Videos und Bilder können von
USB-Sticks, SD-Karten, DVDs und CDs
wiedergegeben werden.
Dabei stehen Ihnen viele Multimediafor-
mate zur Verfügung.
Das VW-04 hat einen 7 Zoll großen
Touchscreen-Monitor. Der Monitor
liefert eine hochauflösende Bildwieder-
gabe mit bis zu 800x480 Pixeln.
Spezifikationen
Allgemeine Daten
Betriebsspannung ........ 12V DC, Negativmasse
Sicherung .................................... 15 Ampere
Audio
Ausgangsleistung ........................ 4 x 60 Watt
Ausgang ........................... für 4 Lautsprecher
Lautsprecher Impedanz ............... 4 bis 8 Ohm
TFT LCD Bildschirm
Bilddiagonale .......................... 7 Zoll (18 cm)
Bildverhältnis ........................... 16:9 Breitbild
Auflösung ............................. 800 x 480 Pixel
Typ ................... TFT LCD Digital Touch Screen
FM-Radioempfänger
Frequenzbereich .................... 87.5 - 108 MHz
FM Empfindlichkeit ............................ 15 dBu
IF Frequenz.....................................10.7 MHz
AM-Radioempfänger
Frequenzbereich .................... 522 - 1620 KHz
AM Empfindlichkeit ............................ 40 dBu
IF Frequenz...................................... 450 KHz
Bluetooth
Version ................................... V1.2 Klasse 2
Frequenz............................ 2.4 GHz Spektrum
Änderungen technischer Daten und
des Designs aufgrund technisch
bedingter Modelländerungen bleiben
ohne vorherige Ankündigung vorbe-
halten. Irrtümer vorbehalten.
Seite: 8
9 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einführung
Packungsinhalt
Im Standard Lieferumfang ist folgendes
enthalten:
A Autoradio
B Fernbedienung mit Batterie
C Navisoftware auf MicroSD
D GPS Antenne
E Anschlusskabelbaum
F Can-Bus
G Montageanleitung
H Mini USb Adapterkabel
I VW spezifisches USB-Adapter-Kabel
J Antennenadapter
Bitte kontrollieren Sie das mitgelieferte
Zubehör auf Vollständigkeit.
A
C
F
E
D
G H I
B
Die Abbildungen sind beispielhaft. Sie können optisch vom Original abweichen.
Hinweis: Der Packungsinhalt
könnte aufgrund von Modellupdates
und -anpassungen abweichen.
i
J
Seite: 9
10 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einführung
Bedienelemente am Autoradio
Bedienelemente-Funktionen
1 Bluetooth Mikrofon
Das Mikrofon kommt bei Telefonaten
über die Bluetooth-Freisprechfunktion
zum Einsatz.
Das Mikrofon sollte nicht verdeck
werden, um eine möglichst gute
Gesprächsqualität zu gewährleisten.
2 S Anruf annehmen/starten oder
Anruf auflegen/abweisen
3 1 Datenträger auswerfen
Drücken Sie den Knopf, um die einge-
legte CD bzw. DVD auszuwerfen.
4 IR Infrarot Empfänger
Der IR-Empfänger empfängt das Infrarot
Signal der Fernbedienung.
Achten Sie darauf, dass der IR-Sensor
nicht verdeckt wird.
5 MENU Hauptmenü
Drücken Sie auf den Knopf, um in
die Setup-Einstellungen zu gelangen.
Folgende Einstellungen stehen Ihnen
zur Verfügung: Radio, Navi, DVD, USB1,
USB2, SD, Bluetooth, AV_IN, AUX,
Einstellungen, Uhr, Kalendar, Rechner
6 MODE Modus umschalten
Wenn das Autoradio angeschaltet ist,
drücken Sie kurz diesen Knopf, um zum
nächsten Betriebsmodus zu wechseln.
Sie können so zwischen den Modi in
der Reihenfolge [Radio], [Disc], [SD],
[AV-IN], [BT], [AUX], [USB1], [USB2]
umschalten.
1 2
3 4
10
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
Seite: 10
11 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einführung
Wenn ein Datenträger nicht eingelegt
ist, wird der entsprechende Modus
ignoriert.
7 NAVI Navigation
Drücken Sie den Knopf, um in den
Navigationsmodus zu wechseln oder die
Navigation zu starten.
8 BAND Frequenzband umschalten
Drücken Sie den Knopf im Radiomodus,
um das Frequenzband zwischen FM1,
FM2, FM3, AM1 und AM2 umzuschalten.
9 PWR/MUT/VOL Power/Stumm-
schalten/Lautstärke
PWR Drücken Sie den Knopf, um das
Autoradio anzuschalten.
Um das Autoradio auszuschalten, halten
Sie den Knopf ca. 3 Sekunden gedrückt.
MUTE Stummschalten an/aus
[Wiedergabemodus] Drücken Sie
den MUTE Knopf, um die Tonausgabe
stummzuschalten bzw. um die Tonaus-
gabe danach wieder anzuschalten.
VOL Lautstärke
[Wiedergabemodus] Drehen Sie den
Knopf im Uhrzeigersinn, um die Laut-
stärke zu erhöhen.
Drehen Sie ihn entgegengesetzt, um die
Lautstärke zu verringern.
A SD CARD SD-Slot
Der SD-Kartenslot liest SD- und SDHC-
Karten im FAT32-Dateisystem. Maximal
unterstützte Größe: 32 GB.
B  Wiedergabe starten/anhalten
C  Titel zurück/Senderspeicher/
Sendersuche
[Wiedergabe] Einen Titel zurück
springen.
[Radiomodus] kurz drücken Drücken
Sie die Taste mehrmals, um zwischen
den gespeicherten Sendern des aktu-
ellen Frequenzbandes zu schalten.
[Radiomodus] lang drücken startet
die automatische Sendersuche in die
entsprechende Frequenzrichtung.
D  Titel vor/Senderspeicher/
Sendersuche
[Wiedergabe] Einen Titel vor springen.
[Radiomodus] kurz drücken Drücken
Sie die Taste mehrmals, um zwischen
den gespeicherten Sendern des aktu-
ellen Frequenzbandes zu schalten.
[Radiomodus] lang drücken startet
die automatische Sendersuche in die
entsprechende Frequenzrichtung.
E GPS CARD/RST/USB GPS-Karte/
Reset/USB-Anschluss (unter der Lasche)
MicroSD-Slot
Der MicroSD-Kartenslot ist für die
Navisoftware reserviert.
Reset Auf Werkeinstellungen zurück-
setzen.
mini USB Der USB-Anschluss
liest USB-Sticks (mit Adapter) im
FAT32-Dateisystem. Maximal unter-
stützte Größe: 32 GB.
Andere USB-Geräte (z.B. Fest-
platten) werden nicht unterstützt.
!
Seite: 11
12 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einführung
F EQ/TUNE Equalizer/Sendersuche
Drehknopf kurz drücken um die Equa-
lizereinstellungen aufzurufen. Folgende
Einstellungen stehen Ihnen zur verfü-
gung: [Benutzer], [Flach], [Pop], [Rock],
[Jazz], [Klassik], [Balance Einstellungen]
[Radiomodus] Drehknopf drehen
startet die manuelle Sendersuche in die
entsprechende Frequenzrichtung
G Display
Der berührungsempfindliche Bildschirm
zeigt Videos, Bilder, alle wichtigen Infor-
mationen und Menüs an.
Seite: 12
13 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einführung
Fernbedienung
1. ? Autoradio an-/ausschalten
2. MODE Modus umschalten
3. MUTE Stummschalten an/aus
4. BAND [Radio] Band umschalten
5. AMS [Radio] AMS-Sendersuche
starten
6. 8 / 7 [Wiedergabe] Nächster/
Vorheriger Titel
7. : / 9 [Wiedergabe] Schnell
vorspulen/zurückspulen
8.  Wiedergabe starten/anhalten
9. REPEAT/AF [Wiedergabe] Wieder-
gabewiederholung
10. GOTO [DVD] zum Kapitel springen
11. ENTER Eingabe bestätigen
12. mknl Im Menü navigieren
13. MENU Menü aufrufen
14. TITLE [DVD] Titelmenü aufrufen
15. 0-9 Ziffernblock
[Radio] Senderwahl (1-6)
[Wiedergabe] Titelauswahl (0-9)
16. 1 Datenträger auswerfen
17. VOL-/VOL+ Lautstärke verringern/
erhöhen
18. AUDIO [DVD] Tonspur umschalten
19. SETUP Einstellungen aufrufen
20. EQ Equalizer einstellungen
21. RDM/TA [Wiedergabe] Zufallswie-
dergabe
[Radio] TA Funktion an/aus
22. SUBTITLE [DVD] Untertitel
umschalten
23. T Anruf annehmen/starten
24. U Anruf auflegen/abweisen
Seite: 13
14 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Installation
Installation
Installationshinweise
In dieser Bedienungsanleitung finden
Sie einige Installationshinweise und
allgemeine Informationen.
Vor der Installation
WARNUNG!
Bitte lesen Sie diese Hinweise vor der
Installation sorgfältig durch.
Schäden, die durch eine unsachgemäße
Installation entstehen, sind nicht durch
die Gewährleistung abgedeckt.
Wenn Sie einen Gewährleistungsverlust
nicht riskieren möchten, sollten Sie das
Radio von einem Fachmann installieren
lassen.
»
» Um einen Kurzschluss zu vermeiden,
klemmen Sie die Batterie vor der Instal-
lation unbedingt ab. Bitte lesen Sie in
Eine ausführliche und bebilderte
Montageanleitung finden Sie auf
unserer Webseite.
Eine allgemeine Montageanleitung in
gedruckter Form befindet sich beim
Kauf im Paket.
i
!
der Benutzeranleitung Ihres Fahrzeuges
nach, wie Sie dazu vorgehen müssen.
»
» Bitte beachten Sie, das diese Einbau-
anleitung für ein Standard 2DIN Schacht
vorgesehen ist.
»
» Stellen Sie sicher, dass Sie genug
Platz im Einbauschacht haben, um das
2DIN Gerät einzubauen.
»
» Es besteht die Möglichkeit, das Sie
vielleicht passende Blenden, sonstige
Einbauhilfen oder Adapter für Ihren
Anschluss benötigen. Diese sollten bei
Ihrem Fachhändler vorrätig sein.
»
» Die Anschlusskabel dürfen nicht
geschnitten bzw. kurzgeschlossen
werden. Die Folge wäre der Verlust der
Gewährleistung.
»
» Bevor Sie das Gerät einbauen, stellen
Sie sicher, dass das Fahrzeug über ein
12 Volt Bordnetz verfügt.
»
» Das Minus (-) muss an Masse
(negativ) angeschlossen sein.
»
» Markieren Sie sich die Polung der
vorhandenen Lautsprecher, bevor Sie
die Batterie abklemmen.
»
» Eine ordentliche Gehäuseerdung
benötigt eine saubere Masseverbin-
dung. Der Erdungsbereich sollte daher
frei von Rost, Farbe oder Schmutz sein.
»
» Bitte erden Sie das Kabel separat von
anderen Starkstrom-Geräten, wie z.B.
Verstärker.
»
» Achten Sie darauf, dass Sie die farbig
gekennzeichneten Kabel so wie im
Anschlussplan abgebildet verbinden.
Wir empfehlen, die Installation
von einer fachkundigen Person oder
einer Fachwerkstatt durchführen zu
lassen.
!
Seite: 14
15 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Installation
Wenn Sie die Kabel falsch verbinden,
kann es zu Fehlfunktionen oder zu
Schäden an der Fahrzeugelektrik
kommen.
»
» Die Verbindungskabel dieses Gerätes
und anderer Geräte können trotz
gleicher Funktion verschiedene Farben
haben. Wenn Sie das Gerät mit anderen
Produkten verbinden möchten, achten
Sie unbedingt darauf, dass Sie die Kabel
miteinander verbinden, die die gleiche
Funktion aufweisen. Bitte schlagen Sie
in den Bedienungsanleitungen beider
Geräte nach, um die richtige Funktionen
der Kabel herauszufinden.
»
» Stellen Sie sicher, dass Sie das Nega-
tiv-Kabel (-) der Lautsprecher mit dem
entsprechenden Negativ (-) Lautspre-
cheranschluss verbinden. Verbinden
Sie niemals das Negativ-Kabel (-) der
Lautsprecher mit der Autokarosserie.
»
» Das Gerät ist für den Anschluss von 4
Lautsprechern ausgelegt. Kombinieren
Sie damit keine Ausgangsgeräte, die
für den Anschluss von 2 Lautsprechern
vorgesehen sind.
»
» Die Lautsprecher müssen eine
Impedanz von 4 bis 8 Ohm und eine
ausreichende Leistung aufweisen.
»
» Achten Sie darauf, dass Sie keine
defekten Lautsprecher anschließen.
Diese könnten Schäden am Gerät
verursachen.
»
» Isolieren Sie alle Kabelverbindungen
und alle ungenutzten offenen Kabelenden
mit einem Isolierband, um Kurzschlüsse
zu vermeiden.
»
» Verlegen Sie alle Kabel ordentlich.
Fixieren Sie alle Kabel so, dass Sie
Ihnen nicht im Weg sind und dass sie
keine beweglichen oder heißen Teile
berühren.
»
» Wenn Ihr Fahrzeug keine ACC-Zün-
dungsposition besitzt, sollte das rote
Kabel mit einem Zündungsschalter
verbunden werden. Ansonsten wird das
Radio nicht automatisch vollständig
abgeschaltet und es besteht die Gefahr,
dass die Batterie sich entlädt.
»
» Führen Sie das gelbe Kabel nicht
direkt in den Motorraum durch, um es
an die Batterie anzuschließen. Dies
kann zu einem gefährlichen Kurzschluss
führen.
»
» Verbinden Sie niemals die Laut-
sprecherkabel untereinander. Wenn
Sie keine 4 Lautsprecher anschließen
möchten, isolieren Sie die ungenutzten
Kabelenden mit einem Isolierband, um
Kurzschlüsse zu vermeiden.
»
» Der Einbauwinkel darf +/- 30° nicht
überschreiten, ansonsten wird eine
reibungslose Funktion des Gerätes nicht
gewährleistet.
Seite: 15
16 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Anschlussschema Cinch-Kabelbaum
Anschlussschema Cinch-Kabelbaum
externer Monitor
1
(optional)
externer Monitor 2
(optional)
z.B.
Kopfstützenmonitor
oder Deckenmonitor
z.B.
Kopfstützenmonitor
oder Deckenmonitor
externe Audio-/Videoquelle
z.B. DVB-TReceiver (optional),
MP3- oder Video Player (optional)
aktiv verstärkter
Subwoofer
(optional)
(optional)
Rückfahrkamera
(optional)
Radio-Antenne
Passiv
USB-Stick
GPS-Antenne
z.B.
Verstärker
optional
Lautsprecher
hinten rechts
hinten links
vorne rechts
vorne links
SUB
SUB
CCD
FL
FR
RL
RR
OUT2
OUT1
VIN
L
R
Seite: 16
17 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Anschlussschema VW-Adapter
Anschlussschema VW-Adapter
Canbus
Sicherung 1A
Sicherung 1A
Phantomeinspeisung
Radio-Antenne
Aktiv
B
A
Quadlock
Verstärker
Ansteuerung
+
Lenkradfernbedienung
Steuerung (Key 2)
+
Lenkradfernbedienung
Steuerung (Key 1)
Lenkradfernbedienung
Masse
+
-
Seite: 17
18 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Stecker Pinbelegung
Stecker Pinbelegung
Stecker zum Canbus (weiß)
Die Pinbelegungen sind aus der Sicht
der entsprechenden Buchse dargestellt:
C1 - Masse (-)
C2 - Can High
C3 - (+) 12V Tasten-Beleuchtung
C4 - Masse (-) 12V
C5 - nicht belegt
C6 - nicht belegt
C7 - Can-Bus
C8 - nicht belegt
C9 - (+) 12V Dauerplus
C10 - Can Low
C11 - (+) 12V Zündungsplus
C12 - (+) 12V Rückfahrkamera
C13 - nicht belegt
C14 - nicht belegt
C15 - nicht belegt
C16 - Can-Bus
Stecker zum Autoradio (schwarz)
G1 - (+) Verstärkeransteuerung
G2 - nicht belegt
G3 - nicht belegt
G4 - Masse (-) 12V
G5 - (+) 12V Elektrische Antenne
G6 - (+) 12V Rückfahrkamera
G7 - Lautsprecher hinten links (-)
G8 - Lautsprecher hinten links (+)
G9 - Lautsprecher hinten rechts (-)
G10 - Lautsprecher hinten rechts (+)
G11 - Can-Bus
G12 - Can-Bus
G13 - (+) 12V Tasten-Beleuchtung
G14 - (+) 12V Zündungsplus
G15 - Masse (-)
G16 - (+) 12V Dauerplus
G17 - Lautsprecher vorne links (-)
G18 - Lautsprecher vorne links (+)
G19 - Lautsprecher vorne rechts (-)
G20 - Lautsprecher vorne rechts (+)
G1 G2 G3 G4 G5 G6 G7 G8 G9 G10
G11 G12 G13 G14 G15 G16 G17 G18 G19 G20
C1 C2 C3 C4 C5 C6 C7 C8
C9 C10 C11 C12 C13 C14 C15 C16
Seite: 18
19 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Quadlock-Buchsen-Belegung
Quadlock-Buchsen-Belegung
Seite: 19
20 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Inbetriebnahme
So wird die Batterie gewechselt:
1. Entfernen Sie das Batteriefach durch
gleichzeitiges nach links Drücken der
Fixierung und Herausziehen des
Batteriefaches.
2. Entfernen Sie die alte Batterie und
legen Sie eine neue CR-2025 Lithi-
um-Batterie in das Batteriefach ein.
3. Nach dem Wechseln der Batterie
schieben Sie das Batteriefach wieder
in die Fernbedienung bis es mit einem
leisen Klick einrastet.
Inbetriebnahme
Fernbedienung verwenden
Vor der ersten Verwendung muss die
Isolationslasche aus der Fernbedienung
entfernt werden, damit die Fernbedie-
nung verwendet werden kann.
Wenn Sie die Fernbedienung
verwenden, richten Sie sie horizontal
in Richtung des IR-Empfängers am
Bedienpanel aus.
Der IR-Empfänger darf nicht verdeckt
werden, damit die Fernbedienung
richtig funktioniert.
Wenn die Reaktion der Fernbedienung
nachlässt, wechseln Sie die Batterie.
Die Fernbedienung sollte nicht
direktem Sonnenlicht oder hoher
Lüfterhitze ausgesetzt werden.
Fernbedienung Batteriewechsel
Die Fernbedienung wird mit einer
CR-2025 Lithium-Batterie als Rundzelle
betrieben.
Wechseln Sie die Batterie sobald die
Reaktion der Fernbedienung nachlässt.
!
Seite: 20
21 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Inbetriebnahme
Transportsicherungs-		
schrauben entfernen
Vor Inbetriebnahme des optisches
Laufwerks entfernen Sie unbedingt
die zwei (Oberseite des Radios)
mit bunten Streifen markierten
Transport- Sicherungsschrauben.
!
Schieben Sie die CD oder DVD mit der
Beschriftung nach oben ein. Die DVD
wird automatisch eingezogen und die
Wiedergabe startet automatisch.
Achten Sie darauf, dass die CD/DVD
keine Kratzer aufweist, einwandfrei
funktioniert und nicht verschmutzt ist.
Werkseinstellungen
Mit dem innenliegenden Knopf neben
dem microSD-Card Slot kann das Gerät
zurückgesetzt werden.
Verwenden Sie einen spitzen Gegen-
stand, um den Knopf vorsichtig zu
drücken. Nach dem Zurücksetzen
schaltet das Gerät aus.
Alternativ kann das Gerät über das
Einstellungsmenü zurückgesetzt werden.
Gerät einschalten/ausschalten
Drücken Sie den linken Drehknopf , um
das Autoradio einzuschalten.
Halten Sie den linken Drehknopf
gedrückt, um das Radio auszuschalten.
SD-Karte verwenden
Schieben Sie die SD-Karte mit der
beschrifteten Seite nach oben und mit
der Pin-Seite nach unten ein.
Verwenden Sie den unteren SD-Slot
für Ihre Daten wie Musik, Bilder und
Videos.
Der rechte MicroSD-Slot ist für die Navi-
gationssoftware reserviert.
Achten Sie darauf, dass die SD-Karte
einwandfrei funktioniert und nicht
verschmutzt ist.
USB-Medien anschließen
Öffnen Sie die Schutzlasche und
Stecken Sie den miniUSB-Adapter
richtig herum ein. Oder Sie haben die
Möglichkeit noch einen zusätzlichen
USB-Stick an den zweiten USB-An-
schluss auf der Rückseite anzu-
schliessen.
CD/DVD einlegen
SD-Karten müssen mit dem
Dateisystem exFat oder Fat32
formatiert sein. Maximal unter-
stützte Größe: 128GB.
i
Seite: 21
22 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Grundfunktionen
Lautstärke
Nutzen Sie den Lautstärkedrehknopf am
Gerät, um die Lautstärke zu regeln.
Drehen Sie den Drehknopf im Uhrzei-
gersinn, um die Lautstärke zu erhöhen
und entgegengesetzt, wenn Sie die
Lautstärke verringern möchten.
Fader/Balance
Drücken Sie einmal den MENU Knopf
am Frontpanel, um in die Menüeinstel-
lungen zu wechseln. Drücken Sie dann
zwei Mal unten rechts auf die Pfeil-Sen-
sortaste, um auf die dritte Menüseite zu
gelangen.
Tippen Sie auf die Einstellungen
-Sensortaste, um die Einstellungsmenü
aufzurufen.
Tippen Sie auf die Sensortaste, um
die Toneinstellungen aufzurufen.
Um in die Fader und balance Einstel-
lungen zu gelangen, tippen Sie auf die
Sensortaste unten rechts auf
dem bildschirm.
Grundfunktionen
Hauptmenü aufrufen
Drücken Sie die MENU Sensortaste auf
dem Panel, um in das Hauptmenü zu
gelangen.
Sie können die Sensortaste nach unten
oder nach oben
verwenden, um die Menü-Seiten zu
blättern.
Seite: 22
23 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Grundfunktionen
Der Preset Equalizer bietet Ihnen
vorgefertigte Toneinstellungen, die auf
bestimmte Genres angepasst sind.
Es stehen Ihnen folgende Equalizer
Modi zur Verfügung: [Benutzer], [Flach],
[Pop], [Rock], [Jazz], [Klassik], [Balance
Einstellungen].
Um eine Equalizer Voreinstellung zu
wählen, verschieben Sie mit dem Finger
den Einstellungsschieber hoch oder
runter, bis Sie die gewünschte Einstel-
lung eingestellt haben.
Erweiterter Equalizer
Mit der Einstellung [Benutzer], können
Sie den erweiterten Equalizer manuell
einstellen. Sie können nun über die
einzelnen Regler die entsprechenden
Tonfrequenzen manuell verstellen.
Stummschalten
Variante 1: Der Ton kann mit dem
MUTE Knopf auf dem Bedienpanel
oder dem MUTE Knopf auf der Fern-
bedienung stummgeschaltet und mit
der selben Taste wieder lautgeschaltet
werden.
Stellen Sie die Balance und den Fader
mit den Pfeiltasten ein oder wählen Sie
auf der Einstellungsgrafik die Position,
um Fader und Balance zu bestimmen.
Subwoofer-Lautstärke
Um die Subwoofer Lautstärke einzu-
stellen, schieben Sie mit dem Finger
den Einstellungsschieber [SUBWoof]
hoch oder runter.
Loudness
Die Loudness Funktion schaltet die
hohen und die tiefen Tonfrequenzen
etwas lauter, um einen voluminöseren
Ton bei geringerer Lautstärke zu
erreichen.
Um die Loudness einzustellen, schieben
Sie mit dem Finger den Einstellungs-
schieber [Loud] hoch oder runter.
Preset Equalizer
Drücken Sie einmal den EQ/TUNE
Drehknopf, um in das Toneinstellungs-
menü zu wechseln oder im Wieder-
gabemodus können Sie auch über die
Sensortaste in die Equalizereinstel-
lungen gelangen.
Seite: 23
24 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
Variante 2: Im Wiedergabemodus
drücken Sie auf die Lautspre-
cher-Sensortaste unten Links auf dem
Bildschirm. Es erscheint ein Lautstärke-
regler auf dem Bildschirm.
Zurück
Drücken Sie die Zurück-Sensor-
taste auf dem Bildschirm, um zurück
in die übergeordnete Menüebene zu
gelangen.
Einstellungen
Einstellungen
Um in das Einstellungsmenü zu
kommen, tippen Sie im Hauptmenü auf
die Sensortaste Einstellungen.
Hier können Sie Ihre Einstellungen
für [Hintergrundbild], [Startlogo],
[Allgemeine Einstellungen], [Anzeige],
[Ton], [Lenkradfernbedienung], [Video],
[Bluetooth Einstellungen],
[Navigation], [Sprache], [RDS], [Datum
& Zeit] und Info [Über das Gerät].
Hintergrundbild einstellen
Hintergrundbild auswählen
Sie haben die Möglichkeit aus 10 Hinter-
grundbildern eines auszuwählen.
Wischen Sie mit dem Finger nach links
oder rechts, um den Auswahlbildschirm
zu verschieben.
Tippen Sie das gewünschte Hinter-
grundbild mit dem Finger ein Mal an,
um es auszuwählen.
Das neue Hintergrundbild wird gleich
angewendet und ist sofort sichtbar.
Seite: 24
25 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
denen Hintergrundbildern eines auszu-
wählen.
Wischen Sie mit dem Finger nach links
oder rechts, um die andere Logos
auszuwählen.
Tippen Sie das gewünschte Hintergrund-
bild mit dem Finger ein Mal an, um es
auszuwählen und mit der Update Sym-
boltaste bestätigen Sie die Auswahl.
Das neue Hintergrundbild wird nachdem
neuen Start angewendet.
Allgemeine Einstellungen
Hier haben Sie die Möglichkeit z.B.
das Bildschirm zu kalibrieren oder den
Tastenton an-/auszuschalten oder alle
Einstellungen auf Werkeinstellungen
zurücksetzen.
Folgende Einstellungen stehen Ihnen
zur Verfügung: [Tastenton], [Stumm-
schaltung bei Rückwärtsfahrt], [Satellite
Signal], [Werkeinstellungen wiederher-
stellen], [Bildschirm kalibrieren]
Eigenes Hintergrundbild
Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen
Fotos als Hintergrundbild einzustellen.
Das gewünschte Bild muss zunächst
auf eine SD Speicherkarte kopiert und
eingelegt werden.
Um ein eigenes Hintergrundbild
auswählen zu können, tippen Sie auf
das Symbol im Menü Bebutzerbilder .
Nun werden alle unterstützten Dateien
angezeigt und Sie können Ihr Foto
durch antippen als Hintergrundbild
auswählen.
Startlogo
Drücken Sie die Logo Sensortaste auf
dem Panel, um in das Untermenü zu
gelangen. Hier können Sie das Startlogo
passend zur Ihr Automarke einstellen.
Geben Sie das Kennwort "8888" an.
Sie haben die Möglichkeit aus verschie-
Seite: 25
26 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
Reihenfolge.
Praxis: Tippen Sie einmal auf das Kreuz
mit der Nummer 1, danach einmal auf
das Kreuz mit der Nummer 2, dann auf
das Kreuz mit Nummer 3 und so weiter.
Idealer Weise verwenden Sie dafür
einen Touchscreen-Stift (auch Stylus
genannt).
Das Fadenkreuz spingt dabei von einem
Punkt zu den anderen. Sind alle 5
Punkte ein Mal angetippt worden, wurde
der Bildschirm erfolgreich kalibriert.
Bitte beachten Sie, dass die Punkten
NUR antippen müssen und nicht entlang
der Pfeile wischen sollen.
Bildschirm einstellungen
Die Dimmfunktion bietet ihnen die
Möglichkeit, die Bildschirmhelligkeit zu
reduzieren, damit er Sie bei dunkler
Umgebung nicht blendet.
Tippen Sie im Hauptmenü auf die
Einstellungen Sensortaste, dann auf
die Anzeige Sensortaste.
Tastenton an/ausschalten
Hier können Sie den Tastenton an- oder
ausschalten. Drücken Sie auf das
Symbol rechts, um die Funktion an-
oder auszuschalten.
Bildschirm kalibrieren
Drücken Sie auf das Pfeilsymbol um die
Kalibriereung durchzuführen.
So geht‘s:
Wenn Sie die Kalibrierung starten,
erscheinen auf dem Bildschirm 5
Fadenkreuze.
Tippen Sie jeweils einmal genau in die
Mitte eines jeden Kreuzes.
Beachten Sie dabei die vorgegebene
Seite: 26
27 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
Hier können Sie die verschiedene
Einstellungen für die Hintergrundbe-
leuchtung oder die Bildschirmschoner-
zeit einstellen.
Lenkradfernbedienung einstellen
Tippen Sie im Hauptmenü auf die
Sensortaste LFB .
Drücken Sie zuerst auf das Symbol
alle löschen , um alle vorherigen
Einstellungen zurückzusetzen und mit
der Konfiguration zu beginnen.
Tippen Sie die Taste der gewünschten
Funktion an. Diese Sensor-Taste fängt
an rot/grün zu blinken. Anschließend
drucken Sie die entsprechende Taste
auf der Lenkradfernbedienung.
Die ursprüngliche Sensor-Taste leuchtet
jetzt grün. Tippen Sie die an, um die
Zuweisung abzuschließen.
Weisen Sie die Funktionen den restli-
chen Fernbedienungstasten auf diese
Art und Weise zu. Die unbelegten
Tasten leuchten immer noch rot.
Tippen Sie die Taste in der oberen
rechten Ecke an, um das Modus zu
verlassen.
Lenkradfernbedienung Anschluss
Bitte nehmen Sie sich die Betriebsanlei-
tung Ihres Fahrzeuges zur Hilfe, um die
Lenkradfernbedienung anzuschließen.
Für den Anschluss der Lenkrad-
fernbedienung benötigen Sie einen
für Ihr Fahrzeug vorgesehenen
Can-Bus Adapter.
i
Bitte lassen Sie die Lenkradfern-
bedienung nur von einem Fachmann
oder Fachwerkstatt anschließen.
Anschlussfehler können schwerwie-
gende Defekte am Gerät und an der
Fahrzeugelektronik verursachen.
Defekte, die durch Anschlussfehler
verursacht wurden, sind nicht von
der Gewährleistung abgedeckt.
!
Einstellungen Video
Hier stehen Ihnen folgende Einstel-
lungen zur Verfügung: [Video während
Seite: 27
28 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
der Fahrt nicht verfügbar], [Rückfahr-
kamera spiegeln] und [die Zeitanzeige
während der Videowiedergabe].
Bluetooth Einstellungen
In den Bluetootheinstellungen können
Sie das [Passwort] ändern, [automa-
tische Verbindung] an- oder auszu-
schalten und [automatische Anrufan-
nahme] an- oder auszuschalten.
Die Werkseinstellung für das Pass-
wort ist "0000". Drücken Sie auf das
Pfeilsymbol um ein neues Passwort
einzugeben.
Naviagtion Einstellungen
Hier stehen Ihnen folgende Einstel-
lungen zur Verfügung:
Lautstärke der Navigationsstimme
(auf der Skala von 0 bis 20).
Lautstärke der Hintergrundgeräusche
(von 0 bis 100%)
Navigationsstimme An- / Ausschalten
Hintergrundgeräusche An / Aus
Navigationsautostart An / Aus
Navigationspfad zu der Executi-
ve-Datei der Navi-Software zuweisen
Sprache Einstellungen
Wählen Sie die Sprache der Menüober-
fläche aus.
Seite: 28
29 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
Wischen Sie mit dem finger nach oben
oder nach unten, um weitere Sprachen
aufzulisten.
RDS Einstellungen
Es stehen die RDS Funktionen PI, TA,
Retune und Region zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass diese Funkti-
onen nicht in allen Ländern verfügbar
sind.
PI Einstellungen
PI Sound Wenn Sie zwischen
Gebäude fahren, die eine Störung
verursachen, gibt das Gerät ein
Klangsignal aus.
PI Mute Es wird bei o.g. Störung kein
Tonsignal ausgegeben.
TA Einstellungen
TA Seek Sollte der gewählte Sender
keine Verkehrsinformationen über-
tragen, sucht sich das Gerät automa-
tisch einen Sender diese überträgt.
TA Alarm Wenn Sie diese Einstel-
lung wählen, wird kein Sender
automatisch gesucht. Es ertönt ein
Piepton, wenn keine Verkehrsinfor-
mationen vom gewählten Sender
gesendet werden.
Retune
Mittels RETUNE können Sie die Zeit
bestimmen, nach der ein Sender
gesucht werden soll.
RETUNE SHORT - kurz
RETUNE LONG - lang
Regional Programm Modus
Einige Programme strahlen verschie-
dene Regionalprogramme aus. Damit
nur die Alternativfrequrenzen des
gewünschten Regionalprogramms
gewählt werden.
Region OFF Funktion ist ausgeschaltet
Region ON Funktion ist eingeschaltet
TA Volume
Lautstärke für Verkehrsdurchsage.
Datum & Zeit Einstellungen
Um das Datum und die Zeit einzu-
stellen, schieben Sie die Zahlen
Drehrädchen nach oben oder nach
unten.
Seite: 29
30 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Einstellungen
Nach dem die korrekten Datum /
Uhrzeit Einstellungen vorgenommen
sind, tippen Sie das OK Symbol an, um
die Einstellungen zu spreichern.
Sie können das Datum und die Uhrzeit
automatisch einstellen lassen, in dem
Sie die GPS Zeit Taste antippen.
Auf diese Weise empfängt das Autoradio
die aktuellen Datum-/Uhrzeit-Infos vom
Satellit.
Seite: 30
31 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Datenträger und Medien
Datenträger und Medien
Unterstützte Datenträger
»
» DVD, DVD-R, DVD+R
»
» CD und CD-R
»
» VCD und SVCD
»
» MP3-CD und MP3-DVD
»
» USB-Sticks, max. Größe 128GB, im
exFat oder Fat32 Dateisystem
»
» SD-,SDHC und SDXC Karten
max. Größe 128GB, im exFat oder Fat32
Dateisystem
Unterstützte Dateiformate
Video
»
» DivX / AVI Dateien
»
» MPEG4 codierte MPG Dateien
»
» RMVB (Real Player)
Das MP4 Format wird nicht unterstützt.
Bitte verwechseln Sie den MPEG4 Codec
nicht mit dem Containerformat MP4.
! Alle optischen Datenträger
(CD, DVD, VCD) müssen der Stan-
dard-Größe von 12cm Ø entsprechen.
Datenträger anderer Größen, Formen
oder anderer Formate könnten das
Laufwerk beschädigen.
Audio
»
» MP3-Dateien (mit ID3-Support)
»
» WMA-Audioformat
Bilder
»
» JPEG oder BMP
ID3-Tag (Titel- und Interpret)
Die ID3-Funktion ermöglicht es, den
Titelnamen, den Albumnamen und den
Interpreten im Wiedergabebildschirm
anzuzeigen.
Die ID3-Tag-Funktion ist nur für
MP3-Dateien verfügbar.
MP3-Dateien müssen mit entspre-
chenden Informationen, den soge-
nannten ID3-Tags versehen sein.
Bitte beachten Sie, dass die
Dateien verschiedene Eigenschaften
aufweisen können, wie z.B. beson-
dere Codierungen oder Auflösungen.
Es kann daher vorkommen, dass
eine Datei eines hier aufgeführten
Formates trotzdem nicht gelesen
werden kann.
i
Kompatibilitätsprobleme mit
diversen Dateiformaten stellen keinen
Defekt dar und sind von der Gewähr-
leistung ausgeschlossen.
!
Seite: 31
32 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Datenträger und Medien
Umgang mit CDs und DVDs
Hinweise zum Umgang
»
» Verschmutzungen, Kratzer und Staub
können einem optischen Datenträger
schaden.
»
» Bekleben Sie CDs/DVDs nicht und
beschriften Sie sie nicht mit dafür
ungeeigneten Schreibgeräten.
»
» Verbiegen Sie CDs und DVDs niemals.
»
» Bewahren Sie Ihre Datenträger in
dafür vorgesehenen Hüllen auf, um
Schäden zu vermeiden.
»
» Setzen Sie Ihre Datenträger niemals
direktem Sonnenlicht oder direkter
Lüfterhitze aus.
»
» Insbesondere im Fahrzeug sollten
optische Datenträger nicht frei herum-
liegen, denn durch die Vibrationen und
Bewegungen erleiden sie noch schneller
Schäden.
»
» Fassen Sie CDs/DVDs nicht an der
Spiegelseite an, um Verschmutzungen
und Kratzer zu verhindern.
Discs reinigen
Um einen optischen Datenträger zu
reinigen, sollten Sie niemals aggressive
Reinigungsmittel, Alkohol oder Lösungs-
mittel verwenden.
Verwenden Sie ein sauberes feines
Tuch, um die Datenträgeroberfläche
vorsichtig von innen nach außen sauber
zu wischen.
Seite: 32
33 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Radiomodus
Sender speichern
Es gibt 6 nummerierte Senderspei-
cherplätze (1-6), die es ermöglichen,
für jedes Band bis zu 6 verschiedene
Sender zu speichern.
Möchten Sie den aktuellen Radiosender
speichern, drücken Sie ca. 2 Sekunden
die gewünschte Speicherplatztaste
(1-6), um sie mit der aktuell einge-
stellten Senderfrequenz zu belegen.
Automatischer Suchlauf
Drücken Sie die Sensortaste, um
den Automatischen Suchlauf zu starten.
Das Radio sucht automatisch nach
signalstarken Sendern und speichert
sie in die Speicherplätze des aktuellen
Frequenzbandes.
Radiomodus anschalten
Um in den Radio-Modus zu gelangen,
drücken so oft auf den MODE Knopf,
bis der Radio-Modus auf dem Bildschirm
erscheint.
Automatische Sendersuche
Drücken Sie die großen Pfeil-
Sensortasten, um eine automatische
Sendersuche in die entsprechende
Frequenzrichtung zu starten.
Drücken Sie die Sensortaste unten
rechts, um auf die grafische Frequenz-
Nadel zu gelangen.
Hier können Sie die grafische Frequenz-
Nadel mit dem Finger verschieben.
Radiomodus
Radio-Oberfläche
PTY Enstellung
zurückkehren
Speicherstände 1-6
Funktionsleiste
RDS Funktionen
Sendersuche
Hauptmenü
Band
aktuelle Frequenz
Seite: 33
34 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: USB-,SD- und Disc-Modi
AF Funktion (Alternative Frequency)
Drücken Sie die AF Sensortaste
(auf der RDS-Funktionleiste), um die
Funktion „Alternative Frequency“ zu
aktivieren oder zu deaktivieren.
Die AF-Funktion ermöglicht es, dass die
Frequenz automatisch auf eine alterna-
tive Frequenz gewechselt wird, sobald
man den Empfangsbereich eines
Senders verlässt.
USB-,SD- und Disc-Modi
Wiedergabe Modus starten
Wenn Sie einen validen USB Daten-
träger, eine CD, DVD oder eine
SD-Karte einlegen, werden die Daten
automatisch ausgelesen und das Auto-
radio wechselt in den entsprechenden
Wiedergabemodus.
Um in den Disc-, USB- oder den
SD-Modus zu gelangen, drücken Sie
so oft auf den MODE Knopf, bis der
entsprechende Betriebsmodus auf dem
Bildschirm erscheint
Wiedergabe starten
Starten Sie die Wiedergabe einer
gewünschten Datei durch ein einfaches
Es wird empfohlen, diese
Funktion im normalen Betrieb zu
deaktivieren, um ungewünschtes
Senderwechseln bei Tunneldurch-
fahrten zu verhindern.
i
Frequenzband umschalten
Drücken Sie auf die BAND Sensortaste
auf dem Bildschirm oder auf dem
Bedienpanel, um den Frequenzband
zwischen FM1, FM2 und FM3 (im FM
Modulationsmodus) bzw. zwischen AM1
und AM2 (im AM Modulationmodus)
umzuschalten.
RDS Funktionen
Es stehen die RDS Funktionen AF, TA
und PTY zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass diese Funkti-
onen nicht in allen Ländern verfügbar
sind.
PTY Funktion (Programme Type)
Drücken Sie die PTY Sensortaste (auf
der RDS-Funktionleiste), um die Funk-
tion „Programme Type“ zu aktivieren
oder zu deaktivieren.
Die Programme Type Funktion ermög-
licht es, Sender nach Ihrem Typ zu
suchen: z.B. Pop, Classic, Info usw.
TA Funktion (Traffic Announcement)
Drücken Sie die TA Sensortaste, um
die Funktion „Traffic Announcement“ zu
aktivieren oder zu deaktivieren.
Ist die TA Funktion aktiviert, schaltet
das Radio bei aktueller Verkehrsdurch-
sage solange in den Radiomodus bis die
Durchsage beendet ist.
Danach wechselt das Radio zurück in
den vorherigen Betriebsmodus.
Seite: 34
35 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Navigation Einstellung
Navigation Einstellung
Bitte beachten Sie:
um eventuelle gefährliche Situatio-
nen im Strassenverkehr zu vermei-
den, müssen Sie sich vor der ersten
Anwendung des Navigation-Systems
davon überzeugen, dass die Funktion
"Verkehrsregeln ignorieren" ausge-
schaltet ist. Dafür gehen Sie bitte wie
folgt vor:
1. Nach dem Start der Navigation ins
Hauptmenü gehen
2. Tippen Sie die Route an
3. Tippen Sie die Routenoptionen an
4. Falls gegenüber dem Punkt Ver-
kehrsregeln ignorieren ein Häkchen
gesetzt ist, ist die Funktion an. In
diesem Fall müssen Sie diese deak-
tivieren.
5. Anschließend tippen Sie den Punkt
Anwenden an, um die Änderungen
zu speichern und zu übernehmen
!
Tippen auf den Dateinamen.
Der Bildschirm wechselt sofort in den
Wiedergabemodus und startet die
Wiedergabe.
 Ausführliche Beschreibungen der
verschiedenen Wiedergabemenüs
finden Sie in den entspr. Kapiteln
weiter unten.
Seite: 35
36 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Musik-Wiedergabemodus
Wiedergabe/Pause
Mit der Sensortaste können Sie die
Wiedergabe unterbrechen und mit
einem erneuten Drücken auf die
Taste die Wiedergabe fortsetzen.
Vor- und Zurückspulen
Um einen Titel vor oder zurückzuspulen,
können Sie mit dem Finger den Greifer
am Fortschrittsbalken drücken und in
die gewünschte Position schieben.
Titel vorwärts/Titel zurück
Um einen Titel vor- oder zurückzu-
springen, drücken Sie die oder
Taste auf dem Bildschirm.
Wiedergabewiederholung
Mit der Taste kann zwischen den
Wiederholmodi Alle Audio-Dateien
wiederholen (REPEAT ALL), einzelnen
Titel wiederholen (REPEAT SINGLE)
oder Wiederholung aus (REPEAT OFF)
umgeschaltet werden.
Zufallswiedergabe
Mit der Taste kann die Zufallswie-
dergabe aktiviert oder deaktiviert
werden.
Musik-Wiedergabemodus
Wiedergabe-Oberfläche
ID3Tag Anzeige
Wiedergabefortschritt
Equalizer Indikator
Funktionsleiste
Hauptmenü
aktueller Betriebsmodus
Lautstärke Einstellung
Equalizer Einstellungen
Seite: 36
37 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Musik-Wiedergabemodus
ID3-Tag Funktion
Um die ID3-Tag funktion aufzurufen, tip-
pen Sie ein Mal auf Equalizer Indikator.
Es erscheint die Information über den
Interpreten, den Albumnamen und den
Titelnamen.
Dateiübersicht
Um aus dem Wiedergabebildschirm
heraus in die Dateiübersicht zu
gelangen, tippen Sie auf die Sensortaste
auf dem Bildschirm.
Tippen Sie auf Ordnernamen, um zum
einzelnen Ordner zu wechseln und die
darin enthaltenen Dateien anzuzeigen.
Es werden nur unterstützte Dateiformate
angezeigt.
Starten Sie die Wiedergabe einer ge-
wünschten Datei durch ein einfaches
Tippen auf den Dateinamen.
Der Bildschirm wechselt sofort zum
Wiedergabemodus und startet die
Wiedergabe.
Seite: 37
38 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Video-Wiedergabemodus
Titel vorwärts/Titel zurück
Um einen Titel vor- oder zurückzu-
springen, drücken Sie die oder
Sensortaste auf dem Bildschirm.
Vor- und Zurückspulen
Um einen Titel vor oder zurückzuspulen,
können Sie mit dem Finger den Greifer
am Fortschrittsbalken drücken und in
die gewünschte Position schieben.
OSD Videomenü einblenden
Während der Videowiedergabe tippen
Sie ein Mal auf den Bildschirm, um alle
Bedienfelder, Menüs und Informationen
einzublenden.
Das Videomenü wird nach ca. 5
Sekunden automatisch wieder ausge-
blendet.
Tippen Sie nochmal auf die Mitte des
Bildschirmes, wenn Sie die Bedienfelder
sofort wieder ausblenden möchten.
Wiedergabe/Pause
Mit der Sensortaste können Sie die
Wiedergabe unterbrechen und mit
einem erneuten Drücken auf die
Taste die Wiedergabe fortsetzen.
Video-Wiedergabemodus
Wiedergabe-Oberfläche
Funktionsleiste
Funktionsleiste erweitern
Gesamtlänge des Titels
Wiedergabefortschritt
Titelnummer
Wiederholung
Equalizer
Untertitel Sprachanzeige
zurückkehren
Hauptmenü
aktueller Betriebsmodus
Lautstärke
Untertitel Sprachauswahl
Seite: 38
39 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Video-Wiedergabemodus
Tippen Sie oben auf die GOTO Sensor-
taste, und es erscheint eine Nummern-
tastatur auf dem Bildschirm.
Nun können Sie die gewünschte Stelle
anhand der Titelnummer oder Szenen-
nummer eingeben und per OK bestä-
tigen.
Alternativ steht Ihnen auf der Fernbe-
dienung ein GOTO Knopf zur Verfü-
gung, mit welchem Sie die Funktion
aufrufen können.
Wiedergabewiederholung
Mit der Taste kann zwischen den
Wiederholmodi umgeschaltet werden.
Untertitel umschalten
Ist die Datei oder DVD mit mehreren
Untertiteln per Zusatzdateien ausge-
stattet, kann die Untertitelsprache mit
der Sensortaste oder dem Knopf
SUBTITLE auf der Fernbedienung
umgeschaltet werden.
Tonspur umschalten
Ist die Datei oder DVD mit mehreren
Tonspuren versehen, kann die Tonspur
mit der Sensortaste oder dem
Knopf Audio auf der Fernbedienung
umgeschaltet werden.
Winkel umschalten [DVD]
Einige DVDs beinhalten Szenen, die
aus verschiedenen Blickwinkeln aufge-
nommen wurden.
Die Winkelfunktion steht nur für
DVD-Videos zur Verfügung.
Um den Blickwinkel umzuschalten,
drücken Sie die ANGLE Taste auf der
Fenbedienung.
GOTO Funktion
Die GOTO Funktion ermöglicht es,
direkt zu einem bestimmten Titel,
einem Kapitel oder zu einer Szene zu
springen.
Seite: 39
40 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Bildbetrachter-Modus
Bild vergrößern/zoomen
Drücken Sie die Sensortaste, um
das Bild zu vergrößern. Drücken Sie die
Taste mehrmals, um den Zoomfaktor zu
verändern: x2  x3  x4  Normal
Drücken Sie die Sensortaste, um
das Bild zu verkleinern. Drücken Sie die
Taste mehrmals, um den Zoomfaktor zu
verändern: 1/2  1/3  1/4  Normal
Diashow anhalten
Die Diashow wird immer automatisch
gestartet.
Die Diashow kann mit einem Druck auf
die Sensortaste angehalten werden
und mit der Wiedergabetaste wieder
fortgesetzt werden.
Bilder öffnen
Öffnen Sie Bilder durch ein Tippen auf
die Bilddatei in der Dateiübersicht.
Wenn ein Bild geöffnet wird, wird
automatisch eine Diashow aller Bilder
auf dem Datenträger gestartet.
Optionen einblenden
Während der Bildanzeige oder der
Diashow-Wiedergabe tippen Sie einmal
auf den Bildschirm.
Das OSD-Menü mit allen Bedienfeldern
wird eingeblendet und 5 Sekunden nach
der letzten Eingabe automatisch wieder
ausgeblendet.
Tippen Sie nochmal auf die Mitte des
Bildschirmes, wenn Sie die Bedienfelder
sofort wieder ausblenden möchten.
Bildbetrachter-Modus
Bildbetrachter-Oberfläche
Funktionsleiste
Dateiname
zurückkehren
Funktionsleiste erweitern
Hauptmenü
Dateiübersicht
Zoom
Diashow starten/anhalten
Bild drehen
Seite: 40
41 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: AUX-IN Modus
AUX-IN Modus
Allgemeine Hinweise
AV-IN Anschluss
Der AV-IN Modus aktiviert die Ausgabe
der an der Geräterückseite angeschlos-
senen Audio-/Video-Quelle.
Das könnten z.B. ein MP4-Player,
Smartphone, Handy, Tablet, Video-
player, DVB-T Receiver uvm. sein.
Der AV-IN Anschluss besteht aus 3
Cinch Buchsen.
AV-IN Modus starten
Um in den AV-IN Modus zu gelangen,
müssen Sie entweder im Hauptmenü
auf die entsprechende Sensortaste
tippen oder drücken Sie so oft auf den
MODE Knopf, bis der gewünschte
Betriebsmodus auf dem Bildschirm
erscheint.
Wenn eine Video-Quelle angeschlossen
ist, sehen Sie das Videobildsignal.
Wenn eine Audioquelle ohne Videosignal
angeschlossen ist, hören Sie den Ton
und das Bild zeigt den Modusbildschirm.
Seite: 41
42 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Rückfahrkamera (optional)
Rückfahrkamera (optional)
Allgemeine Hinweise
Eine Rückfahrkamera ist optionales
Zubehör. Informieren Sie sich bitte
bei Ihrem Fachhändler über aktuelle
Modelle und Möglichkeiten.
Passende XOMAX Rückfahrkameras
finden Sie im offiziellen Onlinekatalog
des Herstellers unter der Webadresse:
www.carmediashop.de
Es werden alle Rückfahrkameras mit
einem Video-Cinch-Ausgang unterstützt.
Rückfahrkameras werden hinten am
Fahrzeug angeschlossen, sie dienen als
Einparkhilfe und als unterstützende
Blickwinkelerweiterung beim Rück-
wärtsfahren.
Bitte verlassen Sie sich beim
Rückwärtsfahren nicht allein auf das
Bild der Rückfahrkamera.
Eine Rückfahrkamera dient nur als
zusätzliche Unterstützung, sie kann
Ihre volle Achtsamkeit im Verkehr
nicht ersetzen.
!
Anschluss
Der Rückfahrkamera Anschluss befindet
sich auf der Geräterückseite (siehe
„Anschlussschema Cinch-Kabelbaum“).
Die gelbe Cinch-Buchse (beschriftet
mit CCD) ist der Anschluss für das
Video-Eingangssignal der Rückfahrka-
mera. Schließen Sie das Kamera-Video-
kabel an diese Buchse an.
Rückfahrkamera-Modus starten
Wenn eine Rückfahrkamera ordnungs-
gemäß angeschlossen wurde, wechselt
das Radio automatisch in den Rück-
fahrkamera-Betriebsmodus, sobald der
Rückwärtsgang eingelegt wurde.
Legen Sie einen anderen Gang ein,
wechselt das Radio automatisch in den
vorher aktiven Modus zurück.
Seite: 42
43 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Bluetooth Verbindung
Autoradio angezeigt wird und bestä-
tigen Sie es.
E Nun sind beide Geräte miteinander
gekoppelt und auf dem Radiobildschirm
erscheint der Name Ihres Telefones.
Wie Sie Bluetooth in Ihrem Telefon
aktivieren und Verbindungen aufbauen,
lesen Sie bitte im Handbuch Ihres
Mobilgerätes nach.
Es können mehrere Geräte mit dem
Autoradio gekoppelt sein. Jedoch kann
nur ein Gerät zur gleichen Zeit mit dem
Autoradio verbunden sein. Möchten
Sie ein anderes Gerät koppeln oder
verbinden. Müssen Sie die Verbindung
zum anderen Gerät trennen.
Sie können die Geräte verbinden oder
trennen, wenn Sie auf das Symbol
für das Verbinden drücken oder auf das
Symbol für das Trennen.
Freisprechfunktion
Das Autoradio verfügt über eine prak-
tische Freisprechfunktion via Bluetooth
HFT Profil.
Achten Sie darauf, dass Ihr Mobilgerät
dieses Profil ebenfalls unterstützt, um
die Freisprechfunktion verwenden zu
können.
Mit der integrierten Freisprechfunktion
können Sie über die Lautsprecher des
Autos und das integrierte Mikrofon
freihändig telefonieren.
Bluetooth Verbindung
Bluetooth Modus starten
Um den BT-Modus zu starten, tippen Sie
im Hauptmenü auf die BT Sensortaste
oder drücken Sie so oft auf den MODE
Knopf, bis der Bluetooth Betriebsmodus
auf dem Bildschirm erscheint.
Bluetooth Gerät koppeln
Vor der ersten Verwendung aller Blue-
tooth Funktionen muss Ihr Telefon mit
dem Autoradio gekoppelt werden.
A Aktivieren Sie in Ihrem Telefon die
Bluetooth Funktion und lassen Sie es
nach neuen Geräten suchen.
B Ihr Telefon sollte ein neues Gerät mit
der Bezeichnung BTXXXX finden.
(XXXX - ist vierstellige Nummer und bei
jedem Gerät abweichen kann)
C Wählen Sie nun in Ihrem Telefon das
neu gefundene Gerät aus.
D Ihr Telefon fragt nun nach dem
Kopplungspasswort. Geben Sie hier den
Pincode ein, der auf dem Display des
Seite: 43
44 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Bluetooth Verbindung
Sie einen aktiven Anruf beenden oder
einen ankommenden Anruf ablehnen.
Telefonbuch
Die Telefonbuchfunktion erreichen Sie
mit der Sensortaste .
Telefonbucheinträge laden
Tippen Sie zunächst auf , um die
Telefonbucheinträge aus dem Mobilte-
lefon in das Autoradio zu laden.
Das Mobilgerät verlangt ggf. nach einer
Bestätigung, bevor die Daten an das
Autoradio freigegeben werden.
Wurde das Telefonbuch in das Radio
geladen, bleiben die Telefonbuchdaten
im Radio gespeichert, auch wenn das
Mobiltelefon getrennt wurde.
Telefonbucheinträge löschen
Sie können alle Telefonbucheinträge mit
der Sensortaste vom Autoradio
löschen. Die Einträge werden dabei
nicht vom Mobiltelefon gelöscht.
Telefonbuch Suche
Um eine Telefonnummer schneller
im Telefonbuch finden zu können,
verwenden Sie die Suchfunktion.
Tippen Sie auf die Sensortaste,
um die Bildschirmtastatur einzublenden.
Nun können Sie einen Namen eintippen,
um nach einen Kontakt zu suchen. Mit
der Pfeil-Sensortaste kann die Bild-
schirmtastatur wieder ausgeblendet
werden.
Nummer wählen
Um eine Nummer wählen zu können,
müssen Sie zunächst die Wähltastatur
aufrufen, dazu tippen Sie auf die
Sensortaste.
Tippen Sie nun eine Nummer ein und
starten Sie den Anruf mit der grünen
Hörer-Taste .
Mit der Sensortaste können Sie
die Eingabe korrigieren oder löschen.
Möchten Sie ein Plus (+) eintippen,
so müssen Sie die Zifferntaste 0 eine
Sekunde lang gedrückt halten.
Anruf entgegennehmen
Wenn Sie einen Anruf erhalten, wird die
Telefonnummer des Anrufers auf dem
Bildschirm angezeigt.
Drücken Sie die grüne Hörer-Taste S,
um den Anruf entgegen zu nehmen.
Anruf beenden/Anruf ablehnen
Mit der roten Hörer-Taste T können
Seite: 44
45 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Bluetooth Musik
Bluetooth Musik
Allgemeines
Die „Bluetooth Musik“ Funktion ermög-
licht es, Musik drahtlos vom Handy,
Smartphone oder Tablet abzuspielen.
Das Mobilgerät muss das A2DP Profil
unterstützten und dieses auch für das
Autoradio zulassen.
Bluetooth Musik starten
Um den BT-Modus zu starten, tippen
Sie im Hauptmenü auf die Bluetooth
Sensortaste oder drücken Sie so oft auf
den MODE Knopf, bis der Bluetooth
Betriebsmodus auf dem Bildschirm
erscheint.
Tippen Sie nun auf die Sensor-
taste, um in den Bluetooth-Musik Modus
zu wechseln.
Nun öffnen Sie einen beliebigen Musik-
player in Ihrem Mobilgerät und starten
die Musikwiedergabe.
Telefonbuch Kontakt wählen
Haben Sie den gewünschten Eintrag
gefunden, tippen Sie einmal darauf.
Anrufprotokoll
Die Protokollfunktion erreichen Sie mit
der Sensortaste .
Das Anrufprotokoll speichert Anrufe,
welche Sie mit der Freisprechfunktion
getätigt wurden.
Das Anrufprotokoll ist in 3 Kategorien
aufgeteilt. Die entsprechenden Tasten
sehen Sie in der linken Menüleiste:
Verpasste Anrufe
Angenommene Anrufe
Ausgegangene Anrufe
Protokolldaten löschen
Mit der Sensortaste können
Sie alle Anrufprotokolle vom Autora-
dio-Speicher löschen.
Möchten Sie einen Kontakt aus der
Protokolliste aus zurückrufen, tippen Sie
einmal auf den gewünschten Eintrag.
Seite: 45
46 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Allgemeine Problemlösung
Problembeschreibung Ursache und Lösung
CD/DVD wird nicht eingezogen:
Die CD/DVD wird vom Gerät
gar nicht oder nicht vollständig
eingezogen.
Überprüfen Sie, ob die Transportschrauben vor
der Installation entfernt wurden.
Hinweis: Autoradios mit einem CD-DVD-Lauf-
werk werden mit Transportschrauben ausgelie-
fert, welche das Laufwerk beim Transport vor
Schäden schützen. Werden diese nicht entfernt,
kann kein Datenträger in das Laufwerk einge-
zogen werden.
Keine Videoanzeige:
Videos werden nicht angezeigt, es
ist aber ein Ton zu hören.
Stattdessen zeigt der Bildschirm
eine Fehlermeldung: „Video
während der Fahrt nicht ... /video
while driving“ oder ähnlich.
Lösung 1: Das Handbrems-Sicherungskabel
wurde nicht angeschlossen oder falsch ange-
schlossen. Das „SAFETYGND -12V“ - rosa Kabel
muss mit Masse (-) der Handbremse verbunden
sein.
Lösung 2: Das Fahrzeug befindet sich in Bewe-
gung oder die Handbremse wurde nicht richtig
angezogen.
Hinweis: Ein korrekter Anschluss des Hand-
bremskabels sorgt dafür, dass das Videobild nur
bei sicherem Halt mit angezogener Handbremse
angezeigt wird.
Bluetooth Mikrofon zu leise:
Ihr Gesprächspartner kann Sie
nicht deutlich genug hören.
Stellen Sie sicher, dass das Mikrofon nicht
verdeckt ist. Es sollte möglichst eine freie Fläche
zwischen dem Mikrofon und dem Benutzer sein.
Es ist möglich, dass in einigen Fahrzeugen
die Einbauposition für die Lage des Mikrofons
ungünstig ist. In solchen Fällen sollten Sie darauf
achten lauter und deutlicher zu sprechen.
Allgemeine Problemlösung
Diese Problemlösungsvorschläge sind allgemeingültig und beziehen sich auf
verschiedene XOMAX Modelle mit ähnlichen Eigenschaften. Bitte beachten Sie,
dass einige Punkte sich nicht auf Ihr Autoradiomodell beziehen könnten oder dass
Funktionen beschrieben sind, welche Ihr Gerät eventuell nicht unterstützt.
Seite: 46
47 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Allgemeine Problemlösung
Fehlermeldung „kein Video-
signal“, Blauer oder Schwarzer
Bildschirm mit der Meldung „Cam“,
„Back“ oder ähnliches. Es ist kein
Zugriff auf das Menü möglich.
Diese Meldung ist auf einen fehlerhaften
Anschluss des ISO-Kabels zurückzuführen.
Wahrscheinlich ist die Belegung am ISO-Kabel
für die Rückfahrkamera mit der Belegung an
der ISO-Buchse für die Beleuchtung identisch.
Überprüfen Sie die Belegung des Steckers und
der Buchse und korrigieren Sie diese unter
Umständen.
Hinweis: Die Bauform von ISO-Steckern und
ISO-Buchsen ist zwar genormt, deren Belegung
allerdings nicht. Ein simpler Plug‘n‘Play Anschluss
kann bei nicht Übereinstimmung zu schwer-
wiegenden Fehlern am Gerät und am Fahrzeug
führen.
Die Fernbedienung funktioniert
nicht.
Lösung 1: Prüfen Sie, ob die Batteriefolie
entfernt wurde. Bei Lieferung ist die Batterie
mit einer Folie gesichert, welche vor der ersten
Verwendung entfernt werden muss.
Lösung 2: Die Batterie könnte leer sein. Wech-
seln Sie diese ggf. aus.
Lösung 3: Sorgen Sie dafür, dass der Infrarot
Empfänger (mit IR gekennzeichnet) am Bedien-
panel nicht verdeckt wird.
Hinweis: Sie können die Funktion der Fernbedie-
nung überprüfen, indem Sie den IR-Sender gegen
eine Kamera (z.B. vom Handy oder Smartphone)
halten und einen beliebigen Knopf drücken.
Schauen Sie sich dabei das Kamerabild auf dem
Display des Kameragerätes an. Wenn die Fernbe-
dienung funktioniert, sollte das rote IR-Signal auf
dem Display zu sehen sein.
Seite: 47
48 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Allgemeine Problemlösung
Schlechter Radioempfang:
Der Tuner empfängt keine Radio-
sender oder der Empfang ist
schwach.
Für die Korrektur von Empfangsproblemen ist
es wichtig zu wissen, welcher Antennentyp im
Fahrzeug verbaut ist.
Für jeden Antennentypen gibt es einen anderen
Lösungsvorschlag.
Typ 1 - Passive Antenne: Ist Ihr Fahrzeug
mit einer passiven Antenne ausgestattet, wird
empfohlen, diese mit einer größeren und somit
leistungsstärkeren Antenne zu ersetzen.
Haifischantennen oder kleine Stabantennen
(unter 5 cm) sind definitiv nicht ausreichend.
Typ 2 - Aktive Antenne: Das Autoradio liefert
keinen Strom für aktive Antennen. Ist Ihr
Fahrzeug mit einer aktiven Antenne ausgestattet,
wird eine Phantomeinspeisung benötigt.
Die Phantomeinspeisung sorgt für eine externe
Stromversorgung der aktiven Antenne.
Typ 3 - Aktive Antenne mit Diversity System:
Das Autoradio liefert keinen Strom für aktive
Antennen und hat keine Diversity Unterstützung.
Ist Ihr Fahrzeug mit einer solchen Antenne
ausgestattet, wird eine Phantomeinspeisung mit
integriertem Diversity System benötigt.
Hinweis: Eine Phantomeinspeisung ist nicht mit
einem Antennenverstärker zu verwechseln.
Ein einfacher Antennenverstärker bietet nur
selten einen bedeutenden Effekt.
Radiosender gehen verloren:
Nach jedem Ausschalten des
Gerätes gehen alle gespeicherten
Radiosender und Benutzereinstel-
lungen verloren.
Dieses Problem ist auf einen fehlerhaften
Anschluss des ISO-Kabels zurückzuführen.
Vertauschen Sie die Kabel für Zündungsplus und
für Dauerstrom.
Achtung: Wenn beide Leitungen eine Sicherung
besitzen, müssen auch die Sicherungen ggf. auch
vertauscht werden.
Seite: 48
49 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Allgemeine Problemlösung
Das Gerät lässt sich nicht
einschalten.
Dieses Problem ist in den meisten Fällen auf
einen fehlerhaften Anschluss des ISO-Kabels
zurückzuführen.
Überprüfen Sie die Belegung des ISO-Steckers
und der Buchse. Achten Sie insbesondere auf
die korrekte Belegung der Zündungsplus- und
Dauerstrom-Verbindungen und korrigieren Sie
Unstimmigkeiten.
Hinweis: Die Bauform von ISO-Steckern und
ISO-Buchsen ist zwar genormt, deren Belegung
allerdings nicht. Ein simpler Plug‘n‘Play Anschluss
kann bei nicht Übereinstimmung zu schwer-
wiegenden Fehlern am Gerät und am Fahrzeug
führen.
Das Touchscreen ist ungenau:
Die Steuerung des Touchscreens ist
ungenau oder fehlerhaft.
Kalibrieren Sie das Touchscreen neu.
Drücken Sie im Hauptmenü auf „Einstellungen“,
dann auf „System“ und anschließend auf „Touch
Calibrate“, um die Touchscreen Kalibrierung zu
starten.
Wenn Sie die Kalibrierung starten, erscheint
auf einem weißen Bildschirm ein rotes Kreuz.
Tippen Sie dann einmal in die Mitte des Kreuzes.
Idealer Weise verwenden Sie dafür einen Touch-
screen-Stift. Das Kreuz durchläuft so 5 Positionen
auf dem Bildschirm, tippen Sie jedes Mal auf die
Mitte des Kreuzes.
Sind alle 5 Punkte angetippt worden, wurde der
Bildschirm erfolgreich kalibriert und auf dem
Bildschirm erscheint die Meldung ADJUST FINISH.
Tippen Sie nun auf eine beliebige Stelle des Bild-
schirmes, um zurück in das Menü zu gelangen.
Seite: 49
50 VW-04
CAR NAVIAGATION SYSTEM
DE
Thema: Entsorgungshinweise
Alt-Geräteentsorgung
BENUTZERINFORMATION ZUR ENTSOR-
GUNG VON ELEKTRISCHEN UND
ELEKTRONISCHEN GERÄTEN (PRIVATE
HAUSHALTE)
Dieses Symbol auf Produkten und/oder
begleitenden Dokumenten bedeutet,
dass elektrische und elektronische
Produkte am Ende ihrer Lebensdauer
vom Hausmüll getrennt entsorgt
werden müssen.
Bringen Sie bitte diese Produkte für die
Behandlung, Rohstoffrückgewinnung
und das Recycling zu den eingerichteten
kommunalen Sammelstellen oder Wert-
stoffsammelhöfen, die diese Geräte
kostenlos entgegen nehmen.
Die ordnungsgemäße Entsorgung dieses
Produkts dient dem Umweltschutz
und verhindert mögliche schädliche
Auswirkungen auf Mensch und Umwelt,
die sich aus einer unsachgemäßen
Handhabung der Geräte am Ende ihrer
Lebensdauer ergeben könnten.
Genauere Information zur nächstgele-
genen Sammelstelle oder Recyclinghof
erhalten Sie bei Ihrer Gemeindeverwal-
tung.
Batterieentsorgung
Im Rahmen der Batterieverordnung
weisen wir Sie darauf hin, dass Sie
verpflichtet sind, Batterien und Akkus
in den Sondermüll, z. B. an kommunale
Sammelstellen, zu entsorgen.
Schadstoffe enthaltende Batterien und
Akkus sind mit einer durchgestrichenen
Mülltonne sowie dem entsprechenden
chemischen Symbol (Hg = Quecksilber,
Pb = Blei, Cd = Cadmium) gekenn-
zeichnet.
Bei uns erworbene Batterien und
Akkus können Sie unentgeltlich bei uns
entsorgen lassen.
Entsorgungshinweise
XOMAX Vertrieb weltweit
XOMAX Autoradio online kaufen:
https://www.carmediashop.de
XOMAX im Web
XOMAX Herstellerinformationen:
http://www.xomax.de

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Volkswagen VW04

Stellen Sie eine Frage über das Volkswagen VW04

Haben Sie eine Frage über das Volkswagen VW04 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Volkswagen VW04 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Volkswagen VW04 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.