EASYset 50

Tiptel EASYset 50 Bedienungsanleitung

EASYset 50

Handbuch für die Tiptel EASYset 50 in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 36 Seiten.

Seite: 1
3 INSTALLATION GUIDE ENGLISH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 NEDERLANDS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 DEUTSCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 POLSKI . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 POLSKI DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 3 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 3 02/10/06 13:59:54 02/10/06 13:59:54
Seite: 2
20 LIEBER KUNDE, wir freuen uns, dass Sie sich für den Kauf eines Wireless Phone Jack und/oder einer zusätzlichen Erweiterungseinheit entschlossen haben. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit den Geräten. Beim Wireless Phone Jack handelt es sich um eine schnur- und drahtlose Verlängerung der Telefonbuchse oder des VoIP-Adapters für ein gewöhnliches Telefon-, Modem- oder Faxgerät oder eine Satelliten-/Kabel-Set-Top-Box mit eingebautem Modem. Bitte lesen Sie das Folgende sorgfältig durch, und beachten Sie die Bedienungsanweisungen und sonstigen Informationen. Auf unserer Webseite halten wir weitere Informationen für Sie bereit: www.wireless-phonejack.com Das CE-Symbol bestätigt die Übereinstimmung des Gerätes mit EU-Richtlinien. Wir erklären hiermit, dass der Wireless Phone Jack und/oder zusätzliche Erweiterungseinheiten den wesentlichen Anforderungen und anderen relevanten Regelungen der Richtlinie 1999/5/EG entsprechen. Copyright ©. Alle Rechte vorbehalten. Kopieren oder Nachahmungen des Produktes oder des zugehörigen Benutzerhandbuchs sind strengstens verboten. Dieses Produkt wurde für RTX Products A/S hergestellt. PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 20 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 20 02/10/06 14:00:03 02/10/06 14:00:03
Seite: 3
21 AUSPACKEN Packen Sie die Geräte vorsichtig aus. Bei sichtbaren Schäden versuchen Sie NICHT, den Wireless Phone Jack in Betrieb zu nehmen. Wenden Sie sich sofort an den Händler oder Transporteur. INHALT DER BOX: 1) Eine Basisstation HINWEIS: Lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch. 3) Ein Telefonkabel 2) Eine Erweiterungseinheit Schiebeschalter Telefonbuchse Betriebsanzeige Telefonkabel Telefonbuchse Betriebsanzeige 4) Dieses Benutzerhandbuch PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 21 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 21 02/10/06 14:00:03 02/10/06 14:00:03
Seite: 4
22 INSTALLATION DER BASISSTATION 1) Schließen Sie das beigefügte Telefonkabel an die Basisstation und das andere Ende an die Telefonbuchse an.* 2) Bereits an die Telefonbuchse angeschlossene Telefongeräte entfernen und direkt an die Basisstation anschließen (entfernen Sie zuerst den Steckeradapter). 3) Schließen Sie die Basisstation an eine Steckdose, und schalten Sie das Gerät ein. Die Lampe oben an der Basisstation muss jetzt grün aufleuchten. Die Basisstation ist jetzt installiert. *HINWEIS: Auch als kabellose Erweiterung für einen VoIP-Terminaladapter einsetzbar INSTALLATION DER ERWEITERUNGSEINHEIT Die Erweiterungseinheit kann an einem normalen Telefon, Modem, Faxgerät oder an einer Satelliten-/Kabel-Set-Top-Box angeschlossen werden. 1) Verbinden Sie das Telefonkabel von Telefon, Modem, Faxgerät oder Satelliten- /Kabel-Set-Top-Box mit der Erweiterungseinheit. 2) 3) 1) Telefon, Modem, Faxgerät Telefonbuchse Steckdose Telefon, Modem, Faxgerät oder Satelliten-/Kabel-Set- Top-Box Stromstecker 1) PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 22 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 22 02/10/06 14:00:04 02/10/06 14:00:04
Seite: 5
23 2) 2A: Anschluss eines Telefons. Schieben Sie den Schalter in die Position „S“ für Sprechverbindung. 2B: Anschluss eines Modems, Faxgerätes oder einer Satelliten-/Kabel-Set- Top-Box. Schieben Sie den Schalter in die Position „C“ für Computer (Modem, Faxgerät oder Satelliten-/Kabel-Set-Top-Box). 3) Schließen Sie die Erweiterungseinheit an eine Steckdose an, und schalten Sie das Gerät ein. Die Lampe an der Erweiterungseinheit leuchtet nach kurzer Zeit grün (Schalterpos. C) oder gelb (Schalterpos. S) auf. Die Erweiterungseinheit ist jetzt installiert und der Wireless Phone Jack einsatz- bereit. 2) INSTALLATION VON ZUSÄTZLICHEN ERWEITERUNGSEINHEITEN 1) Versichern Sie sich, dass das bereits vorhandene Wireless Phone Jack-System (Basisstation und Erweiterungseinheit) eingeschaltet ist. 2) Trennen Sie alle Kabelverbindungen zur Basisstation (diese werden später wieder hergestellt). 3) Schließen Sie die zusätzliche Erweiterungseinheit an eine Steckdose nahe der Basisstation an, und schalten Sie das Gerät ein. Eine rote Lampe an der Erweiterungseinheit leuchtet auf. 4) Verbinden Sie ein Ende des beigefügten Telefonkabels mit der Basisstation und das andere Ende mit der zusätzlichen Erweiterungseinheit. Eine rote Lampe leuchtet auf, bevor die Farbe zu grün (gewählte Schalterpos. C = Computer für Modem, Faxgerät oder Set-Top-Box) oder gelb (gewählte Schalterpos. S = Sprechverbindung für Telefon) wechselt. Dieser Vorgang kann bis zu einer Minute dauern. Schiebeschalter Sprechverbindung (Telefon) 2A) 2B) Computer (Modem, Faxgerät, Satel- liten-/Kabel-Set-Top-Box) 3) Erweiterungseinheit PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 23 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 23 02/10/06 14:00:04 02/10/06 14:00:04
Seite: 6
24 BETRIEBSARTEN BASISSTATION Lichtanzeige Bedeutung Empfohlene Abhilfe Ununterbrochen grün Die Basisstation ist bereit Keine Erweiterungseinheiten im Einsatz Keine Normalbetrieb Blinkt grün Eine oder mehrere Erweiterungseinheiten im Einsatz Keine Normalbetrieb Kein Licht Keine Stromzufuhr zur Basisstation Kontrollieren Sie, dass die Basisstation korrekt an eine Steckdose angeschlossen und der Strom eingeschaltet ist. Blinkt schnell grün Die Basisstation ist bereit für die Anmeldung von DECT- Handsets. Der Anmeldemodus für DECT- Handsets ist bereit nach zweimaligem An- und Ausschalten des Stroms. Um den Anmeldemodus zu beenden, entweder ein DECT-Handset anmelden oder die Basisstation aus- und wieder einschalten. ERWEITERUNGSEINHEIT Lichtanzeige Bedeutung Empfohlene Abhilfe Ununterbrochen grün Die Erweiterungseinheit in Computer-/Datenbetrieb („C“) ist angemeldet, in Reichweite der Basisstation und betriebs- bereit. Keine Normalbetrieb Ununterbrochen gelb Die Erweiterungseinheit in Sprechverbindungsbetrieb („S“) ist angemeldet, in Reichweite der Basisstation und betriebs- bereit. Keine Normalbetrieb 5) Nach dem Farbwechsel auf der Erweiterungseinheit trennen Sie das Telefonkabel zwischen Basisstation und Erweiterungseinheit. 6) Stellen Sie die zuvor getrennten Kabelverbindungen wieder her. Beenden Sie die Installation, siehe dazu Seite 4 Installation der Erweiterungseinheit. PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 24 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 24 02/10/06 14:00:05 02/10/06 14:00:05
Seite: 7
25 FEHLERSUCHE Problem Mögliche Ursache Lösung Kein Summton – Basisstation nicht eingeschaltet – Kabel nicht korrekt an- geschlossen – Die Erweiterungseinheit wurde möglicherweise nicht bei der Basisstation angemeldet. – Die Erweiterungseinheit befin- det sich außer Reichweite. – Alle Strom- und Kabelanschlüsse kontrollieren. Im Zweifelsfall das Benutzerhandbuch zur Hand neh- men. Die Schaltereinstellung an der Erweiterungseinheit (S oder C) kontrollieren. – Die Erweiterungseinheit in Signalreichweite der Basisstation anbringen (max. 50 m). Modem/Faxgerät/Set-Top- Box funktioniert nicht Der Schiebeschalter der Erweiterungseinheit wurde nicht auf Modem-Betrieb eingestellt. Der Schalter der Erweiterungseinheit muss dafür in Pos. C stehen. Blinkt grün Erweiterungseinheit im Einsatz (C-Betrieb) Keine Normalbetrieb Blinkt gelb Erweiterungseinheit im Einsatz (S-Betrieb) Keine Normalbetrieb Kein Licht Keine Stromzufuhr zur Erweiterungseinheit Überprüfen Sie, dass die Erweiterungseinheit korrekt an eine Steckdose angeschlossen und der Strom eingeschaltet ist. Ununterbrochen rot Die Erweiterungseinheit ist für die Anmeldung bei der Basisstation bereit. Siehe Installation von zusätzlichen Erweiterungseinheiten Blinkt rot auf gelb oder blinkt rot auf grün Die Erweiterungseinheit ist bereit, aber nicht auf Basisstation eingepeilt. Prüfen Sie die Stromzufuhr zur Basisstation. Wenn OK, ist die Erweiterungseinheit möglicherweise außer Reichweite der Basisstation. Verkürzen Sie den Abstand zwischen Erweiterungseinheit und Basisstation. Blinkt schnell rot 5 Sekunden, gefolgt von ununterbrochen rot (nach einem Versuch, eine Erweiterungseinheit anzu- melden). Es sind bereits vier Erweiterungseinheiten bei der Basisstation angemeldet (max. Anzahl) – eine fünfte Einheit ist nicht möglich. Installieren Sie eine zusätzliche Basisstation, und melden Sie die fünfte Erweiterungseinheit bei dieser neuen Basisstation an. PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 25 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 25 02/10/06 14:00:05 02/10/06 14:00:05
Seite: 8
26 Warnung: – Die Geräte dürfen nicht in der Nähe von flüchtigen oder explosionsgefährdeten Materialien betrieben werden. – Bei Stromausfall können diese Geräte nicht betrieben werden. – Nur für Innenanwendung. Das Symbol mit einer durchgestrichenen Mülltonne, das sich auf dem Gerät befindet, gibt die Übereinstimmung mit der EU-Richtlinie 2002/96/EG an und bedeutet, dass das Gerät nicht mit dem gewöhnlichen Hausmüll entsorgt werden darf. Um Umwelt- oder Gesundheitsschäden vorzubeugen, sollte das Gerät getrennt entsorgt und auf umweltfreundliche Weise wiederverwendet werden. Weitere Auskünfte zur Entsorgung erhalten Sie bei der Sammelstelle vor Ort oder beim Händler. Nach Abnahme des Hörers eines an die Erweiterungseinheit angeschlossenen Telefons ist ein kurzes „Rauschen“ hörbar. Der Schiebeschalter der Erweiterungseinheit wurde nicht korrekt eingestellt. Der Schalter der Erweiterungseinheit muss dafür in Pos. S stehen. Die zusätzliche Erweiterungseinheit blinkt, bevor ein Anmeldeverfahren begonnen wurde. Die zusätzliche Erweiterungseinheit ist bereits bei einem anderen Phone Jack angemeldet. Schalten Sie den Strom fünf Mal hintereinander an und aus, bis das Licht ständig rot anzeigt. Danach die Installation der zusätzlichen Erweiterungseinheit fortsetzen. PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 26 PN60081056_WPJ_NL_DE_PL.indd 26 02/10/06 14:00:05 02/10/06 14:00:05

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Tiptel EASYset 50 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Tiptel EASYset 50 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Tiptel EASYset 50 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Tiptel EASYset 50

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Tiptel EASYset 50. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Tiptel
  • Produkt: Powerline Adapter
  • Model/Name: EASYset 50
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Polnisch, Französisch