Thule Ocean 100 Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Thule Ocean 100. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Thule
  • Produkt: Dachbox
  • Model/Name: Ocean 100
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Finnisch, Tschechisch, Türkisch, Slowakisch, Griechisch, Ungarisch, Slowene, Chinese, Kroatisch

Inhaltstabelle

Seite: 1
1801816400 2
GB	 Security regulations
Check at regular intervals (depending on the state of roads) both before
and during each journey that the roofbox is firmly fixed to the roof rack,
the load adequately secured , the roofbox locked and the key removed
from the lock.
Inadequately secured loads and incorrectly mounted roof racks and roof
boxes can come loose during a journey and cause serious accidents!
Ensure you give due consideration to the change in height and drive be-
haviour (side-wind sensitivity, corner and braking behaviour) of the given
vehicle when a roof rack and/or roofbox is/are mounted and, above all,
loaded. No further loads may be attached to the outside of the roof box.
The total permissible laden weight of the given motor vehicle may not
be exceeded. The instructions of the motor vehicle manufacturer in
respect of the maximum roof weight must be observed.
Calculation of available roof load:
	 Weight of roof rack
	 + weight of roofbox
	 + weight of payload
	 = available roof load
The speed driven must be suited to the load to be transported and, of
course, to all relevant official speed limits! In the absence of any speed
limits to the contrary, we recommend a max. speed of 130 km/h. When
transporting any type of load, the speed of the given vehicle must however
take into account all prevailing conditions such as the state of the road, the
surface of the road, traffic conditions, wind, etc.!
The roofbox should be carefully cleaned and maintained, particularly
during the winter months. For this purpose, only use a solution of
water and standard washing-up liquid without any alcohol, bleach or
ammonium additives as otherwise the surface of the roofbox could suf-
fer damage. Please do not use any standard cockpit sprays for cleaning
the roofbox. The locks should be lubricated with spray lubricant
(no lubricant should be allowed to come into contact with the plastic
surface of the roofbox).
Please note the following when using the roofbox:
–	 The height of the given vehicle can increase by up to 70 cm (depend-
ing on the roof rack used)
–	 Beware of low garage entrances, low clearances in general, low-hang-
ing branches, etc!
–	 Wind noise may be generated.
–	 When using an automatic car-wash facility, the roofbox and roof rack
must first be removed.
–	 In addition to these usage instructions, due consideration should also
be given to mounting instructions for the given roof rack and the
operating instructions of the given vehicle!
–	 For reasons of fuel economy and the safety of other road users, the
roofbox and roof rack should be removed when not in use.
–	 For your own safety, you should only use tested (e.g. GS-tested) roof
racks that are authorised for usage in conjunction with your vehicle.
–	 In order to avoid generating excessive lifting forces, the roofbox
should be mounted parallel to the line of the road and not at an angle.
–	 In the absence of any instructions from the vehicle manufacturer to
the contrary and in compliance with the vehicle specifics, the distance
between the rack’s transverse struts should be as large as possible but
still within the setting range of the adjustable mounting system. Please
note that changes (e.g. additional drill holes) to the roofbox’s fixing
system are not permissible.
These usage instructions should be kept together with the given vehicle’s
operating instructions and carried in the vehicle when in use and en route.
Any changes made to the mounting sets and roofbox as well as the use of
spare parts or accessories other than those supplied by the manufacturer
will lead to the manufacturer’s warranty and liability for any material
damage or accidents lapsing! You should therefore observe these usage in-
structions to the letter and only use the original parts supplied. In the event
of you losing parts or parts wearing out, you should only replace them with
original spare parts that can be obtained from a specialist stockist or the
manufacturer.
To assure the rapid provision of spare parts and avoid any time-consuming
queries, we would ask you to indicate the so-called „BA No.“ whenever
you order spare parts or have a query. This „BA No.“ can be found on a
sticker located inside the roofbox top.
In order to ensure that you are able to replace any lost or defective keys as
quickly as possible, we would advise you to note down the lock and key
numbers.
The manufacturer is not liable for any damage or accident that may
occur as a result of non-compliance with these usage instructions,
changes made to parts or usage of any parts other than the manufac-
turer’s original parts!
D	Sicherheits-Vorschriften
Prüfen Sie vor und während jeder Fahrt in angemessenen Abständen (je
nach Fahrbahnzustand), ob die Dachbox fest auf dem Lastenträger mon-
tiert, die Ladung ausreichend gesichert, die Dachbox verschlossen ist und
die Schlüssel abgezogen sind.
Nicht genügend gesicherte Ladung oder nicht richtig befestigte Dachträger
und Dachbox können sich während der Fahrt lösen und schwere Unfälle
verursachen!
Beachten Sie die veränderten Höhenabmessungen, sowie das veränderte
Fahrverhalten des Fahrzeuges (Seitenwindempfindlichkeit, Kurven- und
Bremsverhalten) bei montierten und insbesondere beladenen Lastenträgern
bzw. Dachboxen. An der Außenseite der Dachbox dürfen keine weiteren
Lasten angebracht werden.
Das zulässige Gesamtgewicht des Kraftfahrzeuges darf nicht über-
schritten werden. Die Anweisungen des Kraftfahrzeugherstellers
hinsichtlich der maximalen Dachlast müssen beachtet werden:
Ermittlung der vorhandenen Dachlast:
	 Gewicht des Lastenträgers
	+ Gewicht der Dachbox
	 + Gewicht der Zuladung
	= vorhandene Dachlast
Die Geschwindigkeit muß der zu transportierenden Last und selbstver-
ständlich allen geltenden Geschwindigkeitsbeschränkungen angepaßt
werden! Sofern keine anderweitigen Geschwindigkeitsbeschränkungen
vorliegen, empfehlen wir eine max. Geschwindigkeit von 130 km/h. Die
Geschwindigkeit des Fahrzeuges beim Transport jeglicher Lasten muß
jedoch den vorherrschenden Bedingungen wie Straßenzustand, Straßenbe-
lag, Verkehr, Windverhältnisse usw. angepaßt werden!
Die Dachbox sollte sorgfältig gereinigt und gepflegt werden, besonders
während der Wintermonate. Benutzen Sie hierfür ausschließlich
eine Lösung aus Wasser und einem handelsüblichen Spülmittel ohne
Alkohol-, Chlor- oder Ammoniakzusätze, da ansonsten die Oberfl äche
der Dachbox beschädigt wird. Verwenden Sie bitte keine handelsübli-
chen Cockpitsprays zur Reinigung der Dachbox. Die Schlösser sollten
mit einem Sprühschmiermittel (Schmiermittel dürfen nicht auf die
Kunststoffoberfläche gelangen) geschmiert werden.
Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Dachbox:
–	 Die Fahrzeughöhe kann sich bis zu 70 cm erhöhen (je nach Lasten-
träger)
–	 Achtung bei tiefen Garageneinfahrten oder niedrigen Durchfahrten,
niedrig hängenden Ästen usw.!
–	 Es können Windgeräusche entstehen.
–	 Bei der Benutzung einer automatischen Autowaschanlage müssen die
Dachbox und der Lastenträger entfernt werden.
–	 Bitte beachten Sie außer den Hinweisen dieser Gebrauchsanleitung
auch die Angaben in der Montageanleitung des Lastenträgers und der
Bedienungsanleitung des Fahrzeuges!
–	 Aus Gründen der Energieeinsparung und der Sicherheit anderer
Verkehrsteilnehmer sollten Dachbox und Träger bei Nichtnutzung
demontiert werden.
–	 Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie nur geprüfte (z.B. GS geprüft)
und für Ihr Fahrzeug zugelassene Dachträger verwenden.
–	 Zur Vermeidung erhöhter Auftriebskräfte ist die Dachbox ohne An-
stellwinkel (möglichst parallel zur Fahrbahn) zu montieren.
–	 Sofern keine anders lautenden Vorgaben seitens des Fahrzeugherstel-
lers existieren und die fahrzeugspezifischen Gegebenheiten es zulas-
sen, sollte ein möglichst großer Abstand der Trägerstreben – innerhalb
des Verstellbereichs der variablen Befestigung – gewählt werden.
Beachten Sie bitte, daß eine Veränderung (z.B. zusätzliche Bohrungen)
der Befestigungseinrichtung der Dachbox nicht zulässig ist.
Diese Gebrauchsanleitung sollte mit der Bedienungsanleitung des
Fahrzeugs aufbewahrt und mitgeführt werden.
Jede Veränderung an Montagesätzen und an der Dachbox, sowie die
Verwendung anderer Ersatzoder Zubehörteile als die des Herstellers, führt
dazu, daß jede Gewährleistung und Haftung des Herstellers für Schäden
am Material oder Unfälle entfällt! Halten Sie sich daher genau an diese
Gebrauchsanweisung, verwenden Sie nur die mitgelieferten Originalteile.
Sollten Sie Teile verlieren oder sollten Teile verschleißen, verwenden Sie
bitte nur Original-Erzatzteile, die beim Fachhändler oder Hersteller zu
beziehen sind. Um eine schnelle Ersatzteilversorgung sicherzustellen und
um zeitintensive Rückfragen zu vermeiden, bitten wir Sie, bei allen Ersatz-
teilbestellungen bzw. Anfragen die „BA-NR.:“ anzugeben. Diese „BANr.:“
befindet sich auf einem im Dachboxoberteil angebrachten Aufkleber.
Damit Sie im Falle von verloren gegangenen oder defekten Schlüsseln
schnellstmöglich Ersatz anfordern können, empfehlen wir Ihnen, die
Schloß- und Schlüsselnummer aufzuschreiben.
Der Hersteller haftet nicht für Schäden und Unfälle, die durch eine
Mißachtung der Gebrauchsanleitung, Veränderung von Teilen oder
Verwendung anderer Teile als der Original-Ersatzteile des Herstellers
entstehen!

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Thule Ocean 100

Stellen Sie eine Frage über das Thule Ocean 100

Haben Sie eine Frage über das Thule Ocean 100 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Thule Ocean 100 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Thule Ocean 100 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.