Thule EasyBase 949 Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Thule EasyBase 949. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Thule
  • Produkt: Fahrradträger
  • Model/Name: EasyBase 949
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Portugiesisch, Russisch, Finnisch

Inhaltstabelle

Seite: 7
8
501-7365-04
S Bensin / Lösningsmedel
GB Petrol / Solvent
D Benzin / Lösungsmittel
F Essence / Solvant
NL Benzine / Solvent
FIN Bensiini / Liuotin
E Gasolina / Disolvente
I Benzina / Dissolvente
CZ Benzín / Rozpouštědlo
PL Paliwo / Rozpuszczalnik
HU Benzin / Oldószer
RU БЕНЗИН / РАСТВОРИТЕЛЬ
EST Autobensiin / Lahustav
SLO Bencin /Topilo
8
9
x1
35kg
90Nm
Seite: 10
S Tekniska data
Max. tillåten last 45 kg (kultryck beaktat).
Anvisningar för kontroll före och under färden
– Fordonsföraren är ensam ansvarig för att produkten är i felfritt tillstånd
och är väl fastsatt.
– Montering och användande skall ske på ett säkert sätt enligt anvisningen.
– Före avfärd skall funktionen hos ljusrampens belysningsenheter
kontrolleras.
– Kontrollera att remmar och andra fästen sitter stabilt och efterdra vid
behov.
– Observera att bilens längd och bredd ökar, var försiktig vid backning.
– Byt omedelbart skadade eller slitna detaljer.
– Bilens köregenskaper kan ändras vid kurvtagning och inbromsning när
produkten är monterad.
– Gällande hastighetsbestämmelser och övriga trafikregler skall alltid
följas.
– Hastigheten skall anpassas till en för omständigheterna och lasten säker
nivå.
– Thule fritar sig ansvar för skador på person och/eller egendom samt
förmögenhetsskador till följd där av, förorsakade av felaktig montering
eller användning.
– Modifieringar av produkten får ej göras.
– Är bilen utrustad med automatisk öppning av bakluckan skall den kopplas
ur eller enbart öppnas manuellt när cykelhållare är monterad.
– Vid fordonsutföranden med första typgodkännande efter 1998-10-01 får
den monterade produkten eller den transporterade lasten inte skymma
fordonets tredje bromsljus.
GB Technical specification
Max. permitted load 45 kg (ball load taken into consideration).
Instructions for checking before and during travel
– The vehicle driver is solely responsible for ensuring that the product is
in faultless condition and that it is securely fastened.
– Attachment and use shall take place in a safe way as per the instructions.
– Prior to departure, the function of the light bar's lamps shall be checked.
– Check that belts and other fasteners are secure, retighten if necessary.
– The vehicle's total width and height increase. Take particular care when
reversing.
– Immediately replace any damaged or worn parts.
– The car's on-road behavior may change when taking curves and during
braking when this product is fitted.
– Applicable speed limits and other traffic regulations shall always be
followed.
– Speed should always be tailored to suit safety considerations with regard
to traffic conditions and the load being carried.
– Thule absolves itself of responsibility for any personal injuries or
consequential damage to property or wealth caused by incorrect fitting
or use.
– Modifications to this product are not permitted.
– If the car is equipped with automatic boot/tailgate opening, this function
must be disabled and the luggage compartment opened manually when
the bike carrier is fitted.
– For vehicles first type-approved after 1 October 1998, the fitted product
or the transported goods are not allowed to conceal the vehicle's third
brake light.
D Technische Daten
Max. Zuladung 45 kg (Stützlast der Anhängekupplung beachten!).
Sicherheitsvorschriften
– Der Fahrzeugführer allein ist verantwortlich für den Zustand und die
sichere Befestigung des Heckträgersystems und der Ladung.
– Vor Antritt der Fahrt ist die Funktion der Beleuchtungseinrichtungen am
Leuchtbalken zu überprüfen. Bei eingeschalteter Nebelschlußleuchte am
Leuchtbalken muß die Fahrzeug-Nebelschlußleuchte ausgeschaltet sein,
d.h. beide dürfen nicht gleichzeitig leuchten.
– Schadhafte oder verschlissene Teile des Heckträgersystems unverzüglich
erneuern.Während der Fahrt müssen alle Schrauben und Hebel des
montierten Heckträgers immer fest angezogen sein. Es wird empfohlen
die Knebelschrauben stets abzuschließen.
Während der Fahrt muß der Heckträger immer abgeschlossen sein.
– Bei Fahrzeugausführungen, deren Typengenehmigung erstmals nach
dem 01.10.98 erteilt wurde, darf das angebaute Heckträgersystem oder
die mitgeführte Ladung die dritte Bremsleuchte des Fahrzeugs nicht
verdecken. Die dritte Bremsleuchte des Fahrzeugs muß erkennbar sein:
rechts und links bezogen auf die Fahrzeuglängsachse – in einem
Horizontalwinkel von 10°, nach oben bezogen auf die Leuchtenoberkante
– in einem Vertikalwinkel von 10° und nach unten – bezogen auf die
Leuchtenunterkante – in einem Vertikalwinkel von 5° erkennbar sein.
Wenn diese Werte nicht eingehalten werden, muß eine ”dritte” Ersatz-
Bremsleuchte angebaut werden. Eine zeitweise Überdeckung wird
geduldet.
– Das angebaute Heckträgersystem kann die Fahreigenschaften beim
Kurvenfahren und Bremsen beeinflussen. Die Geschwindigkeit ist der
Zuladung und den sonstigen Verhältnissen anzupassen.
– Richtgeschwindigkeiten und sonstige Verkehrsvorschriften des jeweiligen
Landes müssen eingehalten werden. 130 km/h maximal.
– Thule haftet in keinem Fall für Personen- und/oder Sachschäden oder
dadurch bedingte Vermögensschäden infolge unvorschriftsmäßiger
Montage oder Anwendung des Produkts.
– Veränderungen an Thule-Produkten sind grundsätzlich nicht zugelassen.
F Caractéristiques techniques
Pression maxi autorisée 45 kg (sur la boule d’attelage).
Contrôles avant et pendant le trajet
– Le conducteur du véhicule est seul responsable du bon état et de la
fixation correcte de l’équipement.
– La fixation et l’utilisation doivent s’effectuer conformément aux consignes
de sécurité.
– Avant le départ, il convient de contrôler le fonctionnement de la rampe
d’éclairage.
– Contrôler la tenue des sangles et autres dispositifs de fixation; resserrer
le cas échéant.
– La longueur et la largeur du véhicule augmentent. Attention lors de
marche arrière.
– Remplacer immédiatement les éléments endommagés ou usés.
– Le comportement du véhicule peut se trouver modifié dans les virages
et en cas de freinage lorsque l’équipement est en place.
– Les limitations de vitesses et autres règles de circulation en vigueur
doivent être bien entendu respectées.
– La vitesse du véhicule doit par ailleurs être adaptée aux circonstances
et en tenant compte des impératifs de sécurité liés au transport des vélos.
– Thule décline toute responsabilité en cas de dommages corporels et/ou
matériels par suite d’une erreur de montage ou d’utilisation.
– L’équipement ne doit faire l’objet d’aucune modification.
– Si votre voiture est équipée d’un dispositif d’ouverture automatique du
coffre, il convient de le mettre hors service ou de n’ouvrir le coffre que
manuellement lorsque le porte-vélos est en place.
– Pour les véhicules certifiées après le 1er
octobre 1998, le produit ou la
charge transportés ne doivent pas masquer le 3ème
feu de stop du véhicule.
501-7365-04
11

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Thule EasyBase 949

Stellen Sie eine Frage über das Thule EasyBase 949

Haben Sie eine Frage über das Thule EasyBase 949 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Thule EasyBase 949 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Thule EasyBase 949 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.