T-Mobile SM-N960F/DS Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem T-Mobile SM-N960F/DS. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: T-Mobile
  • Produkt: Smartphone
  • Model/Name: SM-N960F/DS
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Deutsch

Inhaltstabelle

Seite: 1
2
Inhalt
Grundlegende Information
4 Zuerst lesen
6 Geräteüberhitzung – Situationen und
Lösungen
10 Layout und Funktionen des Geräts
18 Akku
23 SIM- oder USIM-Karte (Nano-SIM-Karte)
29 Speicherkarte (microSD-Karte)
33 Gerät ein- und ausschalten
34 Ersteinrichtung
37 Samsung Account
39 Daten von Ihrem vorherigen Gerät
übertragen
41 Grundlegende Informationen zum
Bildschirm
56 Benachrichtigungsfeld
58 Text eingeben
Anwendungen und
Funktionen
62 Anwendungen installieren oder
deinstallieren
64 S Pen-Funktionen
84 Bixby
88 BixbyVision
92 Bixby Home
94 Reminder
98 Telefon
103 Kontakte
107 Nachrichten
111 Internet
113 E-Mail
114 Kamera
146 Galerie
155 Always On Display
157 Seitenbildschirm
162 MultiWindow
168 Samsung Pay
171 Samsung Gear
172 Samsung Members
173 Samsung Notes
179 PENUP
185 Kalender
186 Samsung Health
192 Diktiergerät
194 Eigene Dateien
194 Uhr
196 Rechner
197 Game Launcher
200 SmartThings
205 Inhalte freigeben
206 Samsung DeX
214 Google Apps
Seite: 2
Inhalt
3
267 Cloud und Konten
268 Samsung Cloud
270 Smart Switch
273 Google
274 Eingabehilfe
274 AllgemeineVerwaltung
275 Software-Update
276 Benutzerhandbuch
276 Telefoninfo
Anhang
277 Eingabehilfe
295 Rat und Hilfe bei Problemen
302 Akku entfernen
Einstellungen
216 Einführung
216 Verbindungen
217 WLAN
220 Bluetooth
222 Datensparen
223 NFC und Zahlung
225 Mobile Hotspot undTethering
227 SIM-Kartenverwaltung (Dual-SIM-
Modelle)
227 WeitereVerbindungseinstellungen
230 Töne undVibration
231 Dolby Atmos (Surround-Sound)
232 Benachrichtigungen
232 Anzeige
233 Blaufilter
234 Bildschirmmodus ändern oder
Displayfarbe anpassen
235 Bildschirmauflösung
236 Bildschirmschoner
236 Hintergründe undThemes
237 Erweiterte Funktionen
239 Dual Messenger
240 Gerätewartung
243 Apps
243 Sperrbildschirm
244 Smart Lock
244 Biometrische Daten und Sicherheit
246 Intelligenter Scan
249 Gesichtserkennung
251 Iriserkennung
256 Fingerabdruckerkennung
259 Samsung Pass
263 Sicherer Ordner
Seite: 3
4
Grundlegende Information
Zuerst lesen
Lesen Sie dieses Handbuch vor derVerwendung des Geräts aufmerksam durch, um seine sichere und
sachgemäßeVerwendung zu gewährleisten.
• Beschreibungen basieren auf den Standardeinstellungen des Geräts.
• Einige Inhalte weichen je nach Region, Dienstanbieter, Gerätespezifikationen und Gerätesoftware
möglicherweise von Ihrem Gerät ab.
• Hochwertige Inhalte, bei denen für dieVerarbeitung hohe CPU- und RAM-Leistungen erforderlich
sind, wirken sich auf die Gesamtleistung des Geräts aus. Anwendungen, die mit diesen Inhalten
zusammenhängen, funktionieren abhängig von den technischen Daten des Geräts und der
Umgebung, in der es genutzt wird, möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
• Samsung übernimmt keinerlei Haftung bei Leistungsproblemen, die von Anwendungen von
Drittanbietern verursacht werden.
• Samsung ist nicht für Leistungseinbußen oder Inkompatibilitäten haftbar, die durch veränderte
Registrierungseinstellungen oder modifizierte Betriebssystemsoftware verursacht wurden. Bitte
beachten Sie, dass inoffizielle Anpassungen am Betriebssystem dazu führen können, dass das Gerät
oder Anwendungen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.
• Software,Tonquellen, Hintergrundbilder, Bilder sowie andere Medien auf diesem Gerät unterliegen
einer Lizenzvereinbarung für die eingeschränkte Nutzung. Das Extrahieren undVerwenden dieser
Materialien für gewerbliche oder andere Zwecke stellt eineVerletzung von Copyright-Gesetzen dar.
Der Benutzer trägt die volleVerantwortung bei illegalerVerwendung von Medien.
• Möglicherweise fallen je nach Datentarif zusätzliche Gebühren für Datendienste wie z. B.
Nachrichtenversand, Hochladen und Herunterladen von Inhalten, automatische Synchronisation
oderVerwendung von Standortdiensten an. Bei der Übertragung von großen Datenmengen
empfehlen wir dieVerwendung derWLAN-Funktion.
• Standardanwendungen, die bereits auf dem Gerät installiert sind, unterliegen Aktualisierungen und
es kann vorkommen, dass sie ohne vorherige Ankündigung nicht mehr unterstützt werden. Sollten
Sie Fragen zu einer auf dem Gerät vorinstallierten Anwendung haben, wenden Sie sich an ein
Samsung Kundendienstcenter.Wenden Sie sich bei Anwendungen, die Sie selbst installiert haben,
an den jeweiligen Anbieter.
Seite: 4
Grundlegende Information
5
• DasVerändern des Betriebssystems des Geräts oder das Installieren von Software von inoffiziellen
Quellen kann zu Fehlfunktionen am Gerät oder zu Beschädigung oderVerlust von Daten führen.
Diese Handlungen stellenVerstöße gegen Ihre Lizenzvereinbarung mit Samsung dar und haben das
Erlöschen der Garantie zur Folge.
• Dieses Gerät verfügt über eine Zertifizierung nach den Anforderungen der Federal Communications
Commission (FCC), für die Lieferung, denVerkauf oder Import in die USA. Starten Sie zum Anzeigen
der FCC-ID die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Telefoninfo → Status an.
Wasser- und Staubbeständigkeit
Das Gerät ist wasserdicht und staubgeschützt. Befolgen Sie die nachstehendenTipps, um die
Wasserdichtigkeit und den Staubschutz aufrecht zu erhalten. Andernfalls kann das Gerät beschädigt
werden.
• Tauchen Sie das Gerät nicht tiefer als 1,5 m oder länger als 30 Minuten in Frischwasser.Wird das
Gerät in andere Flüssigkeiten als Frischwasser getaucht, etwa Salzwasser, ionisiertesWasser oder
alkoholhaltige Flüssigkeiten, gelangt die Flüssigkeit schneller in das Gerät.
• Setzen Sie das Gerät keinem Wasser mit starker Strömung aus.
• Wenn das Gerät mit Frischwasser in Kontakt kommt, trocknen Sie es sorgfältig mit einem sauberen,
weichenTuch ab.Wird das Gerät anderen Flüssigkeiten ausgesetzt, etwa Salzwasser, ionisiertem
Wasser oder einer alkoholhaltigen Flüssigkeit, spülen Sie es mit Frischwasser ab und trocknen Sie
es sorgfältig mit einem sauberen, weichenTuch ab.Wenn Sie diese Anweisungen nicht beachten,
können Leistung und Aussehen des Geräts beeinträchtigt werden.
• Wurde das Gerät unterWasser getaucht oder ist das Mikrofon oder der Lautsprecher nass
geworden, wird möglicherweise derTon während eines Anrufs beeinträchtigt.Wischen Sie das
Gerät dann sorgfältig mit einem trockenenTuch ab, bevor Sie es verwenden.
• Wird das Gerät imWasser verwendet, funktionieren möglicherweise derTouchscreen und andere
Funktionen nicht richtig.
• Falls das Gerät hinunterfällt oder einen Schlag abbekommt, werden dieWasser und Staub
abweisenden Komponenten des Geräts möglicherweise beschädigt.
• Tests mit diesem Gerät in einer kontrollierten Umgebung haben ergeben, dass es in bestimmten
Situationen gegenWasser und Staub beständig ist und dadurch die Anforderungen für die IP68-
Klassifizierung (siehe internationale Norm IEC 60529) erfüllt. Diese Klassifizierung bezieht sich
auf den Schutz, den Gehäuse bieten [IP-Code]. DieTestbedingungen für die Prüfung waren wie
folgt: 15 bis 35 °C, 86 bis 106 kPa, Frischwasser, 1,5 m für eine Dauer von 30 Minuten.Trotz dieser
Klassifizierung ist es möglich, dass das Gerät in bestimmten Situationen beschädigt wird.
Seite: 5
Grundlegende Information
6
Hinweissymbole
Warnung: Situationen, die zuVerletzungen führen könnten
Vorsicht: Situationen, die zu Schäden an Ihrem oder anderen Geräten führen könnten
Hinweis: Hinweise,Verwendungstipps oder zusätzliche Informationen
Geräteüberhitzung – Situationen und Lösungen
Gerät überhitzt beim Laden des Akkus
Beim Aufladen können sich das Gerät und das Ladegerät erhitzen.Während des induktiven Ladens
oder des Schnellladens fühlt sich das Gerät möglicherweise sehr heiß an. Dies wirkt sich nicht auf
die Lebensdauer oder die Leistung des Geräts aus und ist eine normale Begleiterscheinung des
Gerätebetriebs. Sollte der Akku extrem heiß werden, wird der Ladevorgang über das Ladegerät
möglicherweise unterbrochen.
Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn das Gerät überhitzt:
• Trennen Sie das Ladegerät vom Gerät und schließen Sie alle aktiven Apps.Warten Sie, bis sich
das Gerät abkühlt, und setzen Sie den Ladevorgang anschließend fort.
• Sollte der untereTeil des Geräts überhitzen, könnte dies daran liegen, dass das verbundene
USB-Kabel beschädigt ist. Ersetzen Sie das beschädigte USB-Kabel durch ein neues von
Samsung zugelassenes USB-Kabel.
• Platzieren Sie beiVerwendung eines induktiven Ladegeräts keine Fremdkörper wie metallische
Gegenstände, Magneten oder Karten mit Magnetstreifen zwischen dem Gerät und dem
induktiven Ladegerät.
Die Funktion zum kabellosen Aufladen oder zum schnellen Aufladen ist nur auf unterstützten
Modellen verfügbar.
Seite: 6
Grundlegende Information
7
Gerät überhitzt bei derVerwendung
Wenn Sie Funktionen oder Apps ausführen, die viel Akkuleistung nutzen, oder wenn Sie Funktionen
oder Apps über einen längeren Zeitraum verwenden, überhitzt das Gerät aufgrund des erhöhten
Akkuverbrauchs unter Umständen zeitweise. Schließen Sie alle aktiven Apps und verwenden Sie das
Gerät für eineWeile nicht.
In folgenden Situationen kann das Gerät z. B. überhitzen. Je nach den Funktionen und Anwendungen,
die Sie verwenden, gelten diese Beispiele möglicherweise nicht für Ihr Modell.
• Bei der Ersteinrichtung nach dem Kauf oder beimWiederherstellen von Daten
• Beim Herunterladen großer Dateien
• BeimVerwenden von Apps, die viel Akkuleistung verbrauchen, oder beimVerwenden von Apps
über einen längeren Zeitraum
–
– Beim längeren Spielen qualitativ hochwertiger Spiele
–
– Beim Aufnehmen vonVideos über einen längeren Zeitraum
–
– Beim Streamen vonVideos, wenn die maximale Helligkeitseinstellung verwendet wird
–
– BeimVerbinden mit einem Fernseher
• Beim Multitasking (oder wenn viele Apps im Hintergrund ausgeführt werden)
–
– BeimVerwenden der MultiWindow-Funktion
–
– Beim Aktualisieren oder Installieren von Apps, während gleichzeitig einVideo aufgenommen
wird
–
– Beim Herunterladen großer Dateien während einesVideoanrufs
–
– Beim Aufnehmen vonVideos, während gleichzeitig eine Navigations-App aktiv ist
• Beim Nutzen großer Datenmengen für die Synchronisierung mit Cloud-, E-Mail- oder anderen
Konten
• BeimVerwenden einer Navigations-App in einem Auto, wenn das Gerät direkter
Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist
• BeimVerwenden des Mobilen Hotspots und derTethering-Funktion
• BeimVerwenden des Geräts in Umgebungen mit schwachem Signal oder keinem Empfang
• Beim Laden des Akkus mit einem beschädigten USB-Kabel
• Wenn die Multifunktionsbuchse des Geräts beschädigt oder verunreinigt ist, z. B. mit Flüssigkeiten,
Staub, Metallspänen oder Bleistiftrückständen
• Wenn Sie Roaming nutzen
Seite: 7
Grundlegende Information
8
Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn das Gerät überhitzt:
• Stellen Sie sicher, dass immer die neueste Software auf dem Gerät verwendet wird.
• Konflikte zwischen aktiven Apps führen möglicherweise zum Überhitzen des Geräts. Starten
Sie das Gerät neu.
• Deaktivieren SieWLAN, GPS und Bluetooth, sofern Sie die Funktionen nicht verwenden.
• Schließen Sie nicht genutzte Apps, die zu einem höheren Akkuverbrauch führen oder die im
Hintergrund ausgeführt werden.
• Löschen Sie nicht benötigte Dateien oder Apps.
• Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit.
• Sollte sich das Gerät überhitzen oder längere Zeit heiß sein, sollten Sie es eine Zeit lang nicht
verwenden. Erhitzt sich das Gerät weiterhin stark, wenden Sie sich an ein Servicezentrum von
Samsung.
Geräteeinschränkungen, wenn das Gerät überhitzt
Wenn das Gerät sich erhitzt, kann es zu Leistungs- und Funktionseinschränkungen kommen oder das
Gerät schaltet sich ab, um abzukühlen. Die Funktion ist nur bei unterstützten Modellen verfügbar.
• Wenn das Gerät sich ungewöhnlich stark erhitzt, wird ein Hinweis zur Überhitzung des Geräts
angezeigt. Um dieTemperatur des Gerätes zu senken, werden die Bildschirmhelligkeit und die
Leistungsgeschwindigkeit eingeschränkt und das Laden des Akkus wird gestoppt. Laufende
Anwendungen werden geschlossen und Sie werden nur Notrufe tätigen können bis das Gerät
abkühlt.
• Sollte sich das Gerät überhitzen oder über einen längeren Zeitraum heiß anfühlen, wird ein Hinweis
zum Abschalten des Geräts angezeigt. Schalten sie das Gerät ab und warten Sie bis es abkühlt.
Seite: 8
Grundlegende Information
9
Vorkehrungen für die Betriebsumgebung
Das Gerät kann unter folgenden Bedingungen aufgrund der Umgebung überhitzen. Seien Sie vorsichtig
im Umgang mit dem Gerät, um eineVerkürzung der Akkulebensdauer, eine Beschädigung des Geräts
oder ein Feuer zu vermeiden.
• Lagern Sie das Gerät nicht bei sehr niedrigen oder sehr hohenTemperaturen.
• Setzen Sie das Gerät nicht über längere Zeiträume direkter Sonneneinstrahlung aus.
• Verwenden oder lagern Sie das Gerät nicht für längere Zeit in sehr heißen Umgebungen wie im
Sommer im Autoinnenraum.
• Legen Sie das Gerät nicht in Bereichen ab, die heiß werden können, zum Beispiel auf einem
Heizkissen.
• Bewahren Sie das Gerät nicht in oder in der Nähe von Heizungen, Mikrowellengeräten, erhitzten
Kochvorrichtungen oder Hochdruckbehältern auf.
• Verwenden Sie niemals ein beschädigtes Ladegerät oder einen beschädigten Akku.
Seite: 9
Grundlegende Information
10
Layout und Funktionen des Geräts
Lieferumfang
In der Kurzanleitung finden Sie Informationen darüber, welcheTeile im Lieferumfang enthalten sind.
• Die mit dem Gerät und anderen verfügbaren Zubehörteilen bereitgestellten Artikel können
je nach Region oder Dienstanbieter variieren.
• Die mitgelieferten Artikel sind nur für dieVerwendung mit diesem Gerät vorgesehen und
sind möglicherweise nicht mit anderen Geräten kompatibel.
• Änderungen am Aussehen und an den technischen Daten sind ohne vorherige
Ankündigung vorbehalten.
• Weitere Zubehörteile können Sie bei Ihrem örtlichen Samsung-Händler erwerben. Stellen Sie
vor dem Kauf sicher, dass sie mit dem Gerät kompatibel sind.
• Verwenden Sie nur von Samsung zugelassenes Zubehör.Wenn Sie nicht zugelassenes
Zubehör verwenden, kann dies zu Leistungseinbußen und Fehlfunktionen führen, die nicht
von der Garantie abgedeckt werden.
• Änderungen an derVerfügbarkeit aller Zubehörteile sind vorbehalten und hängen
vollständig von den Herstellerfirmen ab.Weitere Informationen zu verfügbarem Zubehör
finden Sie auf derWebsite von Samsung.
Seite: 10
Grundlegende Information
11
Geräteaufbau
Vordere Kamera
Kamera für die
Iriserkennung
Lautsprecher
Seitenbildschirm
Ein-/Aus-Taste
Touchscreen
Seitenbildschirm
LED-Anzeige
Lautstärketaste
Bixby-Taste
Annäherungs-/Lichtsensor
LED für die Iriserkennung
Multifunktionsbuchse
(USBTyp-C)
S Pen
Seite: 11
Grundlegende Information
12
SIM-/Speicherkartenhalter
NFC-Antenne/
MST-Antenne/
Spule für induktives Laden
Pulssensor
Hintere Kamera
(Dualkamera)
Mikrofon
Hauptantenne
Lautsprecher
Mikrofon
Sensor für die
Fingerabdruckerkennung
GPS-Antenne
Blitz
Kopfhörerbuchse
• Halten Sie das Gerät nicht nahe an Ihr Ohr, wenn Sie die Lautsprecher verwenden
(beispielsweise beim Abspielen von Mediendateien oder beimTelefonieren über die
Freisprecheinrichtung).
• Setzen Sie die Kameralinse nicht direkter Sonneneinstrahlung oder einer anderen starken
Lichtquelle aus.Wird die Kameralinse einer starken Lichtquelle wie direktem Sonnenlicht
ausgesetzt, kann der Bildsensor der Kamera beschädigt werden. Ein beschädigter Bildsensor
kann nicht repariert werden und verursacht möglicherweise Punkte oder Flecken auf den
Bildern.
Seite: 12
Grundlegende Information
13
• In den folgenden Situationen könnenVerbindungsprobleme und eine Entladung des Akkus
auftreten:
–
– Wenn Sie metallische Aufkleber im Antennenbereich des Geräts anbringen
–
– Wenn Sie eine metallhaltige Abdeckung am Gerät anbringen
–
– Wenn Sie den Bereich der Antenne des Geräts während derVerwendung bestimmter
Funktionen (z. B. Anrufe oder mobile Datenverbindung) mit den Händen oder anderen
Gegenständen abdecken
• Wir empfehlen, einen von Samsung zugelassenen Bildschirmschutz zu verwenden. Die
Verwendung eines nicht zugelassenen Bildschirmschutzes kann zu Störungen des Sensors
führen.
• Decken Sie den Annäherungs-/Lichtsensor nicht mit Bildschirmzubehör wie Schutzfolien
oder Aufklebern ab. Dies kann zu einer Fehlfunktion des Sensors führen.
• Auf dem Seitenbildschirm können die Farben je nach Blickwinkel anders aussehen.
Tasten am Gerät
Bixby-Taste
Ein-/Aus-Taste
Lautstärketaste
Tasten Funktion
Ein/Aus
• Gedrückt halten, um das Gerät ein- oder auszuschalten.
• Drücken, um den Bildschirm einzuschalten oder zu sperren.
Bixby
• Drücken, um Bixby zu starten.Weitere Informationen finden Sie unter
Bixby.
• Gedrückt halten, um eine Konversation mit Bixby zu beginnen.Weitere
Informationen finden Sie unter Bixby verwenden.
Lautstärke • Drücken, um die Gerätelautstärke einzustellen.
Seite: 13
Grundlegende Information
14
Softkeys
Zurück-Taste
Home-Taste
Aktuelle
Anwendungen-Taste
Taste zum Ein- und
Ausblenden
Wenn Sie das Gerät einschalten, werden unten auf dem Bildschirm die Softkeys angezeigt. Die Softkeys
sind standardmäßig die Aktuelle Anwendungen-Taste, die Home-Taste und die Zurück-Taste.Weitere
Informationen finden Sie unter Navigationsleiste (Softkeys).
S Pen
S Pen-Taste
S Pen-Spitze
Pinzette
Seite: 14
Grundlegende Information
15
Bezeichnung Funktionen
S Pen-Spitze
• S Pen zum Schreiben, Zeichnen oder Ausführen vonTouchscreen-Aktionen
auf dem Bildschirm verwenden.
• Zeigen Sie mit dem S Pen auf Bildschirmelemente, um auf weitere S Pen-
Funktionen wie AirView zuzugreifen.
S Pen-Taste
• Halten Sie die S Pen-Taste gedrückt, um die voreingestellte Anwendung zu
starten.Wenn Sie dieTaste während derVerwendung von Anwendungen
ein- oder zweimal drücken, führt das Gerät bestimmte Funktionen aus.
Weitere Informationen finden Sie unter S Pen-Fern­bedienung.
• Mit dem S Pen auf den Bildschirm zeigen und die S Pen-Taste drücken, um
die S Pen-Befehlsfunktionen anzuzeigen.
• Zur Auswahl von Elementen S Pen-Taste gedrückt halten und den S Pen
über die Elemente ziehen.
Pinzette • Zum Auswechseln der S Pen-Spitze die Spitze mit der Pinzette entfernen.
S Pen entnehmen
Drücken Sie gegen das Ende des S Pen, um ihn aus der Halterung zu lösen. Ziehen Sie den S Pen dann
aus dem S Pen-Fach. Bewahren Sie den S Pen in der entsprechenden Halterung auf. Schieben Sie ihn
dazu in die Halterung, bis Sie ein Klickgeräusch hören.
2
1
Seite: 15
Grundlegende Information
16
S Pen aufladen
Der S Pen muss aufgeladen werden, bevor Sie mit der S Pen-Taste Anwendungen fernsteuern können.
Wenn Sie den S Pen in das entsprechende Fach stecken, beginnt der Ladevorgang.
• Falls die Rückseite des Geräts mit einem Magneten in Berührung kommt, erkennt es u. U. den
S Pen nicht. In diesem Fall wird der S Pen nicht geladen.
• Sie können einige Funktionen des S Pen auch nutzen, wenn er vollständig entladen ist,
beispielsweise das Antippen einesTouchscreens mit dem S Pen oder die S Pen-Befehle.
Auswechseln der S Pen-Spitze
Ist die Spitze abgenutzt, müssen Sie sie durch eine neue ersetzen.
1 Halten Sie die Spitze mit der Pinzette gut fest und entfernen Sie sie.
Seite: 16
Grundlegende Information
17
2 Schieben Sie eine neue Spitze in den S Pen.
Passen Sie auf, sich nicht die Finger mit der Pinzette zu kneifen.
• Verwenden Sie gebrauchte Spitzen nicht erneut. Andernfalls funktioniert der S Pen
möglicherweise nicht mehr richtig.
• Schieben Sie die Spitze nicht zu stark in den S Pen.
• Schieben Sie die Spitze nicht mit dem runden Ende in den S Pen. Dies kann zu Schäden am
S Pen oder Gerät führen.
• Achten Sie bei der Nutzung des S Pens darauf, ihn nicht zu verbiegen oder starken Druck
damit auszuüben. Der S Pen könnte beschädigt oder die Spitze verformt werden.
• Drücken Sie mit dem S Pen nicht fest auf den Bildschirm. Andernfalls könnte die Spitze des
Stifts verformt werden.
• Wenn Sie den S Pen in einem spitzenWinkel zum Bildschirm verwenden, erkennt das Gerät
die Aktionen des S Pen möglicherweise nicht.
• TrittWasser in das S Pen-Fach ein, schütteln Sie das Gerät vorsichtig, um dasWasser vor der
Verwendung des Geräts aus dem Fach zu entfernen.
• Weitere Informationen über den S Pen finden Sie auf der Samsung-Website.
• Sollte Ihr S Pen nicht ordnungsgemäß funktionieren, bringen Sie ihn in eine Samsung-
Kundendienstzentrale.
Seite: 17
Grundlegende Information
18
Akku
Akku aufladen
Vor der erstmaligenVerwendung des Akkus oder wenn er länger nicht verwendet wurde, muss der Akku
geladen werden.
Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte, Akkus und Kabel. Nicht zugelassene
Ladegeräte oder Kabel können zu einer Explosion des Akkus oder zu Schäden am Gerät führen.
• Ein falsches Anschließen des Ladegeräts kann zu schweren Schäden am Gerät führen.
Schäden durch unsachgemäßeVerwendung werden nicht von der Garantie abgedeckt.
• Verwenden Sie ausschließlich das im Lieferumfang des Geräts enthaltene USB-Kabel vom
Typ-C. Bei derVerwendung von Micro-USB-Kabeln kann es zu Schäden am Gerät kommen.
Stecken Sie das Ladegerät aus, wenn es nicht verwendet wird, um Energie zu sparen. Das
Ladegerät verfügt über keinen Ein-/Aus-Schalter. Sie müssen also das Ladegerät vom
Stromanschluss trennen, wenn es nicht verwendet wird, um zu verhindern, dass Energie
verschwendet wird. Das Ladegerät sollte sich während des Aufladens in der Nähe des
Stromanschlusses befinden und leicht zugänglich sein.
1 Schließen Sie das USB-Kabel am USB-Netzteil an.
2 Schließen Sie das USB-Kabel an der Multifunktionsbuchse des Geräts an.
Seite: 18
Grundlegende Information
19
3 Stecken Sie das USB-Netzteil in eine Netzsteckdose.
4 Trennen Sie das Ladegerät vom Gerät, wenn der Akku vollständig geladen wurde. Entfernen Sie
anschließend das Ladegerät aus der Steckdose.
Andere Geräte laden
Mit dem USB-Adapter (USBTyp-C) können Sie ein weiteres Mobilgerät über den Akku Ihres Geräts
versorgen.
Schließen Sie den USB-Adapter (USBTyp-C) an die Multifunktionsbuchse des Geräts an.Verbinden Sie Ihr
Gerät dann über das USB-Kabel des anderen Geräts mit dem anderen Gerät.
Beim Start des Ladevorgangs erscheint ein Akkuladesymbol auf dem Bildschirm des anderen Geräts.
Ihr Gerät Das andere
Gerät
USB-Adapter (USB
Typ-C)
USB-Kabel des anderen
Geräts
Es erscheint ein Pop-up-Fenster zur Anwendungsauswahl und für die Datenübertragung.
Wählen Sie im Pop-up-Fenster keine Anwendung aus.
Seite: 19
Grundlegende Information
20
Akkuverbrauch reduzieren
Ihr Gerät bietet Ihnen Optionen zumVerlängern der Akkulaufzeit.
• Optimieren Sie das Gerät mit der Funktion für die Gerätewartung.
• Wenn Sie das Gerät nicht benutzen, deaktivieren Sie den Bildschirm mit der Ein-/Aus-Taste.
• Aktivieren Sie den Energiesparmodus.
• Schließen Sie nicht verwendete Anwendungen.
• Deaktivieren Sie die Bluetooth-Funktion, wenn Sie sie nicht verwenden.
• Deaktivieren Sie dieWLAN-Funktion, wenn Sie sie nicht verwenden.
• Deaktivieren Sie die automatische Synchronisation von Anwendungen, die synchronisiert werden
müssen.
• Reduzieren Sie die Beleuchtungsdauer des Bildschirms.
• Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit.
Tipps undVorsichtsmaßnahmen zum Laden des Akkus
• Ist der Akkuladestand gering, wird das Akkusymbol leer angezeigt.
• Wenn der Akku vollständig entladen ist, kann das Gerät nicht unmittelbar nach dem Anschluss an
das Ladegerät eingeschaltet werden. Laden Sie den leeren Akku ein paar Minuten lang auf, bevor
Sie das Gerät wieder einschalten.
• Der Akkuverbrauch steigt, wenn Sie gleichzeitig verschiedene Anwendungen,
Netzwerkanwendungen oder Anwendungen, bei denen ein zusätzliches Gerät verbunden werden
muss, ausführen. Führen Sie diese Anwendungen nur bei vollständig geladenem Akku aus, um
einen Ladeverlust während einer Datenübertragung zu vermeiden.
• Wenn Sie das Gerät nicht über das Ladegerät, sondern beispielsweise über einen Computer
laden, kann dies aufgrund einer eingeschränkten elektrischen Stromzufuhr zu einer geringeren
Ladegeschwindigkeit führen.
• Sie können das Gerät verwenden, während es aufgeladen wird, der Ladevorgang kann in diesem
Fall jedoch länger dauern.
• Während das Gerät geladen wird, können aufgrund einer instabilen Stromversorgung
Funktionsstörungen desTouchscreens auftreten. Entfernen Sie in diesem Fall das Ladegerät.
Seite: 20
Grundlegende Information
21
• Beim Aufladen können sich das Gerät und das Ladegerät erwärmen. Das ist üblich und hat keine
Auswirkung auf die Lebensdauer oder Leistungsfähigkeit des Geräts. Erwärmt sich der Akku stärker
als üblich, entfernen Sie das Ladegerät.
• Wenn Sie das Gerät laden, während die Multifunktionsbuchse feucht ist, kann das Gerät beschädigt
werden.Wischen Sie die Multifunktionsbuchse sorgfältig trocken, bevor Sie das Gerät laden.
• Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie es zusammen mit dem Ladegerät in eine
Samsung-Kundendienstzentrale.
Schnellladen
Das Gerät hat eine integrierte Schnellladefunktion. Der Akku lädt schneller, wenn das Gerät bzw. sein
Bildschirm ausgeschaltet ist.
Ladegeschwindigkeit erhöhen
Um den Akku schneller zu laden, schalten Sie das Gerät bzw. seinen Bildschirm während des
Ladevorgangs aus.Wird der Akku bei ausgeschaltetem Gerät geladen, wird das Symbol auf dem
Bildschirm angezeigt.
Ist die Schnellladefunktion nicht aktiviert, starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie
Gerätewartung → Akku → → Erweiterte Einstellungen und den Schalter Schnellladen über Kabel
an, um die Funktion zu aktivieren.
• Wenn Sie den Akku mit einem herkömmlichen Akkuladegerät laden, können Sie die
integrierte Schnellladefunktion nicht verwenden.
• Wenn das Gerät heiß wird oder die Umgebungstemperatur steigt, kann die
Ladegeschwindigkeit automatisch nachlassen. Das ist normal und verhindert, dass das Gerät
beschädigt wird.
Seite: 21
Grundlegende Information
22
Kabelloses Laden
Das Gerät hat eine integrierte Spule zum kabellosen Laden. Sie können den Akku mit einem induktiven
Ladegerät (separat erhältlich) laden.
Induktives Schnellladen
Mit der induktiven Schnellladefunktion können Sie Ihr Gerät noch schneller aufladen. Damit Sie diese
Funktion nutzen können, müssen Sie ein Ladegerät und Komponenten verwenden, die die induktive
Schnellladefunktion unterstützen.
Ist die induktive Schnellladefunktion nicht aktiviert, starten Sie die Anwendung Einstellungen und
tippen Sie Gerätewartung → Akku → → Erweiterte Einstellungen und den Schalter Schnelles
induktives Laden an, um die Funktion zu aktivieren.
• Wenn Sie das Gerät erstmals auf das Ladegerät legen, erscheint im Einstellungsmenü des
Geräts eine Option zum Ein-/Ausschalten.
• Während des induktiven Schnellladens ist möglicherweise die Lüftung des Ladegeräts zu
hören.
Akku aufladen
1 Legen Sie das Gerät so auf das induktive Ladegerät, dass die Mittelpunkte der Geräte übereinander
liegen.
Die geschätzte Ladezeit wird auf dem Bildschirm angezeigt. Je nach Ladezustand kann die
tatsächliche Ladezeit abweichen.
Seite: 22
Grundlegende Information
23
2 Trennen Sie das induktive Ladegerät vom Gerät, wenn der Akku vollständig geladen ist.
Vorsichtsmaßnahmen für das kabellose Laden
• Legen Sie das Gerät nicht auf das kabellose Ladegerät, wenn sich zwischen der Rückseite des
Geräts und der Geräteabdeckung eine Kreditkarte oder eine Karte mit Funkerkennungschip
(RFID) (z. B. eine Fahr- oder Schlüsselkarte) befindet.
• Legen Sie das Gerät nicht auf das kabellose Ladegerät, wenn sich leitende Materialien
wie metallische Gegenstände und Magneten zwischen dem Gerät und dem kabellosen
Ladegerät befinden.
Andernfalls wird das Gerät möglicherweise nicht ordnungsgemäß geladen, es überhitzt oder
das Gerät und die Karten werden beschädigt.
• Wenn Sie das induktive Ladegerät an Orten mit schwachem Netzsignal verwenden, haben
Sie möglicherweise keinen Netzempfang mehr.
• Verwenden Sie von Samsung zugelassene induktive Ladegeräte. Falls Sie andere induktive
Ladegeräte verwenden, wird der Akku möglicherweise nicht richtig geladen.
SIM- oder USIM-Karte (Nano-SIM-Karte)
SIM- oder USIM-Karte einlegen
Setzen Sie die SIM- oder USIM-Karte Ihres Mobildienstanbieters ein.
Bei Dual-SIM-Modellen können Sie zwei SIM- oder USIM-Karten einsetzen und so zweiTelefonnummern
oder zwei Dienstanbieter mit demselben Gerät verwenden. In bestimmten Gegenden sinkt
möglicherweise die Geschwindigkeit der Datenübertragung, wenn anstatt einer SIM-Karte zwei SIM-
Karten im Gerät eingelegt sind.
Achten Sie darauf, dass Sie die SIM- oder USIM-Karte nicht verlieren und dass keine
anderen Personen sie verwenden. Samsung übernimmt keine Haftung für Schäden oder
Unannehmlichkeiten, die durch verlorene oder gestohlene Karten verursacht wurden.
Einige LTE-Dienste sind je nach Dienstanbieter möglicherweise nicht verfügbar.Weitere
Informationen zurVerfügbarkeit des Dienstes erhalten Sie von Ihrem Dienstanbieter.
Seite: 23
Grundlegende Information
24
► Modelle mit einer SIM-Karte:
5
4
2 3
1
Seite: 24
Grundlegende Information
25
► Dual-SIM-Modelle:
5
4
2
1 3
Seite: 25
Grundlegende Information
26
1 Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Kartenhalter ein, um ihn zu lösen.
Stellen Sie sicher, dass das Steckplatzwerkzeug senkrecht in die Öffnung eingesteckt wird.
Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden.
2 Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub.
3 ► Modelle mit einer SIM-Karte: Legen Sie die SIM- oder USIM-Karte mit dem Chip nach unten in
den Kartenhalter 1.
► Dual-SIM-Modelle: Legen Sie die SIM- oder USIM-Karte mit dem Chip nach unten in den
Kartenhalter. Platzieren Sie die primäre SIM- oder USIM-Karte im Kartenhalter 1 ( 1 ) und die zweite
SIM- oder USIM-Karte im Kartenhalter 2 ( 2 ).
1
2
Kartenhalter 2
Kartenhalter 1
4 Drücken Sie die SIM- oder USIM-Karte vorsichtig in den Kartenhalter, um sie zu sichern.
Falls die Karte nicht fest im Kartenhalter sitzt, kann sich die SIM-Karte aus dem Kartenhalter
lösen oder herausfallen.
5 Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub.
• Wenn Sie einen feuchten Kartenhalter in das Gerät einsetzen, kann es beschädigt werden.
Achten Sie immer darauf, dass der Kartenhalter trocken ist.
• Schieben Sie den Kartenhalter vollständig in den Karteneinschub, um zu verhindern, dass
Flüssigkeit in das Gerät gelangt.
Seite: 26
Grundlegende Information
27
Richtige Installation der Karte
► Modelle mit einer SIM-Karte:
MicroSD-Karte
Nano-SIM-Karte
► Dual-SIM-Modelle:
Nano-SIM-Karte 1
Nano-SIM-Karte 2
Nano-SIM-Karte
MicroSD-Karte
• Verwenden Sie ausschließlich Nano-SIM-Karten.
• Es ist nicht möglich, gleichzeitig eine Nano-SIM-Karte und eine microSD-Karte in
Kartenhalter 2 einzusetzen.
Seite: 27
Grundlegende Information
28
SIM- oder USIM-Karte entnehmen
1 Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Kartenhalter ein, um ihn zu lösen.
2 Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub.
3 Entnehmen Sie die SIM- oder USIM-Karte.
4 Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub.
Zwei SIM- oder USIM-Karten verwenden (Dual-SIM-Modelle)
Wenn Sie zwei SIM- oder USIM-Karten einsetzen, können Sie zweiTelefonnummern oder zwei
Dienstanbieter mit demselben Gerät verwenden.
SIM- oder USIM-Karte aktivieren
Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Verbindungen → SIM-Kartenverwaltung an.
Wählen Sie eine SIM- oder USIM-Karte aus und tippen Sie den Schalter an, um die entsprechende Karte
zu aktivieren.
SIM- oder USIM-Karten anpassen
Starten Sie die Anwendung Einstellungen, tippen Sie Verbindungen → SIM-Kartenverwaltung an und
wählen Sie dann eine SIM- oder USIM-Karte aus, um auf die folgenden Optionen zuzugreifen:
• Symbol: Symbol der SIM- oder USIM-Karte ändern.
• Name: Anzeigenamen der SIM- oder USIM-Karte ändern.
• Netzmodus: Mit der SIM- oder USIM-Karte zu verwendenden Netzwerktyp auswählen.
Bevorzugte SIM- oder USIM-Karten festlegen
Wenn zwei Karten aktiviert sind, können Sie Sprachanrufe, Nachrichten und Datendienste bestimmten
Karten zuweisen.
Starten Sie die Anwendung Einstellungen, tippen Sie Verbindungen → SIM-Kartenverwaltung an und
legen Sie unter BEVORZUGTE SIM-KARTE die Funktionseinstellungen für die Karten fest.
Seite: 28
Grundlegende Information
29
Speicherkarte (microSD-Karte)
Speicherkarte installieren
Die Speicherkartenkapazität Ihres Geräts kann von anderen Modellen abweichen und einige
Speicherkarten sind unter Umständen nicht mit Ihrem Gerät kompatibel. Das hängt vom
Speicherkartenhersteller und -typ ab. Informationen zur maximalen Speicherkartenkapazität Ihres Geräts
finden Sie auf der SamsungWebsite.
• Manche Speicherkarten sind mit Ihrem Gerät nicht vollständig kompatibel. DieVerwendung
einer inkompatiblen Speicherkarte kann das Gerät, die Speicherkarte und die auf der Karte
gespeicherten Daten beschädigen.
• Achten Sie darauf, dass Sie die Speicherkarte mit der richtigen Seite nach oben weisend
einsetzen.
• Das Gerät unterstützt die FAT- und exFAT-Dateistruktur für Speicherkarten.Wenn Sie eine
Speicherkarte einsetzen, die in einer anderen Dateistruktur formatiert wurde, fordert das
Gerät Sie zur Neuformatierung der Karte auf, da die Karte andernfalls nicht erkannt wird.
Damit Sie die Speicherkarte verwenden können, muss diese formatiert werden. Falls die
Speicherkarte nicht in Ihrem Gerät formatiert werden kann oder das Gerät die Speicherkarte
nicht erkennt, wenden Sie sich an den Hersteller der Speicherkarte oder ein Servicecenter
von Samsung.
• Häufiges Speichern und Löschen von Daten verringert die Lebensdauer der Speicherkarte.
• Wenn Sie eine Speicherkarte in das Gerät einsetzen, erscheint das Dateiverzeichnis der
Speicherkarte im Ordner Eigene Dateien → SD-Karte.
Seite: 29
Grundlegende Information
30
4
2
1 3
5
1 Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Kartenhalter ein, um ihn zu lösen.
Stellen Sie sicher, dass das Steckplatzwerkzeug senkrecht in die Öffnung eingesteckt wird.
Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden.
2 Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub.
Wenn Sie den Kartenhalter aus dem Gerät nehmen, wird die mobile Datenverbindung
deaktiviert.
Seite: 30
Grundlegende Information
31
3 Legen Sie eine Speicherkarte mit dem Chip nach unten in den Kartenhalter 2.
Kartenhalter 2
Kartenhalter 1
4 Drücken Sie die Speicherkarte vorsichtig in den Kartenhalter, um sie zu sichern.
Falls die Karte nicht fest im Kartenhalter sitzt, kann sich die Speicherkarte aus dem Kartenhalter
lösen oder herausfallen.
5 Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub.
• Wenn Sie einen feuchten Kartenhalter in das Gerät einsetzen, kann es beschädigt werden.
Achten Sie immer darauf, dass der Kartenhalter trocken ist.
• Schieben Sie den Kartenhalter vollständig in den Karteneinschub, um zu verhindern, dass
Flüssigkeit in das Gerät gelangt.
Speicherkarte entfernen
Bevor Sie eine Speicherkarte entnehmen, müssen Sie sie zum sicheren Entfernen im Gerät deaktivieren.
Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Gerätewartung → Speicher → →
Speichereinstellungen → SD-Karte → DEAKTIVIEREN an.
1 Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Kartenhalter ein, um ihn zu lösen.
2 Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub.
Seite: 31
Grundlegende Information
32
3 Entnehmen Sie die Speicherkarte.
4 Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub.
Entfernen Sie externe Speichermedien wie z. B. Speicherkarten oder USB-Speicher nicht,
während das Gerät Daten überträgt, auf Daten zugreift oder unmittelbar nach dem Zugriff
auf Daten. Dies kann dazu führen, dass Daten beschädigt werden oder verloren gehen.
Zudem können Schäden am externen Speicher oder am Gerät entstehen. Samsung ist nicht
verantwortlich für Schäden, einschließlich Datenverlust, die durch den falschen Gebrauch von
externen Speichermedien entstehen.
Speicherkarte formatieren
Wenn Sie die Speicherkarte auf dem Computer formatieren, ist sie möglicherweise anschließend mit
dem Gerät nicht mehr kompatibel. Formatieren Sie die Speicherkarte nur im Gerät.
Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Gerätewartung → Speicher → →
Speichereinstellungen → SD-Karte → Formatieren an.
Erstellen Sie vor dem Formatieren der Speicherkarte unbedingt eine Sicherungskopie aller
wichtigen Daten, die auf der Speicherkarte gespeichert sind. Die Herstellergarantie deckt keine
Datenverluste ab, die durch Anwenderaktionen verursacht werden.
Seite: 32
Grundlegende Information
33
Gerät ein- und ausschalten
Halten Sie die Ein-/Aus-Taste einige Sekunden lang gedrückt, um das Gerät einzuschalten.
Befolgen Sie beim erstmaligen Einschalten des Geräts oder nach einem Zurücksetzen auf die
Werkseinstellungen die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Gerät einzurichten.
Halten Sie zum Ausschalten des Geräts die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Ausschalten an.
Befolgen Sie alleWarnungen und Anweisungen autorisierter Personen in Bereichen, in denen
drahtlose Geräte verboten sind, z. B. in Flugzeugen und Krankenhäusern.
Gerät neustarten
Wenn das Gerät nicht reagiert, halten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Lautstärketaste nach unten
gleichzeitig mindestens 7 Sekunden lang gedrückt, um es neu zu starten.
Ein-/Aus-Taste
Lautstärketaste nach
unten
Seite: 33
Grundlegende Information
34
Notfallmodus
Um den Energieverbrauch zu senken, können Sie den Notfallmodus aktivieren. Einige Anwendungen
und Funktionen sind nur eingeschränkt nutzbar. Im Notfallmodus können Sie unter anderem einen
Notruf tätigen, Ihre aktuellen Standortinformationen versenden und einen Notfallalarm ertönen lassen.
Notfallmodus aktivieren
Um den Notfallmodus zu aktivieren, halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie anschließend
Notfallmodus an.
Mit der verbleibenden Nutzungszeit wird angezeigt, wie lange der Akku noch hält. Die
verbleibende Nutzungszeit kann je nach Geräteeinstellungen und Betriebsbedingungen
variieren.
Notfallmodus deaktivieren
Um den Notfallmodus zu deaktivieren, tippen Sie → Notfallmodus ausschalten an. Halten Sie
alternativ die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Notfallmodus an.
Ersteinrichtung
Befolgen Sie beim erstmaligen Einschalten des Geräts oder nach einem Zurücksetzen auf die
Werkseinstellungen die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Gerät einzurichten.
• DieVorgehensweise bei der Ersteinrichtung variiert möglicherweise je nach Gerätesoftware
oder Region, in der Sie das Gerät nutzen.
• Abhängig von der ausgewählten Gerätesprache können Sie können Ihr Gerät mit Bixby
einrichten.
1 Schalten Sie das Gerät ein.
Seite: 34
Grundlegende Information
35
2 Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und wählen Sie dann aus.
Wählen Sie eine Sprache aus.
3 Wählen Sie einWLAN-Netzwerk aus und stellen Sie eineVerbindung dazu her.
Wenn Sie keineVerbindung zu einemWLAN-Netzwerk herstellen, können Sie bestimmte
Funktionen bei der Ersteinrichtung des Geräts möglicherweise nicht einstellen.
4 Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit der Ersteinrichtung fortzufahren.
5 Legen Sie zum Schutz Ihres Geräts eine Methode für die Bildschirmsperre fest. Sie können
verhindern, dass andere auf Ihr Gerät zugreifen und so Ihre persönlichen Daten schützen.Tippen Sie
zum späteren Festlegen einer Methode für die Bildschirmsperre Nein, danke an.
Seite: 35
Grundlegende Information
36
6 Melden Sie sich mit Ihrem Samsung Account an. Nutzen Sie die Dienste von Samsung und
halten Sie Ihre Daten immer und auf allen Geräten auf dem neuesten Stand und sicher.Weitere
Informationen finden Sie unter Samsung Account.
7 Rufen Sie Ihre Inhalte aus der Samsung Cloud oder von Ihrem vorherigen Gerät ab.Weitere
Informationen finden Sie unter Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen.
8 Wählen Sie Funktionen aus, die Sie verwenden möchten, und schließen Sie die Ersteinrichtung ab.
Der Startbildschirm wird geöffnet.
Seite: 36
Grundlegende Information
37
Samsung Account
Einführung
Ihr Samsung Account ist ein integrierter Kontodienst, der Ihnen die Nutzung verschiedener Samsung
Dienste ermöglicht, die von Mobilgeräten, Fernsehern und der SamsungWebsite bereitgestellt werden.
Sobald Ihr Samsung Account registriert wurde, können Sie Ihre Daten mit der Samsung Cloud auf
allen Geräten von Samsung auf dem neuesten Stand und sicher halten, Ihr verlorengegangenes oder
gestohlenes Gerät orten,Tipps undTricks von Samsung Members abrufen und mehr.
Erstellen Sie Ihr Samsung Account mit Ihrer E-Mail-Adresse.
Eine Liste der Dienste, die mit dem Samsung Account genutzt werden können, finden Sie auf
account.samsung.com. Starten Sie zum Erhalten weiterer Informationen zu Samsung Account die
Anwendung Einstellungen und tippen Sie Cloud und Konten → Konten → Samsung Account → →
Hilfe an.
Samsung Account registrieren
Neuen Samsung Account registrieren
Falls Sie nicht über ein Samsung Account verfügen, sollten Sie ein Account erstellen.
1 Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Cloud und Konten → Konten → Konto
hinzufügen → Samsung Account an.
Sie haben auch die Möglichkeit, die Anwendung Einstellungen zu starten und anzutippen.
2 Tippen Sie KONTO ERSTELLEN an.
3 Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Erstellung des Accounts abzuschließen.
Seite: 37
Grundlegende Information
38
Vorhandenen Samsung Account registrieren
Wenn Sie bereits über ein Samsung Account verfügen, können Sie es für das Gerät registrieren.
1 Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Cloud und Konten → Konten → Konto
hinzufügen → Samsung Account an.
Sie haben auch die Möglichkeit, die Anwendung Einstellungen zu starten und anzutippen.
2 Tippen Sie ANMELDEN an.
3 Geben Sie die ID und das Passwort für Ihr Samsung Account ein und tippen Sie ANMELDEN an.
Falls Sie Ihre Kontodaten vergessen haben, tippen Sie ID suchen oder Passwort zurücksetzen an.
Geben Sie die erforderlichen Informationen ein, um Ihre Kontodaten aufzurufen.
Wenn Sie das Passwort für Ihren Samsung Account mit Ihren biometrischen Daten wie z. B. Ihrem
Fingerabdruck oder per Iriserkennung bestätigen möchten, tippen Sie Mit Samsung Pass Ihre
Identität mit Biometrie statt mit Passwort bestätigen an.Weitere Informationen finden Sie unter
Samsung Pass.
4 Lesen und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und tippen Sie anschließend ZUSTIMMEN an.
5 Tippen Sie OK an, um die Registrierung Ihres Samsung Accounts abzuschließen.
Samsung Account entfernen
Wenn Sie Ihren registrierten Samsung Account vom Gerät entfernen, werden auch Ihre Daten, wie z. B.
Kontakte oderTermine, entfernt.
1 Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Cloud und Konten → Konten an.
2 Tippen Sie Samsung Account → → Konto entfernen an.
3 Tippen Sie ENTFERNEN an, geben Sie das Passwort für Ihren Samsung Account ein und tippen Sie
dann KONTO ENTFERNEN an.
Seite: 38
Grundlegende Information
39
Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen
Sie können Ihre Daten (Bilder, Kontakte, Nachrichten usw.) über die Samsung Cloud wiederherstellen.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sie von Ihrem vorherigen Gerät per Smart Switch zu übertragen.
• Diese Funktion ist auf einigen Geräten oder Computern möglicherweise nicht verfügbar.
• Es gelten Einschränkungen.Weitere Informationen finden Sie unter
www.samsung.com/smartswitch. Samsung nimmt den Schutz des Copyrights sehr ernst.
Übertragen Sie nur Inhalte, die Ihnen gehören oder zu deren Übertragung Sie berechtigt
sind.
Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Funktionen zur Datenwiederherstellung, die Ihnen bei der
Ersteinrichtung zurVerfügung stehen.Weitere Informationen zur Samsung Cloud und zu Smart Switch
finden Sie unter Samsung Cloud bzw. Smart Switch.
Daten vom vorherigen Gerät übertragen (Smart Switch)
Sie können Ihr vorheriges Gerät mit einem USB-Adapter (USBTyp-C) und einem USB-Kabel an das neue
Gerät anschließen, um schnell und einfach Daten zu übertragen.
1 Tippen Sie bei der Ersteinrichtung Von Ihrem alten Gerät → WEITER an, wenn der Bildschirm zur
Datenwiederherstellung angezeigt wird.
2 Stecken Sie den USB-Adapter (USBTyp-C) in die Multifunktionsbuchse Ihres Geräts.
Seite: 39
Grundlegende Information
40
3 Verbinden Sie Ihr Gerät und das vorherige Gerät mit dem USB-Kabel des vorherigen Geräts.
USB-Adapter (USBTyp-C)
Ihr Gerät
Vorheriges Gerät
USB-Kabel des vorherigen
Geräts
4 Tippen Sie auf Ihrem vorherigen Gerät ZULASSEN an.
5 Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Daten vom vorherigen Gerät zu übertragen.
Trennen Sie das USB-Kabel oder den USB-Adapter (USBTyp-C) nicht während der
Dateiübertragung vom Gerät. Dies kann zum Datenverlust oder zur Beschädigung des Geräts
führen.
Durch die Datenübertragung erhöht sich der Akkuverbrauch Ihres Gerätes. Stellen Sie vor
dem Übertragen von Daten sicher, dass der Akku Ihres Gerätes ausreichend aufgeladen ist. Bei
niedrigem Ladezustand des Akkus kann die Datenübertragung unterbrochen werden.
Daten aus der Samsung Cloud wiederherstellen
Sie können Dateien von Ihrem bisherigen Gerät wiederherstellen, für die Sie eine Sicherungskopie in der
Samsung Cloud erstellt haben.
1 Tippen Sie bei der Ersteinrichtung Aus Samsung Cloud → WEITER an, wenn der Bildschirm zur
Datenwiederherstellung angezeigt wird.
2 Tippen Sie unter GERÄTESICHERUNG an und wählen Sie Ihr bisheriges Gerät aus.
3 Markieren Sie die wiederherzustellenden Datentypen und tippen Sie WIEDERHERSTELLEN an.
Seite: 40
Grundlegende Information
41
Grundlegende Informationen zum Bildschirm
Touchscreen bedienen
• Achten Sie darauf, dass derTouchscreen nicht mit anderen elektrischen Geräten in Kontakt
kommt. Elektrostatische Entladungen können Fehlfunktionen desTouchscreens verursachen.
• Um Schäden amTouchscreen zu verhindern, tippen Sie nicht mit einem scharfen
Gegenstand darauf und üben Sie keinen starken Druck mit den Fingerspitzen aus.
• Befindet sich derTouchscreen über einen längeren Zeitraum im Standby-Modus, kann es zu
Nach- oder Geisterbildern kommen, die sich auf der Anzeige einbrennen. Schalten Sie den
Touchscreen aus, wenn Sie das Gerät nicht verwenden.
• Möglicherweise erkennt das GerätToucheingaben nahe am Rand des Bildschirms nicht,
wenn dieToucheingabe außerhalb des Erkennungsbereichs ausgeführt wird.
• Es wird empfohlen, denTouchscreen mit den Fingern oder dem S Pen zu bedienen.
Tippen
Tippen Sie den Bildschirm an.
Seite: 41
Grundlegende Information
42
Berühren und halten
Berühren und halten Sie einen Bereich auf dem Bildschirm etwa 2 Sekunden lang.
Ziehen
Berühren und halten Sie ein Element und ziehen Sie es an die gewünschte Position.
Doppelt antippen
Tippen Sie den Bildschirm zweimal an.
Seite: 42
Grundlegende Information
43
Streichen
Streichen Sie nach oben, unten, links oder rechts.
Finger spreizen oder zusammenführen
Spreizen Sie zwei Finger auf dem Bildschirm oder führen Sie sie zusammen.
Seite: 43
Grundlegende Information
44
Navigationsleiste (Softkeys)
Wenn Sie das Gerät einschalten, werden unten auf dem Bildschirm auf der Navigationsleiste die Softkeys
eingeblendet. Die Softkeys sind standardmäßig die Aktuelle Anwendungen-Taste, die Home-Taste
und die Zurück-Taste. Die Funktionen der Softkeys variieren möglicherweise je nach verwendeter
Anwendung oder Betriebsumgebung.
Zurück-Taste
Home-Taste
Aktuelle
Anwendungen-Taste
Taste zum Ein- und
Ausblenden
Taste Funktion
Ein- und
Ausblenden
• Zweimal Antippen, um die Navigationsleiste anzuheften oder
auszublenden.
Aktuelle
Anwendungen
• Antippen, um eine Liste der aktuellen Anwendungen zu öffnen.
Home
• Antippen, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
• Berühren und halten, um die Anwendung Google zu starten.
Zurück • Antippen, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
Navigationsleiste ein- oder ausblenden
Über dieTaste zum Ein-/Ausblenden der Navigationsleiste auf der linken Seite können Sie einstellen, ob
die Navigationsleiste ausgeblendet oder auf dem Bildschirm angeheftet wird, wenn Sie Anwendungen
oder Funktionen verwenden. Standardmäßig ist die Navigationsleiste angeheftet.
Wenn Sie Dateien oder Anwendungen in derVollbildansicht verwenden möchten, tippen Sie zweimal
dieTaste zum Ein-/Ausblenden der Navigationsleiste an.
Um die Navigationsleiste wieder einzublenden, ziehen Sie den Finger vom unteren Bildschirmrand nach
oben.
• Auf manchen Bildschirmen wie dem Startbildschirm wird die Navigationsleiste immer
angezeigt und dieTaste zum Ein-/Ausblenden erscheint nicht.
• Die Navigationsleiste ist möglicherweise bei manchen Anwendungen oder Funktionen auch
dann noch ausgeblendet, wenn Sie sie angeheftet haben.
Seite: 44
Grundlegende Information
45
Bildschirm über die Home-Taste einschalten
Drücken Sie die Home-Taste bzw. den umliegenden Bereich fest, um den Bildschirm einzuschalten.
Auf dem Always On Display können Sie den Bildschirm auch durch zweimaliges Antippen der Home-
Taste einschalten.
Drücken Sie mit dem S Pen nicht fest auf die Home-Taste oder den umliegenden Bereich.
Andernfalls könnte die Spitze des Stifts verformt werden.
Navigationsleiste einrichten
Tippen Sie in der Anwendung Einstellungen die Option Anzeige → Navigationsleiste an und wählen
Sie eine Option aus.
• „Anzeigen/ausblenden“-Schaltfläche: EineTaste zum Ein-/Ausblenden der Navigationsleiste
hinzufügen. Sie können für die einzelnen Anwendungen einstellen, ob dieTaste angezeigt werden
soll.
• HINTERGRUNDFARBE: Hintergrundfarbe der Navigationsleiste ändern.
• Home-Taste stark drücken: Durch festes Drücken der Home-Taste zum Startbildschirm wechseln.
Sie können die Druckempfindlichkeit für dieVerwendung der Home-Taste bei festem Drücken
anpassen.
• Mit Home-Taste entsperren: Bildschirm durch festes Drücken der Home-Taste entsperren, ohne
über den gesperrten Bildschirm zu wischen. Diese Funktion steht zurVerfügung, wenn die Option
Home-Taste stark drücken aktiviert ist.
• Schaltflächen-Layout: Reihenfolge der Schaltflächen auf der Navigationsleiste ändern.
Seite: 45
Grundlegende Information
46
Startbildschirm und Anwendungsbildschirm
Vom Startbildschirm aus haben Sie Zugriff auf alle Funktionen des Geräts. Hier finden Sie unter anderem
Widgets, Anwendungsschnellzugriffe und mehr.
Auf dem Anwendungsbildschirm werden Symbole für alle Anwendungen angezeigt. Dies gilt auch für
neu installierte Anwendungen.
Der Bildschirm sieht je nach Region oder Dienstanbieter möglicherweise anders aus.
EinWidget
Navigationsleiste (Softkeys)
Seiten-Paneel-Pfeil
Anwendungs-Dock
Bixby Home-Anzeige. Angepasste
Inhalte anzeigen.
Seite: 46
Grundlegende Information
47
Zwischen dem Startbildschirm und dem Anwendungsbildschirm wechseln
Streichen Sie auf dem Startbildschirm nach oben oder unten, um den Anwendungsbildschirm zu öffnen.
Streichen Sie auf dem Anwendungsbildschirm nach oben oder unten, um zum Startbildschirm
zurückzukehren.Wahlweise können Sie auch die Home- oder Zurück-Taste antippen.
Startbildschirm Anwendungsbildschirm
Wenn Sie die App-Schaltfläche zu Ihrem Startbildschirm hinzufügen, können Sie einfach dieTaste
antippen, um den Anwendungsbildschirm zu öffnen. Berühren und halten Sie auf dem Startbildschirm
einen leeren Bereich und tippen Sie dann Startseiten-Einstellungen → App-Schaltfläche → App-
Schaltfläche anzeigen → ANWENDEN an. Die App-Schaltfläche wird unten auf dem Startbildschirm
angezeigt.
App-Schaltfläche
Seite: 47
Grundlegende Information
48
Bildschirm im Landschaftsmodus anzeigen
Berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm, tippen Sie Startseiten-
Einstellungen und anschließend den Schalter Nur Hochformatmodus an, um ihn zu aktivieren.
Drehen Sie das Gerät, bis es horizontal ist, um den Bildschirm im Landschaftsmodus anzuzeigen.
Elemente verschieben
Berühren und halten Sie ein Element und ziehen Sie es dann an die gewünschte Position. Ziehen Sie das
Element an den Bildschirmrand, um es in einen anderen Bereich zu verschieben.
Berühren und halten Sie zum Hinzufügen einerVerknüpfung zum Startbildschirm ein Element auf dem
Anwendungsbildschirm und ziehen Sie es dann auf dem Bildschirm nach oben. Dem Startbildschirm
wird eineVerknüpfung hinzugefügt.
Sie können häufig verwendete Anwendungen auch in das Anwendungs-Dock unten auf dem
Startbildschirm verschieben.
Seite: 48
Grundlegende Information
49
Ordner erstellen
Sie können Ordner erstellen und ähnliche Anwendungen in Ordnern organisieren, um schnell auf sie
zugreifen zu können.
1 Berühren und halten Sie auf dem Startbildschirm oder auf dem Anwendungsbildschirm eine
Anwendung und ziehen Sie sie dann auf eine andere.
2 Lassen Sie die Anwendung los, wenn ein Ordnerrahmen um die Anwendungen erscheint.
Ein Ordner mit den ausgewählten Anwendungen wird erstellt.Tippen Sie Ordnernamen eingeben
an und geben Sie den Namen des Ordners ein.
• Weitere Anwendungen hinzufügen
Tippen Sie auf dem Ordner APPS HINZUFÜGEN an. Markieren Sie die Anwendungen, die Sie
hinzufügen möchten, und tippen Sie HINZUFÜGEN an. Sie können eine Anwendung auch
hinzufügen, indem Sie sie in den Ordner ziehen.
• Anwendungen aus einem Ordner verschieben
Berühren und halten Sie eine Anwendung, um sie an die gewünschte Position zu ziehen.
• Ordner löschen
Berühren und halten Sie einen Ordner und tippen Sie dann Ordner löschen an. Nur diese
Ordner können entfernt werden. Die Anwendungen aus dem Ordner werden auf dem
Anwendungsbildschirm angezeigt.
Seite: 49
Grundlegende Information
50
Startbildschirm bearbeiten
Berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm oder bewegen Sie Ihre Finger
auf dem Bildschirm zusammen, um die Bearbeitungsoptionen aufzurufen. Sie können zum Beispiel den
Hintergrund ändern undWidgets hinzufügen. Sie haben auch die Möglichkeit, Startbildschirm-Seiten
hinzuzufügen, zu löschen oder zu verschieben.
• Anzeigeflächen hinzufügen:Wischen Sie nach links und tippen Sie dann an.
• Anzeigeflächen verschieben: Berühren und halten Sie eine Anzeigeflächenvorschau und ziehen Sie
sie an die gewünschte Position.
• Anzeigeflächen löschen:Tippen Sie auf der Anzeigefläche an.
• Hintergründe: Hintergrundeinstellungen für den Start- und Sperrbildschirm ändern.
• Themes: Design auf dem Gerät ändern. Die Designs unterscheiden sich in den visuellen Elementen
der Benutzeroberfläche, also in Farben, Symbolen und Hintergründen.
• Widgets:Widgets sind kleine Anwendungen, die bestimmte Anwendungsfunktionen starten,
um auf dem Startbildschirm Informationen und einen einfachen Zugriff bereitzustellen. Berühren
und halten Sie einWidget und ziehen Sie es auf den Startbildschirm. DasWidget wird dem
Startbildschirm hinzugefügt.
• Startseiten-Einstellungen: Größe des Gitters ändern, damit zum Beispiel mehr oder weniger
Elemente auf dem Startbildschirm angezeigt werden.
Seite: 50
Grundlegende Information
51
Alle Anwendungen auf dem Startbildschirm anzeigen
Sie können einstellen, dass alle Anwendungen auf dem Startbildschirm angezeigt werden, damit Sie
keinen separaten Anwendungsbildschirm benötigen. Berühren und halten Sie auf dem Startbildschirm
einen leeren Bereich und tippen Sie dann Startseiten-Einstellungen → Startbildschirmlayout → Nur
Startbildschirm → ANWENDEN an.
Sie können jetzt auf alle Ihre Anwendungen zugreifen, indem Sie auf dem Startbildschirm nach links
streichen.
Anzeigesymbole
Anzeigesymbole erscheinen oben auf dem Bildschirm auf der Statusleiste. Die häufigsten Symbole sind
in der folgendenTabelle aufgelistet.
Die Statusleiste erscheint in einigen Anwendungen möglicherweise nicht am oberen
Bildschirmrand. Ziehen Sie den Finger vom oberen Bildschirmrand nach unten, um die
Statusleiste anzuzeigen.
Symbol Bedeutung
Kein Signal
Signalstärke
Roaming (außerhalb des normalen Netzabdeckungsbereichs)
/ Bevorzugte SIM- oder USIM-Karte für Anrufe (Dual-SIM-Modelle)
Mit GPRS-Netz verbunden
Mit EDGE-Netz verbunden
Mit UMTS-Netz verbunden
Mit HSDPA-Netz verbunden
Mit HSPA+-Netz verbunden
/ Mit LTE-Netzwerk verbunden (Modelle mit LTE-Unterstützung)
MitWLAN verbunden
Bluetooth-Funktion aktiviert
S Pen verbunden

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum T-Mobile SM-N960F/DS

Stellen Sie eine Frage über das T-Mobile SM-N960F/DS

Haben Sie eine Frage über das T-Mobile SM-N960F/DS und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des T-Mobile SM-N960F/DS erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem T-Mobile SM-N960F/DS so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.