T-Mobile Samsung Galaxy Fame Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem T-Mobile Samsung Galaxy Fame. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: T-Mobile
  • Produkt: Smartphone
  • Model/Name: Samsung Galaxy Fame
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Deutsch

Inhaltstabelle

Seite: 0
www.samsung.com
Benutzerhandbuch
GT-S6810P
Seite: 1
2
Über dieses Handbuch
Dieses Gerät bietet Ihnen dank der hohen Standards und dem technologischen Know-how von Samsung
mobile Kommunikationsmöglichkeiten und Unterhaltung höchster Qualität. Dieses Handbuch erklärt
die Funktionen und Anwendungen des Geräts.
• 	Lesen Sie dieses Handbuch vor derVerwendung des Geräts aufmerksam durch, um seine sichere
und sachgemäßeVerwendung zu gewährleisten.
• 	Beschreibungen basieren auf den Standardeinstellungen des Geräts.
• 	Bilder und Screenshots können vom Aussehen des tatsächlichen Produkts abweichen.
• 	Der Inhalt unterscheidet sich möglicherweise vom Endprodukt oder von Software, die von
Dienstanbietern oder Netzbetreibern bereitgestellt wird. Zudem behält sich Samsung das Recht vor,
Änderungen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. Eine aktuelleVersion dieses Handbuchs
finden Sie auf der Samsung-Website www.samsung.com.
• 	Hochwertige Inhalte, bei denen für dieVerarbeitung hohe CPU- und RAM-Leistungen erforderlich
sind, wirken sich auf die Gesamtleistung des Geräts aus. Anwendungen, die mit diesen Inhalten
zusammenhängen, funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Dies hängt von den
technischen Daten sowie von der genutzten Umgebung des Geräts ab.
• 	Die verfügbaren Funktionen und zusätzlichen Dienste können sich je nach Gerät, Software und
Netzbetreiber unterscheiden.
• 	Anwendungen und ihre Funktionen können sich je nach Land, Region oder
Hardwarespezifikationen unterscheiden. Samsung übernimmt keinerlei Haftung für
Leistungsprobleme, die von Anwendungen verursacht werden, die nicht von Samsung stammen.
• 	Samsung ist nicht für Leistungseinbußen oder Inkompatibilitäten haftbar, die durch veränderte
Registrierungseinstellungen oder modifizierte Betriebssystemsoftware verursacht wurden. Der
Versuch, Anpassungen am Betriebssystem vorzunehmen, kann dazu führen, dass Ihr Gerät oder
Anwendungen darauf nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.
• 	Software,Tonquellen, Hintergrundbilder, Bilder sowie andere Medien auf diesem Gerät unterliegen
einer Lizenzvereinbarung für die eingeschränkte Nutzung. Das Extrahieren undVerwenden dieser
Materialien für gewerbliche oder andere Zwecke stellt eineVerletzung von Urheberrechtsgesetzen
dar. Der Benutzer trägt die volleVerantwortung bei illegalerVerwendung von Medien.
• 	Es fallen möglicherweise zusätzliche Gebühren für Datendienste wie z. B. Nachrichtenversand,
Hochladen und Herunterladen von Inhalten, automatische Synchronisation oderVerwendung
von Standortdiensten an.Wählen Sie einen geeigneten Datentarif aus, um zusätzliche Kosten zu
vermeiden. Einzelheiten teilt Ihnen Ihr Netzbetreiber auf Anfrage mit.
Seite: 2
Über dieses Handbuch
3
• 	Standardanwendungen, die bereits auf dem Gerät installiert sind, unterliegen Aktualisierungen und
es kann vorkommen, dass sie ohne vorherige Ankündigung nicht mehr unterstützt werden. Sollten
Sie Fragen zu einer auf dem Gerät vorinstallierten Anwendung haben, wenden Sie sich an ein
Samsung-Kundendienstcenter.Wenden Sie sich bei Anwendungen, die Sie selbst installiert haben,
an den jeweiligen Anbieter.
• 	DasVerändern des Betriebssystems des Geräts oder das Installieren von Software von inoffiziellen
Quellen kann zu Fehlfunktionen am Gerät oder zu Beschädigung oderVerlust von Daten führen.
Diese Handlungen stellenVerstöße gegen Ihre Lizenzvereinbarung mit Samsung dar und haben das
Erlöschen der Garantie zur Folge.
Hinweissymbole
Warnung: Situationen, die zuVerletzungen führen könnten
Vorsicht: Situationen, die zu Schäden an Ihrem oder anderen Geräten führen könnten
Hinweis: Hinweise,Verwendungstipps oder zusätzliche Informationen
Copyright
Copyright © 2013 Samsung Electronics
Diese Anleitung ist durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt.
Diese Anleitung darf weder als Ganzes noch inTeilen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von
Samsung Electronics reproduziert, vertrieben, übersetzt oder in anderer Form oder mit anderen
Mitteln elektronischer oder mechanischer Art übertragen werden. Dazu zählt auch das Fotokopieren,
Aufzeichnen oder Speichern in jeglicher Art von Informationsspeicher- und -abrufsystem.
Seite: 3
Über dieses Handbuch
4
Marken
• 	SAMSUNG und das SAMSUNG-Logo sind eingetragene Marken von Samsung Electronics.
• 	Das Android-Logo, Google™, Google Maps™, Google Mail™,YouTube™, Google Play™Store und
GoogleTalk™sind Marken von Google, Inc.
• 	Bluetooth®ist eine weltweit eingetragene Marke von Bluetooth SIG, Inc.
• 	Wi-Fi®,Wi-Fi Protected Setup™,Wi-Fi Direct™,Wi-Fi CERTIFIED™und dasWi-Fi-Logo sind
eingetragene Marken derWi-Fi Alliance.
• 	Alle weiteren Marken und Copyrights sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.
Seite: 4
5
Inhalt
Erste Schritte
7	Geräteaufbau
8	Schaltflächen
9	Paketinhalt
10	 SIM- oder USIM-Karte und Akku einlegen
13	 Akku aufladen
15	 Speicherkarte einsetzen
17	 Gerät ein- und ausschalten
18	 Handhabung des Geräts
18	 Gerät sperren und entsperren
18	 Lautstärke einstellen
18	 In den Stumm-Modus wechseln
Grundlegende Information
19	Anzeigesymbole
20	 Touchscreen verwenden
23	Bewegungssteuerung
25	Benachrichtigungen
26	Home-Bildschirm
28	 Anwendungen verwenden
28	Anwendungsbildschirm
30	 Text eingeben
31	 Verbindung mit einemWLAN-Netzwerk
herstellen
32	 E-Mail-Konten einrichten
33	Datenübertragung
34	 Gerät sichern
35	 Gerät aktualisieren
Kommunikation
36	Telefon
41	Kontakte
45	Nachrichten
46	E-Mail
47	 Google Mail
49	Talk
50	Google+
50	Messenger
51	ChatON
Internet und Netzwerk
52	Internet
54	Chrome
55	Bluetooth
56	NFC
57	 S Beam
Seite: 5
Inhalt
6
Einstellungen
86	 Über die Einstellungen
86	WLAN
87	Bluetooth
87	Datennutzung
87	 Weitere Einstellungen
89	Ruhemodus
89	Ton
90	Anzeige
90	Speicher
90	Akku
91	Anwendungsmanager
91	Standortdienste
91	Sperrbildschirm
92	Sicherheit
93	 Sprache und Eingabe
95	Cloud
95	 Sichern und zurücksetzen
95	 Konto hinzufügen
96	Bewegung
96	 Datum und Uhrzeit
97	Eingabehilfe
98	Entwickler-Optionen
99	 Info zu Gerät
Problembehebung
Medien
58	MP3-Player
59	Kamera
65	Galerie
67	Video-Player
69	YouTube
70	UKW-Radio
Anwendungs- und
Medienstores
71	 Play Store
72	 Samsung Apps
72	 Game Hub
Dienstprogramme
73	Memo
74	 S Planner
76	Quickoffice
76	Uhr
78	Rechner
79	Diktiergerät
80	Google
81	Sprachsuche
81	 Eigene Dateien
82	Downloads
Auf Reisen und lokal
83	Maps
84	Local
85	Navigation
Seite: 6
7
Erste Schritte
Geräteaufbau
Zurück-Taste
Multifunktions
buchse
Vordere Kamera
Hörer
Menü-Taste
Mikrofon
Ein/Aus-Taste
Home-Taste
Abstandssensor
Touchscreen
Hintere Kamera
Hauptantenne
Headsetbuchse
Lautstärke-Taste
Fotolicht
Rückwärtige
Abdeckung
Lautsprecher
GPS-Antenne
Seite: 7
Erste Schritte
8
• 	Verdecken Sie den Bereich, in dem die Antenne eingebaut ist, nicht mit Ihren Händen
oder anderen Gegenständen. Das kann zuVerbindungsproblemen und einem erhöhten
Akkuverbrauch führen.
• 	Verwenden Sie keinen Bildschirmschutz. Dadurch können Fehlfunktionen des Sensors
verursacht werden.
• 	Vermeiden Sie den Kontakt vonWasser mit demTouchscreen. Durch Feuchtigkeit oder
Kontakt mitWasser können Fehlfunktionen desTouchscreens verursacht werden.
Schaltflächen
Schaltfläche Funktion
Ein/Aus
• 	Gedrückt halten, um das Gerät ein- oder auszuschalten.
• 	Für 8-10 Sekunden gedrückt halten, um das Gerät zurückzusetzen,
falls schwerwiegende Fehler auftreten oder das Gerät abstürzt oder
sich aufhängt.
• 	Drücken, um das Gerät zu sperren oder entsperren. Das Gerät wird in
den Sperrmodus versetzt, wenn derTouchscreen ausgeschaltet ist.
Menü
• 	Antippen, um eine Liste der auf dem aktuellen
Bildschirmverfügbaren Optionen zu öffnen.
• 	Auf dem Home-Bildschirm berühren und halten, um die Google-
Suche zu starten.
Startseite
• 	Drücken, um zum Home-Bildschirm zurückzukehren.
• 	Gedrückt halten, um eine Liste der zuletzt
verwendetenAnwendungen zu öffnen.
Zurück • 	Antippen, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
Lautstärke • 	Drücken, um die Gerätelautstärke einzustellen.
Seite: 8
Erste Schritte
9
Paketinhalt
Vergewissern Sie sich, dass der Produktkarton die folgenden Artikel enthält:
• 	Gerät
• 	Akku
• 	Kurzanleitung
Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Software. Raubkopien und illegale Software
können Schäden und Fehlfunktionen verursachen, die nicht von der Herstellergarantie
abgedeckt sind.
• 	Die mit dem Gerät und anderen verfügbaren Zubehörteilen bereitgestellten Artikel können
je nach Region oder Dienstanbieter abweichen.
• 	Die mitgelieferten Artikel sind nur für dieVerwendung mit diesem Gerät vorgesehen und
sind möglicherweise nicht mit anderen Geräten kompatibel.
• 	Änderungen am Aussehen und an den technischen Daten sind ohne vorherige
Ankündigung vorbehalten.
• 	Weitere Zubehörteile können Sie bei Ihrem örtlichen Samsung-Händler erwerben. Stellen Sie
vor dem Kauf sicher, dass sie mit dem Gerät kompatibel sind.
• 	Andere Zubehörteile sind unter Umständen nicht mit Ihrem Gerät kompatibel.
• 	Verwenden Sie nur von Samsung zugelassenes Zubehör. Durch dieVerwendung von
nicht zugelassenem Zubehör verursachte Fehlfunktionen werden nicht von der Garantie
abgedeckt.
• 	Änderungen an derVerfügbarkeit aller Zubehörteile sind vorbehalten und hängen
vollständig von den Herstellerfirmen ab.Weitere Informationen zu verfügbarem Zubehör
finden Sie auf der Samsung-Website.
Seite: 9
Erste Schritte
10
SIM- oder USIM-Karte und Akku einlegen
Setzen Sie die SIM- oder USIM-Karte Ihres Mobildienstanbieters und den Akku ein.
1	 Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab.
• 	Achten Sie beim Abnehmen der rückwärtigen Abdeckung auf Ihre Fingernägel.
• 	Biegen und verdrehen Sie die hintere Abdeckung nicht. Andernfalls kann die Abdeckung
beschädigt werden.
2	 Legen Sie die SIM- oder USIM-Karte mit den goldfarbenen Kontakten nach unten zeigend ein.
Seite: 10
Erste Schritte
11
• 	Setzen Sie keine Speicherkarte in den Steckplatz für die SIM-Karte ein. Klemmt
die Speicherkarte im SIM-Kartensteckplatz, bringen Sie das Gerät in ein Samsung-
Kundendienstzentrum, um die Speicherkarte entfernen zu lassen.
• 	Der SIM-Kartensteckplatz Ihres Geräts ist nur für standardmäßige SIM-Karten geeignet.
Durch Einsetzen einer microSIM-Karte oder einer microSIM-Karte mit nicht autorisiertem
Halter kann der SIM-Kartensteckplatz des Geräts beschädigt werden.
• 	Achten Sie darauf, dass Sie die SIM- oder USIM-Karte nicht verlieren und dass keine
anderen Personen sie verwenden. Samsung übernimmt keine Haftung für Schäden oder
Unannehmlichkeiten, die durch eine verlorene oder gestohlene Karten verursacht wurden.
3	 Legen Sie den Akku ein.
2
1
4	 Bringen Sie die rückwärtige Abdeckung wieder an.
Seite: 11
Erste Schritte
12
SIM- oder USIM-Karte und Akku entfernen
1	 Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab.
2	 Nehmen Sie den Akku heraus.
3	 Entnehmen Sie die SIM- oder USIM-Karte.
Seite: 12
Erste Schritte
13
Akku aufladen
Laden Sie den Akku vollständig auf, bevor Sie das Gerät erstmals verwenden.Verwenden Sie das
Ladegerät, um den Akku zu laden. Sie können das Gerät auch mit dem USB-Kabel am Computer
anschließen und aufladen.
Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte, Akkus und Kabel. Nicht zugelassene
Ladegeräte oder Kabel können zu einer Explosion des Akkus oder zu Schäden am Gerät führen.
• 	Wenn der Akku schwach ist, ertönt einWarnsignal und es wird eine entsprechende
Warnmeldung auf dem Display angezeigt.
• 	Wenn der Akku vollständig leer ist, kann das Gerät nicht unmittelbar nach dem Anschluss an
das Ladegerät eingeschaltet werden. Laden Sie den leeren Akku ein paar Minuten lang auf,
bevor Sie das Gerät wieder einschalten.
Akku laden mit dem Ladegerät
Stecken Sie das kleine Ende des Ladegeräts in die Multifunktionsbuchse des Geräts und das große Ende
des Ladegeräts an einem Stromanschluss ein.
Ein falsches Anschließen des Ladegeräts kann zu schweren Schäden am Gerät führen. Schäden
durch unsachgemäßeVerwendung werden nicht von der Garantie abgedeckt.
Seite: 13
Erste Schritte
14
• 	Sie können das Gerät verwenden, während es aufgeladen wird. In diesem Fall kann der
Ladevorgang jedoch länger dauern.
• 	Während das Gerät geladen wird, können aufgrund einer instabilen Stromversorgung
Funktionsstörungen desTouchscreens auftreten. Entfernen Sie in diesem Fall das Ladegerät.
• 	Beim Aufladen kann sich das Gerät erwärmen. Das ist üblich und hat keine Auswirkung auf
die Lebensdauer oder Leistungsfähigkeit des Geräts. Erwärmt sich der Akku stärker als üblich,
entfernen Sie das Ladegerät.
• 	Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie es zusammen mit dem Ladegerät in
eine Samsung-Kundendienstzentrale.
Trennen Sie das Ladegerät vom Gerät, wenn der Akku vollständig geladen ist. Ziehen Sie zuerst das
Ladegerät vom Gerät ab und trennen Sie anschließend dieVerbindung zwischen Ladegerät und
Stromanschluss.
Entnehmen Sie den Akku nicht, bevor Sie das Ladegerät abgetrennt haben. Dies kann zu
Schäden am Gerät führen.
Stecken Sie das Ladegerät aus, wenn es nicht verwendet wird, um Energie zu sparen.
Das Ladegerät verfügt über keinen Ein/Aus-Schalter. Sie müssen also das Ladegerät
vom Stromanschluss trennen, wenn es nicht verwendet wird, um zu verhindern, dass
Energie verschwendet wird. Das Gerät sollte sich während des Aufladens in der Nähe des
Stromanschlusses befinden.
Akkuladestatus überprüfen
Wenn Sie den Akku bei ausgeschaltetem Gerät aufladen, zeigen folgende Symbole den aktuellen
Akkuladestatus an:
Wird geladen Vollständig geladen
Seite: 14
Erste Schritte
15
Stromverbrauch reduzieren
Ihr Gerät bietet Ihnen Optionen zum Reduzieren des Stromverbrauchs. Indem Sie diese Optionen
anpassen und Hintergrundfunktionen deaktivieren, können Sie das Gerät länger verwenden, ohne den
Akku aufladen zu müssen:
• 	Wenn Sie Ihr Gerät nicht benutzen, aktivieren Sie den Schlafmodus, indem Sie die Ein-/Aus-Taste
drücken.
• 	Verwenden Sie denTask-Manager, um nicht benötigte Anwendungen zu schließen.
• 	Deaktivieren Sie die Bluetooth-Funktion.
• 	Deaktivieren Sie dieWLAN-Funktion.
• 	Deaktivieren Sie die automatische Synchronisation von Anwendungen.
• 	Reduzieren Sie die Beleuchtungsdauer Ihres Bildschirms.
• 	Reduzieren Sie die Helligkeit des Bildschirms.
Speicherkarte einsetzen
Ihr Gerät eignet sich für Speicherkarten mit einem Speicherplatz von maximal 32 GB. Je nach
Speicherkarte, Hersteller undTyp sind manche Speicherkarten mit Ihrem Gerät nicht kompatibel.
• 	Manche Speicherkarten sind mit Ihrem Gerät nicht vollständig kompatibel. DieVerwendung
einer inkompatiblen Speicherkarte kann das Gerät, die Speicherkarte und die auf der Karte
gespeicherten Daten beschädigen.
• 	Achten Sie darauf, dass Sie die Speicherkarte mit der richtigen Seite nach oben weisend
einsetzen.
• 	Das Gerät unterstützt nur die FAT-Dateistruktur für Speicherkarten.Wenn Sie eine
Speicherkarte einsetzen, die in einer anderen Datenstruktur formatiert wurde, fordert das
Gerät Sie zur Neuformatierung dieser Speicherkarte auf.
• 	Häufiges Speichern und Löschen von Daten verringert die Lebensdauer der Speicherkarte.
• 	Wenn Sie eine Speicherkarte in das Gerät einsetzen, erscheint das Datenverzeichnis der
Speicherkarte im Ordner extSdCard im internen Speicher.
Seite: 15
Erste Schritte
16
1	 Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab.
2	 Setzen Sie die Speicherkarte mit den goldfarbenen Kontakten nach unten ein.
3	 Schieben Sie die Speicherkarte in den Speicherkarteneinschub, bis sie einrastet.
4	 Bringen Sie die rückwärtige Abdeckung wieder an.
Speicherkarte entfernen
Bevor Sie eine Speicherkarte entnehmen, müssen Sie sie zum sicheren Entfernen aus dem Gerät
deinstallieren.Tippen Sie dafür auf dem Home-Bildschirm → Einstellungen → Speicher → SD-Karte
entfernen → OK an.
1	 Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab.
2	 Drücken Sie die Speicherkarte ins Gerät, bis sie sich löst und ziehen Sie sie anschließend heraus.
3	 Bringen Sie die rückwärtige Abdeckung wieder an.
Entfernen Sie die Speicherkarte nicht, wenn das Gerät gerade auf Daten zugreift oder sie
überträgt. Dies kann dazu führen, dass Daten verloren gehen oder beschädigt werden.
Zudem können Schäden an der Speicherkarte oder am Gerät entstehen. Samsung trägt
keinerleiVerantwortung fürVerluste, die durch eine falscheVerwendung von beschädigten
Speicherkarten entstehen. Dies schließt auch Datenverluste ein.
Seite: 16
Erste Schritte
17
Speicherkarte formatieren
Wenn Sie die Speicherkarte auf dem Computer formatieren, ist sie möglicherweise anschließend mit
dem Gerät nicht mehr kompatibel. Formatieren Sie die Speicherkarte nur im Gerät.
Tippen Sie auf dem Home-Bildschirm → Einstellungen → Speicher → SD-Karte formatieren → SD-
Karte formatieren → Alles löschen an.
Erstellen Sie vor dem Formatieren der Speicherkarte unbedingt eine Sicherungskopie aller
wichtigen Daten, die auf dem Gerät gespeichert sind. Die Herstellergarantie deckt keine
Datenverluste ab, die durch Anwenderaktionen verursacht werden.
Gerät ein- und ausschalten
Befolgen Sie beim erstmaligen Einschalten des Geräts die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das
Gerät einzurichten.
Halten Sie die Ein/Aus-Taste einige Sekunden lang gedrückt, um das Gerät einzuschalten.
• 	Befolgen Sie alleWarnungen und Anweisungen autorisierter Personen in Bereichen, in denen
drahtlose Geräte verboten sind, z. B. in Flugzeugen und Krankenhäusern.
• 	Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Offline-Modus an, um drahtlose
Verbindungen zu deaktivieren.
Halten Sie zum Ausschalten des Geräts die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Ausschalten an.
Seite: 17
Erste Schritte
18
Handhabung des Geräts
Verdecken Sie den Bereich, in dem die Antenne eingebaut ist, nicht mit Ihren Händen oder anderen
Gegenständen. Das kann zuVerbindungsproblemen und einem erhöhten Akkuverbrauch führen.
Gerät sperren und entsperren
Sperren Sie das Gerät, wenn Sie es nicht verwenden. So vermeiden Sie die unerwünschteVerwendung
des Geräts. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, schaltet sich der Bildschirm aus und das Gerät befindet sich
im Sperrmodus. Die Sperre wird automatisch aktiviert, wenn Sie das Gerät eine bestimmte Zeit lang nicht
verwenden.
Wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist, entsperren Sie das Gerät, indem Sie die Ein-/Aus-Taste oder die
Home-Taste drücken.Tippen Sie anschließend den Bildschirm an und streichen Sie mit dem Finger in
eine beliebige Richtung.
Lautstärke einstellen
Drücken Sie die Lautstärke-Taste nach oben oder unten, um die Klingeltonlautstärke oder die Lautstärke
bei derWiedergabe von Musik oderVideos einzustellen.
In den Stumm-Modus wechseln
Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
• 	Halten Sie die Lautstärke-Taste nach unten gedrückt bis das Gerät in den Stumm-Modus wechselt.
• 	Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Stumm an.
• 	Öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld oben auf dem Bildschirm und tippen Sie anschließend Ton
an.
Stellen Sie ein, dass das Gerät den Alarm für verschiedene Ereignisse auch im Stumm-Modus ausführt.
Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Vibrieren an.
Seite: 18
19
Grundlegende Information
Anzeigesymbole
Die Symbole, die oben auf dem Bildschirm angezeigt werden, informieren Sie über den Gerätestatus. Die
häufigsten Symbole sind in der folgendenTabelle aufgelistet.
Symbol Bedeutung
Kein Signal
Signalstärke
Roaming (außerhalb des normalen Netzabdeckungsbereichs)
Mit GPRS-Netz verbunden
Mit EDGE-Netz verbunden
Mit UMTS-Netz verbunden
Mit HSDPA-Netz verbunden
MitWLAN verbunden
Bluetooth-Funktion aktiviert
GPS aktiviert
Laufender Anruf
Anruf in Abwesenheit
Laufende Synchronisierung
Mit Computer verbunden
Keine SIM- oder USIM-Karte
Neue SMS oder MMS
Alarm aktiviert
Stumm-Modus aktiviert
Vibrationsmodus aktiviert
Offline-Modus aktiviert
Fehler aufgetreten oderVorsicht erforderlich
Ladezustand
Seite: 19
Grundlegende Information
20
Touchscreen verwenden
Berühren Sie denTouchscreen nur mit den Fingern.
• 	Achten Sie darauf, dass derTouchscreen nicht mit anderen elektrischen Geräten in Kontakt
kommt. Elektrostatische Entladungen können Fehlfunktionen desTouchscreens verursachen.
• 	Achten Sie darauf, dass derTouchscreen nicht mitWasser in Kontakt kommt. Durch
Feuchtigkeit oder Kontakt mitWasser können Fehlfunktionen desTouchscreens verursacht
werden.
• 	Um Schäden amTouchscreen zu verhindern, tippen Sie nicht mit einem scharfen
Gegenstand darauf und üben Sie keinen starken Druck mit den Fingerspitzen aus.
• 	Befindet sich derTouchscreen über einen längeren Zeitraum im Standby-Modus, kann es zu
Nach- oder Geisterbildern kommen, die sich auf der Anzeige einbrennen. Schalten Sie den
Touchscreen aus, wenn Sie das Gerät nicht verwenden.
Fingergesten
Tippen
Um Anwendungen zu öffnen, Menüsymbole zu wählen, Schaltflächen auf dem Bildschirm zu betätigen
oder mit der Bildschirmtastatur Zeichen einzugeben, tippen Sie diese jeweils mit einem Finger an.
Seite: 20
Grundlegende Information
21
Ziehen
Sie können Elemente oder Miniaturansichten verschieben oder erhalten eine Standortvorschau, indem
Sie diese jeweils berühren und halten und an die gewünschte Position ziehen.
Doppelt tippen
Sie vergrößern einen Bereich auf einerWebsite, einer Karte oder einem Bild, indem Sie doppelt auf ihn
tippen. Sie gelangen zurück, indem Sie erneut doppelt darauf tippen.
Seite: 21
Grundlegende Information
22
Wischen
Wischen Sie auf dem Home-Bildschirm oder der Anwendungsliste nach rechts oder links, um weitere
Felder anzuzeigen. Um auf einerWebsite, in einer Liste oder durch Ihre Kontakte zu scrollen, wischen Sie
nach oben oder unten.
Auf- und Zuziehen
Sie können einen Bereich auf einerWebsite, einer Karte oder einem Bild vergrößern, indem Sie ihn mit
zwei Fingern auseinander ziehen. Ziehen Sie ihn zusammen, um ihn wieder zu verkleinern.
Seite: 22
Grundlegende Information
23
Bewegungssteuerung
Sie können das Gerät mit simplen Bewegungen einfach bedienen.
Vergewissern Sie sich, dass die Bewegungsfunktion aktiviert ist, bevor Sie diese verwenden.Tippen Sie
auf dem Home-Bildschirm → Einstellungen → Bewegung an und ziehen Sie anschließend den
Schalter Bewegung nach rechts.
Zu starkes Schütteln oder Anstoßen des Geräts können zu unabsichtlichen Eingaben führen.
Tippen Sie auf → Einstellungen → Bewegung → Informationen zu Bewegungen, um zu
erfahren, wie Sie Bewegungen richtig steuern. (S. 96)
Bildschirm drehen
Viele Anwendungen lassen sich im Hoch- oder Querformat ausführen. Das Gerät richtet die
Bildschirmanzeige automatisch aus, wenn Sie es drehen.
Öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld und deaktivieren Sie Bildschirm drehen, um das Ausrichten der
Anzeige zu verhindern.
• 	Bei einigen Anwendungen kann die Anzeige nicht gedreht werden.
• 	Einige Anwendungen zeigen je nach Ausrichtung einen anderen Bildschirm an. Der Rechner
wird im Querformat zu einem wissenschaftlichenTaschenrechner.
Seite: 23
Grundlegende Information
24
Umdrehen
Schalten Sie den Klingelton stumm, halten Sie dieWiedergabe von Medien an oder schalten Sie das
UKW-Radio stumm, indem Sie das Gerät umdrehen.
Schütteln
• 	Schütteln Sie das Gerät, um nach Bluetooth-Geräten zu suchen.
• 	Schütteln Sie das Gerät, um die Liste der E-Mail-Nachrichten oder Informationen von AccuWeather
zu aktualisieren.
Seite: 24
Grundlegende Information
25
Benachrichtigungen
Benachrichtigungssymbole erscheinen auf der Statusleiste oben auf dem Bildschirm und informieren
über verpasste Anrufe, neue Nachrichten, Kalenderereignisse, den Gerätestatus undWeiteres. Ziehen
Sie die Statusleiste nach unten, um das Benachrichtigungsbedienfeld zu öffnen. Scrollen Sie in der
Liste nach unten, um zusätzliche Meldungen anzuzeigen. Ziehen Sie die Leiste, die sich unten auf dem
Bildschirm befindet, nach oben, um den Benachrichtigungsbereich zu schließen.
Auf dem Benachrichtigungsfeld sehen Sie den aktuellen Status Ihres Geräts und können die folgenden
Optionen verwenden:
• 	WLAN: Aktiviert oder deaktiviert dieWLAN-Funktion.
• 	GPS: GPS-Funktion aktivieren/deaktivieren.
• 	Ton: Stumm-Modus aktivieren/deaktivieren. Sie können dieVibration im Stumm-Modus aktivieren
oder Ihr Gerät stummschalten.
• 	Bildschirm drehen: Ausrichten der Anzeige beim Drehen des Geräts aktivieren/deaktivieren.
• 	Bluetooth: Bluetooth-Funktion aktivieren/deaktivieren.
• 	Mobile Daten: Aktiviert oder deaktiviert die Datenverbindung.
• 	Ruhemodus: Aktiviert oder deaktiviert den Sperrmodus. Im Sperrmodus werden
Benachrichtigungen vom Gerät gesperrt.Tippen Sie auf Einstellungen → Ruhemodus, um die zu
sperrenden Benachrichtigungen auszuwählen.
• 	Sync: Automatische Synchronisierung von Anwendungen aktivieren oder deaktivieren.
Die verfügbaren Optionen variieren möglicherweise je nach Region oder Dienstanbieter.
Seite: 25
Grundlegende Information
26
Home-Bildschirm
Vom Home-Bildschirm aus haben Sie Zugriff auf alle Funktionen des Geräts. Darauf finden Sie
Anzeigesymbole,Widgets sowie den Schnellzugriff für Anwendungen und weitere Optionen.
Der Home-Bildschirm verfügt über mehrere Felder. Blättern Sie nach links oder rechts, um weitere Felder
anzuzeigen.
Elemente neu anordnen
Anwendungssymbol hinzufügen
Tippen Sie auf dem Home-Bildschirm an, berühren und halten Sie ein Anwendungssymbol und
ziehen Sie es anschließend in eine Anzeigevorschau.
Element hinzufügen
Passen Sie den Home-Bildschirm an, indem SieWidgets, Ordner oder Seiten hinzufügen.
Berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Home-Bildschirm und wählen Sie dann eine der
folgenden Kategorien:
• 	Apps undWidgets:Widgets oder Anwendungen zum Home-Bildschirm hinzufügen.
• 	Ordner: Zum Erstellen eines neuen Ordners.
Wählen Sie anschließend ein Element aus, und ziehen Sie es auf den Home-Bildschirm.
Elemente verschieben
Berühren und halten Sie ein Element und ziehen Sie es an an die gewünschte Position. Ziehen Sie es an
den Bildschirmrand, um es in ein anderes Feld einzufügen.
Elemente löschen
Berühren und halten Sie ein Element und ziehen Sie es in den Papierkorb, der auf dem Home-Bildschirm
oben erscheint. Lassen Sie das Element los, wenn der Papierkorb rot aufblinkt.
Seite: 26
Grundlegende Information
27
Felder neu anordnen
Neues Feld hinzufügen
Tippen Sie → Seite bearbeiten → an.
Felder bewegen
Tippen Sie → Seite bearbeiten an, berühren und halten Sie anschließend eine Anzeigevorschau, um
sie an eine neue Position zu ziehen.
Felder entfernen
Tippen Sie → Seite bearbeiten an, berühren und halten Sie eine Anzeigevorschau und ziehen Sie sie
in den Papierkorb auf dem Bildschirm unten.
Hintergrundbild einrichten
Richten Sie ein auf dem Gerät gespeichertes Foto als Hintergrundbild für den Home-Bildschirm ein.
Tippen Sie auf dem Home-Bildschirm → Hintergrundbild festlegen → Startbildschirm an und
wählen Sie anschließend eine der folgenden Optionen aus:
• 	Galerie: Mit dem Gerät aufgenommene oder aus dem Internet heruntergeladene Bilder anzeigen.
• 	Hintergrund: Hintergrundbilder anzeigen.
• 	Live-Hintergründ: Zeigt animierte Bilder an.
Wählen Sie ein Bild aus und tippen Sie Übernehmen an.Wählen Sie einen Bildausschnitt, indem Sie den
Rahmen dafür anpassen und tippen Sie anschließend Fertig an.
Seite: 27
Grundlegende Information
28
Anwendungen verwenden
Dieses Gerät kann von Medienanwendungen bis hin zu Internetanwendungen viele verschiedene
Anwendungen ausführen.
Anwendungen öffnen
Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm oder Anwendungsbildschirm ein Anwendungssymbol zum
Öffnen der Anwendung.
Kürzlich aufgerufene Anwendungen öffnen
Halten Sie die Home-Taste gedrückt, um eine Liste der kürzlich aufgerufenen Anwendungen zu öffnen.
Zum Öffnen der Anwendung wählen Sie ein Anwendungssymbol.
Anwendungen schließen
Schließen Sie nicht verwendete Anwendungen. So sparen Sie Akku und erhalten die Geräteleistung.
Halten Sie die Home-Taste gedrückt, tippen Sie und anschließend Beenden neben einer Anwendung
an, um sie zu schließen.Tippen Sie Beenden an, um alle laufenden Anwendungen zu schließen. Sie
können auch die Home-Taste gedrückt halten und antippen.
Anwendungsbildschirm
Auf dem Anwendungsbildschirm werden auch die kürzlich installierten Anwendungen als Symbole
angezeigt.
Tippen Sie auf dem Home-Bildschirm an, um den Anwendungsbildschirm aufzurufen.
Blättern Sie nach links oder rechts, um weitere Felder anzuzeigen.
Anwendungen neu anordnen
Tippen Sie → Bearbeiten an, berühren und halten Sie anschließend eine Anwendung, um sie an
eine neue Position zu ziehen. Ziehen Sie es an den Bildschirmrand, um es in ein anderes Feld einzufügen.
Seite: 28
Grundlegende Information
29
Ordner verwalten
Legen Sie zusammengehörige Anwendungen in einem Ordner ab.
Tippen Sie → Bearbeiten an, berühren und halten Sie anschließend eine Anwendung, um sie
zu Ordner erstellen zu ziehen. Geben Sie einen Ordnernamen ein und tippen Sie OK an. Fügen Sie
Anwendungen in den neuen Ordner ein, indem Sie sie hineinziehen und tippen Sie Speich. an.
Felder neu anordnen
Ziehen Sie den Bildschirm auf, berühren und halten Sie anschließend eine Anzeigevorschau, um sie an
eine neue Position zu ziehen.
Anwendungen installieren
Downloaden und installieren Sie Anwendungen mit Application Stores, z. B. Samsung Apps.
Anwendungen deinstallieren
Tippen Sie → Deinstall. und eine Anwendung an, um sie zu deinstallieren.
Standardanwendungen auf dem Gerät können nicht deinstalliert werden.
Anwendungen senden
Senden Sie heruntergeladene Anwendungen per E-Mail, Bluetooth oder andere Methoden an weitere
Benutzer.
Tippen Sie → Apps empfehlen an, wählen Sie eine Anwendung und tippen Sie Fertig an.Wählen
Sie anschließend eine Freigabemethode. Die nächsten Schritte sind von der Freigabemethode abhängig.
Seite: 29
Grundlegende Information
30
Text eingeben
Geben Sie einenText mithilfe der Samsung-Tastatur oder der Spracheingabefunktion ein.
DieTexteingabe wird nicht für alle Sprachen unterstützt. Zum Eingeben einesTexts müssen Sie
die Eingabesprache in eine der unterstützten Sprachen ändern.
Tastaturtyp ändern
Tippen Sie ein beliebigesTextfeld an, öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld, tippen Sie anschließend
Eingabemethode auswählen an und wählen Sie den gewünschtenTastaturtyp aus.
Samsung-Tastatur verwenden
Tastaturlayout ändern
Tippen Sie → Hochformat-Tastaturtypen an, und tippen Sie anschließend QWERTZ-Tastatur oder
3x4-Tastatur an.
Auf der 3x4-Tastatur sind einerTaste drei bis vier Zeichen zugeordnet.Tippen Sie wiederholt die
entsprechendeTaste an, um ein Zeichen einzugeben.
In die nächste Zeile wechseln.
Vorheriges Zeichen löschen.
Zahlen und Satzzeichen eingeben.
Großbuchstaben eingeben.
Optionen für die Samsung-Tastatur
festlegen.
Leerzeichen einfügen.
Großbuchstaben eingeben
Tippen Sie an, bevor Sie ein Zeichen eingeben.Tippen Sie zweimal darauf, um den gesamtenText in
Großbuchstaben einzugeben.
Tastatursprache ändern
Ändern Sie dieTastatursprache, indem Sie mit dem Finger über die Leertaste nach rechts oder links
gleiten.
Seite: 30
Grundlegende Information
31
Text mittels Sprache eingeben
Aktivieren Sie die Spracheingabe und sprechen Sie dann ins Mikrofon. Das Gesprochene wird auf dem
Bildschirm angezeigt.
Erkennt das Gerät dieWörter nicht richtig, tippen Sie auf den unterstrichenenText und wählen Sie aus
der Liste ein anderesWort oder einen Satz.
Tippen Sie auf die aktuelle Sprache, um die Sprache für die Spracherkennung zu ändern oder neue
Sprachen hinzuzufügen.
Wenn Sie fertig sind, tippen Sie an.
Kopieren und einfügen
Berühren und halten Sie einenText, ziehen Sie oder , um einenTextausschnitt zu vergrößern oder
verkleinern und tippen Sie zum Kopieren oder zum Ausschneiden an. Der ausgewählteText wird in
die Zwischenablage kopiert.
Wenn Sie denText in einTexteingabefeld einfügen möchten, platzieren Sie den Cursor an der Position,
an der derText eingefügt werden soll, und tippen Sie anschließend → Einfügen an.
Verbindung mit einemWLAN-Netzwerk herstellen
Verbinden Sie das Gerät mit einemWLAN-Netzwerk, um den Internetzugang zu ermöglichen oder
Mediendateien an andere Geräte zu senden. (S. 86)
WLAN aktivieren und deaktivieren
Öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld und tippen Sie auf WLAN, um es zu aktivieren oder deaktivieren.
Schalten Sie dasWLAN aus, wenn Sie es nicht verwenden. So schonen Sie den Akku.
Verbindung mitWLAN-Netzen herstellen
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → WLAN an und ziehen Sie den Schalter
WLAN nach rechts.
Wählen Sie eines der gefundenenWLAN-Netze in der Liste, geben Sie, falls notwendig, ein Passwort
ein und tippen Sie Verbinden an. Bei Netzen, die mit einem Passwort verschlüsselt sind, wird ein
Sperrsymbol angezeigt. Ist das Gerät mit einemWLAN-Netz verbunden, stellt es dieVerbindung jedes
Mal her, sobald das Netz verfügbar ist.
Seite: 31
Grundlegende Information
32
WLAN-Netze hinzufügen
Wird das gewünschte Netz nicht in der Liste angezeigt, tippen Sie WLAN hinzufügen in der Liste unten
an. Geben Sie den Netzwerknamen Netz-SSID ein und wählen Sie den Sicherheitstyp.Wenn es sich nicht
um ein offenes Netzwerk handelt, geben Sie das Passwort ein und tippen Sie dann Speichern an.
WLAN-Netze löschen
Sie können jedes verwendete Netz, auch das Aktuelle, löschen. So verhindern Sie, dass sich das Gerät
automatisch mit dem Netz verbindet.Wählen Sie in der Liste ein Netz aus und tippen Sie Entfernen an.
E-Mail-Konten einrichten
Für Google-Anwendungen, wie den Play Store, benötigen Sie ein Google-Konto, für Samsung Apps ein
Samsung-Konto. Erstellen Sie ein Google- und Samsung-Konto, um das Gerät optimal zu nutzen.
Konten hinzufügen
Richten Sie ein Google-Konto gemäß angezeigten Anweisungen ein, wenn Sie eine Google-Anwendung
starten ohne sich anzumelden.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Konto hinzufügen → Google an, um
sich für ein Google-Konto anzumelden oder zu registrieren.Tippen Sie dann Neu erstellen an, um sich
zu registrieren oder Vorhandenes Konto und folgen Sie den Anweisungen, um die Kontoeinrichtung zu
beenden. Sie können auf dem Gerät mehrere Google-Konten einrichten.
Erstellen Sie auch ein Samsung-Konto.
Konten löschen
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen an, wählen Sie bei Konten einen
Kontonamen und tippen Sie Konto entfernen an.
Seite: 32
Grundlegende Information
33
Datenübertragung
Übertragen Sie Audio-,Video-, Bilddateien oder andere Dateien vom Gerät auf den Computer und
umgekehrt.
Folgende Dateiformate werden von einigen Anwendungen unterstützt. Einige Dateiformate
werden abhängig von der auf dem Gerät installierten Software nicht unterstützt.
• 	Musik: mp3, m4a, mp4, 3gp, 3ga, wma, ogg, oga, aac, und flac
• 	Bilder: bmp, gif, jpg und png
• 	Videos: 3gp, mp4, mkv, und webm
• 	Dokument: doc, docx, dot, dotx, xls, xlsx, xltx, csv, ppt, pptx, pps, ppsx, pot, potx, pdf, hwp,
txt, asc, rtf, und zip
Mit Samsung Kies verbinden
Samsung Kies ist eine Computeranwendung, mit der Sie Mediatheken, Kontakte und Kalender verwalten
und mit den Geräten synchronisieren können. Die aktuelleVersion von Samsung Kies finden Sie auf der
Samsung-Website.
1	 Stellen Sie über ein USB-Kabel eineVerbindung zwischen Ihrem Gerät und einem Computer her.
Auf dem Computer wird Samsung Kies automatisch gestartet. Falls Samsung Kies nicht gestartet
wird, klicken Sie doppelt auf das Samsung Kies-Symbol.
2	 Tauschen Sie Dateien zwischen Ihrem Gerät und dem Computer aus.
Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Samsung Kies.
Als Mediengerät verbinden
1	 Stellen Sie über ein USB-Kabel eineVerbindung zwischen Ihrem Gerät und einem Computer her.
2	 Öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld und tippen sie Als Mediengerät verbunden → Mediengerät
(MTP) an.
Tippen Sie Kamera (PTP) an, wenn Ihr Computer MediaTransfer Protocol (MTP) nicht unterstützt
oder kein passenderTreiber installiert ist.
3	 Tauschen Sie Dateien zwischen Ihrem Gerät und dem Computer aus.
Seite: 33
Grundlegende Information
34
Gerät sichern
Sicherheitsfunktionen verhindern den Zugriff auf Ihre oder dieVerwendung Ihrer gespeicherten Daten
durch andere Benutzer. Geben Sie einen Freischaltcode ein, wenn Sie das Gerät entsperren.
Muster eingeben
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Sperrbildschirm → Sperrbildschirm →
Muster an.
Verbinden Sie für ein Muster vier oder mehr Punkte und geben Sie das Muster erneut ein, um es zu
bestätigen. Legen Sie eine Sicherungs-PIN fest, um den Bildschirm zu entsperren, wenn Sie das Muster
vergessen.
PIN einstellen
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Sperrbildschirm → Sperrbildschirm →
PIN an.
Tippen Sie mindestens vier Ziffern ein und bestätigen Sie das Passwort, indem Sie es erneut eintippen.
Passwort festlegen
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Sperrbildschirm → Sperrbildschirm →
Passwort an.
Tippen Sie mindestens vier Zeichen ein, einschließlich Ziffern und Symbolen, und bestätigen Sie das
Passwort, indem Sie es erneut eintippen.
Seite: 34
Grundlegende Information
35
Gerät entsperren
Schalten Sie den Bildschirm an, indem Sie die Ein-/Aus-Taste oder die Home-Taste drücken und geben
Sie den Entsperrungscode ein.
Sollten Sie Entsperrungscode vergessen haben, müssen Sie das Gerät in eine Samsung-
Kundendienstzentrale bringen, wo der Code zurückgesetzt wird.
Gerät aktualisieren
Das Gerät kann auf die neueste Software aktualisiert werden.
Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
Mit Samsung Kies aktualisieren
Starten Sie Samsung Kies und verbinden Sie das Gerät mit dem Computer. Samsung Kies erkennt
das Gerät automatisch und zeigt verfügbare Aktualisierungen in einem Dialogfeld an. Klicken Sie auf
Aktualisieren und starten Sie so die Aktualisierung. Aktualisierungsdetails finden Sie in der Hilfefunktion
von Samsung Kies.
• 	Schalten Sie den Computer nicht aus oder trennen Sie das USB-Kabel nicht ab, wenn das
Gerät ein Upgrade ausführt.
• 	Stellen Sie während des Geräte-Upgrades keineVerbindung zwischen anderen
Mediengeräten und dem Computer her. Andernfalls kann es zu Störungen im
Aktualisierungsvorgang kommen.
Kabellose Aktualisierung
Mithilfe des kabellosen Firmwareservice (FOTA) kann das Gerät direkt auf die neueste Software
aktualisiert werden.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Info zu Gerät → Software-Update →
Aktualisieren an.
Seite: 35
36
Kommunikation
Telefon
Mit dieser Anwendung können Sie Anrufe tätigen oder beantworten.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Telefon an.
Anrufe tätigen
Anruf tätigen
Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
• 	Tastenfeld: Geben Sie die Nummer über dasTastenfeld ein und tippen Sie anschließend an.
• 	Protokolle: Anruf aus demVerlauf der ein- und ausgehenden Anrufe und Nachrichten tätigen.
• 	Favoriten: Anruf aus der Liste der bevorzugten Kontakte tätigen.
• 	Kontakte: Anruf aus der Kontaktliste tätigen.
Kurzwahlnummern
Wenn Sie die Kurzwahlnummern wählen möchten, berühren und halten Sie die entsprechende Ziffer.
Nummernvorhersage
Bei der Eingabe von Nummern über dasTastenfeld werden automatischVorhersagen angezeigt.Wählen
Sie eine davon aus, um die entsprechende Nummer anzurufen.
Seite: 36
Kommunikation
37
Kontakte suchen
Geben Sie einen Namen, eineTelefonnummer oder eine E-Mail-Adresse ein, um einen Kontakt in der
Kontaktliste zu suchen. Bei der Eingabe von Zeichen werdenVorhersagen für Kontakte angezeigt.
Wählen Sie einen Kontakt aus, um diesen anzurufen.
Internationalen Anruf tätigen
Berühren und halten Sie 0, bis das Symbol + angezeigt wird. Geben Sie die Länder- und Ortsvorwahl und
dieTelefonnummer ein und tippen Sie an.
Während eines Anrufs
Die folgenden Aktionen sind verfügbar:
• 	Anruf hzfg.:Weitere Nummer wählen (zweiter Anruf).
• 	Tastatur:Tastenfeld öffnen.
• 	Lautspr.: Lautsprecher aktivieren. Halten Sie das Gerät nicht zu nahe am Ohr, wenn Sie die
Freisprecheinrichtung verwenden.
• 	Stumm: Mikrofon ausschalten, damit der andereTeilnehmer Sie nicht hören kann.
• 	Headset: Zu einem mit dem Gerät verbundenen Bluetooth-Headset umschalten.
• 	Tauschen: Zwischen zwei Anrufen wechseln.
• 	Verknüpfen: Konferenz aktivieren, wenn zwei Gespräche geführt werden.Wiederholen Sie diesen
Vorgang, um weitereTeilnehmer hinzuzufügen. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn der
Konferenzdienst aktiviert ist.
• 	 → Kontakte: Kontaktliste öffnen.
• 	 → Nachricht: Nachricht senden.
• 	 → Memo: Memo erstellen.
• 	 → Übertragen: Den erstenTeilnehmer mit dem zweitenTeilnehmer verbinden. Dadurch wird
das Gespräch für Sie beendet.
• 	 → Konferenzanruf verwalten: Mit einemTeilnehmer einer Konferenz ein privates Gespräch
führen oder einenTeilnehmer von der Konferenz trennen.
Seite: 37
Kommunikation
38
Kontakte hinzufügen
Geben Sie eineTelefonnummer ein und tippen Sie Zu Kontakten hinzufügen an, um die Nummer zur
Kontaktliste hinzuzufügen.
Anruflisten anzeigen
Tippen Sie Protokolle an, um denVerlauf der ein- und ausgehenden Anrufe anzuzeigen.
Tippen Sie → Anzeige an und wählen Sie eine Option aus, um ein Anrufprotokoll zu filtern.
Feste Rufnummer
Das Gerät kann so eingestellt werden, dass ausgehende Anrufe nur zu Nummern mit bestimmten
Präfixen möglich sind. Diese Präfixe werden auf der SIM- oder USIM-Karte gespeichert.
Tippen Sie → Anrufeinstellungen → Zusätzliche Einstellungen → Feste Rufnummern → FDN
aktivieren an und geben Sie die mit der SIM- oder USIM-Karte ausgelieferte PIN2 ein.Tippen Sie FDN-
Liste an und fügen Sie Nummern hinzu.
Anrufsperre
Das Gerät kann so eingestellt werden, dass bestimmte Anrufe nicht getätigt werden können.
Beispielsweise können internationale Anrufe deaktiviert werden.
Tippen Sie → Anrufeinstellungen → Zusätzliche Einstellungen → Anrufsperre an, wählen Sie
einen Anruftyp aus, wählen Sie eine Sperroption aus und geben Sie ein Passwort ein.
Anrufe entgegennehmen
Anruf beantworten
Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf aus dem Kreis oder drücken Sie die Headset-Taste.
Wenn der Dienst zum Anklopfen aktiviert ist, kann ein weiterer Anruf getätigt werden.Wird der zweite
Anruf beantwortet, wird der erste Anruf gehalten.
Seite: 38
Kommunikation
39
Anruf abweisen
Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf aus dem Kreis oder halten Sie die Headset-Taste gedrückt.
Um beim Abweisen eingehender Anrufe eine Nachricht zu senden, wählen Sie Anruf mit Nachricht
abweisen aus.Tippen Sie → Anrufeinstellungen → Ablehnungsnachrichten an, um die
Ablehnungsnachricht zu erstellen.
Anrufe von unerwünschten Nummern automatisch abweisen
Tippen Sie → Anrufeinstellungen → Anruf ablehnen an, ziehen Sie den Schalter Automatisch
ablehnen nach rechts und tippen Sie Liste für autom. Abweisung an.Tippen Sie Erstellen an, geben Sie
eine Nummer ein, weisen Sie eine Kategorie zu und tippen Sie Speichern an.
Verpasste Anrufe
Wenn Sie einen Anruf verpassen, wird auf der Statusleiste angezeigt. Öffnen Sie das
Benachrichtigungsbedienfeld, um die Liste der verpassten Anrufe anzuzeigen.
Anklopfen
Bei "Anklopfen" handelt es sich um einen vom Dienstanbieter bereitgestellten Dienst. Benutzer können
diesen Dienst verwenden, um einen aktuellen Anruf zu halten und zu einem eingehenden Anruf zu
wechseln. Dieser Dienst steht fürVideoanrufe nicht zurVerfügung.
Tippen Sie → Anrufeinstellungen → Zusätzliche Einstellungen → Anklopfen an, um diesen
Dienst zu nutzen.
Rufumleitung
Das Gerät kann so eingestellt werden, dass eingehende Anrufe an eine festgelegte Nummer
weitergeleitet werden.
Tippen Sie → Anrufeinstellungen → Rufumleitung an und wählen Sie einen Anruftyp und eine
Bedingung aus. Geben Sie eine Nummer ein und tippen Sie Aktivieren an.
Anruf beenden
Tippen Sie Beenden an, um einen Anruf zu beenden. Sie können auch die Headset-Taste drücken.
Seite: 39
Kommunikation
40
Videoanrufe
Videoanruf tätigen
Geben Sie die Nummer ein oder wählen Sie einen Kontakt aus der Kontaktliste aus und tippen Sie an,
um einenVideoanruf zu tätigen.
Während einesVideoanrufs
Die folgenden Aktionen sind verfügbar:
• 	Kamera wechseln: Zwischen vorderer und hinterer Kamera wechseln.
• 	Stumm: Mikrofon ausschalten, damit der andereTeilnehmer Sie nicht hören kann.
• 	 → Verst.: Ihr Bild vor dem anderenTeilnehmer verbergen.
• 	 → Ausgehendes Bild:Wählen Sie ein Bild aus, das dem anderenTeilnehmer angezeigt werden
soll.
• 	 → Tastatur:Tastenfeld öffnen.
• 	 → Auf Headset umschalten: Zu einem mit dem Gerät verbundenen Bluetooth-Headset
umschalten.
• 	 → Lautsprecher aus: Lautsprecher deaktivieren.
Berühren und halten Sie das Bild des anderenTeilnehmers, um auf die folgenden Optionen zuzugreifen:
• 	Foto aufnehmen: Bild des anderenTeilnehmers aufnehmen.
• 	Video aufnehmen:Video der Bilder des anderenTeilnehmers aufnehmen.
In vielen Ländern ist es illegal, einen Anruf ohne die vorherige Zustimmung des anderen
Teilnehmers aufzuzeichnen.
Berühren und halten Sie Ihr Bild, um auf die folgenden Optionen zuzugreifen:
• 	Kamera wechseln: Zwischen vorderer und hinterer Kamera wechseln.
• 	Ausgehendes Bild:Wählen Sie ein Bild aus, das dem anderenTeilnehmer angezeigt werden soll.
Seite: 40
Kommunikation
41
Bilder tauschen
Ziehen Sie ein Bild einesTeilnehmers auf das Bild des anderenTeilnehmers, um die Bilder zu tauschen.
Kontakte
Mit dieser Anwendung können Sie Kontakte und derenTelefonnummern, E-Mail-Adressen usw.
verwalten.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Kontakte an.
Kontakte verwalten
Kontakt erstellen
Tippen Sie an und geben Sie Kontaktinformationen ein.
• 	 : Bild anfügen.
• 	 / : Kontaktfeld hinzufügen oder löschen.
Seite: 41
Kommunikation
42
Kontakt bearbeiten
Wählen Sie einen zu bearbeitenden Kontakt aus und tippen Sie anschließend an.
Kontakt löschen
Tippen Sie → Löschen an.
Kurzwahlnummer festlegen
Tippen Sie → Kurzwahleinstellungen an, wählen Sie eine Kurzwahlnummer aus und wählen Sie
einen Kontakt für die Kurzwahlnummer aus. Berühren und halten Sie eine Kurzwahlnummer, und tippen
Sie Entfernen an, um die Nummer zu entfernen.
Kontakte suchen
Verwenden Sie eine der folgenden Suchmethoden:
• 	Scrollen Sie in der Kontaktliste nach oben oder unten.
• 	Ziehen Sie den Finger entlang des Index rechts in der Kontaktliste, um schnell zu blättern.
• 	Tippen Sie das Suchfeld oben in der Kontaktliste an und geben Sie Suchkriterien ein.
Wenn Sie einen Kontakt ausgewählt haben, stehen Ihnen die folgenden Aktionen zurVerfügung.
• 	 : Zu bevorzugten Kontakten hinzufügen.
• 	 / : Sprach- oderVideoanruf tätigen.
• 	 : Nachricht verfassen.
• 	 : E-Mail verfassen.
Kontakte importieren und exportieren
Mit Google-Kontakten synchronisieren
Tippen Sie → Mit Google verknüpfen an.
Mit Google-Kontakten synchronisierte Kontakte werden in der Kontaktliste mit angezeigt.
Wird ein Kontakt auf dem Gerät hinzugefügt oder gelöscht, wird er auch zu den Google-Kontakten
hinzugefügt bzw. aus diesen gelöscht und umgekehrt.
Seite: 42
Kommunikation
43
Mit Samsung-Kontakten synchronisieren
Tippen Sie → Mit Samsung-Konto zusammenführen an.
Mit Samsung-Kontakten synchronisierte Kontakte werden in der Kontaktliste mit angezeigt.
Wird ein Kontakt auf dem Gerät hinzugefügt oder gelöscht, wird er auch zu den Samsung-Kontakten
hinzugefügt bzw. aus diesen gelöscht und umgekehrt.
Kontakte importieren
Tippen Sie → Importieren/Exportieren → Import von USB-Speicher, Von SD-Karte importieren
oder Von SIM-Karte importieren an.
Kontakte exportieren
Tippen Sie → Importieren/Exportieren → Export auf USB-Speicher, Auf SD-Karte exportieren
oder Auf SIM-Karte exportieren an.
Kontakte freigeben
Tippen Sie → Importieren/Exportieren → Visitenkarte senden per an, wählen Sie Kontakte aus,
tippen Sie Fertig an und wählen Sie eine Freigabemethode aus.
Bevorzugte Kontakte
Tippen Sie an und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
• 	Suche: Suchen nach Kontakten.
• 	Zu Favoriten hinzufügen: Hinzufügen von Kontakten zu Favoriten.
• 	Aus Favoriten entfernen: Entfernen von Kontakten aus Favoriten.
• 	Rasteransicht / Listenansicht: Anzeigen von Kontakten in Raster- oder Listenform.
Seite: 43
Kommunikation
44
Kontaktgruppen
Kontakte zu einer Gruppe hinzufügen
Wählen Sie eine Gruppe aus, und tippen Sie an.Wählen Sie die Kontakte aus, die Sie hinzufügen
möchten, und tippen Sie Fertig an.
Gruppen verwalten
Tippen Sie an und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
• 	Erstellen: Neue Gruppe erstellen.
• 	Suche: Suchen nach Kontakten.
• 	Reihenfolge ändern: neben dem Gruppennamen berühren und halten, nach oben oder nach
unten an die gewünschte Position ziehen und Fertig antippen.
• 	Gruppen löschen: Auswählen von vom Benutzer hinzugefügten Gruppen und Löschen antippen.
Standardgruppen können nicht gelöscht werden.
Nachricht oder E-Mail an die Mitglieder einer Gruppe senden
Wählen Sie eine Gruppe aus, tippen Sie → Nachricht senden oder E-Mail senden, wählen Sie
Mitglieder aus und tippen Sie Fertig an.
Visitenkarte
Sie können eineVisitenkarte erstellen und versenden.
Tippen Sie Profil festlegen an, geben Sie Informationen wieTelefonnummer, E-Mail-Adresse und
Anschrift ein und tippen Sie Speichern an.Wenn bei der Einrichtung des Geräts Benutzerinformationen
gespeichert wurden, wählen Sie dieVisitenkarte in ICH aus und tippen Sie zum Bearbeiten an.
Tippen Sie → Visitenkarte senden per an und wählen Sie eine Freigabemethode aus.
Seite: 44
Kommunikation
45
Nachrichten
Mit dieser Anwendung können SieTextnachrichten (SMS) oder Mulitimediamitteilungen (MMS)
versenden.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Nachrichten an.
Wenn Sie Nachrichten außerhalb Ihres Heimatnetzes senden oder empfangen, kann dies
zusätzliche Kosten verursachen. Einzelheiten teilt Ihnen Ihr Netzbetreiber auf Anfrage mit.
Nachrichten senden
Tippen Sie an, fügen Sie Empfänger hinzu, geben Sie eine Nachricht ein und tippen Sie an.
Verwenden Sie die folgenden Methoden, um Empfänger hinzuzufügen.
• 	Geben Sie eineTelefonnummer ein.
• 	Tippen Sie an, wählen Sie Kontakte aus und tippen Sie Fertig an.
Verwenden Sie die folgenden Methoden, um eine MMS zu erstellen:
• 	Tippen Sie auf , und fügen Sie Bilder,Videos, Kontakte, Memos,Termine usw. an.
• 	Tippen Sie → Smiley einfügen an, um Emoticons einzufügen.
• 	Tippen Sie → Betreff hinzufügen an, um einen Betreff einzugeben.
Eingehende Nachrichten anzeigen
Eingehende Nachrichten sind nach Kontakten in Nachrichten-Threads gruppiert.
Wählen Sie einen Kontakt aus, um die Nachricht der Person anzuzeigen.
Sprachnachricht abhören
Berühren und halten Sie 1 auf demTastenfeld und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Dienstanbieters.
Seite: 45
Kommunikation
46
E-Mail
Mit dieser Anwendung können Sie E-Mails senden oder anzeigen.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm E-Mail an.
E-Mail-Konten einrichten
Richten Sie ein E-Mail-Konto ein, wenn Sie E-Mail zum ersten Mal öffnen.
Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort ein.Tippen Sie Weiter an, um ein privates E-Mail-Konto
wie etwa Google Mail einzurichten oder tippen Sie Manuelles Einr. an, um ein geschäftliches E-Mail-
Konto einzurichten. Befolgen Sie anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung
durchzuführen.
Tippen Sie → Einstellungen → an, um ein weiteres E-Mail-Konto einzurichten.
Nachrichten senden
Tippen Sie das E-Mail-Konto an, das Sie verwenden möchten, und tippen Sie am unteren
Bildschirmrand an. Geben Sie Empfänger, einen Betreff und eine Nachricht ein und tippen Sie an.
Tippen Sie an, um einen Empfänger aus der Kontaktliste hinzuzufügen.
Tippen Sie → Cc/Bcc hinzufügen an, um weitere Empfänger hinzuzufügen.
Tippen Sie auf , um Bilder,Videos, Kontakte, Memos,Termine usw. anzufügen.
Tippen Sie auf , um Bilder,Termine, Kontakte und Informationen zum Standort in die Nachricht
einzufügen.
Seite: 46
Kommunikation
47
Nachrichten lesen
Wählen Sie ein E-Mail-Konto aus, das Sie verwenden möchten, und neue Nachrichten werden abgerufen.
Tippen Sie an, um Nachrichten manuell abzurufen.
Tippen Sie eine Nachricht an, um diese zu lesen.
Anhänge öffnen.
Auf die Nachricht antworten.
Diese E-Mail-Adresse der Kontaktliste
hinzufügen.
Nachricht löschen.
Nachricht als Erinnerung markieren.
Nachricht weiterleiten.
Tippen Sie die Registerkarte für Anhänge an, um Anhänge zu öffnen, und tippen Sie neben einem
Anhang an, um diesen zu speichern.
Google Mail
Mit dieser Anwendung können Sie schnell und direkt auf den Google Mail-Dienst zugreifen.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Google Mail an.
• 	Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
• 	Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter möglicherweise anders benannt.
Seite: 47
Kommunikation
48
Nachrichten senden
Tippen Sie in einer beliebigen Mailbox an, geben Sie Empfänger, einen Betreff und eine Nachricht ein
und tippen Sie an.
Tippen Sie → Bild anhängen an, um Bilder anzuhängen.
Tippen Sie auf → Video anhängen, umVideos anzufügen.
Tippen Sie → Cc/Bcc hinzufügen an, um weitere Empfänger hinzuzufügen.
Tippen Sie → Entwurf speichern an, um die Nachricht zu speichern und später zu senden.
Tippen Sie → Verwerfen an, um neu zu beginnen.
Nachrichten lesen
Nachricht als ungelesen markieren.
Diese Nachricht mit einer
Kennzeichnung versehen.
Diese Nachricht langfristig speichern.
Nachricht als Erinnerung markieren.
Diese Nachricht löschen.
Auf diese Nachricht antworten.
Allen Empfängern antworten oder
diese Nachricht an andere
weiterleiten.
Diese E-Mail-Adresse der Kontaktliste
hinzufügen.
Seite: 48
Kommunikation
49
Kennzeichnungen
In Google Mail werden keine Ordner verwendet, sondern Kennzeichnungen.Wenn Google Mail gestartet
wird, werden Nachrichten mit der Kennzeichnung Posteingang angezeigt.
Tippen Sie an, um Nachrichten mit anderen Kennzeichnungen anzuzeigen.
Wenn Sie einer Nachricht eine Kennzeichnung hinzufügen möchten, tippen Sie an und wählen Sie die
gewünschte Kennzeichnung aus.
Talk
Mit dieser Anwendung können Sie über GoogleTalk mit anderen chatten.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Talk an.
Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
Öffentliches Profil
Tippen Sie die Konto-ID oben in der Freundesliste an, um denVerfügbarkeitsstatus, das Bild oder die
Statusmeldung zu ändern.
Freunde hinzufügen
Tippen Sie an, geben Sie die E-Mail-Adresse des Freundes an, den Sie hinzufügen möchten, und
tippen Sie FERTIG an.
Mit Freunden chatten
Wählen Sie einen Freund aus der Freundesliste aus, geben Sie eine Nachricht im Feld am unteren
Bildschirmrand ein und tippen Sie an.
Tippen Sie → Zum Chatten einladen an, um einen Freund zum Chatten hinzuzufügen.
Tippen Sie → Chat beenden an, um den Chat zu beenden.
Seite: 49
Kommunikation
50
Zwischen Chats wechseln
Scrollen Sie nach links oder rechts.
Chatverlauf löschen
Chats werden automatisch gespeichert.Tippen Sie → Chat-Protokoll löschen an, um den
Chatverlauf zu löschen.
Google+
Mit dieser Anwendung können Sie das soziale Netzwerk von Google nutzen, um mit anderen Personen
in Kontakt zu bleiben.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Google+ an.
Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
Tippen Sie Alle Kreise an, um die Kategorie zu ändern, und scrollen Sie nach oben oder unten, um
Beiträge von Ihren Kreisen anzuzeigen.
Messenger
Mit dieser Anwendung können Sie über den Sofortnachrichtendienst von Google+ mit anderen chatten.
Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Messenger an.
Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
Wählen Sie einen Freund aus der Freundesliste aus, geben Sie eine Nachricht im Feld am unteren
Bildschirmrand ein und tippen Sie an.

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum T-Mobile Samsung Galaxy Fame

Stellen Sie eine Frage über das T-Mobile Samsung Galaxy Fame

Haben Sie eine Frage über das T-Mobile Samsung Galaxy Fame und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des T-Mobile Samsung Galaxy Fame erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem T-Mobile Samsung Galaxy Fame so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.