Galaxy Watch 5 bedienungsanleitung
Samsung Galaxy Watch 5Bedienungsanleitung

Handbuch für die Samsung Galaxy Watch 5 in Deutsch. Dieses PDF-Handbuch enthält 131 Seiten.

PDF 131 1.1mb

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Samsung Galaxy Watch 5. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

MANUALSCAT | DE

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Samsung Galaxy Watch 5 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Samsung Galaxy Watch 5 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Samsung Galaxy Watch 5 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Samsung Galaxy Watch 5

Seite: 1
2 Inhalt Erste Schritte 5 Informationen zur GalaxyWatch5 Pro/ GalaxyWatch5 6 Layout und Funktionen des Geräts 6 Uhr 11 Induktive Ladestation 12 Akku aufladen 12 Induktives Laden 13 Akku perWireless PowerShare laden 14 Tipps undVorsichtsmaßnahmen zum Laden des Akkus 16 Watch tragen 16 Armband anbringen 17 Watch anlegen 20 Tipps undVorsichtsmaßnahmen zum Armband 21 So trägst du dieWatch, um genaue Messungen zu erhalten 23 Watch ein- und ausschalten 24 Watch mit einem Smartphone verbinden 24 Anwendung„GalaxyWearable“ installieren 24 Watch via Bluetooth mit einem Smartphone verbinden 26 Remote-Verbindung 26 Bildschirm bedienen 26 Lünette 27 Touchscreen 28 Bildschirmaufteilung 29 Bildschirm ein- und ausschalten 29 Bildschirm wechseln 30 Sperrbildschirm 31 Uhr 31 Ziffernblatt 31 Uhrentyp ändern 32 „Always On Display“ aktivieren 32 Modus„Nur Uhr“ aktivieren 33 Benachrichtigungen 33 Benachrichtigungsfeld 33 Eingehende Benachrichtigungen anzeigen 34 Anwendungen zum Empfangen von Benachrichtigungen auswählen 34 QuickPanel 37 Text eingeben 37 Tastaturlayout Anwendungen und Funktionen 39 Anwendungen installieren und verwalten 39 Play Store 39 Anwendungen verwalten 40 SMS/MMS
Seite: 2
Inhalt 3 83 Reminder 84 Kalender 84 Bixby 85 Wetter 86 Alarm 86 Weltuhr 87 Timer 87 Stoppuhr 88 Galerie 88 Bilder importieren und exportieren 88 Bilder anzeigen 89 Bilder löschen 89 Telefon finden 90 Uhr finden 91 SOS-Nachricht senden 91 Einführung 91 Notfallkontakte registrieren 91 SOS-Nachricht senden 92 Bei einerVerletzung durch einen Sturz eine SOS-Nachricht senden 93 SOS-Nachrichten beenden 93 Diktiergerät 94 Taschenrechner 94 Kompass 95 Buds Controller 95 Kamera-Controller 95 Samsung Global Goals 96 Google Apps 42 Telefon 42 Einführung 42 Anrufe tätigen 44 Optionen während eines Anrufs 44 Anrufe entgegennehmen 45 Kontakte 46 Samsung Pay 47 Samsung Health 47 Einführung 47 Tägliche Aktivität 48 Schritte 50 Training 58 Essen 59 Schlaf 61 Körperzusammensetzung 64 Frauenkalender 66 Puls 68 Stress 69 Blutsauerstoff 71 Wasser 72 Community 72 Einstellungen 73 Samsung Health Monitor 73 Einführung 73 Vorsichtsmaßnahmen für das Messen des Blutdrucks und das Erstellen eines EKGs 76 Mit dem Messen des Blutdrucks beginnen 78 Mit dem Messen eines EKGs beginnen 81 GPS 81 Musik 82 Mediencontroller 82 Einführung 82 MP3-Player steuern 82 Videoplayer steuern
Seite: 3
Inhalt 4 112 Anzeige 112 Samsung Health 112 Erweiterte Funktionen 112 Akku 112 Apps 113 Inhalt verwalten 114 Mobiltarife (SM-R905F, SM-R915F, SM-R925F) 114 Allgemein 114 Eingabehilfe 114 Sicherheit und Notfall 115 Konten und Sicherung 117 Software-Update für Uhr 117 Info zur Uhr 117 Uhr finden 118 Tipps und Benutzerhandbuch 118 Store Nutzungshinweise 119 Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung des Geräts 122 Hinweise zum Lieferumfang und Zubehör 123 Wasser- und Staubbeständigkeit 124 Vorkehrungen gegen Überhitzung 124 Watch reinigen und handhaben 125 Vorsichtsmaßnahmen bei Allergien gegen Materialien derWatch Anhang 126 Rat und Hilfe bei Problemen 130 Akku entfernen 96 Einstellungen 96 Einführung 96 Samsung Account 96 Verbindungen 100 Benachrichtigungen 100 Töne undVibration 101 Anzeige 101 Samsung Health 102 Erweiterte Funktionen 102 Akku 103 Apps 103 Allgemein 104 Eingabehilfe 104 Sicherheit 104 Datenschutz 105 Standort 105 Sicherheit und Notfall 105 Konten und Sicherung 106 Google 106 Software-​Update 106 Tipps und Einführungen 106 Info zur Uhr GalaxyWearable-Anwendung 107 Einführung 108 Ziffernblätter 109 App-Bildschirm 110 Kacheln 110 QuickPanel 111 Uhreneinstellungen 111 Einführung 111 Samsung Account 111 Benachrichtigungen 111 Töne undVibration
Seite: 4
5 Erste Schritte Informationen zur GalaxyWatch5 Pro/GalaxyWatch5 Die GalaxyWatch5 Pro/GalaxyWatch5 (im Folgenden„Watch“) ist eine Smartwatch, die deineTrainingsmuster analysiert, deinen Fitnesszustand überwacht und eine Reihe praktischer Anwendungen zumTelefonieren und Wiedergeben von Musik bietet. Du kannst durch die Funktionen stöbern, indem du die Lünette verwenden, und eine Funktion starten, indem du einfach den Bildschirm antippst. Außerdem kannst du den Uhrentyp auswählen, der dir am besten gefällt. Du kannst deineWatch verwenden, nachdem du sie mit deinem Smartphone gekoppelt hast.
Seite: 5
Erste Schritte 6 Layout und Funktionen des Geräts Uhr ► GalaxyWatch5 Pro: Touchscreen Zurück-Taste/ elektrischer Biosensor Home-Taste (Ein-/ Aus-Taste)/ elektrischer Biosensor Mikrofon Touchscreen Luftdrucksensor Lichtsensor NFC-Antenne SM-R920: GPS-Antenne SM-R925F: LTE-/GPS-Antenne Zurück-Taste/ elektrischer Biosensor Home-Taste (Ein-/ Aus-Taste)/ elektrischer Biosensor
Seite: 6
Erste Schritte 7 Optischer Pulssensor Infrarot-Temperatursensor Elektrische Biosensoren Armband Optischer Pulssensor Lautsprecher Druckventil Armband Infrarot-Temperatursensor Elektrische Biosensoren
Seite: 7
Erste Schritte 8 ► GalaxyWatch5: Touchscreen Zurück-Taste/ elektrischer Biosensor Home-Taste (Ein-/ Aus-Taste)/ elektrischer Biosensor Mikrofon Touchscreen Luftdrucksensor Lichtsensor NFC-Antenne SM-R900, SM-R910: GPS-Antenne SM-R905F, SM-R915F: LTE-/GPS-Antenne Zurück-Taste/ elektrischer Biosensor Home-Taste (Ein-/ Aus-Taste)/ elektrischer Biosensor
Seite: 8
Erste Schritte 9 Optischer Pulssensor Infrarot-Temperatursensor Elektrische Biosensoren Armband Optischer Pulssensor Lautsprecher Druckventil Armband Infrarot-Temperatursensor Elektrische Biosensoren
Seite: 9
Erste Schritte 10 Das Gerät und einige Zubehörartikel (separat erhältlich) enthalten Magneten. Sowohl die AHA (American Heart Association, USA) als auch die MHRA (Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency, Großbritannien) weisen darauf hin, dass der Einsatz von Magneten innerhalb einer Reichweite von 15 cm die Funktion von implantierten Herzschrittmachern, Kardiovertern, Defibrillatoren, Insulinpumpen oder anderen medizinisch-elektrischen Geräten (zusammenfassend„medizinische Geräte“ genannt) beeinträchtigen kann.Wenn du eines dieser medizinischen Geräte verwendest, BENUTZE DIESES GERÄT UND BESTIMMTE ZUBEHÖRTEILE (SEPARAT ERHÄLTLICH) NUR NACH RÜCKSPRACHE MIT EINEM ARZT. • Bewahre das Gerät und bestimmte Zubehörteile (separat erhältlich) nicht in der Nähe magnetischer Felder auf. Karten mit Magnetstreifen wie Kreditkarten,Telefonkarten, Reisepässe und Bordkarten können durch Magnetfelder beschädigt werden. • Halte dieWatch nicht nahe an dein Ohr, wenn du die Lautsprecher verwendest (beispielsweise beim Abspielen von Mediendateien). • Halte das Armband sauber. Kommt das Armband mitVerunreinigungen wie Staub oder Farbstoff in Kontakt, bleiben möglicherweise Flecken zurück, die nicht vollständig entfernt werden können. • Stecke keine scharfen Gegenstände in die Löcher derWatch. Dadurch können die Innenteile beschädigt und der Schutz gegenWasser beeinträchtigt werden. • Wenn du dieWatch verwendest, obwohl der Glaskörper beschädigt ist, bestehtVerletzungsgefahr. Verwende dieWatch erst wieder, wenn sie in einem Servicecenter von Samsung oder einem autorisierten Servicecenter geprüft und repariert wurde. • Falls Staub oder andere Fremdmaterialien ins Mikrofon oder in den Lautsprecher gelangen, kann es sein, dass dieTonausgabe derWatch leiser wird oder sich einige Funktionen nicht mehr verwenden lassen. Solltest du versuchen, den Staub oder die Fremdmaterialien mit einem spitzen Gegenstand zu entfernen, kann dieWatch beschädigt werden. • In den folgenden Situationen könnenVerbindungsprobleme und eine Entladung des Akkus auftreten: – Wenn du metallische Aufkleber im Antennenbereich derWatch anbringst – Falls du ein Metallarmband verwendest – Wenn du den Bereich der Antenne des Geräts während derVerwendung bestimmter Funktionen (z. B. Anrufe oder mobile Datenverbindung) mit den Händen oder anderen Gegenständen abdeckst • Decke den Lichtsensor nicht mit Zubehör wie Aufklebern oder einem Cover ab. Dies kann zu einer Fehlfunktion des Sensors führen. • Vergewissere dich, dass das Mikrofon derWatch nicht verdeckt ist, wenn du hineinsprichst. • Das Druckventil sorgt dafür, dass die Innenteile und Sensoren derWatch auch in Umgebungen, in denen sich der Luftdruck ändert, richtig funktionieren. • Die Bilder in diesem Handbuch zeigen eine GalaxyWatch5 Pro.
Seite: 10
Erste Schritte 11 Tasten Tasten Funktion Home-Taste • Wenn dieWatch ausgeschaltet ist: Gedrückt halten, um sie einzuschalten. • Wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist: drücken, um ihn einzuschalten. • Gedrückt halten, um eine Konversation mit Bixby zu beginnen.Weitere Informationen findest du unter Bixby verwenden. • Zweimal drücken oder gedrückt halten, um die festgelegte Anwendung oder Funktion zu starten. ( (Einstellungen) → Erweiterte Funktionen → Anpassen vonTasten) • Drücken, um das Ziffernblatt zu öffnen, wenn du dich auf einem anderen Bildschirm befindest. Zurück-Taste • Wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist: drücken, um ihn einzuschalten. • Drücken, um die festgelegte Funktion zu starten. ( (Einstellungen) → Erweiterte Funktionen → Anpassen vonTasten) Home-Taste + Zurück-Taste • Gleichzeitig drücken, um einen Screenshot aufzunehmen. • Gleichzeitig gedrückt halten, um dieWatch auszuschalten. Induktive Ladestation Oberfläche für induktives Laden Die induktive Ladestation darf nicht mitWasser in Berührung kommen, da sie nicht dieselben Eigenschaften in Bezug aufWasserfestigkeit und Staubschutz aufweist wie dieWatch.
Seite: 11
Erste Schritte 12 Akku aufladen Vor der erstmaligenVerwendung des Akkus oder wenn er länger nicht verwendet wurde, muss der Akku geladen werden. Induktives Laden 1 Schließe die induktive Ladestation am USB-Netzteil an. 2 Lege dieWatch auf die induktive Ladestation und richte dabei das Gerät so aus, dass die Mittelpunkte der induktiven Ladestation und der Rückseite derWatch übereinander liegen. Je nach Art des Zubehörs oder des Covers funktioniert das induktive Laden möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Um ein reibungsloses induktives Laden zu gewährleisten, empfehlen wir, Cover oder Zubehör von derWatch zu entfernen. ► Beim Anbringen des Sportarmbands mit D-förmigemVerschluss (nur für Modelle, in deren Lieferumfang dieses Armband enthalten ist): Induktive Ladestation ► Beim Anbringen anderer Armbänder: Induktive Ladestation 3 Entferne dieWatch von der induktiven Ladestation, wenn der Akku vollständig geladen ist.
Seite: 12
Erste Schritte 13 Ladestatus prüfen Während des Ladens mit der induktiven Ladestation kannst du den Ladestatus vom Bildschirm ablesen. Falls der Ladestatus nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird, tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Anzeige und dann den Schalter Ladeinformationen anzeigen an, um die Funktion zu aktivieren. Falls du dieWatch lädst, während sie ausgeschaltet ist, drücke eine beliebigeTaste, um den Ladestatus auf dem Bildschirm anzuzeigen. Akku perWireless PowerShare laden Du kannst dieWatch mit dem Akku eines Geräts laden, das als Pad für kabelloses Laden fungiert. Selbst wenn das Gerät, das als Pad für kabelloses Laden fungiert, geladen wird, lässt sich dieWatch damit aufladen. Bei einigen Arten von Covern funktioniert die FunktionWireless PowerShare möglicherweise nicht richtig. Es wird empfohlen, verwendete Cover vorVerwendung dieser Funktion vom Gerät, das als Pad für kabelloses Laden fungiert, und der Watch zu entfernen. 1 AktiviereWireless PowerShare auf dem Gerät, das als Pad für kabelloses Laden dient, und lege dieWatch mit der Rückseite mittig auf die Rückseite dieses Geräts. Gerät mit vergleichbarer Funktion wie das Pad für kabelloses Laden
Seite: 13
Erste Schritte 14 2 Wenn dieWatch vollständig geladen ist, trenne sie vom Gerät, das als Pad für kabelloses Laden fungiert. Während des Ladens eines anderen Geräts dürfen weder die Kopfhörer noch das Bluetooth-Headset verwendet werden. Dies kann sich auf Geräte in der Nähe auswirken. • Du kannst dieWatch nicht mit dem Pad für kabelloses Laden bzw. dem Gerät laden, das als Pad für kabelloses Laden dient, nachdem du das Sportarmband mit D-förmigemVerschluss an derWatch angebracht hast. Das liegt an der Form. • Die Spule für induktives Laden kann sich je nach Gerätemodell an einer anderen Stelle befinden. Richte das Gerät bzw. dieWatch so aus, dass sie sich gut verbinden können. • Einige Funktionen derWatch sind nicht verfügbar, wenn du mit ihr ein anderes Gerät lädst. • Damit dieWatch ordnungsgemäß geladen wird, solltest du sie und das Gerät, das als Pad für kabelloses Laden dient, währenddessen weder bewegen noch verwenden. • Möglicherweise wird auf derWatch weniger Akkuladung angezeigt, als mit dem anderen Gerät übertragen wurde, das als Pad für kabelloses Laden fungiert. • Wenn du dieWatch und das Gerät, das als Pad für kabelloses Laden dient, gleichzeitig auflädst, verringert sich je nachTyp des Ladegeräts möglicherweise die Ladegeschwindigkeit oder dieWatch wird nicht richtig aufgeladen. • Die Ladegeschwindigkeit und -effizienz können je nach Zustand des Geräts, das die Funktion des Pads für kabelloses Laden übernimmt, und der Umgebung variieren. • Falls die verbleibende Akkuladung des Geräts mit induktiver Ladefunktion unter einen bestimmten Wert sinkt, wird die Energieübertragung unterbrochen. Tipps undVorsichtsmaßnahmen zum Laden des Akkus Verwende nur von Samsung zugelassene Ladegeräte und Kabel, die speziell für deineWatch entwickelt wurden. DieVerwendung von inkompatiblen Ladegeräten oder Kabeln kann schwereVerletzungen oder eine Beschädigung des Geräts zur Folge haben. • Ein falsches Anschließen des Ladegeräts kann zu schweren Schäden am Gerät führen. Schäden durch unsachgemäßeVerwendung werden nicht von der Garantie abgedeckt. • Verwende ausschließlich die induktive Ladestation, die im Lieferumfang enthalten ist. Mit einer induktiven Ladestation eines Drittanbieters kann dieWatch nicht richtig geladen werden. • Wenn du dieWatch lädst, während die induktive Ladestation feucht ist, kann dieWatch beschädigt werden.Trockne die induktive Ladestation gründlich, bevor du dieWatch lädst. • Lade das Gerät nicht länger als eineWoche auf, da eine Überladung die Akkulebensdauer beeinträchtigen kann.
Seite: 14
Erste Schritte 15 • Stecke das Ladegerät aus, wenn es nicht verwendet wird, um Energie zu sparen. Das Ladegerät verfügt über keinen Ein-/Aus-Schalter. Du musst es also vom Stromanschluss trennen, wenn es nicht verwendet wird, um zu verhindern, dass Energie verschwendet wird. Das Ladegerät sollte sich während des Aufladens in der Nähe des Stromanschlusses befinden und leicht zugänglich sein. • DieWatch hat eine integrierte Spule für induktives Laden. Du kannst den Akku mit einem Pad für induktives Laden laden. Allerdings kannst du dieWatch nicht mit dem Pad für kabelloses Laden bzw. dem Gerät laden, das als Pad für kabelloses Laden dient, nachdem du das Sportarmband mit D-förmigemVerschluss an derWatch angebracht hast. Das liegt an der Form. Das Pad für kabelloses Laden ist separat erhältlich.Weitere Informationen zu verfügbaren Pads für kabelloses Laden findest du auf derWebsite von Samsung. • Zum Laden empfehlen wir die Nutzung eines zugelassenen Ladegeräts, um eine optimale Ladeleistung zu garantieren. • Falls sich zwischen derWatch und der induktiven Ladestation Fremdkörper befinden, wird dieWatch möglicherweise nicht richtig geladen. Prüfe vor dem Aufladen, ob sich Schweiß, Flüssigkeit oder Staub darauf befindet. • Ist der Akku vollständig entladen, kann dieWatch nicht sofort nach dem Anschließen der induktiven Ladestation eingeschaltet werden. Lade den leeren Akku ein paar Minuten lang auf, bevor du sie wieder einschaltest. • Der Akkuverbrauch steigt, wenn du gleichzeitig verschiedene Anwendungen, Netzwerkanwendungen oder Anwendungen, bei denen ein zusätzliches Gerät verbunden werden muss, ausführst. Führe diese Anwendungen nur bei vollständig geladenem Akku aus, um zu vermeiden, dass der Akku während einer Datenübertragung leer wird. • Wenn du die induktive Ladestation an eine andere Stromquelle anschließt, z. B. einen Computer oder ein Mehrfachladegerät, lädt dieWatch u. U. aufgrund einer eingeschränkten Stromzufuhr nicht ordnungsgemäß oder langsamer. • DieWatch kann während des Ladevorgangs verwendet werden, allerdings verlängert sich hierdurch möglicherweise die Ladedauer. • Wenn die Stromversorgung derWatch instabil ist, wenn sie während dem Laden verwendet wird, funktioniert derTouchscreen möglicherweise nicht.Trenne dieWatch in diesem Fall von der induktiven Ladestation. • Beim Aufladen erwärmt sich dieWatch unter Umständen. Dies ist normal und wirkt sich nicht auf die Lebensdauer oder die Leistung derWatch aus. Lass dieWatch abkühlen, bevor du sie anlegst. Steigt die Temperatur des Akkus ungewöhnlich an, wird der Ladevorgang angehalten. • Wenn dieWatch nicht richtig geladen wird, wende dich an ein Servicecenter von Samsung oder ein autorisiertes Servicecenter. • Verwende die induktive Ladestation nicht, wenn das Kabel verformt oder beschädigt ist. Unterbreche die Nutzung der induktiven Ladestation, wenn sie beschädigt ist.
Seite: 15
Erste Schritte 16 Watch tragen Armband anbringen Bringe das Armband an derWatch an, bevor du sie verwendest. Du kannst das Armband von derWatch abnehmen und durch ein neues ersetzen. Nimm das Armband in der entgegengesetzten Reihenfolge ab, in der du es angebracht hast. Achte beim Anbringen oder Austauschen eines Armbands auf deine Fingernägel, wenn du den Federstift verschiebst. • Welches Armband sich im Lieferumfang befindet, hängt unter Umständen von Region und Modell ab. • Die Größe des mitgelieferten Armbands kann je nach Modell variieren.Verwende das für die Modellgröße geeignete Armband. 1 Führe einen der Federstifte am Ende des Armbands in die Befestigungsöse derWatch ein.
Seite: 16
Erste Schritte 17 2 Schiebe den Federstift nach innen, um das Armband zu verbinden. 2 1 Watch anlegen Verbiege das Armband nicht. Andernfalls kann dieWatch beschädigt werden. • Trage dieWatch fest am Unterarm oberhalb des Handgelenks, damit dein Gesundheitszustand genau gemessen werden kann.Weitere Informationen findest du unter So trägst du dieWatch, um genaue Messungen zu erhalten. • Wenn die Rückseite derWatch mit bestimmten Materialien in Berührung kommt, erkennt sie unter Umständen, dass du sie am Handgelenk trägst. • Falls die Sensoren auf der Rückseite derWatch für mehr als 10 Minuten keinen Kontakt mit deinem Handgelenk haben, geht dieWatch unter Umständen davon aus, dass du sie nicht trägst.
Seite: 17
Erste Schritte 18 ► Beim Anbringen des Sportarmbands mit D-förmigemVerschluss (nur für Modelle, in deren Lieferumfang dieses Armband enthalten ist): 1 Öffne denVerschluss. Wende dafür keine übermäßige Kraft an. Sei vorsichtig, damit du denVerschluss nicht verformst. Das könnte denTragekomfort des Armbands beeinträchtigen. 2 Öffne den Hebel, führe das Armband in die Öffnung desVerschlusses ein, stelle das Armband ein und schließe dann den Hebel. 2 1 3
Seite: 18
Erste Schritte 19 Ziehe das Armband nach unten, um nach Anbringen des Armbands den Hebel zu ziehen. 3 Bringe dieWatch am Handgelenk an und schließe denVerschluss. ► Beim Anbringen anderer Armbänder: Öffne denVerschluss und bringe dieWatch an deinem Handgelenk an. Passe das Armband deinem Handgelenk an, stecke den Stift in eines der Löcher und schließe dann denVerschluss. Sollte das Armband am Handgelenk zu fest sitzen, verwende das nächste Loch.
Seite: 19
Erste Schritte 20 Tipps undVorsichtsmaßnahmen zum Armband • Trage dieWatch so, dass sie an deinem Handgelenk anliegt, um eine genaue Messung zu ermöglichen. Löse nach der Messung das Armband, damit Luft an die Haut gelangen kann.Wir empfehlen, dieWatch so zu tragen, dass sie weder zu locker noch zu eng ist und sich unter normalen Umständen angenehm anfühlt. • Wenn du dieWatch über einen längeren Zeitraum hinweg trägst oder mit hoher Intensität trainierst, können aufgrund von verschiedenen Faktoren wie Reibung, Druck oder Feuchtigkeit Hautreizungen auftreten.Wenn du deineWatch lange getragen hast, solltest du sie für eineWeile abnehmen, damit deine Haut gesund bleibt und dein Handgelenk sich erholen kann. • Durch Allergien, Umweltfaktoren, andere Faktoren oder länger andauernden Kontakt mit Seife oder Schweiß können Hautreizungen entstehen. Nimm in diesem Fall dieWatch sofort ab und warte zwei bis dreiTage, ob die Symptome abklingen. Falls die Symptome weiterhin bestehen oder sich verschlimmern, wende dich an einen Arzt. • Deine Haut muss vor dem Anlegen derWatch trocken sein.Wenn du längere Zeit eine nasseWatch trägst, kann das zu Hautreaktionen führen. • Wenn du dieWatch imWasser verwendest, solltest du deine Haut und dieWatch reinigen und gründlich abtrocknen, um Hautreizungen vorzubeugen. • Verwende imWasser ausschließlich dieWatch und keine anderen Zubehörteile.
Seite: 20
Erste Schritte 21 So trägst du dieWatch, um genaue Messungen zu erhalten Trage dieWatch fest am Unterarm oberhalb des Handgelenks und lass dabei einen Fingerbreit Platz (siehe Abbildung unten) um genaue Messungen zu erhalten. <Rückseite> Optischer Pulssensor Elektrische Biosensoren Infrarot-Temperatursensor Elektrische Biosensoren • Wenn du dieWatch zu eng einstellst, treten unter Umständen Hautreizungen auf.Trägst du sie dagegen zu locker, kann Reibung entstehen. • Schau auf keinen Fall direkt in das Licht des optischen Pulssensors.Verhindere zudem, dass Kinder direkt in das Licht des Sensors sehen. Dies kann zu Sehschäden führen. • Sollte sich dieWatch erhitzen, nimm sie ab und lass sie abkühlen.Wenn die Haut längere Zeit der heißen Oberfläche derWatch ausgesetzt ist, kannst du Niedrigtemperaturverbrennungen erleiden. • Trockne dieWatch und das Armband sorgfältig, bevor du deine Körperzusammensetzung misst und das EKG machst. • Wasser, Staub oder Flecken auf dem Infrarot-Temperatursensor können die Qualität der Messungen beeinträchtigen. • Reinige den Infrarot-Temperatursensor mit einem weichenTuch oderWattestäbchen.
Seite: 21
Erste Schritte 22 • Nutze die Pulsfunktion nur zur Messung deines Pulses. Die Genauigkeit des optischen Pulssensors wird möglicherweise durch die Messbedingungen und -umgebung beeinträchtigt. • Die Messung kann auch durch eine kalte Umgebungstemperatur beeinträchtigt werden. Sorge im Winter oder bei kaltenTemperaturen für ausreichendWärmezufuhr, wenn du deinen Puls misst. • Wenn du vor der Messung rauchst oder Alkohol trinkst, weicht dein Puls möglicherweise von deinem normalen Puls ab. • Während der Messung deines Pulses solltest du dich weder bewegen noch reden oder gähnen oder tief atmen. Andernfalls kann es zu ungenauen Ergebnissen bei der Messung des Pulses kommen. • Sollte dein Puls sehr hoch oder sehr niedrig sein, sind die Messungen möglicherweise ungenau. • Wenn du den Puls von Kindern misst, ist die Messung möglicherweise nicht genau. • Wird das Gerät nicht fest genug angebracht, beispielsweise an einem sehr dünnen Handgelenk, ist die Pulsmessung möglicherweise ungenau, da das Licht ungleichmäßig reflektiert wird.Trage dieWatch in diesem Fall an der Arminnenseite. • Sollte die Pulsmessung nicht richtig funktionieren, passe die Position des optischen Pulssensors an deinem Handgelenk an, indem du dieWatch weiter nach rechts, links, oben oder unten schiebst. Du kannst dieWatch auch an der Innenseite deines Handgelenks tragen, sodass der Sensor in Kontakt mit deiner Haut ist. • Sind der optische Pulssensor und die elektrischen Biosensoren verschmutzt, wische sie ab und versuche es erneut. Falls Fremdkörper die gleichmäßige Reflexion des Lichts verhindern, sind die Messungen möglicherweise ungenau. • Der optische Pulssensor kann durchTätowierungen, Male und Haare an dem Handgelenk, an dem du deineWatch trägst, beeinträchtigt werden. Dies könnte dazu führen, dass deineWatch nicht erkennt, dass du sie trägst, und die Funktionen derWatch funktionieren möglicherweise nicht richtig.Trage deineWatch daher an einem Handgelenk, das die Funktionen derWatch nicht beeinträchtigt. • Unter Umständen funktionieren die Messfunktionen aufgrund bestimmter Faktoren nicht richtig, z. B. aufgrund der Blockierung des Lichts des optischen Pulssensors, abhängig von der Helligkeit deiner Haut, dem Blutfluss unter der Haut und der Sauberkeit des Sensorbereichs. • Verwende das Ridge-Sportarmband, um genaue Messungen zu erhalten. Das Ridge-Sportarmband ist je nach Modell separat erhältlich.
Seite: 22
Erste Schritte 23 Watch ein- und ausschalten Befolge alleWarnungen und Anweisungen autorisierter Personen in Bereichen, in denen drahtlose Geräte verboten sind, z. B. in Flugzeugen und Krankenhäusern. Home-Taste Zurück-Taste Watch einschalten Halte die Home-Taste einige Sekunden lang gedrückt, um dieWatch einzuschalten. Beim erstmaligen Einschalten derWatch erscheinen Anweisungen auf dem Bildschirm, anhand derer du die Anwendung„GalaxyWearable“ auf deinem Smartphone starten kannst.Weitere Informationen findest du unter Watch mit einem Smartphone verbinden. Watch ausschalten 1 Halte gleichzeitig die Home-Taste und die Zurück-Taste gedrückt. Du kannst alternativ auch das QuickPanel öffnen, indem du von der oberen Bildschirmkante nach unten ziehst und antippst. 2 Tippe Ausschalten an. Du kannst einstellen, dass dieWatch ausgeschaltet wird, wenn du die Home-Taste gedrückt hältst.Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Erweiterte Funktionen → Anpassen vonTasten und dann unter Home-Taste die Option Drücken und Halten an.Wähle dann Ausschalten-Menü aus. Neustart erzwingen Wenn dieWatch nicht reagiert, halte die Home-Taste und die Zurück-Taste gleichzeitig mehr als 7 Sekunden lang gedrückt, um sie neu zu starten.
Seite: 23
Erste Schritte 24 Watch mit einem Smartphone verbinden Anwendung„GalaxyWearable“ installieren Damit du dieWatch mit einem Smartphone verbinden kannst, installiere die Anwendung„GalaxyWearable“ auf dem Smartphone. Je nach Smartphone kannst du die Anwendung„GalaxyWearable“ aus folgenden Quellen herunterladen: • Android-Smartphones von Samsung: Galaxy Store, Play Store • Andere Android-Smartphones: Play Store • Sie ist kompatibel mit Android-Smartphones, die Google-Dienste unterstützen. • Die Anwendung„GalaxyWearable“ kann nur auf Smartphones installiert werden, die eine Synchronisierung mit derWatch unterstützen. Stelle sicher, dass dein Smartphone mit derWatch kompatibel ist. • DieWatch kann nicht mit einemTablet gekoppelt werden. Watch via Bluetooth mit einem Smartphone verbinden 1 Schalte dieWatch ein. 2 Wähle eine zu verwendende Sprache aus und tippe an. 3 Wähle ein Land oder eine Region aus und tippe Neustart an. DieWatch wird ausgeschaltet und neu gestartet. 4 Wische auf dem Bildschirm von unten nach oben. Auf dem Bildschirm wird eine Anleitung zum Start der Anwendung„GalaxyWearable“ angezeigt. 5 Starte auf dem Smartphone die Anwendung GalaxyWearable. Aktualisiere gegebenenfalls die Anwendung„GalaxyWearable“ auf die neuesteVersion. 6 Tippe Starten an. 7 Wähle dieWatch auf dem Bildschirm aus. Falls dein Gerät nicht angezeigt wird, tippe Gerät nicht angezeigt an. 8 Befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um dieVerbindung herzustellen. Tippe zum Abschließen der Kopplung die Option STARTEN an und halte dich an die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mehr über die grundlegende Steuerung derWatch zu erfahren.
Seite: 24
Erste Schritte 25 • Der Bildschirm der Ersteinrichtung kann sich je nach Region unterscheiden. • DieVerbindungsmethoden variieren möglicherweise je nach Region, Modell, Smartphone und Softwareversion. • DieWatch ist kleiner als herkömmliche Smartphones, sodass die Qualität der Netzwerkverbindung möglicherweise schlechter ist, insbesondere in Bereichen mit schwachem Signal oder schlechtem Empfang.Wenn keine Bluetooth-Verbindung möglich ist, ist deine Mobilfunk- oder Internetverbindung möglicherweise schlecht oder kann sogar unterbrochen werden. • Wenn du dieWatch erstmals oder nach dem Zurücksetzen mit einem Smartphone verbindest, entleert sich der Akku derWatch während der Synchronisation von Daten (z. B. Kontakten) möglicherweise schneller. • Die unterstützten Smartphones und Funktionen variieren möglicherweise je nach Region, Dienstanbieter oder Gerätehersteller. • Wenn du keine Bluetooth-Verbindung zwischen derWatch und deinem Smartphone herstellen kannst, wird auf dem Ziffernblatt oben das Symbol angezeigt. Watch mit einem neuen Smartphone verbinden Wenn du dieWatch mit einem neuen Smartphone verbindest, setzt sie alle personenbezogenen Daten zurück. Wenn vor demVerbinden derWatch mit einem neuen Smartphone eine entsprechende Aufforderung angezeigt wird, tippe Daten sichern an, um eine Sicherung der gespeicherten Daten durchzuführen. 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Allgemein → Mit neuemTelefon verbinden → Fortsetzen an. Nach dem Zurücksetzen wird automatisch zum Modus für das Bluetooth-Koppeln gewechselt. 2 Starte auf dem neuen Smartphone die Anwendung GalaxyWearable, um dieVerbindung zurWatch herzustellen. Wenn das Smartphone, mit dem du eineVerbindung herstellen möchtest, bereits mit einem anderem Gerät verbunden ist, starte die Anwendung GalaxyWearable auf dem Smartphone und tippe → Neues Gerät hinzufügen an.
Seite: 25
Erste Schritte 26 Remote-Verbindung DieWatch und das Smartphone werden über Bluetooth miteinander verbunden. Du kannst dein Smartphone per Fernverbindung mit deinerWatch synchronisieren, auch wenn keine Bluetooth-Verbindung besteht. Die Fernverbindung nutzt Mobilfunk oderWLAN. Ist die Funktion nicht aktiviert, starte zum Aktivieren auf dem Smartphone die Anwendung GalaxyWearable und tippe Uhreneinstellungen → Erweiterte Funktionen → Remote-Verbindung und anschließend den Schalter an. Bildschirm bedienen Lünette Am Rande desTouchscreens derWatch befindet sich dieTouch-Lünette. Streiche im oder gegen den Uhrzeigersinn über die Lünette, um ganz einfach die verschiedenen Funktionen derWatch zu steuern. • Durch die Bildschirme blättern: Streiche über die Lünette, um andere Bildschirme anzuzeigen. • Von Element zu Element springen: Streiche über die Lünette, um von Element zu Element zu springen. • Eingabewert anpassen: Streiche über die Lünette, um Lautstärke oder Helligkeit anzupassen. Beim Einstellen der Helligkeit wird der Bildschirm heller, wenn die Lünette im Uhrzeigersinn gedreht wird. • Telefon- und Alarmfunktion verwenden: Streiche im Uhrzeigersinn über die Lünette, um eingehende Anrufe anzunehmen oder einen Alarm zu deaktivieren. Streiche gegen den Uhrzeigersinn über die Lünette, um eingehende Anrufe abzulehnen oder die Schlummerfunktion für einen Alarm zu aktivieren. Falls die Lünette nicht funktioniert, nimm dieWatch nicht auseinander, sondern wende dich an ein Servicezentrum von Samsung oder ein autorisiertes Servicecenter.
Seite: 26
Erste Schritte 27 Touchscreen Tippen Um eine Anwendung zu öffnen,Tasten auf dem Bildschirm zu drücken oder ein Menüelement auszuwählen, tippe sie bzw. es mit einem Finger an. Berühren und halten Berühre und halte den Bildschirm mindestens zwei Sekunden lang, um den Bearbeitungsmodus aufzurufen. Ziehen Berühre und halte ein Element und ziehe es an die gewünschte Position. Doppelt antippen Du vergrößerst bzw. verkleinerst einen Bildbereich, indem du ihn schnell doppelt antippst. Finger spreizen oder zusammenführen Spreize zwei Finger auf dem Bild oder führe sie zusammen, um den Bildausschnitt zu vergrößern bzw. zu verkleinern. Streichen Streiche nach links oder rechts, um andere Seiten anzuzeigen. • Achte darauf, dass derTouchscreen nicht mit anderen elektrischen Geräten in Kontakt kommt. Elektrostatische Entladungen können Fehlfunktionen desTouchscreens verursachen. • Tippe nicht mit scharfen Gegenständen auf denTouchscreen und übe keinen starken Druck mit den Fingerspitzen darauf aus, um Schäden daran zu vermeiden. • Es wird empfohlen, keine statischen Grafiken über längere Zeiträume auf dem gesamtenTouchscreen oder einemTeil davon zu verwenden. Andernfalls kann es zu Nachbildern (Einbrennen des Bildschirms) oder Geisterbildern kommen. • Möglicherweise erkennt dieWatchToucheingaben nahe am Rand des Bildschirms nicht, wenn die Toucheingabe außerhalb des Erkennungsbereichs ausgeführt wird. • DerTouchscreen ist möglicherweise nicht verfügbar, wenn derWassersperrmodus aktiviert ist.
Seite: 27
Erste Schritte 28 Bildschirmaufteilung Das Ziffernblatt ist der Ausgangspunkt für den Startbildschirm und besteht aus mehreren Seiten. Du kannst die Kacheln anzeigen oder das Benachrichtigungsfeld öffnen, indem du auf dem Bildschirm nach links oder rechts streichst oder die Lünette verwendest. Benachrichti- gungsfeld Kacheln Kacheln hinzufügen Ziffernblatt Die verfügbaren Bereiche und Kacheln sowie ihre Anordnung variieren möglicherweise je nach Softwareversion. Kacheln verwenden Zum Hinzufügen von Kacheln tippe Kacheln hinzufügen an und wähle eine Kachel aus. Wenn du eine Kachel berührst und hältst, kannst du auf den Bearbeitungsmodus zugreifen, um die Anordnung der Kacheln zu ändern oder Kacheln zu entfernen. • Kachel verschieben: Berühre und halte eine Kachel, um sie an die gewünschte Position zu ziehen. • Kachel entfernen:Tippe auf der Kachel an, um sie zu löschen.
Seite: 28
Erste Schritte 29 Bildschirm ein- und ausschalten Bildschirm einschalten Verwende die folgenden Methoden, um den Bildschirm einzuschalten. • Bildschirm mithilfe derTasten einschalten: Drücke die Home- oder die Zurück-Taste. • Bildschirm durch Heben der Hand einschalten: Hebe die Hand, an der du dieWatch trägst. Falls sich der Bildschirm durch Heben der Hand nicht einschalten lässt, tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) und dann Anzeige an.Tippe dann den Schalter Zum Aktivieren Hand heben unter Bildschirmaktivierung, um die Funktion zu aktivieren. • Bildschirm durch Antippen des Bildschirms einschalten:Tippe den Bildschirm an. Falls sich der Bildschirm nicht durch Antippen einschalten lässt, tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) und dann Anzeige an.Tippe dann den Schalter Zum Aktiv. Bilds. berühren unter Bildschirmaktivierung an, um die Funktion zu aktivieren. Bildschirm ausschalten Bedecke den Bildschirm mit der Handfläche, um ihn auszuschalten. Der Bildschirm wird automatisch ausgeschaltet, wenn dieWatch eine gewisse Zeit lang nicht verwendet wurde. Bildschirm wechseln Zwischen dem Ziffernblatt und dem Anwendungsbildschirm wechseln Streiche auf dem Ziffernblatt nach oben, um den Anwendungsbildschirm zu öffnen. Streiche auf dem Anwendungsbildschirm nach unten, um zum Ziffernblatt zurückzukehren. Du kannst auch die Home-Taste oder die Zurück-Taste drücken. Ziffernblatt Anwendungsbildschirm Eine Anwendung
Seite: 29
Erste Schritte 30 Anwendungsbildschirm Auf dem Anwendungsbildschirm werden Symbole für alle auf derWatch installierten Anwendungen angezeigt. Die verfügbaren Anwendungen variieren möglicherweise je nach Softwareversion. Anwendungen öffnen Tippe auf dem Anwendungsbildschirm ein Anwendungssymbol an, um die entsprechende Anwendung zu starten. Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Aktuelle Apps) an, um eine Anwendung aus der Liste der aktuellen Anwendungen zu starten. Anwendungen schließen 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Aktuelle Apps) an. 2 Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach links oder rechts, um zur Anwendung zu wechseln, die geschlossen werden soll. 3 Streiche auf der Anwendung nach oben, um sie zu schließen. Durch Antippen von Alle schließen kannst du alle ausgeführten Anwendungen schließen. Zum vorherigen Bildschirm zurückkehren Streiche auf dem Bildschirm nach rechts oder drücke die Zurück-Taste, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren. Sperrbildschirm Nutze die Bildschirmsperrfunktion, um deine Daten zu schützen, z. B. auf derWatch gespeicherte personenbezogene Daten.Wenn du diese Funktion aktiviert hast, musst du dieWatch jedes Mal entsperren, wenn du sie verwenden möchtest.Wenn du dieWatch jedoch einmal entsperrst, während du sie trägst, bleibt sie entsperrt. Bildschirmsperre einrichten Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Sicherheit → Sperrtyp an und wähle die Entsperrmethode aus. • Muster: Ein Muster mit mindestens vier Punkten zeichnen, um den Bildschirm zu entsperren. • PIN: Eine PIN mit Ziffern eingeben, um den Bildschirm zu entsperren.
Seite: 30
Erste Schritte 31 Uhr Ziffernblatt Du kannst die aktuelle Uhrzeit oder andere Informationen anzeigen.Wenn du dich nicht im Ziffernblatt befindest, drücke die Home-Taste, um zum Ziffernblatt zurückzukehren. Uhrentyp ändern 1 Berühre und halte das Ziffernblatt gedrückt und tippe Ziffernblatt hinzufügen an. 2 Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach links oder rechts und wähle dann einen Uhrentyp aus. Wenn du Mehr Ziffernblätter antippst, kannst du mehr Uhrentypen aus dem Play Store herunterladen. 3 Tippe Anpassen an, um den Uhrentyp anzupassen.Wische auf dem Bildschirm nach links oder rechts, um zu einem Element zu navigieren, das du anpassen möchtest, und wähle dann mit der Lünette oder durch Nach-oben- oder Nach-unten-Streichen auf dem Bildschirm die gewünschte Farbe und andere Optionen aus. Zum Festlegen von Komplikationen tippe die gewünschten Bereiche an. Den Uhrentyp kannst du über das Smartphone ändern und anpassen. Starte die Anwendung Galaxy Wearable auf dem Smartphone und tippe Ziffernblätter an. Uhrentyp mit Bild individualisieren Importiere ein Bild von deinem Smartphone und verwende es als Uhrentyp.Weitere Informationen zum Importieren von Bildern von einem Smartphone findest du unter Bilder vom Smartphone importieren. 1 Berühre und halte das Ziffernblatt gedrückt und tippe Ziffernblatt hinzufügen an. 2 Tippe Mein Foto+ an.
Seite: 31
Erste Schritte 32 3 Tippe Anpassen an. 4 Tippe den Bildschirm und anschließend Foto hinzufügen an. 5 Wähle ein Bild aus, das du für das Ziffernblatt verwenden möchtest, und tippe OK → OK an. ZumVergrößern oderVerkleinern eines Bilds tippst du das Bild schnell hintereinander zweimal an oder spreizt die Finger bzw. führst sie zusammen.Wenn das Bild vergrößert ist, streiche auf der Uhr nach links oder rechts, damit ein anderer Bildausschnitt angezeigt wird. • Wenn du mehrere Bilder gleichzeitig auswählen möchtest, berührst du ein Bild und hältst es gedrückt, wähle Bilder mithilfe der Lünette aus oder streiche dazu auf dem Bildschirm nach links oder rechts. Tippe dann an. • Zum Hinzufügen zusätzlicher Bilder nach der Auswahl von Bildern tippst du Foto hinzufügen an. • Einem Uhrentyp können bis zu zwanzig Bilder hinzugefügt werden. Die hinzugefügten Bilder werden angezeigt, wenn du den Bildschirm antippst. 6 Streiche über das Ziffernblatt, um den Hintergrund und andere Elemente zu ändern und auf den vorherigen Bildschirm zurückzukehren. „Always On Display“ aktivieren Lege fest, dass das Ziffernblatt sowie die Bildschirme einiger Anwendungen immer aktiviert bleiben soll, während du dieWatch trägst.Wenn du diese Funktion nutzt, wird der Akku deutlich schneller leer. Du kannst das QuickPanel öffnen, indem du von der oberen Bildschirmkante nach unten ziehst und antippst. Stattdessen kannst du auch auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Anzeige und anschließend Always On Display antippen, um die Funktion zu aktivieren. Modus„Nur Uhr“ aktivieren Im Modus„Nur Uhr“ wird lediglich die Uhrzeit angezeigt, während alle anderen Funktionen nicht verwendet werden können. Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Akku → Nur Uhrfunktion an.Tippe dann die Option Einschalten an. Halte die Home-Taste länger als drei Sekunden gedrückt, um den Modus„Nur Uhr“ zu deaktivieren. Du kannst die Watch auch auf die induktive Ladestation legen.
Seite: 32
Erste Schritte 33 Benachrichtigungen Benachrichtigungsfeld Über das Benachrichtigungsfeld kannst du Benachrichtigungen (z. B. neue Nachrichten oder Anrufe in Abwesenheit) anzeigen. Streiche auf dem Ziffernblatt gegen den Uhrzeigersinn über die Lünette. Alternativ streichst du auf dem Bildschirm nach rechts, um das Benachrichtigungsfeld zu öffnen. Bei neuen Benachrichtigungen erscheint eine orangefarbene Benachrichtigungsanzeige auf dem Ziffernblatt. Falls die Benachrichtigungsanzeige nicht angezeigt wird, tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Benachrichtigungen und dann den Schalter Benachrichtigungsanzeige an, um die Funktion zu aktivieren. Benachrichtigungsanzeige Eingehende Benachrichtigungen anzeigen Wenn eine Benachrichtigung eingeht, werden Informationen zur Benachrichtigung angezeigt, z. B. derTyp und die Uhrzeit, zu der sie empfangen wurde.Wenn mehr als zwei Benachrichtigungen eingehen, kannst du die restlichen Benachrichtigungen anzeigen, indem du die Lünette verwendest oder auf dem Bildschirm nach links oder rechts streichst. Tippe die Benachrichtigung an, um Details anzuzeigen.
Seite: 33
Erste Schritte 34 Benachrichtigungen löschen Streiche auf dem Bildschirm nach oben, während die Benachrichtigung angezeigt wird. Anwendungen zum Empfangen von Benachrichtigungen auswählen Wähle auf deinem Smartphone oder derWatch eine Anwendung aus, über die du Benachrichtigungen auf der Watch erhalten möchtest. 1 Starte die Anwendung GalaxyWearable auf dem Smartphone und tippe Uhreneinstellungen → Benachrichtigungen an. 2 Tippe Mehr → → Alle und dann in der Anwendungsliste den Schalter neben Anwendungen an, um Benachrichtigungen zu erhalten. QuickPanel In diesem Feld kannst du den aktuellen Status derWatch anzeigen und Einstellungen vornehmen. Ziehe vom oberen Bildschirmrand nach unten, um das QuickPanel zu öffnen. Streiche zum Schließen des QuickPanels auf dem Bildschirm nach oben. Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach links oder rechts, um zum nächsten oder vorherigen QuickPanel zu wechseln. Anzeigesymbol Verbleibende Akkuladung und Anzeigesymbol Symbole für Schnelleinstellungen
Seite: 34
Erste Schritte 35 Anzeigesymbole überprüfen Oben auf dem QuickPanel erscheinen Anzeigesymbole, von denen du den aktuellen Status derWatch ablesen kannst. Die häufigsten Symbole sind in der folgendenTabelle aufgelistet. Symbol Bedeutung Bluetooth verbunden Signalstärke Mit LTE-Netz verbunden MitWLAN verbunden Watch und Smartphone sind miteinander verbunden Akkuladestand Die Anzeigesymbole sehen je nach Region, Dienstanbieter und Modell möglicherweise anders aus. Symbole für Schnelleinstellungen überprüfen Die Symbole für die Schnelleinstellungen werden auf dem QuickPanel angezeigt.Tippe auf das Symbol, um die Grundeinstellungen zu ändern oder die Funktion schnell zu starten. Du kannst detailliertere Einstellungen aufrufen, indem du ein Symbol für Schnelleinstellungen berührst und hältst. Weitere Informationen zum Hinzufügen oder Entfernen der Symbole für Schnelleinstellungen zum bzw. vom QuickPanel findest du unter QuickPanel bearbeiten. Symbol Bedeutung Schlafmodus aktivieren Ein/Aus-Menü öffnen Starte die Anwendung Einstellungen. Nicht-stören-Modus aktivieren „Always On Display“ aktivieren / / Ton-,Vibrations- oder Stumm-Modus aktivieren Blinkfunktion aktivieren Helligkeit einstellen
Seite: 35
Erste Schritte 36 Symbol Bedeutung Energiesparmodus aktivieren Lautstärkemenü öffnen MitWLAN verbinden Wassersperrmodus aktivieren Offline-Modus aktivieren Bluetooth-Headset verbinden Anwendung Telefon finden starten Standortinformationen aktivieren Kinomodus aktivieren Verbindung zum mobilen Netzwerk herstellen (SM-R905F, SM-R915F, SM-R925F) NFC-Funktion aktivieren Berührungsempfindlichkeits-Funktion aktivieren Verbindung mit Bluetooth herstellen (SM-R905F, SM-R915F, SM-R925F) QuickPanel bearbeiten Tippe an, um auf den Bearbeitungsmodus zuzugreifen und die Platzierung des Symbols für Schnelleinstellungen zu ändern, oder das Symbol für Schnelleinstellungen hinzuzufügen oder zu entfernen. • Symbol für Schnelleinstellungen verschieben: Berühre und halte ein Symbol für Schnelleinstellungen, um es an die gewünschte Position zu ziehen. • Symbol für Schnelleinstellungen hinzufügen:Tippe auf dem Symbol für die Schnelleinstellungen an, um es hinzuzufügen. • Symbol für Schnelleinstellungen entfernen:Tippe auf dem Symbol für die Schnelleinstellungen an, um es zu löschen.
Seite: 36
Erste Schritte 37 Text eingeben Tastaturlayout Bei derTexteingabe wird eineTastatur eingeblendet. Vorheriges Zeichen löschen Leerzeichen einfügen Eingabe von Großbuchstaben (doppelt tippen) • DerTexteingabebildschirm variiert möglicherweise je nach gestarteter Anwendung. • DieTexteingabe wird nicht für alle Sprachen unterstützt. Zum Eingeben einesTexts musst du die Eingabesprache in eine der unterstützten Sprachen ändern. Eingabesprache ändern Ziehe das Symbol nach oben, tippe → Eingabesprachen → Verwalten von Sprachen an und wähle dann die zu verwendenden Sprachen aus. Bei Auswahl von zwei Sprachen kannst du zwischen den Eingabesprachen wechseln, indem du auf der Leertaste nach links oder rechts streichst. Du kannst bis zu zwei Sprachen hinzufügen. Du kannst die Eingabesprache auch festlegen, indem du auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) und dann Allgemein → Eingabe → Samsung-Tastatur → Eingabesprachen → Verwalten von Sprachen antippst. Tastaturtyp ändern Ziehe das Symbol nach oben, tippe → Eingabesprachen an, wähle eine Sprache aus und wähle dann die gewünschteTastatur aus. Auf der 3 x 4-Tastatur sind einerTaste drei bis vier Zeichen zugeordnet.Tippe zum Eingeben eines Zeichens die entsprechendeTaste so oft an, bis das gewünschte Zeichen erscheint.
Seite: 37
Erste Schritte 38 WeitereTastaturfunktionen Ziehe das Symbol nach oben, um zusätzlicheTastaturfunktionen zu verwenden. Tastatureinstellungen ändern Zahlen und Symbole eingeben GibText über dieTastatur ein GibText handschriftlich ein Gib Emojis ein GibText per Spracheingabe ein Verwerfe den eingegebenenText Einige Funktionen sind möglicherweise je nach Sprache, Dienstanbieter oder Modell nicht verfügbar.
Seite: 38
39 Anwendungen und Funktionen Anwendungen installieren und verwalten Play Store Hier kannst du Anwendungen kaufen und herunterladen. Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Play Store) an. Suche Anwendungen nach Kategorie oder tippe an und suche Anwendungen nach Stichwort. • Registriere das Google-Konto auf derWatch, um die Play Store-App zu verwenden. Starte auf dem Smartphone die Anwendung GalaxyWearable und tippe Uhreneinstellungen → Konten und Sicherung → Google-Konto → Google-Konto hinzufügen an. Befolge anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Google-Konto vom Smartphone auf dieWatch zu kopieren. • Wenn du die Einstellungen zur automatischen Aktualisierung ändern möchtest, tippe Einstellungen und dann Automatische App-Updates an, um die Funktion zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Anwendungen verwalten Anwendungen deinstallieren oder deaktivieren Starte auf deinem Mobilgerät die Anwendung GalaxyWearable, tippe Uhreneinstellungen → Apps und dann eine Anwendung an und wähle eine Option aus. • Deinstall.: Heruntergeladene Anwendungen deinstallieren. • Deaktiv.: Deaktiviere ausgewählte Standardanwendungen, die nicht von derWatch deinstalliert werden können. Einige Anwendungen unterstützen diese Funktion möglicherweise nicht. Anwendungen aktivieren Starte auf deinem Mobilgerät die Anwendung GalaxyWearable, tippe Uhreneinstellungen → Apps an, wähle aus und tippe dann Deaktiviert an.Wähle eine Anwendung aus und tippe Einschalten an.
Seite: 39
Anwendungen und Funktionen 40 Anwendungsberechtigungen festlegen Einige Anwendungen erfordern möglicherweise die Berechtigung, auf Informationen auf deinerWatch zuzugreifen und diese zu nutzen, damit sie einwandfrei funktionieren. Tippe zum Anzeigen oder Ändern der Einstellungen für Anwendungsberechtigungen nach Berechtigungskategorie auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Datenschutz → Berechtigungsmanager an.Wähle ein Element und eine Anwendung aus. Wenn du Anwendungen keine Berechtigungen erteilst, funktionieren die grundlegenden Funktionen der Anwendungen möglicherweise nicht korrekt. SMS/MMS Rufe Nachrichten auf derWatch ab und sende dem Absender eine Antwort. Wenn du Nachrichten im Roaming-Modus sendest oder empfängst, kann dies zusätzliche Kosten verursachen. Je nach Region ist die Anwendung„Android Messages“ verfügbar und die Einstellungen für die standardmäßige Nachrichtenanwendung werden mit dem verbundenen Smartphone synchronisiert. Nachrichten anzeigen 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (SMS/MMS) an. Oder öffne das Benachrichtigungsfeld und sieh dir eine neue Nachricht an. 2 Blättere durch die Nachrichtenliste oder verwende die Lünette.Wähle dann einen Kontakt aus, um deine Konversationen anzuzeigen. Wenn du eine Nachricht auf deinem Smartphone anzeigen möchtest, tippe AufTelefon anzeigen an. Wenn du auf eine Nachricht antworten möchtest, tippe das Nachrichteneingabefeld an und gib eine Nachricht ein.
Seite: 40
Anwendungen und Funktionen 41 Nachrichten versenden 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (SMS/MMS) an. Erstelle eine neue Nachricht Nachrichtenliste 2 Tippe an. 3 Tippe Empfänger oder an und gib einen Nachrichtenempfänger oder eineTelefonnummer ein.Tippe alternativ an und wähle in der Kontaktliste einen Nachrichtenempfänger aus. 4 Tippe das Nachrichteneingabefeld an und gib eine Nachricht ein oder wähle eineTextvorlage aus und tippe dann oder an. Sprachnachricht aufnehmen und senden Du kannst eine Sprachdatei senden, nachdem du die Nachricht aufgenommen hast. Tippe auf den Bildschirm für die Nachrichteneingabe an und sprich die gewünschte Nachricht. Sprachaufnahme beenden
Seite: 41
Anwendungen und Funktionen 42 Nachrichten löschen 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (SMS/MMS) an. 2 Blättere durch die Nachrichtenliste oder verwende die Lünette.Wähle dann einen Kontakt aus, um deine Konversationen anzuzeigen. 3 Berühre und halte eine Nachricht und tippe dann Löschen an. Wenn du mehrere Nachrichten löschen möchtest, berühre und halte eine Nachricht, markiere die zu löschenden Nachrichten und tippe dann Löschen an. Die Nachricht wird sowohl von derWatch als auch vom verbundenen Smartphone gelöscht. Telefon Einführung Du kannst Anrufe tätigen sowie eingehende Anrufe anzeigen und entgegennehmen. Bei schwachem Signal können derTon beeinträchtigt und nur kurze Anrufe möglich sein. Anrufe tätigen Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Telefon) an. Tastenfeld Kontakte Protokolldatei Verwende eine der folgenden Methoden, um zu telefonieren. • Tippe an, gib die Nummer über dasTastenfeld ein und tippe dann an. • Tippe an, verwende die Lünette oder scrolle durch die Kontaktliste, wähle einen Kontakt aus und tippe dann an. • Verwende die Lünette oder blättere durch die Liste der Protokolle, wähle einen Protokolleintrag aus und tippe dann an.
Seite: 42
Anwendungen und Funktionen 43 Die Nummer auswählen, die du zumTätigen von Anrufen verwenden möchtest (SM-R905F, SM-R915F, SM-R925F) Du kannst wählen, ob du für Anrufe die Nummer derWatch und der Nummer des verbundenen Smartphones wählst.Wenn deineWatch mit einem Smartphone verbunden ist, das zwei SIM-Karten unterstützt, kannst du außerdem eine SIM-Karte für Anrufe auswählen. 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Telefon) an. 2 Tippe an. 3 Tippe an und wähle die gewünschten Option aus. • Telefon:Tätige Anrufe mit der Nummer des verbundenen Smartphones. • SIM 1:Tätige Anrufe mit der Nummer der SIM-Karte 1 des verbundenen Smartphones. • SIM 2:Tätige Anrufe mit der Nummer der SIM-Karte 2 des verbundenen Smartphones. • Uhr:Tätige Anrufe mit der Nummer derWatch. • Einige Funktionen sind je nach verbundenem Smartphone nicht verfügbar. • Du kannst auch eine Nummer auswählen, indem du nach Auswahl eines Protokolleintrags die Anruftaste antippst und gedrückt hältst. Bevorzugte Nummer imVoraus festlegen (SM-R905F, SM-R915F, SM-R925F) 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Telefon) an. 2 Tippe Einstellungen an. 3 Tippe Bevorzugte Nummer an und wähle die gewünschte Option aus. • Telefon: Lege diese Option fest, um Anrufe mit der Nummer des verbundenen Smartphones zu tätigen. • Uhr: Lege diese Option fest, um Anrufe mit der Nummer derWatch zu tätigen. • Immer fragen: Lege diese Option fest, damit du bei jedem Anruf, den du tätigst, gefragt wirst, mit welcher Nummer du ihn tätigen möchtest. Wenn das verbundene Smartphone zwei SIM-Karten unterstützt, kannst du auswählen, welche SIM-Karte des Smartphones du verwenden möchtest.Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Verbindungen → SIM-Kartenverwaltung und wähle unter Bevorzugte SIM für Anrufe eine SIM-Karte aus, die du für Anrufe verwenden möchtest.Wenn du keine SIM-Karte auswählst, musst du bei jedem Anruf auswählen, welche SIM-Karte du verwenden möchtest.
Seite: 43
Anwendungen und Funktionen 44 Optionen während eines Anrufs Die folgenden Aktionen sind verfügbar: Mikrofon ausschalten, damit der andereTeilnehmer dich nicht hören kann Lautstärke einstellen Aktuellen Anruf beenden Weitere Optionen öffnen Das Design des Bildschirms kann je nach Modell variieren. Über das Bluetooth-Headset telefonieren Wenn dieWatch mit einem Bluetooth-Headset verbunden ist, kannst du darüber telefonieren. Falls kein Bluetooth-Headset verbunden ist, tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Einstellungen) → Verbindungen → Bluetooth an.Wähle in der Liste mit den verfügbaren Bluetooth-Geräten das gewünschte Headset aus. Anrufe entgegennehmen Anruf beantworten Streiche bei jedem eingehenden Anruf im Uhrzeigersinn über die Lünette. Alternativ kannst du auch aus dem großen Kreis ziehen. Du kannst das interne Mikrofon derWatch, den Lautsprecher oder ein verbundenes Bluetooth-Headset verwenden, umTelefongespräche zu führen. Anruf abweisen Du kannst einen eingehenden Anruf abweisen und dem Anrufer eine Ablehnungsnachricht senden. Streiche bei einem eingehenden Anruf gegen den Uhrzeigersinn über die Lünette. Alternativ kannst du auch aus dem großen Kreis ziehen. Zum Senden einer Ablehnungsnachricht ziehst du das Symbol nach oben und wählst die gewünschte Nachricht aus.
Seite: 44
Anwendungen und Funktionen 45 Verpasste Anrufe Falls du einen Anruf verpasst hast, erscheint im Benachrichtigungsfeld eine entsprechende Benachrichtigung. Auf dem Benachrichtigungsfeld kannst du Benachrichtigungen zu verpassten Anrufen anzeigen. Du kannst auch auf dem Anwendungsbildschirm (Telefon) antippen, um die verpassten Anrufe anzuzeigen. Kontakte Du kannst einen Kontakt anrufen oder ihm eine Nachricht senden. Die auf dem verbundenen Smartphone gespeicherten Kontakte werden auch auf derWatch gespeichert. Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Kontakte) an. Die Kontakte in der Favoritenliste auf dem Smartphone werden oben in der Kontaktliste angezeigt. Verwende eine der folgenden Suchmethoden: • Tippe an und gib oben in der Kontaktliste die Suchkriterien ein. • Scrolle durch die Kontaktliste. • Verwende die Lünette.Wenn du die Lünette schnell drehst, wird die Liste in alphabetischer Reihenfolge gescrollt. Wenn du einen Kontakt ausgewählt hast, stehen dir die folgenden Aktionen zurVerfügung: • : Sprachanruf tätigen. • : Nachricht verfassen. Häufig verwendete Kontakte auf der Kachel auswählen Füge häufig verwendete Kontakte aus der Kachel Kontakte hinzu, um sie direkt per SMS oder Anruf zu kontaktieren.Tippe Hinzufügen → an und wähle den Kontakt aus. • ZumVerwenden dieser Funktion musst du zuerst die Kachel Kontakte hinzufügen.Weitere Informationen findest du unter Kacheln verwenden. • Du kannst der Kachel bis zu vier Kontakte hinzufügen.
Seite: 45
Anwendungen und Funktionen 46 Samsung Pay Registriere Karten bei Samsung Pay, um schnell und sicher Zahlungen vorzunehmen. Weitere Informationen, z. B. zu den Karten, die diese Funktion unterstützen, finden du auf www.samsung.com/samsung-pay • Um Zahlungen mit Samsung Pay zu tätigen, ist je nach Region eineVerbindung mit einemWLAN oder mobilen Netzwerk erforderlich. • Diese Funktion wird je nach Dienstanbieter oder Modell u. U. nicht angeboten. • DieVerfahren für die Ersteinrichtung und Kartenregistrierung können je nach Region oder Dienstanbieter variieren. Samsung Pay einrichten 1 Starte auf dem Smartphone die Anwendung GalaxyWearable. 2 Tippe Uhreneinstellungen → Apps → App-Einstellungen → Samsung Pay an und befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Kartenregistrierung abzuschließen. Zahlungen durchführen 1 Halte auf dem Ziffernblatt oder der Startseite von Samsung Pay die Zurück-Taste gedrückt, um eine Zahlung auf derWatch zu tätigen. 2 Gib deine PIN ein oder zeichne das festgelegte Muster. 3 Wähle in der Kartenliste eine Karte aus und tippe BEZAHLEN an. 4 Halte dieWatch nahe an das Kartenlesegerät. Wenn das Kartenlesegerät die Kartendaten erkennt, wird die Zahlung verarbeitet. • Je nach Netzwerkverbindung kann es vorkommen, dass Zahlungen nicht verarbeitet werden. • DieVerifizierungsmethode für Zahlungen hängt unter Umständen vom jeweiligen Kartenlesegerät ab.
Seite: 46
Anwendungen und Funktionen 47 Samsung Health Einführung Samsung Health zeichnet zur Unterstützung eines fitten Lebensstils deine 24-Stunden-Aktivitäten und dein Schlafmuster auf. Du kannst Gesundheitsdaten in der Anwendung„Samsung Health“ auf dem verbundenen Smartphone speichern und verwalten. Wenn du länger als 10 Minuten am Stück trainierst (oder länger als 3 Minuten läufst), während du dieWatch trägst, schlägt die automatischeWork-out-Erkennung an.Wenn dieWatch erkennt, dass du seit mehr als 50 Minuten nicht aktiv bist, erscheint ein Bildschirm mit Dehnübungen auf derWatch oder du wirst dazu ermuntert, leichte Aktivitäten auszuführen.Wenn dieWatch erkennt, dass du fährst oder schläfst, erhältst du ggf. keine Benachrichtigung und keinen Bildschirm mit Dehnübungen, obwohl du körperlich inaktiv bist. Weitere Informationen findest du unter www.samsung.com/samsung-health Die Samsung Health-Funktionen wurden für Freizeitaktivitäten, die Steigerung desWohlbefindens und zu Fitnesszwecken entwickelt. Sie sind nicht zur medizinischenVerwendung geeignet. Lies die Anweisungen vor derVerwendung dieser Funktionen sorgfältig. Tägliche Aktivität Prüfe deinen aktuellen täglichen Status, beispielsweise Schritte, aktive Zeiten, bei Aktivitäten verbrannte Kalorien undTrainingsziele sowie zugehörige Informationen. Tagesaktivitäten prüfen Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Samsung Health) an und tippe Tägliche Aktivität an. Erfolgsdiagramm
Seite: 47
Anwendungen und Funktionen 48 • Schritte: Prüfe die Anzahl der Schritte, die du amTag gehst.Wenn du deinem Schrittziel näher kommst, steigt die Anzeige in der Grafik. • Aktive Zeit: Prüfe, wie lange du amTag insgesamt körperlich aktiv warst. Je mehr du dich durch leichte Aktivitäten wie Stretching oder Gehen der angepeilten aktiven Zeit näherst, desto voller wird die Anzeige. • Aktivitätskal.: Prüfe, wie viele Kalorien du amTag bei Aktivitäten verbraucht hast.Wenn du deinem Ziel für die bei Aktivitäten verbrannten Kalorien näher kommst, steigt die Anzeige in der Grafik. Um zusätzliche Informationen zu sehen, die sich auf deineTagesaktivitäten beziehen, verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach oben oder unten. Tagesziel für Aktivitäten festlegen 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Samsung Health) an. 2 Tippe Tägliche Aktivität an und tippe Ziele festlegen an. 3 Wähle eine Aktivitätsoption aus. 4 Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach oben oder unten, um das Ziel festzulegen. 5 Tippe OK an. Schritte DieWatch zählt die Anzahl der insgesamt gegangenen Schritte. Schrittzahl messen Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Samsung Health) an und tippe Schritte an. Ziel Erfolgsdiagramm Aktuelle Schrittzahl Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach oben oder unten, um zusätzliche Informationen zu sehen, die sich auf deine Schrittzahl beziehen.
Seite: 48
Anwendungen und Funktionen 49 • Sobald du anfängst, deine Schritte zu zählen, erfasst der Schrittzahl-Tracker deine Schritte und zeigt nach einer kurzenVerzögerung die Schrittzahl an. DieWatch erfasst deine Bewegungen genau, sobald du etwas gegangen bist. Möglicherweise dauert es etwas, bis eine genaue Schrittzählung angezeigt werden kann und die Benachrichtigung mit dem Hinweis erscheint, dass du ein Ziel erreicht hast. • Falls du den Schrittzahl-Tracker auf der Reise per Auto oder Zug verwendest, könnenVibrationen die Schrittzahl beeinflussen. • Etwa 3 Meter gelten als eine Etage. Die angegebene Anzahl an Etagen stimmt möglicherweise nicht mit der tatsächlichen Anzahl an Etagen überein, die du hinaufgegangen bist. • Abhängig von der Umgebung, den Bewegungen des Benutzers und dem Gebäudezustand ist die Messung der Etagen möglicherweise nicht genau. • Die erfasste Etagenanzahl ist möglicherweise nicht richtig, wennWasser (beispielsweise beim Duschen oderWassersport) oder Fremdkörper in den Luftdrucksensor gelangen. Falls Reinigungsmittel, Schweiß oder Regen mit derWatch in Kontakt kommen, spüle das Gerät mit sauberemWasser ab und trockne den Luftdrucksensor vor derVerwendung sorgfältig. Ziel für zurückgelegte Schritte festlegen 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Samsung Health) an. 2 Tippe Schritte an und tippe Ziel festlegen an. 3 Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach oben oder unten, um das Ziel festzulegen. 4 Tippe OK an.
Seite: 49
Anwendungen und Funktionen 50 Training Erfasse deineTrainingsinformationen und prüfe die Ergebnisse. • VorVerwendung der Funktion sollten Schwangere, ältere Personen, kleine Kinder, Benutzer, die unter Beschwerden wie einem chronischen Herzleiden oder hohem Blutdruck leiden, sich an einen Arzt wenden. • Solltest du während desTrainings ein Schwindelgefühl, Schmerzen oder Atemnot verspüren, beende sofort dasTraining und wende dich an einen Arzt. • Dein Puls wird gemessen, wenn du mit demTraining beginnst.Trage dieWatch fest am Unterarm oberhalb des Handgelenks, um genaue Messungen zu erhalten.Weitere Informationen findest du unter So trägst du dieWatch, um genaue Messungen zu erhalten. • Bewege dich erst, wenn der Puls auf dem Bildschirm zu sehen ist, damit eine genauere Messung möglich ist. • Aufgrund verschiedener Bedingungen wie Umgebung, körperlichem Zustand und Sitz derWatch kann dein Puls möglicherweise vorübergehend nicht angezeigt werden. Beachte Folgendes, wenn du bei kaltemWetter trainierst: • Verwende das Gerät möglichst nicht bei Kälte. Nutze das Gerät bestenfalls nur in Gebäuden. • Halte dieWatch bei kaltemWetter im Freien mit dem Ärmel bedeckt, wenn du sie nicht verwendest.
Seite: 50
Anwendungen und Funktionen 51 Training beginnen 1 Tippe auf dem Anwendungsbildschirm (Samsung Health) an. 2 Tippe Training → Workout auswählen an. Du kannst direkt auf der Kachel Mehrfach-Workouts mit demTraining beginnen, nachdem duWork-outs hinzugefügt hast. 3 Verwende die Lünette oder streiche auf dem Bildschirm nach links oder rechts, um die gewünschte Trainingsart auszuwählen und zu starten. Sollte die gewünschteTrainingsart nicht angezeigt werden, tippe Hinzufügen an und wähle die gewünschte Trainingsart aus.
Marke:
Samsung
Produkt:
Smartwatch
Model/Name:
Galaxy Watch 5
Dateityp:
PDF
Verfügbare Sprachen:
Deutsch