Philips Saeco PicoBaristo SM5473 Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Philips Saeco PicoBaristo SM5473. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Philips Saeco
  • Produkt: Kaffeemaschine
  • Model/Name: PicoBaristo SM5473
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Portugiesisch, Danish, Norwegisch, Finnisch, Griechisch, Polnisch, Rumänisch, Slowakisch, Ungarisch, Slowene, Kroatisch, Ukrainisch, Russisch, Tschechisch

Inhaltstabelle

Seite: 40
Deutsch
Inhalt
Übersicht über die Maschine (Abb. 1)________________________________________________________________
39
Einführung ___________________________________________________________________________________________
40
Inbetriebnahme______________________________________________________________________________________
40
AquaClean-Filter_____________________________________________________________________________________
40
Das Bedienfeld verwenden __________________________________________________________________________
41
Messung der Wasserhärte___________________________________________________________________________
42
Brühen von Getränken_______________________________________________________________________________
42
Getränke personalisieren____________________________________________________________________________
44
Einstellung des Mahlgrads___________________________________________________________________________
44
Handhabung der Brühgruppe_______________________________________________________________________
44
Reinigung und Wartung______________________________________________________________________________
45
Entkalkungsvorgang__________________________________________________________________________________
49
Warnsymbole und Fehlercodes______________________________________________________________________
50
Bestellen von Zubehör_______________________________________________________________________________
52
Fehlerbehebung______________________________________________________________________________________
52
Übersicht über die Maschine (Abb. 1)
1 Einstellbarer, abnehmbarer
Kaffeeauslauftrichter
18 Kaffeeresteschublade
2 Deckel des Wasserbehälters 19 Kaffeesatzbehälter
3 Deckel des Bohnenbehälters 20 Abdeckung für Abtropfschale
4 Deckel des Behälters für vorgemahlenen
Kaffee
21 Heißwasserauslauftrichter
5 Hauptschalter 22 Öffnung für den Heißwasserauslauftrichter
6 Buchse für Kabel 23 Wasserbehälter
7 Serviceklappe 24 AquaClean-Filter
8 Anzeiger "Abtropfschale voll" 25 Milchbehälter
9 Abtropfschale 26 Milchauslaufbehälter
10 Entriegelungstaste für Abtropfschale 27 Deckel des Milchauslaufbehälters
11 Netzkabel 28 Milchauslauf
12 Drehknopf für Mahlgrad 29 Teststreifen zum Bestimmen der Wasserhärte
13 Abdeckung des Bohnenbehälters 30 Schmierfetttube mit Applikationsspitze und
Deckel
14 Kaffeebohnenbehälter 31 Reinigungsbürste
15 Brühgruppe 32 Messlöffel
39
Deutsch
16 Innenseite der Serviceklappe mit
Reinigungsanleitungen
17 Kaffeeauswurfschacht
Seite: 41
Einführung
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines Saeco Kaffeevollautomaten! Um die Kundenunterstützung
von Saeco optimal zu nutzen, registrieren Sie Ihr Produkt unter www.saeco.com/care.
Lesen Sie die separate Sicherheitsbroschüre vor dem ersten Gebrauch des Gerät aufmerksam durch,
und bewahren Sie sie für eine spätere Verwendung auf.
Um Ihnen zu helfen, die Kaffeemaschine optimal zu nutzen, bietet Saeco einen 3-fachen Support an:
1 Die separate Schnellstart-Anleitung für die Inbetriebnahme und den ersten Gebrauch.
2 Diese Bedienungsanleitung für weitere Informationen.
3 Online-Support und Videos: Scannen Sie den QR-Code auf der Titelseite oder besuchen Sie
www.saeco.com/care
Hinweis: Die Maschine wurde mit Kaffee getestet. Zwar wurde die Maschine anschließend sorgfältig
gereinigt, aber es ist möglich, dass noch ein Rest Kaffee in der Maschine ist. Wir garantieren aber, dass
Ihre Maschine absolut neu ist.
Inbetriebnahme
Um Ihre Kaffeemaschine für den Einsatz vorzubereiten, führen Sie ein paar einfache Schritte aus, wie
das Auffüllen des Wasserkreislaufs und die Aktivierung des AquaClean-Filters. Diese Schritte können
Sie einer separaten Schnellstart-Anleitung entnehmen.
Für den besten Kaffeegeschmack sollten Sie zu Beginn 5 Tassen Kaffee zubereiten, damit das Gerät
die automatische Einstellung abschließen kann.
Das Gerät wurde so eingestellt, dass der bestmögliche Geschmack aus Ihren Kaffeebohnen geholt
wird. Daher empfehlen wir Ihnen, die Mahlwerkseinstellungen erst nach 100–150 zubereiteten Tassen
Kaffee zu verändern (ca. 1 Monat Nutzung).
AquaClean-Filter
Der AquaClean-Filter reduziert Kalkablagerungen in Ihrer Kaffeemaschine und bereitet gefiltertes
Wasser, damit Aroma und Geschmack jeder Tasse Kaffee optimal sind. Wenn Sie einen Satz aus acht
AquaClean-Filtern, wie von der Maschine und in der Bedienungsanleitung vorgeschlagen, verwenden,
müssen Sie Ihr Gerät 5.000 Tassen lang nicht entkalken. Mit jedem Filter können Sie bis zu 625 Tassen
genießen, je nach gewählter Kaffeevariante und der Spül- und Reinigungshäufigkeit.
Vorbereitung des AquaClean-Filters für die Aktivierung
Bevor Sie den AquaClean-Filter in den Wasserbehälter einsetzen, müssen Sie ihn für den Einsatz
vorbereiten:
1 Schütteln Sie den Filter ca. 5 Sekunden (Abb. 2) lang.
2 Tauchen Sie den Filter kopfüber in einen Becher mit kaltem Wasser und warten Sie, bis keine
Blasen mehr herauskommen (Abb. 3).
3 Schieben Sie den Filter bis ganz nach unten in den Filteranschluss.
40 Deutsch
Seite: 42
Aktivierung des AquaClean-Filters
Sie müssen jeden neuen von Ihnen verwendeten AquaClean-Filter aktivieren. Durch die Aktivierung
des AquaClean-Filters kontrolliert die Maschine die Kapazität des AquaClean-Filters und die Anzahl
der benutzen Filter. Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie den AquaClean-Filter aktivieren können.
1. Aktivierung des AquaClean-Filters während der Inbetriebnahme
Nach dem ersten Einschalten führt Sie die Maschine durch die Inbetriebnahmeschritte, wie das
Auffüllen des Wasserbehälters, das Auffüllen des Wasserkreislaufs und die Aktivierung des
AquaClean-Filters. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm.
2. Aktivierung des AquaClean-Filters bei Aufforderung
Hinweis: Wechseln Sie den AquaClean-Filter, sobald die Kapazität auf 0 % gesunken ist und das
Filtersymbol schnell blinkt. Tauschen Sie den AquaClean-Filter mindestens alle 3 Monate aus, selbst
wenn die Maschine noch nicht anzeigt, dass ein Filteraustausch notwendig ist.
Tipp: Wir empfehlen, dass Sie einen neuen Filter kaufen, wenn die Kapazität auf 10 % gesunken ist und
das Filtersymbol anfängt, langsam zu blinken. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie den Filter
wechseln können, wenn die Kapazität auf 0 % gesunken ist.
1 Drücken Sie die MENU/SPECIAL DRINKS-Taste, gehen Sie zu AQUACLEAN-FILTER, und drücken
Sie zur Bestätigung die OK-Taste.
- Sie werden auf dem Display gefragt, ob Sie einen neuen Filter aktivieren möchten.
2 Drücken Sie zur Bestätigung die OK-Taste.
- Die Anzahl der gebrauchten Filter (Abb. 5) wird auf der Anzeige automatisch aktualisiert.
Hinweis: Wenn Sie den AquaClean-Filter nach dem Gebrauch von 8 Filtern auswechseln möchten,
müssen Sie das Gerät zunächst entkalken. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Display.
3. Aktivierung des AquaClean-Filters zu einem anderen Zeitpunkt
Sie können den AquaClean-Filter jederzeit (wieder) verwenden. Befolgen Sie dazu die nachstehenden
Anweisungen.
1 Drücken Sie die MENU/SPECIAL DRINKS-Taste, wählen Sie MENU, und drücken Sie zur Bestätigung
die OK-Taste. Gehen Sie zu der Option AQUACLEAN FILTER. Drücken Sie zur Bestätigung die OK-
Taste.
- Auf dem Display wird die Anzahl vorher installierter AquaClean-Filter (Abb. 5) von 0 bis 8
angezeigt.
2 Wählen Sie ON auf dem Display, und drücken Sie die OK-Taste zur Bestätigung.
- Die Anzahl der gebrauchten (Abb. 5) Filter wird auf der Anzeige automatisch aktualisiert.
- Danach wird der Maschinen-Bereitschaftsbildschirm mit dem Symbol "AquaClean 100 %"
angezeigt, um anzuzeigen, dass der Filter installiert (Abb. 6) wurde.
3 Bereiten Sie 2 Tassen (0,5 l) heißes Wasser zu, um die Aktivierung abzuschließen. Schütten Sie
dieses Wasser weg.
Hinweis: In einigen Fällen zeigt die Maschine an, dass Sie das Gerät zunächst entkalken müssen, bevor
Sie den AquaClean-Filter installieren und aktivieren können. Das liegt daran dass, Ihre Maschine zum
Einbau des AquaClean-Filters vollkommen kalkfrei sein muss. Folgen Sie den Anweisungen auf dem
Bildschirm.
Das Bedienfeld verwenden
Nachfolgend finden Sie einen Überblick über das Bedienfeld der Maschine sowie die dazugehörige
Beschreibung. Einige der Tasten sind mit einer zweiten Funktion belegt. In bestimmten Fällen werden
41
Deutsch
Seite: 43
auf dem Display Navigationssymbole angezeigt. Verwenden Sie die Tasten neben diesen Symbolen,
um eine Auswahl zu treffen oder Ihre Wahl zu bestätigen.
Verwenden Sie die MENU/SPECIAL DRINKS-Taste, um andere Getränke auszuwählen und
Einstellungen wie die Wasserhärte oder die Kaffeetemperatur zu ändern.
ESPRESSO CAPPUCCINO
LATTE
MACCHIATO
AROMA
STRENGTH
MENU /
SPECIAL DRINKS
COFFEE
CAFÉ
AU LAIT
3
2
1
5
4
1. Ein-/Ausschalter 4. MENU/SPECIAL DRINKS-Taste.
2. Tasten für One-Touch-Getränke 5. Navigationssymbole (Nach oben, nach
unten, zurück, OK)
3. AROMA STRENGTH-Taste
Messung der Wasserhärte
Verwenden Sie den mitgelieferten Wasserhärte-Teststreifen, um die Härte des Wassers zu prüfen.
Drücken Sie die MENU-Taste, wählen Sie MENU und gehen Sie zu WATER HARDNESS.
1 Tauchen Sie den Wasserhärte-Teststreifen für 1 Sekunde in Leitungswasser. Warten Sie dann eine
Minute.
2 Prüfen Sie, wie viele Quadrate auf dem Teststreifen sich rot verfärbt haben.
3 Wählen Sie die passende Wasserhärte-Einstellung aus, und drücken Sie zur Bestätigung die OK-
Taste.
Anzahl roter Vierecke:
Einstellwert 1 2 3 4
Brühen von Getränken
Sie können ein Getränk auswählen, indem Sie eine der Tasten für One-Touch-Getränke drücken oder
ein anderes Getränk im Menü auswählen.
- Wenn Sie zwei Tassen zubereiten möchten, drücken Sie zweimal die Taste für One-Touch-
Getränke oder wählen Sie ein Kaffeegetränk über MENU aus und drücken Sie die Taste zweimal
(Abb. 7). Das Gerät führt automatisch zwei Mahlvorgänge für das gewünschte Getränk
hintereinander aus. Sie können nur jeweils zwei Kaffeegetränke gleichzeitig zubereiten.
- Schieben Sie den Auslauf nach oben oder unten, um die Höhe auf die Größe der verwendeten
Tasse oder des verwendeten Glases einzustellen.
42 Deutsch
Seite: 44
Brühen von Kaffeegetränken
1 Füllen Sie den Wasserbehälter mit Leitungswasser und den Kaffeebohnenbehälter mit
Kaffeebohnen.
2 Um einen Kaffee zuzubereiten, drücken Sie eine der Tasten für One-Touch-Getränke. Um eine
andere Art Kaffee auszuwählen, drücken Sie die MENU/SPECIAL DRINKS-Taste, wählen Sie
DRINKS aus, blättern Sie nach unten zum gewünschten Getränk, und drücken Sie die OK-Taste.
Um die Kaffeeausgabe zu stoppen, drücken Sie die OK-Taste.
1
Brühen von Getränken mit Milch
1 Füllen Sie den Wasserbehälter mit Leitungswasser und den Kaffeebohnenbehälter mit
Kaffeebohnen.
2 Nehmen Sie den Deckel des Milchbehälters ab, und füllen Sie den Milchbehälter mit Milch (Abb. 9).
Verwenden Sie für optimale Ergebnisse stets Milch direkt aus dem Kühlschrank.
3 Setzen Sie den Deckel wieder auf den Milchbehälter.
4 Sofern der Heißwasserauslauf angebracht ist, nehmen Sie ihn vom Gerät ab.
5 Kippen Sie die Milchkanne leicht an, und bringen Sie sie am Gerät an.
6 Öffnen Sie den Milchauslauf, und stellen Sie eine Tasse auf die Abtropfschale.
7 Um ein milchhaltiges Getränk zuzubereiten, drücken Sie eine der Tasten für One-Touch-Getränke.
Um eine andere Art milchhaltiges Getränk auszuwählen, drücken Sie die MENU/SPECIAL DRINKS-
Taste, wählen Sie DRINKS aus, blättern Sie nach unten zum gewünschten Getränk, und drücken Sie
die OK-Taste.
Die Maschine erinnert Sie daran, die Milchkanne zu installieren und den Milchschaumauslauf zu
öffnen.
8 Direkt nach der Ausgabe des milchhaltigen Getränks werden Sie auf dem Display gefragt, ob Sie
den Schnellreinigungsvorgang für die Milchkanne durchführen möchten. Sie haben 10 Sekunden,
um den Schnellreinigungsvorgang zu aktivieren. Drücken Sie zur Bestätigung die OK-Taste.
Brühen von Kaffee aus vorgemahlenem Kaffee
1 Öffnen Sie den Deckel und schütten Sie nur einen Messlöffel vorgemahlenen Kaffee in den dafür
vorgesehenen Behälter. Schließen Sie dann den Deckel (Abb. 10).
2 Drücken Sie die AROMASTÄRKE-Taste, und wählen Sie die Brühfunktion für vorgemahlenen Kaffee
aus.
3 Drücken Sie zur Bestätigung die OK-Taste.
4 Wählen Sie das Getränk.
Hinweis: Mit vorgemahlenem Kaffee können Sie immer nur jeweils einen Kaffee kochen.
Heißes Wasser bereiten
1 Sofern der Heißwasserauslauf nicht angebracht ist, bringen Sie ihn am Gerät (Abb. 8) an.
2 Drücken Sie die MENU/SPECIAL DRINKS-Taste. Wählen Sie DRINKS, bestätigen und wählen Sie
dann HOT WATER.
3 Drücken Sie zur Bestätigung die OK-Taste. Das Display erinnert Sie daran, dass Sie den
Heißwasserauslauf in die Maschine setzen und dann die OK-Taste drücken müssen.
4 Um die Heißwasserausgabe zu stoppen, drücken Sie die OK-Taste.
43
Deutsch
Seite: 45
Getränke personalisieren
Kaffee- und Milchmenge einstellen
Sie können die Menge des gebrühten Getränks nach Ihrem Geschmack und der Größe der Tassen
einstellen.
1 Um die Espresso-Menge einzustellen, halten Sie die ESPRESSO-Taste gedrückt, bis auf dem
Display das MEMO (Abb. 11)-Symbol angezeigt wird.
- Das Gerät geht in den Programmiermodus und beginnt damit, das gewählte Getränk zu brühen.
2 Drücken Sie die OK-Taste, sobald die Tasse die gewünschte Menge Espresso enthält.
- Das Häkchen im Display zeigt, dass die Taste programmiert ist: Jedes Mal, wenn die Taste nun
gedrückt wird, brüht das Gerät die gespeicherte Espresso-Menge.
Hinweis: Um die Menge an Kaffee, Café au Lait, Cappuccino und Latte Macchiato einzustellen, gehen
Sie entsprechend vor: Halten Sie Taste für das Getränk gedrückt, und drücken Sie die OK-Taste,
sobald die Tasse die gewünschte Menge Kaffee oder Milch enthält. Stellen Sie sicher, dass die
Milchkaraffe eingesetzt und der Milchausgießer offen ist.
Kaffeestärke einstellen
- Um die Kaffeestärke einzustellen, drücken Sie die AROMA STRENGTH-Taste (Aromastärke).
- Mit jedem Druck auf die AROMA STRENGTH-Taste (Aromastärke) wählt das Gerät eine höhere
Einstellung für die Aromastärke aus. Es gibt fünf Stärken, dabei ist 1 sehr mild und 5 sehr stark. Nach
der Einstellung 5 wird wieder (Abb. 12) 1 ausgewählt.
- Auf dem Display wird die gewählte Stärke angezeigt. Nach der Einstellung der Kaffeestärke zeigt
das Display wieder das Hauptmenü und speichert die ausgewählte Aromastärke, wenn Sie einen
Kaffee kochen.
Einstellung des Mahlgrads
Sie können die Einstellungen für das Mahlwerk mit Hilfe des Mahlgrad-Drehknopfes innerhalb des
Bohnenbehälters anpassen. Es stehen 10 verschiedene Mahlwerkeinstellungen zur Auswahl. Je
niedriger die Einstellung, desto stärker der Kaffee.
Hinweis: Sie können den Mahlgrad nur einstellen, während die Maschine Kaffeebohnen mahlt. Sie
müssen 2 bis 3 Getränke brühen, bevor Sie den vollen Unterschied herausschmecken können.
Achtung: Drehen Sie den Mahleinstellungs-Drehknopf immer nur jeweils um eine Position, um
Schäden am Mahlwerk zu verhindern.
1 Stellen Sie eine Tasse unter den Kaffeeauslauftrichter.
2 Öffnen Sie den Deckel der Kaffeebohnenbehälters.
3 Drücken Sie die ESPRESSO-Taste.
4 Wenn das Mahlwerk anfängt zu arbeiten, drücken Sie den Mahlwerk-Drehknopf nach unten und
drehen diesen nach links oder rechts (Abb. 13).
Handhabung der Brühgruppe
Gehen Sie auf www.saeco.com/care für mehr Video-Anweisungen zum Entfernen, Einsetzen und
Reinigen der Brühgruppe.
44 Deutsch
Seite: 46
Entfernen der Brühgruppe aus der Maschine
1 Um das Gerät auszuschalten, drücken Sie zunächst den Ein-/Ausschalter auf dem Bedienfeld, und
stellen Sie dann den Hauptschalter an der Rückseite der Maschine auf 'O'.
2 Entnehmen Sie die Tropfschale und den Kaffeesatzbehälter.
3 Öffnen Sie die Serviceklappe.
4 Drücken Sie die PUSH-Taste (1) (Drucktaste), ziehen Sie an dem Griff der Brühgruppe, und nehmen
Sie die Einheit aus der Maschine (2) (Abb. 14).
5 Entfernen Sie die Kaffeeresteschublade (Abb. 15).
Setzen Sie die Brühgruppe wieder ein
Bevor Sie die Brühgruppe wieder in die Maschine schieben, stellen Sie sicher, dass sie richtig
positioniert ist.
1 Prüfen Sie, ob der Pfeil am gelben Zylinder auf der Seite der Brühgruppe am schwarzen Pfeil und N
(Abb. 16) ausgerichtet ist.
- Wenn sie nicht ausgerichtet sind, drücken Sie den Hebel, bis er die Unterseite der Brühgruppe
(Abb. 17) berührt.
2 Stellen Sie sicher, dass sich der gelbe Verriegelungshaken auf der anderen Seite der Brühgruppe in
der richtigen Position befindet.
- Um den Haken in die richtige Position zu bringen, schieben Sie ihn so weit wie möglich nach
oben (Abb. 18).
3 Setzen Sie die Kaffeeresteschublade wieder ein.
4 Schieben Sie die Brühgruppe entlang der seitlichen Führungsschienen in die Maschine zurück, bis
sie hörbar einrastet. Drücken Sie nicht die PUSH-Taste (Drucktaste).
5 Schließen Sie die Serviceklappe und setzen Sie die Tropfschale mit dem Kaffeesatzbehälter wieder
ein.
Reinigung und Wartung
Regelmäßiges Reinigen und Warten halten Ihre Maschine in einwandfreiem Zustand und garantieren
einen langanhaltenden Kaffeegenuss, einen stabilen Kaffeefluss und einen perfekten Milchschaum.
In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen dazu, wann und wie alle herausnehmbaren
Bestandteile des Geräts gereinigt werden sollten. Weitere Informationen und Video-Anweisungen
finden Sie auf www.saeco.com/care.
Reinigungstabelle
Reinigungstabelle
Bestandteil Wann wird das
Gerät gereinigt
Wie wird das Gerät gereinigt
Brühgruppe Wöchentlich Nehmen Sie die Brühgruppe heraus, und reinigen Sie
sie unter fließendem Wasser.
Je nach
Verwendungsart
Fetten Sie die Brühgruppe ein .
Monatlich Reinigen Sie die Brühgruppe mit den Tabletten zur
Entfernung von Kaffeefett.
45
Deutsch
Seite: 47
Bestandteil Wann wird das
Gerät gereinigt
Wie wird das Gerät gereinigt
Milchkanne Nach jedem Gebrauch Führen Sie QUICK CARAFE CLEAN so wie auf dem
Gerät angezeigt nach der Zubereitung eines
milchhaltigen Getränks aus.
Täglich Reinigen Sie die Milchkanne gründlich. Sie können
die Schnellreinigungsfunktion auch im Menü durch
Auswahl von QUICK CLEAN einleiten, wenn Sie diese
nicht bereits nach der Zubereitung eines
milchhaltigen Getränks durchgeführt haben.
Wöchentlich Zerlegen Sie die Milchkanne, und reinigen Sie alle
Teile unter fließendem Leitungswasser.
Monatlich Verwenden Sie den Saeco-Milchkreislauf-Reiniger
CA6705 für diesen Reinigungszyklus.
Abtropfschale Sobald die rote
Anzeige „Tropfschale
voll" durch die
Tropfschale erscheint.
Entleeren und reinigen Sie die Tropfschale unter
fließendem Leitungswasser.
Kaffeesatzbehälter Wöchentlich Entleeren und reinigen Sie den Kaffeesatzbehälter
unter fließendem Leitungswasser. Stellen Sie sicher,
dass das Gerät eingeschaltet ist, während Sie den
Kaffeesatzbehälter entleeren und reinigen.
Wasserbehälter Wöchentlich Reinigen Sie es unter fließendem Leitungswasser.
Behälter für
vorgemahlenen
Kaffee/Kaffeeaus
wurfschacht
Wöchentlich Reinigen Sie den oberen Teil des
Kaffeeauswurfschachts so wie nachstehend
angezeigt mit einem Löffelstiel.
Brühgruppe reinigen
Eine regelmäßige Reinigung der Brühgruppe beugt eine Verstopfung des internen Kreislaufs durch
Kaffeereste vor. Besuchen Sie www.saeco.com/care für Supportvideos zum Entfernen, Einsetzen und
Reinigen der Brühgruppe.
Brühgruppe unter fließendem Leistungswasser reinigen
1 Entnehmen Sie die Brühgruppe und die Kaffeeresteschublade.
2 Spülen Sie die Kaffeeresteschublade und die Brühgruppe gründlich mit Wasser ab. Reinigen Sie
vorsichtig (Abb. 21) den oberen Filter der Brühgruppe.
46 Deutsch
Seite: 48
3 Lassen Sie die Brühgruppe an der Luft trocknen, bevor Sie sie zurück in die Maschine einsetzen.
Trocknen Sie die Brühgruppe nicht mit einem Tuch, damit keine Fusseln in die Brühgruppe
gelangen.
Reinigung der Brühgruppe mit den Tabletten zur Entfernung von Kaffeefett
Verwenden Sie nur die Philips Tabletten zum Entfernen von Kaffeefett. Folgen Sie den Anweisungen
in der im Lieferumfang der Tabletten zum Entfernen von Kaffeefett enthaltenen Bedienungsanleitung.
Für ausführliche Video-Anweisungen besuchen Sie www.saeco.com/care.
Schmierung der Brühgruppe
Schmieren Sie die Brühgruppe regelmäßig, um sicherzustellen, dass die beweglichen Teile sich
weiterhin leicht bewegen können.
1 Geben Sie eine dünne Schicht Fett um den Schaft unten in der Brühgruppe (Abb. 22).
2 Geben Sie eine dünne Schicht Fett auf die Schienen auf beiden Seiten (Abb. 23).
Die Schmierhäufigkeit entnehmen Sie der untenstehenden Tabelle. Für ausführliche Video-
Anweisungen besuchen Sie www.saeco.com/care.
Häufigkeit des
Gebrauchs
Anzahl der täglich zubereiteten
Getränke
Schmierhäufigkeit
Niedrig 1-5 Alle 4 Monate
Normal 6-10 Alle 2 Monate
Häufig >10 Jeden Monat
Milchkanne reinigen
Schnellreinigung der Milchkanne
Nach der Zubereitung eines milchhaltigen Getränks wird das Symbol zum Reinigen der Kanne auf
dem Display angezeigt.
1 Wenn das Symbol „Kanne reinigen“ im Display erscheint, drücken Sie die OK-Taste, wenn Sie einen
Reinigungszyklus ausführen möchten. Sie haben 10 Sekunden, um den Schnellreinigungsvorgang
zu aktivieren. Drücken Sie die Escape-Taste, wenn Sie den Schnellreinigungsvorgang nicht starten
möchten.
2 Entfernen Sie die Tasse mit dem Getränk, und stellen Sie eine leere Tasse unter den Milchauslauf
(Abb. 24).
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der Milchauslauf herausgezogen ist.
3 Drücken Sie die OK-Taste, um heißes Wasser herauszulassen.
Gründliche Reinigung der Milchkanne
Zur gründlichen Reinigung der Milchkanne müssen Sie Folgendes regelmäßig tun:
1 Nehmen Sie den Deckel des Milchauslaufbehälters (Abb. 25) ab.
2 Heben Sie den Milchauslauf aus dem Milchauslaufbehälter, und entfernen Sie den Milchschlauch
vom Milchauslauf (Abb. 26).
3 Nehmen Sie den Milchschlauch aus dem Milchauslauf heraus.
4 Spülen Sie den Milchschlauch und den Milchauslauf mit lauwarmem Wasser gründlich aus.
47
Deutsch
Seite: 49
Wöchentliche Reinigung der Milchkanne
Der Milchauslauf besteht aus 5 Teilen. Zerlegen Sie alle Teile einmal wöchentlich, und reinigen Sie sie
mit Leitungswasser. Sie können sämtliche Teile mit Ausnahme des Milchbehälters auch im
Geschirrspüler reinigen.
1 2
5
3
4
1 Milchschlauch
2 Gummihalter
3 Milchaufschäumer
4 Milchaufschäumeranschluss
5 Gehäuse des Milchauslaufs
Zerlegen des Milchauslaufs
1 Drücken Sie die Auslösetasten auf beiden Seiten oben am Milchauslaufbehälter (1), und heben Sie
das Oberteil vom Milchbehälter (2) (Abb. 27).
2 Drehen Sie den Milchschaumauslauf auf den Kopf, und halten Sie ihn mit der Hand gut fest. Ziehen
Sie den Milchschlauch aus dem Halter (Abb. 28).
3 Drücken Sie die Lösetasten am Milchaufschäumer, und nehmen Sie den Milchaufschäumer aus
dem Gummihalter (Abb. 29).
4 Ziehen Sie den Milchaufschäumeranschluss aus dem Milchaufschäumer (Abb. 30).
5 Spülen Sie alle Teile unter lauwarmem Leitungswasser.
Milchkanne zusammenbauen
1 Zum Zusammensetzen des Milchauslaufs führen Sie die Schritte 2 bis 4 unter "Zerlegen des
Milchauslaufs" in umgekehrter Reihenfolge aus.
2 Setzen Sie den Milchauslauf wieder oben in die Milchkanne ein.
3 Setzen Sie das Oberteil der Milchkanne zurück auf die Milchkanne.
Hinweis: Bevor Sie den Milchauslauf in das Oberteil der Milchkanne zurücksetzen, bringen Sie den Stift
im Oberteil in die richtige Position. Wenn sich dieser Stift nicht in der richtigen Position befindet, lässt
sich der Milchauslauf nicht in das Oberteil der Milchkanne (Abb. 31) einsetzen.
Monatliche Reinigung der Milchkanne
Verwenden Sie für diesen Reinigungszyklus nur Philips Milchkreislauf-Reiniger.
1 Geben Sie den Inhalt des Milchkreislauf-Reinigungsbeutels in die Milchkanne. Füllen Sie dann die
Milchkanne bis zur Markierung (Abb. 32) MAX mit Wasser.
2 Stellen Sie die Milchkanne in das Gerät, und stellen Sie einen Behälter unter den Milchauslauf.
3 Drücken Sie die MENU-Taste (Menü), wählen Sie DRINKS (Getränke) und gehen Sie zu MILK FROTH
(Aufgeschäumte Milch). Drücken Sie die OK-Taste, um die Reinigungslösung durch den Kreislauf zu
spülen.
4 Wiederholen Sie den Schritt 3, bis die Milchkanne leer ist.
5 Wenn die Kanne leer ist, nehmen Sie den Behälter und die Milchkanne von der Maschine.
48 Deutsch
Seite: 50
6 Spülen Sie die Milchkanne gründlich, und füllen Sie die Kanne bis zur Markierung MAX mit frischem
Wasser.
7 Setzen Sie die Milchkanne in die Maschine.
8 Stellen Sie den Behälter unter den Milchauslauf.
9 Drücken Sie die MENU-Taste (Menü), und wählen Sie im Getränkemenü MILK FROTH
(Aufgeschäumte Milch), um den Spülzyklus für die Kanne zu starten.
10 Wiederholen Sie den Schritt 9, bis die Milchkanne leer ist.
11 Wiederholen Sie Schritte 6-10.
12 Wenn kein Wasser mehr läuft, ist der Reinigungszyklus beendet.
13 Zerlegen Sie alle Teile, und spülen Sie sie unter lauwarmem Leitungswasser.
Entkalkungsvorgang
Verwenden Sie ausschließlich Entkalker von Philips. Unter keinen Umständen dürfen Sie Entkalker auf
Schwefel-, Salz- oder Essigsäurebasis (Essig) verwenden, da dies den Wasserkreislauf der Maschine
beschädigen kann und die Kalkablagerungen nicht ordnungsgemäß auflöst. Wenn Sie einen anderen
Entkalker als den von Philips verwenden, verfällt die Garantie. Auch wenn Sie das Gerät nicht
entkalken, verfällt die Garantie. Die Entkalkungslösung von Philips ist im Online-Shop unter
www.saeco.com/care erhältlich.
1 Wenn das Gerät Sie zum Entkalken (Abb. 33) auffordert, drücken Sie zum Starten die OK-Taste. Um
den Entkalkungsvorgang zu starten, ohne vom Gerät dazu aufgefordert zu werden, drücken Sie die
MENU-Taste, blättern Sie zu START CALC CLEAN, und drücken Sie zum Bestätigen die OK-Taste.
- Das Display erinnert Sie daran, die Milchkanne einzustellen. Füllen Sie die Milchkanne bis zur
Markierung MIN mit Wasser. Setzen Sie die Milchkanne in das Gerät ein, und öffnen Sie den
Milchauslauf.
- Auf dem Display werden Sie daran erinnert, den Milchauslauf zu öffnen.
- Auf dem Display werden Sie daran erinnert, den AquaClean-Filter zu entfernen.
2 Entfernen Sie die Tropfschale und den Kaffeesatzbehälter, leeren Sie diese und setzen Sie beides
in die Maschine zurück.
3 Nehmen Sie den Wassertank ab, und entleeren Sie ihn.
4 Stellen Sie einen großen Behälter (1,5 l) unter den Kaffeeauslauftrichter.
5 Gießen Sie die gesamte Flasche Philips Entkalker in den Wasserbehälter, und füllen Sie ihn dann
bis zur Markierung CALC CLEAN (Abb. 34) mit frischem Wasser auf. Setzen Sie ihn dann wieder in
das Gerät ein, und drücken Sie zur Bestätigung die OK-Taste.
6 Die erste Phase des Entkalkungsvorgangs startet. Der Entkalkungsvorgang dauert ungefähr
30 Minuten und besteht aus einem Entkalkungszyklus und einem Spülzyklus.
7 Lassen Sie die Entkalkungslösung durch das Gerät laufen, bis Sie auf dem Display daran erinnert
werden, dass der Wasserbehälter leer ist.
8 Leeren Sie den Wasserbehälter, spülen Sie ihn aus, und füllen Sie ihn bis zur Markierung CALC
CLEAN mit frischem Wasser auf.
9 Entnehmen und spülen Sie die Milchkanne. Füllen Sie ihn bis zur Markierung MIN mit frischem
Wasser, und setzen Sie ihn wieder in das Gerät ein. Öffnen Sie dann den Milchauslauf.
10 Leeren Sie den Behälter, und setzen Sie ihn wieder unter den Kaffeeauslauftrichter. Drücken Sie zur
Bestätigung auf OK.
11 Die zweite Phase des Entkalkungszyklus, der Spülzyklus, wird gestartet und dauert drei Minuten.
Das Display zeigt das Spülsymbol und die Dauer der Phase an.
12 Warten Sie, bis die Maschine kein Wasser mehr ausgibt. Der Entkalkungsvorgang ist beendet, wenn
im Display ein Häkchen steht.
49
Deutsch
Seite: 51
13 Drücken Sie die OK-Taste, um den Entkalkungszyklus zu verlassen. Die Maschine beginnt
aufzuheizen und führt den automatischen Spülzyklus durch.
14 Reinigen Sie die Milchkanne nach dem Entkalken (siehe 'Wöchentliche Reinigung der Milchkanne').
15 Reinigen Sie die Brühgruppe nach dem Entkalken (siehe 'Brühgruppe unter fließendem
Leistungswasser reinigen').
16 Setzen Sie einen neuen AquaClean-Filter in den Wasserbehälter ein.
Tipp: Der AquaClean-Filter reduziert den Entkalkungsaufwand!
Wenn der Entkalkungsvorgang unterbrochen wurde
Sie können den Entkalkungsvorgang abbrechen, indem Sie den Ein-/Ausschalter auf dem Bedienfeld
drücken. Wenn der Entkalkungsvorgang vorzeitig unterbrochen wurde, gehen Sie wie folgt vor:
1 Leeren und spülen Sie den Wasserbehälter gründlich.
2 Füllen Sie den Wasserbehälter bis zur Markierung CALC CLEAN mit frischem Wasser, und schalten
Sie das Gerät wieder ein. Die Maschine heizt auf und führt einen automatischen Spülzyklus durch.
3 Bevor Sie Getränke zubereiten, führen Sie nochmals einen manuellen Spülzyklus durch. Um einen
manuellen Spülzyklus durchzuführen, geben Sie erst einen halben Wassertank heißes Wasser aus
und brühen Sie dann zwei Tassen vorgemahlenen Kaffee, ohne gemahlenen Kaffee hinzuzugeben.
Hinweis: Wenn die Entkalkung nicht beendet wurde, muss ein weiterer Entkalkungsvorgang so bald
wie möglich durchgeführt werden.
Warnsymbole und Fehlercodes
Bedeutung der Warnsymbole
Bedeutung der Warnsymbole
Die Warnsymbole werden in Rot angezeigt. Unten finden Sie eine Liste der Warnsymbole, die auf dem
Display stehen können, und ihre Bedeutung.
ADD WATER
Füllen Sie den
Wasserbehälter bis zur
Markierung MAX mit frischem
Wasser. INSERT CARAFE
Die Milchkanne ist nicht
eingesetzt. Setzen Sie die
Milchkanne in die Maschine.
ADD COFFEE
Der Bohnenbehälter ist leer.
Geben Sie neue
Kaffeebohnen in den
Bohnenbehälter.
Der Kaffeesatzbehälter ist voll.
Stellen Sie sicher, dass das
Gerät eingeschaltet ist. Danach
entnehmen und leeren Sie den
Kaffeesatzbehälter.
Die Brühgruppe wurde nicht
oder nicht korrekt in das
Gerät eingesetzt. Setzen Sie
die Brühgruppe ein.
Die Brühgruppe ist mit
Kaffeepulver verstopft.
Reinigen Sie die Brühgruppe.
INSERT
WATER SPOUT
Der Heißwasserauslauf ist
nicht eingesetzt. Setzen Sie
den Heißwasserauslauf ein.
Setzen Sie die Abtropfschale
ein, und schließen Sie die
Serviceklappe.
50 Deutsch
Seite: 52
10
SUPPORT REQUIRED
Wenn das Display einen
Fehlercode anzeigt, sehen
Sie im Abschnitt "Bedeutung
der Fehlercodes" nach, was
der Code auf dem Display
bedeutet und was Sie tun
können. Die Maschine ist
nicht einsetzbar, wenn dieses
Symbol im Display steht.
Setzen Sie den
Heißwasserauslauf ein, und
drücken Sie die OK-Taste, um
zu starten.
Bedeutung der Fehlercodes
Nachstehend finden Sie eine Liste der Fehlercodes für die Probleme, die Sie selbst beheben können.
Ausführliche Video-Anweisungen finden Sie auf www.saeco.com/care. Wenn ein anderer Fehlercode
angezeigt wird, wenden Sie sich an ein Philips Service-Center in Ihrem Land. Kontaktinformationen
können Sie der Garantieschrift entnehmen.
Fehlerco
de
Problem Mögliche Lösung
01 Der Kaffeetrichter ist
verstopft.
Schalten Sie die Maschine aus und ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose. Entfernen Sie die Brühgruppe. Öffnen Sie
dann den Deckel des Behälters für vorgemahlenen Kaffee, und
führen Sie den Löffelstiel in den Kaffeetrichter ein. Bewegen
Sie den Stiel auf und ab, bis der Klumpen aus gemahlenem
Kaffee herausfällt (Abb. 20). Besuchen Sie
www.saeco.com/care für ausführliche Video-Anweisungen.
03 Die Brühgruppe ist
schmutzig oder nicht
gut gefettet.
Schalten Sie die Maschine mit dem Hauptschalter aus. Spülen
Sie die Brühgruppe mit frischem Wasser aus, lassen Sie sie an
der Luft trocknen, und fetten Sie sie dann ein. Schlagen Sie das
Kapitel "Reinigung der Brühgruppe" nach oder besuchen Sie
www.saeco.com/care für ausführliche Video-Anweisungen.
Schalten Sie das Gerät dann wieder ein.
04 Die Brühgruppe ist
nicht richtig positioniert.
Schalten Sie die Maschine mit dem Hauptschalter aus.
Nehmen Sie die Brühgruppe heraus, und setzen Sie sie erneut
ein. Stellen Sie sicher, dass die Brühgruppe richtig positioniert
ist, bevor Sie sie in die Maschine einsetzen. Schlagen Sie das
Kapitel "Handhabung der Brühgruppe" nach oder besuchen
Sie www.saeco.com/care für ausführliche Video-
Anweisungen. Schalten Sie das Gerät dann wieder ein.
05 Es ist Luft im
Wasserkreislauf.
Starten Sie die Maschine neu, indem Sie sie mit dem
Hauptschalter aus- und wieder einschalten. Wenn dies
funktioniert, lassen Sie zwei bis drei Tassen heißes Wasser
ablaufen. Entkalken Sie die Maschine, wenn Sie dies längere
Zeit nicht gemacht haben.
51
Deutsch
Seite: 53
Fehlerco
de
Problem Mögliche Lösung
Der AquaClean-Filter
wurde vor der
Installation nicht richtig
vorbereitet oder ist
verstopft.
Entfernen Sie den AquaClean-Filter, und versuchen Sie erneut,
einen Kaffee zu brühen. Wenn dies funktioniert, stellen Sie
sicher, dass der AquaClean-Filter richtig vorbereitet ist, bevor
Sie ihn wieder (siehe 'Vorbereitung des AquaClean-Filters für
die Aktivierung') einsetzen. Setzen Sie den AquaClean-Filter
wieder in den Wassertank ein. Wenn das immer noch nicht
zum gewünschten Ergebnis führt, bedeutet das, dass der Filter
verstopft ist und ausgetauscht werden muss.
14 Die Maschine is
überhitzt.
Schalten Sie das Gerät aus und nach 30 Minuten wieder ein.
Bestellen von Zubehör
Verwenden Sie zum Reinigen und Entkalken der Maschine nur Philips Wartungsprodukte. Sie können
diese Produkte bei Ihrem lokalen Händler, von den autorisierten Kundenzentren oder online unter
www.saeco.com/care erwerben.
Wartungsprodukte und Typnummer:
- Entkalkungslösung CA6700
- AquaClean-Filter CA6903
- Fett für Brühgruppe HD5061
- Kaffeefettlöser-Tabletten CA6704
- Reiniger für Milchkreislauf CA6705
- Wartungskit CA6707
Fehlerbehebung
In diesem Kapitel werden die häufigsten Probleme beschrieben, die beim Gebrauch der Maschine
auftreten können. Supportvideos und eine vollständige Liste häufig gestellter Fragen finden Sie unter
www.saeco.com/care. Sollten Sie das Problem nicht beheben können, wenden Sie sich an ein Philips
Service-Center in Ihrem Land. Kontaktinformationen können Sie der Garantieschrift entnehmen.
Problem Ursache Lösung
Die Tropfschale wird
schnell voll.
Das ist normal. Die Maschine
spült den internen Kreislauf
und die Brühgruppe mit
Wasser. Ein Teil des Wassers
fließt durch das interne System
direkt in die Tropfschale.
Leeren Sie die Tropfschale, wenn die
Anzeige „Tropfschale voll“ durch die
Abdeckung (Abb. 19) der Tropfschale zu
sehen ist. Stellen Sie eine Tasse unter
den Heißwasserauslauf, um das
Spülwasser aufzufangen.
Das Gerät befindet sich
im DEMO-Modus.
Sie haben die Standby-Taste
für länger als 8 Sekunden
gedrückt.
Schalten Sie das Gerät mit dem
Hauptschalter an der Rückseite des
Gerät aus und wieder ein.
52 Deutsch
Seite: 54
Problem Ursache Lösung
Das Symbol
"Kaffeesatzbehälter voll"
bleibt im Display stehen.
Sie haben den
Kaffeesatzbehälter bei
ausgeschaltetem Gerät geleert.
Leeren Sie den Kaffeesatzbehälter
immer bei eingeschaltetem Gerät. Wenn
der Kaffeesatzbehälter bei
ausgeschaltetem Gerät geleert wird,
wird der Kaffeezykluszähler nicht
zurückgesetzt.
Sie haben den
Kaffeesatzbehälter zu schnell
zurückgesetzt.
Setzen Sie den Kaffeesatzbehälter erst
dann zurück, wenn Sie am Bildschirm
dazu auffordert werden.
Das Gerät fordert auf,
den Kaffeesatzbehälter
zu leeren, obwohl der
Behälter nicht voll ist.
Das Gerät hat den Zähler bei
der letzten Entleerung des
Kaffeesatzbehälters nicht
zurückgesetzt.
Warten Sie stets ungefähr 5 Sekunden
ab, bevor Sie den Kaffeesatzbehälter
wieder einsetzen. Auf diese Weise wird
der Kaffeesatzzähler auf 0
zurückgesetzt.
Leeren Sie den Kaffeesatzbehälter
immer bei eingeschaltetem Gerät. Wenn
der Kaffeesatzbehälter bei
ausgeschaltetem Gerät geleert wird,
wird der Kaffeesatzbehälter nicht
zurückgesetzt.
Der Kaffeesatzbehälter
ist voll, aber die Meldung
"Kaffeesatzbehälter
leeren" erscheint nicht.
Sie haben die Abtropfschale
entfernt, ohne den
Kaffeesatzbehälter zu
entleeren.
Wenn Sie die Abtropfschale
herausnehmen, entleeren Sie auch den
Kaffeesatzbehälter, selbst wenn er nur
wenig Kaffeesatz enthält. Auf diese
Weise wird der Kaffeesatzzähler auf 0
zurückgesetzt, sodass der Kaffeesatz
wieder korrekt gezählt wird.
Ich kann die Brühgruppe
nicht entnehmen.
Die Brühgruppe ist nicht in der
richtigen Position.
Setzen Sie das Gerät folgendermaßen
zurück: Setzen Sie die Tropfschale und
den Kaffeesatzbehälter wieder ein.
Schließen Sie dann die Serviceklappe,
und schalten Sie Maschine ein und aus.
Versuchen Sie erneut, die Brühgruppe
zu entfernen.
Sie haben den
Kaffeesatzbehälter nicht
ausgebaut.
Entnehmen Sie den Kaffeesatzbehälter,
bevor Sie die Brühgruppe entfernen.
Ich kann die Brühgruppe
nicht einsetzen.
Die Brühgruppe ist nicht in der
richtigen Position.
Setzen Sie das Gerät folgendermaßen
zurück: Setzen Sie die Tropfschale und
den Kaffeesatzbehälter wieder ein.
Lassen Sie die Brühgruppe ausgebaut.
Schließen Sie die Serviceklappe, und
schalten Sie Maschine ein und aus.
Bringen Sie die Brühgruppe dann in die
richtige Position, und setzen Sie sie
wieder in die Maschine ein.
53
Deutsch
Seite: 55
Problem Ursache Lösung
Das Gerät befindet sich noch
im Entkalkungsvorgang.
Während des laufenden
Entkalkungsvorgangs kann die
Brühgruppe nicht entnommen werden.
Lassen Sie den Entkalkungsvorgang
zuerst abschließen, und entnehmen Sie
dann die Brühgruppe.
Der Kaffee ist wässrig. Es ist ein zu grober Mahlgrad
eingestellt.
Stellen Sie einen feineren (niedrigeren)
Mahlgrad ein.
Der Kaffeeauswurfschacht ist
verstopft.
Reinigen Sie den Kaffeeauswurfschacht
mit einem Löffelstiel. Schalten Sie dann
die Maschine aus und wieder ein.
Das Gerät führt den
Selbsteinstellungsvorgang
durch.
Brühen Sie einige Tassen Kaffee.
Die Brühgruppe ist schmutzig
oder muss geölt werden.
Reinigen und ölen Sie die Brühgruppe.
Der Kaffee ist nicht heiß
genug.
Die Tassen sind kalt. Wärmen Sie die Tassen vor, indem Sie
sie mit heißem Wasser ausspülen.
Die Temperatur ist zu niedrig
eingestellt. Prüfen Sie die
Einstellungen im Menü.
Setzen Sie die Temperatur im Menü auf
"high" (hoch).
Sie haben Milch hinzugegeben. Ob warme oder kalte Milch, die Milch
senkt die Temperatur des Kaffees
immer in einem gewissen Maß.
Es kommt kein Kaffee
oder der Kaffee fließt nur
langsam heraus.
Der AquaClean-Filter wurde für
die Installation nicht richtig
vorbereitet oder ist verstopft.
Entfernen Sie den AquaClean-Filter,
und versuchen Sie erneut, einen Kaffee
zu brühen. Wenn dies funktioniert,
stellen Sie sicher, dass der AquaClean-
Filter richtig vorbereitet ist, bevor Sie ihn
wieder einsetzen. Setzen Sie den
vorbereiteten Filter wieder ein. Wenn
das immer noch nicht zum
gewünschten Ergebnis führt, bedeutet
das, dass der Filter verstopft ist und
ausgetauscht werden muss.
Es ist ein zu feiner Mahlgrad
eingestellt.
Stellen Sie einen gröberen (höheren)
Mahlgrad ein.
Die Brühgruppe ist verschmutzt. Reinigen Sie die Brühgruppe.
Der Kaffeeauslauftrichter ist
verschmutzt.
Reinigen Sie den Kaffeeauslauftrichter
und die Öffnungen mit einer Nadel.
Der Maschinenkreislauf ist von
Kalk zugesetzt.
Entkalken Sie die Maschine.
54 Deutsch
Seite: 56
Problem Ursache Lösung
Die Milch schäumt nicht
auf.
Die Milchkanne ist verschmutzt
oder nicht richtig eingesetzt.
Reinigen Sie die Kanne und achten Sie
darauf, dass sie beim Einsetzen richtig
positioniert ist.
Der Milchauslauf wurde nicht
ganz geöffnet.
Stellen Sie sicher, dass sich der
Milchauslauf in der richtigen Position
befindet.
Die Milchkanne ist
unvollständig
zusammengesetzt.
Stellen Sie sicher, dass alle Teile
(besonders der Milchschlauch) richtig
zusammengesetzt sind.
Die verwendete Milchsorte
eignet sich nicht zum
Aufschäumen.
Die Menge und die Qualität des
erzielbaren Milchschaums variieren je
nach der verwendeten Milchsorte. Wir
haben die folgenden Milcharten
getestet und sie lassen sich gut
aufschäumen: fettarme Milch oder
Vollmilch von der Kuh, Sojamilch und
laktosefreie Milch. Andere Milcharten
wurden nicht getestet und ergeben
eventuell weniger Schaum.
Die Milch spritzt. Die verwendete Milch ist nicht
kalt genug.
Achten Sie darauf, dass Sie kalte Milch
direkt aus dem Kühlschrank verwenden.
Die Maschine scheint
undicht zu sein.
Die Maschine spült den
internen Kreislauf und die
Brühgruppe mit Wasser. Ein Teil
des Wassers fließt durch das
interne System direkt in die
Tropfschale. Das ist normal.
Leeren Sie die Tropfschale, wenn die
Anzeige „Tropfschale voll“ durch die
Abdeckung (Abb. 19) der Tropfschale zu
sehen ist. Stellen Sie eine Tasse unter
den Heißwasserauslauf, um das
Spülwasser aufzufangen.
Die Tropfschale ist voll und
läuft über, so dass es danach
aussieht, als ob die Maschine
undicht ist.
Leeren Sie die Tropfschale, wenn die
Anzeige „Tropfschale voll“ durch die
Abdeckung (Abb. 19) der Tropfschale zu
sehen ist. Stellen Sie eine Tasse unter
den Heißwasserauslauf, um das
Spülwasser aufzufangen.
Die Maschine steht nicht auf
einer gerade Oberfläche.
Setzen Sie das Gerät auf eine gerade
Oberfläche, damit die Anzeige "drip tray
full" (Tropfschale voll) normal
funktioniert.
Ich kann den
AquaClean-Filter nicht
aktivieren und das Gerät
will entkalkt werden.
Der Filter wurde nicht
rechtzeitig ausgetauscht,
nachdem das AquaClean-
Wasserfilter-Symbol geblinkt
hat und die Kapazität auf 0 %
gesunken ist.
Entkalken Sie das Gerät zuerst, und
bauen Sie dann den AquaClean-Filter
ein.
55
Deutsch
Seite: 57
Problem Ursache Lösung
Sie haben den AquaClean-
Filter nicht bei der
Inbetriebnahme des Geräts,
sondern erst nach ca. 25 Tassen
Kaffee (à 100 ml) eingebaut.
Das Gerät muss vollkommen
kalkfrei sein, bevor Sie den
AquaClean-Filter einbauen.
Entkalken Sie das Gerät zuerst und
bauen Sie dann den AquaClean-Filter
ein. Nach dem Entkalken ist der
Filterzähler auf 0/8 zurückgesetzt.
Bestätigen Sie die Aktivierung des
Filters immer im Gerätemenü. Aktivieren
Sie den Filter auch nach dem
Filterwechsel.
Der neue Wasserfilter
passt nicht.
Sie versuchen gerade einen
Filter zu einzubauen, der kein
AquaClean-Filter ist.
Es passen nur AquaClean-Filter in das
Gerät.
Die Maschine ist laut. Es ist ganz normal, dass Ihre
Maschine bei Verwendung
hörbar ist.
Wenn die Maschine andere Geräusche
von sich gibt, reinigen Sie die
Brühgruppe und schmieren Sie sie
(siehe 'Schmierung der Brühgruppe').
Beim Versuch der
Wasserentnahme aus dem
Wasserbehälter ist ein
Pumpgeräusch der Maschine
zu hören.
Der AquaClean-Filter ist nicht
vorbereitet. Bereiten Sie den
AquaClean-Filter vor, wie im Kapitel
„AquaClean-Filter“, Abschnitt „Den
AquaClean-Filter für die Aktivierung
vorbereiten“ beschrieben.
Der Wasserbehälter ist nicht vollständig
eingesetzt. Nehmen Sie den Wassertank
ab, entfernen Sie alle losen
Kaffeebohnen oder Schmutzpartikel
aus dem Wasserbehälter, und setzen
Sie ihn wieder ein.
56 Deutsch

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Philips Saeco PicoBaristo SM5473

Stellen Sie eine Frage über das Philips Saeco PicoBaristo SM5473

Haben Sie eine Frage über das Philips Saeco PicoBaristo SM5473 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Philips Saeco PicoBaristo SM5473 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Philips Saeco PicoBaristo SM5473 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.