Panasonic CS-E18EKEA Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Panasonic CS-E18EKEA. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Panasonic
  • Produkt: Klimaanlage
  • Model/Name: CS-E18EKEA
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Schwedisch, Spanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Italienisch, Holländisch, Englisch, Griechisch, Bulgarisch, Französisch, Deutsch

Inhaltstabelle

Seite: 0
Manufactured by:
Panasonic HA Air-Conditioning (M) Sdn. Bhd.
Lot 2, Persiaran Tengku Ampuan, Section 21, Shah Alam Industrial Site,
40300 Shah Alam, Selangor, Malaysia.
© 2005 Panasonic HA Air-Conditioning (M) Sdn Bhd
(11969-T). All rights reserved. Unauthorized copying
and distribution is a violation of law.
F565139
CS-E18EKEA CU-E18EKEA
CS-E21EKEA CU-E21EKEA
Operating Instructions
Air Conditioner
FRANÇAIS Avant d’utiliser l’appareil, lisez ce mode d’emploi dans son intégralité et conservez-le pour toute référence ultérieure. 2 ~ 9
DEUTSCH Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch und bewahren Sie sie für die
künftige Verwendung auf. 10 ~ 17
SVENSKA Innan du använder enheten, läs noga igenom denna bruksanvisning och spara den för framtida bruk. 18 ~ 25
NORWEGIAN Les bruksanvisningen nøye før du bruker denne enheten, og oppbevar den for fremtidig bruk. 26 ~ 33
Seite: 1
10
■ Definition
Eine unsachgemäße
Bedienung infolge
Missachtung der
Bedienungsanleitung
kann zu Verletzungen und
Beschädigungen führen.
Um dies zu vermeiden, sind
die folgenden Hinweise
unbedingt zu beachten.
Eine unsachgemäße
Bedienung infolge
Missachtung der
Bedienungsanleitung
kann zu Verletzungen
oder Beschädigungen
führen. Die verwendeten
Warnhinweise untergliedern
sich entsprechend ihrer
Wichtigkeit wie folgt:
Wir danken Ihnen für den Kauf Ihres Panasonic-Klimageräts
Vorsicht
Für die Montage
Für die Montage
• Nehmen Sie den Ein- und Ausbau bzw. die Neuinstallation dieses Geräts nicht selbst vor. Eine unsachgemäße
Installation kann elektrische Schläge oder Brände verursachen oder dazu führen, dass Wasser aus dem Gerät tropft.
Bitte wenden Sie sich daher an einen Fachhändler bzw. Fachinstallateur.
• Das Klimagerät muss geerdet und mit einem FI-Schutzschalter versehen werden. Im Fall einer Fehlfunktion kann es
Stromschläge oder einen Brand verursachen.
• Stecken Sie den eventuell vorhandenen
Netzstecker richtig in die Steckdose.
• Verwenden Sie nur das vorgeschriebene
Netzkabel.
• Bei Beschädigung des Netzkabels muss
das Kabel durch den Hersteller, seinen
Kundendienst oder eine entsprechend
autorisierte Person ausgewechselt werden, um
eine Gefährdung für Personen zu vermeiden.
• Nehmen Sie die Batterien aus dem
Batteriefach, wenn die Fernbedienung längere
Zeit nicht benutzt wird.
• Um Fehlfunktionen der Fernbedienung zu
vermeiden, sind stets zwei neue Batterien
gleichen Typs einzulegen, wobei die Polarität
zu beachten ist.
• Bei Störungen (z. B. verbranntem Geruch)
ist das Klimagerät auszuschalten und
der Netzstecker zu ziehen bzw. der
Sicherungsautomat zu öffnen.
• Schließen Sie keine anderen elektrischen
Geräte zusammen mit dem Klimagerät an.
• Nehmen Sie keine Änderungen am Netzkabel
vor.
• Benutzen Sie kein Verlängerungskabel.
• Das Klimagerät darf nicht mit nassen oder
feuchten Händen bedient werden.
• Das Klimagerät darf nicht durch Einstecken
oder Herausziehen des eventuell vorhandenen
Steckers ein- bzw. ausgeschaltet werden.
• Versuchen Sie nicht, den Finger oder andere
Gegenstände in die Geräte zu stecken.
• Reparieren Sie das Gerät nicht selbst.
• Es sollten keine wiederaufladbaren Ni-Cd-Akkus
verwendet werden.
• Halten Sie die Fernbedienung stets von Kindern
entfernt, da sonst die Gefahr besteht, dass sie
Batterien verschlucken könnten.
Für den Betrieb
Für den Betrieb
Achtung
• Lüften Sie den Raum regelmäßig.
• Achten Sie nach langer Betriebsdauer darauf, dass die Montagekonsole nicht beschädigt ist.
• Unterbrechen Sie die Stromversorgung, bevor
Sie das Gerät reinigen oder warten.
• Unterbrechen Sie die Stromversorgung, wenn
das Gerät längere Zeit nicht benutzt wird.
• Dieses Klimagerät ist mit einem eigenen
Überspannungsschutz versehen. Um Ihr
Klimagerät darüber hinaus jedoch gegen
häufige und starke Blitzeinschläge zu
schützen, sollten Sie die Stromversorgung
unterbrechen.
• Ziehen Sie den eventuell vorhandenen Stecker
nicht am Netzkabel heraus.
• Das Klimagerät darf nicht mit Wasser, Benzin,
Verdünner oder Scheuerpulver gereinigt
werden.
• Das Klimagerät darf nicht zweckentfremdet
werden, etwa zum Frischhalten von
Lebensmitteln.
• Keine Verbrennungsgeräte in den Luftstrom
des Geräts stellen.
• Legen Sie nichts auf das Innen- oder
Außengerät, und setzen Sie sich nicht darauf.
• ·Halten Sie sich nicht zu lange im kalten
Luftstrom auf.
• Das Raumklimagerät muss geerdet werden. Eine unsachgemäße Erdung kann Stromschläge zur Folge
haben.
• Die Kondensatleitung muss korrekt angeschlossen sein. Bei unsachgemäß angeschlossener
Kondensatleitung kann Kondenswasser austreten.
• Das Gerät darf nicht an Orten installiert werden, wo brennbare oder explosive Gase entweichen können.
Für die Montage
Für die Montage
Für den Betrieb
Für den Betrieb
SICHERHEITSHINWEISE
Sicherheitshinweise..............................................................................................................................10
Bestimmungen und Vorschriften...........................................................................................................11
Produktübersicht...................................................................................................................................12
Automatik, Heizen, Kühlen, Entfeuchten..............................................................................................13
Ventilatordrehzahl, Lamellenpositionierung..........................................................................................14
Turbo-, Flüster- Und Ionisierbetrieb......................................................................................................15
Timer ....................................................................................................................................................16
Pflege Und Reinigung...........................................................................................................................17
Inhalt
Dieses Symbol weist
darauf hin, dass eine
bestimmte Tätigkeit
NICHT durchgeführt
werden darf.
Diese Symbole weisen
darauf hin, dass
bestimmte Tätigkeiten
durchgeführt werden
MÜSSEN.
Bei den folgenden
Symbolen handelt es sich
um Verbote bzw. Gebote:
Vorsicht
Die Nichtbeachtung
dieses Hinweises
kann zu schweren
Verletzungen oder gar
zum Tod führen.
Achtung
Die Nichtbeachtung
dieses Hinweises kann
zu Verletzungen oder zu
Beschädigungen führen.
Seite: 2
11
DEUTSCH
Der Austausch oder die Installation von Netzsteckern darf nur durch autorisiertes/
qualifiziertes Personal durchgeführt werden. Die Leitungslitzen sind mit folgenden
Farben codiert:
In manchen Ländern kann die Farbcodierung der Litzen anders sein.
Anschlüsse Drähte
Phase
Neutralleiter
Farben (britische Norm)
braun
blau
rot
schwarz
grün-gelb
Erdung
grün-gelb
■ Betriebsbereiche
Verwenden Sie dieses Klimagerät in
folgenden Temperaturbereichen.
*TK: Trockenkugeltemperatur
*FK: Feuchtkugeltemperatur
• Dieses Gerät kann in Technikräumen
bei einer Außentemperatur bis
-15°C, einer Raumtemperatur
von 16°C oder höher und einer
Luftfeuchte bis 80% zu Kühlzwecken
verwendet werden.
• Wenn die Außentemperatur unter
-15°C sinkt, wird der Kompressor
abgeschaltet. Er läuft erst wieder
an, wenn die Temperatur über -15°C
ansteigt.
BESTIMMUNGEN UND
VORSCHRIFTEN
Temperatur (°C)
Innen
*TK *FK
KÜHLEN
Maximum 32 23
Minimum 16 11
HEIZEN
Maximum 30 –
Minimum 16 –
Temperatur (°C)
Außen
*TK *FK
KÜHLEN
Maximum 43 26
Minimum -15 –
HEIZEN
Maximum 24 18
Minimum -15 –
Hinweis:
Die Abbildungen in diesem Handbuch
dienen nur Erläuterungszwecken und
können sich von dem tatsächlichen
Gerät unterscheiden. Sie können
durch künftige Verbesserungen am
Gerät ohne vorherige Ankündigung
geändert werden.
Entsorgung der Batterien
Die Batterien müssen ordnungsgemäß recycelt oder entsorgt werden.
“Vorschriften für den Endverbraucher” von Klimageräten:
Ihr Klimagerät ist mit diesem Symbol gekennzeichnet. Es bedeutet, dass elektrische und elektronische
Produkte nicht in den allgemeinen Hausmüll gelangen sollten. Die Länder der Europäischen Union (*)
verfügen über ein besonderes Sammelsystem für diese Produkte. Versuchen Sie nicht selbst, das System
zu zerlegen, da sich dies durch falsche Behandlung von Abfallstoffen schädlich auf Ihre Gesundheit und
die Umwelt auswirken könnte. Das Entfernen und Entsorgen von Kältemittel, Öl und anderen Teilen
muss durch einen qualifizierten Installateur in Übereinstimmung mit den entsprechenden örtlichen und
nationalen Vorschriften erfolgen. Klimageräte müssen in einer speziellen Aufbereitungsanlage dem
Recycling, der Wiederverwertung oder der Wiederverwendung zugeführt werden und sollten nicht in die
allgemeine Abfallbeseitigung gelangen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Installateur, Ihrem
Fachhändler oder den örtlichen Behörden. Entsprechend der nationalen Gesetzgebung kann die nicht
vorschriftsmäßige Entsorgung von Abfallprodukten unter Strafe gestellt sein.
*entsprechend der nationalen Gesetze jedes Mitgliedsstaats
Informationen zur Entsorgung in Ländern außerhalb der Europäischen Union
Dieses Symbol gilt nur für die Europäische Union. Wenn Sie dieses Produkt entsorgen möchten, wenden
Sie sich bitte an Ihren Installateur, Ihren Fachhändler oder die örtlichen Behörden und erkundigen Sie
sich nach der vorschriftsmäßigen Entsorgungsmethode.
Umweltbestimmungen
Umweltbestimmungen
Umweltbestimmungen
Entsorgung von Altgeräten
Entsorgung von Altgeräten
Entsorgung von Altgeräten
Dieses Gerät darf von kleinen Kindern oder hilfsbedürftigen Personen nicht ohne Aufsicht verwendet
werden. Kleine Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
Seite: 3
12
■ Hinweise
Vorbereitung der
Fernbedienung
PRODUKTÜBERSICHT
Stufe Tätigkeit Betriebsart
1 Einmal drücken. Automatik
2
Solange drücken,
bis ein Piepton
ertönt, dann
loslassen.
Zwangs-
kühlbetrieb
3
Schritt 2
wiederholen.
Solange drücken,
bis zwei Pieptöne
ertönen, dann
loslassen.
Normaler
Kühlbetrieb
4
Schritt 3
wiederholen.
Solange drücken,
bis drei Pieptöne
ertönen, dann
loslassen.
Zwangs-
heizbetrieb
• Zum Abschalten die Taste AUTO
OFF/ON erneut drücken.
Taste „AUTO OFF/ON“
Lufteintritt (hinten)
Luftaustritt
Lufteintritt
(seitlich)
Außengerät
Außengerät
Außengerät
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
1 3
2
Störungssuche
● Bei einer Störung bleibt das Gerät stehen, und das Timer-Symbol blinkt.
2. Pfeiltaste drücken, bis
ein Piepton ertönt, dann
den Fehlercode ablesen.
Hinweis:
• Je nach Störung kann das Gerät eventuell
eingeschränkt verwendet werden (das
Gerät reagiert auf Einstellungen mit 4
Pieptönen).
F
1
SET
3. Zum Verlassen CHECK-Taste
drücken.
4. Gerät abschalten und Ihrem
Fachhändler den Fehlercode
mitteilen.
C
• Stellen Sie sicher, dass sich keine
Hindernisse im Übertragungsweg
befinden.
• Maximale Entfernung: 10m
• Bestimmte Leuchtstoffröhren
können die Signalübertragung
stören. Wenden Sie sich in diesem
Fall an Ihren Fachhändler.
Fernbedienungssignal
6. Erneut die CLOCK-Taste drücken.
• Der Timerbetrieb richtet sich nach
der eingestellten aktuellen Uhrzeit.
• Die Betriebsdauer der Batterien
beträgt etwa ein Jahr.
3. Batteriefach wieder schließen.
4. CLOCK-Taste drücken.
5. Aktuelle
Uhrzeit
einstellen.
1. Batteriefachdeckel nach
unten ziehen.
2. Batterien einlegen
(AAA oder R03).
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
1 3
2
FF
CLO
Innengerät
Innengerät
Innengerät
Fernbedienung
Fernbedienung
Fernbedienung
FAN
SPEED
AIR
SWING
AUTO
HEAT
COOL
DRY
ION
OFF/ON
TEMP
MODE
QUIET
AIR SWING
TIMER
ON
SET
OFF
CANCEL
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
INVERTER
1
3
2
POWERFUL
FAN SPEED
ion
LCD-Anzeigefeld Ein/Aus
Einstellen der
Ventilatordrehzahl
Einstellen der Uhr
Ionisierbetrieb
Turbobetrieb
Flüsterbetrieb
Betriebsart
Lenkung des
Luftstroms
Sender
Einstellen des Timers
Prüftaste
Einstellen der Temperatur
* Die Tasten und werden im Normalbetrieb nicht benötigt.
* Drücken Sie die Taste um die Fernbedienung zurückzusetzen.
1. CHECK-Taste 5 Sekunden
lang drücken.
QUIET POWERFUL ION
SUPER
ALLERU-BUSTER
TIMER
POWER
Lufteintritt
Luftlenklamelle
Luftionisierer
Luftfilter
Frontabdeckung
Ultraschall-
Luftreiniger
Taste „AUTO
OFF/ON“
Empfänger
Luftaustritt Nicht während des
Betriebs berühren
Anzeigeleiste
Seite: 4
13
DEUTSCH
■ Hinweise zu den
Betriebsarten
AUTOMATIK, HEIZEN,
KÜHLEN, ENTFEUCHTEN
COOL - Kühlbetrieb
• Im Kühlbetrieb wird der Raum
entsprechend der von Ihnen
eingestellten Temperatur gekühlt.
DRY - Entfeuchtungsbetrieb
• In dieser Betriebsart wird der
Raum entfeuchtet, wobei sich das
Gerät im Kühlbetrieb mit niedriger
Ventilatordrehzahl befindet.
AUTO - Automatikbetrieb
• Das Gerät wählt die Betriebsart in
Abhängigkeit von der eingestellten
Temperatur, der Außen- und der
Raumlufttemperatur automatisch.
• Während dieser Zeit blinkt das
POWER-Symbol.
• Die Betriebsart wird alle 30 Minuten
neu bestimmt.
• Im Heizbetrieb dauert es eine
Zeit, bis das Gerät aufgewärmt
ist. Während dieser Zeit blinkt das
POWER-Symbol.
HEAT - Heizbetrieb
Wählen Sie die
gewünschte
Betriebsart aus.
Stellen Sie die
Temperatur ein.
(16 - 30 °C)
● Der Ultraschall-Luftreiniger mit Super Alleru-Buster-Filter
arbeitet automatisch beim Einschalten des Geräts.
● Die Funktionen , und stehen in allen
Betriebsarten zur Verfügung.
● Drücken Sie die Taste erneut, um das Gerät
abzuschalten.
Schalten
Sie das
Gerät ein.
Störungssuche
FAN
SPEED
AIR
SWING
AUTO
HEAT
COOL
DRY
ION
OFF/ON
TEMP
MODE
QUIET
AIR SWING
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
INVERTER
1 3
2
POWERFUL FAN SPEED
ion
M
2
2
2
ED
3
3
3
1
1
1
N
PEED
AIR
S
ON
■ Hinweis
• Wenn die Temperatur im Kühlbetrieb
1°C höher oder im Heizbetrieb 2°C
niedriger eingestellt wird als die
gewünschte Temperatur, kann bis zu
10% Strom gespart werden.
● Aus dem Innengerät tritt Nebel aus. ► Durch die Abkühlung der Raumluft kondensiert Feuchtigkeit.
● Heiz-/Kühlbetrieb funktioniert nicht. ► Achten Sie darauf, dass die Temperatur richtig eingestellt ist.
► Achten Sie darauf, dass Fenster und Türen geschlossen sind.
► Achten Sie darauf, dass die Filter gereinigt bzw. ausgetauscht werden.
► Achten Sie darauf, dass die Luftein- und -austritte frei sind.
● Während des Betriebs ist das Geräusch fließenden
Wassers zu hören.
► Dieses Geräusch wird durch das im Gerät strömende Kältemittel
verursacht.
● Das POWER-Symbol am Innengerät blinkt während
des Betriebs, und der Innengeräteventilator steht.
► Das Gerät befindet sich im Abtaubetrieb, das Eis im Außengerät wird
geschmolzen.
Seite: 5
14
VENTILATORDREHZAHL,
LAMELLENPOSITIONIERUNG
Störungssuche
Stellen Sie die
Ventilatordrehzahl
ein.
FAN
SPEED
AIR
SWING
AUTO
HEAT
COOL
DRY
ION
OFF/ON
TEMP
MODE
QUIET
AIR SWING
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
INVERTER
1 3
2
POWERFUL FAN SPEED
ion
PE
Positionieren
Sie die
Luftlenklamellen.
• Es stehen 5 Ventilatordrehzahlen
sowie die Ventilatorautomatik zur
Verfügung*.
* In der Ventilatorautomatik wird die
Drehzahl des Innengeräteventilators
automatisch an den Betrieb
angepasst.
• Falls die vertikale
Schwenkautomatik eingestellt
wurde, schwenken die Lamellen
automatisch auf und ab.
• Im Heizbetrieb wird die Luft eine
Zeitlang horizontal ausgeblasen,
danach erst wird sie nach unten
geblasen.
• Durch die richtige Lamellenposition
wird die Luft gleichmäßig im Raum
verteilt.
• Für die vertikale bzw. horizontale
Luftführung können jeweils 5
Lamellenstellungen genutzt werden.
• Die Luftlenklamellen für die vertikale
und horizontale Luftführung dürfen
nicht von Hand verstellt werden.
LAMELLENPOSITIONIERUNG
● Im Raum herrscht ein eigenartiger Geruch. ► Dieser Geruch kann von Feuchtigkeit stammen, die von Wänden,
Teppichen, Möbeln oder Kleidungsstücken an die Raumluft abgegeben
wird.
● Der Innengeräteventilator bleibt in der
Ventilatorautomatik gelegentlich stehen.
► Dies dient dazu, Gerüche zu entfernen.
● Der Innengeräteventilator bleibt im Heizbetrieb
gelegentlich stehen.
► Hierdurch wird verhindert, dass kalte Luft austritt.
■ Hinweise zu den
Betriebsarten
• Falls die horizontale
Schwenkautomatik eingestellt
wurde, schwenken die Lamellen
automatisch hin und her.
• Im Heizbetrieb beginnt das
Schwenken der Lamellen erst,
wenn sich die Temperatur der
ausgeblasenen Luft etwas erhöht
hat.
Seite: 6
15
DEUTSCH
TURBO-, FLÜSTER- UND
IONISIERBETRIEB
● und können nicht gleichzeitig verwendet werden.
● Flüster-, Turbo- und Ionisierbetrieb können durch Drücken der
Taste , bzw. wieder beendet werden.
Störungssuche
FAN
SPEED
AIR
SWING
AUTO
HEAT
COOL
DRY
ION
OFF/ON
TEMP
MODE
QUIET
AIR SWING
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
INVERTER
1 3
2
POWERFUL FAN SPEED
ion
Aktiviert den
Ionisierbetrieb.
Aktiviert den
Flüsterbetrieb.
Aktiviert den
Turbobetrieb.
Q
n
■ Hinweis
• Um die Leistungsaufnahme zu
verringern, schließen Sie die
Vorhänge, wenn das Klimagerät
in Betrieb ist, damit kein direktes
Sonnenlicht bzw. keine Wärme in
den Raum gelangt.
• Der Turbobetrieb dient dem raschen
Erreichen der gewünschten
Raumtemperatur.
• Der Flüsterbetrieb sorgt für einen
leisen Gerätebetrieb.
• Der Ionisierbetrieb sorgt durch die
Erzeugung negativer Ionen für eine
erfrischende Wirkung.
• Der Ionisierbetrieb kann unabhängig
von anderen Betriebsarten benutzt
werden. Um ihn abzuschalten, ist
die Taste zu drücken.
● Das Gerät arbeitet laut. ► Das Gerät wurde eventuell verkantet eingebaut, oder die
Frontabdeckung ist nicht richtig geschlossen.
● Nach dem Neustart verzögert sich der Betrieb um
einige Minuten.
► Hierbei handelt es sich um einen Schutzmechanismus des Geräts.
● Aus dem Außengerät tritt Wasser oder Dampf aus. ► Auf den Rohren kann Wasser kondensieren oder verdunsten.
● Das ION-Symbol leuchtet am Innengerät.
► Drücken Sie zweimal auf . Wenn das Symbol immer noch blinkt,
wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
■ Hinweise zu den
Betriebsarten
Seite: 7
16
TIMER
● Der Timer kann nur richtig funktionieren, wenn die aktuelle
Uhrzeit korrekt eingestellt wurde.
● Ein- und Ausschaltzeitpunkt können nach Bedarf eingestellt
werden. Das Gerät schaltet sich automatisch entsprechend
ein bzw. aus.
● Um den Ein- bzw. Ausschalt-Timer zu löschen, drücken Sie
die Taste bzw. , .
FAN
SPEED
AIR
SWING
AUTO
HEAT
COOL
DRY
ION
OFF/ON
TEMP
MODE
QUIET
AIR SWING
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
INVERTER
1 3
2
POWERFUL FAN SPEED
ion
TI
ON
Wählen Sie den
Einschalt- bzw.
den Ausschalt-
Timer aus.
1
1
1
Stellen Sie die
gewünschte
Uhrzeit ein.
2
2
2
Bestätigen
Sie die
Einstellung.
3
3
3
Löschen Sie
die gewählte
Timereinstellung.
WING
N SPE
CA
AC
ECK CL
• Mit Hilfe des Timers kann das
Klimagerät automatisch ein- bzw.
ausgeschaltet werden.
• Bei programmiertem Einschalttimer
kann das Gerät vor dem
programmierten Einschaltzeitpunkt
zu laufen beginnen.
• Die Timer-Funktion wird täglich
ausgeführt.
• Nach einem Stromausfall können
durch Drücken der Taste
die vorherigen Einstellungen
wiederhergestellt werden.
• Wenn die Timer-Einstellung
gelöscht ist, kann sie durch Drücken
der Taste wiederhergestellt
werden.
■ Hinweise zu den
Betriebsarten
Störungssuche
● Das TIMER-Symbol leuchtet immer. ► Die Timer-Funktion wird täglich ausgeführt.
● Die Fernbedienung funktioniert nicht. ► Die Batterien sind nicht richtig eingesetzt oder müssen ausgewechselt
werden.
● Das Gerät funktioniert nicht. ► Der Sicherungsautomat hat ausgelöst, oder der Timer wurde nicht richtig
eingestellt.
● Das POWER-Symbol blinkt, bevor das Gerät
eingeschaltet wird.
► Während dieser Zeit bereitet sich das Gerät für den Betrieb mit
programmiertem Einschalttimer vor.
■ Hinweis
• Drücken Sie die Taste etwa 5
Sekunden lang, um zwischen der
12-Stunden- und der 24-Stunden-
Anzeige zu wechseln.
• Helligkeitseinstellung der Symbole in
der Anzeigeleiste:
• Um zur Temperatureinstellung
zwischen °C und °F zu wechseln,
ist die Taste ca. 10 Sekunden
lang zu drücken.
AC RC
RESET
SET CHECK CLOCK
TIMER
ON SET
OFF CANCEL
1 3
2
Diese Taste
5 Sekunden
lang drücken.
Die Änderung
wird durch
erneutes
5-sekündiges
Drücken
der Taste
wieder
aufgehoben.
T C
Seite: 8
17
DEUTSCH
PFLEGE UND REINIGUNG
Zum Entfernen anheben und
ziehen. Frontabdeckung
waschen und trocknen.
Sanft abwischen.
Filter absaugen,
waschen und trocknen.
Herausnehmen
Super Alleru-Buster-
Filter absaugen.
Filterrahmen absaugen,
waschen und trocknen.
Heraus-
nehmen
■ Reinigungsanweisungen
• Verwenden Sie kein Benzin,
Verdünner oder Scheuerpulver.
• Verwenden Sie nur Seife oder
neutrale Haushaltsreiniger (ca.
pH7).
• Verwenden Sie kein Wasser, das
über 40°C warm ist.
• Wischen Sie das Gerät mit einem
weichen, trockenen Tuch ab.
INNENGERÄT
• Der Grobstaubfilter ist alle zwei
Wochen zu reinigen.
• Beschädigte Filter sind zu ersetze.
Bestellnummer: CWD001137 (Links)
CWD001138 (Rechts)
GROBSTAUBFILTER
• Es wird empfohlen, diesen Filter alle
6 Monate zu reinigen.
• Der Filter sollte etwa alle drei Jahre
ausgewechselt werden. Beschädigte
Filter sind ebenfalls auszuwechseln.
Bestellnummer: CZ-SA13P
SUPER ALLERU-BUSTER-
FILTER
• Es wird empfohlen, den
Luftionisierer alle 6 Monate zu
reinigen.
LUFTIONISIERER
■ Hinweis
• Um eine optimale Leistung zu
erzielen und die Stromaufnahme zu
verringern, sind die Filter regelmäßig
zu reinigen.
• Wenden Sie sich für
Wartungsinspektionen an Ihren
Fachhändler.
■ Vorbereitungen für eine längere Betriebsunterbrechung
• Schalten Sie für 2 bis 3 Stunden den Heizbetrieb ein, um das Gerät sorgfältig zu trocknen.
• Schalten Sie das Gerät ab und unterbrechen Sie die Stromversorgung.
• Entfernen Sie die Batterien aus der Fernbedienung.
FRONTABDECKUNG
FRONTABDECKUNG
FRONTABDECKUNG
GROBSTAUBFILTER
GROBSTAUBFILTER
GROBSTAUBFILTER
ULTRASCHALL-
LUFTREINIGER
ULTRASCHALL-
ULTRASCHALL-
LUFTREINIGER
LUFTREINIGER
INNENGERÄT
INNENGERÄT
INNENGERÄT
Mit einem
Wattestäbchen reinigen.
LUFTIONISIERER
LUFTIONISIERER
LUFTIONISIERER
Herausnehmen
Unterbrechen Sie vor dem Reinigen
Unterbrechen Sie vor dem Reinigen
die Stromzufuhr
die Stromzufuhr
Unterbrechen Sie vor dem Reinigen
Unterbrechen Sie vor dem Reinigen
die Stromzufuhr
die Stromzufuhr
Seite: 9
34
INSPEKTION NÄR ENHETEN INTE ANVÄNTS UNDER LÄNGRE TID:
• Kontroller batteriene i fjernkontrollen.
• Ingen hinder ved luftinntak og uttakene.
• Etter 15 minutters bruk er det normalt med følgende temperaturforskjell mellom inntaket og uttaket:
Kjøling: ≥ 8°C
Oppvarming: ≥ 14°C
• Kontrollera fjärrkontrollens batterier.
• Se till att luftcirkulationen inte hindras.
• Efter 15 minuters drift är det normalt med följande temperaturskillnad mellan luftinsläpp och luftutsläpp:
Kylning: ≥ 8°C
Värme: ≥ 14°C
KONTROLLEN NACH EINER LÄNGEREN BETRIEBSUNTERBRECHUNG:
• Überprüfen Sie, ob die Batterien der Fernbedienung ersetzt werden müssen.
• Stellen Sie sicher, dass die Luftein- und -austritte frei sind.
• Nach einem 15-minütigen Betrieb sollte die Temperaturdifferenz zwischen Lufteintritt und Luftaustritt folgende Werte aufweisen:
Kühlbetrieb: ≥ 8°C
Heizbetrieb: ≥ 14°C
INSPECTION ANNUELLE APRÈS UNE PÉRIODE PROLONGÉE D’INUTILISATION:
• Vérifiez que les piles de la télécommande sont en bon état.
• Assurez-vous que les tuyaux d’aération de l’unité intérieure et de l’unité extérieure ne sont pas obstrués.
• Après 15 minutes de fonctionnement, il est normal d’avoir des différences de température entre les tuyaux intérieurs et extérieurs:
Refroidissement: ≥ 8°C
Chauffage: ≥ 14°C
SESONGMESSIG INSPEKSJON ETTER LENGRE TIDS INAKTIVITET:
Seite: 10
35
METTEZ L’APPAREIL HORS TENSION et CONTACTEZ un revendeur autorisé en présence des
conditions suivantes:
• Bruits anormaux pendant la mise en service. • Désactivation fréquente du disjoncteur.
• Pénétration d’eau/corps étrangers à l’intérieur de la télécommande. • Le cordon d’alimentation est inhabituellement chaud.
• Fuite d’eau de l’unité intérieure. • Les interrupteurs ou les boutons ne fonctionnent pas
correctement.
PIECES NON SUSCEPTIBLES D’ETRE REPAREES PAR VOS SOINS
SLÅ AV STRØMTILFØRSEL og TILKALL autorisert distributør i følgende tilfeller:
• Unaturlige lyder under bruk. • Sikringene slår seg av flere ganger.
• Vann/fremmede partikler i fjernkontrollen. • Nettkabelen blir veldig varm.
• Vannlekkasje innendørsenheten. • Brytere eller knapper fungerer ikke riktig.
KRITERIER HVOR SERVICE IKKE GIS
Under följande förutsättningar, STÄNG AV STRÖMMEN och TILLKALLA en auktoriserad
distributör:
• Onormala ljud vid drift. • Strömbrytaren stängs ofta av.
• Vatten/främmande partiklar har kommit in i fjärkontrollen. • Elkabeln överhettas.
• Vattenläcka från inomhusenheten. • Brytare eller knappar fungerar inte korrekt.
ICKE FUNKTIONSDUGLIGA KRITERIER
SCHALTEN SIE DIE STROMZUFUHR AB und RUFEN Sie unter folgenden Umständen einen
autorisierten Händler:
• Ungewöhnliche Geräusche während des Betriebs. • Der Sicherungsautomat schaltet sich häufig ab.
• Wasser/Fremdpartikel sind in die Fernbedienung gelangt. • Das Stromkabel wird ungewöhnlich warm.
• Wasser tropft aus dem Innengerät. • Schalter oder Tasten funktionieren nicht ordnungsgemäß.
KRITERIEN FÜR BETRIEBSUNTERBRECHUNG

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Panasonic CS-E18EKEA

Stellen Sie eine Frage über das Panasonic CS-E18EKEA

Haben Sie eine Frage über das Panasonic CS-E18EKEA und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Panasonic CS-E18EKEA erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Panasonic CS-E18EKEA so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.