Outdoorchef Monaco Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Outdoorchef Monaco. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Outdoorchef
  • Produkt: Grill
  • Model/Name: Monaco
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Holländisch, Danish, Norwegisch

Inhaltstabelle

Seite: 7
5
Bedienungsanleitung
Anleitung für das Anzünden
WICHTIG: Notieren Sie die Serien-
Nummer, welche sich auf der
Unterseite des Kontrollpanels befin-
det, unverzüglich auf der Rückseite
dieser Bedienungsanleitung. Bei
Rückfragen und allfälligen
Garantieansprüchen ist die Serien-
Nummer Ihrer Verkaufsstelle immer
anzugeben.
Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor
Sie Ihren Outdoor Chef Kugelgasgrill in Betrieb
nehmen.
Vor dem ersten Grillen:
1. Alle Teile, die mit Lebensmittel in Berührung
kommen, reinigen.
2. Den Kugelgas Grill ca. 20 bis 25 Minuten auf
Stufe ausbrennen.
1. Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen zwischen
Gasschlauch, Gasdruckregler und Gasflasche gut
festgeschraubt sind. (Verfahren Sie gemäss den
Anweisungen unter «Prüfung auf Dichtheit»).
2. Öffnen Sie die Gaszufuhr an der Gasflasche.
3. Nehmen Sie den Grilldeckel ab. ACHTUNG:
Zünden Sie den Grill nie mit geschlossenem Deckel.
4. Bei Modellen mit Einzel-Brenner: Gasregulierknopf
drücken und entgegen dem Uhrzeigersinn auf
Stufe drehen. Schwarzer Zündknopf
drücken und halten, bis das Gas brennt.
Bei Modellen mit Doppel-Brenner-System:
Gasregulierknopf des kleinen Brenners (linker
Knopf) drücken und entgegen dem Uhrzeigersinn
auf Stufe drehen. Schwarzer Zündknopf
drücken und halten, bis das Gas brennt.
Gasregulierknopf des grossen Brenners (rechter
Knopf) drücken und entgegen dem Uhrziegersinn
auf Stufe drehen. Schwarzer Zündknopf
drücken und halten, bis das Gas brennt.
5. Wenn das Gas nicht innert 3 Sekunden zündet,
Gasregulierknopf auf «OFF» stellen und zwei
Minuten warten, damit sich unverbranntes Gas
verflüchtigen kann. Danach Punkt 4 wiederholen.
6. Ist es nicht möglich, den Grill nach drei
Versuchen in Betrieb zunehmen, überprüfen Sie
die Ursachen wie im Abschnitt
«Fehlerbehebung» beschrieben.
Kochanleitung
So einfach geht es:
1. Die Grill-, Brat-, Koch- oder Back-Technik mit
der richtigen Trichterposition (grosser Trichter)
und dem entsprechenden Zubehör auswählen.
ACHTUNG: Während dem Grillen die
Trichterposition nur mit hitzebeständigen
Handschuhen verändern.
2. 5 Minuten auf Stufe mit geschlossenem
Deckel vorheizen.
3. Legen Sie das Grillgut auf den Grillrost, schlies-
sen Sie den Deckel und garen Sie auf diese
Weise, bis das Grillgut fertig ist. (Hinweise über
Temperatur und Garzeiten finden Sie in der
Outdoor Chef-Grillzeit-Tabelle).
4. Gasregulierknopf nach dem Grillen auf Position
«OFF» stellen und Gaszufuhr an der Gasflasche
schliessen.
Nachfolgend erklären wir Ihnen die beiden
Trichterpositionen und eine Auswahl möglicher
Zubehöre. Die Zubereitung der Speisen muss
von Ihnen auf Ihren persönlichen Geschmack -
und Bedürfnisse angepasst werden.
Grillen und Braten
GrosserTrichter: Normalposition
Grillrost: Standard Einstellung
Deckel: Geschlossen
• Für Bratenstücke oder ganze Poulets
Heizen Sie auf Stufe 5 Minuten mit ge-
schlossenem Deckel vor. Dank des Trichtersystems
müssen grössere Fleischstücke nicht gewendet
werden, da dieses System eine gleichmässig ver-
teilte Ober- und Unterhitze erzeugt. Geben Sie
das Grillgut auf den vorgeheizten Grillrost und
schliessen Sie den Deckel. (Lassen Sie immer
etwas Abstand zwischen dem Grillgut). Durch das
Schliessen des Deckels wird das Grillgut kontinu-
ierlich von allen Seiten gebräunt, die Poren wer-
den schneller geschlossen, wodurch der
Bratensaft im Grillgut eingeschlossen wird. Ca. 5
bis 10 Minuten auf anbraten, anschliessend
auf Stufe reduzieren und fertig grillen lassen.
Schauen Sie in der Outdoor Chef Grillzeit-Tabelle
nach, um Angaben für die Garzeiten zu erhalten,
denn je nach Grösse, Dicke und Art des
Fleischstückes, sind diese sehr verschieden.
Um bei grösseren Stücken dem Zufall nichts zu
überlassen, empfehlen wir den
«Gourmet Check» – das Kerntemperatur-Messgerät.
• Für Kurzgebratenes und Steaks, Würste u.a.
Heizen Sie auf Stufe 5 Minuten mit ge-
schlossenem Deckel vor. Die Bratstücke bei geöff-
netem Deckel auf Stufe am Rand des Grill-
rostes kurz und scharf anbraten. Anschliessend
legen Sie das Fleisch in die Mitte des Grills,
schliessen den Deckel, reduzieren auf Stufe und
lassen das Fleisch fertig grillen. Oder Sie verwen-
den unsere Gussplatte.
Für volle Leistung gilt und für die kleinste .
Das heisst:
Für Outdoor Chef Kugelgrills mit Doppelbrenner:
Bei beide Brenner auf voller Leistung.
Bei nur der grosse Brenner auf kleinster Stufe.
Zeichenerklärung
Gas-Kettle Manual 2005 30.11.2004 17:54 Uhr Seite 8
Downloaded from www.Manualslib.com manuals search engine
Seite: 8
Grillen auf der Gusseisenplatte
Grosser Trichter: Vulkanposition
Grillrost: Entfernen und durch
Gusseisenplatte ersetzen
Deckel: Entfernen
Optionales Zubehör:
Gusseisenplatte
6
Pizza, Brot, Kuchen
GrosserTrichter: Normalposition
Grillrost: Standard Einstellung
Deckel: Geschlossen
Optionales Zubehör: Pizzablech
Heizen Sie auf Stufe 5 bis 8 Minuten vor.
Legen Sie das Pizzablech samt Pizza, Brot oder
Kuchen auf den Grill und schliessen den Deckel.
Nun backen Sie diese auf Stufe oder nach vor-
gegebener Temperatur.
WOK
Grosser Trichter: Vulkanposition
Grillrost: Entfernen und durch Wok
ersetzen
Deckel: Entfernen.
Optionales Zubehör: Wok und
Wokhalterung
ANMERKUNG: Plazieren Sie die Wokhalterung
über dem Trichter. Zünden Sie den Brenner, dre-
hen Sie den Gasregulierknopf auf Position .
Plazieren Sie den Wok in die Halterung und lassen
Sie den Wok ohne Deckel aufheizen, bevor Sie mit
dem Zubereiten von chinesischen oder anderen
fernöstlichen Gerichten beginnen.
Ideal für Grillgut mit kurzer Garzeit (Steaks,
Würste, usw.) sowie für Crêpe und Spiegeleier, da
sich die Hitze gleichmässig verteilt und dadurch
beim Fleisch die Poren sofort geschlossen werden.
ANMERKUNG: Gusseisenplatte mit hitzebeständi-
gem Öl auf beiden Seiten einstreichen. Legen Sie
die eingeölte Gusseisenplatte auf den umgedreh-
ten Trichter. Zünden Sie den Brenner, drehen Sie
den Gasregulierknopf auf Position und las-
sen Sie die Gusseisenplatte ca. 10 Minuten ohne
Deckel aufheizen, bevor Sie mit dem Grillen beginnen.
Kochen der Gerichte gemäss den persönlichen
Kochunterlagen.
Reinigung
1. Der Gasregulierknopf muss auf Position «OFF»
stehen.
2. Gaszufuhr an Flasche öffnen und alle gasführen-
den Teile (Verbindung Gasflasche / Gasdruck-
regler / Gasschlauch / Gaseintritt) mit einer
Seifenlösung aus 50% flüssiger Seife und 50%
Wasser bepinseln.
3. Blasenbildung der Seifenlösung deutet auf
Leckstellen hin. Wichtig! Der Grill darf erst
benutzt werden, wenn alle Leckstellen beseitigt
sind. Die Gaszufuhr an der Gasflasche schliessen.
4. Beseitigen Sie die Leckstellen, wenn möglich,
durch Nachziehen der Verbindungen oder
ersetzen Sie die defekten Teile.
5. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 2.
6. Lassen sich die Leckstellen nicht beheben,
wenden Sie sich an Ihren Gasfachhändler.
Warnung: Während des Prüfens auf Dichtheit dür-
fen sich keine Zündquellen in der Nähe befinden,
dies gilt auch fürs Rauchen! Testen Sie die Dicht-
heit nie mit einem brennenden Streichholz oder
einer offenen Flamme! Testen Sie die Dichtheit
immer im Freien.
HINWEIS: Führen Sie die Dichtheitsprüfung nach
jedem Anschluss oder Austausch der Gasflasche
sowie am Anfang der Grillsaison durch.
Prüfung auf Dichtheit
Es ist nur eine sehr geringe Reinigung zwischen
den Grillgängen erforderlich, da das meiste Fett
entweder verdunstet oder in die Auffangschale
abgeleitet wird. Verwenden Sie für die Reinigung
eine Grillbürste mit Messingborsten (keine
Stahlborsten). Entfernen Sie Grillrost und
Grillplatte und kratzen Sie Fettrückstände ab.
Diese fallen dabei in die Auffangschale. Für die
gründlichere Reinigung verwenden Sie einen
Topfschwamm aus Nylon und Seifenwasser, um
alle losen Rückstände von Rost/Platte und Trichter
zu entfernen. Es darf auch ein Backofenreiniger
benützt werden.
WICHTIG: Den Grill nach dem Auswaschen auf
Stufe richtig austrocknen / ausbrennen
lassen, da die meisten Backofenreiniger etwas
stark riechen .
Kochen mit der Universalpfanne
Grosser Trichter: Vulkanposition
Grillrost: Entfernen und durch die
Universal-Pfanne ersetzen
Deckel: Entfernen
Optionales Zubehör:
Universalpfanne
Gas-Kettle Manual 2005 30.11.2004 17:54 Uhr Seite 9
Downloaded from www.Manualslib.com manuals search engine
Seite: 9
Unterhalt
7
Regelmässiger Unterhalt Ihres Grills gewährt ein ein-
wandfreies Funktionieren. Kontrollieren Sie alle gas-
führenden Teile mindestens zweimal pro Jahr und jedes
Mal nach einer längeren Lagerung. Spinnen und andere
Insekten können Verstopfungen verursachen, welche vor
Gebrauch entfernt werden müssen.
Wird der Grill über unebenen Boden bewegt, ist es mög-
lich, dass sich Schrauben lösen. Kontrollieren Sie die
Schrauben gelegentlich auf festen Sitz. Wird der Grill
während einer längeren Periode nicht gebraucht, sollten
Sie vor Gebrauch einen Dichtigkeitstest durchführen.
Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich
bitte an Ihren Gaslieferanten oder an die Verkaufsstelle.
Um Korrosionsschäden zu vermeiden, ölen Sie vor länge-
rem Lagern alle Metallteile ein. Nach längerem Lagern
und mindestens einmal während der Grillsaison sollten
Sie den Gasschlauch auf Risse, Knicke und andere
Beschädigungen überprüfen. Ein beschädigter
Gasschlauch muss sofort, wie in dieser Anleitung
beschrieben, ersetzt werden.
Damit Sie sich möglichst lange am Aussehen und am
Wert Ihres Grills erfreuen können, empfehlen wir, alle
Holzbestandteile einmal jährlich mit einem Holzöl zu
behandeln - dies wirkt Verziehungen und Rissbildungen
entgegen.
Für eine Verlängerung der Lebensdauer empfehlen wir
den zusätzlichen Schutz mit einer passenden Outdoor
Chef Abdeckhülle.
Limitierte Garantie
Outdoor Chef übernimmt die Garantie für Mängel im
Hinblick auf Einzelteile und die Verarbeitungsqualität für
den Zeitraum von 24 Monaten ab Datum des
Kaufbeleges. Diese erstreckt sich auf Material- und
Verarbeitungsfehler sämtlicher Teile des Produktes.
Ausgeschlossen sind Schäden, die durch falschen
Gebrauch oder Fahrlässigkeit verursacht wurden und auf
Ersatzteile, die nicht durch Outdoor Chef oder
Vertragspartner geliefert wurden. Reparaturen dürfen nur
von einem Fachgeschäft für Gasgeräte vorgenommen
werden. Garantieansprüche können nur zusammen mit der
Kaufquittung geltend gemacht werden. Outdoor Chef
schliesst hierbei Transportkosten zum entsprechenden
Händler aus. Garantieansprüche für Beschädigungen, die
während des Transportes entstehen, sind ausgeschlossen.
Sicherheitshinweise
Gaszufuhr an der Gasflasche geschlossen ist. WICHTIG:
Es dürfen sich keine Zündquellen in der Nähe befinden.
• Nach dem Anschliessen einer neuen Gasflasche
Verbindungsteile nach Anleitung «Prüfung auf Dichtheit»
kontrollieren.
• Besteht der Verdacht auf undichte Teile,
Gasregulierknopf auf Position «OFF» stellen und schlies-
sen Sie die Gaszufuhr an der Gasflasche. Lassen Sie die
gasführenden Teile im Gasfachgeschäft überprüfen.
• Weist der Gasschlauch Beschädigungen oder
Abnutzungserscheinungen auf, muss dieser sofort
ersetzt werden. Der Schlauch muss frei von Knicken
sein. Vergessen Sie nicht, den Gasregulierknopf und die
Gaszufuhr zuzudrehen, bevor Sie den Schlauch entfer-
nen.
• Outdoor Chef empfiehlt: Wechseln Sie den Schlauch
und den Gasdruckregler alle 2-3 Jahre.
• Blockieren Sie nie das grosse runde Luftansaugloch am
Boden des Beckens oder die 6 Luftschlitze im Deckel.
Nehmen Sie keinerlei Änderungen am Gashahn, der
Zündsicherung, dem Brenner oder anderen Teilen des
Grills vor. Besteht der Verdacht einer Fehlfunktion, wen-
den Sie sich an einen Fachmann.
• Der Grill wird mit dem passenden Gasschlauch / Gas-
druckregler geliefert, der unbedingt von den heissen
Aussenflächen des Grills ferngehalten werden muss und
nicht verdreht werden darf. Schlauch und Regler ent-
sprechen den jeweiligen Landesvorschriften.
• Falls die volle Temperatur nicht erreicht wird und
Verdacht auf eine Verstopfung der Gaszufuhr besteht,
wenden Sie sich an ein Gasfachgeschäft.
• Benutzen Sie den Grill nur auf festem und sicherem
Boden. Stellen Sie den Grill während des Betriebs nie
auf Holz oder andere brennbare Flächen. Halten Sie den
Grill von brennbaren Materialien fern.
• Lagern Sie den Grill nicht in der Nähe von leicht ent-
flammbaren Flüssigkeiten/Materialien.
• Falls der Grill in einem Raum überwintern soll, muss die
Gasflasche unbedingt entfernt werden. Letztere muss
immer im Freien an einem gut belüfteten Ort gelagert
werden, zu dem Kinder keinen Zugang haben.
• Wenn der Grill nicht benutzt wird, sollte er, nachdem er
ganz abgekühlt ist, mit einer Abdeckhaube vor
Umwelteinflüssen geschützt werden. Abdeckhauben
können Sie bei Ihrem Grillhändler beziehen.
• Gas entzündet sich nicht
1. Überprüfen Sie, ob die Gaszufuhr der Gasflasche geöff-
net ist. 2. Stellen Sie sicher, dass sich genug Gas in der
Flasche befindet. 3. Überprüfen Sie ob Funken von den
Elektrode auf den Brenner überspringen.
• Kein Funken
1. Stellen Sie sicher, dass die Batterie richtig eingelegt ist.
2. Der Abstand zwischen Brenner und Elektrode darf nur
5 – 8 mm betragen.
3. Überprüfen Sie, ob die Kabel bei der elektrischen
Zündung und der Elektrode eingesteckt sind und fest sitzen.
4. Setzen Sie eine neue Batterie in die elektrische
Zündung. Typ AAA / 1.5 Volt
Können Sie den Grill anhand der oben erwähnten
Fehlerbehebungen nicht in Betrieb nehmen, kontaktieren
Sie bitte Ihre Verkaufsstelle.
Fehlerbehebung
Grill gemäss «Anleitung für das Anzünden» in Betrieb
nehmen.
• Nur im Freien verwenden.
• Benützen Sie den Grill nie unter einem Vordach.
• WARNUNG: Teile des Grills können sehr heiss werden.
Ausserhalb der Reichweite kleiner Kinder halten.
• Verschieben Sie den Grill nicht während er in Betrieb ist.
• Tragen Sie Schutzhandschuhe, wenn Sie heisse Teile
anfassen.
• Nach dem Grillen immer den Gasregulierknopf auf
Position «OFF» stellen und die Gaszufuhr an der
Gasflasche schliessen.
• Achten Sie beim Wechseln der Gasflasche darauf, dass
der Gasregulierknopf auf Position «OFF» steht und die
Gas-Kettle Manual 2005 30.11.2004 17:54 Uhr Seite 10
Downloaded from www.Manualslib.com manuals search engine
Seite: 10
8
Outdoor Chef Grillzeit-Tabelle
European Outdoor Chef Produkte unterstehen
einer kontinuierlichen Weiterentwicklung. Ände-
rungen können ohne vorherige Ankündigungen
vorgenommen werden.
Technische Informationen
Kochzeit für ca. 1 kg am Stück
Auf kleinster Flamme (ca. 200°C bis 220°C)
Schweinsbraten vom Hals 45-60 Minuten
Schweinscarré-Braten 25-35 Minuten
Schweinsfilet 15-25 Minuten
Kalbsbraten 40-55 Minuten
Kronenbraten vom Kalb 55-70 Minuten
Rinds-Entrecôte 20-40 Minuten
Hohrücken vom Rind 30-40 Minuten
Rindsfilet 12-25 Minuten
Lammkoteletten am Stück 25-35 Minuten
Lammgigot 30-45 Minuten
Lammrücken 10-20 Minuten
Poulet 45-60 Minuten
Fleischkäse 30-45 Minuten
Hirschentrecôte 30-40 Minuten
Rehrücken (ohne Knochen) 10-20 Minuten
Lachs 10-20 Minuten
Zubereitung auf der emaillierten Gussplatte
(Trichter in Vulkanposition, ohne Deckel)
Koteletten, Hamburger 8-12 Minuten
Filet-Medaillon, Steaks, Pouletbrust 5-10 Minuten
Bratwürste 8-10 Minuten
Riesencrevetten 3-6 Minuten
Ganze Fische 7-12 Minuten
Fischfilet in Alufolie 3-5 Minuten
Gemüse, Früchte 5-10 Minuten
Champignons 3-5 Minuten
Zubereitung auf dem Grillrost (Trichter in
Normalposition, mit geschlossenem Deckel)
Folienkartoffeln (mittelgross) 30-40 Minuten
Maiskolben in Alufolie 20-30 Minuten
Tomaten 8-10 Minuten
Weichgemüse 15-25 Minuten
Ganze Ananas 25-35 Minuten
Kartoffelgratin in Schale 25-40 Minuten
Cake 45-60 Minuten
Käse- oder Früchtekuchen 40-60 Minuten
Zubreitung in der Universalpfanne (Trichter in
Vulkanposition, mit oder ohne Deckel möglich)
Risotto nach Verpackungsangabe
Polenta nach Verpackungsangabe
Gemüsepfanne 15-20 Minuten
Aufläufe (Früchte, Gemüse, usw.) 15-30 Minuten
Zubereitung grösserer Fleisch-, Fisch- und
Geflügelstücke: Trichter in Normalposition,
mit geschlossenem Deckel.
Benötigtes Zubehör: Grillrost
WICHTIG: Je nach Fleischdicke und Fleischform
können die angegebenen Kochzeiten um +/- 10
bis 20 Minuten variieren.
Monaco 570 (Eclipse), Como 570 (Eclipse), Ascona 570 (Classic
Kettle MX1), Roma 570(Classic KettleMX2), GEO570,
Entertainer / Bengal 570:
CE 0063
Gas LPG 30/31
Leistung
kleiner Brenner 1.20 KW
grosser Brenner 8.50 KW
Gasverbrauch 702 g/h
28-30/37mbar
Düse kleiner Brenner 0.55 mm/Markierung: BF
Düse grosser Brenner 1.47 mm/Markierung: BT
50mbar
Düse kleiner Brenner 0.48 mm/Markierung: AF
Düse grosser Brenner 1.27 mm/Markierung: AT
Gasdruck Butan 28 mbar, Propan 37 mbar
Empfohlene Gasflaschen Butan max. 13 kg / Propan max. 10.5 kg
Leon (Barb Easy):
CE 0063
Gas LPG 30/31
Leistung 8.50 KW
Gasverbrauch 612 g/h
Düse 28-30/37 mbar 1.47 mm/Markierung: BT
Düse 50 mbar 1.27 mm/Markierung: AT
Gasdruck Butan 28 mbar, Propan 37 mbar
Empfohlene Gasflaschen Butan max. 13 kg / Propan max. 10.5 kg
Ambri 480 (Classic KettleMX1), Milano 480 (Eclipse),
Porto 480 (Barb Easy):
CE 0063
Gas LPG 30/31
Leistung 5.40 KW
Gasverbrauch 389 g/h
Düse 28-30/37 mbar 1.15 mm/Markierung: BN
Düse 50 mbar 1.02 mm/Markierung: AN
Gasdruck Butan 28 mbar, Propan 37 mbar
Empfohlene Gasflaschen Butan max. 13 kg / Propan max. 10.5 kg
Kategorien I3B/P – 30 mbar: CH, DK, FI, NL, NO, SE
I3B/P – 50 mbar: CH, AT, DE
I3+-28/37 mbar: BE, ES, FR, GB, GR IE, IT, LU, PT
Schlauchtyp: PVC DIN-DVGW, 6 bar, 90 cm
Elektronische Zündung:
Für den Betrieb der elektrischen Zündung benötigen Sie
eine Batterie vom Typ: AAA / 1.5 Volt
Hinweis zur Temperaturanzeige:
Die Anzeigeabweichung vom Thermometer kann +/- 10%
betragen.
Gas-Kettle Manual 2005 30.11.2004 17:54 Uhr Seite 11
Downloaded from www.Manualslib.com manuals search engine

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Outdoorchef Monaco

Stellen Sie eine Frage über das Outdoorchef Monaco

Haben Sie eine Frage über das Outdoorchef Monaco und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Outdoorchef Monaco erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Outdoorchef Monaco so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.