TLKR-T50

Motorola TLKR-T50 Bedienungsanleitung

TLKR-T50

Handbuch für die Motorola TLKR-T50 in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 16 Seiten.

Seite: 1
Benutzerhandbuch für TLKR T50 Deutsch Benutzerhandbuch für TLKR T50 Produktsicherheit und Funkfrequenzstrahlung für tragbare Zweiwegefunkgeräte ACHTUNG! Lesen Sie vor Verwendung des Produkts die HF-Energie- Vorsichtsinformationen und die Bedienungsanweisungen im Heft über Produktsicherheit und Funkfrequenzstrahlung, um die Einhaltung der HF-Energiegrenzwerte zu gewährleisten. Packungsinhalt • TLKR T50-Funkgerät* (2 Einheiten) • Gürtelclip (2 Einheiten) • AC-Adapter (1 Einheit) • Aufladbare NiMH-Akkus (2 Einheiten) • Benutzerhandbuch für TLKR T50 DE Bitte lesen Sie die im Heft über Produktsicherheit und Funkfrequenzstrahlung enthaltenen Hinweise für den sicheren Einsatz des Funkgeräts, bevor Sie es in Betrieb nehmen. Das Heft erhalten Sie zusammen mit Ihrem Funkgerät. Vorsicht ! Bedienelemente des Funkgeräts Lautstärke- und Kanaltaste Anruftaste Monitortaste Lautsprecher Mikrofon Menü- und Ein/Aus-Taste Auswahl- und Sperrtaste Sprechtaste (PTT) DC- Eingangsbuchse 9 V Antenne Display Vorbereiten des Funkgeräts Einlegen des Akkus 1. Vergewissern Sie sich, dass das Funkgerät ausgeschaltet ist. 2. Drücken Sie zum Entfernen der Klappe des Batteriefachs auf die Lasche unten am Batteriefach. Nehmen Sie die Abdeckung vom Gerät. 3. Legen Sie NiMH-Akkus oder 4 AAA-Batterien in das Batteriefach ein. 4. Bringen Sie die Klappe des Batteriefachs wieder an. 1. Dual Watch-Anzeige 2. Empfang-/Sendeanzeige 3. Kanalanzeige 4. Lautstärkeanzeige 5. VOX/Raummonitor- Anzeige 6. Suchanzeige 7. Akkustandanzeige 8. Subcodeanzeige 9. Up-Timer-Anzeige 10.Automatische Abschaltungsanzeige (APO) 11.Tastatursperranzeige 12.Anrufszeitanzeige 1 2 3 4 5 6 9 10 7 8 11 12 Akkustandanzeige und Hinweis auf leere Batterien Aufladen des Funkgeräts 1. Vergewissern Sie sich, dass das Funkgerät ausgeschaltet ist. 2. Stecken Sie den AC-Adapter in die DC-Eingangsbuchse 9 V. 3. Laden Sie den Akku 16 Stunden lang auf. Grundlegende Funktionen des Funkgeräts Lesen Sie diese Anleitung vollständig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Ein-/Ausschalten des Funkgeräts Halten Sie die Taste MENU/ gedrückt, um das Funkgerät ein- oder auszuschalten. Anpassen der Lautstärke Passen Sie die Lautstärke durch Drücken der Tasten und an. Anpassen des Tons (Tastentöne) Das Funkgerät gibt einen Signalton aus, sobald eine der Tasten gedrückt wird (mit Ausnahme der PTT- und der -Taste). Halten Sie beim Einschalten des Funkgeräts die -Taste gedrückt. Dadurch wird der Ton ein- bzw. ausgeschaltet. Zeigt an, dass der Akku vollständig geladen ist. Blinkt, wenn Akku fast leer ist; Laden Sie das Funkgerät auf, oder setzen Sie sofort einen neuen Akku ein. Auswählen eines Kanals und eines Subcodes Damit ein Gespräch möglich ist, müssen beide Funkgeräte auf denselben Kanal und denselben Subcode eingestellt sein. So wählen Sie einen Kanal aus: 1. Taste SEL/ zum Öffnen von „Menüauswahl“. Fahren Sie fort, bis die Kanalanzeige blinkt. 2. oder , um zum gewünschten Kanal zu gelangen. So wählen Sie einen Subcode aus: 1. Taste SEL/ zum Öffnen von „Menüauswahl“. Fahren Sie fort, bis die Subcodeanzeige blinkt. 2. oder , um zum gewünschten Subcode zu gelangen. 3. Verlassen Sie die Menüauswahl. Sprechen auf dem Funkgerät 1. Halten Sie das Funkgerät 5 bis 8 cm von Ihrem Mund entfernt. 2. Halten Sie die Taste PTT gedrückt, während Sie sprechen. Das Symbol erscheint auf dem Display. 3. Lassen Sie die Taste PTT los. Sie können jetzt eingehende Anrufe annehmen. Dabei erscheint das Symbol auf dem Bildschirm. Um zu antworten, wiederholen Sie Schritt 1. Hinweis: Wenn Sie fortfahren und 60 Sekunden lang übertragen, gibt das Funkgerät einen TX- Zeitüberschreitungston aus, und das Symbol blinkt. Das Funkgerät unterbricht die Übertragung. Navigieren durch das Menü Das Funkgerät verfügt über zwei Menüfunktionen: „Modusmenü“ und „Menüauswahl“. 1. Drücken Sie zum Aufrufen von „Modusmenü“ die Taste MENU/ . 2. Drücken Sie zum Aufrufen von „Menüauswahl“ die Taste SEL/ . 3. Durch weiteres Betätigen der Taste MENU/ oder SEL/ bewegen Sie sich im Menü fort. 4. Um die Menüfunktion zu verlassen, führen Sie einen der folgenden Schritte aus: a. Halten Sie die Taste MENU/ gedrückt. b. Halten Sie die Taste PTT, MON oder gedrückt. c. Warten Sie 10 Sekunden lang, bis das Gerät automatisch in den Modus „Normal“ zurückkehrt. Funktionen und Merkmale des Funkgeräts Sprachgesteuerte Übertragung (VOX) Die Übertragung wird durch Sprechen in das Mikrofon des Funkgeräts oder des Headsets (nicht im Lieferumfang enthalten) und nicht durch Drücken der Taste PTT ausgelöst. So wählen Sie die VOX-Stufe aus: 1. Taste SEL/ zum Öffnen von „Menüauswahl“. Fahren Sie so lange fort, bis blinkt. 2. oder , um zur gewünschten VOX-Empfindlichkeitsstufe zu gelangen. 3. Verlassen Sie die Menüauswahl. Hinweis: Stufe „AUS“ deaktiviert VOX. Stufen 1 – 5 legen die Empfindlichkeit der VOX-Schaltung fest. Verwenden Sie Stufe 1 in ruhigen Umgebungen und Stufe 5 in sehr lauten Umgebungen. Ermitteln Sie die angemessene Empfindlichkeitsstufe, indem Sie in das Mikrofon sprechen. Wenn das Symbol blinkt, wird Ihre Stimme akzeptiert. Rufton Das Funkgerät verfügt über 5 auswählbare Ruftöne. So wählen Sie einen Rufton aus: 1. Taste SEL/ zum Öffnen von „Menüauswahl“. Fahren Sie so lange fort, bis blinkt. 2. oder , um zum gewünschten Rufton zu gelangen. 3. Verlassen Sie die Menüauswahl. Drücken Sie zum Senden eines Ruftons die Taste . Drücken Sie die PTT-Taste zum Abbrechen des Ruftons. Automatische Abschaltung Mit der Funktion zum automatischen Abschalten können Sie den Zeitpunkt einstellen, zu dem das Funkgerät automatisch abgeschaltet wird. 1. Taste SEL/ zum Öffnen von „Menüauswahl“. Gehen Sie bis , und die aktuelle Zeit zum automatischen Abschalten blinkt. 2. oder zum Auswählen der Zeit unter AUS, 60, 120 oder 180 Minuten. 3. Verlassen Sie die Menüauswahl. Kanalsuchmodus Ermöglicht, dass das Funkgerät nach aktiven Kanälen suchen kann. Wenn Aktivität entdeckt wird, landet bzw. bleibt das Funkgerät auf diesem Kanal (2 Sekunden lang). Drücken Sie zum Übermitteln auf diesem Kanal die Taste PTT. Wenn die Aktivität auf dem gelandeten Kanal endet, sucht das Funkgerät auf anderen Kanälen weiter. So schalten Sie die Kanalsuche EIN: 1. Drücken Sie die Taste MENU/ , um „Modusmenü“ aufzurufen. Fahren Sie so lange fort, bis blinkt. 2. SEL/ , um die Kanalsuche auf EIN zu setzen. 3. MENU/ , oder PTT zum Ausschalten des Suchmodus. Dual Watch-Modus Ermöglicht die abwechselnde Suche des aktuellen Kanals und eines anderen Kanals. So legen Sie einen anderen Kanal fest und starten Dual Watch: 1. Drücken Sie die Taste MENU/ , um „Modusmenü“ aufzurufen. Fahren Sie so lange fort, bis blinkt. 2. oder , um den Kanal auszusuchen, und drücken Sie dann SEL/ . 3. oder , um den Subcode auszusuchen, und drücken Sie dann SEL/ . 4. Das Funkgerät beginnt mit Dual Watch. Hinweis: Wenn Sie denselben Kanal und denselben Subcode einstellen, funktioniert Dual Watch nicht. 5. MENU/ zum Ausschalten des Dual Watch-Modus. Raummonitor Ermöglicht es, dass das Funkgerät Sprache bzw. Geräusche erkennt (gemäß der eingestellten Empfindlichkeitsstufe) und zurück an das abhörende Funkgerät überträgt, ohne dass die PTT-Taste gedrückt werden muss. Das überwachende Funkgerät kann in diesem Modus keine Übertragungen erhalten. So schalten Sie den Raummonitor EIN: 1. Drücken Sie die Taste MENU/ , um „Modusmenü“ aufzurufen. Fahren Sie so lange fort, bis blinkt. 2. oder , um zur gewünschten Raummonitor-Empfindlichkeitsstufe zu gelangen. Hinweis: Verwenden Sie Stufe 1 in ruhigen Umgebungen. Verwenden Sie Stufe 5 in sehr lauten Umgebungen. 3. SEL/ , um Raummonitor auf EIN zu setzen. MENU/ , um Raummonitor auf AUS zu setzen. Hinweis: Wenn die Sprache bzw. Geräusche im überwachten Raum länger als 60 Sekunden andauern, hält das überwachende Funkgerät die Überwachung 5 Sekunden lang an und setzt sie dann fort. Up-Timer Ermöglicht es dem Funkgerät, bis zu 39 Minuten und 59 Sekunden zu stoppen. In diesem Modus können Sie eingehende Anrufe empfangen. So verwenden Sie den Up-Timer: 1. Drücken Sie die Taste MENU/ , um „Modusmenü“ aufzurufen. Fahren Sie so lange fort, bis blinkt. 2. SEL/ zum Auswählen des Up-Timers. 3. zum Starten des Up-Timers. 4. Menu/ , , MON oder PTT zum Anhalten oder Zurücksetzen des Up-Timers. Tastensperre Halten Sie SEL/ gedrückt, bis / „SPERREN“ angezeigt wird, um das Tastenfeld zu sperren. Halten Sie SEL/ gedrückt, bis / „ENTSPERREN“ nicht mehr angezeigt wird, um das Tastenfeld zu entsperren. LCD-Hintergrundbeleuchtung Das LCD-Display wird automatisch 10 Sekunden lang beleuchtet, nachdem eine beliebige Taste gedrückt wurde (außer PTT). Monitormodus Ermöglicht es Ihnen, auf dem aktuellen Kanal auf schwache Signale zu achten. So schalten Sie den Monitormodus EIN: 1. Drücken Sie die Taste MON, um kurzzeitig abzuhören. Das Symbol wird angezeigt. 2. Halten Sie die MON-Taste 2 Sekunden lang gedrückt, um kontinuierlich abzuhören. Das -Symbol blinkt weiterhin. So schalten Sie den Monitormodus AUS: Drücken Sie die Taste MON, um zum Modus „Normal“ zurückzukehren. Das -Symbol hört auf zu blinken. Roger-Signalton Ertönt, um darauf hinzuweisen, dass das Ende einer PTT- oder VOX- Übertragung erreicht ist. Der Ton kann über den Lautsprecher gehört werden, wenn die Tastentöne eingeschaltet sind. Er kann nicht über den Lautsprecher gehört werden, wenn die Tastentöne ausgeschaltet sind. Halten Sie die -Taste gedrückt, während Sie das Funkgerät einschalten. Dadurch wird der Roger-Signalton ein- bzw. ausgeschaltet. Wiederholen Sie den Schritt, um den Roger-Signalton auszuschalten. Automatischer Energiesparmodus Um eine längere Akkubetriebsdauer gewährleisten zu können, schaltet das Funkgerät in den Stromsparmodus, wenn 3 Sekunden lang keine Übertragung stattgefunden hat. Das Funkgerät kann in diesem Modus Übertragungen empfangen. Technische Daten Kanäle 8 PMR Subcode 121 (38 CTCSS- und 83 DCS-Codes) Frequenz 446.00625 - 446.09375 MHz Stromversorgung NiMH-Akkus 4 AAA-Alkalibatterien Bereich bis zu 8 km* Akkubetriebsdauer 16 Stunden (unter normalen Nutzungsbedingungen) * Reichweite kann je nach Umwelt- bzw. topografischen Bedingungen unterschiedlich ausfallen. Frequenztabelle Kanal Freq. (MHz) Kanal Freq. (MHz) 1 446.00625 5 446.05625 2 446.01875 6 446.06875 3 446.03125 7 446.08125 4 446.04375 8 446.09375 Garantieinformationen Der autorisierte Motorola Händler oder Vertriebspartner, bei dem Sie Ihr Motorola Sprechfunkgerät und/oder das Originalzubehör gekauft haben, nimmt Garantiean- sprüche entgegen und/oder bietet die entsprechenden Garantieleistungen. Bringen Sie bitte Ihr Sprechfunkgerät zu Ihrem Motorola Händler oder Vertriebs- partner, um Ihre Garantieleistungen in Anspruch zu nehmen. Senden Sie das Sprechfunkgerät nicht zum Hersteller Motorola ein. Damit Sie die Garantieleistungen in Anspruch nehmen können, müssen Sie den Kaufbeleg oder einen vergleichbaren Kaufnachweis vorlegen, aus dem das Kauf- datum hervorgeht. Auf dem Sprechfunkgerät muss außerdem die Seriennummer deutlich erkennbar sein. Die Garantieansprüche werden hinfällig, wenn die Typen- oder Seriennummern auf dem Produkt geändert, entfernt oder ungültig gemacht wurden. Garantieausschluss Defekte oder Schäden, die sich aus unsachgemäßer oder unüblicher Handhabung oder Nichtbefolgung der in diesem Handbuch vorgegebenen Anweisungen ergeben. Defekte oder Schäden, die auf Missbrauch, Unfall oder Versäumnis zurückzuführen sind. Defekte oder Schäden, die auf nicht ordnungsgemäßes Testen, Betreiben, Warten, Einstellen oder auf irgendwelche Änderungen und Modifikationen zurückzuführen sind. Bruch oder Beschädigung der Antennen, sofern dies nicht direkt auf Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen ist. Produkte, die so zerlegt oder repariert worden sind, dass sie den Betrieb des Produkts oder eine angemessene Untersuchung und Prüfung zur Feststellung des Garantieanspruches unmöglich machen. Defekte oder Schäden aufgrund der Reichweite. Defekte oder Schäden aufgrund von Feuchtigkeitseinwirkungen und Eindringen von Flüssigkeiten. Alle Kunststoffoberflächen und alle anderen freiliegenden Teile, die durch normale Nutzung zerkratzt oder beschädigt sind. Produkte, die über einen beschränkten Zeitraum gemietet sind. Regelmäßige Wartung und Reparatur oder Auswechseln von Teilen aufgrund normaler Nutzung, Verschleißerscheinungen und Abnutzung. Urheberrechtshinweise Die in diesem Handbuch beschriebenen Motorola-Produkte können durch Copyright geschützte Computerprogramme von Motorola enthalten, die in Halbleiterspeichern oder anderen Medien gespeichert sind. Nach den Gesetzen der USA und anderer Staaten sind bestimmte Rechte an der urheberrechtlich geschützten Software, einschließlich, aber nicht nur begrenzt auf die Rechte zum Nachdruck oder der Vervielfältigung in jeglicher Form ausschließlich der Firma Motorola vorbehalten. Entsprechend dürfen keine in den Produkten von Motorola enthaltenen, durch Copyright geschützten Computerprogramme, die in dieser Bedienungsanleitung beschrieben werden, in irgendeiner Form kopiert, reproduziert, geändert, zurückentwickelt oder verteilt werden, ohne dass hierfür eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Motorola vorliegt. Darüber hinaus werden mit dem Kauf von Produkten von Motorola weder ausdrücklich noch stillschweigend, durch Rechtsverwirkung oder auf andere Weise Lizenzen unter dem Copyright, dem Patent oder den Patentanwendungen von Software von Motorola ausgegeben, außer der Nutzung von normalen, nicht ausschließlich erteilten Lizenzen, die sich aus der Anwendung der Gesetze beim Verkauf eines Produkts ergeben. *68015000922* 68015000922-A(DE) U01UT071ZZZ MOTOROLA, MOTO, MOTOROLA SOLUTIONS und das stilisierte M-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Motorola Trademark Holdings, LLC und werden unter Lizenz verwendet. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. © 2012 Motorola Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Motorola TLKR-T50 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Motorola TLKR-T50 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Motorola TLKR-T50 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Motorola TLKR-T50

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Motorola TLKR-T50. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Motorola
  • Produkt: Walkie Talkies
  • Model/Name: TLKR-T50
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Portugiesisch, Danish, Polnisch, Norwegisch, Finnisch, Türkisch