Metabo AV 18 Bedienungsanleitung

Wählen Sie eine Sprache NL 100%

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Metabo AV 18. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Metabo
  • Produkt: Ventilator
  • Model/Name: AV 18
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: , , , , , , , , , , , , , ,

Inhaltstabelle

Seite: 2
3
AV 18
U V 18
vair
m/s
(m/min)
1,8 / 2,8 / 3,8
(108 / 168 / 228)
n0 min-1
(rpm) 850 / 1100 / 1300
d mm (in) 355
(14)
D mm (in) 420
(16.5)
A mm (in)
483 x 270 x 460
(19 x 10.6 x 18.1)
m kg (lbs) 4,55 (10)
12. *1) Serial Number: 06176..
*2) 2011/65/EU 2006/42/EC 2004/108/EC
*3) EN 60335-1, EN 60335-2-80
2015-03-05, Volker Siegle
Direktor Innovation, Forschung und Entwicklung
(Director Innovation, Research and Development)
*4) Metabowerke GmbH - Metabo-Allee 1 -
72622 Nuertingen, Germany
Seite: 3
DEUTSCH
de
4
Originalbetriebsanleitung
Wir erklären in alleiniger Verantwortlichkeit: Diese
Akku-Ventilatoren, identifiziert durch Type und
Seriennummer *1), entsprechen allen
einschlägigen Bestimmungen der Richtlinien *2)
und Normen *3). Technische Unterlagen bei *4) -
siehe Seite 3.
Dieser Akku-Ventilator ist für den
Haushaltsgebrauch vorgesehen.
Für Schäden durch nicht bestimmungsgemäßen
Gebrauch haftet allein der Benutzer.
AllgemeinanerkannteUnfallverhütungsvorschriften
und beigelegte Sicherheitshinweise müssen
beachtet werden.
Beachten Sie die mit diesem Symbol
gekennzeichneten Textstellen zu Ihrem
eigenen Schutz und zum Schutz Ihres
Elektrogeräts!
WARNUNG – Zur Verringerung eines
Verletzungsrisikos Betriebsanleitung lesen.
Geben Sie Ihr Elektrogerät nur zusammen mit
diesen Dokumenten weiter.
Allgemeine Sicherheitshinweise für
Elektrogeräte
WARNUNG – Lesen Sie alle Sicherheits-
hinweise und Anweisungen. Versäumnisse
bei der Einhaltung der Sicherheitshinweise und
Anweisungen können elektrischen Schlag, Brand
und/oder schwere Verletzungen verursachen.
Bewahren Sie alle Sicherheitshinweise und
Anweisungen für die Zukunft auf! Der in den
Sicherheitshinweisen verwendete Begriff
"Elektrogerät" bezieht sich auf netzbetriebene
Elektrogeräte (mit Netzkabel) und auf
akkubetriebene Elektrogeräte (ohne Netzkabel).
3.1 Arbeitsplatzsicherheit
a) Halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber und
gut beleuchtet. Unordnung oder unbeleuchtete
Arbeitsbereiche können zu Unfällen führen.
b) Arbeiten Sie mit dem Elektrogerät nicht in
explosionsgefährdeter Umgebung, in der sich
brennbare Flüssigkeiten, Gase oder Stäube
befinden. Elektrogeräte erzeugen Funken, die den
Staub oder die Dämpfe entzünden können.
c) Halten Sie Kinder und andere Personen
während der Benutzung des Elektrowerk-
zeugs fern. Bei Ablenkung können Sie die
Kontrolle über das Gerät verlieren.
3.2 Elektrische Sicherheit
a) Halten Sie Elektrogeräte von Regen oder
Nässe fern. Das Eindringen von Wasser in ein
Elektrogerät erhöht das Risiko eines elektrischen
Schlages.
3.3 Sicherheit von Personen
a) Seien Sie aufmerksam, achten Sie darauf,
was Sie tun, und gehen Sie mit Vernunft an die
Arbeit mit einem Elektrogerät. Benutzen Sie
kein Elektrogerät, wenn Sie müde sind oder
unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder
Medikamenten stehen.
Ein Moment der Unachtsamkeit beim Gebrauch
des Elektrogerätes kann zu ernsthaften
Verletzungen führen.
b) Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung
und immer eine Schutzbrille. Das Tragen
persönlicher Schutzausrüstung, wie Staubmaske,
rutschfeste Sicherheitsschuhe, Schutzhelm oder
Gehörschutz, je nach Art und Einsatz des
Elektrogerätes, verringert das Risiko von
Verletzungen.
c) Vermeiden Sie eine unbeabsichtigte
Inbetriebnahme. Vergewissern Sie sich, dass
das Elektrogerät ausgeschaltet ist, bevor Sie
es an die Stromversorgung und/oder den Akku
anschließen, es aufnehmen oder tragen. Wenn
Sie beim Tragen des Elektrogerätes den Finger am
Schalter haben oder das Gerät eingeschaltet an die
Stromversorgung anschließen, kann dies zu
Unfällen führen.
d) Entfernen Sie Einstellgeräte oder
Schraubenschlüssel, bevor Sie das
Elektrogerät einschalten. Ein Werkzeug oder
Schlüssel, der sich in einem drehenden Geräteteil
befindet, kann zu Verletzungen führen.
e) Vermeiden Sie eine abnormale Körper-
haltung. Sorgen Sie für einen sicheren Stand
und halten Sie jederzeit das Gleichgewicht.
Dadurch können Sie das Elektrogerät in
unerwarteten Situationen besser kontrollieren.
f) Tragen Sie geeignete Kleidung. Tragen Sie
keine weite Kleidung oder Schmuck. Halten Sie
Haare, Kleidung und Handschuhe fern von sich
bewegenden Teilen. Lockere Kleidung, Schmuck
oder lange Haare können von sich bewegenden
Teilen erfasst werden.
3.4 Sorgfältiger Umgang mit und Gebrauch
von Elektrogeräten
a) Benutzen Sie kein Elektrogerät, dessen
Schalter defekt ist. Ein Elektrogerät, das sich nicht
mehr ein- oder ausschalten lässt, ist gefährlich und
muss repariert werden.
b) Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose
und/oder entfernen Sie den Akku, bevor Sie
Geräteeinstellungen vornehmen, Zubehörteile
wechseln oder das Gerät weglegen.
Diese Vorsichtsmaßnahme verhindert den
unbeabsichtigten Start des Elektrogerätes.
1. Konformitätserklärung
2. Bestimmungsgemäße
Verwendung
3. Allgemeine
Sicherheitshinweise
Seite: 4
DEUTSCH de
5
c) Bewahren Sie unbenutzte Elektrogeräte
außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
Lassen Sie Personen das Gerät nicht benutzen,
die mit diesem nicht vertraut sind oder diese
Anweisungen nicht gelesen haben.
Elektrogeräte sind gefährlich, wenn Sie von
unerfahrenen Personen benutzt werden.
d) Pflegen Sie Elektrogeräte mit Sorgfalt.
Kontrollieren Sie, ob bewegliche Teile
einwandfrei funktionieren und nicht klemmen,
ob Teile gebrochen oder so beschädigt sind,
dass die Funktion des Elektrogerätes
beeinträchtigt ist. Lassen Sie beschädigte
Teile vor dem Einsatz des Gerätes reparieren.
Viele Unfälle haben ihre Ursache in schlecht
gewarteten Elektrogeräten.
e) Verwenden Sie Elektrogerät, Zubehör,
Einsatzgeräte usw. entsprechend diesen
Anweisungen. Berücksichtigen Sie dabei die
Arbeitsbedingungen und die auszuführende
Tätigkeit. Der Gebrauch von Elektrogeräten für
andere als die vorgesehenen Anwendungen kann
zu gefährlichen Situationen führen.
3.5 Sorgfältiger Umgang mit und Gebrauch
von Akkugeräten
a) Laden Sie die Akkus nur in Ladegeräten auf,
die vom Hersteller empfohlen werden. Für ein
Ladegerät, das für eine bestimmte Art von Akkus
geeignet ist, besteht Brandgefahr, wenn es mit
anderen Akkus verwendet wird.
b) Verwenden Sie nur die dafür vorgesehenen
Akkus in den Elektrogeräten. Der Gebrauch von
anderen Akkus kann zu Verletzungen und
Brandgefahr führen.
c) Halten Sie den nicht benutzten Akku fern von
Büroklammern, Münzen, Schlüsseln, Nägeln,
Schrauben oder anderen kleinen Metallgegen-
ständen, die eine Überbrückung der Kontakte
verursachen könnten. Ein Kurzschluss zwischen
den Akkukontakten kann Verbrennungen oder
Feuer zur Folge haben.
d) Bei falscher Anwendung kann Flüssigkeit
aus dem Akku austreten. Vermeiden Sie den
Kontakt damit. Bei zufälligem Kontakt mit
Wasser abspülen. Wenn die Flüssigkeit in die
Augen kommt, nehmen Sie zusätzlich ärztliche
Hilfe in Anspruch. Austretende Akkuflüssigkeit
kann zu Hautreizungen oder Verbrennungen
führen.
3.6 Service
a) Lassen Sie Ihr Elektrogerät nur von
qualifiziertem Fachpersonal und nur mit
Original-Ersatzteilen reparieren. Damit wird
sichergestellt, dass die Sicherheit des
Elektrogerätes erhalten bleibt.
Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch
Personen mit eingeschränkten physischen,
sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder
mangels Erfahrung und/oder mangels Wissen
benutzt zu werden, es sei denn, sie werden durch
eine für ihre Sicherheit zuständige Person
beaufsichtigt oder erhielten von ihr Anweisungen,
wie das Gerät zu benutzen ist.
Niemals Kindern die Benutzung des Gerätes
gestatten.
Kinder sollten beaufsichtigt werden, um
sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
Schützen Sie Ihr Gerät vor Nässe.
Nicht auf Dinge blasen, die feuergefährlich sind,
brennen, rauchen oder glimmen, wie z.B.
Zigaretten, Streichhölzer, heiße Asche, usw.
Nur original Metabo-Zubehörteile verwenden.
Keine Änderungen am Gerät vornehmen.
Haare, lockere Kleidung, Finger und andere
Körperteile von Ansaugöffnung,
Luftaustrittsöffnung fernhalten. Sie könnten
erfasst und eingezogen werden. Bei langen Haaren
ein Haarnetz benutzen. Den Aufstellort so wählen,
dass nichts eingezogen werden kann.
Ansaugöffnung und Luftaustrittsöffnung
immer frei halten, nicht zuhalten, nicht
blockieren, nichts hineinstecken.
Fremdkörper die auf die Rotorblätter treffen können
weggeschleudert werden und Gefahren
hervorrufen.
Bestimmt zur Verwendung in Räumen.
Niemals eine unvollständiges Gerät benutzen oder
eines, an dem eine unerlaubte Änderung
vorgenommen wurde. Gerät nicht einschalten,
wenn Geräteteile oder Schutzeinrichtungen fehlen
oder defekt sind.
Nicht ohne vollständigen, geschlossenen,
unbeschädigten Metallkäfig verwenden.
Sorgen Sie für einen sicheren Stand des Geräts: auf
allen Gummifüßen abstellen, dafür sorgen, dass es
nicht verrutschen kann. Wird das Gerät in einem
Halter oder Ständer verwendet: sicher befestigen.
Gerät nicht unbeaufsichtigt eingeschaltet lassen.
4.1 Spezielle Sicherheitshinweise für Akku-
maschinen:
Akkupack aus der Maschine entnehmen...
- ...bevor irgendeine Einstellung, Umrüstung,
Wartung oder Reinigung vorgenommen wird.
- ...wenn sich der Bediener von der Maschine
entfernt.
- ... vor dem Entfernen von Blockierungen.
- ...nach Berühren eines Fremdkörpers, um die
Maschine auf Beschädigungen zu überprüfen.
- ...zur sofortigen Überprüfung, wenn die Maschine
beginnt, übermäßig stark zu vibrieren.
Akkupacks vor Nässe schützen!
Akkupacks nicht dem Feuer aussetzen!
Keine defekten oder deformierten Akkupacks
verwenden!
4. Spezielle Sicherheitshinweise
Seite: 5
DEUTSCH
de
6
Akkupacks nicht öffnen!
Kontakte der Akkupacks nicht berühren oder
kurzschließen!
Aus defekten Li-Ion-Akkupacks kann eine
leicht saure, brennbare Flüssigkeit
austreten!
Falls Akkuflüssigkeit austritt und mit der
Haut in Berührung kommt, spülen Sie sofort
mit reichlich Wasser. Falls Akkuflüssigkeit in
Ihre Augen gelangt, waschen Sie sie mit sauberem
Wasser aus und begeben Sie sich unverzüglich in
ärztliche Behandlung!
Staubbelastung reduzieren:
Partikel, die beim Arbeiten mit dieser
Maschine aufgewirbelt werden, können Stoffe
enthalten, die Krebs, allergische Reaktionen,
Atemwegserkrankungen, Geburtsfehler oder
andere Fortpflanzungsschäden verursachen
können. Einige Beispiele dieser Stoffe sind: Blei (in
bleihaltigem Anstrich), mineralischer Staub (aus
Mauersteinen, Beton o. ä.), Zusatzstoffe zur
Holzbehandlung (Chromat, Holzschutzmittel),
einige Holzarten (wie Eichen- oder Buchenstaub),
Metalle, Asbest.
Das Risiko ist abhängig davon, wie lange der
Benutzer oder in der Nähe befindliche Personen
der Belastung ausgesetzt sind.
Lassen Sie Partikel nicht in den Körper gelangen.
Um die Belastung mit diesen Stoffen zu reduzieren:
Sorgen Sie für gute Belüftung des Arbeitsplatzes
und tragen Sie geeignete Schutzausrüstung, wie
z.B. Atemschutzmasken, die in der Lage sind, die
mikroskopisch kleinen Partikel zu filtern.
Beachten Sie die für Ihr Material, Personal,
Anwendungsfall und Einsatzort geltenden
Richtlinien (z.B. Arbeitsschutzbestimmungen,
Entsorgung).
Siehe Seite 2.
1 Metallkäfig
2 Akkupack *
3 Handgriff / Tragegriff
4 Taste zur Akkupack-Entriegelung
5 Spannhebel zur Winkeleinstellung
6 Loch (Ø 8 mm) zur Befestigung auf einem Stativ
7 Gewinde (5/8“-UNC) zur Befestigung auf einem
Stativ
8 Aussparung zur Wandaufhängung
9 Kapazitäts- und Signalanzeige *
10 Taste der Kapazitätsanzeige *
11 Schalterdrücker
* ausstattungsabhängig / nicht im Lieferumfang
Akkupack
Vor der Benutzung den Akkupack (2) aufladen.
Laden Sie den Akkupack bei Leistungsabfall wieder
auf.
Die optimale Aufbewahrungstemperatur liegt
zwischen 10°C und 30°C.
Li-Ion-Akkupacks „Li-Power“ haben eine
Kapazitäts- und Signalanzeige (9):
- Taste (10) drücken und der Ladezustand wird
durch die LED-Leuchten angezeigt.
- Blinkt eine LED-Leuchte, ist der Akkupack fast
leer und muss wieder aufgeladen werden.
Akkupack entnehmen, einsetzen
Entnehmen: Taste zur Akkupack-Entriegelung (4)
drücken und Akkupack (2) nach oben
herausziehen.
Einsetzen: Akkupack (2) bis zum Einrasten
aufschieben.
Neigbarer Metallkäfig (1) für flexible Ausrichtung
des Luftstroms: Spannhebel (5) lösen,
gewünschten Winkel einstellen, Spannhebel
festziehen.
Vollständig geladenen Akkupack (2) einsetzen
(ausstattungsabhängig).
7.1 Ein-/Ausschalten, Drehzahl einstellen
Vermeiden Sie unbeabsichtigtes Anlaufen:
stets Maschine ausschalten, wenn der
Akkupack aus der Maschine entnommen wird.
Einschalten, Luftgeschwindigkeit wählbar in 3
Stufen: zum Einschalten den Schalterdrücker (11)
für mindestens 1 Sekunde drücken.
Durch mehrmaliges Drücken kann zwischen 3
Stufen gewählt werden. Die eingestellte Stufe wird
durch Leuchtdioden angezeigt.
Ausschalten: Schalterdrücker (11) kurz drücken
(2 Sekunden).
Akkupack (2) aus dem Gerät entnehmen
bevor irgendeine Reinigung vorgenommen
wird.
Nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln reinigen.
Sollten die Flügel gereinigt werden müssen: Achten
sie darauf, dass die Flügel nicht verbogen werden.
Unwucht und Vibrationen wären die Folge. Um den
vorderen Teil des Metallkäfigs abzunehmen, die
Verbindungsschrauben am Außendurchmesser
des Metallkäfigs herausschrauben. Nach der
Reinigung, den Metallkäfig wieder mit den
Verbindungsschrauben zusammenschrauben. Nur
bei geschlossenem Metallkäfig einschalten.
Verwenden Sie nur original Metabo Zubehör.
Verwenden Sie nur Zubehör, das die in dieser
Betriebsanleitung angegebenen Anforderungen
und Kenndaten erfüllt.
Zubehör sicher anbringen. Wird die Maschine in
einem Halter betrieben: Die Maschine sicher
5. Überblick
6. Inbetriebnahme
7. Benutzung
8. Reinigung
9. Zubehör
Seite: 6
DEUTSCH de
7
befestigen. Der Verlust der Kontrolle kann zu
Verletzungen führen.
A Ladegeräte: ASC Ultra, ASC 15, ASC 30 u.a.
B Akkupacks verschiedener Kapazitäten. Kaufen
Sie nur Akkupacks mit der zu Ihrem Elektrogerät
passenden Spannung.
Zubehör-Komplettprogramm siehe
www.metabo.com oder Katalog.
Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur
durch eine Elektrofachkraft ausgeführt
werden!
Mit reparaturbedürftigen Metabo Elektrogeräten
wenden Sie sich bitte an Ihre Metabo-Vertretung.
Adressen siehe www.metabo.com.
Ersatzteillisten können Sie unter www.metabo.com
herunterladen.
Befolgen Sie nationale Vorschriften zu
umweltgerechter Entsorgung und zum Recycling
ausgedienter Maschinen, Verpackungen und
Zubehör.
Nur für EU-Länder: Werfen Sie Elektrogeräte
nicht in den Hausmüll! Gemäß Europäischer
Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte und Umsetzung in nationales
Recht müssen verbrauchte Elektrogeräte getrennt
gesammelt und einer umweltgerechten Wiederver-
wertung zugeführt werden.
Akkupacks dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt
werden! Geben Sie defekte oder verbrauchte Akku-
packs an den Metabo-Händler zurück!
Akkupacks nicht ins Wasser werfen.
Vor dem Entsorgen den Akkupack im Elektrogerät
entladen. Die Kontakte gegen Kurzschluss sichern
(z. B. mit Klebeband isolieren).
Erläuterungen zu den Angaben auf Seite 3.
Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts
vorbehalten.
U =Spannung des Akkupacks
vair =Luftgeschwindigkeit
n0 =Drehzahl
d =Flügeldurchmesser:
D =Käfigdurchmesser:
A =Abmessungen (Länge x Breite x Höhe)
m =Gewicht mit kleinstem Akkupack
Gleichstrom
Die angegebenen technischen Daten sind
toleranzbehaftet (entsprechend den jeweils
gültigen Standards).
10. Reparatur
11. Umweltschutz
12. Technische Daten

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Metabo AV 18

Stellen Sie eine Frage über das Metabo AV 18

Haben Sie eine Frage über das Metabo AV 18 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Metabo AV 18 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Metabo AV 18 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.