TW0350J

Makita TW0350J Bedienungsanleitung

TW0350J

Handbuch für die Makita TW0350J in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 32 Seiten.

Seite: 1
9 DEUTSCH Übersicht 1 Ein-Aus-Schalter 2 Steckschlüsseleinsatz 3 Antriebsvierkant 4 O-Ring 5 Stift 6 Standardschraube 7 Anzugsmoment 8 Korrektes Anzugsmoment 9 Anzugszeit 10 Hochfeste Schraube 11 Verschleißgrenze 12 Bürstenhalterkappe 13 Schraubendreher TECHNISCHE DATEN Modell TW0350 Arbeitsleistung Standardschraube .......................................M12 – M22 Hochfeste Schraube ....................................M12 – M16 Vierkantantrieb ..................................................12,7 mm Leerlaufdrehzahl (min–1 ) ........................................2 000 Schlagzahl pro Minute ............................................2 000 Max. Anzugsmoment ......................................... 350 N•m Gesamtlänge ......................................................283 mm Nettogewicht .......................................................... 2,9 kg Sicherheitsklasse..................................................... /II • Im Zuge der Entwicklung und des technischen Fort- schritts behalten wir uns das Recht vor, Änderungen an den technischen Daten ohne Vorankündigung vorzu- nehmen. • Hinweis: Die technischen Daten können von Land zu Land unterschiedlich sein. Vorgesehene Verwendung Die Maschine ist für das Anziehen von Schrauben und Muttern vorgesehen. Netzanschluß Die Maschine darf nur an die auf dem Typenschild ange- gebene Netzspannung angeschlossen werden und arbeitet nur mit Einphasen-Wechselspannung. Sie ist entsprechend den Europäischen Richtlinien doppelt schutzisoliert und kann daher auch an Steckdosen ohne Erdanschluß betrieben werden. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die beiliegen- den Sicherheitshinweise durch. SPEZIELLE SICHERHEITSREGELN Lassen Sie sich NICHT durch Bequemlichkeit oder Vertrautheit mit dem Produkt (durch wiederholten Gebrauch erworben) von der strikten Einhaltung der Sicherheitsregeln für Schlagschrauber abhalten. Wenn Sie dieses Werkzeug auf unsichere oder unsachgemäße Weise benutzen, können Sie schwere Verletzungen erleiden. 1. Halten Sie die Maschine nur an den isolierten Griffflächen, wenn Sie Arbeiten ausführen, bei denen die Gefahr besteht, dass verborgene Kabel oder das eigene Kabel angebohrt werden. Bei Kontakt mit einem stromführenden Kabel wer- den die freiliegenden Metallteile des Werkzeugs ebenfalls stromführend, so dass der Benutzer einen elektrischen Schlag erleiden kann. 2. Tragen Sie Gehörschützer. 3. Überprüfen Sie den Steckschlüsseleinsatz vor der Montage sorgfältig auf Risse oder Beschädi- gung. 4. Halten Sie die Maschine mit festem Griff. 5. Achten Sie stets auf sicheren Stand. Vergewissern Sie sich bei Einsatz der Maschine an hochgelegenen Arbeitsplätzen, daß sich keine Personen darunter aufhalten. 6. Das korrekte Anzugsmoment kann je nach Art oder Größe der Schraube unterschiedlich sein. Überprüfen Sie das Anzugsmoment mit einem Drehmomentschlüssel. BEWAHREN SIE DIESE ANLEITUNG GUT AUF. WARNUNG: MISSBRAUCH oder Missachtung der Sicherheitsvor- schriften in dieser Anleitung können schwere Verlet- zungen verursachen. FUNKTIONSBESCHREIBUNG VORSICHT: Vergewissern Sie sich vor jeder Einstellung oder Funkti- onsprüfung der Maschine stets, dass sie ausgeschaltet und vom Stromnetz getrennt ist. Schalterbedienung (Abb. 1) VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen der Maschine an das Stromnetz stets, dass der Ein-Aus- Schalter ordnungsgemäß funktioniert und beim Loslas- sen in die AUS-Stellung zurückkehrt. • Wechseln Sie niemals die Drehrichtung, bevor der Motor zum Stillstand gekommen ist. Andernfalls kann die Maschine beschädigt werden. Die Maschine ist für Rechts- und Linkslauf ausgelegt. Für Rechtslauf drücken Sie auf den unteren Ein-Aus-Schal- ter, für Linkslauf auf den oberen Ein-Aus-Schalter. Zum Ausschalten lassen Sie den Ein-Aus-Schalter in die Aus- gangsposition zurückspringen. MONTAGE VORSICHT: Vergewissern Sie sich vor der Ausführung von Arbeiten an der Maschine stets, dass sie ausgeschaltet und vom Stromnetz getrennt ist. Wahl des korrekten Steckschlüsseleinsatzes Verwenden Sie stets einen passenden Steckschlüssel- einsatz für die jeweiligen Schrauben und Muttern. Ein Steckschlüsseleinsatz der falschen Größe bewirkt ein fal- sches und ungleichmäßiges Anzugsmoment und/oder Beschädigung der Schraube oder Mutter.
Seite: 2
10 Montage und Demontage des Steckschlüsseleinsatzes VORSICHT: Vergewissern Sie sich vor der Montage oder Demontage des Steckschlüsseleinsatzes stets, dass die Maschine ausgeschaltet und vom Stromnetz getrennt ist. Für Einsatzwerkzeug ohne O-Ring und Stift (Abb. 2) Zum Anbringen das Einsatzwerkzeug auf den Antriebs- vierkant des Werkzeugs schieben, bis es einrastet. Zum Abnehmen das Einsatzwerkzeug einfach abziehen. Für Einsatzwerkzeug mit O-Ring und Stift (Abb. 3) Den O-Ring aus der Nut im Steckschlüsseleinsatz entfer- nen, und den Stift aus dem Steckschlüsseleinsatz her- ausziehen. Den Steckschlüsseleinsatz so in den Flansch der Maschine einsetzen, daß die Bohrung im Steck- schlüsseleinsatz auf die Bohrung im Flansch ausgerich- tet ist. Den Stift durch die Bohrung in Steckschlüsseleinsatz und Flansch einführen. Dann den O-Ring wieder in die Nut des Steckschlüsseleinsatzes einsetzen, um den Stift zu arretieren. Zum Demontieren des Steckschlüsseleinsatzes ist das Montageverfahren umgekehrt anzuwenden. BETRIEB Das korrekte Anzugsmoment hängt u.a. von der Art oder Größe der Schrauben oder der Art der zu verschrauben- den Materialien ab. Die Beziehung zwischen Anzugsmo- ment und Anzugszeit ist in Abb. 4 und Abb. 5. Halten Sie das Werkzeug mit festem Griff, und setzen Sie den Steckschlüsseleinsatz auf die Schraube oder Mutter. Schalten Sie das Werkzeug ein, und ziehen Sie die Schraube oder Mutter mit der korrekten Anzugszeit an. HINWEIS: • Üben Sie beim Anziehen von Schrauben der Größe M12 oder kleiner vorsichtigen Druck auf den Ein-Aus- Schalter aus, damit die Schraube nicht beschädigt wird. • Halten Sie die Maschine gerade gegen die Schraube oder Mutter, ohne übermäßigen Druck auszuüben. • Wird die in der Abbildung angegebene Anzugszeit überschritten, können Schraube oder Einsatzwerkzeug überlastet oder beschädigt werden. Führen Sie vor Arbeitsbeginn stets eine Probeverschraubung durch, um die geeignete Anzugszeit für die jeweilige Schraube zu ermitteln. Eine solche Probeverschraubung sollte besonders für Schrauben anderer Größen als M12 durchgeführt werden, um Beschädigung von Einsatz- werkzeug oder Schraube zu vermeiden. Das Anzugsmoment unterliegt einer Reihe von Einflüs- sen, einschließlich der folgenden. Überprüfen Sie das Anzugsmoment nach dem Anziehen stets mit einem Drehmomentschlüssel. 1. Netzspannung: • Ein Spannungsabfall/Unterspannung reduziert das maximale Anzugsmoment. 2. Steckschlüsseleinsatz • Ungleiche Schlüsselweiten der Steckschlüsselein- sätze und Schraubverbindungen vermindern das Anzugsmoment. • Ein abgenutzter Steckschlüsseleinsatz (Abnut- zung am Sechskant oder Antriebs-Vierkant) ver- ringert das Anzugsmoment. 3. Schrauben • Das Anzugsmoment ist bei gleichem Schrauben- typ bzw. Schraubfall abhängig vom Schrauben- durchmesser. • Schraubenlänge und Schraubenart bestimmen bei gleichem Schraubdurchmesser das erzielbare Anzugsmoment. 4. Bei Benutzung von Gelenkstücken, Verlängerungen, etc. wird das Anzugsmoment verringert. Durch län- gere Einschraubzeit kann entgegengewirkt werden. 5. Die Art und Weise, wie das Werkzeug oder das Material der Verschraubungsposition gehalten wird, beeinflusst das Anzugsmoment. WARTUNG VORSICHT: Denken Sie vor der Durchführung von Überprüfungen oder Wartungsarbeiten stets daran, die Maschine auszu- schalten und vom Stromnetz zu trennen. Kohlebürsten wechseln Die Kohlebürsten müssen regelmäßig entfernt und über- prüft werden. Wenn sie bis zur Verschleißgrenze abge- nutzt sind, müssen sie erneuert werden. Halten Sie die Kohlebürsten stets sauber, damit sie ungehindert in den Haltern gleiten können. Beide Kohlebürsten sollten gleichzeitig erneuert werden. Verwenden Sie nur identi- sche Kohlebürsten. (Abb. 6) Drehen Sie die Bürstenhalterkappen mit einem Schrau- bendreher heraus. Die abgenutzten Kohlebürsten her- ausnehmen, die neuen einsetzen, und dann die Bürstenhalterkappen wieder eindrehen. (Abb. 7) Um die Sicherheit und Zuverlässigkeit dieses Gerätes zu gewährleisten, sollten Reparatur-, Wartungs-, und Ein- stellarbeiten nur von durch Makita autorisierten Werk- stätten oder Kundendienstzentren unter ausschließlicher Verwendung von Makita-Originalersatzteilen ausgeführt werden. ZUBEHÖR VORSICHT: Die folgenden Zubehörteile oder Vorrichtungen werden für den Einsatz mit der in dieser Anleitung beschriebenen Makita-Maschine empfohlen. Die Verwendung anderer Zubehörteile oder Vorrichtungen kann eine Verletzungs- gefahr darstellen. Verwenden Sie Zubehörteile oder Vor- richtungen nur für ihren vorgesehenen Zweck. Wenn Sie weitere Einzelheiten bezüglich dieser Zube- hörteile benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Makita- Kundendienststelle. • Steckschlüsseleinsatz • Verlängerungsstücks • Gebrauch des Gelenkaufsatzes

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Makita TW0350J und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Makita TW0350J erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Makita TW0350J so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Makita TW0350J

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Makita TW0350J. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Makita
  • Produkt: Drehmaschinen
  • Model/Name: TW0350J
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Portugiesisch, Danish, Norwegisch, Finnisch, Griechisch