ELM3800

Makita ELM3800 Bedienungsanleitung

ELM3800

Handbuch für die Makita ELM3800 in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 196 Seiten.

Seite: 1
3 2E 2F 2G 2H 3A 3B 3C 3D 15 4 11 11 16 17
Seite: 2
6 CONTENTS SECTION 1 SYMBOLS MARKED ON THE PRODUCT ...................................7 SECTION 2 GENERAL SAFETY RULES .........................................................7 SECTION 3 GENERAL IDENTIFICATION........................................................9 SECTION 4 TECHNICAL DATA........................................................................9 SECTION 5 ASSEMBLY ...................................................................................9 SECTION 6 ADJUSTMENT OF CUTTING HEIGHT.........................................9 SECTION 7 SAFETY PRECAUTIONS .............................................................9 SECTION 8 STARTING.....................................................................................9 SECTION 9 BLADE.........................................................................................10 SECTION 10 EXTENSION CORDS..................................................................10 SECTION 11 MAINTENANCE AND CARE.......................................................10 SECTION 12 TROUBLESHOOTING ................................................................11 SECTION 13 ENVIRONMENTALLY FRIENDLY DISPOSAL ............................11 SECTION 14 EC DECLARATION OF CONFORMITY......................................11
Seite: 3
12 SOMMAIRE SECTION 1 SYMBOLES INDIQUÉS SUR LE PRODUIT...............................13 SECTION 2 CONSIGNES DE SÉCURITÉ GÉNÉRALES...............................13 SECTION 3 IDENTIFICATION GÉNÉRALE ...................................................15 SECTION 4 CARACTÉRISTIQUES TECHNIQUES .......................................15 SECTION 5 ASSEMBLAGE............................................................................15 SECTION 6 RÉGLAGE DE LA HAUTEUR DE COUPE .................................16 SECTION 7 PRÉCAUTIONS DE SÉCURITÉ .................................................16 SECTION 8 DÉMARRAGE .............................................................................16 SECTION 9 LAME...........................................................................................16 SECTION 10 RALLONGES ÉLECTRIQUES....................................................17 SECTION 11 MAINTENANCE ET ENTRETIEN ...............................................17 SECTION 12 RÉSOLUTION DE PROBLÈMES................................................17 SECTION 13 ÉLIMINATION ÉCOLOGIQUE ....................................................17 SECTION 14 DÉCLARATION DE CONFORMITÉ CE......................................18
Seite: 4
20 DEUTSCH (Originalanweisungen) Erklärung der Gesamtdarstellung MACHEN SIE SICH MIT IHREM RASENMÄHER VERTRAUT Lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und befolgen Sie die empfohlenen Sicherheitshinweise vor, während und nach der Verwendung des Rasenmähers. Durch Einhalten dieser einfachen Anweisungen halten Sie den Rasenmäher auch in einem guten Zustand. Machen Sie sich vor der Inbetriebnahme des Mähers mit den Steuerungen vertraut; stellen Sie vor allem sicher, dass Sie wissen, wie Sie den Mäher im Notfall stoppen können. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung sowie alle anderen, mit dem Mäher gelieferten Unterlagen zum späteren Nachschlagen gut auf. 1. SYMBOLE AM PRODUKT DOPPELT SCHUTZISOLIERT Ihr Mäher ist doppelt schutzisoliert. Das bedeutet, dass alle externen Bauteile elektrisch von der Stromversorgung isoliert sind. Dies wird durch eine zusätzliche Isolierung zwischen elektrischen und mechanischen Bauteilen erreicht. 2. ALLGEMEINE SICHERHEITSREGELN Mit diesen Sicherheitsregeln sollen Sie auf mögliche Gefahren aufmerksam gemacht werden. Achten Sie unbedingt auf die Sicherheitssymbole und Erläuterungen und machen Sie sich mit der Bedeutung dieser Symbole vertraut. Die Sicherheitswarnungen selbst verhindern noch keine Gefahr. Die Anweisungen und Warnungen ersetzen keine entsprechenden Maßnahmen zur Unfallvermeidung. WARNUNG: Ein Nichtbeachten einer Sicherheitswarnung führt zu ernsthaften Verletzungen von Ihnen oder anderen Personen. Befolgen Sie stets die Sicherheitsmaßnahmen, um die Gefahr eines Brandes, eines elektrischen Schlages oder von Personenschäden zu vermeiden. Heben Sie diese Betriebsanleitung auf und schlagen Sie für einen fortwährenden sicheren Betrieb und zur Anleitung anderer Benutzer dieses Werkzeugs regelmäßig Informationen in dieser Betriebsanleitung nach. WARNUNG: Während des Betriebs erzeugt dieses Gerät ein elektromagnetisches Feld. Unter bestimmten Umständen kann dieses Feld Auswirkungen auf aktive oder passive medizinische Implantate haben. Zur Verminderung der Gefahr ernsthafter oder tödlicher Verletzungen empfehlen wir Personen mit medizinischen Implantaten, sich vor der Bedienung dieses Geräts an einen Arzt oder den Hersteller des medizinischen Implantats zu wenden. 1. Oberer Griff 2. Sicherheitsdrucktaste 3. Schaltkasten 4. Sicherungsknauf 5. Stecker 6. Grasfänger 7. Rad 8. Deck 9. Motorabdeckung 10. Hebel für Höheneinstellung 11. Kabelklemme 12. Unterer Griff 13. Schaltergriff 14. Schraube 15. Unterlegscheibe 16. Hintere Abdeckung 17. Füllstandsanzeige Lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch, bevor Sie den Rasenmäher verwenden und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen an einem sicheren Ort auf. Halten Sie Zuschauer fern. Achten Sie auf die scharfen Messer. Die Messer drehen nach dem Ausschalten des Motors eine gewisse Zeit nach. Ziehen Sie den Netzstecker vom Gerät, bevor Sie Wartungsarbeiten durchführen oder wenn das Kabel beschädigt ist. Halten Sie das flexible Netzkabel in einem Abstand zu den Schneidklingen. CE-Kennzeichen Das Produkt entspricht den von der Europäischen Gemeinschaft festgelegten Anforderungen und Bestimmungen. WEEE-Kennzeichen ACHTUNG! Nicht mehr brauchbare Elektrogeräte und Elektrowerkzeuge gehören nicht in den Hausmüll. Diese Werkzeuge und Geräte sind den dafür eingerichteten Sammelstellen zwecks umweltgerechter Entsorgung entsprechend den geltenden Gesetzen und Bestimmungen zuzuführen. Kennzeichnung der Schallemission Die Schallemission dieses Werkzeugs liegt unter 96 dB. GEFAHRENSYMBOL: Bedeutet ACHTUNG oder WARNUNG und wird möglicherweise in Verbindung mit anderen Symbolen oder Piktogrammen verwendet.
Seite: 5
21 WARNUNG: Jegliche Arbeiten können dazu führen, dass Fremdkörper in Ihre Augen gelangen, die ernsthafte Augenverletzungen verursachen können. Setzen Sie vor Beginn der Arbeit mit Elektrowerkzeugen stets eine Schutzbrille mit Seitenschutz und – falls erforderlich – einen Gesichtsschutz auf. Wir empfehlen, über einer Brille eine Sicherheitsmaske mit breitem Sichtfeld bzw. eine Standardsicherheitsbrille mit Seitenschutz zu tragen. WICHTIG LESEN SIE DIESE INFORMATIONEN VOR DER INBETRIEBNAHME AUFMERKSAM DURCH. BEWAHREN SIE DIESE BETRIEBSANLEITUNG ZUM SPÄTEREN NACHSCHLAGEN SORGFÄLTIG AUF. 1. Lesen Sie alle Anweisungen aufmerksam durch. Machen Sie sich mit den Steuerungen und der ordnungsgemäßen Verwendung des Geräts vertraut. 2. Erlauben Sie Kindern und Personen, die diese Anleitungen nicht kennen, niemals den Gebrauch des Rasenmähers. Das Mindestalter für den Bediener kann durch geltende Gesetze und Bestimmungen geregelt sein. 3. Mähen Sie niemals, wenn Personen, vor allem Kinder, oder Haustiere in der Nähe sind. 4. Beachten Sie, dass der Bediener für Unfälle oder Gefahren für andere Personen oder deren Eigentum verantwortlich ist. 5. Tragen Sie während des Mähens stets festes Schuhwerk und lange Hosen. Bedienen Sie das Gerät nicht barfuß oder mit offenem Schuhwerk wie z. B. Sandalen; tragen Sie keine lose sitzende Kleidung oder Kleidung mit herunterhängenden Kordeln oder Schnüren. 6. Überprüfen Sie sorgfältig das zu mähende Gelände und entfernen Sie alle Gegenstände, die von dem Mäher weggeschleudert werden können. 7. Führen Sie vor jedem Gebrauch eine Sichtprüfung der Messer, Messerschrauben und Schnitteinheit auf Verschleiß oder Beschädigungen durch. Tauschen Sie verschlissene oder beschädigte Messer und Schrauben nur satzweise aus, um eine Unwucht zu vermeiden. Tauschen Sie beschädigte oder unleserliche Beschriftungen aus. 8. Prüfen Sie vor der Verwendung das Netz- und Verlängerungskabel auf Anzeichen von Beschädigungen oder Verschleiß. Falls das Kabel während der Arbeit beschädigt wird, trennen Sie das Kabel sofort von der Stromversorgung. BERÜHREN SIE DAS KABEL ERST, NACHDEM ES VON DER STROMVERSORGUNG GETRENNT WURDE. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Kabel beschädigt oder verschlissen ist. 9. Mähen Sie ausschließlich bei Tageslicht oder ausreichendem Kunstlicht. 10. Vermeiden Sie, wenn möglich, den Betrieb des Mähers in feuchtem Gras. 11. Achten Sie auch an Hängen immer auf einen sicheren Stand. 12. Gehen Sie beim Mähen, rennen Sie niemals beim Mähen. 13. Mähen Sie bei Walzenmähern quer zum Hang, niemals nach oben und unten. 14. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie die Richtung am Hang ändern. 15. Mähen Sie nicht an sehr steilen Hängen. 16. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie den Rasenmäher wenden oder zu sich heranziehen. 17. Stoppen Sie die Messer, wenn der Rasenmäher beim Transport gekippt werden muss, z.B. beim Überqueren von Flächen, die kein Rasen sind, oder beim Transport von und zum zu mähenden Gelände. 18. Verwenden Sie den Rasenmäher niemals mit defekten oder fehlenden Schutzvorrichtungen, beispielsweise ohne Schutzbleche und/oder Grasfänger. 19. Starten Sie den Motor vorsichtig entsprechend den Anweisungen und mit ausreichendem Abstand zwischen Füßen und Messern. 20. Kippen Sie den Rasenmäher beim Einschalten des Motors nicht, außer wenn der Rasenmäher zum Starten gekippt werden muss. Kippen Sie in diesem Fall den Mäher nicht weiter als notwendig und heben Sie nur den Teil an, der nicht zum Bediener zeigt. 21. Starten Sie den Motor nicht, wenn Sie vor der Auswurföffnung stehen. 22. Halten Sie weder Hände noch Füße in die Nähe von rotierenden Teilen oder darunter. Achten Sie jederzeit auf ausreichenden Abstand zur Auswurföffnung. 23. Heben oder tragen Sie einen Rasenmäher niemals mit laufendem Motor. 24. Halten Sie in den unten genannten Fällen den Motor an und ziehen Sie den Netzstecker ab. Stellen Sie in folgenden Fällen sicher, dass alle sich bewegenden Teile zu einem vollständigen Stopp gekommen sind: - wenn Sie das Gerät unbeaufsichtigt lassen; - vor dem Lösen von Blockierungen oder vor dem Reinigen des Auswurfs; - vor dem Prüfen, Reinigen oder Arbeiten am Rasenmäher und - nach dem Anschlagen an Fremdkörper. Überprüfen Sie den Rasenmäher auf Beschädigungen und nehmen Sie ggf. Reparaturen vor, bevor Sie den Rasenmäher wieder starten und den Betrieb fortsetzen. Falls der Rasenmäher ungewöhnlich zu vibrieren beginnt, führen Sie folgende Schritte aus (sofort überprüfen): - überprüfen Sie den Mäher auf Beschädigungen; - tauschen Sie beschädigte Teile aus oder reparieren Sie diese und - überprüfen Sie, ob alle Teile fest sitzen und ziehen Sie ggf. lose Teile fest. 25. Stoppen Sie den Mäher in folgenden Fällen: - wenn Sie den Rasenmäher unbeaufsichtigt lassen.
Seite: 6
22 26. Vergewissern Sie sich stets, dass alle Muttern, Bolzen und Schrauben festgezogen sind, um sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. 27. Überprüfen Sie den Grasfänger häufig auf Verschleiß oder Zerstörung. 28. Tauschen Sie verschlissene oder beschädigte Teile zu Ihrer Sicherheit aus. 29. Verwenden Sie den Rasenmäher nicht, wenn die Kabel beschädigt oder verschlissen sind. 30. Schließen Sie ein beschädigtes Kabel nicht an die Stromversorgung an und berühren Sie ein beschädigtes Kabel erst, wenn es von der Stromversorgung getrennt wurde. Ein beschädigtes Kabel kann in Kontakt mit stromführenden Teilen kommen. 31. Berühren Sie das Messer erst, wenn das Gerät von der Stromversorgung getrennt wurde und das Messer zum völligen Stillstand gekommen ist. 32. Halten Sie Verlängerungskabel vom Messer fern. Das Messer kann die Kabel beschädigen und zum Kontakt mit stromführenden Teilen führen. 33. Unterbrechen Sie in folgenden Fällen die Stromzufuhr (d. h., Sie müssen den Netzstecker aus der Steckdose ziehen): - immer, wenn das Gerät unbeaufsichtigt ist; - bevor Sie eine Verstopfung beheben; - vor dem Prüfen, Reinigen oder Arbeiten am Gerät; - nach dem Anschlagen an Fremdkörper und - immer, wenn das Gerät ungewöhnlich zu vibrieren beginnt. 34. Kinder dürfen das Gerät keinesfalls bedienen. 35. Dieses Gerät darf nicht von Personen mit verminderten physischen, sensorischen oder psychischen Fähigkeiten oder fehlenden Erfahrungen und Kenntnissen bedient werden, es sei denn, sie werden beaufsichtigt oder wurden in der Anwendung des Geräts von einem Sicherheitsverantwortlichen unterwiesen. 36. Um Gefahren zu vermeiden, muss ein beschädigtes flexibles Außenkabel oder sonstiges Kabel durch den Hersteller bzw. seinen Kundendienstbeauftragten oder durch eine Person mit ähnlicher fachlicher Qualifikation ausgetauscht werden (nicht leichter als H05VV-F 2 x 1,0 mm2). 37. Das Gerät sollte für einen sicheren Betrieb mit einem RCD-Schutzschalter (GFCI, früher als FI- Schutzschalter bezeichnet) mit einem Auslösestrom von max. 30 mA ausgestattet sein. 38. Achten Sie beim Vornehmen von Einstellungen am Gerät darauf, dass Ihre Finger nicht zwischen sich bewegende Messer und feste Teile des Rasenmähers geraten. 39. Lassen Sie das Gerät vor der Lagerung immer abkühlen. 40. Beachten Sie bei Arbeiten an den Messern, dass sich die Messer auch bei ausgeschalteter Stromversorgung drehen können. 41. Tauschen Sie aus Sicherheitsgründen beschädigte oder verschlissene Teile aus; verwenden Sie nur Original-Ersatzteile und Zubehör. 42. Achten Sie beim Vornehmen von Einstellungen an der Vorrichtung darauf, dass Ihre Finger nicht zwischen sich bewegende Messer und feste Teile des Rasenmähers geraten. 43. Um Gefahren zu vermeiden, muss ein beschädigtes Stromversorgungskabel durch den Hersteller, seinen Kundendienstbeauftragten oder durch eine Person mit ähnlicher fachlicher Qualifikation ausgetauscht werden. 3. BENENNUNG DER TEILE (Abb. 1) 4. TECHNISCHE DATEN 5. MONTAGE 5-1 MONTAGE DES KLAPPBAREN GRIFFS A) Befestigen Sie die unteren Lenkerstangen mit Hilfe der Sicherungsknäufe am Grundkörper des Geräts. (Abb. 2A/Abb. 2B/Abb. 2C) B) Verbinden Sie den oberen und unteren Griff mit den Schrauben, Unterlegscheiben und Sicherungsknäufen. (Abb. 2D/Abb. 2E/Abb. 2F) C) Befestigen Sie die Kabelklemme an der abgebildeten Position und befestigen Sie anschließend das Kabel. (Abb. 2G/Abb. 2H) 5-2 MONTAGE DES GRASFÄNGERS 1. Einsetzen: Heben Sie die hintere Abdeckung an und haken Sie den Grasfänger hinten am Mäher ein. (Abb. 3A/Abb. 3B/Abb. 3C) 2. Entfernen: Heben Sie die hintere Abdeckung an und entfernen Sie den Grasfänger. An der Oberseite des Grasfängers ist eine Füllstandsanzeige angebracht, die Ihnen zeigt, ob der Fänger leer oder voll ist: - Wenn der Fänger voll ist, klappt die Anzeige nach unten; wenn dies geschieht, unterbrechen Sie sofort Modell ELM3800 Nennspannung 230 - 240 V~ Nennfrequenz 50 Hz Nennleistung 1.400 W Leerlaufdrehzahl 3.450 min-1 Volumen Grasfänger 40 l Schnittbreite 380 mm Nettogewicht 13 kg Schutzklasse gegen Feuchtigkeit IP24 Höheneinstellung 25 - 75 mm, 6 Einstellungen Modell ELM3800 Schalldruckpegel an Bedienerposition 83 dB (A), K=3 dB (A) Gemessener Schallleistungspegel 93,4 dB (A), K=2,13 dB (A) Garantierter Schallleistungspegel 96 dB (A) Vibration max. 2,88 m/s2, K=1,5 m/s2
Seite: 7
23 den Mähvorgang und leeren Sie den Fänger. Stellen Sie sicher, dass er sauber ist und dass Luft durch das Maschenwerk gelangt. (Abb. 3D) - Die Füllstandsanzeige wird durch Luft nach oben gedrückt, wenn der Fänger während des Mähens noch nicht voll ist. (Abb. 3E) WICHTIG: Wenn die Öffnungen an der Anzeige stark verschmutzt sind, wird die Anzeige nicht nach oben gedrückt. Reinigen Sie in diesem Fall sofort die Öffnungen an der Anzeige. 6. ANPASSEN DER SCHNITTHÖHE Drücken Sie den Hebel nach außen, um ihn vom Gestell zu lösen. Bewegen Sie den Hebel vor und zurück, um die Höhe einzustellen. Die Höhe (des Messers über dem Boden) kann zwischen 25 mm (Position 1) und 75 mm eingestellt werden (Position 6), 6 Höhenstufen. Alle Räder müssen auf gleicher Schnitthöhe sein. (Abb. 4A/Abb. 4B) WARNUNG: Nehmen Sie diese Einstellung nur bei angehaltenem Messer vor. WARNUNG: Trennen Sie das Netzkabel von der Stromversorgung. 7. ARBEITSSCHUTZ a) Betreiben Sie den Rasenmäher nur mit ordnungsgemäß montiertem Schutzblech und Grasfänger. b) Stoppen Sie stets den Motor, bevor Sie den Grasfänger entfernen oder die Höhe der Schnittposition verändern. 1. Entfernen Sie vor dem Mähen alle Fremdkörper vom Rasen, die durch das Gerät weggeschleudert werden können. Achten Sie während des Mähens auf Fremdkörper, die Sie übersehen haben könnten. (Abb. 5A) 2. Heben Sie während des Startens des Motors oder des Mähens niemals den hinteren Teil des Mähers an. (Abb. 5B) 3. Halten Sie Ihre Hände oder Füße niemals unter die Bodenwanne oder in die rückseitige Auswurföffnung, während der Motor läuft. (Abb. 5C) 8. STARTEN 8-1 STARTEN Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen des Rasenmähers an die Stromversorgung, dass die Versorgungsspannung 230 - 240 V~ 50 Hz beträgt. Befestigen Sie das Verlängerungskabel vor dem Starten des Rasenmähers wie in Abb. 6A dargestellt am Gerät. Starten Sie den Motor wie folgt: (Abb. 6B) a) Drücken Sie die Sicherheitsdrucktaste (1). b) Ziehen Sie währenddessen am Schaltergriff (2) und halten Sie diesen fest. Wenn Sie den Schaltergriff loslassen, stoppt der Motor. ACHTUNG: Das Messer beginnt sich zu drehen, sobald der Motor gestartet wird. WARNUNG: Die Schneidelemente drehen nach dem Ausschalten des Motors eine gewisse Zeit nach. 8-2 SO ERZIELEN SIE EIN OPTIMALES MÄHERGEBNIS Entfernen Sie Fremdkörper vom Rasen. Vergewissern Sie sich, dass keine Steine, Stöcke, Kabel oder Fremdkörper auf dem Rasen herumliegen, die versehentlich vom Mäher in eine beliebige Richtung herausgeschleudert werden und schwere Verletzungen des Bedieners oder anderer Personen oder Sachschäden verursachen könnten. Mähen Sie kein feuchtes Gras. Mähen Sie für ein effektives Mähen kein feuchtes Gras, da dies zum Klumpen an der Deckunterseite neigt und ein richtiges Mähen des Grasschnitts verhindert. Schneiden Sie nicht mehr als 1/3 der Grashöhe ab. Für das Mähen wird das Abmähen von 1/3 der Grashöhe empfohlen. Die Vorschubgeschwindigkeit muss so angepasst werden, dass der Grasschnitt gleichmäßig auf den Rasen ausgeworfen werden kann. Vor allem beim Schneiden von dickem Gras wird eine der langsamsten Geschwindigkeiten genutzt werden müssen, um einen sauberen, gut gemähten Schnitt zu erhalten. Beim Mähen von langem Gras müssen Sie den Rasen möglicherweise in zwei Durchgängen mähen; mähen Sie im ersten Durchgang 1/3 der Grashöhe ab und im zweiten Durchgang ein weiteres Drittel und möglicherweise in einem anderen Verlaufsmuster. Durch leichtes Überlappen jedes Durchgangs können Sie alle vereinzelten, auf dem Rasen verbliebenen Schnitte bereinigen. Der Mäher sollte stets bei Vollgas betrieben werden, um den besten Schnitt zu erhalten und ein effektives Mähen zu erreichen. Reinigen Sie die Deckunterseite. Reinigen Sie nach jeder Verwendung die Schneiddeckunterseite, um die Ansammlung von Gras zu vermeiden, wodurch ein ordentliches Mulchen verhindert werden könnte. Mähen von Blättern: Das Mähen von Blättern kann für Ihren Rasen auch von Vorteil sein. Vergewissern Sie sich vor dem Mähen von Blättern, dass diese trocken sind und keine zu dicke Schicht auf dem Rasen bilden. Warten Sie nicht, bis alle Blätter von den Bäumen gefallen sind, bevor Sie mähen. WARNUNG: Falls der Mäher auf einen Fremdkörper schlägt, stoppen Sie den Motor. Ziehen Sie den Netzstecker heraus, überprüfen Sie den Mäher gründlich auf Beschädigungen und reparieren Sie Schäden, bevor Sie den Mäher neu starten und weiter betreiben. Übermäßige Vibrationen des Mähers während des Betriebs sind Anzeichen eines Schadens. Der Mäher sollte umgehend überprüft und repariert werden. 9. MESSER (Abb. 7) Das Messer ist aus Pressstahl gefertigt. Es muss regelmäßig (mit einer Schleifscheibe) neu geschärft werden.
Seite: 8
24 Stellen Sie sicher, dass es stets ausgewuchtet ist (ein unausgewuchtetes Messer verursacht gefährliche Vibrationen). Stecken Sie zum Prüfen der Auswuchtung einen runden Stab in das Mittelloch und halten Sie das Messer horizontal. Ein ausgewuchtetes Messer bleibt horizontal. Bei einem unausgewuchtetem Messer dreht sich das schwerere Ende nach unten. Schleifen Sie das schwere Ende, bis das Messer wirklich ausgewuchtet ist. Lösen Sie zum Entfernen des Messers (1) die Messerschraube (2) und tauschen Sie alle beschädigten Teile aus. Stellen Sie bei der Wiedermontage sicher, dass die Schnittkanten in Richtung der Motorrotation zeigen. Die Messerschraube (2) muss mit einem Drehmoment von 20 Nm festgezogen werden. WARNUNG: Tauschen Sie bei der Wartung das Messer ausschließlich durch folgenden Artikel aus: MAKITA 7290731. WARNUNG: Trennen Sie das Netzkabel von der Stromversorgung. WARNUNG: Schützen Sie Ihre Hände mit dicken Handschuhen oder einem Lappen, wenn Sie die Schneidklingen beim Austauschen des Messers anfassen. 10. VERLÄNGERUNGSKABEL Verwenden Sie nur handelsübliche PVC- Verlängerungskabel, die für den Gebrauch im Freien mit der gewünschten Beanspruchung vorgesehen sind und eine Querschnittsfläche von mindestens 1,0 mm2 aufweisen (nicht leichter als H05VV-F 2 x 1,0 mm2). Überprüfen Sie die Netz- und Verlängerungskabel vor der Verwendung auf Anzeichen einer Beschädigung und ziehen Sie das Kabel bei Anzeichen einer Beschädigung oder von Verschleiß ab. Falls das Kabel während der Arbeit beschädigt wird, trennen Sie das Kabel sofort von der Stromversorgung. BERÜHREN SIE DAS KABEL ERST, NACHDEM ES VON DER STROMVERSORGUNG GETRENNT WURDE. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Kabel beschädigt oder verschlissen ist. Halten Sie Verlängerungskabel von Schneidwerkzeugen fern. WARNUNG: Achten Sie stets darauf, dass die Belüftungsöffnungen frei von Fremdkörpern sind. 11. WARTUNG UND PFLEGE WARNUNG: Ziehen Sie vor der Durchführung von Wartungs- oder Reinigungsarbeiten stets den Netzstecker heraus! Besprühen Sie das Gerät nicht mit Wasser. Das Eindringen von Wasser kann die Schalter-/ Steckerkombination und den Elektromotor zerstören. Reinigen Sie das Gerät mit einem Tuch, einer Handbürste usw. In den folgenden Fällen ist eine Inspektion fällig; nehmen Sie selbst keine Einstellungen vor, sondern wenden Sie sich an ein autorisiertes Servicezentrum von Makita: a) Der Rasenmäher stößt auf einen Gegenstand. b) Der Motor stoppt plötzlich. c) Das Messer ist verbogen (biegen Sie es nicht selbst gerade!) d) Die Motorwelle ist verbogen (biegen Sie sie nicht selbst gerade!) e) Ein Kurzschluss tritt auf, wenn das Netzkabel angeschlossen wird. f) Das Getriebe ist beschädigt. g) Der Keilriemen ist defekt. h) Verwenden Sie ausschließlich vom Hersteller empfohlene Ersatz- und Zubehörteile. 12. FEHLERBEHEBUNG WARNUNG: Ziehen Sie vor der Durchführung von Wartungs- oder Reinigungsarbeiten stets den Netzstecker heraus und warten Sie, bis die Schneidvorrichtung zum Stillstand kommt. ACHTUNG: Bei Problemen, die nicht anhand dieser Tabelle gelöst werden können, dürfen Sie sich nur an ein autorisiertes Servicezentrum von Makita wenden. Problem Abhilfe Motor dreht sich nicht Prüfen Sie den Netzkabelanschluss. Beginnen Sie bei kurzem Gras oder in einem bereits gemähten Bereich. Reinigen Sie den Auswurfkanal bzw. das Gehäuse. Das Schnittblatt muss sich frei drehen. Korrigieren Sie die Schnitthöhe. Überprüfen Sie die Kohlebürste des Motors. Falls Sie feststellen, dass sie abgenutzt ist, tauschen Sie sie durch den Artikel HT118 aus. Motorleistung fällt ab Korrigieren Sie die Schnitthöhe. Reinigen Sie den Auswurfkanal bzw. das Gehäuse. Lassen Sie das Schnittblatt nachschärfen/ersetzenautorisiertes Servicezentrum. Grasfänger wird nicht gefüllt Korrigieren Sie die Schnitthöhe. Lassen Sie den Rasen trocknen. Lassen Sie das Schnittblatt nachschärfen/ersetzenautorisiertes Servicezentrum. Reinigen Sie das Gitter am Grasfänger. Reinigen Sie den Auswurfkanal bzw. das Gehäuse. Radantrieb funktioniert nicht Richten Sie das flexible Kabel aus. Prüfen Sie den Keilriemen/das Getriebeautorisiertes Servicezentrum. Prüfen Sie die Antriebsräder auf Beschädigungen.
Seite: 9
25 13. UMWELTGERECHTE ENTSORGUNG Gemäß der Europäischen Richtlinie zu Elektro- und Elektronik-Altgeräten sowie der Umsetzung in nationales Recht müssen alle Elektrowerkzeuge getrennt gesammelt und einer umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden. Alternative Entsorgung: Falls der Eigentümer eines Elektrogeräts das Gerät nicht an den Hersteller zurücksendet, ist der Eigentümer für eine ordnungsgemäße Entsorgung am zuständigen Wertstoffhof verantwortlich, von dem das Gerät gemäß den nationalen Recycling-Bestimmungen entsorgt wird. Davon ausgenommen sind Zubehörteile und Werkzeuge ohne elektrische oder elektronische Komponenten. 14. EG- KONFORMITÄTSERKLÄRUNG (Nur für europäische Länder) Wir, Makita Corporation als verantwortlicher Hersteller, erklären, dass die folgende(n) Maschine(n) der Marke Makita: Bezeichnung der Maschine(n): Elektro-Rasenmäher Nummer/Typ des Modells: ELM3800 Technische Daten: Siehe „4. Technische Daten“ in Serienfertigung hergestellt wird/werden und den folgenden Richtlinien der Europäischen Union genügt/genügen: 2004/108/EG, 2006/42/EG 2000/14/EG & 2005/88/EG, 2006/95/EG Außerdem werden die Geräte gemäß den folgenden Standards oder Normen gefertigt EN 60335-1, EN 60335-2-77, EN 62233, EN 55014-1, EN 55014-2, EN 61000-3-2, EN 61000-3-3 Die technische Dokumentation erfolgt durch: Makita International Europe Ltd. Technical department, Michigan Drive, Tongwell, Milton Keynes, Bucks MK15 8JD, England Das Verfahren der Konformitätsbewertung, das in der Richtlinie 2000/14/EG verlangt wird, wurde in Übereinstimmung mit Anhang VI durchgeführt. Benannte Stelle: TÜV SÜD Industrie Service GmbH Westendstraße 199, 80686 München, Deutschland Kennnummer der benannten Stelle: 0036 Modell: ELM3800 Gemessener Schallleistungspegel: 93,4 dB (A) Garantierter Schallleistungspegel: 96 dB (A) 13. 12. 2013 Tomoyasu Kato Direktor Makita Corporation 3-11-8, Sumiyoshi-cho, Anjo, Aichi, 446-8502, JAPAN
Seite: 10
54 INDHOLD AFSNIT 1 SYMBOLER PÅ PRODUKTET........................................................................................55 AFSNIT 2 GENERELLE SIKKERHEDSREGLER ............................................................................55 AFSNIT 3 GENEREL IDENTIFICERING..........................................................................................57 AFSNIT 4 TEKNISKE DATA .............................................................................................................57 AFSNIT 5 MONTERING...................................................................................................................57 AFSNIT 6 JUSTERING AF KLIPPEHØJDE .....................................................................................57 AFSNIT 7 SIKKERHEDSFORHOLDSREGLER...............................................................................57 AFSNIT 8 START..............................................................................................................................58 AFSNIT 9 KNIV.................................................................................................................................58 AFSNIT 10 FORLÆNGERLEDNINGER ............................................................................................58 AFSNIT 11 VEDLIGEHOLDELSE OG BEHANDLING .......................................................................58 AFSNIT 12 FEJLFINDING..................................................................................................................59 AFSNIT 13 MILJØVENLIG BORTSKAFFELSE .................................................................................59 AFSNIT 14 EF-OVERENSSTEMMELSESERKLÆRING ...................................................................59
Seite: 11
73 INNEHÅLLSFÖRTECKNING AVSNITT 1 SYMBOLER MÄRKTA PÅ PRODUKTEN ...................................74 AVSNITT 2 ALLMÄNNA SÄKERHETSANVISNINGAR .................................74 AVSNITT 3 GRÄSKLIPPARENS DELAR.......................................................76 AVSNITT 4 TEKNISK DATA...........................................................................76 AVSNITT 5 MONTERING ..............................................................................76 AVSNITT 6 JUSTERING AV KLIPPHÖJDEN ................................................76 AVSNITT 7 SÄKERHETSÅTGÄRDER...........................................................76 AVSNITT 8 STARTA.......................................................................................76 AVSNITT 9 KNIV............................................................................................77 AVSNITT 10 FÖRLÄNGNINGSKABLAR .........................................................77 AVSNITT 11 UNDERHÅLL OCH SKÖTSEL....................................................77 AVSNITT 12 FELSÖKNING .............................................................................78 AVSNITT 13 MILJÖVÄNLIG AVFALLSHANTERING .......................................78 AVSNITT 14 EU-DEKLARATION OM ÖVERENSSTÄMMELSE .....................78
Seite: 12
79 INNHOLD DEL 1 SYMBOLER MERKET PÅ PRODUKTET ...................................80 DEL 2 GENERELLE SIKKERHETSREGLER ........................................80 DEL 3 GENERELL IDENTIFIKASJON...................................................82 DEL 4 TEKNISKE DATA.........................................................................82 DEL 5 MONTERING ..............................................................................82 DEL 6 JUSTERING AV SKJÆREHØYDEN...........................................82 DEL 7 SIKKERHETSRELATERTE FORHOLDSREGLER.....................82 DEL 8 STARTE.......................................................................................82 DEL 9 BLAD...........................................................................................83 DEL 10 SKJØTELEDNINGER .................................................................83 DEL 11 VEDLIKEHOLD OG STELL.........................................................83 DEL 12 FEILSØKING...............................................................................84 DEL 13 MILJØVENNLIG AVFALLSBEHANDLING ..................................84 DEL 14 EF-SAMSVARSERKLÆRING.....................................................84
Seite: 13
91 SATURS SADANjA 1 UZ IZSTRƨDƨJUMA ESOŠIE SIMBOLI .....................................92 SADANjA 2 VISPƨRǀGI DROŠǀBAS NOTEIKUMI..........................................92 SADANjA 3 VISPƨRǀGA IDENTIFIKƨCIJA ....................................................94 SADANjA 4 TEHNISKIE DATI ........................................................................94 SADANjA 5 MONTƨŽA...................................................................................94 SADANjA 6 PNjAUŠANAS AUGSTUMA NOREGULƮŠANA ..........................94 SADANjA 7 DROŠǀBAS PASƨKUMI ..............................................................94 SADANjA 8 IEDARBINƨŠANA .......................................................................94 SADANjA 9 ASMENS .....................................................................................95 SADANjA 10 PAGARINƨTƨJI...........................................................................95 SADANjA 11 APKOPE UN APRǝPE................................................................95 SADANjA 12 PROBLƮMU NOVƮRŠANA.........................................................96 SADANjA 13 VIDEI NEKAITǀGA LIKVIDƮŠANA ..............................................96 SADANjA 14 EK ATBILSTǀBAS DEKLARƨCIJA ..............................................96
Seite: 14
97 TURINYS SKYRIUS 1 ANT GAMINIO PAŽYMƲTI ŽENKLAI ........................................................98 SKYRIUS 2 BENDROSIOS SAUGOS TAISYKLƲS......................................................98 SKYRIUS 3 BENDRASIS GAMINIO APRAŠYMAS....................................................100 SKYRIUS 4 TECHNINIAI DUOMENYS.......................................................................100 SKYRIUS 5 SURINKIMAS ..........................................................................................100 SKYRIUS 6 ŽOLƲS PJOVIMO AUKŠČIO REGULIAVIMAS.......................................100 SKYRIUS 7 ATSARGUMO PRIEMONƲS ...................................................................100 SKYRIUS 8 DŽJUNGIMAS .............................................................................................101 SKYRIUS 9 PEILIS .....................................................................................................101 SKYRIUS 10 ILGINIMO LAIDAI ....................................................................................101 SKYRIUS 11 TECHNINIS APTARNAVIMAS IR PRIEŽIǝRA........................................101 SKYRIUS 12 TRIKČIǡ ŠALINIMAS ..............................................................................102 SKYRIUS 13 SENǡ DŽRENGINIǡ IŠMETIMAS NEDARANT ŽALOS APLINKAI............102 SKYRIUS 14 EB ATITIKTIES DEKLARACIJA ..............................................................102
Seite: 15
103 SISUKORD PEATÜKK 1 TOOTEL OLEVAD SÜMBOLID ...............................................................104 PEATÜKK 2 PÕHILISED OHUTUSNÕUDED..............................................................104 PEATÜKK 3 ÜLEVAADE..............................................................................................106 PEATÜKK 4 TEHNILISED ANDMED...........................................................................106 PEATÜKK 5 KOKKUPANEK ........................................................................................106 PEATÜKK 6 LÕIKEKÕRGUSE REGULEERIMINE .....................................................106 PEATÜKK 7 OHUTUSNÕUDED..................................................................................106 PEATÜKK 8 KÄIVITAMINE ..........................................................................................107 PEATÜKK 9 LÕIKETERA ............................................................................................107 PEATÜKK 10 PIKENDUSJUHTMED .............................................................................107 PEATÜKK 11 HOOLDUS...............................................................................................107 PEATÜKK 12 VEAOTSING............................................................................................108 PEATÜKK 13 KASUTUSEST KÕRVALDAMINE KESKKONNAOHUTUL VIISIL ..........108 PEATÜKK 14 EÜ VASTAVUSDEKLARATSIOON..........................................................108
Seite: 16
140 PËRMBAJTJA SEKSIONI 1 SIMBOLET E SHËNUARA NË PRODUKT ...............................141 SEKSIONI 2 RREGULLA TË PËRGJITHSHME TË SIGURISË ....................141 SEKSIONI 3 PAMJE E PËRGJITHSHME ......................................................143 SEKSIONI 4 TË DHËNA TEKNIKE................................................................143 SEKSIONI 5 MONTIMI...................................................................................143 SEKSIONI 6 RREGULLIMI I LARTËSISË SË PRERJES ..............................143 SEKSIONI 7 PARALAJMËRIMET PËR SIGURINË .......................................143 SEKSIONI 8 NDEZJA ....................................................................................144 SEKSIONI 9 DISKU .......................................................................................144 SEKSIONI 10 KORDONËT ZGJATUES ..........................................................144 SEKSIONI 11 MIRËMBAJTJA DHE KUJDESI.................................................145 SEKSIONI 12 ZGJIDHJA E PROBLEMEVE....................................................145 SEKSIONI 13 ASGJËSIMI NË PËRPUTHJE ME MJEDISIN...........................145 SEKSIONI 14 DEKLARATA E KONFORMITETIT ME KE-NË .........................145

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Makita ELM3800 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Makita ELM3800 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Makita ELM3800 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Makita ELM3800

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Makita ELM3800. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Makita
  • Produkt: Rasenmäher
  • Model/Name: ELM3800
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Portugiesisch, Danish, Polnisch, Russisch, Norwegisch, Finnisch, Rumänisch, Türkisch, Slowakisch, Griechisch, Ungarisch, Slowene, Kroatisch, Ukrainisch, Bulgarisch, Lettisch, Litauisch, Estnisch, Albanisch, Mazedonisch