Makita BUB360RDE Bedienungsanleitung

Handbuch für die Makita BUB360RDE in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 49 Seiten.

Seite: 1
13 DEUTSCH (Originale Anleitungen) Übersicht 1 Roter Teil 2 Knopf 3 Akku 4 Taste “HIGH/LOW” (HOCH/NIEDRIG) 5 Taste “OFF” (AUS) 6 Haken 7 Knopf 8 Lange Düse 9 Aufhänger 10 Verschleißgrenze 11 Schraubendreher 12 Bürstenhalterkappe TECHNISCHE DATEN Modell BUB360 Kapazität Große Luftmenge (HIGH)............................4,4 m3 /min. Kleine Luftmenge (LOW) .............................2,6 m3 /min. Leerlaufdrehzahl/min.–1 HIGH...................................................................17 000 LOW....................................................................10 000 Gesamtlänge (ohne lange Düse)............................................424 mm (mit langer Düse)..............................................921 mm Nettogewicht........................................................... 3,1 kg Nennspannung ................................................... DC 36 V • Wir behalten uns vor, Änderungen im Zuge der Ent- wicklung und des technischen Fortschritts ohne vorhe- rige Ankündigung vorzunehmen. • Die technischen Daten können von Land zu Land abweichen. • Gewicht nach EPTA-Verfahren 01/2003 Vorgesehene Verwendung Die Maschine ist für das Blasen von Staub vorgesehen. GEA010-1 Allgemeine Sicherheitswarnungen für Elektrowerkzeuge WARNUNG Lesen Sie alle Sicherheitswarnungen und Anweisungen durch. Eine Missachtung der unten aufgeführten Warnungen und Anweisungen kann zu einem elektrischen Schlag, Brand und/oder schweren Verletzungen führen. Bewahren Sie alle Warnungen und Anweisungen für spätere Bezugnahme auf. ENB116-4 SICHERHEITSWARNUNGEN FÜR GEBLÄSE 1. Tragen Sie einen Schutzhelm sowie einen Augen-oder Gesichtsschutz. 2. Richten Sie die Saugdüse des Gebläses nie auf in unmittelbarer Nähe stehende Personen. 3. Warnung: Bei Einsatz auf nassen Flächen besteht Stromschlaggefahr. Vor Nässe schützen. In einem Innenraum aufbewahren. 4. Blockieren Sie niemals den Saugeinlass und/ oder den Gebläseauslass. • Blockieren Sie nicht den Saugeinlass oder Gebläseauslass bei Säuberungsarbeiten in staubiger Umgebung. • Benutzen Sie das Gebläse nicht mit einer koni- schen Düse, die kleiner als die Originaldüse ist, z. B. eine neue Düse, die durch Anbringen eines zusätzlichen Schlauchs mit reduziertem Durchmesser oder eines kleineren Schlauchs an der Düsenspitze erhalten wird. • Benutzen Sie das Gebläse nicht, um Bälle, Gummiboote oder dergleichen aufzublasen. Erhöhte Motordrehzahl kann gefährliche Lüfterbe- schädigung verursachen und zu ernsthaften Ver- letzungen führen. Überhitzung des Motors und der Steuerschaltung kann einen Brand verursachen. 5. Halten Sie Kinder, Umstehende und Haustiere während des Betriebs vom Gebläse fern. 6. Betreiben Sie das Gebläse nicht in der Nähe eines offenen Fensters usw. 7. Es wird empfohlen, das Gebläse nur zu norma- len Zeiten zu betreiben - nicht früh morgens oder spät abends, wenn Leute gestört werden könn- ten. 8. Es wird empfohlen, Rechen und Besen zu benut- zen, um Unrat aufzulockern. 9. Bei staubigen Verhältnissen wird empfohlen, die Oberflächen leicht anzufeuchten oder eine im Handel erhältliche Sprühvorrichtung zu benut- zen. 10. Es wird empfohlen, die lange Düse zu benutzen, damit der Luftstrom nahe am Boden wirken kann. 11. Das Gebläse sollte nicht von kleinen Kindern oder gebrechlichen Personen ohne Beaufsichti- gung benutzt werden. 12. Kleine Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzugehen, dass sie nicht mit dem Gebläse spielen. BEWAHREN SIE DIESE HINWEISE SORGFÄLTIG AUF. WARNUNG: Lassen Sie sich NICHT durch Bequemlichkeit oder Vertrautheit mit dem Produkt (durch wiederholten Gebrauch erworben) von der strikten Einhaltung der Sicherheitsregeln für das vorliegende Produkt abhal- ten. MISSBRAUCH oder Missachtung der Sicher- heitsvorschriften in dieser Anleitung können schwere Verletzungen verursachen.
Seite: 2
14 ENC007-5 WICHTIGE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN FÜR AKKU 1. Lesen Sie vor der Benutzung des Akkus alle Anweisungen und Warnhinweise, die an (1) Ladegerät, (2) Akku und (3) Akkuwerkzeug ange- bracht sind. 2. Unterlassen Sie ein Zerlegen des Akkus. 3. Falls die Betriebszeit beträchtlich kürzer gewor- den ist, stellen Sie den Betrieb sofort ein. Ande- renfalls besteht die Gefahr von Überhitzung, möglichen Verbrennungen und sogar einer Explosion. 4. Falls Elektrolyt in Ihre Augen gelangt, waschen Sie sie mit sauberem Wasser aus, und begeben Sie sich unverzüglich in ärztliche Behandlung. Anderenfalls können Sie Ihre Sehkraft verlieren. 5. Der Akku darf nicht kurzgeschlossen werden: (1) Die Kontakte dürfen nicht mit leitfähigem Material berührt werden. (2) Lagern Sie den Akku nicht in einem Behälter zusammen mit anderen Metallgegenständen, wie z.B. Nägel, Münzen usw. (3) Setzen Sie den Akku weder Wasser noch Regen aus. Ein Kurzschluss des Akkus verursacht starken Stromfluss, der Überhitzung, Verbrennungen und einen Defekt zur Folge haben kann. 6. Lagern Sie Maschine und Akku nicht an Orten, an denen die Temperatur 50°C erreichen oder überschreiten kann. 7. Versuchen Sie niemals, den Akku zu verbrennen, selbst wenn er stark beschädigt oder vollkom- men verbraucht ist. Der Akku kann im Feuer explodieren. 8. Achten Sie darauf, dass der Akku nicht fallen gelassen oder Stößen ausgesetzt wird. 9. Keinen beschädigten Akku benutzen. BEWAHREN SIE DIESE HINWEISE SORGFÄLTIG AUF. Hinweise zur Aufrechterhaltung der maximalen Akku-Nutzungsdauer 1. Laden Sie den Akku, bevor er vollkommen erschöpft ist. Schalten Sie die Maschine stets aus, und laden Sie den Akku, wenn Sie ein Nachlassen der Maschinenleistung feststellen. 2. Unterlassen Sie das erneute Laden eines voll aufgeladenen Akkus. Überladen führt zu einer Verkürzung der Nutzungsdauer des Akkus. 3. Laden Sie den Akku bei Raumtemperatur zwi- schen 10°C – 40°C. Lassen Sie einen heißen Akku abkühlen, bevor Sie ihn laden. FUNKTIONSBESCHREIBUNG VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor der Durchführung von Ein- stellungen oder Funktionsprüfungen der Maschine stets, dass die Maschine ausgeschaltet und der Akku abgenommen ist. Ein- und Ausbau des Akkus (Abb. 1) • Schalten Sie vor dem Ein- bzw. Ausbau des Akkus immer das Gerät ab. • Ziehen Sie den Akku zum Abnehmen von der Maschine ab, während Sie den Knopf an der Vorder- seite des Akkus drücken. • Zum Einsetzen des Akkus richten Sie die Führungsfe- der des Akkus auf die Nut im Maschinengehäuse aus und schieben den Akku hinein. Schieben Sie den Akku stets vollständig ein, bis er mit einem hörbaren Klicken einrastet. Wenn der rote Teil an der Oberseite des Knopfes sichtbar ist, ist der Akku nicht richtig eingeras- tet. Schieben Sie den Akku vollständig ein, bis der rote Teil verschwindet. Anderenfalls kann er aus der Maschine herausfallen und Sie oder umstehende Per- sonen verletzen. • Beim Einsetzen des Akkus keine Gewalt anwenden. Der Akku muss leicht in das Gerät einzuführen sein, andernfalls überprüfen Sie die Position der Plus- und Minusmarkierungen am Akku und Maschinengehäuse. Akku-Schutzsystem Der Akku ist mit einem Schutzsystem ausgestattet, das die Stromabgabe automatisch abschaltet, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Die Maschine kann sich während des Betriebs abschalten, wenn Maschine und/oder Akku in die folgende Situation geraten. Dies wird durch die Aktivierung des Schutzsystems verursacht und ist kein Anzeichen für eine Störung der Maschine. • Wenn die Maschine überlastet wird: Drücken Sie in diesem Fall die Taste “OFF”, und beseitigen Sie Überlastungsursachen, bevor Sie die Taste “HIGH/LOW” für einen Neustart erneut drücken. Falls die Maschine auch nach dem Drücken der Taste “HIGH/LOW” nicht funktioniert, ist die Akkustrom-Abschaltautomatik noch aktiv. Laden Sie den Akku vor Gebrauch auf. • Wenn die Akku-Restkapazität niedrig wird: Laden Sie den Akku auf. Schalterfunktion (Abb. 2) Drücken Sie zum Einschalten der Maschine einfach die Taste “HIGH/LOW”. Zum Ausschalten drücken Sie die Taste “OFF”. Um die Drehzahl zu ändern, drücken Sie die Taste “HIGH/LOW”. Beim ersten Drücken dieser Taste erhalten Sie die hohe Drehzahl, beim zweiten die niedrige Drehzahl. Dann wird mit jedem weiteren Drücken dieser Taste der Zyklus hohe/niedrige Drehzahl abwechselnd wiederholt.
Seite: 3
15 MONTAGE VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor der Ausführung von Arbeiten an der Maschine stets, dass die Maschine ausgeschal- tet und der Akku abgenommen ist. Montieren und Demontieren der langen Düse (Abb. 3 u. 4) Um die lange Düse zu montieren, schieben Sie sie bis zum Anschlag auf den Gebläseauslass der Maschine. Um die lange Düse zu entfernen, ziehen Sie sie heraus, während Sie ihre beiden Knöpfe gedrückt halten. Anbringen des Schulterriemens (Abb. 5) Ziehen Sie den Aufhänger aus der Maschine heraus. Haken Sie den Schulterriemen in den Aufhänger der Maschine ein. Stellen Sie vor der Benutzung die Länge des Riemens ein, um bequem arbeiten zu können. BETRIEB Blasen (Abb. 6) Halten Sie das Gebläse mit einer Hand fest, und führen Sie die Blasarbeit aus, indem Sie es langsam schwen- ken. Wenn Sie die Umgebung eines Gebäudes, eines großen Steins oder Fahrzeugs säubern, richten Sie die Düse vom Objekt weg. Um eine Ecke zu säubern, beginnen Sie im Inneren der Ecke, und bewegen Sie sich dann aus der Ecke heraus. WARTUNG VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor der Durchführung von Inspektions- oder Wartungsarbeiten stets, dass die Maschine ausgeschaltet und der Akku abgenommen ist. Reinigen (Abb. 7) Wischen Sie die Außenseite der Maschine von Zeit zu Zeit mit einem mit Seifenwasser getränkten Tuch ab. VORSICHT: • Verwenden Sie auf keinen Fall Benzin, Benzol, Verdün- ner, Alkohol oder dergleichen. Solche Mittel können Verfärbung, Verformung oder Rissbildung verursachen. Auswechseln der Kohlebürsten (Abb. 8 u. 9) Die Kohlebürsten müssen regelmäßig entfernt und über- prüft werden. Wenn sie bis zur Verschleißgrenze abge- nutzt sind, müssen sie erneuert werden. Halten Sie die Kohlebürsten stets sauber, damit sie ungehindert in den Haltern gleiten können. Beide Kohlebürsten sollten gleichzeitig erneuert werden. Verwenden Sie nur identi- sche Kohlebürsten. Drehen Sie die Bürstenhalterkappen mit einem Schrau- bendreher heraus. Nehmen Sie die abgenutzten Kohlebürsten heraus, set- zen Sie die neuen ein, und drehen Sie dann die Bürsten- halterkappen wieder ein. Um die SICHERHEIT und ZUVERLÄSSIGKEIT dieses Produkts zu gewährleisten, sollten Reparaturen und andere Wartungs- oder Einstellarbeiten nur von Makita- Kundendienstzentren unter ausschließlicher Verwendung von Makita-Originalersatzteilen ausgeführt werden. ZUBEHÖR VORSICHT: • Die folgenden Zubehörteile oder Vorrichtungen werden für den Einsatz mit der in dieser Anleitung beschriebe- nen Makita-Werkzeug empfohlen. Die Verwendung anderer Zubehörteile oder Vorrichtungen kann eine Verletzungsgefahr darstellen. Verwenden Sie Zubehör- teile oder Vorrichtungen nur für ihren vorgesehenen Zweck. Wenn Sie weitere Einzelheiten bezüglich dieser Zube- hörteile benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Makita- Kundendienststelle. • Lange Düse • Schulterriemen • Verschiedene Original-Makita-Akkus und -Ladegeräte • Akkuadapter

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Makita BUB360RDE und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Makita BUB360RDE erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Makita BUB360RDE so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Makita BUB360RDE

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Makita BUB360RDE. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Makita
  • Produkt: Laubbläser
  • Model/Name: BUB360RDE
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Danish, Griechisch