BO5031K

Makita BO5031K Bedienungsanleitung

BO5031K

Handbuch für die Makita BO5031K in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 32 Seiten.

Seite: 1
9 DEUTSCH Übersicht 1 Schalter 2 Drehzahl-Stellrad 3 Umdrehungen pro Minute 4 Stellrad-Position 5 Staubsack 6 Absaugstutzen 7 Führungsnut 8 Vordere Kartonplatte 9 Vorderseite des Papierstaubsacks 10 Klauen 11 Oberkante 12 Aussparung 13 Führung 14 Haltenase 15 Klinke TECHNISCHE DATEN Modell BO5030 BO5031 Papiergröße.................................................... 125 mm 125 mm Umdrehungen pro Minute (min–1 ) .................. 12 000 4 000 – 12 000 Abmessungen (L x B x H)........................... 153 mm x 123 mm x 153 mm 153 mm x 123 mm x 153 mm Nettogewicht .................................................. 1,3 kg 1,3 kg Sicherheitsklasse............................................ /II /II • Wir behalten uns vor, Änderungen im Zuge der Ent- wicklung und des technischen Fortschritts ohne vorhe- rige Ankündigung vorzunehmen. • Hinweis: Die technischen Daten können von Land zu Land abweichen. Vorgesehene Verwendung Das Werkzeug ist für das Schleifen großer Flächen aus Holz, Kunststoff und Metall sowie lackierter Flächen vor- gesehen. Netzanschluß Die Maschine darf nur an die auf dem Typenschild ange- gebene Netzspannung angeschlossen werden und arbeitet nur mit Einphasen-Wechselspannung. Sie ist entsprechend den Europäischen Richtlinien doppelt schutzisoliert und kann daher auch an Steckdosen ohne Erdanschluß betrieben werden. Sicherheitshinweise Lesen und beachten Sie diese Hinweise, bevor Sie das Gerät benutzen. SPEZIELLE SICHERHEITSREGELN Lassen Sie sich NICHT durch Bequemlichkeit oder Vertrautheit mit dem Produkt (durch wiederholten Gebrauch erworben) von der strikten Einhaltung der Sicherheitsregeln für den Schleifer abhalten. Wenn Sie dieses Elektrowerkzeug auf unsichere oder unsachgemäße Weise benutzen, können Sie schwere Verletzungen erleiden. 1. Halten Sie Elektrowerkzeuge nur an den isolier- ten Griffflächen, wenn Sie Arbeiten ausführen, bei denen die Gefahr besteht, dass verborgene Kabel oder das eigene Kabel kontaktiert werden. Bei Kontakt mit einem stromführenden Kabel wer- den die freiliegenden Metallteile der Maschine eben- falls stromführend, so dass der Benutzer einen elektrischen Schlag erleiden kann. 2. Tragen Sie stets eine Sicherheits- oder Schutz- brille. Eine gewöhnliche Brille oder Sonnenbrille ist KEIN Ersatz für eine Sicherheitsbrille. 3. Halten Sie die Maschine mit festem Griff. 4. Lassen Sie die Maschine nicht unbeaufsichtigt laufen. Benutzen Sie die Maschine nur im hand- geführten Einsatz. 5. Diese Maschine ist nicht wasserdicht. Benetzen Sie daher die Bearbeitungsfläche nicht mit Was- ser. 6. Sorgen Sie für ausreichende Belüftung des Arbeitsplatzes beim Schleifen. 7. Manche Materialien können giftige Chemikalien enthalten. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, um das Einatmen von Arbeitsstaub und Hautkontakt zu verhüten. Befolgen Sie die Sicherheitsdaten des Materialherstellers. 8. Der Gebrauch dieses Werkzeugs zum Schleifen bestimmter Produkte, Lacke und Holz kann den Benutzer Staub aussetzen, der gefährliche Sub- stanzen enthält. Verwenden Sie einen geeigne- ten Atemschutz. 9. Vergewissern Sie sich vor dem Gebrauch, dass der Schleifteller keine Risse oder Brüche auf- weist. Risse oder Brüche können Verletzungen verursachen. BEWAHREN SIE DIESE HINWEISE SORGFÄLTIG AUF. WARNUNG: MISSBRAUCH oder Missachtung der Sicherheitsvor- schriften in dieser Anleitung können schwere Verlet- zungen verursachen. FUNKTIONSBESCHREIBUNG VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor jeder Einstellung oder Funk- tionsprüfung der Maschine stets, dass sie ausgeschal- tet und vom Stromnetz getrennt ist. Schalterfunktion (Abb. 1) VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen der Maschine an das Stromnetz stets, dass die Maschine ausgeschaltet ist. Zum Einschalten der Maschine die Seite “I (EIN)” des Schalters drücken. Zum Ausschalten die Seite “O (AUS)” des Schalters drücken.
Seite: 2
10 Drehzahl-Stellrad (Abb. 2 u. 3) Nur für BO5031 Die Drehzahl der Maschine kann durch Drehen des mit Drehzahl-Stellrads zwischen 4 000 und 12 000 U/min stu- fenlos verstellt werden. Die Drehzahl wird durch Drehen des Stellrads in Richtung der Nummer 5 erhöht und durch Drehen in Richtung der Nummer 1 erniedrigt. Die Beziehung zwischen den Stellrad-Positionen und der Art der Arbeit ist aus dem Diagramm ersichtlich. Bereich A: Für Polieren Bereich B: Für Feinschleifen Bereich C: Für normales Schleifen HINWEIS: • Abb. 3 zeigt die Werte für Standard-Anwendungen. Die tatsächlichen Werte können je nach den Bedingun- gen unterschiedlich sein. MONTAGE VORSICHT: • Vergewissern Sie sich vor der Ausführung von Arbeiten an der Maschine stets, dass sie ausgeschaltet und vom Stromnetz getrennt ist. Anbringen oder Abnehmen der Schleifscheibe (Abb. 4) Säubern Sie den Schleifteller vor dem Anbringen der Schleifscheibe restlos von Schmutz oder Fremdkörpern. Lösen Sie dann die Schutzfolie von der Schleifscheibe ab, und bringen Sie die Schleifscheibe am Schleifteller an. Bringen Sie die Löcher in der Schleifscheibe genau mit den Löchern im Schleifteller zur Deckung. VORSICHT: • Wird die Schleifscheibe vom Schleifteller abgelöst, ver- schlechtert sich ihre Haftfähigkeit. Versuchen Sie kei- nesfalls, die Schleifscheibe für weiteren Gebrauch wieder am Schleifteller anzubringen. Montieren des Staubsacks (Abb. 5) Bringen Sie den Staubsack so an der Maschine an, dass das Makita-Logo am Staubsack aufrecht steht (nicht auf dem Kopf). Entleeren des Staubsacks (Abb. 6 u. 7) Wenn der Staubsack etwa halb voll ist, die Maschine ausschalten und vom Stromnetz trennen. Den Staubsack von der Maschine abnehmen. Dann den Absaugstutzen vom Staubsack abnehmen, nachdem er durch geringfü- giges Linksdrehen entriegelt worden ist. Den Staubsack durch leichtes Abklopfen entleeren. Nach dem Entleeren des Staubsacks den Absaugstutzen wieder am Staubsack anbringen. Den Absaugstutzen zum Verriegeln geringfügig im Uhrzeigersinn drehen. Dann den Staubsack an der Maschine anbringen, wie unter “Montieren des Staubsacks” beschrieben. Montieren des Papierstaubsacks Den Papierstaubsack so am Papierstaubsackhalter anbringen, dass seine Vorderseite nach oben zeigt. Die vordere Kartonplatte des Papierstaubsacks in die Füh- rungsnut des Papierstaubsackhalters einführen. (Abb. 8) Dann die Oberkante der vorderen Kartonplatte in Pfeil- richtung drücken, bis sie in die Klauen einrastet. (Abb. 9) Die Aussparung des Papierstaubsacks auf die Führung des Papierstaubsackhalters schieben. Dann den Papier- staubsackhaltersatz an der Maschine anbringen. (Abb. 10 u. 11) Montieren des Papierfiltersacks Sicherstellen, dass das Logo auf der Kartonlippe und das Logo auf dem Staubsammelbehälter auf derselben Seite liegen, dann den Papierfiltersack anbringen, indem die Kartonlippe in die Nut jeder Haltenase eingepasst wird. (Abb. 12) Sicherstellen, dass das Logo auf der Kartonlippe und das Logo am Absaugstutzen auf derselben Seite liegen, dann den Absaugstutzen am Staubsammelbehälter anbringen. (Abb. 13) Entfernen von Staubsammelbehälter und Papierfiltersack (Abb. 14 u. 15) Den Absaugstutzen durch Hineindrücken der zwei Klin- ken abnehmen. Den Papierfiltersack zuerst entfernen, indem die Logo- Seite seiner Kartonlippe zusammengedrückt und dann die Kartonlippe nach unten gezogen wird, um sie aus der Haltenase des Staubsammelbehälters herauszuziehen. BETRIEB Schleifbetrieb (Abb. 16) VORSICHT: • Schalten Sie die Maschine niemals ein, wenn sie mit dem Werkstück in Berührung ist, weil sonst Verlet- zungsgefahr für die Bedienungsperson besteht. • Benutzen Sie die Maschine niemals ohne Schleif- scheibe. Der Schleifteller könnte sonst schwer beschä- digt werden. • Niemals gewaltsam auf die Maschine drücken. Über- mäßiger Druck kann die Schleifleistung verschlechtern, die Schleifscheibe beschädigen oder die Lebensdauer der Maschine verkürzen. • Kommt die Kante des Schleiftellers während der Benut- zung der Maschine mit dem Werkstück in Berührung, kann der Schleifteller beschädigt werden. Halten Sie die Maschine mit festem Griff. Schalten Sie die Maschine ein und warten Sie, bis sie ihre volle Dreh- zahl erreicht. Setzen Sie dann die Maschine sachte auf die Werkstück-Oberfläche. Halten Sie den Schleifteller flach gegen das Werkstück, und üben Sie leichten Druck auf die Maschine aus. VORSICHT: • Der Schleifteller dreht sich im belasteten Zustand im Uhrzeigersinn, kann sich aber im unbelasteten Zustand entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. WARTUNG VORSICHT: • Denken Sie vor der Durchführung von Überprüfungen oder Wartungsarbeiten stets daran, die Maschine aus- zuschalten und vom Stromnetz zu trennen. Um die SICHERHEIT und ZUVERLÄSSIGKEIT dieses Produkts aufrechtzuerhalten, sollten Reparaturen, Über- prüfung und Austausch der Kohlebürsten und andere Wartungs- oder Einstellarbeiten nur von Makita-Vertrags- werkstätten oder Makita-Kundendienstzentren unter aus- schließlicher Verwendung von Makita- Originalersatzteilen ausgeführt werden.
Seite: 3
11 ZUBEHÖR VORSICHT: • Die folgenden Zubehörteile oder Vorrichtungen werden für den Einsatz mit der in dieser Anleitung beschriebe- nen Makita-Maschine empfohlen. Die Verwendung anderer Zubehörteile oder Vorrichtungen kann eine Verletzungsgefahr darstellen. Verwenden Sie Zubehör- teile oder Vorrichtungen nur für ihren vorgesehenen Zweck. Wenn Sie weitere Einzelheiten bezüglich dieser Zube- hörteile benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Makita- Kundendienstzentrum. • Schleifscheiben • Papierstaubsack • Papierstaubsackhalter • Staubsammelbehälter • Papierfiltersack

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Makita BO5031K und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Makita BO5031K erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Makita BO5031K so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Makita BO5031K

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Makita BO5031K. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Makita
  • Produkt: Schleifmaschinen
  • Model/Name: BO5031K
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Danish, Griechisch