Makita BO4565 Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Makita BO4565. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Makita
  • Produkt: Schleifmaschine
  • Model/Name: BO4565
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Danish

Inhaltstabelle

Seite: 0
GB Finishing Sander Instruction manual
F Ponceuse de finissage Manuel d’instructions
D Schwingschleifer Betriebsanleitung
I Levigatrice orbitale Istruzioni per l’uso
NL Afwerkschuurmachine Gebruiksaanwijzing
E Lijadora orbital Manual de instrucciones
P Lixadeira Manual de instruções
DK Sandsliber Brugsanvisning
GR Παλμικό τριβείο Οδηγίες χρήσης
BO4565
Seite: 9
10
DEUTSCH (Originalanweisungen)
Erklärung der Gesamtdarstellung
TECHNISCHE ANGABEN
• Aufgrund des technischen Fortschritts können die hier wiedergegebenen Angaben ohne Vorankündigung geändert
werden.
• Technische Daten können in den einzelnen Ländern unterschiedlich sein.
• Gewicht entsprechend EPTA-Verfahren 01/2003
Verwendungszweck ENE052-1
Das Werkzeug ist für das Schleifen großer Flächen aus
Holz, Kunststoff und Metall sowie lackierter Flächen
vorgesehen.
Stromversorgung ENF002-1
Das Werkzeug darf nur an Stromquellen mit der auf dem
Typenschild angegebenen Spannung und einphasigem
Wechselstrom angeschlossen werden. Aufgrund der
Doppelisolierung nach europäischem Standard kann das
Werkzeug auch an Steckdosen ohne Erdungsleiter
betrieben werden.
Allgemeine Sicherheitshinweise
für Elektrowerkzeuge GEA010-1
WARNUNG Lesen Sie alle Sicherheitshinweise
und Anweisungen sorgfältig durch. Wenn die Hinweise
und Anweisungen nicht beachtet werden, besteht die
Gefahr eines Stromschlags, Brands und/oder das Risiko
von ernsthaften Verletzungen.
Bewahren Sie alle Hinweise und
Anweisungen zur späteren
Referenz gut auf.
BESONDERE
SICHERHEITSREGELN GEB021-2
Lassen Sie sich NIE durch Bequemlichkeit oder
Vertrautheit mit dem Gerät (aus häufigem Gebrauch)
dazu verleiten, die Sicherheitsregeln für den Schleifer
zu missachten. Wenn Sie dieses Werkzeug fahrlässig
oder nicht ordnungsgemäß verwenden, können Sie
sich schwer verletzen.
1. Verwenden Sie immer eine Sicherheitsbrille oder
Arbeitsschutzbrille. Gewöhnliche Brillen und
Sonnenbrillen sind KEINE Sicherheitsbrillen oder
Arbeitsschutzbrillen.
2. Halten Sie das Werkzeug mit festem Griff.
3. Lassen Sie das Werkzeug nicht unbeaufsichtigt
eingeschaltet. Das Werkzeug darf nur dann
eingeschaltet werden, wenn es festgehalten wird.
4. Dieses Werkzeug ist nicht wassergeschützt.
Verwenden Sie daher kein Wasser auf der
Werkstückoberfläche.
5. Beim Schleifbetrieb muss auf eine ausreichende
Belüftung des Arbeitsplatzes geachtet werden.
6. In einigen Materialien sind möglicherweise giftige
Chemikalien enthalten. Vermeiden Sie das
Einatmen von Staub und den Hautkontakt mit
diesen Materialien. Befolgen Sie die
Sicherheitshinweise des Materialherstellers.
7. Bei manchen Produkten, Lackierungen und
Holzverarbeitungen kann der Benutzer beim
Schleifen Staub ausgesetzt werden, der
Gefahrstoffe enthält. Tragen Sie stets einen
ausreichenden Atemschutz.
8. Überprüfen Sie den Schleifteller vor der
Verwendung sorgfältig auf Risse oder sonstige
Beschädigungen. Risse oder Beschädigungen
bergen die Gefahr von Verletzungen.
BEWAHREN SIE DIESE
ANWEISUNGEN SORGFÄLTIG
AUF.
WARNUNG:
MISSBRAUCH oder Missachtung der in diesem
Handbuch enthaltenen Sicherheitshinweise kann zu
schweren Personenschäden führen.
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
ACHTUNG:
• Schalten Sie das Werkzeug stets aus und ziehen Sie
den Stecker, bevor Sie Einstellungen oder eine
Funktionsprüfung des Werkzeugs vornehmen.
1. Schalter
2. Klettverschluss-Schleifpapier
3. Grundplatte
4. Staubbeutel
5. Rille
6. Vordere Kartonplatte
7. Vorderseite des
Papierstaubbeutels
8. Klauen
9. Oberkante
10. Aussparung
11. Führung
Modell BO4565
Schleiftellergröße 112 mm x 190 mm
Umläufe pro Minute (min-1
) 14.000
Abmessungen (L x B x H) 219 mm x 112 mm x 139 mm
Nettogewicht 1,2 kg
Sicherheitsklasse /II
Seite: 10
11
Bedienung des Schalters (Abb. 1)
ACHTUNG:
• Achten Sie vor dem Einstecken des Werkzeugs stets
darauf, dass dieses ausgeschaltet ist.
Drücken Sie zum Starten des Werkzeugs die Seite „I“ des
Schalters. Drücken Sie zum Stoppen des Werkzeugs die
Seite „O“ des Schalters.
MONTAGE
ACHTUNG:
• Schalten Sie das Werkzeug stets aus und ziehen Sie
den Stecker, bevor Sie irgendwelche Arbeiten am
Werkzeug durchführen.
Anbringen und Abnehmen des
Schleifpapiers
HINWEIS:
Verwenden Sie bei diesem Schleifer Klettverschluss-
Schleifpapier von Makita.
Zum Anbringen des Schleifpapiers: (Abb. 2 bis 4)
1. Drehen Sie das Werkzeug um, so dass der
Schleifteller oben liegt.
2. Richten Sie das Schleifpapier so aus, dass es an die
Form der Grundplatte angepasst ist. Richten Sie die
Löcher im Schleifpapier an den Löchern im
Schleifteller aus (da der Staub in diese Löcher
gesaugt wird, ist es wichtig, dass sie frei bleiben).
3. Drücken Sie das Schleifpapier fest gegen den
Schleifteller.
Abnehmen des Schleifpapiers:
1. Drehen Sie das Werkzeug um, so dass das
Schleifpapier oben liegt.
2. Fassen Sie eine Ecke des Schleifpapiers, und ziehen
Sie das Schleifpapier vom Schleifteller ab.
HINWEIS:
• Wenn das Schleifpapier noch in gutem Zustand ist,
bewahren Sie es für späteren Gebrauch auf.
Bei Schleifarbeiten an engen, schwer zugänglichen
Stellen (z. B. Fensterläden, Rollladen, Jalousien)
kegelförmiges Schleifpapier an beiden Enden des
Schleiftellers (unten und oben) anbringen. Zum Schleifen
der Enden von dünnem Material das Schleifpapier falten
und an der Seite des Schleiftellers anbringen, wie in den
Abbildungen gezeigt.
Staubbeutel (Zubehör) (Abb. 5)
Der Staubbeutel ermöglicht bei Schleifarbeiten sauberes
Arbeiten und einfaches Staubsammeln. Schieben Sie
zum Anbringen des Staubbeutels dessen Einlassstutzen
auf den Absaugstutzen des Werkzeugs. Die Öffnung des
Einlassstutzens des Staubbeutels muss direkt über dem
Vorsprung des Absaugstutzens liegen. Um beste
Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie den Staubbeutel
entleeren, wenn er etwa halb voll ist, wobei durch leichtes
Abklopfen möglichst viel Staub gelöst werden sollte.
Anbringen des Papierstaubbeutels
(Zubehör) (Abb. 6)
Legen Sie den Papierstaubbeutel zum Montieren mit der
Vorderseite nach oben auf den Papierstaubbeutelhalter.
Führen Sie die vordere Kartonplatte des
Papierstaubbeutels in die Führungsrille des
Papierstaubbeutelhalters ein. Drücken Sie dann die
Oberkante der vorderen Kartonplatte in Pfeilrichtung, bis
sie in die Klauen einrastet. (Abb. 7)
Schieben Sie die Aussparung des Papierstaubbeutels auf
die Führungsrille des Papierstaubbeutelhalters. Bringen
Sie dann den Papierstaubbeutelhaltersatz am Werkzeug
an. (Abb. 8 und 9)
BETRIEB
Schleifbetrieb (Abb. 10)
ACHTUNG:
• Betreiben Sie das Werkzeug niemals ohne
Schleifpapier. Anderenfalls kann der Schleifteller
schwer beschädigt werden.
• Verwenden Sie das Werkzeug niemals mit Gewalt.
Übermäßiger Druck kann zu einer verminderten
Schleifleistung, Beschädigung des Schleifpapiers und
einer Verkürzung der Lebensdauer des Werkzeugs
führen.
Halten Sie das Werkzeug mit festem Griff. Schalten Sie
das Werkzeug ein und warten Sie, bis es die volle
Drehzahl erreicht hat. Setzen Sie dann das Werkzeug
vorsichtig auf die Werkstück-Oberfläche. Ein
Schwingschleifer wird normalerweise benutzt, um nur
jeweils eine kleine Materialmenge abzutragen. Da die
Qualität der Oberfläche wichtiger als die Menge des
abgetragenen Materials ist, sollten Sie das Werkzeug
nicht niederdrücken. Achten Sie stets darauf, dass die
Grundplatte flach auf dem Werkstück aufliegt.
WARTUNG
ACHTUNG:
• Schalten Sie das Werkzeug stets aus und ziehen Sie
den Stecker, bevor Sie Prüfungen oder
Wartungsarbeiten am Werkzeug durchführen.
Um die SICHERHEIT und ZUVERLÄSSIGKEIT des
Produkts zu gewährleisten, sollten Reparaturen,
Kohlebürsteninspektion und -ersatz sowie alle anderen
Wartungsarbeiten und Einstellungen nur durch von
Makita autorisierte Servicecenter durchgeführt und immer
Makita-Ersatzteile verwendet werden.
ZUBEHÖR
ACHTUNG:
• Die folgenden Zubehör- und Zusatzteile werden für das
in diesem Handbuch beschriebene Makita-Werkzeug
empfohlen. Die Verwendung anderer Zubehör- und
Zusatzteile kann zu Personenschäden führen.
Verwenden Sie Zubehör- und Zusatzteile nur für den
vorgesehenen Zweck.
Informationen zu diesem Zubehör erhalten Sie bei einem
Makita-Servicecenter in Ihrer Nähe.
• Schleifpapier (ohne vorgestanzte Löcher)
• Papierstaubbeutel
• Papierstaubbeutelhalter
• Lochungsplatte
• Staubbeutel
• Schlauch 19-2,5
Seite: 11
12
Nur für europäische Länder
Schall ENG102-2
Typischer A-bewerteter Schallpegel nach EN60745:
Schalldruckpegel (LpA): 81 dB (A)
Schallleistungspegel (LWA): 92 dB (A)
Abweichung (K): 3 dB (A)
Tragen Sie Gehörschutz.
Schwingung ENG211-1
Schwingungsgesamtwerte (Vektorsumme dreier Achsen)
nach EN60745-2-4:
Arbeitsmodus: Schleifen einer Metallplatte
Schwingungsbelastung (ah): 4 m/s2
Abweichung (K): 1,5 m/s2
ENG901-1
• Der hier angegebene Wert für die erzeugten
Schwingungen wurde gemäß dem genormten
Testverfahren ermittelt und kann als Vergleich zu
anderen Werkzeugen herangezogen werden.
• Der angegebene Wert für die erzeugten Schwingungen
ist außerdem für eine vorbeugende Bewertung der
Belastung zu verwenden.
WARNUNG:
• Die Schwingungsbelastung kann bei tatsächlichem
Gebrauch des Elektrowerkzeugs in Abhängigkeit von
der Handhabung des Elektrowerkzeugs von dem hier
aufgeführten Wert abweichen.
• Stellen Sie sicher, dass Schutzmaßnahmen für den
Bediener getroffen werden, die auf den unter den
tatsächlichen Arbeitsbedingungen zu erwartenden
Belastungen beruhen (beziehen Sie alle Bestandteile
des Arbeitsablaufs ein, also zusätzlich zu den
Arbeitszeiten auch Zeiten, in denen das Werkzeug
ausgeschaltet ist oder ohne Last läuft).
EU-Konformitätserklärung ENH101-12
Wir, Makita Corporation als verantwortlicher
Hersteller, erklären, dass die folgenden Geräte der
Marke Makita:
Bezeichnung für die Geräte: Schwingschleifer
Nummer / Typ der Modelle: BO4565
in Serienfertigung hergestellt werden und
den folgenden Richtlinien der Europäischen Union
genügen:
98/37/EC bis 28. Dezember 2009 und 2006/42/EC ab
dem 29. Dezember 2009
Außerdem werden die Geräte gemäß den folgenden
Standards oder Normen gefertigt:
EN60745
Die technische Dokumentation erfolgt durch unseren
Bevollmächtigten in Europa:
Makita International Europe Ltd.,
Michigan, Drive, Tongwell,
Milton Keynes, MK15 8JD, England
30. Januar 2009
Tomoyasu Kato
Direktor
Makita Corporation
3-11-8, Sumiyoshi-cho,
Anjo, Aichi, JAPAN

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Makita BO4565

Stellen Sie eine Frage über das Makita BO4565

Haben Sie eine Frage über das Makita BO4565 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Makita BO4565 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Makita BO4565 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.