6723DW

Makita 6723DW Bedienungsanleitung

6723DW

Handbuch für die Makita 6723DW in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 104 Seiten.

Seite: 1
24 DEUTSCH WARNUNG: Bitte lesen Sie diese Sicherheitsvorschriften und Bedienungsanweisungen vollständig durch, bevor Sie diesen Akku- Schrauber benutzen. Bitte beachten Sie besonders die Abschnitte dieser Bedienungsanleitung, die Warnsymbole und Hinweise enthalten. Inhalt Seite PRODUKTSPEZIFIKATIONEN 25 MERKMALE 25 VERPACKUNGSINHALT 25 SICHERHEITSHINWEISE 26 ELEKTRISCHE SICHERHEIT 28 BEZEICHNUNG DER TEILE 28 BEDIENUNGSANLEITUNG 29 – 32 • Laden des Akkus • Einsetzen von Schraubendreherbits • Bedienung des Ein-Aus-Schalters • Verwendung der LED-Lampe • Verwendung des Klappgriffs • Verwendung des Schraubers REINIGUNG UND WARTUNG 33 UMWELTSCHUTZ 33 CE-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG 34 Änderungen der Spezifikationen vorbehalten.
Seite: 2
25 PRODUKTSPEZIFIKATIONEN Modellnummer 6723DW Schrauberspannung 4,8 Volt Ladezeit 3 – 5 Stunden Akkutyp Ni-Cd-Akku Anzahl der Zellen 4 Kapazität 600 mAh MERKMALE Klappgriff Vorwärts-/Rückwärtsdrehung Automatische Spindelarretierung Tragegurt LED-Beleuchtung Zubehörsatz Gummierter Handgriff VERPACKUNGSINHALT Akku-Schrauber 6723DW 3-Stunden-Ladegerät Trage-/Aufbewahrungskoffer 80-teiliger Zubehörsatz: 1 × magnetischer Bithalter 9 x Steckschlüssel 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 mm 6 x 50-mm-Bits 3 Schlitz – 4, 5, 6 mm 3 Kreuzschlitz – Nummern 1, 2, 3 64 x 25-mm-Bits 12 Schlitz 3, 4, 5, 5,5, 6, 7 mm (je 2 Stück) 8 Kreuzschlitz Nummern 0, 1, 2, 3 (je 2 Stück) 16 Pozidrive Nummern 0, 1, 2, 3 (je 4 Stück) 10 Sechskant 2, 2,5, 3, 3, 4, 4, 5, 5, 6, 7 mm (je 1 Stück) 7 Sechskant 5/64", 3/32", 1/8", 5/32", 3/16", 1/4", 9/32" (je 1 Stück) 4 Vierkant Nummern 0, 1, 2, 3 (je 1 Stück) 7 Torx T10, 15, 20, 25, 27, 30, 40 (je 1 Stück)
Seite: 3
26 SICHERHEITSHINWEISE WARNUNG: Beim Gebrauch von batteriegetriebenen Werkzeugen sollten die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen, einschließlich der folgenden, beachtet werden, um die Gefahr von Brand, Auslaufen der Batterien und Verletzungen zu reduzieren: Bitte lesen Sie diese Anweisungen vor Inbetriebnahme dieses Produkts durch und bewahren Sie sie gut auf. Für sicheren Betrieb: 1. Arbeitsplatz sauber halten Durcheinander am Arbeitsplatz und auf der Werkbank führt zu Verletzungen. 2. Arbeitsumgebung berücksichtigen Setzen Sie Elektrowerkzeuge keinem Regen aus. Sorgen Sie für gute Beleuchtung des Arbeitsplatzes. Benutzen Sie Elektrowerkzeuge nicht in Gegenwart von brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen. 3. Kinder fernhalten Lassen Sie das Werkzeug nicht von Unbefugten berühren. Halten Sie Unbefugte vom Arbeitsplatz fern. 4. Akkus oder unbenutzte Werkzeuge sicher aufbewahren Werkzeuge und Akkus sollten bei Nichtgebrauch getrennt an einem trockenen, hochgelegenen oder abschließbaren Ort für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Achten Sie darauf, dass die Akkukontakte nicht durch Metallteile, wie z.B. Schrauben, Nägel usw., kurzgeschlossen werden können. 5. Keinen übermäßigen Druck auf das Werkzeug ausüben Das Werkzeug kann seinen Zweck besser und sicherer erfüllen, wenn es sachgemäß gehandhabt wird. 6. Sachgerechte Werkzeuge benutzen Versuchen Sie nicht, mit kleinen Werkzeugen oder Einsätzen die Arbeit von Hochleistungswerkzeugen zu verrichten. Benutzen Sie Werkzeuge nicht für sachfremde Zwecke. 7. Auf zweckmäßige Kleidung achten Tragen Sie keine losen Kleidungsstücke oder Schmucksachen, da sie von beweglichen Teilen erfaßt werden können. Schuhe mit rutschfesten Sohlen sind für Arbeiten im Freien zu empfehlen. Tragen Sie eine schützende Kopfbedeckung, um langes Haar zu raffen. 8. Schutzvorrichtungen benutzen Tragen Sie eine Schutzbrille, und bei stauberzeugenden Arbeiten auch eine Gesichts- oder Staubmaske. 9. Staubsammelvorrichtungen anschließen Wenn Anschlußvorrichtungen für Staubabsaug- und -sammelgeräte vorhanden sind, sollten diese montiert und sachgerecht verwendet werden. 10. Netzkabel (falls vorhanden) nicht missbrauchen Das Netzkabel darf auf keinen Fall zum Tragen des Werkzeugs missbraucht oder gewaltsam aus der Steckdose gerissen werden. Halten Sie das Netzkabel von Hitze, Öl und scharfen Kanten fern. 11. Werkstück sichern Benutzen Sie Klemmen oder eine Schraubzwinge, um Werkstücke einzuspannen. Dies ist sicherer als Handhaltung, und außerdem haben Sie beide Hände zur Bedienung des Werkzeugs frei. 12. Nicht zu weit reichen Achten Sie stets auf sicheren Stand und gute Balance.
Seite: 4
27 13. Werkzeuge sorgfältig warten Halten Sie Schneidwerkzeuge stets scharf und sauber, um höhere Leistung und Sicherheit zu erzielen. Befolgen Sie die Anweisungen für die Schmierung und den Austausch von Zubehör. Überprüfen Sie Kabel regelmäßig, und lassen Sie sie bei Beschädigung von einer autorisierten Kundendienststelle reparieren. 14. Werkzeuge von der Stromquelle trennen Wenn es die Konstruktion zulässt, sollten Sie den Akku bei Nichtgebrauch des Werkzeugs, vor der Ausführung von Wartungsarbeiten oder dem Auswechseln von Zubehör (Messer, Einsätze, Meißel usw.), vom Werkzeug abnehmen. 15. Einstell- und Schraubenschlüssel entfernen Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten des Werkzeugs stets, dass Einstell- und Schraubenschlüssel entfernt worden sind. 16. Unbeabsichtigtes Einschalten vermeiden Tragen Sie das Werkzeug nicht mit dem Finger am Ein-Aus-Schalter. 17. Wachsam sein Lassen Sie bei der Arbeit Vorsicht und Vernunft walten. Benutzen Sie das Werkzeug nicht, wenn Sie müde sind. 18. Werkzeug auf beschädigte Teile überprüfen Bevor Sie das Werkzeug weiterbenutzen, sollten Sie beschädigte Schutzvorrichtungen und Teile sorgfältig auf ihre Betriebsfähigkeit und Funktionstüchtigkeit hin überprüfen. Überprüfen Sie das Werkzeug auf Ausrichtung und Leichtgängigkeit beweglicher Teile, Bruchstellen, Befestigungszustand und sonstige Mängel von Teilen, die seinen Betrieb beeinträchtigen können. Beschädigte Schutzvorrichtungen oder Teile sollten von einer autorisierten Kundendienststelle ordnungsgemäß repariert oder ausgewechselt werden, wenn nicht anders in dieser Bedienungsanleitung angegeben. Lassen Sie fehlerhafte Schalter von einer autorisierten Kundendienststelle auswechseln. Benutzen Sie das Werkzeug nicht, wenn es sich nicht mit dem Ein-Aus-Schalter ein- und ausschalten lässt. 19. Warnung Die Verwendung von anderen Zubehörteilen oder Einsätzen als den in diesem Handbuch oder dem Katalog empfohlenen kann eine Verletzungsgefahr darstellen. Verwenden Sie nur die für dieses Werkzeug vorgeschriebenen Akkus. Vergewissern Sie sich vor dem Anschluss an das Ladegerät, dass die Oberfläche des Akkus oder Werkzeugs sauber und trocken ist. Benutzen Sie das vom Akkuhersteller empfohlene Ladegerät zum Laden von Akkus. Falscher Gebrauch kann zu elektrischen Schlägen, Überhitzen oder Auslaufen korrosiver Flüssigkeiten aus dem Akku führen. 20. Werkzeug nur von einem Fachmann reparieren lassen Dieses Werkzeug wurde gemäß den relevanten Sicherheitsvorschriften konstruiert. Reparaturen sollten nur von einem Fachmann unter Verwendung von Original-Ersatzteilen ausgeführt werden. Anderenfalls besteht erhöhte Gefahr für den Benutzer. 21. Entsorgung des Akkus Achten Sie darauf, dass der Akku gemäß den Herstelleranweisungen vorschriftsmäßig entsorgt wird.
Seite: 5
28 ZUSÄTZLICHE SICHERHEITSREGELN FÜR DIE MASCHINE 1. Beachten Sie, dass diese Maschine stets betriebsbereit ist, da sie nicht erst an eine Netzsteckdose angeschlossen werden muss. 2. Halten Sie die Maschine nur an den isolierten Griffflächen, wenn Sie Arbeiten ausführen, bei denen verborgene Kabel angebohrt werden können. Bei Kontakt mit einem stromführenden Kabel werden die freiliegenden Metallteile der Maschine ebenfalls stromführend, so dass der Benutzer einen elektrischen Schlag erleiden kann. 3. Achten Sie stets auf sicheren Stand. Vergewissern Sie sich bei Einsatz der Maschine an hochgelegenen Arbeitsplätzen, dass sich keine Personen darunter aufhalten. 4. Halten Sie die Maschine mit festem Griff. 5. Halten Sie die Hände von rotierenden Teilen fern. BEWAHREN SIE DIESE HINWEISE SORGFÄLTIG AUF. ELEKTRISCHE SICHERHEIT WARNUNG: Lesen Sie diese Sicherheitsvorschriften aufmerksam durch, bevor Sie das Ladegerät an den Netzstrom anschließen. Vergewissern Sie sich, dass die Spannung der Stromversorgung mit der Angabe auf dem Typenschild des Ladegerätes übereinstimmt. Dieses Ladegerät ist für den Betrieb an 230 V Wechselstrom, 50 Hz, vorgesehen. Der Anschluss an eine andere Stromquelle kann zu einer Beschädigung des Werkzeugs führen. Setzen Sie den Akku-Schrauber weder Regen noch Feuchtigkeit aus. Dieses Symbol zeigt an, dass es sich bei diesem Ladegerät um ein Gerät der Klasse II handelt, das keinen Erdanschluss benötigt. BEZEICHNUNG DER TEILE 1. LED-Lampe 2. LED-Lampen-Ein-Aus-Schalter 3. Vorlauf/Rücklauf-Wahlschalter und Ein-Aus-Schalter 4. Schraubendreherbithalter 5. Handgriff-Klapplager 6. Tragegurt 7. Ladebuchse 8. Ladegerät 9. Ladestecker 10. Trage-/Aufbewahrungskoffer
Seite: 6
29 BEDIENUNGSANLEITUNG WARNUNG! Überladen Sie den Akku nicht. Laden Sie den Akku erst auf, wenn die Drehzahl des Werkzeugs abzufallen beginnt. 1. Laden des Akkus 1. Vor der ersten Benutzung muss der Akku 5 Stunden lang geladen werden. 2. Neue oder längere Zeit im entladenen Zustand gelagerte Akkus akzeptieren anfänglich möglicherweise keine volle Ladung. Dies ist normal. Nach mehreren Lade- und Entladezyklen wird der Akku voll aufgeladen. 3. Der Akku ist stets bei einer Lufttemperatur zwischen 4°C und 40°C zu laden. 4. Vor der ersten Ladung ist der Akku völlig zu entladen. Betätigen Sie den Ein-Aus-Schalter, bis der Motor stehen bleibt. 5. Vergewissern Sie sich, dass der Ein-Aus-Schalter ausgeschaltet ist. Befindet sich der Schalter in der Ein-Stellung, wird der Akku nicht geladen. 6. Führen Sie den Stecker des Ladegeräts in die Ladebuchse des Schraubers ein. Siehe Abbildungen 1 und 2. 7. Schließen Sie das Ladegerät an eine Netzsteckdose an. 8. Nach der ersten 5-Stunden-Ladung ist der Schrauber einsatzbereit. Jede weitere volle Ladung dauert 3 Stunden. 9. Schalten Sie das Ladegerät aus, trennen Sie es von der Netzsteckdose, und ziehen Sie den Ladestecker vom Schrauber ab. Während des Ladevorgangs können Akku und Ladegerät warm werden. Dieser Zustand ist normal und dauert an, bis der Akku voll aufgeladen und das Ladegerät von der Netzsteckdose abgetrennt worden ist. 1 2
Seite: 7
30 BEDIENUNGSANLEITUNG WARNUNG! Drücken Sie nicht den Ein-Aus-Schalter beim Abnehmen oder Anbringen eines Schraubendreherbits. 2. Einsetzen von Schraubendreherbits Um ein Schraubendreherbit anzubringen, führen Sie es fest in den Schraubendreherbithalter ein. Siehe Abbildungen 3 und 4. Um ein Schraubendreherbit abzunehmen, ziehen Sie es fest aus dem Schraubendreherbithalter heraus. Erforderlichenfalls kann der mit dem Schrauber gelieferte magnetische Bithalter mit eingesetztem Bit in den Schraubendreherbithalter eingeführt werden. Ein 80-teiliger Zubehörsatz ist im Lieferumfang dieses Akku-Schraubers enthalten. Einzelheiten auf Seite 25. HINWEIS: Ersatz-Schraubendreherbits sind in den meisten Werkzeug- oder Heimwerkerläden erhältlich. WARNUNG! Lesen Sie unbedingt alle Sicherheitsvorschriften auf den Seiten 26, 27 und 28 durch, bevor Sie den Ein-Aus-Schalter betätigen. 3. Bedienung des Ein-Aus-Schalters Der Ein-Aus-Schalter dient zum Starten des Schraubers. Er dient auch zum Umschalten der Drehrichtung des Bithalters. 1. Um den Bithalter in Vorwärtsrichtung (Eindrehen) zu drehen, drücken Sie die mit markierte rechte Seite des Ein-Aus-Schalters. Siehe Abbildung 5. 3 4 Vorwärts (Eindrehen) 5
Seite: 8
31 2. Um den Bithalter in Rückwärtsrichtung (Herausdrehen von Schrauben) zu drehen, drücken Sie die mit markierte linke Seite des Ein-Aus-Schalters. Siehe Abbildung 6. 3. Lassen Sie den Ein-Aus-Schalter los, um den Schrauber anzuhalten. HINWEIS: Verwenden Sie stets scharfe Schraubendreherbits von guter Qualität. Die Leistung und Sicherheit des Schrauber hängen von der Qualität der verwendeten Bits ab. 4. Verwendung der LED-Lampe Um bei Einsatz des Schraubers in dunklen Nischen und an schlecht beleuchteten Orten bessere Sicht zu haben, ist er mit einer LED- Lampe ausgestattet. Um die LED-Lampe einzuschalten, drücken Sie den LED-Lampen- Ein-Aus-Schalter, wie in Abbildung 7 gezeigt. Um die LED-Lampe auszuschalten, drücken Sie den LED-Lampen-Ein-Aus-Schalter erneut. 5. Verwendung des Klappgriffs Der Schrauber besitzt einen Klappgriff, der entweder gerade gestellt oder wie ein Pistolengriff abgewinkelt werden kann. Wenn er in die Pistolengriffposition abgewinkelt wird, lässt sich der Schrauber an schlecht zugänglichen Orten besser halten. Siehe Abbildung 8. Um den Klappgriff zu benutzen, halten Sie den unteren Griff mit der einen Hand, während Sie den oberen Griff mit der anderen Hand in die gewünschte Position bringen. Rückwärts (Herausdrehen von Schrauben) 6 Drücken 7 8
Seite: 9
32 6. Verwendung des Schraubers Beachten Sie die folgenden Punkte bei der Benutzung des Schraubers. 1. Setzen Sie die Spitze des Schraubendreherbits in den Schraubenkopf ein, und üben Sie leichten Druck auf den Schrauber aus. 2. Achten Sie darauf, dass die Spitze des Schraubendreherbits gerade und senkrecht in den Schraubenkopf eingeführt wird, um eine Beschädigung der Schraube zu vermeiden. 3. Starten Sie den Schrauber durch Drücken des Ein-Aus-Schalters. 4. Beim Eindrehen von Holzschrauben ist das Bohren von Führungsbohrungen zu empfehlen, um das Eindrehen zu erleichtern und Spaltung des Materials zu vermeiden. 5. Die Führungsbohrung dient zwei Zwecken. Sie wirkt als Führung für die einzudrehende Schraube und verhütet Verzug oder Spaltung des Holzes. 6. Führungsbohrungen sind auf eine Tiefe zu bohren, die der Länge der zu verwendenden Schraube entspricht oder diese übertrifft. 7. Die folgende Tabelle dient als Richtlinie für die Größe der Führungsbohrung. 8. Wählen Sie Vorwärtsdrehung zum Eindrehen von Schrauben und Rückwärtsdrehung zum Herausdrehen. 9. Vermeiden Sie Überdrehen von kleinen Messingschrauben. Der Schraubenkopf kann leicht abscheren, und das Gewinde kann abreißen. Es wird empfohlen, solche Schrauben von Hand anzuziehen. 10. Verwenden Sie nach Möglichkeit Posidrive-Schrauben. Diese lassen sich leichter eindrehen, weil das Schraubendreherbit fester in den Schraubenkopf eingreift. 11. Um eine Schraube in eine bereits vorhandene Gewindebohrung einzudrehen, sollte die Spitze von Hand eingedreht werden. Drehen Sie die Schraube ein, bis das Gewinde greift, und benutzen Sie dann den Schrauber zum Anziehen der Schraube. 12. Wenn Sie die im Lieferumfang dieses Schraubers enthaltenen Steckschlüssel verwenden, achten Sie darauf, dass Sie die Muttern nicht überdrehen, weil sie sonst beschädigt werden können. Führungsbohrungsdurchmesser Schraubengröße Weichholz Hartholz Nr. 6 (3,5 mm) 2,0 mm 2,5 mm Nr. 8 (4,0 mm) 3,2 mm 3,5 mm Nr. 10 (5,0 mm) 3,5 mm 4,0 mm
Seite: 10
33 REINIGUNG UND WARTUNG WARNUNG! Drücken Sie während der Durchführung von Reinigungs- und Wartungsarbeiten nicht den Ein-Aus-Schalter. Entfernen Sie nach dem Gebrauch das Schraubendreherbit, und klopfen Sie gegen die Seite des Schraubendreherbithalters, um Staub oder Späne usw. zu lösen. Reinigen Sie das Gehäuse des Schraubers mit einem weichen Tuch. Halten Sie den Griff sauber und frei von Öl und Fett. Halten Sie das Ladegerät sauber und frei von Öl und Fett. Abgenutzte oder beschädigte Teile müssen von qualifiziertem Personal ausgewechselt werden. Im Inneren des Schraubers befinden sich keine Teile, die vom Benutzer gewartet werden können. Überlassen Sie die Wartung der Innenteile qualifiziertem Wartungspersonal, falls erforderlich. Bewahren Sie Schrauber und Ladegerät immer im Tragekoffer auf. UMWELTSCHUTZ Verbrauchte Akkus stets dem Recycling zuführen. Führen Sie verbrauchtes Material dem Recycling zu, anstatt es in den Müll zu werfen. Alle Werkzeuge, Zubehörteile und Verpackungsmaterialien sollten sortiert, zu einem Recyclingzentrum gebracht und umweltschonend entsorgt werden. Wenn der Akku im Schrauber unbrauchbar geworden ist, muss er auf umweltschonende Weise entsorgt werden. Der Akku enthält Nickel- Kadmium (NiCad). Er ist wiederverwertbar. Bringen Sie ihn zu Ihrem Werkzeughändler oder einem lokalen Recyclingzentrum, um ihn sachgerecht entsorgen zu lassen. Werfen Sie NiCad-Akkus nicht ins Feuer, weil sie sonst explodieren können. Versuchen Sie nicht, den Akku zu öffnen. Cd
Seite: 11
34 Entfernen des internen Akkus. (für Recycling) Bitte folgen Sie den nachstehenden Anweisungen (1 bis 3). 1. Die Schrauben (5 Stück) an Griff/Hauptgehäuse lösen. 2. Die schwarze Kappe mit einem spitzen Werkzeug entfernen, und die Schraube lösen. 3. Die Fassung (Akku) trennen. CE-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG ENH102-7 Modell; 6723DW Hiermit erklärt wir unter unserer alleinigen Verantwortung, daß dieses Produkt gemäß den Ratsdirektiven 2004/108/EG und 98/37/EG mit den folgenden Normen von Normendokumenten übereinstimmen: EN60745, EN55014. Tomayasu Kato CE 2007 Direktor Verantwortlicher Hersteller: Makita Corporation 3-11-8, Sumiyoshi-cho, Anjo, Aichi, JAPAN Autorisierte Vertretung in Europa: MAKITA International Europe Ltd. Michigan Drive, Tongwell, Milton Keynes, Bucks MK15 8JD, ENGLAND CE-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG 3-Stunden-Ladegerät Hiermit erklärt wir unter unserer alleinigen Verantwortung, daß dieses Produkt gemäß den Ratsdirektiven 2006/95/EG und 2004/108/EG mit den folgenden Normen von Normendokumenten übereinstimmen: EN60335, EN50366, EN55014, EN61000. Geräusch- und Vibrationsentwicklung ENG001-1 Der typische A-bewertete Schalldruckpegel beträgt nicht mehr als 70 dB (A). Der Lärmpegel kann während des Betriebs 85 dB (A) überschreiten. – Gehörschutz tragen. – Der gewichtete Effektivwert der Beschleunigung beträgt nicht mehr als 2,5 m/s2 . Griff Schwarze Kappe Hauptgehäuse Schraube

Frage & Antworten

Haben Sie eine Frage über das Makita 6723DW und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Makita 6723DW erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Makita 6723DW so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Makita 6723DW

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Makita 6723DW. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Makita
  • Produkt: Drehmaschinen
  • Model/Name: 6723DW
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Holländisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Danish, Griechisch