LaCie Rugged XL Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem LaCie Rugged XL. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: LaCie
  • Produkt: Externe Festplatte
  • Model/Name: Rugged XL
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Holländisch, Spanisch, Deutsch

Inhaltstabelle

Seite: 0
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Inhaltsverzeichnis
Benutzerhandbuch	 Seite 1
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitsvorschriften und Vorsichtsmaßnahmen	 3
Allgemeine Verwendungshinweise	 3
1. Einführung	 4
1.1. Packungsinhalt............................................................................................................................................ 5
1.2. Mindestsystemvoraussetzungen..................................................................................................................... 6
1.3. Ansichten der LaCie Rugged XL..................................................................................................................... 7
1.4. Kabel und Anschlüsse ................................................................................................................................. 8
1.4.1. USB-Kabel und -Anschlüsse................................................................................................................ 8
1.4.3. eSATA-Kabel und -Anschlüsse.
............................................................................................................ 9
2. Anschließen des Geräts	 10
2.1. Anschließen des Netzteils .
.......................................................................................................................... 11
2.2. Anschließen des Schnittstellenkabels ........................................................................................................... 12
2.3. Starten des LaCie-Einrichtungsassistenten .
................................................................................................... 13
2.4. Trennen der LaCie Rugged XL..................................................................................................................... 14
2.5. Wechseln von Schnittstellen........................................................................................................................ 14
3. Optionales Formatieren und Partitionieren	 15
3.1. Herausfinden des Dateisystemformats.......................................................................................................... 16
3.2. Formatieren für Windows........................................................................................................................... 17
3.2.1. Umformatieren von FAT32-Volumen zu NTFS.
.................................................................................... 17
3.2.2. Umformatieren von HFS+-Volumen (Apple-Dateisystem) zu NTFS.
....................................................... 19
3.3. Formatieren für Mac.................................................................................................................................. 21
4. Fehlerbehebung	 22
Fehlersuche für Mac......................................................................................................................................... 22
Fehlersuche in Windows ................................................................................................................................... 25
5. Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst	 27
Bevor Sie sich an den technischen Kundendienst wenden..................................................................................... 27
LaCie Kundendienstadressen............................................................................................................................. 28
Garantieinformationen	 29
Seite: 1
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Vorwort
Benutzerhandbuch	 Seite 2
Hinweise zum Copyright
Copyright © 2010 LaCie. Alle Rechte vor-
behalten. Diese Veröffentlichung darf ohne
die vorherige schriftliche Genehmigung
von LaCie weder ganz noch auszugsweise
vervielfältigt, wiedergegeben, abrufbar ge-
speichert oder in irgendeiner Form, sei es
elektronisch, mechanisch, als Fotokopie,
Aufzeichnung oder auf andere Weise, über-
mittelt werden.
Marken
Apple, Mac und Macintosh sind eingetra-
gene Marken von Apple Computer, Inc. Mi-
crosoft, Windows 98, Windows 98 SE, Win-
dows 2000, Windows Millennium Edition,
Windows XP, Windows Vista und Windows
7 sind eingetragene Marken der Microsoft
Corporation. Andere Marken in diesem
Handbuch sind Eigentum der jeweiligen
Inhaber.
Änderungen
Der Inhalt dieses Handbuchs dient zu Ihrer
Information und kann ohne Vorankündi-
gung geändert werden. Bei der Erstellung
dieses Dokuments wurde sorgfältig auf
Genauigkeit geachtet. LaCie übernimmt je-
doch keine Haftung für falsche oder fehlen-
de Informationen in diesem Dokument oder
für die Verwendung der enthaltenen Infor-
mationen. LaCie behält sich das Recht vor,
das Produktdesign oder das Produkthand-
buch ohne Vorbehalt zu ändern oder zu
überarbeiten. LaCie ist nicht verpflichtet,
auf solche Änderungen oder Überarbeitun-
gen hinzuweisen.
Canada Compliance Statement
(Rechtshinweis für Kanada)
Dieses digitale Gerät der Klasse A erfüllt
alle Anforderungen der Canadian Interfe-
rence-Causing Equipment Regulations (ka-
nadische Vorschriften für störungserzeugen-
de Geräte).
FCC-Erklärung
Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-
Vorschriften. Der Betrieb des Geräts unter-
liegt den folgenden Bedingungen:
1.	 Das Gerät darf keine Störung verursa-
chen.
2.	 Dieses Gerät muss empfangene Stö-
rungen akzeptieren, auch Störungen,
die beim Betrieb unerwünschte Folgen
haben können.
HINWEIS: Das Gerät erfüllt nachweislich
die Anforderungen für digitale Geräte der
Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Vorschrif-
ten. Die Grenzwerte sind so ausgelegt, dass
sie einen angemessenen Schutz vor schäd-
lichen Störungen bei einer Installation im
Wohnbereich bieten. Dieses Gerät erzeugt,
verwendet und strahlt eventuell Funkfre-
quenzenergien aus. Wenn das Gerät nicht
in Übereinstimmung mit den Anweisun-
gen installiert und betrieben wird, kann es
schädliche Störungen der Funkkommuni-
kation verursachen. Es kann jedoch nicht
garantiert werden, dass bei bestimmten In-
stallationen keine Störungen auftreten. Bei
einer Störung des Radio- oder Fernsehem-
pfangs durch dieses Gerät (dies kann durch
Aus- und Einschalten des Geräts festgestellt
werden) sollten Sie versuchen, die Störung
durch eine oder mehrere der folgenden
Maßnahmen zu beheben:
✦
✦ Empfangsantenne neu ausrichten oder
an einem anderen Ort anbringen.
✦
✦ Abstand zwischen dem Gerät und dem
Empfänger vergrößern.
✦
✦ Schließen Sie das Gerät und den Emp-
fänger an Steckdosen unterschiedlicher
Stromkreise an.
✦
✦ Den Händler oder einen qualifizierten
Radio- und Fernsehtechniker zu Rate
ziehen.
Nicht von LaCie genehmigte Änderungen
an diesem Produkt können die Zulassungen
gemäß FCC und Industry Canada nichtig
machen, so dass die Erlaubnis zum Betrieb
des Produkts erlischt.
Erklärung des Herstellers für
die CE-Zertifizierung
Wir, LaCie, erklären hiermit, dass dieses
Produkt den folgenden europäischen Nor-
men und Richtlinien entspricht: Klasse B
EN60950, EN55022, EN55024
Mit Bezug auf die folgenden Bedingungen:
73/23/EWG Niederspannungsrichtlinie;
89/336/EWG EMV-Richtlinie
Dieses Symbol auf dem Produkt
oder der Produktverpackung
weist darauf hin, dass das Pro-
dukt nicht mit dem Hausmüll
entsorgt werden darf. Sie sind
verpflichtet, Altgeräte an einer offiziell aus-
gewiesenen Sammelstelle für Elektrogeräte
und Elektroschrott abzugeben. Die getrenn-
te Sammlung und Wiederverwertung von
entsorgten Altgeräten hilft, natürliche Res-
sourcen einzusparen, und dient dem Schutz
von Umwelt und Gesundheit. Weitere Infor-
mationen über zugelassene Sammelstellen
zur Wiederverwertung erhalten Sie bei Ihrer
Kommunalbehörde, dem örtlichen Entsor-
gungsdienst oder dem Geschäft, in dem Sie
das Produkt erworben haben.
VORSICHT: Damit die FCC-Emissions-
grenzwerte eingehalten und Störungen
des Rundfunk- und Fernsehempfangs
verhindert werden, muss ein abgeschirm-
tes Anschlusskabel verwendet werden. Es
darf ausschließlich das mitgelieferte An-
schlusskabel verwendet werden.
Auf Erfüllung der FCC-
Normen für Zuhause und
Büro geprüft
LaCie Rugged XL
100409v1.1
Seite: 2
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Vorwort
Benutzerhandbuch	 Seite 3
✦
✦ Wartungsarbeiten an diesem Gerät dür-
fen nur von entsprechend qualifizierten
Fachkräften durchgeführt werden.
✦
✦ Lesen Sie dieses Benutzerhandbuch
sorgfältig durch und beachten Sie die
Angaben zur Geräteinstallation genau.
✦
✦ Öffnen Sie die LaCie Rugged XL nicht
und versuchen Sie nicht, Änderungen
daran vorzunehmen. Führen Sie nie-
mals metallische Objekte in das Lauf-
werk ein, da dies einen elektrischen
Schlag, Feuer, einen Kurzschluss oder
gefährliche Emissionen verursachen
kann. Die Komponenten der LaCie
Rugged XL können nicht vom Benutzer
gewartet werden. Falls das Gerät nicht
korrekt funktioniert, lassen Sie es durch
einen qualifizierten Mitarbeiter des
technischen Kundendienstes von LaCie
überprüfen.
✦
✦ Setzen Sie das Gerät niemals Feuchtig-
keit (z. B. Regen) aus und halten Sie es
von Wasser und Feuchtigkeit fern. Stel-
len Sie niemals mit Flüssigkeit gefüllte
Behälter auf die LaCie Rugged XL, da
deren Inhalt in die Öffnungen des Ge-
räts gelangen könnte, wodurch sich die
Gefahr eines elektrischen Schlags, von
Kurzschlüssen, Feuer oder Verletzungen
erhöht.
✦
✦ Stellen Sie sicher, dass der Computer
und die LaCie Rugged XL geerdet sind.
Wenn die Geräte nicht geerdet sind, er-
höht sich das Risiko eines Stromschlags.
Netzanschluss 100-240 V~, 1,5 A, 60-
50 Hz, (Schwankungen der Netzspan-
nung nicht höher als ±10 % der Nenn-
spannung/Ausgleichspannung gemäß
Überspannungskategorie II).
Sicherheitsvorschriften und Vorsichtsmaßnahmen
Allgemeine Verwendungshinweise
✦
✦ Setzen Sie die LaCie Rugged XL kei-
nen Temperaturen aus, die außerhalb
des Bereichs von 5 bis 35 °C liegen.
Die nicht kondensierende Betriebsluft-
feuchtigkeit darf nicht mehr als 5-80 %
und die nicht kondensierende Lager-
luftfeuchtigkeit nicht mehr als 10-90 %
betragen. Dadurch könnte die LaCie
Rugged XL beschädigt bzw. das Ge-
häuse verformt werden. Stellen Sie die
LaCie Rugged XL nicht in der Nähe von
Wärmequellen auf und setzen Sie sie
nicht direktem Sonnenlicht aus (auch
nicht durch ein Fenster). Auch sehr kalte
bzw. feuchte Umgebungen können zu
Schäden an der LaCie Rugged XL füh-
ren.
✦
✦ Ziehen Sie stets das Netzkabel aus
der Steckdose, wenn das Risiko eines
Blitzeinschlags besteht oder die LaCie
Rugged XL während eines längeren
Zeitraums nicht verwendet wird, da sich
sonst die Gefahr von Stromschlägen,
Feuer oder Kurzschlüssen erhöht.
✦
✦ Verwenden Sie nur das mit dem Gerät
gelieferte Netzteil.
✦
✦ Stellen Sie die LaCie Rugged XL nicht
in der Nähe anderer Elektrogeräte auf,
wie Fernsehgeräte, Radios oder Laut-
sprecher. Dadurch kann der Betrieb der
anderen Geräte beeinträchtigt werden.
✦
✦ Stellen Sie die LaCie Rugged XL nicht in
der Nähe von magnetischen Störquellen
auf, wie Computerbildschirme, Fernseh-
geräte oder Lautsprecher. Durch ma-
gnetische Störungen kann der Betrieb
und die Stabilität der LaCie Rugged XL
beeinträchtigt werden.Stellen Sie keine
schweren Objekte auf die LaCie Rugged
XL und üben Sie keine übermäßige Kraft
darauf aus.
✦
✦ Falls Sie eine Fehlfunktion feststellen,
schlagen Sie in diesem Handbuch im
Kapitel „Fehlersuche“ nach.
VORSICHT: Wenn die oben genannten
Vorsichtsmaßnahmen nicht beachtet wer-
den, erlischt eventuell die Garantie für
die LaCie Rugged XL.
WICHTIGE INFORMATIONEN: Für den Verlust, die Beschädigung oder Vernichtung von Daten während des Betriebs einer LaCie
Festplatte haftet ausschließlich der Benutzer; in keinem Fall haftet LaCie für die Wiederherstellung dieser Daten. Um Datenverlust zu ver-
meiden, empfiehlt LaCie dringend, ZWEI Kopien Ihrer Daten zu erstellen; z. B. eine Kopie auf Ihrer externen Festplatte und eine zweite
Kopie auf Ihrer internen Festplatte sowie auf einer weiteren externen Festplatte oder einem anderen Wechselspeichermedium. LaCie bietet
ein komplettes Sortiment an CD- und DVD-Laufwerken an. Sollten Sie weitere Informationen zur Datensicherung wünschen, so finden Sie
diese auf unserer Webseite.
WICHTIGE INFORMATIONEN: 1 GB = 1.000.000.000 Byte. 1 TB = 1.000.000.000.000 Byte. Der verfügbare Speicher der Fest-
platte nach der Formatierung hängt von der Betriebsumgebung ab und liegt etwa 5 bis 10 % unter der Ausgangskapazität im Rohzustand.
Seite: 3
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Einführung
Benutzerhandbuch	 Seite 4
1. Einführung
Aufbauend auf mehr als einem Jahrzehnt anspruchsvoller Desi-
gnleistung hat LaCie eine neue Reihe von zeitlosen Festplatten
entwickelt, die Funktionalität mit modernstem Hi-Tech verbin-
den. Diese neuesten Festplatten sind leistungsorientierte Lösun-
gen, die Sie für jede Anwendung mühelos einsetzen können.
Die ideal für Anwendungen mit hohem Geschwindigkeitsbedarf
geeignete LaCie Hard Drive erfüllt selbst höchste Anforderun-
gen im Bereich der Datenverarbeitung. Mit der LaCie Rugged
XL, die sich durch Sicherheit und Stabilität auszeichnet, erwei-
tern Sie auf perfekte Weise die Speicherkapazität Ihres Com-
puters.
Leistungsmerkmale der LaCie Rugged XL
✦
✦ Anschlussmöglichkeiten an alle USB- und eSATA-Stan-
dardschnittstellen
✦
✦ Durchsatz von bis zu 3 Gbit/s über eSATA
✦
✦ Daten der internen Computerfestplatte sichern
✦
✦ Spezial konzipiertes Gehäuse schützt die Festplatte vor
den üblichen harten Stößen und Erschütterungen
Klicken Sie auf einen der Links,
um zum entsprechenden Abschnitt zu
wechseln:
✦
✦ Anschließen des Geräts
✦
✦ Optionales Formatieren und Partitionieren
✦
✦ Fehlersuche
Abkürzungslinks
Seite: 4
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Einführung
Benutzerhandbuch	 Seite 5
1.1. Packungsinhalt
Im Lieferumfang sind die LaCie Rugged XL und die unten auf-
geführten Artikel 2 bis 6 enthalten:
1.	 LaCie Rugged XL
2.	 USB-Kabel
3.	 eSATA-Kabel
4.	 Externes Netzteil
5.	 Installationsanleitung
HINWEIS: Das Benutzerhandbuch und das Softwarepaket
sind auf dem Laufwerk vorinstalliert.
WICHTIGE INFORMATIONEN: Bewahren Sie die Verpac-
kung auf. Wenn das Gerät repariert oder gewartet werden
muss, ist es in der Originalverpackung einzusenden.
SATA SATA
2
4
1
rugged XL
Hi-Speed USB 2.0 & eSATA 3Gbits
Quick Install Guide
Design by Neil Poulton
3
5
Seite: 5
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Einführung
Benutzerhandbuch	 Seite 6
1.2. Mindestsystemvoraussetzungen
Ihr System muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit Ihr
LaCie-Produkt ordnungsgemäß funktioniert. Eine Liste dieser
Voraussetzungen finden Sie auf der Verpackung des Produkts
oder wenden Sie sich den Datenblatt (auf www.lacie.com/sup-
port/).
Seite: 6
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Einführung
Benutzerhandbuch	 Seite 7
1.3. Ansichten der LaCie Rugged XL
Rückansicht
1.	 Netzschalter
2.	 Netzeingang
3.	 eSATA-Anschluss
4.	 Hi-Speed USB 2.0-Anschluss
Power USB 2.0
eSATA
1 4
2 3
Seite: 7
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Einführung
Benutzerhandbuch	 Seite 8
1.4.1. USB-Kabel und -Anschlüsse
Bei der USB-Technologie handelt es sich um einen seriellen
Eingang/Ausgang für den Anschluss von Peripheriegeräten an
einen Computer oder an andere Peripheriegeräte. Hi-Speed
USB 2.0 ist die neueste Form dieses Standards und bietet die
Bandbreite und Datenübertragungsraten, die für Hochge-
schwindigkeitsgeräte wie Festplatten, CD-/DVD-Laufwerke und
digitale Kameras erforderlich sind.
USB 2.0-Kabel
Die LaCie Festplatte wird mit einem Hi-Speed USB 2.0-Kabel
geliefert, damit die maximale Datenübertragungsrate an einem
Hi-Speed USB 2.0-Anschluss genutzt werden kann. Das Kabel
kann auch an einen USB 1.1-Anschluss angeschlossen werden.
In diesem Fall ist die Leistung der Festplatte jedoch auf USB
1.1-Übertragungsraten beschränkt.
USB-Kabelanschlüsse
Vorteile von Hi-Speed USB 2.0
✦
✦ Abwärtskompatibel: Hi-Speed USB 2.0 ist mit den USB-
Originalspezifikationen kompatibel.
✦
✦ Hotswap-fähig: Der Computer muss für das Anschließen
oder Entfernen von Geräten nicht ausgeschaltet oder
neu gestartet werden.
1.4. Kabel und Anschlüsse
Seite: 8
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Einführung
Benutzerhandbuch	 Seite 9
1.4.3. eSATA-Kabel und -Anschlüsse
Die LaCie Rugged XL kann mit der neuesten SATA-Technolo-
gie aufwarten und erreicht Schnittstellen- (oder Bus-) Übertra-
gungsraten von bis zu 3 GBit/s. Die SATA-Technologie wurde
ursprünglich als interne Schnittstelle entwickelt, um die Leistung
der internen Verbindungen zu verbessern. Wenig später wurde
eSATA (externes SATA) entwickelt, das die Verwendung von ge-
schirmten Kabeln außerhalb des PCs ermöglicht.
Bei der Entwicklung der eSATA-Technologie stand ein robustes
und dauerhaftes Design im Vordergrund. Die eSATA-Anschlüs-
se sind im Gegensatz zu anderen SATA-Anschlüssen nicht L-
förmig. Außerdem sind die Führungen kleiner und vertikal ver-
setzt, um die externe Verwendung von ungeschirmten internen
Kabeln zu verhindern.
eSATA-Kabel
Im Lieferumfang Ihres LaCie Laufwerks ist ein eSATA-Kabel ent-
halten.
S-ATA
S-ATA
eSATA-Kabelanschlüsse
Vorteile von eSATA
✦
✦ eSATA kann eine Schnittstellenübertragungsrate von bis
zu 3 GBit/s erreichen.
✦
✦ Steckerausrichtung: Außen am Stecker befindet sich
auch eine Nase, um das Einführen und Ausrichten des
Steckers zu erleichtern.
✦
✦ Hotplug-Unterstützung: eSATA ermöglicht es, ein Lauf-
werk hinzuzufügen bzw. zu entfernen, ohne das System
herunterzufahren oder neu zu starten. Mit versetzt ange-
ordneten Pins für einen einfacheren Anschluss stellt die
Spezifikation die Geräteerkennung sowie passive und
aktive Grenzen für Einschaltstromspitzen sicher.
Seite: 9
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Anschließen des Geräts
Benutzerhandbuch	 Seite 10
2. Anschließen des Geräts
Dank dem LaCie-Einrichtungsassistenten lässt sich die LaCie
Rugged XL unabhängig vom Betriebssystem von allen Benut-
zern mühelos installieren. Die Installation der LaCie Rugged XL
erfolgt in drei einfachen Schritten:
✦
✦ Schritt 1: Schließen Sie das Netzteil an (Abschnitt 2.1).
✦
✦ Schritt 2: Schließen Sie ein Schnittstellenkabel an (Ab-
schnitt 2.2)
✦
✦ Schritt 3: Führen Sie den LaCie Einrichtungsassistenten
aus, um das Laufwerk Ihrem System entsprechend optimal
zu formatieren (Abschnitt 2.3).
WICHTIGE INFORMATIONEN: Schließen Sie nicht mehr
als ein Schnittstellenkabel auf einmal an. Wenn Sie zu einer
anderen Schnittstelle wechseln möchten, befolgen Sie die An-
weisungen in Abschnitt 2.5. Wechseln von Schnittstellen.
WICHTIGE INFORMATIONEN: Führen Sie die Installati-
onsschritte in der angegebenen Reihenfolge aus, um sicherzu-
stellen, dass das LaCie Rugged XL-Volumen ordnungsgemäß
am Computer angemeldet wird.
Seite: 10
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Anschließen des Geräts
Benutzerhandbuch	 Seite 11
1.	 Schließen Sie das Netzteilkabel an das Netzteil an.
2.	 Schließen Sie das Netzteil an die LaCie Rugged XL und an
eine geerdete Steckdose oder einen geerdeten Überspan-
nungsschutz an.
3.	 Schalten Sie das Laufwerk mit dem Netzschalter an der Rück-
seite ein.
2.1. Anschließen des Netzteils
Abbildung 2.1
Seite: 11
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Anschließen des Geräts
Benutzerhandbuch	 Seite 12
USB 2.0 oder eSATA
WICHTIGE INFORMATIONEN: Schließen Sie das Netzteil
an, bevor Sie das Schnittstellenkabel anschließen, um sicher-
zustellen, dass das Volumen ordnungsgemäß am Computer
angemeldet wird.
So schließen Sie das Schnittstellenkabel an:
1.	 Schließen Sie das Netzteil wie in Abschnitt 2.1. Anschließen
des Netzteils beschrieben an.
2.	 Schließen Sie das eine Ende des Schnittstellenkabels an Ihren
Computer an.
3.	 Schließen Sie das andere Ende des Schnittstellenkabels an
die entsprechende Buchse an der LaCie Rugged XL an.
4.	 Nach einigen Sekunden wird die Festplatte am Computer
angemeldet und erscheint unter „Arbeitsplatz“ (Windows)
oder auf dem Desktop (Mac).
5.	 Fahren Sie mit Abschnitt 2.3. LaCie-Einrichtungsassistent fort.
2.2. Anschließen des Schnittstellenkabels
Seite: 12
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Anschließen des Geräts
Benutzerhandbuch	 Seite 13
Vor der Verwendung des Laufwerks muss die Software LaCie
Setup Assistant gestartet werden, um das Laufwerk zu formatie-
ren. Die Software führt folgende Aktionen aus:
✦
✦ Optimieren des Laufwerks entsprechend Ihren Anforderun-
gen
✦
✦ Kopieren des Handbuchs und des Softwarepakets auf die
LaCie Festplatte.
WICHTIGE INFORMATIONEN: LaCie empfiehlt, das Be-
nutzerhandbuch und das Softwarepaket nach der Einrichtung
des Geräts auf die interne Festplatte oder ein anderes Medium
zu kopieren.
So starten Sie den LaCie-Einrichtungsassistenten:
Windows: Doppelklicken Sie unter „Arbeitsplatz“ auf das La-
Cie-Laufwerkssymbol.
Mac: Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf das Symbol "La-
Cie Setup Assistant" (LaCie Einrichtungsassistent).
WICHTIGE INFORMATIONEN: Wenn Sie den LaCie-Ein-
richtungsassistenten nicht starten oder ihn beenden, nachdem
die Formatierung begonnen hat, ist das Laufwerk nicht ein-
satzbereit und muss manuell formatiert werden. Das Benutzer-
handbuch und die Dienstprogramme sind dann nicht auf der
Festplatte verfügbar und müssen von der LaCie-Website www.
lacie.com
TECHNISCHER HINWEIS: Der LaCie-Einrichtungsassistent
lässt Ihnen auch weiterhin die Möglichkeit, Ihr computerspezi-
fisches Datenträgerdienstprogramm zur Formatierung und Par-
titionierung Ihres LaCie-Laufwerks zu verwenden. Schließen Sie
einfach alle Schritte des Einrichtungsassistenten ab. Verwenden
Sie dann das computerspezifische Datenträgerdienstprogramm,
um das Laufwerk neu zu formatieren (Datenträgerverwaltung
unter Windows oder Disk Utility für Mac). Weitere Informatio-
nen hierzu finden Sie in Abschnitt 3. Optionales Formatieren
und Partitionieren.
2.3. Starten des LaCie-Einrichtungsassistenten
Seite: 13
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Anschließen des Geräts
Benutzerhandbuch	 Seite 14
2.4. Trennen der LaCie Rugged XL
eSATA- und externe USB-Geräte werden über Plug & Play in-
tegriert. Das heißt, dass das Laufwerk während des Computer-
betriebs angeschlossen und wieder getrennt werden kann. Um
einen Systemabsturz zu vermeiden, befolgen Sie beim Trennen
der LaCie Rugged XL folgende Regeln:
Mac-Benutzer
1.	 Ziehen Sie das Festplattensymbol auf das Papierkorb-
Symbol.
2.	 Wenn das Symbol nicht mehr auf dem Desktop ange-
zeigt wird, können Sie die Festplatte trennen.
Windows
1.	 Klicken Sie in der Taskleiste (unten rechts auf dem
Bildschirm) auf das Auswurfsymbol (zu erkennen am
kleinen grünen Pfeil über einem Hardwaregerät).
2.	 In einer Meldung werden die Geräte aufgelistet, die
mit dem Auswurfsymbol angesteuert werden können
(„Safely remove...“ [Sicheres Entfernen von...]). Klicken
Sie auf die LaCie Festplatte.
3.	 Die folgende Meldung wird angezeigt: „Hardware
kann jetzt entfernt werden“ (oder eine ähnliche Formu-
lierung). Jetzt können Sie das Gerät trennen.
eSATA- und externe USB-Geräte werden über Plug & Play in-
tegriert. Das heißt, dass das Laufwerk während des Compu-
terbetriebs angeschlossen und wieder getrennt werden kann.
Um Systemfehler zu vermeiden, müssen Sie jedoch die Fest-
platte abmelden oder sicher trennen, bevor Sie die Schnittstelle
wechseln. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 2,4.
Trennen der LaCie Rugged XL (Anweisungen für eine sichere
Trennung).
2.5. Wechseln von Schnittstellen
Seite: 14
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 15
3. Optionales Formatieren und Partitionieren
Wenn Sie die LaCie Festplatte zum ersten Mal verwenden,
formatiert der LaCie-Einrichtungsassistent das Laufwerk nach
Ihren Bedürfnissen. Wenn sich Ihre Bedürfnisse ändern, können
Sie die LaCie Rugged XL neu formatieren, um sie für Windows
oder Mac oder für den plattformübergreifenden Einsatz zu op-
timieren. Beispiel: Wenn Sie Ihr Laufwerk mit dem LaCie-Ein-
richtungsassistenten formatiert haben, damit es mit Ihrem Mac
(HFS+) funktioniert, doch jetzt das Laufwerk mit Windows-Be-
nutzern gemeinsam nutzen möchten, können Sie es zu diesem
Zweck auf FAT 32 (MS-DOS) neu formatieren.
Wenn der LaCie-Einrichtungsassistent unterbrochen oder
beendet wurde, müssen Sie Ihre LaCie Rugged XL möglicher-
weise formatieren. Wenn die Festplatte nicht im Arbeitsplatz
(Windows) oder auf dem Desktop (Mac) angezeigt wird, ist sie
möglicherweise nicht richtig formatiert.
Was ist Formatieren?
Wenn eine Festplatte formatiert wird, geschieht Folgendes:
Das Betriebssystem löscht alle Systemverwaltungsdaten auf
der Festplatte, prüft die Festplatte, um sicherzustellen, dass
alle Sektoren zuverlässig arbeiten, markiert schadhafte Sekto-
ren (zerkratzte Stellen) und erstellt interne Adresstabellen, die
später Daten auffindbar machen. Damit eine Festplatte Daten
speichern kann, muss sie formatiert sein.
Was ist Partitionieren?
Sie können die Festplatte auch in Abschnitte unterteilen, die
als Partitionen bezeichnet werden. Bei einer Partition handelt
es sich um einen Bereich des Speicherplatzes der Festplatte,
der für die Aufnahme von Dateien und Daten erstellt wird.
Beispielsweise könnten Sie drei Partitionen auf Ihrer Festplatte
erstellen: eine Partition für Ihre Office-Dokumente, eine als Da-
tensicherung und eine für Ihre Multimedia-Dateien. Auch wenn
Sie die Festplatte mit einer anderen Person in Ihrem Haushalt
oder Büro teilen, können Sie eine Partition für jede Person er-
stellen, die die Festplatte verwendet. Die Durchführung einer
Partitionierung ist optional.
WICHTIGE INFORMATIONEN: Kopieren Sie das Benut-
zerhandbuch und die Dienstprogramme auf Ihren Com-
puter, bevor Sie die Hard Disk neu formatieren.. Durch
die Neuformatierung werden alle Daten von der Festplatte ge-
löscht. Falls Sie andere Daten schützen oder weiter verwenden
möchten, sichern Sie diese Informationen auf Ihrem Computer,
bevor Sie die Neuformatierung durchführen.
Dateisystemformate
Es wird zwischen drei Dateisystemformat-Kategorien
unterschieden: NTFS, FAT 32 (MS-DOS) und Mac OS
Extended (HFS+). Stellen Sie anhand der folgenden
Informationen fest, welches Format sich am besten für Sie
eignet.
Verwenden Sie in den folgenden Fällen NTFS:
Sie nutzen die Festplatte nur unter Windows XP, Win-
dows Vista oder Windows 7 (grundsätzlich ist die Leistung
im Vergleich zu FAT32 besser). Das Dateisystem ist als
schreibgeschütztes System mit Mac OS X ab Version 10.3
kompatibel.
Empfohlene Verwendung von HFS+:	
Sie nutzen die Festplatte nur auf Macs; grundsätzlich ist die
Leistung gegenüber FAT32 besser. Dieses Dateisystem ist
NICHT mit Windows kompatibel.
Empfohlene Verwendung von FAT 32 (MS-
DOS):
Sie nutzen Ihre Festplatte sowohl unter Windows als auch
unter Mac. Die maximale Einzeldateigröße ist 4 GB.
Seite: 15
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 16
3.1. Herausfinden des Dateisystemformats
In den folgenden Fällen müssen Sie ggf. das aktuelle Dateisy-
stemformat der LaCie Festplatte kennen:
✦
✦ Sie möchten die LaCie Festplatte erneut formatieren. Das
erforderliche Formatierungsverfahren kann vom aktuellen
Dateisystemformat abhängen.
✦
✦ Die LaCie Festplatte wird anscheinend nicht am Compu-
ter angemeldet. In diesem Fall hindert möglicherweise das
Dateisystem Ihr Betriebssystem daran, die LaCie Festplatte
zu erkennen (z. B. wenn Sie eine Festplatte im HFS+-For-
mat an einen Windows-Computer anschließen).
Windows
1.	 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Arbeits-
platz“ und wählen Sie im Kontextmenü die Option
Verwalten aus. Das Fenster Computer-Verwaltung
wird geöffnet.
2.	 Wählen Sie unter Datenspeicher Datenträgerverwal-
tung. (Möglicherweise müssen Sie die Liste Daten-
speicher erweitern, damit die Option Datenträgerver-
waltung angezeigt wird.) Die Informationen über alle
an Ihrem Computer angeschlossenen Speichergeräte
werden im rechten Teilfenster angezeigt.
3.	 Suchen Sie den Datenspeicher, der für Ihre LaCie Fest-
platte steht.
HINWEIS: "Datenträger 0" ist die interne Festplatte.
Wenn weitere Massenspeicher an den Computer ange-
schlossen sind, können Sie den Datenträgerinformatio-
nen im oberen Teilfenster entnehmen, welcher Datenträ-
ger Ihre LaCie Festplatte ist.
4.	 Die Spalte "Dateisystem" im oberen Teilfenster gibt
das Dateisystem des jeweiligen Datenträgers an. Für
die Datenträger wird "NTFS", "FAT32" oder, wenn das
Dateisystemformat wie z. B. HFS+ nicht erkannt wird,
ein leeres Feld angezeigt.
Mac-Benutzer
1.	 Wählen Sie in der Finder-Menüleiste Utilites [Dienst-
programme] im Menü "Go" [Start] aus.
2.	 Öffnen Sie das Datenträgerdienstprogramm.
3.	 Suchen Sie Ihre LaCie Festplatte in der Datenträgerliste
links im Programmfenster.
4.	 Jeder Datenträger hat zwei Listeneinträge. Wählen Sie
den unteren, eingerückten Datenträgernamen aus.
5.	 Suchen Sie die Zeile Format im Infobereich unten im
Programmfenster.
Seite: 16
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 17
3.2. Formatieren für Windows
Bevor Sie beginnen, schließen Sie das Laufwerk an den Com-
puter an und folgen den Schritten in Abschnitt 3.1, um das
Dateisystemformat Ihrer LaCie Rugged XL festzustellen.
✦
✦ Wenn Ihr Datenträger als FAT32-Volume formatiert ist,
fahren Sie mit Abschnitt 3.2.1. Formatieren von FAT32 auf
NTFS fort.
✦
✦ Wenn Ihr Datenträger als HFS+-Volume formatiert ist
(oder unter Windows nicht erkannt wird), klicken Sie hier
oder fahren mit Abschnitt 3.2.2. Formatieren von HFS+
fort.
3.2.1. Umformatieren von FAT32-Volumen
zu NTFS
Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie mit dem LaCie Einrichtungs-
assistenten einen Wechseldatenträger zum Datenaustausch zwi-
schen Windows- und Mac-Computern auf der LaCie-Festplatte
eingerichtet oder die LaCie Festplatte als FAT32-Volumen auf
einem Mac neu formatiert haben.
VORSICHT: Durch die Ausführung dieser Schritte werden alle
Daten von der Festplatte gelöscht. Informationen, die noch be-
nötigt werden, müssen gesichert werden, bevor Sie die folgen-
den Schritte durchführen.
1.	 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und
wählen Sie Verwalten aus (Abb. 3.2.1-A). Das Fenster
Computer-Verwaltung wird geöffnet.
2.	 Wählen Sie unter Datenspeicher Datenträgerverwaltung.
(Möglicherweise müssen Sie die Liste Datenspeicher erwei-
tern, damit die Option Datenträgerverwaltung angezeigt
wird.) Siehe Abb. 3.2.1-B. Informationen zu allen an Ihren
Computer angeschlossenen Speichergeräten erscheinen im
Bereich rechts.
3.	 Suchen Sie den Datenspeicher, der für Ihre LaCie Festplatte
steht. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Daten-
träger-Zuordnungsleiste des FAT32-Volumens und wählen
Sie Format… [Formatieren] aus dem Kontextmenü (Abb.
3.2.1-B).
TECHNISCHER HINWEIS: Wenn Sie keinen Wechseldaten-
träger mit dem LaCie Einrichtungsassistenten erstellt haben, ist
möglicherweise nur ein Volumen mit der Festplatte verknüpft.
Fortsetzung auf nächster Seite… Abbildung 3.2.1-B
Abbildung 3.2.1-A
1
2
3
Seite: 17
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 18
Abbildung 3.2.1-C
4.	 Gehen Sie im Fenster "Format" [Formatieren] wie folgt vor:
a.	 Geben Sie im Feld Volume label den gewünschten Na-
men der Festplatte ein.
b.	 Wählen Sie die Option "Perform a quick format" [Schnell-
formatierung durchführen].
c.	 Behalten Sie bei den anderen Optionen die Standardwer-
te bei, und klicken Sie auf OK.
5.	 Klicken Sie im Formatierungsdialog auf OK. Während des
Formatierens wechselt die Festplatte im Fenster Computer
Management [Computerverwaltung] in den Status "Format-
ting" [Formatierung wird durchgeführt]. Nach dem Forma-
tieren ändert sich der Status zu "Healthy" [Fehlerfrei]. Siehe
Abb. 3.2.1-D.
a
b
Abbildung 3.2.1-D
a
b
c
Seite: 18
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 19
Befolgen Sie die folgenden Schritte, wenn Sie die Festplatte
mit dem LaCie Einrichtungsassistenten für einen Mac forma-
tiert oder die LaCie Festplatte auf einem Mac als HFS-Volumen
formatiert haben.
VORSICHT: Durch die Ausführung dieser Schritte werden alle
Daten von der Festplatte gelöscht. Informationen, die noch be-
nötigt werden, müssen gesichert werden, bevor Sie die folgen-
den Schritte durchführen.
1.	 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und
wählen Sie Verwalten aus (Abb. 3.2.2-A). Das Fenster
Computer-Verwaltung wird geöffnet.
2.	 Wählen Sie unter Datenspeicher Datenträgerverwaltung.
(Möglicherweise müssen Sie die Liste Datenspeicher erwei-
tern, damit die Option Datenträgerverwaltung angezeigt
wird.) Siehe Abb. 3.2.2-B. Informationen zu allen an Ihren
Computer angeschlossenen Speichergeräten erscheinen im
Bereich rechts.
3.	 Suchen Sie den Datenspeicher, der für Ihre LaCie Festplatte
steht. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Datenträ-
ger-Zuordnungsleiste auf das Volumen "Unallocated" [Nicht
zugeordnet] und wählen Sie Format… [Formatieren] aus
dem Kontextmenü (Abb. 3.2.1-B). Der Assistent zum Erstellen
von Partitionen wird geöffnet.
Fortsetzung auf nächster Seite…
3.2.2. Umformatieren von HFS+-Volumen (Apple-Dateisystem) zu NTFS
Abbildung 3.2.2-A
Abbildung 3.2.2-B
1
2
7
Seite: 19
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 20
4.	 Klicken Sie im Fenster "Welcome to the New Partition Wizard"
[Willkommen beim Assistenten zum Erstellen von Partitionen]
auf Next [Weiter].
5.	 Wählen Sie Primary Partition [Primäre Partition] und klicken
Sie auf Next [Weiter].
6.	 Wenn Sie mehrere Partitionen auf der Festplatte erstellen
möchten, geben Sie die Größe der ersten Partition in das
Feld "Partition size in MB" [Partitionsgröße in MB] ein. Über-
nehmen Sie andernfalls die Standardwerte, und klicken Sie
auf Next [Weiter].
7.	 Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben für das Laufwerk
aus. Klicken Sie auf Weiter.
8.	 Wählen Sie die Option "Format this partition with the fol-
lowing settings" [Partition mit den folgenden Einstellungen
formatieren] und geben Sie den gewünschten Volumenna-
men ein. Wählen Sie die Option "Perform a quick format"
[Schnellformatierung durchführen]. Klicken Sie auf Next
[Weiter]. Siehe Abb. 3.2.2-D.
9.	 Überprüfen Sie Ihre Einstellungen, und klicken Sie auf Fertig
stellen, um die Formatierung zu starten.
10.	 Während des Formatierens wechselt die Festplatte im Fenster
Computer Management [Computerverwaltung] in den Status
"Formatting" [Formatierung wird durchgeführt]. Nach dem
Formatieren ändert sich der Status zu "Healthy" [Fehlerfrei]
(b). Siehe Abb. 3.2.2-E.
Abbildung 3.2.2-C
Abbildung 3.2.2-D
Abbildung 3.2.2-E
a
b
Seite: 20
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Optionales Formatieren und Partitionieren
Benutzerhandbuch	 Seite 21
3.3. Formatieren für Mac
VORSICHT: Durch die Ausführung dieser Schritte werden alle
Daten von der Festplatte gelöscht. Informationen, die noch be-
nötigt werden, müssen gesichert werden, bevor Sie die folgen-
den Schritte durchführen.
1.	 Wählen Sie in der Finder-Menüleiste Utilites [Dienstpro-
gramme] im Menü "Go" [Start] aus.
2.	 Öffnen Sie das Datenträgerdienstprogramm.
3.	 Suchen Sie Ihre LaCie Festplatte in der Datenträgerliste links
im Programmfenster. Jede Festplatte besitzt einen Eintrag für
den Laufwerkscontroller und je einen für jedes enthaltene Vo-
lumen. Wählen Sie den Listeneintrag für den Controller aus
(z. B. „153.4 GB HDT72251…“ in Abb. 3.3-A).
4.	 Wählen Sie die Registerkarte Partition [Partitionieren] aus.
5.	 Wählen Sie im Menü Volume Scheme [Volumenaufteilung
] die Anzahl der Partitionen aus, in die Sie das Laufwerk
unterteilen möchten (bis zu 16). Sie können die Größe der
Partitionen mit der Einstellleiste festlegen, die die einzelnen
Partitionen im Bereich Volume Scheme [Volumenauftei-
lung] trennt.
6.	 Geben Sie im Bereich Volume Information [Volumenin-
formationen] einen Namen für die verschiedenen Volumen
(Partitionen) ein und bestimmen Sie das Volumenformat
(Mac OS Extended, Mac OS Standard, UNIX File System
oder MS-DOS).
TECHNISCHER HINWEIS: Wenn Sie ein Volumen gemein-
sam mit Windows-Systemen nutzen möchten, wählen Sie das
MS-DOS-Format (FAT32).
WICHTIGE INFORMATIONEN: Apple empfiehlt das For-
mat Mac OS Extended, soweit kein besonderer Grund für die
Verwendung von UNIX File System (UFS) vorliegt, da es der
von Macintosh-Benutzern gewohnten Bedienweise am besten
entspricht.
7.	 Klicken Sie auf Partition [Partitionieren]. Klicken Sie noch
einmal auf Partition, um die Warnmeldung zu schließen und
fortzufahren.
8.	 Das Mac Datenträgerdienstprogramm formatiert und par-
titioniert die Festplatte gemäß Ihren Einstellungen, und die
Festplatte ist betriebsbereit.
Abbildung 3.3-A
Abbildung 3.3-B
3
4
7
5
6
Seite: 21
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Fehlersuche
Benutzerhandbuch	 Seite 22
Wenn Ihre LaCie Festplatte nicht ordnungsgemäß funktioniert,
ermitteln Sie die Fehlerursache anhand der folgenden Liste.
Wenn Sie alle Punkte der Prüfliste abgearbeitet haben und
Ihre Festplatte immer noch nicht ordnungsgemäß funktioniert,
überprüfen Sie bitte die FAQs (Häufig Gestellte Fragen), die
regelmäßig auf unserer Website www.lacie.com veröffentlicht
werden. Möglicherweise finden Sie hier eine Lösung für Ihr Pro-
blem. Außerdem stehen Ihnen auf unserer Download-Seite die
neuesten Software-Updates zur Verfügung.
Benötigen Sie weitere Unterstützung, wenden Sie sich bitte an
Ihren LaCie Händler oder an den Kundendienst von LaCie (De-
tails finden Sie in Abschnitt 5. Kontaktaufnahme mit dem Kun-
dendienst).
Handbuchaktualisierung
LaCie ist bemüht, Ihnen die aktuellen und umfassendsten Be-
nutzerhandbücher auf dem Markt zur Verfügung zu stellen.
Unser Ziel ist es, Ihnen ein benutzerfreundliches Format anzu-
bieten, damit Sie das neue Gerät schnell installieren und seine
zahlreichen Funktionen nutzen können.
Wenn in Ihrem Benutzerhandbuch die Konfigurationen des von
Ihnen erworbenen Produkts nicht beschrieben sind, finden Sie
die aktuelle Version des Benutzerhandbuchs auf unserer Web-
site.
www.lacie.com
4. Fehlerbehebung
Fehlersuche für Mac
Problem Frage Lösung
Die Festplatte wird vom
Computer nicht erkannt.
Wird die Festplatte auf dem
Desktop durch ein Symbol
dargestellt?
Auf dem Desktop sollte ein Symbol für das LaCie Laufwerk angezeigt
werden. Wenn die Festplatte nicht angezeigt wird, befolgen Sie die
weiteren Hinweise zur Fehlerbehebung, um das Problem einzugrenzen.
Erfüllt Ihr Computer die Min-
destsystemanforderungen für
dieses Laufwerk?
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt1.2. Mindestsystemvor-
aussetzungen.
Ist das Netzteil des Laufwerks
angeschlossen und einge-
schaltet?
Achten Sie darauf, dass das Netzteil ordnungsgemäß angeschlossen
ist (siehe Abschnitt 2.1. Anschließen des Netzteils), dass das Lauf-
werk mit dem Schalter On/Off/Auto an der Rückseite des Laufwerks
eingeschaltet wurde und dass die Steckdose, an welche das Netzteil
angeschlossen ist, ebenfalls eingeschaltet ist.
Haben Sie die für die jeweilige
Schnittstelle bzw. das Betriebs-
system erforderlichen Installati-
onsschritte ausgeführt?
Überprüfen Sie noch einmal die Installationsschritte in Abschnitt 2.1.
Anschließen des Netzteils und Abschnitt 2.2. Anschließen des Schnitt-
stellenkabels.
Sind beide Stecker der eSATA-
oder USB-Kabel fest ange-
schlossen?
Überprüfen Sie, ob beide Stecker der eSATA- oder USB-Kabel richtig
und fest angeschlossen sind. Ziehen Sie die Kabel ab, warten Sie
10 Sekunden, und schließen Sie die Kabel dann erneut an. Wenn
die Festplatte nicht erkannt wird, starten Sie den Computer neu, und
beginnen Sie erneut mit der Überprüfung.
Sind die USB- oder eSATA Trei-
ber ordnungsgemäß installiert
und aktiviert?
Öffnen Sie den Apple System Profiler ,und klicken Sie auf die
Registerkarte Geräte und Volumen. Wenn Ihr Gerät nicht angezeigt
wird, überprüfen Sie noch einmal die Kabel und versuchen es mit den
anderen hier genannten Lösungen.
Fortsetzung auf nächster Seite…
Seite: 22
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Fehlersuche
Benutzerhandbuch	 Seite 23
Problem Frage Lösung
Die Festplatte wird vom
Computer nicht erkannt.
Gibt es einen Konflikt mit
anderen Gerätetreibern oder
externen Geräten?
Wenden Sie sich an den technischen Kundendienst von LaCie.
Die Festplatte wird vom
Computer nicht erkannt.
Ist die Festplatte formatiert? Stellen Sie sicher, dass das Laufwerk korrekt formatiert wurde. Infor-
mationen hierzu finden Sie in Abschnitt 3. Optionales Formatieren und
Partitionieren und Abschnitt 3.1. Feststellen des Dateisystemformates.
Unterstützt das Betriebssystem
Ihres Computers das Dateisy-
stem?
Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation Ihres Compu-
ters und in den Abschnitten 3.1. Feststellen des Dateisystemformates
und 3. Optionales Formatieren und Partitionieren
Fehlermeldungen unter
Mac OS 10.x.
Wurde beim Kopieren in ein
FAT 32-Volumen die Meldung
„Fehler –50“ angezeigt?
Beim Kopieren von Dateien oder Ordnern von Mac OS 10.x in ein
FAT 32-Volume können bestimmte Zeichen nicht kopiert werden. Zu
diesen Zeichen gehören u. a.:? < > / \ :Überprüfen Sie Ihre Dateien
und Ordner und stellen Sie sicher, dass diese Zeichen nicht verwendet
werden.
Wurde eine Fehlermeldung mit
der Aussage angezeigt, dass
Ihre Festplatte bei Aktivierung
aus dem „Leerlaufmodus“
abgemeldet wurde?
Ignorieren Sie diese Meldung. Die Festplatte wird automatisch erneut
auf dem Desktop angemeldet. LaCie Festplatten sparen Energie,
indem sie zum Stillstand kommen, wenn Sie Ihren Computer in den
Leerlaufmodus schalten. Wenn der Computer dann wieder aktiviert
wird, hat die Festplatte nicht genug Zeit, aus dem Leerlaufmodus
wieder die normale Drehgeschwindigkeit zu erreichen.
Die Festplatte arbeitet nur
langsam.
Sind andere USB-oder eSATA
Geräte am selben Anschluss
oder Hub angeschlossen?
Entfernen Sie die anderen eSATA- oder USB-Geräte, um festzustellen,
ob sich die Leistung des Laufwerks dadurch verbessert.
Die Festplatte ist kaum
schneller, wenn sie über
Hi-Speed USB 2.0 ange-
schlossen ist.
Benutzen Sie Mac OS 9.x? Unter Mac OS 9.x wird der Hi-Speed USB 2.0-Standard von Apple
nicht unterstützt. Sie sind daher auf die niedrigeren Übertragungsraten
des USB-Originalstandards begrenzt.
Benutzen Sie Mac OS 10.x? Apple hat erst kürzlich damit begonnen, native Hi-Speed USB 2.0-An-
schlüsse in Computer einzubauen. Um die Hi-Speed USB 2.0-Da-
tenübertragungsraten zu erreichen, müssen Sie eine Hi-Speed USB
2.0-PCI oder -PC-Karte in Ihren Computer einbauen.
Ist die Festplatte an einen
USB-Anschluss an Ihrem Com-
puter oder an einen USB-Hub
angeschlossen?
Wenn die Festplatte an einer USB 1.1-Schnittstelle oder einem
USB 1.1-Hub angeschlossen ist, ist dies normal. Ein Hi-Speed USB
2.0-Gerät kann nur die Hi-Speed USB 2.0-Leistung erreichen, wenn
es direkt an einen Hi-Speed USB 2.0-Anschluss oder einen Hi-Speed
USB 2.0-Hub angeschlossen ist. Andernfalls läuft das Hi-Speed USB
2.0-Gerät nur mit den niedrigeren USB-Übertragungsraten.
Ist die Festplatte mit einem
Hi-Speed USB 2.0-Anschluss
Ihres Computers verbunden?
Überprüfen Sie, ob die Hi-Speed USB 2.0-Treiber für den Host-Bus-
Adapter und das Gerät korrekt installiert wurden. Im Zweifelsfall
müssen Sie die Treiber deinstallieren und dann erneut installieren.
Fortsetzung auf nächster Seite…
Seite: 23
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Fehlersuche
Benutzerhandbuch	 Seite 24
Problem Frage Lösung
Die Festplatte ist kaum
schneller, wenn sie über
Hi-Speed USB 2.0 ange-
schlossen ist.
Wird Hi-Speed USB 2.0 von
Ihrem Computer und dem
Betriebssystem unterstützt?
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt1.2. Mindestsystemvor-
aussetzungen.
Seite: 24
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Fehlersuche
Benutzerhandbuch	 Seite 25
Fehlersuche in Windows
Problem Frage Lösung
Die Festplatte wird vom
Computer nicht erkannt.
Wird die Festplatte unter
Arbeitsplatz durch ein Symbol
dargestellt?
Gehen Sie zu Arbeitsplatz und suchen Sie nach einem der LaCie
Festplatte zugewiesenen Symbol und Laufwerksbuchstaben. Wenn die
Festplatte nicht angezeigt wird, befolgen Sie die weiteren Hinweise zur
Fehlerbehebung, um das Problem einzugrenzen.
Erfüllt Ihr Computer die Min-
destsystemanforderungen für
dieses Laufwerk?
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt1.2. Mindestsystemvor-
aussetzungen.
Ist das Netzteil des Laufwerks
angeschlossen und einge-
schaltet?
Achten Sie darauf, dass das Netzteil ordnungsgemäß angeschlossen
ist (siehe Abschnitt 2.1. Anschließen des Netzteils), dass das Lauf-
werk mit dem Schalter On/Off/Auto an der Rückseite des Laufwerks
eingeschaltet wurde und dass die Steckdose, an welche das Netzteil
angeschlossen ist, ebenfalls eingeschaltet ist.
Haben Sie die für die jeweilige
Schnittstelle bzw. das Betriebs-
system erforderlichen Installati-
onsschritte ausgeführt?
Überprüfen Sie noch einmal die Installationsschritte unter 2.2. An-
schließen des Schnittstellenkabels.
Sind beide Stecker der eSATA-
oder USB-Kabel fest ange-
schlossen?
Überprüfen Sie, ob beide Stecker der eSATA- oder USB-Kabel richtig
und fest angeschlossen sind. Ziehen Sie die Kabel ab, warten Sie 10
Sekunden und schließen Sie die Kabel dann erneut an. Wenn die Fest-
platte nicht erkannt wird, starten Sie den Computer neu und beginnen
Sie erneut mit der Überprüfung.
Sind die USB oder eSATA Trei-
ber ordnungsgemäß installiert
und aktiviert?
Öffnen Sie den Apple System Profiler und klicken Sie auf die
Registerkarte Geräte und Volumen. Wenn Ihr Gerät nicht angezeigt
wird, überprüfen Sie noch einmal die Kabel und versuchen es mit den
anderen hier genannten Lösungen.
Gibt es einen Konflikt mit
anderen Gerätetreibern oder
externen Geräten?
Wenden Sie sich an den technischen Kundendienst von LaCie.
Die Festplatte arbeitet nur
langsam.
Sind andere USB-oder eSATA
Geräte am selben Anschluss
oder Hub angeschlossen?
Entfernen Sie die anderen eSATA- oder USB-Geräte, um festzustellen,
ob sich die Leistung des Laufwerks dadurch verbessert.
Fortsetzung auf nächster Seite…
Seite: 25
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Fehlersuche
Benutzerhandbuch	 Seite 26
Problem Frage Lösung
Die Festplatte ist kaum
schneller, wenn sie über
Hi-Speed USB 2.0 ange-
schlossen ist.
Ist die Festplatte an einen
USB-Anschluss an Ihrem Com-
puter oder an einen USB-Hub
angeschlossen?
Wenn das Laufwerk an eine USB 1.1-Schnittstelle oder einen USB 1.1-
Hub angeschlossen ist, ist dies normal. Ein Hi-Speed USB 2.0-Gerät
kann nur die Hi-Speed USB 2.0-Leistung erreichen, wenn es direkt an
einen Hi-Speed USB 2.0-Anschluss oder einen Hi-Speed USB 2.0-Hub
angeschlossen ist. Andernfalls läuft das Hi-Speed USB 2.0-Gerät nur
mit den niedrigeren USB-Übertragungsraten.
Ist die Festplatte mit einem
Hi-Speed USB 2.0-Anschluss
Ihres Computers verbunden?
Überprüfen Sie, ob die Hi-Speed USB 2.0-Treiber für den Host-Bus-
Adapter und das Gerät korrekt installiert wurden. Im Zweifelsfall
müssen Sie die Treiber deinstallieren und dann erneut installieren.
Wird Hi-Speed USB 2.0 von
Ihrem Computer und dem
Betriebssystem unterstützt?
Siehe Abschnitt 1.2. Mindestsystemvoraussetzungen.
Die Festplatte ist kaum
schneller, wenn sie über
Hi-Speed USB 2.0 ange-
schlossen ist.
Arbeiten Sie mit Windows 98
SE oder Windows ME?
Diese Systeme werden nicht unterstützt; USB funktioniert weder mit
Windows 98 SE noch mit Windows ME.
Das Laufwerk schaltet
sich beim Ausschalten des
Computers ebenfalls aus
und bei Einschalten des
Computers ein (USB).
Dies ist normal. Die Festplatte ist mit einem automatischen Netzteil ausgestattet, was bedeutet, dass sich
die Festplatte beim Einschalten des Computers, an dem sie angeschlossen ist, automatisch einschaltet.
Entsprechend wird beim Ausschalten des Computers auch automatisch die Festplatte ausgeschaltet.
Wenn Sie das Laufwerk ausschalten möchten, während es noch am Computer angeschlossen ist, verge-
wissern Sie sich zunächst, dass Ihr Computer nicht auf das Laufwerk zugreift, und befolgen Sie dann die
Anleitungsschritte in Abschnitt 2,4. Trennen der LaCie Rugged XL. Wenn Sie die Festplatte getrennt haben,
betätigen Sie den Ein/Aus/Auto-Schalter an der Rückseite der Festplatte, um sie ausschalten.
Seite: 26
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst
Benutzerhandbuch	 Seite 27
5. Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst
Bevor Sie sich an den technischen Kundendienst wenden
1.	 Lesen Sie die Handbücher durch und sehen Sie im Abschnitt 4. Fehlersuche nach.
2.	 Versuchen Sie, das Problem einzugrenzen. Schließen Sie nach Möglichkeit das Laufwerk als einziges externes Gerät an die CPU an, und
prüfen Sie alle Kabel auf korrekten und festen Sitz.
Wenn das LaCie Laufwerk nach dem Durcharbeiten der Checkliste für die Fehlersuche immer noch nicht fehlerfrei funktioniert, nehmen Sie
über www.lacie.com Kontakt zu uns auf. Wenn Sie mit uns in Verbindung treten, sollten Sie sich vor dem Computer befinden und folgende
Informationen griffbereit halten:
Informationen Wo finde ich Informationen?
Seriennummer der LaCie Hard Drive
Auf einem Aufkleber auf der Rückseite der Festplatte oder auf der
Originalverpackung.
Macintosh-/PC-Modell
Mac: Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der Menüleiste und wählen
Sie About This Mac [Über diesen Mac] aus.
Windows:Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und
wählen Sie Eigenschaften > Allgemein aus.
Betriebssystemversion
Prozessorgeschwindigkeit
Computerspeicher
Die Marken und Modelle von anderen internen und
externen Peripheriegeräten, die auf meinem Computer
installiert sind.
Mac:Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der Menüleiste und wählen
Sie About this Mac [Über diesen Mac] aus. Wählen Sie More Info...
[Weitere Informationen] aus. Der Apple System Profiler wird gestartet
und listet alle internen und externen Peripheriegeräte auf.
Windows: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz
und wählen Sie Eigenschaften > Hardware
Seite: 27
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst
Benutzerhandbuch	 Seite 28
LaCie Kundendienstadressen
LaCie Asien
http://www.lacie.com/cn/contact/
LaCie Australien
http://www.lacie.com/au/contact/
LaCie Belgien
http://www.lacie.com/be/contact/ (Niederländisch)
http://www.lacie.com/befr/contact/ (Französisch)
LaCie Brasilien
http://www.lacie.com/us/contact
LaCie Kanada
http://www.lacie.com/ca/contact/ (Englisch)
http://www.lacie.com/cafr/contact/ (Französisch)
LaCie Dänemark
http://www.lacie.com/dk/contact
LaCie Finnland
http://www.lacie.com/fi/contact/
LaCie Frankreich
http://www.lacie.com/fr/contact/
LaCie Deutschland
http://www.lacie.com/de/contact/
LaCie Irland
http://www.lacie.com/ie/contact/
LaCie Italien
http://www.lacie.com/it/contact/
Japan – Elecom CO., LTD.
http://www.lacie.jp/
LaCie Korea
http://www.lacie.com/kr/contact
LaCie Lateinamerika
http://www.lacie.com/la/contact/
LaCie Niederlande
http://www.lacie.com/nl/contact/
LaCie Norwegen
http://www.lacie.com/no/contact/
LaCie Portugal
http://www.lacie.com/pt/contact/
LaCie Singapur
http://www.lacie.com/asia/contact/
LaCie Südostasien
http://www.lacie.com/sea/contact
LaCie Spanien
http://www.lacie.com/es/contact/
LaCie Schweden
http://www.lacie.com/se/contact
LaCie Schweiz
http://www.lacie.com/ch/contact/ (Deutsch)
http://www.lacie.com/chfr/contact/ (Französisch)
http://www.lacie.com/chit/contact/ (Italienisch)
LaCie Großbritannien
http://www.lacie.com/uk/contact/
LaCie USA
http://www.lacie.com/us/contact/ (Englisch)
http://www.lacie.com/uses/contact/ (Spanisch)
LaCie Grand Export
http://www.lacie.com/intl/contact/
Seite: 28
LaCie rugged XL • Design by Neil Poulton	 Garantieinformationen
Benutzerhandbuch	 Seite 29
Garantieinformationen
LaCie garantiert, dass diese Festplatte unter normalen Betriebsbedingungen während der in der Garantiebescheinigung bezeichneten
Frist frei von Material- und Verarbeitungsmängeln ist. Falls dieses Produkt innerhalb der Garantiezeit einen Defekt aufweist, repariert oder
ersetzt LaCie die fehlerhafte Festplatte nach eigenem Ermessen. Die Garantie erlischt unter den folgenden Bedingungen:
✦
✦ Die Festplatte wurde nicht ordnungsgemäß gelagert oder betrieben.
✦
✦ Die Festplatte wurde repariert, modifiziert oder geändert, es sei denn, diese Reparaturen, Modifikationen oder Änderungen wurden
ausdrücklich in schriftlicher Form von LaCie genehmigt.
✦
✦ Die Festplatte wurde unsachgemäß behandelt oder gepflegt oder Blitzschlag, einem Fehler in der Stromversorgung, unsachgemäßer
Verpackung oder einem Unfall ausgesetzt.
✦
✦ Die Festplatte wurde nicht korrekt installiert.
✦
✦ Die Seriennummer der Festplatte fehlt oder ist unkenntlich.
✦
✦ Beim defekten Teil handelt es sich um ein Ersatzteil, wie etwa eine Schublade.
✦
✦ Das Sicherheitssiegel am Festplattengehäuse ist beschädigt.
LaCie und seine Lieferanten übernehmen keine Haftung für Datenverluste, die sich während des Betriebs des Geräts ereignen, oder für die
Folgen, die sich daraus ergeben.
LaCie übernimmt unter keinen Umständen die Haftung für unmittelbare, besondere oder Folgeschäden, wie z. B. Schäden an oder Verlust
von Eigentum oder Geräten, Gewinn- oder Umsatzeinbußen, Kosten für Ersatzteile, Ausgaben oder Unannehmlichkeiten durch Dienstun-
terbrechung oder andere Schäden.
Für den Verlust, die Beschädigung oder Vernichtung von Daten während des Betriebs einer LaCie Festplatte haftet ausschließlich der Be-
nutzer; in keinem Fall haftet LaCie für die Wiederherstellung dieser Daten.
Unter keinen Umständen können Ansprüche geltend gemacht werden, die den Kaufpreis der Festplatte übersteigen.
Wenn Sie Leistungen im Rahmen dieser Garantie in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich an den technischen Kundendienst von
LaCie. Sie werden um die Angabe der Seriennummer des LaCie Produkts gebeten und Sie müssen eventuell einen Kaufbeleg vorlegen, aus
dem hervorgeht, dass die Garantiefrist des Geräts noch nicht abgelaufen ist.
Alle Festplatten, die an LaCie zurückgegeben werden, müssen im Originalkarton sicher verpackt und ordnungsgemäß frankiert versandt
werden.
WICHTIGE INFORMATIONEN: Für kostenlosen technischen Kundendienst registrieren Sie sich online: www.lacie.com/register

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum LaCie Rugged XL

Stellen Sie eine Frage über das LaCie Rugged XL

Haben Sie eine Frage über das LaCie Rugged XL und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des LaCie Rugged XL erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem LaCie Rugged XL so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.