Inventum JP010NF Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Inventum JP010NF. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Inventum
  • Produkt: Kühlschrank
  • Model/Name: JP010NF
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch

Inhaltstabelle

Seite: 0
koel- vrieskast
JP010NF
• gebruiksaanwijzing
• instruction manual
• Gebrauchsanleitung
• mode d’emploi
REFRIGERATOR FREEZER COMBI • KÜHL-GEFRIER KOMBI •
RÉFRIGÉRATEUR CONGÉLATEUR COMBINATION
Seite: 24
• Lesen Sie die Gebrauchsanleitung vor der ersten
Verwendung des Geräts vollständig und aufmerksam durch
und bewahren Sie diese sorgfältig auf, damit Sie sie auch
später noch zurate ziehen können.
• Verwenden Sie das Gerät ausschließlich für die in der
Gebrauchsanleitung beschriebenen Zwecke. Das Gerät ist für die
Aufbewahrung von Lebensmitteln bestimmt. Im Gefrierbereich
können Sie auch frische Lebensmittel einfrieren.
• Schließen Sie das Gerät nur an Wechselstrom an einer Schuko-
Wandsteckdose mit einer Netzspannung an, die der auf dem
Typenschild des Geräts angegebenen Spannung entspricht.
• Verwenden Sie keine Einfach-/Mehrfachstecker oder
Verlängerungskabel.
• Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn der Stecker, das Kabel
oder das Gerät beschädigt ist oder wenn das Gerät nicht mehr
ordnungsgemäß funktioniert oder wenn es heruntergefallen ist
oder auf andere Weise beschädigt wurde. Wenden Sie sich dann
an Ihren Händler oder unseren technischen Dienst. Ersetzen Sie
den Stecker oder das Kabel auf keinen Fall selbst.
• Das Gerät muss von zwei oder mehr Personen transportiert/
umgestellt und angeschlossen werden.
• Stellen Sie das Gerät vorsichtig um, damit der Fußboden nicht
beschädigt wird.
• Achten Sie darauf, dass das Stromkabel bei der Installation nicht
beschädigt wird.
• Achten Sie darauf, dass das Gerät nicht zu nah bei einer
Wärmequelle aufgestellt wird.
• Um eine gute Belüftung zu gewährleisten, muss rund um das
Gerät 10 cm Platz frei gehalten werden.
• Decken Sie die Lüftungsöffnungen niemals ab.
• Achten Sie darauf, dass die Kühlleitungen nicht beschädigt
werden.
• Stellen Sie das Gerät auf einem festen, ebenen und stabilen
Untergrund auf.
Deutsch
Sicherheitsvorschriften
1
Deutsch • 25
Seite: 25
• Stellen Sie das Gerät in einem trockenen und gut belüfteten
Raum auf. Das Gerät ist für die Verwendung in Räumen ausgelegt,
in denen die Umgebungstemperatur in die folgende Klasse fällt
(die Klimaklasse ist auf dem Typenschild an der Rückseite des
Geräts angegeben).
Klimaklasse Umgebungstemperatur
SN 10°C bis 32°C
N 16°C bis 32°C
ST 18°C bis 38°C
T 18°C bis 43°C
• Bewahren Sie in dem Gerät keine explosiven und oder leicht
entflammbaren Stoffe auf. Die Dämpfe können brand- oder
explosionsgefährlich sein.
• Bewahren Sie keine Glasflaschen oder -töpfe mit Flüssigkeiten
im Gefrierschrank auf, da diese bersten können.
• Verwenden Sie keine mechanischen, elektrischen oder
chemischen Mittel zur Beschleunigung des Abtauvorgangs.
• Treffen Sie entsprechende Maßnahmen, sodass Kinder nicht
mit dem Gerät spielen und sich zum Beispiel darin verstecken
können. Andernfalls können gefährliche Situationen entstehen.
• Sorgen Sie dafür, dass das Gerät für Kinder unzugänglich ist.
Kinder verstehen die Gefahren nicht, die beim Umgang mit
elektrischen Geräten entstehen können. Lassen Sie Kinder
deshalb nie ohne Aufsicht mit elektrischen Geräten hantieren.
Sorgen Sie dafür, dass das Gerät und das Kabel für Kinder unter
8 Jahren unzugänglich sind.
• Das Gerät darf nur dann von Kindern ab 8 Jahren und von
Personen mit eingeschränkter körperlicher, sensorischer oder
mentaler Leistungsfähigkeit oder einem Mangel an Erfahrung
oder Wissen verwendet werden, wenn das Gerät von ihnen unter
Aufsicht verwendet wird oder sie über den sicheren Gebrauch
des Gerätes instruiert wurden und die sich aus dem Gebrauch
ergebenden Gefahren verstehen.
Hinweis: Kinder im Alter zwischen 3 und 8 Jahren dürfen etwas in
Kühlgeräte legen und aus Kühlgeräten herausnehmen.
• Das Gerät darf von Kindern nicht gereinigt oder gewartet
werden, es sei denn, dies geschieht unter Aufsicht.
• Reparaturen an elektrischen Geräten dürfen nur von Fachleuten
durchgeführt werden. Es ist gefährlich, eine Reparatur
auszuführen, bei der das Gehäuse des Geräts geöffnet werden
muss.
26 • Deutsch
Seite: 26
Deutsch • 27
• Verwenden Sie das Gerät nur in Innenräumen und bewahren sie
es nur dort auf.
• Knicken Sie das Netzkabel nie stark und lassen Sie es nie über
heiße Teile laufen.
• Ziehen Sie immer den Stecker aus der Steckdose, wenn das
Gerät gereinigt oder repariert wird.
• Verwenden Sie das Gerät niemals mit Teilen, die nicht vom
Hersteller empfohlen oder geliefert wurden.
• Ziehen Sie nie am Kabel oder am Gerät, um den Stecker aus
der Wandsteckdose zu ziehen. Fassen Sie den Stecker nie mit
nassen oder feuchten Händen an.
• Vorsicht bei Eiswürfeln oder Speiseeis. Wenn diese direkt aus
dem Gefrierschrank konsumiert werden, besteht die Gefahr von
Erfrierungen.
• Tauchen Sie das Gerät, das Kabel oder den Stecker niemals in
Wasser ein.
• Das Gerät darf nicht mit einer Zeitschaltuhr oder einer
separaten Fernbedienung betrieben werden.
• Dieses Gerät ist ausschließlich für die Verwendung in Haushalten
geeignet. Bei unsachgemäßer Verwendung des Geräts besteht
bei eventuellen Defekten kein Anspruch auf Schadensersatz und
das Recht auf Garantie verfällt.
• Wenn Sie beschließen, das Gerät wegen eines Defekts
nicht mehr zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, das
Kabel zu durchtrennen, nachdem Sie den Stecker aus
der Wandsteckdose gezogen haben. Haushaltsgeräte
gehören nicht in den Restmüll. Bringen Sie das Gerät zur
entsprechenden Abfallverwertungsstelle Ihrer Gemeinde.
KÄLTEMITTEL
Der Kältemittelkreislauf des Geräts enthält das Kältemittel
Isobuten (R600a), ein natürliches Gas mit einer hohen
Umweltverträglichkeit, das jedoch brennbar (entzündlich)
ist. Während des Transports und der Installation des Geräts
müssen Sie daher sicherstellen, dass die Komponenten des
Kältemittelkreislaufs nicht beschädigt werden. Das Kältemittel
(R600a) ist brennbar.
WARNUNG: Kühlschränke enthalten Kältemittel und Gase
in der Isolierung. Kältemittel und Gase müssen auf eine
professionelle Weise entsorgt werden, da sie Augenverletzungen
Seite: 27
verursachen oder sich entzünden können. Stellen Sie vor der
ordnungsgemäßen Entsorgung sicher, dass die Leitungen des
Kältemittelkreislaufs nicht beschädigt sind.
WARNUNG: Brandgefahr/brennbare Materialien
Beachten Sie Folgendes, wenn der Kältemittelkreislauf beschädigt
ist:
- Vermeiden Sie offenes Feuer und Zündquellen.
- Lüften Sie den Raum, in dem sich das Gerät befindet, gründlich.
Es ist gefährlich, die Spezifikationen zu ändern oder dieses
Produkt auf irgendeine Weise zu modifizieren. Schäden am Kabel
können zu einem Kurzschluss, Feuer und/oder einem elektrischen
Schlag führen.
28 • Deutsch
Seite: 28
1. Innenbeleuchtung mit Thermostat
2. Glasböden
3. Gemüseschublade
4. Gefrierschubladen
5. Stellfüße
6. Tür - Gefrierbereich
7. Flaschenfach
8. Türfächer
9. Tür - Kühlbereich
10. Eierhalter
11. Eiswürfelbehälter
Produktbeschreibung
2
10 11
Deutsch • 29
6
4
1
3
5
7
9
2
8
Seite: 29
Inbetriebnahme
3
Bevor Sie das Gerät zum ersten Mal benutzen, müssen Sie Folgendes tun: Packen Sie das Gerät vorsichtig aus und entfernen
Sie das gesamte Verpackungsmaterial und eventuelle Werbeaufkleber. Achten Sie darauf, dass die Verpackung (Plastikhülle,
Styropor und Pappe) nicht in die Hände von Kindern gelangen kann. Kontrollieren Sie das Gerät, nachdem Sie es aus der
Verpackung genommen haben, sorgfältig auf äußerliche Schäden, die eventuell durch den Transport entstanden sein
können. Stellen Sie das Gerät auf einem stabilen, ebenen Untergrund auf und achten Sie darauf, dass rundherum genügend
Raum für eine gute Lüftung ist. Zwischen dem Gerät und der Wand muss mindestens 10 cm Platz bleiben. Auf diese Weise
kann das Gerät die Wärme gut ableiten, gut kühlen und energiesparend funktionieren. Mit den Stellfüßen können Sie das
Gerät waagerecht ausrichten. Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe von Wärmequellen wie Heizungen oder Herden.
Beachten Sie die Klimaklasse des Geräts. Bei der Aufstellung in zu kühlen Räumen funktioniert der Kühlschrank nicht gut.
Lassen Sie das Gerät nach dem Aufstellen mindestens 3 Stunden stehen, bevor Sie den Stecker in die Steckdose stecken.
Reinigen Sie erst die Innenseite des Geräts. Verwenden Sie dazu warmes Wasser mit beispielsweise Spülmittel, Allesreiniger
oder Soda. Wischen Sie die Innenseite des Geräts nach der Reinigung mit sauberem Wasser ab und trocknen Sie sie gut
nach. Lassen Sie das Gerät 1 bis 2 Stunden trocknen.
Gebrauch
4
Das Bedienfeld befindet sich an der Innenseite des Geräts. Kontrollieren Sie, ob die Netzspannung mit der angegebenen
Spannung auf dem Typenschild übereinstimmt, und stecken Sie den Stecker in die Steckdose.
TEMPERATUR DES KÜHLBEREICHS EINSTELLEN
Der Thermostat für den Kühlbereich befindet sich an der Innenseite des Kühlschranks. Drücken Sie die Temperaturtaste [1]
mehrere Male, um die gewünschte Temperatur einzustellen. Es gibt sechs Temperatureinstellungen.
2°C ist die kälteste Einstellung und die Funktion
FAST COOL wird verwendet, um das Gerät
schnell abzukühlen. Wenn viele Lebensmittel
gleichzeitig in dem Kühlschrank aufbewahrt
werden, kann es sinnvoll sein, die Funktion FAST
COOL einzuschalten. Der Kühlschrank kühlt die
Lebensmittel dann 2,5 Stunden lang auf der kältesten Einstellung und kehrt dann wieder zur vorab eingestellten Temperatur
zurück.
Wir empfehlen, das Gerät auf 4°C einzustellen, wenn Sie das Gerät in einem Raum mit Zimmertemperatur verwenden.
Das Gerät kühlt jetzt kontinuierlich, bis die eingestellte Temperatur erreicht ist. Das Gerät sollte diese Temperatur zuerst
ohne Lebensmittel erreichen. Das dauert in den meisten Fällen 2 bis 3 Stunden. Anschließend können Sie den Thermostat
auf die gewünschte Temperatur stellen und das Gerät mit Lebensmitteln füllen.
Wenn die Umgebungstemperatur steigt, stellen Sie das Gerät auf eine niedrigere Temperatur ein, um zu gewährleisten, dass
die Innentemperatur aufrechterhalten wird.
TEMPERATUR DES GEFRIERBEREICHS EINSTELLEN
Der Thermostat für den Gefrierbereich befindet sich an der Innenseite des Kühlschranks hinter der
Gemüseschublade.
Es gibt drei verschiedene Einstellmöglichkeiten. Die Einstellung COLDER (winter) ist am kältesten.
Drehen Sie den Thermostatknopf [2] auf die gewünschte Einstellung.
Wir empfehlen, das Gerät auf NORMAL einzustellen, wenn Sie das Gerät in einem Raum mit
Zimmertemperatur verwenden.
Wenn die Umgebungstemperatur ansteigt, drehen Sie den Thermostatknopf auf eine Position
zwischen der Einstellung NORMAL und COLD (summer); so können Sie gewährleisten, dass die
Innentemperatur aufrechterhalten wird.
Achtung: Die Umgebungstemperatur, die Häufigkeit, mit der die Tür geöffnet wird, und die Position des Geräts wirken sich
auf die Temperatur im Inneren aus. Berücksichtigen Sie dies bitte bei der Einstellung des Thermostats.
• Legen Sie keine heißen Lebensmittel in das Gerät.
• Stellen Sie niemals gefährliche, leicht entflammbare oder explosive Stoffe wie Alkohol, Aceton oder Benzin in das Gerät,
andernfalls kann Explosionsgefahr bestehen.
• Verpacken Sie Fleisch und Fisch gut, um unangenehme Gerüche zu vermeiden.
• Lassen Sie ausreichend Raum zwischen den verschiedenen Lebensmitteln, damit die Luft gut zirkulieren kann.
• Legen Sie keine Lebensmittel direkt gegen die Rückwand des Geräts. Die Einlegeböden sind hinten mit einer Kante
ausgeführt, um dies zu vermeiden.
• Lassen Sie die Tür nicht länger als nötig geöffnet.
1
30 • Deutsch
2
Seite: 30
Tipps
5
• Eine hohe Umgebungstemperatur hat einen negativen Einfluss auf den Energieverbrauch. Auch direkte
Sonneneinstrahlung und andere Wärmequellen in der Nähe des Geräts haben eine ungünstige Auswirkung.
• Halten Sie die Lüftungsöffnungen frei. Verdeckte und verschmutzte Öffnungen führen zu einem hohen
Energieverbrauch. Achten Sie auf ausreichend Platz rundum den Kühlschrank, damit eine gute Belüftung und ein guter
Luftstrom um das Gerät herum gewährleistet sind.
• Öffnen Sie die Tür des Geräts nicht häufiger als unbedingt erforderlich und lassen Sie die Tür möglichst kurz offen.
• Der Abstand zwischen den Böden und der Rückwand gewährleistet eine gute Luftzirkulation. Legen Sie daher keine
Lebensmittel direkt gegen die Rückwand.
• Stellen Sie den Thermostat weniger kalt ein, wenn die Umstände dies zulassen.
• Lassen Sie gekochte Lebensmittel, die Sie im Gerät aufbewahren möchten, erst auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor
Sie sie hineinlegen.
• Reif oder Eis führen zu einem höheren Stromverbrauch. Entfernen Sie dies(en) daher regelmäßig, wenn die Schicht 3 bis
5 mm dick ist.
• Ein Türgummi, das nicht gut schließt, kann zu erhöhtem Stromverbrauch führen. Lassen Sie es daher rechtzeitig von
einem Fachmann austauschen.
• Wenn die Anweisungen nicht befolgt werden, kann dies zu höherem Stromverbrauch führen.
Um Verunreinigungen von Lebensmitteln vorzubeugen, beachten Sie bitte die folgenden Anweisungen:
- Wenn die Tür über einen langen Zeitraum geöffnet bleibt, kann die Temperatur in den verschiedenen Fächern des Geräts
beträchtlich ansteigen.
- Reinigen Sie die Oberflächen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, und die zugänglichen Ablaufsysteme
regelmäßig.
- Bewahren Sie rohes Fleisch und rohen Fisch in geeigneten Behältern im Kühlschrank auf, sodass diese nicht mit anderen
Lebensmitteln in Kontakt kommen oder deren Flüssigkeit nicht auf andere Lebensmittel tropft.
- 2 Sterne-Gefrierfächer sind für das Aufbewahren von bereits tiefgekühlten Lebensmitteln, das Aufbewahren oder
Zubereiten von Eiscreme und das Herstellen von Eiswürfeln geeignet.
- Gefrierfächer mit 1, 2 oder 3 Sternen sind nicht für das Einfrieren von frischen Lebensmitteln geeignet.
Nummer Fächer-TYP Lagertemp. [°C] Geeignete Lebensmittel
1 Kühlschrank
+2 ≤ +8
Eier, gekochte Lebensmittel, verpackte Lebensmittel, Obst und
Gemüse, Milchprodukte, Gebäck, Getränke und andere Lebensmittel,
die nicht tiefgefroren werden können.
2 (***)*-Gefrierfach ≤-18 Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasser-
Fischereiprodukte und Fleischprodukte (empfohlene Lagerdauer:
3 Monate; je länger ein Produkt gelagert wird, desto stärker werden
Geschmack und Nährwerte beeinträchtigt), geeignet für tiefgekühlte
frische Lebensmittel.
3 ***-Gefrierfach ≤-18 Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasser-
Fischereiprodukte und Fleischprodukte (empfohlene Lagerdauer:
3 Monate; je länger ein Produkt gelagert wird, desto stärker werden
Geschmack und Nährwerte beeinträchtigt), geeignet für tiefgekühlte
frische Lebensmittel.
4 **-Gefrierfach ≤-12 Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasser-
Fischereiprodukte und Fleischprodukte (empfohlene Lagerdauer:
3 Monate; je länger ein Produkt gelagert wird, desto stärker werden
Geschmack und Nährwerte beeinträchtigt), geeignet für tiefgekühlte
frische Lebensmittel.
5 *-Gefrierfach ≤-6 Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasser-
Fischereiprodukte und Fleischprodukte (empfohlene Lagerdauer:
3 Monate; je länger ein Produkt gelagert wird, desto stärker werden
Geschmack und Nährwerte beeinträchtigt), geeignet für tiefgekühlte
frische Lebensmittel.
6 0 Sterne -6 ≤ 0 Frisches Fleisch (Schwein, Rind, Hähnchen), frischer Fisch, bestimmte
verpackte und verarbeitete Lebensmittel usw. (Es wird empfohlen,
diese Produkte am selben Tag zu verzehren, auf jeden Fall jedoch
innerhalb von 3 Tagen.)
Selbst verpackte/teilweise eingewickelte verarbeitete Lebensmittel
(nicht zum Tiefkühlen geeignete Lebensmittel).
Deutsch • 31
Seite: 31
Reinigung & Wartung
6
Bevor Sie das Gerät reinigen, müssen Sie es ausschalten und den Stecker aus der Wandsteckdose ziehen.
Reinigen Sie die Innenseite des Geräts. Verwenden Sie dazu warmes Wasser mit beispielsweise Spülmittel, Allesreiniger oder
Soda, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Wischen Sie die Innenseite des Geräts nach der Reinigung mit sauberem
Wasser ab und trocknen Sie sie gut nach. Lassen Sie das Gerät 1 bis 2 Stunden trocknen.
Die Böden, die Schubladen und die Türfächer können Sie einfach aus dem Gerät nehmen und mit der Hand reinigen. Diese
Teile dürfen nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.
Reinigen Sie die Außenseite des Geräts und die Türgummis mit einem weichen feuchten Tuch. Das Gitter des Kondensators
auf der Rückseite des Geräts kann mit einem Staubsauger mit einem weichen Bürstenaufsatz abgesaugt werden.
ABTAUEN
Der Gefrierbereich dieses Geräts ist mit der No-Frost-Technologie ausgestattet. Bei korrektem Gebrauch bildet sich kein
Eis.
Sollte dennoch eine Eisschicht entstehen, müssen Sie den Gefrierbereich abtauen, sobald die Eisschicht eine Dicke von
3 mm erreicht hat. Entfernen Sie alle Produkte aus dem Gefrierbereich. Bewahren Sie gefrorene Produkte in Zeitungen oder
Decken gehüllt an einem kühlen Ort auf. Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und lassen Sie die Tür des Kühlbereichs
während des Abtauens des Gefrierbereichs geschlossen.
Tauen Sie den Gefrierbereich ab. Sie können das Abtauen beschleunigen, indem Sie eine Schale mit heißem Wasser in den
Gefrierbereich stellen. Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände aus Metall, um Eis aus dem Gefrierbereich zu entfernen.
Verwenden Sie dazu einen Eisschaber aus Kunststoff.
Reinigen den Gefrierbereich und trocknen Sie ihn gründlich. Stecken Sie den Stecker in die Steckdose und stellen Sie den
Thermostat wieder auf den gewünschten Stand. Legen Sie die gefrorenen Produkte erst in den Gefrierbereich zurück, wenn
dieser wieder die richtige Temperatur erreicht hat.
Warnung: Entfernen Sie Eisablagerungen niemals mit scharfen Gegenständen, Abtausprays, einem Fön, einem Heizstrahler
oder etwas Ähnlichem.
Dies kann zu unsicheren Situationen und irreparablen Schäden am Gerät führen.
AUSTAUSCHEN DER LED-LAMPE
Das Gerät ist mit einer LED-Lampe ausgestattet. Diese Lampe hat eine lange Lebensdauer. Sollte die LED-Lampe im Gerät
defekt sein, können Sie diese nicht selbst austauschen. Nehmen Sie Kontakt mit dem Kundendienst von Inventum auf.
7 Kühlbereich
-2 ≤ +3
Frisches/gefrorenes Fleisch (Schwein, Rind, Hähnchen), Süßwasser-
Fischereiprodukte usw. (7 Tage bei einer Temperatur unter 0°C; bei
einer Temperatur über 0°C wird der Verzehr am selben Tag empfohlen,
auf jeden Fall jedoch innerhalb von 2 Tagen.) Meeresfrüchte (Bei
Temperaturen unter 0°C: 15 Tage; es wird nicht empfohlen, diese
Produkte bei Temperaturen über 0°C zu lagern.)
8 Frische Lebens-
mittel
0 ≤ +4
Frisches Fleisch (Schwein, Rind, Hähnchen), frischer Fisch, gekochte
Lebensmittel usw. (Es wird empfohlen, diese Produkte am selben Tag zu
verzehren, auf jeden Fall jedoch innerhalb von 3 Tagen.)
9 Wein +5 ≤+20 Rotwein, Weißwein, Sekt usw.
Wichtiger Hinweis: Bewahren Sie unterschiedliche Lebensmittel in den entsprechenden Fächern oder bei der für die
gekauften Produkte angegebenen Lagertemperatur auf.
- Wenn das Kühlgerät über einen langen Zeitraum nicht verwendet wird, müssen Sie es ausschalten, abtauen, reinigen,
trocknen und die Tür offen lassen, um zu verhindern, dass sich im Gerät Schimmel bildet.
WARNUNG – Die Lebensmittel müssen in den Tüten verpackt werden, bevor sie in den Kühlschrank gelegt werden, und die
Flüssigkeiten müssen in Flaschen oder geschlossenen Behältern verpackt werden, um das Problem zu vermeiden, dass die
Gestaltungsstruktur des Produktes nicht leicht zu reinigen ist.
32 • Deutsch
Seite: 32
Störungen selbst beheben
7
Türanschlag wechseln
8
Die Türen des Geräts können auf der rechten oder auf der linken Seite geöffnet werden. Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie
den Türanschlag wechseln möchten. Arbeiten Sie vorzugsweise mit zwei Personen.
Achtung: Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose. Nehmen Sie alles aus dem Gerät heraus (auch die Böden), bevor Sie
den Türanschlag wechseln.
• Entfernen Sie die Schutzkappe oben auf dem Scharnier - Abb. 1.
• Entfernen Sie das Scharnier rechts oben mit den drei Schrauben (achten Sie auf die Kunststoffteile zwischen dem
Scharnier und der Tür) - Abb. 2. • Entfernen Sie die zwei Schrauben auf der linken oberen Seite des Geräts.
• Entfernen Sie die obere Tür vorsichtig, indem Sie sie auf sich zu ziehen und dann vom mittleren Scharnier abnehmen.
Legen Sie diese Tür an einem sicheren Ort ab - Abb. 3.
• Entfernen Sie das mittlere Scharnier auf der rechten Seite, indem Sie die zwei Schrauben lösen. Legen Sie es zur Seite.
Nehmen Sie die weißen Schutzkappen auf der linken Seite heraus und setzen Sie diese auf der rechten Seite an der Stelle
ein, an der das mittlere Scharnier entfernt wurde - Abb. 4.
• Entfernen Sie die untere Tür vorsichtig, indem Sie sie auf sich zu ziehen und dann vom unteren Scharnier abnehmen -
Abb. 5. Legen Sie diese Tür an einem sicheren Ort ab.
• Setzen Sie den Kunststoffblock an der Unterseite der Tür von der rechten auf die linke Seite um.
• Kippen Sie den Kühlschrank maximal 45° nach hinten.
• Entfernen Sie den Stellfuß und die beiden Schrauben auf der linken unteren Seite.
• Entfernen Sie das Scharnier und die drei Schrauben auf der rechten unteren Seite - Abb. 6. Bringen Sie anschließend das
Scharnier mit den Schrauben auf der linken Seite an.
• Befestigen Sie den anderen Stellfuß an der rechten Unterseite und bringen Sie auch dort die Schrauben wieder an.
• Halten Sie die untere Tür gegen das Gerät und achten Sie darauf, dass die Unterseite gut auf dem unteren Scharnier
aufsitzt. Achten Sie darauf, dass die Tür horizontal und vertikal mit der Außenseite des Kühlschranks ausgerichtet ist.
• Montieren Sie jetzt das mittlere Scharnier und die dazugehörigen Schrauben auf der linken Seite - Abb. 7. Achten Sie
darauf, dass das Scharnier in die Oberseite der unteren Tür eingesetzt wird. Positionieren Sie die Kunststoffteile und
ziehen Sie die Schrauben fest. Die untere Tür ist jetzt eingebaut.
• Halten Sie nun die obere Tür gegen das Gerät und achten Sie darauf, dass die Unterseite gut auf dem mittleren Scharnier
aufsitzt.
• Bringen Sie das Scharnier mit den Kunststoffteilen links oben an und sichern Sie es mit den Schrauben - Abb. 8. Achten
Sie darauf, dass die Tür horizontal und vertikal mit der Außenseite des Kühlschranks ausgerichtet ist.
• Bringen Sie das Gerät wieder vorsichtig in eine aufrechte Position.
• Drehen Sie die Schrauben rechts oben wieder in das Gerät.
• Bringen Sie die Schutzkappe wieder auf dem oberen Scharnier an.
• Lassen Sie das Gerät 2 bis 3 Stunden stehen, bevor Sie den Stecker in die Steckdose stecken.
Störung Ursache Lösung
Das Gerät funktioniert
überhaupt nicht; die Lampe
leuchtet nicht.
Stecker nicht in Steckdose Stecken Sie den Stecker in die Steckdose.
Temperatur im Kühlschrank
zu hoch oder zu niedrig
Thermostat falsch eingestellt - Stellen Sie den Thermostat auf die richtige
Einstellung.
- Kontrollieren Sie, ob beim Gefrierbereich MIN
oder MAX eingestellt ist.
Lüftungsöffnungen sind blockiert Reinigen Sie die Lüftungsöffnungen.
Das Gerät macht Lärm. Wurde das Gerät richtig installiert? Überprüfen Sie die Installation.
Berührt die Rückseite des Kühls-
chranks etwas?
Überprüfen Sie dies und ziehen Sie den Kühls-
chrank etwas nach vorne.
Hinweis: Blubbern und Ausdehnungsgeräusche im Kühlkreislauf sind normal.
Deutsch • 33
Seite: 34
Produktkarte
9
INVENTUM
Typennummer JP010NF
Typ Kühl-/Gefrierschrank Kühl-/Gefrierkombination
Kategorie 7
Energieeffizienzklasse A+++
Jährlicher Energieverbrauch [AEc] in kWh 163 kWh
Nettoinhalt - insgesamt 295 Liter
Netto-Inhalt - Kühlbereich 219 Liter
Netto-Inhalt - Gefrierbereich **** 76 Liter
Max. Aufbewahrungszeit bei Stromausfall (Anzahl Stunden) 15
Gefrierleistung (kg/24 Std.) 4,0
Klimaklasse N/T
Geräuschpegel dB(A) 40 dB
Gerätetyp freistehend
Abtausystem No-Frost
Ausführung
Farbe Edelstahl
Anzahl Türen 2
Türanschlag wechselbar �
Eierhalter vorhanden 1
Eiswürfelbehälter 1
Anzahl Glaseinlegeböden 4
Anzahl Gefrierschubladen 3
Gesamtanzahl Türfächer/Flaschenhalter 4
Anzahl Gemüseschubladen 1
FCKW-frei frei
Kältemittelart R600a
Anzahl Kompressoren 1
Technische Daten
Abmessungen (B x T x H) in mm 595 x 630 x 1880
Nettogewicht in kg 73,6 kg
Bruttogewicht in kg 81,3 kg
Anschlusswert [W] 175 W
Netzspannung [V] / Netzfrequenz [Hz] 220-240 V/ ~50 Hz
Länge des Stromkabels [m] 1,7
Steckertyp VDE-Stecker 90°
Hinweis: Die technischen Daten des Geräts finden Sie auch auf dem an der linken Innenseite angebrachten Typenschild.
Deutsch • 35
Seite: 50
Wie wichtig Kundenservice ist, brauchen wir Ihnen nicht zu sagen. Wir entwickeln unsere Produkte so, dass
Sie jahrelang unbeschwert Freude daran erleben können. Sollte dennoch ein Problem auftreten, dann dürfen
Sie unseres Erachtens sofort eine Lösung erwarten. Darum bieten wir Ihnen auf all unsere Produkte einen
Umtauschservice an, zusätzlich zu den Rechten und Ansprüchen, die Ihnen gesetzlich zustehen. Durch den
Umtausch eines Produktes oder Geräteteils ersparen wir Ihnen Zeit, Mühe und Kosten.
Zwei Jahre volle Werksgarantie
1. Auf alle Produkte von Inventum erhalten Sie als Konsument standardmäßig zwei Jahre volle Werksgarantie. Innerhalb
dieses Zeitraums wird ein defektes Produkt oder Geräteteil in jedem Fall gratis gegen ein neues Exemplar umgetauscht.
Um Ihren Anspruch auf die zweijährige volle Werksgarantie geltend zu machen, wenden Sie sich an das Geschäft, bei
dem Sie das Produkt gekauft haben, oder kontaktieren Sie den Kundenservice von Inventum mittels des Formulars auf
der Seite www.inventum.eu/service-aanvraag.
2. Die Garantiezeit von zwei Jahren beginnt am Datum des Ankaufs des Produktes.
3. Zur Geltendmachung des Garantieanspruches ist eine Kopie des Originalkaufbeleges vorzulegen.
4. Die Garantie gilt ausschließlich bei normalem Hausgebrauch der Inventum Produkte innerhalb der Niederlande.
Fünf Jahre Inventum-Garantie
1. Auf die meisten großen Haushaltsgeräte und eine Auswahl kleiner Haushaltsprodukte gewährt Inventum die fünfjährige
Inventum-Garantie. Diese fünfjährige Inventum-Garantie besteht aus der zweijährigen, vollen Werksgarantie sowie
einer anschließenden, dreijährigen Zusatzgarantie. Um Ihren Anspruch auf eine dreijährige Zusatzgarantie zu aktivieren,
müssen Sie lediglich das Produkt innerhalb von 45 Tagen nach Ankauf registrieren. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie
mehr über die Registrierung des Produktes.
2. Für die fünfjährige Inventum-Garantie gilt, dass ein defektes Produkt oder Geräteteil während der ersten zwei Jahre in
jedem Fall kostenlos gegen ein neues Exemplar umgetauscht wird. Während des dritten bis einschließlich fünften Jahres
bezahlen Sie nur die Kosten des Umtauschs. Die aktuellen Umtauschkosten finden Sie auf der Seite www.inventum.eu/
omruilkosten.
3. Um Ihren Anspruch auf die fünfjährige Inventum-Garantie geltend zu machen, wenden Sie sich an das Geschäft, bei dem
Sie das Produkt gekauft haben, oder kontaktieren Sie den Kundenservice von Inventum mittels des Formulars auf der
Seite www.inventum.eu/service-aanvraag.
4. Die Garantiezeit von fünf Jahren beginnt am Datum des Ankaufs des Produktes.
5. Zur Geltendmachung des Garantieanspruches ist eine Kopie des Originalkaufbeleges vorzulegen.
6. Die Garantie gilt ausschließlich bei normalem Hausgebrauch der Inventum Produkte innerhalb der Niederlande.
Produktregistrierung
1. Die dreijährige Zusatzgarantie erhalten Sie einfach und kostenlos, indem Sie das Produkt innerhalb von 45 Tagen nach
Ankauf auf der Internetseite www.inventum.eu/garantie- registratie registrieren. Sollten Sie das Produkt nicht innerhalb
von 45 Tagen nach Ankauf registriert haben, können Sie dies noch innerhalb von zwei Jahren nach Ankauf nachholen.
Dann sind jedoch Kosten mit dieser Registrierung verbunden. Die einmaligen Registrierungskosten betragen 89,- €
für jedes einzelne Produkt. Eine Registrierung ist nur für Produkte möglich, für die die fünfjährige Inventum-Garantie
gilt. Bitte entnehmen Sie der Gebrauchsanleitung des Produktes oder den Produktinformationen auf der Website von
Inventum, ob auf dieses Produkt die fünfjährige Inventum-Garantie gewährt wird.
2. Die Garantiezeit beginnt immer am Datum des Ankaufs des Produktes. Auch wenn das Produkt erst später für die
Zusatzgarantie registriert wird, wird die Garantiezeit ab dem ursprünglichen Kaufdatum gerechnet.
3. Die dreijährige Zusatzgarantie können Sie nur dann beantragen, wenn Sie über eine Kopie des Originalkaufbeleges und
die Bescheinigung der fünfjährigen Inventum-Garantie verfügen.
Große Haushaltsgeräte
1. Störungen oder Defekte an großen Haushaltsgeräten (freistehende oder eingebaute Weiße Ware) können mittels des
Formulars auf der Seite www.inventum.eu/service-aanvraag, telefonisch beim Kundenservice von Inventum oder über
das Geschäft, bei dem Sie das Gerät gekauft haben, gemeldet werden. Die Telefonnummer des Kundenservice finden Sie
auf unserer Website
www.inventum.eu.
2. Bei gemeldeten Störungen oder Defekten an großen Haushaltsgeräten kann Inventum vor Ort beim Konsumenten in
den Niederlanden das defekte Gerät von einem Haushaltsgerätemonteur überprüfen und daraufhin eine Reparatur
durchführen lassen. Der Kundenservice von Inventum kann auch beschließen, das Gerät umzutauschen.
3. Sollten Sie eine Störung oder einen Defekt an einem großen Haushaltgerät in den ersten zwei Jahren ab dem Datum des
Ankaufs melden, stellt Inventum keine Kosten für Umtausch, Anfahrt, Ersatzteile, Materialverwendung und Arbeitslohn in
Rechnung.
4. Wenn Sie das Produkt auf www.inventum.eu/garantie-registratie auf die oben genannte Weise registriert haben und
daraufhin eine Störung an einem großen Haushaltsgerät im dritten bis einschließlich fünften Jahr ab dem Datum des
Ankaufs melden, dann gilt die fünfjährige Inventum-Garantie und wird das Gerät kostenlos repariert oder umgetauscht.
Allgemeine Service- und Garantiebedingungen
Deutsch • 51
Seite: 51
Bei Reparatur oder Umtausch des Gerätes werden dann nur Umtauschkosten fällig. Die aktuellen Umtauschkosten
finden Sie auf der Seite www.inventum.eu/omruilkosten. Falls Sie das Produkt nicht registriert haben, gilt die dreijährige
Zusatzgarantie nicht.
5. Bei einer Meldung einer Störung oder eines Defektes nimmt der Monteur innerhalb eines Werktages mit Ihnen Kontakt
auf, um einen Besuchstermin zu vereinbaren. Bei einer Meldung am Wochenende oder an Feiertagen geschieht dies am
nächstfolgenden Werktag.
6. Falls Sie eine Störung oder einen Defekt mittels des Formulars auf der Seite www.inventum.eu/service-aanvraag melden,
werden Sie mittels mobiler Nachrichten und per E-Mail über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden gehalten.
7. Die Garantiezeit beginnt am Datum des Ankaufs des Produktes.
8. Zur Geltendmachung des Garantieanspruches ist eine Kopie des Originalkaufbeleges und die Bescheinigung der
fünfjährigen Inventum-Garantie vorzulegen.
9. Die Garantie gilt ausschließlich bei normalem Hausgebrauch der Inventum Produkte innerhalb der Niederlande.
Störungen oder Defekte außerhalb der Garantiezeit
1. Im Falle von Störungen oder Defekten an kleinen oder großen Haushaltsgeräten außerhalb der Garantiezeit kann
dies beim Kundenservice mittels des Formulars www.inventum.eu/service-aanvraag oder durch einen Anruf beim
Kundenservice gemeldet werden.
2. Der Kundenservice bittet Sie möglicherweise, das Produkt für eine Überprüfung oder Reparatur einzusenden. Die
Versandkosten gehen auf Ihre Rechnung.
3. Mit der Überprüfung, ob eine Reparatur möglich ist, sind Kosten verbunden, zu denen Sie im Voraus Ihre Zustimmung
geben müssen.
4. Bei großen Haushaltsgeräten kann Inventum auf Ihr Ersuchen hin einen Haushaltsgerätemonteur beauftragen. Die
Kosten für die Anfahrt, die Ersatzteile und das Material sowie der Arbeitslohn werden Ihnen dann in Rechnung gestellt.
5. Im Falle eines Reparaturauftrages müssen die Reparaturkosten vorab bezahlt werden. Bei einer Reparatur durch einen
Haushaltsgerätemonteur müssen die Kosten der Reparatur vor Ort beim Monteur, vorzugsweise durch elektronische
Zahlung, beglichen werden.
Garantieausschluss
1. Die oben genannten Garantien gelten nicht im Falle von:
• normalem Verschleiß;
• unsachgemäßem oder zweckwidrigem Gebrauch;
• unzureichender Wartung;
• Nichtbeachtung der Bedienungs- und Wartungsvorschriften;
• unfachmännischer Montage oder Reparatur durch Dritte oder den Konsumenten selbst;
• Verwendung von Nichtoriginalteilen durch den Konsumenten;
• geschäftlicher oder gewerblicher Nutzung;
• Entfernung der Seriennummer und/oder des Typenschildes.
2. Gleichzeitig gilt die Garantie nicht für normale Konsumartikel wie z.B.:
• Knethaken, Backbleche, (Kohlenstoff-)Filter u.Ä.;
• Batterien, Glühbirnen, Kohlenstofffilter, Fettfilter usw.;
• externe Verbindungskabel;
• Glaszubehör und Glasteile wie z.B. Ofentüren;
• sowie ähnliche Artikel.
3. Nicht von der Garantie abgedeckt sind Transportschäden, sofern diese nicht von Inventum verursacht wurden.
Kontrollieren Sie darum Ihr neues Gerät, bevor Sie es in Gebrauch nehmen. Sollten Sie Beschädigungen feststellen, sind
diese innerhalb von fünf Werktagen nach Ankauf beim Geschäft zu melden, bei dem Sie das Produkt gekauft haben,
oder beim Kundenservice von Inventum mittels des Formulars auf der Seite www.inventum.eu/service- aanvraag. Falls
Transportschäden nicht innerhalb dieser Frist gemeldet werden, übernimmt Inventum diesbezüglich keinerlei Haftung.
4. Von der Garantie und/oder einem Ersatz ausgeschlossen sind: Defekte, Verlust oder Beschädigung des Gerätes infolge
eines Vorfalls, der normalerweise von der Hausratversicherung abgedeckt ist.
Wichtige Informationen
1. Der Ersatz oder die Ausbesserung eines defekten Produktes oder eines seiner Geräteteile hat nicht eine Verlängerung
der ursprünglichen Garantiefrist zur Folge.
2. Ersetzte Geräteteile, Verpackungsmaterial und umgetauschte Apparate werden vom Haushaltsgerätemonteur
mitgenommen und gehen in Inventums Eigentum über.
3. Falls eine Reklamation unbegründet ist, gehen alle Kosten, die dadurch entstanden sind, auf Rechnung des Konsumenten.
4. Nach Ablauf der Garantiefrist werden alle Kosten für die Ausbesserung oder den Ersatz, einschließlich der Verwaltungs-,
Versand- und Anfahrtskosten, dem Konsumenten in Rechnung gestellt.
5. Inventum haftet nicht für Schaden, der infolge ungeeigneter Einbausituationen entstanden ist.
6. Inventum übernimmt auch keine Haftung für Schaden aus außerhalb des Gerätes entstandenen Ursachen, es sei denn,
dass sich diese Haftung aus zwingenden Rechtsvorschriften ergibt.
7. Auf diese Garantie- und Servicebedingungen ist niederländisches Recht anwendbar. Rechtsstreitigkeiten unterliegen
ausschließlich dem Urteil des zuständigen niederländischen Richters.
52 • Deutsch

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Inventum JP010NF

Stellen Sie eine Frage über das Inventum JP010NF

Haben Sie eine Frage über das Inventum JP010NF und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Inventum JP010NF erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Inventum JP010NF so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.