Ford Mustang (2016) Bedienungsanleitung

Wählen Sie eine Sprache NL 100%

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Ford Mustang (2016). Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Ford
  • Produkt: Auto
  • Model/Name: Mustang (2016)
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: , , ,

Inhaltstabelle

Seite: 0
Betriebsanleitung FORD MUSTANG
Seite: 1
GR3J 19A321 AAA
Juli 2015
Erste Auflage
Seite: 2
Die Informationen in dieser Veröffentlichung entsprechen dem Wissensstand zur Zeit der Drucklegung.
Im Hinblick auf weitere Entwicklungen behalten wir uns das Recht vor, Spezifikationen, Design oder
Ausstattung jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Verpflichtungen zu ändern. Diese Veröffentlichung
darf weder als Ganzes noch in Teilen ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch uns reproduziert,
weitergeleitet, in einem Datenverarbeitungssystem gespeichert oder in eine andere Sprache übersetzt
werden. Fehler und Auslassungen sind ausgenommen.
© Ford Motor Company 2015
Alle Rechte vorbehalten.
Teilenummer: GR3J 19A321 AAA 06/2015 20150611151855
Seite: 4
Einleitung
Zu diesem Serviceheft....................................5
Erläuterung der Symbole...............................5
Datenaufzeichnung..........................................7
Empfohlene Ersatzteile..................................8
Mobilfunkgerät..................................................8
Kurzübersicht
Fahrzeugfront - Übersicht...........................10
Fahrzeugheck - Übersicht.............................11
Fahrzeuginnenraum - Übersicht................12
Armaturenbrett - Übersicht -
Linkslenker.....................................................13
Armaturenbrett - Übersicht -
Rechtslenker.................................................14
Rückhaltesysteme für
Kinder
Kinder-Rückhaltesysteme einbauen.......16
Positionierung von
Kinder-Rückhaltesystemen....................19
Sicherheitsgurte
Anlegen der Sicherheitsgurte....................22
Sicherheitsgurtwarner..................................23
Sicherheits-Rückhalte-
system
Funktionsbeschreibung...............................24
Fahrer-Airbag...................................................24
Beifahrer-Airbag.............................................25
Beifahrererfassungssystem........................25
Seiten-Airbags................................................28
Knieairbag – Fahrer und Beifahrer...........29
Kopfairbags - Coupé.....................................29
Crashsensoren und Airbag-Anzeige.......29
Fußgängerschutz
Funktionsbeschreibung...............................32
SchlüsselundFunk-Fernbedie-
nungen
Allgemeine Informationen zu
Funkfrequenzen..........................................35
Fernbedienung................................................35
Schlüssel oder Fernbedienungen -
ersetzen..........................................................37
MyKey™
Funktionsbeschreibung...............................38
MyKey programmieren.................................39
MyKey-Schlüssel - alle löschen.................41
MyKey-Systemstatus prüfen.....................42
Verwendung von MyKey mit
Fernstartsystemen....................................43
MyKey Fehlersuche.......................................43
Schlösser
Ver- und Entriegeln.......................................45
Schlüssellose Entriegelung........................48
Sicherheit
Passive Wegfahrsperre.................................51
Diebstahlalarm-Fahrzeugeausgestattet
mit Diebstahlwarnanlage ohne
Innenraumüberwachung.........................51
Diebstahlalarm-Fahrzeugeausgestattet
mit Innenraumsensor...............................52
Diebstahlalarm-Fahrzeugeausgestattet
mit Integrierte Batterie.............................53
Lenkrad
Einstellen des Lenkrads...............................56
Bedienung des Audiosystems...................56
Sprachsteuerung............................................57
Geschwindigkeitsregelung..........................57
Steuerung - Anzeigedisplay........................57
Wisch-/Waschanlage
Scheibenwischer............................................58
Scheibenwischerautomatik.......................58
1
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Inhaltsverzeichnis
Seite: 5
Scheibenwaschanlage................................59
Beleuchtung
Allgemeine Informationen...........................61
Bedienen der Beleuchtung..........................61
Scheinwerferautomatik...............................62
Dimmer für
Instrumentenbeleuchtung.....................63
Scheinwerfer-Ausschaltverzögerung......63
Tagfahrlicht......................................................63
Nebelscheinwerfer........................................64
Nebelschlussleuchten.................................64
Leuchtweitenregulierung............................64
Blinkleuchten...................................................65
Willkommensbeleuchtung.........................65
Innenleuchten.................................................66
Ambientebeleuchtung.................................66
Fenster und Spiegel
Elektrische Fensterheber.............................67
Zentralentriegelung......................................68
Außenspiegel..................................................68
Rückspiegel......................................................69
Sonnenblenden..............................................70
Kombiinstrument
Anzeigen..............................................................71
Warnleuchten und Anzeigen......................73
Akustische Warnungen und
Meldungen....................................................76
Informationsdisplays
Allgemeine Informationen...........................77
Informationsmeldungen.............................86
Klimaanlage
Funktionsbeschreibung...............................95
Belüftungsdüsen............................................95
Manuelle Klimaanlage.................................96
Automatische Klimaanlage.......................98
Hinweise zur
Innenraumklimatisierung.....................100
Beheizte Fenster und Spiegel..................102
Innenraumluftfilter.......................................103
Sitze
Korrektes Sitzen............................................104
Kopfstützen....................................................104
Manuelle Sitzverstellung...........................106
Elektrische Sitzverstellung.......................106
Rücksitze..........................................................107
Beheizte und belüftete Sitze...................108
Nebenverbraucheran-
schlüsse
Zusatzsteckdosen.........................................110
Zigarettenanzünder......................................110
Ablagefläche
Getränkehalter.................................................111
Mittelkonsole....................................................111
Brillenhalter.......................................................111
Starten des Motors
Allgemeine Informationen.........................112
Schlüsselloses Startsystem......................112
Lenkradschloss...............................................113
Starten des Benzinmotors.........................113
Motorheizung..................................................116
Kraftstoff und Betanken
Sicherheitshinweise.....................................118
Kraftstoffqualität..........................................119
Aufbewahrungsort des
Kraftstofftrichters.....................................119
Trockenfahren des
Kraftstoffsystems.....................................119
Katalysator.......................................................121
Betanken...........................................................121
Kraftstoffverbrauch.....................................123
2
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Inhaltsverzeichnis
Seite: 6
Getriebe
Schaltgetriebe...............................................125
Automatikgetriebe.......................................125
Hinterachse
Sperrdifferenzial...........................................129
Bremsen
Allgemeine Informationen........................130
Hinweise zum Fahren mit ABS................130
Handbremse....................................................131
Berganfahrassistent.....................................131
Antriebsschlupfregelung
Funktionsbeschreibung..............................133
Verwenden der
Antriebsschlupfregelung.......................133
Stabilitätsregelung
Funktionsbeschreibung..............................135
Verwenden der Stabilitätsregelung.......136
Einparkhilfe
Funktionsbeschreibung.............................140
Einparkhilfe hinten........................................141
Heckkamera...................................................142
Geschwindigkeitsregelung
Funktionsbeschreibung.............................146
Verwenden der
Geschwindigkeitsregelung...................146
Fahrhilfen
Fahrsteuerung...............................................148
Befördern von Gepäck
Allgemeine Informationen........................150
Abschleppen
Anhängerbetrieb............................................151
Abschlepppunkte..........................................151
Transport des Fahrzeugs............................151
Abschleppen des Fahrzeugs auf vier
Rädern..........................................................152
Verdeck
Öffnen des Verdecks...................................153
Schließen des Verdecks.............................154
Hinweise zum Fahren
Einfahren.........................................................156
Verringerte Motorleistung.........................156
Wirtschaftliches Fahren............................156
Vorsichtsmaßnahmen bei niedrigen
Temperaturen.............................................157
Durchqueren von Wasser...........................157
Bodenmatten.................................................158
Notfallausrüstung
Warnblinkleuchten......................................160
Verbandskasten...........................................160
Warndreieck...................................................160
Kraftstoffabschaltung...............................160
Fremdstarten des Fahrzeugs....................161
Unfall-Signalisierungssystem.................163
Sicherungen
Tabelle zu Sicherungen..............................164
Wechsel von Sicherungen..........................171
Wartung
Allgemeine Informationen.........................172
Öffnen und Schließen der
Motorhaube................................................172
Motorraum - Übersicht - 2.3L
EcoBoost™.................................................174
Motorraum - Übersicht - 5.0L..................175
Motorölmessstab ........................................176
Prüfen des Motoröls....................................176
Prüfen des Kühlmittels...............................176
3
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Inhaltsverzeichnis
Seite: 7
Prüfen des Automatikgetriebeöls..........178
Prüfen der Bremsflüssigkeit.....................178
Prüfen der Kupplungsflüssigkeit -
Schaltgetriebe...........................................179
Prüfen der Waschflüssigkeit.....................179
Kraftstofffilter................................................179
12 V Batterie austauschen ........................179
Prüfen der Wischerblätter..........................181
Wechseln der Wischerblätter -
Linkslenker...................................................181
Wechseln der Wischerblätter -
Rechtslenker..............................................182
Einstellen der Scheinwerfer -
Linkslenker..................................................183
Einstellen der Scheinwerfer -
Rechtslenker..............................................185
Wechsel von Glühlampen.........................186
Tabelle zur
Glühlampen-Spezifikation...................190
Fahrzeugpflege
Außenreinigung..............................................191
Innenreinigung................................................191
Reparatur kleinerer Lackschäden...........192
Leichtmetallfelgen reinigen......................192
Räder und Reifen
Allgemeine Informationen........................194
Behelfsreparaturkit......................................194
Reifenpflege...................................................201
Verwenden von Sommerreifen..............202
Verwenden von Winterreifen..................202
Verwenden von Schneeketten...............202
Reifendrucküberwachungs-System.....203
Radwechsel...................................................207
Fahren mit Hochgeschwindigkeit...........213
Technische Daten.........................................214
Technische Daten
Fahrzeugabmessungen - Coupé............216
Fahrzeugabmessungen - Cabrio.............217
Fahrzeug-Identifikationsschild................218
Fahrzeug-Identifizierungsnummer........219
Technische Daten - 2.3L
EcoBoost™.................................................219
Technische Daten - 5.0L............................221
Kraftstoffverbrauchswerte.......................223
Audiosystem
Allgemeine Informationen.......................224
Audiogerät - Fahrzeuge ausgestattet mit
Premium MW/UKW/CD........................225
Digitale Ausstrahlung.................................227
USB-Schnittstelle.......................................228
Medien-Anschluss......................................228
SYNC™ 2
Allgemeine Informationen.......................229
Einstellungen.................................................238
Unterhaltung.................................................254
Telefon.............................................................263
Information.....................................................272
Klimatisierung ...............................................277
Navigation......................................................280
SYNC™-Fehlersuche.................................292
Anhänge
Elektromagnetische Verträglichkeit......301
Lizenzvereinbarung.....................................302
Typenzulassungen......................................328
4
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Inhaltsverzeichnis
Seite: 8
ZU DIESEM SERVICEHEFT
Vielen Dank, dass Sie sich für einen Ford
entschieden haben. Wir empfehlen, dass
Sie sich für das Lesen dieses Handbuchs
etwas Zeit nehmen, um sich mit Ihrem
Fahrzeug vertraut zu machen. Der sichere
Umgang mit Ihrem Auto erhöht die
Sicherheit und bringt Ihnen mehr Spaß am
Fahren.
ACHTUNG
Ablenkung beim Fahren kann zum
Verlust der Fahrzeugkontrolle, zu
Unfällen und Verletzungen führen.
Wir empfehlen dringendst, solche Geräte
bzw. deren Funktionen nur extrem
vorsichtig zu nutzen, damit Ihre
Aufmerksamkeit nicht von der Straße
abgelenkt wird. Der sichere Betrieb Ihres
Fahrzeugs fällt gänzlich unter Ihre
Verantwortung. Wir raten von der
Benutzung von Handgeräten während der
Fahrt ab und empfehlen, nach Möglichkeit
sprachgesteuerte Systeme zu verwenden.
Stellen Sie sicher, dass Sie über alle vor
Ort gültigen, gesetzlichen Vorschriften
informiert sind, die sich auf die
Verwendung elektronischer Geräte
während der Fahrt auswirken können.
Beachte: Dieses Handbuch beschreibt
Produktmerkmale und Optionen, die für das
Sortiment der verfügbaren Modelle
erhältlich sind – manchmal sogar vor deren
Markteinführung. Möglicherweise werden
Optionen beschrieben, über die das von
Ihnen gekaufte Fahrzeug nicht verfügt.
Beachte: Einige der in dieser Anleitung
enthaltenen Abbildungen zeigen die
Funktionen von verschiedenen Modellen
und können daher bei Ihrem Fahrzeug
anders aussehen.
Beachte: Betreiben Sie Ihr Fahrzeug stets
entsprechend aller geltenden Vorschriften
und Gesetze.
Beachte: Dieses Handbuch muss bei
einem Verkauf zusammen mit dem
Fahrzeug dem Käufer übergeben werden.
Es ist Bestandteil der Betriebserlaubnis und
gehört zum Fahrzeug.
DiesesHandbuchkanndenEinbauorteines
Bauteils als links- oder rechtsseitig
qualifizieren. Die Seite wird durch die
Blickrichtung nach vorne vom Sitz aus
bestimmt.
E154903
Rechte Seite
A
Linke Seite
B
ERLÄUTERUNGDERSYMBOLE
Dies sind einige Symbole, die
möglicherweise im Fahrzeug zu sehen sind.
Sicherheitswarnung
Siehe Bedienungsanleitung
E162384
Klimaanlage
Antiblockierbremssystem
5
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Einleitung
Seite: 9
Keinesfalls rauchen, keine
Flammen oder Zündfunken
Batterie
Batteriesäure
Bremsflüssigkeit – nicht auf
Mineralölbasis
Bremssystem
Fahrgastraumfilter
Tankkappe prüfen
Kindersicherung
Untere Kindersitz-Verankerung
Halteanker für Obergurt
E71340
Geschwindigkeitsregelung
Nicht öffnen, wenn heiß
Luftfilter des Motors
Kühlmittel
Motorkühlmitteltemperatur
Motoröl
Explosives Gas
Lüfterwarnung
Sicherheitsgurt anlegen
Airbag vorn
Nebelscheinwerfer
Kraftstoffpumpe zurücksetzen
Sicherungskasten
Warnblinkleuchten
Heizbare Heckscheibe
Beheizbare Windschutzscheibe
Gepäckraum – Freigabe
Wagenheber
E161353
Von Kindern fernhalten
Außenbeleuchtung – Steuerung
6
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Einleitung
Seite: 10
Warnung – niedriger Reifendruck
Flüssigkeitsstand korrigieren
Betriebsanleitung beachten
Panikalarm
E139213
Einparkhilfe
Handbremse
Servolenkflüssigkeit
Elektrische Fensterheber
vorn/hinten
Fensterheberverriegelung
Motorwartung bald erforderlich
Seitenairbag
E167012
Schutzbrille tragen
E138639
Stabilitätskontrolle
Scheibenwischer/Scheibenwaschanlage
vorn
DATENAUFZEICHNUNG
Eine Vielzahl elektronischer Komponenten
Ihres Fahrzeugs enthalten Datenspeicher,
die technische Informationen über
Fahrzeugzustand, Ereignisse und
Störungen temporär oder dauerhaft
speichern.
Diese technischen Informationen
dokumentieren im Allgemeinen den
Zustand eines Bauteils,eines Moduls,eines
Systems oder der Umgebung:
• Betriebszustände von
Systemkomponenten (z. B.
Füllstände).
• Statusmeldungen des Fahrzeugs und
von dessen Einzelkomponenten (z. B.
Radumdrehungszahl/Geschwindigkeit,
Bewegungsverzögerung,
Querbeschleunigung).
• Störungen und Defekte in wichtigen
Systemkomponenten (z. B. Licht und
Bremsen).
• Reaktionen des Fahrzeugs in speziellen
Fahrsituationen (z. B. Auslösen eines
Airbags, Einsetzen der
Stabilitätsregelungssysteme).
• Umgebungszustände (z. B.
Temperatur).
Diese Daten sind ausschließlich
technischer Natur und dienen der
Erkennung und Behebung von Störungen
sowie der Optimierung von
Fahrzeugfunktionen. Bewegungsprofile
über gefahrene Strecken können aus
diesen Daten nicht erstellt werden.
Wenn Serviceleistungen in Anspruch
genommen werden (z. B. bei
Reparaturleistungen, Serviceprozessen,
Garantiefällen, Qualitätssicherung),
können diese technischen Informationen
von Mitarbeitern des Servicenetzes
(einschließlichHersteller)ausdenEreignis-
und Störungsdatenspeichern mit
7
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Einleitung
Seite: 11
speziellen Diagnosegeräten ausgelesen
werden. Dort erhalten Sie bei Bedarf
weitere Informationen. Nach einer
Störungsbehebung werden die
Informationen im Störungsspeicher
gelöscht oder fortlaufend überschrieben.
Bei der Nutzung des Fahrzeugs sind
Situationen denkbar, in denen diese
technischen Daten in Verbindung mit
anderen Informationen (Unfallprotokoll,
Schäden am Fahrzeug, Zeugenaussagen
etc.) - gegebenenfalls unter Hinzuziehung
eines Sachverständigen -
personenbeziehbar werden könnten.
Zusatzfunktionen, die mit dem Kunden
vertraglich vereinbart werden (z. B.
Fahrzeugortung im Notfall), erlauben die
Übermittlung bestimmter Fahrzeugdaten
aus dem Fahrzeug.
EMPFOHLENE ERSATZTEILE
Ihr Fahrzeug wurde nach striktesten
Kriterien aus hochwertigen Teilen gebaut.
Wir raten Ihnen, stets die Verwendung von
Ford- und Motorcraft-Originalteilen zu
verlangen, wenn Ihr Fahrzeug einer
Wartung oder Reparatur unterzogen wird.
Sie können Originalteile von Ford und
Motorcraft leicht identifizieren, indem Sie
nach der Kennzeichnung Ford, FoMoCo
oder Motorcraft auf den Teilen oder der
Verpackung suchen.
Wartungsplan und mechanische
Reparaturen
Die beste Gewährleistung einer langen
Lebensdauer Ihres Fahrzeugs ist eine
regelmäßige Wartung nach unseren
Empfehlungen und die Verwendung von
Ersatzteilen, die den Spezifikationen in
dieser Betriebsanleitung entsprechen.
Originalteile von Ford und Motorcraft
erfüllen bzw. übertreffen diese
Spezifikationen.
Unfallreparaturen
Wir hoffen zwar, dass Sie niemals in eine
Kollision verwickelt werden, aber Unfälle
geschehen. Originalteile von Ford für
Kollisionsreparaturen erfüllen unsere
strengen Anforderungen an
Passgenauigkeit, Finish, struktureller
Integrität, Korrosionsschutz und
Verformungswiderstand. Während der
Fahrzeugentwicklung stellen wir durch
Tests sicher, dass diese Teile das
vorgesehene Schutzniveau der
Systemstruktur gewährleisten. Durch den
Einsatz von Originalteilen von Ford für
Kollisionsreparaturen können Sie sicher
sein, dass dieses Schutzniveau realisiert
wird.
Garantie auf Ersatzteile
Originalteile von Ford und Motorcraft sind
die einzigen Ersatzteile, die von einer
Ford-Garantie gedeckt werden. Schäden
an Ihrem Fahrzeug, die aufgrund von
Fremdteilen entstehen, sind
möglicherweise nicht von der
Ford-Garantie gedeckt. Für zusätzliche
Informationen siehe die allgemeinen
Ford-Garantiebedingungen.
MOBILFUNKGERÄT
Die Verwendung mobiler Kommunikation
nimmt in der Geschäftswelt sowie im
privaten Umfeld an Bedeutung zu. Jedoch
darf der Gebrauch solcher Ausrüstungen
weder die eigene noch die Sicherheit
anderer Personen gefährden. Bei
ordnungsgemäßer Verwendung kann die
mobile Kommunikation die persönliche
Sicherheit,besonders in Notfallsituationen,
deutlich verbessern.Sicherheit muss beim
Einsatz mobiler
Kommunikationsausrüstung an oberster
8
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Einleitung
Seite: 12
Stelle stehen, damit deren Vorteile sich
nicht in das Gegenteil verwandeln. Zu den
mobilen Kommunikationsmitteln gehören
unter anderem Handys, Pager, tragbare
E-Mail-Geräte, SMS-Geräte und tragbare
Funkgeräte.
ACHTUNG
Ablenkung beim Fahren kann zum
Verlust der Fahrzeugkontrolle, zu
Unfällen und Verletzungen führen.
Wir empfehlen dringendst, solche Geräte
bzw. deren Funktionen nur extrem
vorsichtig zu nutzen, damit Ihre
Aufmerksamkeit nicht von der Straße
abgelenkt wird. Der sichere Betrieb Ihres
Fahrzeugs fällt gänzlich unter Ihre
Verantwortung. Wir raten von der
Benutzung von Handgeräten während der
Fahrt ab und empfehlen, nach Möglichkeit
sprachgesteuerte Systeme zu verwenden.
Stellen Sie sicher, dass Sie über alle vor
Ort gültigen, gesetzlichen Vorschriften
informiert sind, die sich auf die
Verwendung elektronischer Geräte
während der Fahrt auswirken können.
9
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Einleitung
Seite: 13
FAHRZEUGFRONT - ÜBERSICHT
E177478
Schlösser. Siehe Ver- und Entriegeln (Seite 45).
A
Regensensor. Siehe Scheibenwischerautomatik (Seite 58). Siehe
Scheinwerferautomatik (Seite 62).
B
Scheibenwischer vorn. Siehe Wechseln der Wischerblätter (Seite 181).
C
Motor. Siehe Wartung (Seite 172).
D
Außenleuchten vorn. Siehe Wechsel von Glühlampen (Seite 186).
E
Reifendruck. Siehe Technische Daten (Seite 214).
F
Räder und Reifen. Siehe Radwechsel (Seite 207).
G
10
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Kurzübersicht
Seite: 14
FAHRZEUGHECK - ÜBERSICHT
E206022
B
C
D
E
Rückleuchten. Siehe Wechsel von Glühlampen (Seite 186).
A
Entriegelungstaste – Kofferraum. Siehe Schlösser (Seite 45).
B
Reifenluftdruck. Siehe Technische Daten (Seite 214).
C
Räder und Reifen. Siehe Radwechsel (Seite 207).
D
Tankklappe. Siehe Betanken (Seite 121).
E
11
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Kurzübersicht
Seite: 15
FAHRZEUGINNENRAUM - ÜBERSICHT
E177481
Schalthebel. Siehe Getriebe (Seite 125).
A
Schalter – elektrische Fensterheber. Siehe Elektrische Fensterheber (Seite
67).
B
Entriegelungshebel innen. Siehe Ver- und Entriegeln (Seite 45).
C
Kopfstützen. Siehe Kopfstützen (Seite 104).
D
Sicherheitsgurte. Siehe Anlegen der Sicherheitsgurte (Seite 22).
E
Rücksitze. Siehe Rücksitze (Seite 107).
F
Vordersitze. Siehe Sitze (Seite 104).
G
Motorhaubenentriegelungshebel. Siehe Öffnen und Schließen der
Motorhaube (Seite 172).
H
12
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Kurzübersicht
Seite: 16
ARMATURENBRETT - ÜBERSICHT - LINKSLENKER
E206023
Luftausströmer. Siehe Hinweise zur Innenraumklimatisierung (Seite 100).
A
Blinkleuchten. Siehe Blinkleuchten (Seite 65).
B
Kombiinstrument. Siehe Anzeigen (Seite 71).
C
Scheibenwischerhebel. Siehe Wisch-/Waschanlage (Seite 58).
D
Bildschirm - Information und Unterhaltung. Siehe SYNC™ 2 (Seite 229).
E
Audiogerät. Siehe Audiosystem (Seite 224).
F
Antriebsregelungsschalter. Siehe Fahrsteuerung (Seite 148).
G
Klimaanlage. Siehe Klimaanlage (Seite 95).
H
Beheizte und belüftete Sitze. Siehe BeheizteundbelüfteteSitze (Seite 108).
I
Schalter - Warnblinkanlage. Siehe Warnblinkleuchten (Seite 160).
J
Taste – schlüsselloses Startsystem. Siehe Schlüsselloses Startsystem
(Seite 112).
K
Audiosystem. Siehe Bedienung des Audiosystems (Seite 56).
L
13
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Kurzübersicht
Seite: 17
Lenkradverstellung. Siehe Einstellen des Lenkrads (Seite 56).
M
Signalhorn.
N
Schalter – Geschwindigkeitsregelsystem. Siehe Geschwindigkeitsregelung
(Seite 146).
O
Steuerung Informationsanzeige. Siehe Steuerung - Anzeigedisplay (Seite
57).
P
Entriegelungstaste für den Kofferraum. Siehe Ver- und Entriegeln (Seite 45).
Q
Lichtschalter. Siehe Beleuchtung (Seite 61).
R
ARMATURENBRETT - ÜBERSICHT - RECHTSLENKER
E199408
Luftausströmer. Siehe Hinweise zur Innenraumklimatisierung (Seite 100).
A
Blinkleuchten. Siehe Blinkleuchten (Seite 65).
B
Kombiinstrument. Siehe Kombiinstrument (Seite 71).
C
Scheibenwischerhebel. Siehe Wisch-/Waschanlage (Seite 58).
D
Bildschirm - Information und Unterhaltung. Siehe SYNC™ 2 (Seite 229).
E
14
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Kurzübersicht
Seite: 18
Audiogerät. Siehe Audiosystem (Seite 224).
F
Antriebsregelungsschalter. Siehe Fahrsteuerung (Seite 148).
G
Klimaanlage. Siehe Klimaanlage (Seite 95).
H
Beheizte und belüftete Sitze. Siehe BeheizteundbelüfteteSitze (Seite 108).
I
Schalter - Warnblinkanlage. Siehe Warnblinkleuchten (Seite 160).
J
Taste – schlüsselloses Startsystem. Siehe Schlüsselloses Startsystem
(Seite 112).
K
Audiosystem. Siehe Bedienung des Audiosystems (Seite 56).
L
Lenkradverstellung. Siehe Einstellen des Lenkrads (Seite 56).
M
Signalhorn.
N
Schalter – Geschwindigkeitsregelsystem. Siehe Geschwindigkeitsregelung
(Seite 146).
O
Display-Bedienelemente. Siehe Steuerung - Anzeigedisplay (Seite 57).
P
Entriegelungstaste für den Kofferraum.
Q
Lichtschalter. Siehe Bedienen der Beleuchtung (Seite 61).
R
15
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Kurzübersicht
Seite: 19
KINDER-
RÜCKHALTESYSTEME
EINBAUEN
E161855
E68916
WARNUNGEN
NIEMALS ein nach hinten weisendes
Kinderrückhaltesystem auf einem
Sitz mit einem davor angeordneten,
aktiven AIRBAG verwenden; es besteht
Gefahr für LEIB UND LEBEN des KINDS!
Verwenden Sie einen zugelassenen
Kindersitz, um Kinder unter 150 cm
auf dem Rücksitz zu sichern.
Beim Einbau des Kindersitzes die
Anweisungen des Herstellers
sorgfältig lesen und befolgen.
Kinderrückhaltesysteme keinesfalls
verändern.
WARNUNGEN
Kinder dürfen niemals auf dem
Schoß von Fahrgästen befördert
werden.
Zur Vermeidung von
Verletzungsgefahr dürfen Kinder
oder Haustiere nicht unbeaufsichtigt
im Fahrzeug gelassen werden.
Lassen Sie Kindersitze nach einer
Kollision von einem
Ford-Vertragspartner überprüfen.
Nur Kindersitze gemäß der Norm
ECE-R44.03 oder später wurden für dieses
Fahrzeug getestet und zugelassen. Der
Vertragshändler bietet eine Auswahl an
Kindersitzen.
Beachte: Die Vorschriften für den Einsatz
vonKinderrückhaltesystemenunterscheiden
sich von Land zu Land.
Beachte: Kinder sollten wenn möglich
immer ordnungsgemäß in einer Position auf
dem Rücksitz gesichert werden.
Kinderrückhaltesysteme für
verschiedene Gewichtsklassen
Wählen Sie ein korrektes
Kinderrückhaltesystem nach folgenden
Kriterien:
Kindersicherheitssitz
E68920
16
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Rückhaltesysteme für Kinder
Seite: 20
Kinder mit einem Gewicht zwischen 13 kg
und 18 kg müssen in einem
Sicherheits-Kindersitz (Gruppe 1) auf dem
Rücksitz gesichert werden.
Kindersitze
WARNUNGEN
Befestigen Sie einen Kindersitz oder
ein Kindersitzkissen nicht nur mit
dem Beckenteil des Sicherheitsgurts.
Befestigen Sie Kindersitze oder
Kindersitzkissen nicht mit lockeren
oder verdrehten Sicherheitsgurten.
Niemals den Sicherheitsgurt unter
dem Arm oder auf dem Rücken des
Kindes platzieren.
Niemals Kissen, Bücher oder
Handtücher verwenden, um die
Sitzposition des Kindes zu erhöhen.
Darauf achten, dass das Kind
aufrecht sitzt.
Stellen Sie sicher, dass der Kindersitz
fest am Fahrzeugsitz anliegt. Falls
erforderlich, die Sitzlehne in
aufrechte Position stellen. Möglicherweise
muss die Kopfstütze angehoben oder
ausgebaut werden. Siehe Kopfstützen
(Seite 104).
Nach dem Ausbau des Kindersitzes
muss die Kopfstütze wieder
angebracht werden. Siehe
Kopfstützen (Seite 104).
Kinder mit einem Gewicht über 15 kg, aber
unter 150 cm in einem Sicherheitssitz oder
auf einem Kindersitzkissen sichern.
Beachte: Bei Verwendung eines
Kindersitzes auf einem Hintersitz muss der
entsprechende vordere Sitz in eine Position
gebracht werden, bei der ein Kontakt mit
dem hinteren Beifahrer, mit den Füßen oder
Beinen des Kindes verhindert wird.
Kindersitz (Gruppe 2)
E70710
Wir empfehlen die Verwendung eines
Kindersitzes mit Sitzkissen und Lehne an
Stelle der alleinigen Verwendung eines
Kindersitzkissens. Durch die erhöhte
Sitzposition kann der Schulterbereich des
Sicherheitsgurts für Erwachsene über die
Schultermitte des Kinds gelegt und der
Beckenteil des Gurts fest über die Hüften
geführt werden.
Kindersitzkissen (Gruppe 3)
E68924
17
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Rückhaltesysteme für Kinder
Seite: 21
ISOFIX-Befestigungspunkte
E68945
ACHTUNG
Bei Verwendung des
ISOFIX-Systems eine
Rotationssperre verwenden. Wir
empfehlen die Verwendung eines
Obergurts oder eines Stützfußes.
Ihr Fahrzeug bietet
ISOFIX-Verankerungspunkte, die auf
Befestigung von universell zugelassenen
ISOFIX-Kinderrückhaltesystemen
ausgelegt sind.
Das ISOFIX-System besteht aus zwei
starren Befestigungsarmen an dem
Kinderrückhaltesystem, die an
Ankerpunkten an den äußeren Rücksitzen
befestigt werden, wo Kissen und
Rückenlehne zusammentreffen.
Verankerungspunkte für die oberen
Haltegurte von Kindersitzen sind hinter den
äußeren Rücksitzen angeordnet.
Beachte: Bei Erwerb eines
ISOFIX-Kinderrückhaltesystems auf die
korrekte Gewichtsgruppe und
ISOFIX-Größenklasse für die vorgesehene
Sitzposition achten. Siehe Positionierung
von Kinder-Rückhaltesystemen (Seite
19).
Verankerungspunkte für obere
Haltegurte
E174400
An der Rückseite der Rücksitzlehne
befinden sich Verankerungspunkte für
Kindersitze mit einer oberen Verankerung.
Einbau eines Kindersitzes mit
oberen Haltegurten
ACHTUNG
Obere Haltebänder dürfen an keiner
anderen Stelle als der korrekten
Verankerung befestigt werden.
Beachten Sie zum Einbau eines
Kindersitzes mit oberem Ankerpunkt die
Anleitung des Kindersitzherstellers.
1. Halteband zur Verankerung führen.
18
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Rückhaltesysteme für Kinder
Seite: 22
E87145
2. Kindersitz kräftig nach hinten drücken,
damit die unteren
ISOFIX-Verankerungen einrasten.
3. Den Spannriemen festziehen.
Befestigen eines Kindersitzes mit
Stütze
WARNUNGEN
Vergewissern Sie sich, dass die
Stütze lang genug ist, um bis zum
Fahrzeugboden zu reichen.
Vergewissern Sie sich, dass der
Kindersitzhersteller Ihr Fahrzeug für
diesen Typ von Kindersitz zugelassen
hat.
Beim Einbau eines Kindersitzes mit Stütze
die Anweisungen des Herstellers befolgen.
E165606
POSITIONIERUNG VON
KINDER-
RÜCKHALTESYSTEMEN
WARNUNGEN
In keinem Fall ein gegen die
Fahrtrichtung weisendes
Kinderrückhaltesystem auf einem
Sitz verwenden, der durch einen davor
angeordneten Airbag geschützt ist.
BeiVerwendungvonKindersitzenmit
einer Stütze darauf achten, dass die
Stütze sicher auf dem Boden
aufliegt.
Bei Verwendung von Kindersitzen,
die mit einem Sicherheitsgurt im
Fahrzeug befestigt werden,
sicherstellen, dass der Sicherheitsgurt
weder verdreht noch lose ist.
19
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Rückhaltesysteme für Kinder
Seite: 23
WARNUNGEN
Der Kindersitz muss eng am
Fahrzeugsitz anliegen.
Möglicherweise muss die Kopfstütze
höher positioniert oder entfernt werden.
Siehe Kopfstützen (Seite 104).
Beachte: Bei Verwendung eines
Kindersitzes auf einem Vordersitz muss der
vordere Beifahrersitz stets ganz nach hinten
gestellt werden. Falls der Beckengurt des
Sicherheitsgurts nicht ohne Gurtdurchhang
gespannt werden kann, die Sitzlehne
senkrecht stellen und den Sitz in der Höhe
verstellen. Siehe Korrektes Sitzen (Seite
104).
Gewichtsgruppen
Sitzpositionen
3
2
1
0+
0
22bis36kg
15 bis
25 kg
9 bis 18 kg
Bis 13 kg
Bis 10 kg
UF¹
UF¹
UF¹
X
X
Beifahrersitz mit Airbag
EIN
X
X
X
X
X
Rücksitze
X Für Kinder dieser Gewichtsgruppe nicht geeignet.
UF¹ Für universelle in Fahrtrichtung angebrachte Rückhaltesysteme geeignet, die für
diese Gewichtsgruppe zugelassen sind. Es wird jedoch empfohlen, Kinder in einem
Kindersitz auf dem Rücksitz unterzubringen.
Die hinteren Beifahrersitze außen sind mit ISOFIX-Verankerungen unten ausgestattet.
Alle hinteren Beifahrersitze außen sind mit ISOFIX-Verankerungen oben ausgestattet.
Siehe Kinder-Rückhaltesysteme einbauen (Seite 16).
Der vordere Beifahrersitz ist nicht mit ISOFIX-Verankerungen oben oder unten ausgestattet.
Es wird empfohlen, Kinder in einem Kindersitz auf dem Rücksitz unterzubringen.
20
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Rückhaltesysteme für Kinder
Seite: 24
ISOFIX-Kindersitze
Gewichtsgruppen
Sitzpositionen
1
0+
0
Rückwärts
gerichtet
Vorwärts
gerichtet
Rückwärts gerichtet
9 - 18 kg (20 - 40 lbs)
Bis 13 kg (29 lbs)
Ohne ISOFIX-Anker
Größen-
klasse
Beifahrersitz
Sitztyp
X
B, B1
1
X
Größen-
klasse
ISOFIX-Rücksitz
außen
IL
2
IL
2
, IUF
3
IL
2
Sitztyp
IL Geeignet für bestimmte semi-universelle ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme. Bitte
beachten Sie die Fahrzeugempfehlungen des Herstellers des Kinderrückhaltesystems.
IUF Geeignet für universelle vorwärtsweisende ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme, die für
diese Gewichtsgruppe und ISOFIX-Größengruppe zugelassen sind.
1
Die ISOFIX-Größengruppe für universelle und halb-universelle Kinderrückhaltesysteme
wird in den Großbuchstaben A bis G angegeben.Diese Identifikationsbuchstaben befinden
sich am ISOFIX-Kindersitz.
2
Bei Drucklegung war der Britax Römer Baby Safe der empfohlene ISOFIX-Babysitz für
die Gruppe O+. Bitte wenden Sie sich an einen Vertragshändler für Auskünfte über die
aktuellen von Ford empfohlenen Kindersitze.
3
Bei Drucklegung war der Britax Römer Duo der empfohlene ISOFIX-Kindersitz für die
Gruppe 1. Bitte wenden Sie sich an einen Vertragshändler für Auskünfte über die aktuellen
von Ford empfohlenen Kindersitze.
21
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Rückhaltesysteme für Kinder
Seite: 25
ANLEGEN DER
SICHERHEITSGURTE
WARNUNGEN
Stecken Sie die Gurtzunge in das
Gurtschloss, bis es hörbar einrastet.
Der Sicherheitsgurt ist nicht korrekt
angelegt, solange er nicht hörbar im
Gurtschloss einrastet.
Vergewissern Sie sich, dass Ihr
Sicherheitsgurt korrekt aufgerollt ist
und dass er beim Schließen der Tür
nicht eingeklemmt wird.
Eine Gurtführung befindet sich an der
Außenseite der Vordersitze. Je nach Größe
und Sitzposition ist es gegebenenfalls
erforderlich,den Gurt durch die Führung zu
ziehen, damit er richtig passt. Wird der
Sicherheitsgurt nicht über die
Schultermitte geführt, den Gurt durch die
Gurtführung ziehen.
Cabrio
E175860
Coupé
E175859
Recaro
E175163
E204921
22
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheitsgurte
Seite: 26
Gurt gleichmäßig herausziehen. Er kann
verriegeln, wenn Sie abrupt an ihm ziehen
oder das Fahrzeug sich auf einer Steigung
befindet.
Rote Taste auf dem Gurtschloss zum
LösendesSicherheitsgurtsdrücken.Halten
Sie die Zunge und lassen Sie den Gurt
vollständig und langsam in die
Verstauposition einziehen.
Verwendung von
Sicherheitsgurten während
Schwangerschaft
E170730
ACHTUNG
Achten Sie auf ein korrektes Anlegen
des Sicherheitsgurts, um sich und Ihr
ungeborenes Kind zu schützen.
Benutzen Sie nicht nur Becken- oder
Schultergurt.
Schwangere müssen den Sicherheitsgurt
stets anlegen. Der Beckengurtteil eines
kombinierten Becken- und Schultergurtes
sollte unterhalb des Bauchs so tief wie
möglich auf das Becken platziert und so
straff wie möglich ohne Beeinträchtigung
des Komforts angelegt werden.
Positionieren Sie den Schultergurtteil über
die Mitte von Schulter und Brustkorb.
SICHERHEITSGURTWARNER
ACHTUNG
Dieses System schützt Sie nur, wenn
der Sicherheitsgurt korrekt angelegt
ist.
Die Warnleuchte leuchtet auf und ein
akustisches Warnsignal ertönt, wenn die
folgenden Bedingungen eintreten:
• Die Vordersitz-Sicherheitsgurte sind
nicht angelegt.
• Ihr Fahrzeug überschreitet eine relativ
niedrige Geschwindigkeit.
Sie leuchtet auch auf und ein akustisches
Warnsignal ertönt, wenn einer der
Vordersitz-Sicherheitsgurte während der
Fahrt gelöst wird.
Falls Sie Ihren Sicherheitsgurt nicht
anlegen, schaltet sich die Warnung nach
ca. fünf Minuten automatisch aus.
Ausschalten des Gurtwarners
Suchen Sie einen Vertragshändler auf.
23
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheitsgurte
Seite: 27
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
WARNUNGEN
Äußerste Gefahr! Niemals ein nach
hinten weisendes
Kinderrückhaltesystem auf einem
Sitzmiteinemdavorangeordneten,aktiven
Airbag verwenden! Es besteht
Lebensgefahr für das Kind!
Fahrzeugfront keinesfalls
modifizieren. Dies kann die
Auslösung der Airbags
beeinträchtigen. Nichtbeachten dieser
Warnung kann zu schweren oder tödlichen
Verletzungen führen.
Stets den Sicherheitsgurt anlegen
und einen ausreichenden Abstand
zum Lenkrad einhalten. Nur ein
korrekt angelegter Sicherheitsgurt kann
Sie in einer Position halten, in der der
Airbag seine optimale Schutzwirkung
entfalten kann. Siehe Korrektes Sitzen
(Seite104). NichtbeachtendieserWarnung
kann zu schweren oder tödlichen
Verletzungen führen.
Reparaturen an Lenkrad, Lenksäule,
Sitzen,AirbagsundSicherheitsgurten
nur von einem autorisierten Händler
durchführen lassen. Nichtbeachten dieser
Warnung kann zu schweren oder tödlichen
Verletzungen führen.
Bereich vor den Airbags stets frei
halten. Nichts an den
Airbagverkleidungen anbringen.
Harte Gegenstände können bei Unfällen
schwere Verletzungen oder Tod
verursachen.
Keinesfalls mit spitzen oder scharfen
Objekten in den Sitz stechen. Dies
kann zu Beschädigungen führen und
die Auslösung der Airbags beeinträchtigen.
Nichtbeachten dieser Warnung kann zu
schweren oder tödlichen Verletzungen
führen.
WARNUNGEN
Nur Sitzbezüge verwenden, die auf
Sitze mit Seitenairbags ausgelegt
sind. Diese nur von einem
autorisierten Vertragshändler einbauen
lassen. Nichtbeachten dieser Warnung
kann zu schweren oder tödlichen
Verletzungen führen.
Beachte: Beim Auslösen eines Airbags
entsteht ein lautes Knallgeräusch.
Gleichzeitig kann sich eine rauchähnliche
Wolke aus pulvrigen Rückständen bilden.
Das ist normal.
Beachte: Airbagverkleidungen nur mit
einem feuchten Tuch abwischen.
FAHRER-AIRBAG
E74302
24
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 28
Der Airbag löst sich bei stärkeren
Frontalkollisionen aus. Der Airbag bläst
sich in wenigen Tausendstelsekunden auf.
Die Luft entweicht bei Kontakt mit dem
Insassen, wodurch der Airbag den Körper
auffängt. Bei leichteren Frontalkollisionen,
Überschlagen, Heck- und Seitenaufprall
wird der Airbag u. U. nicht ausgelöst.
BEIFAHRER-AIRBAG
E151127
Der Beifahrerairbag löst bei stärkeren
frontalen oder beinahe frontalen
Aufprallen aus. Der Airbag bläst sich in
wenigen Tausendstelsekunden auf. Die
Luft entweicht bei Kontakt mit dem
Insassen, wodurch der Airbag den Körper
auffängt. Bei leichteren Frontalkollisionen,
Überschlag,Heck- und Seitenaufprall wird
der vordere Beifahrerairbag nicht
ausgelöst.
BEIFAHRERERFAS-
SUNGSSYSTEM
WARNUNGEN
Selbst bei fortschrittlichen
Rückhaltesystemen sollten Kinder
bis zu 12 Jahren ordnungsgemäß in
einer Position auf dem Rücksitz gesichert
werden. Nichtbeachten dieser Warnung
kann zu schweren oder tödlichen
Verletzungen führen.
WARNUNGEN
In keinem Fall ein gegen die
Fahrtrichtung weisendes
Kinderrückhaltesystem auf einem
Sitz verwenden, der durch einen davor
angeordneten Airbag geschützt ist.
Eine unsachgemäße Sitzhaltung,
eine falsche Sitzposition bzw. eine
zu weit nach hinten geneigte
Rücksitzlehne können das auf dem
Sitzkissen lastende Gewicht vermindern
und das Insassenerkennungssystem vorne
im Fahrzeug beeinträchtigen, wodurch bei
einem Unfall schwere Verletzungen oder
Tod resultieren können. Sitzen Sie stets
aufrecht mit dem Rücken an der Sitzlehne
und den Füßen auf dem Boden.
Um das Risiko möglicherweise
schwerer Verletzungen zu reduzieren:
Verstauen Sie keine Gegenstände in
der Kartentasche an der Sitzrückseite und
hängen Sie keine Gegenstände an die
Sitzrückseite, wenn ein Kind auf dem
vorderen Beifahrersitz sitzt.Legen Sie keine
Gegenstände unter dem vorderen
Beifahrersitz oder zwischen dem Sitz und
der Mittelkonsole. Überprüfen Sie die
Anzeigeleuchte für Beifahrerairbag auf den
korrekten Airbag-Status. Das
Nichtbeachten dieser Anweisungen kann
zur Beeinträchtigung des vorderen
Insassenerkennungssystems führen.
Jede Änderung oder Anpassung des
vorderen Beifahrersitzes kann die
Leistung des vorderen
Insassenerkennungssystems
beeinträchtigen.
Dieses System arbeitet mit Sensoren, die
in den vorderen Beifahrersitz und in den
Sicherheitsgurt eingebaut sind, um einen
ordnungsgemäß sitzenden Beifahrer zu
erkennen und festzustellen,ob der vordere
Beifahrerairbag aktiviert werden soll (d. h.
er kann aufgeblasen werden).
25
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 29
E179527
Das vordere Insassenerkennungssystem
besitzt eine Anzeige, die durchgängig
leuchtet, wenn der Beifahrerairbag
deaktiviert ist.
Die Anzeigeleuchte befindet sich in der
Dachkonsole.
Beachte: Wenn die Zündung zum ersten
Mal eingeschaltet wird, leuchtet die
Anzeigeleuchte kurz auf, sodass ihre
Betriebsbereitschaft erkennbar ist.
Das vordere Insassenerkennungssystem
ist darauf ausgelegt, den vorderen
Front-Airbag für den Beifahrer zu
deaktivieren (sodass er nicht aufgeblasen
wird), wenn ein nach hinten ausgerichteter
Kindersitz, ein nach vorne gerichtetes
Kinderrückhaltesystem oder ein
Kindersitzkissen erkannt werden. Selbst
bei Anwendung dieser Technologie wird
den Eltern dringend empfohlen, Kinder
immer ordnungsgemäß auf dem Rücksitz
zu sichern. Der Sensor schaltet auch den
Front-Airbag für den Beifahrer und den am
Sitz montierten Seiten-Airbag ab, wenn
der Beifahrersitz nicht belegt ist.
• Wenn das vordere
Insassenerkennungssystem den
vorderen Front-Airbag für den Beifahrer
deaktiviert (d. h. er wird nicht
aufgeblasen), leuchtet die
Anzeigeleuchte durchgängig, um Sie
daran zu erinnern, dass der
Front-Beifahrerairbag deaktiviert ist.
• Wenn das Kinderrückhaltesystem
installiert wurde und die
Anzeigeleuchte nicht leuchtet,schalten
Sie das Fahrzeug aus, entfernen Sie
das Kinderrückhaltesystem aus dem
Fahrzeug und installieren Sie das
Rückhaltesystem gemäß den
Anweisungen des Herstellers des
Kinderrückhaltesystems neu.
Das vordere Insassenerkennungssystem
ist darauf ausgelegt, den vorderen
Front-Airbag für den Beifahrer zu aktivieren
(sodass er aufgeblasen wird), wenn das
System erkennt, dass eine Person in der
GrößeeinesErwachsenenordnungsgemäß
auf dem vorderen Beifahrersitz sitzt.
• Wenn das vordere
Insassenerkennungssystem den
vorderen Front-Airbag für den Beifahrer
aktiviert (sodass er aufgeblasen
werden kann), geht die Anzeigeleuchte
aus und bleibt aus.
Wenn eine Person in der Größe eines
Erwachsenen auf dem vorderen
Beifahrersitz sitzt, aber die Anzeigeleuchte
für den Beifahrerairbag leuchtet, kann es
sein,dassdiePersonnichtordnungsgemäß
auf dem Sitz sitzt. Wenn dies passiert,
gehen Sie wie folgt vor:
• Schalten Sie das Fahrzeug ab und
bitten Sie die Person, die Sitzlehne in
vollständig aufrechte Position zu
stellen.
• Veranlassen Sie die Person, sich
aufrecht auf den Sitz zu setzen, mittig
auf das Sitzpolster, mit den Beinen
bequem ausgestreckt.
26
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 30
• Starten Sie das Fahrzeug wieder und
veranlassen Sie die Person, dass sie
diese Position für ca. zwei Minuten
beibehält. Auf diese Weise kann das
System diese Person erkennen und
aktiviert den Front-Beifahrerairbag.
• Wenn die Anzeigeleuchte auch dann
noch leuchtet, sollte die Person
gebeten werden, auf dem Rücksitz
Platz zu nehmen.
Beifahrerairbag
AUS-Anzeige Beifah-
rerairbag
Sitzbelegung
Abgeschaltet
Leuchtet nicht
Nicht belegt
Abgeschaltet
Leuchtet
Kind
Eingeschaltet
Leuchtet nicht
Erwachsener
Beachte: Wenn die AUS-Leuchte für den
vorderen Beifahrerairbag leuchtet, kann der
(am Sitz montierte) Beifahrer-Seitenairbag
deaktiviert werden um das Risiko von
Verletzungen durch das Auslösen des
Airbags zu vermeiden.
Nachdem alle Fahrzeuginsassen ihre Sitze
eingestellt und die Sicherheitsgurte
angelegt haben, müssen sie unbedingt
auch weiterhin ordnungsgemäß sitzen. Ein
ordnungsgemäß sitzender Beifahrer sitzt
aufrecht, lehnt an der Sitzlehne und sitzt
mittig auf dem Sitzpolster, die Beine
bequem auf dem Boden ausgestreckt.Eine
fehlerhafte Sitzposition kann die Gefahr
einer Verletzung bei einem Unfall erhöhen.
Wenn ein Mitfahrer beispielsweise krumm
sitzt, liegt, sich seitlich verdreht, vorne auf
dem Sitzpolster sitzt, sich nach vorne oder
zur Seite lehnt oder einen oder beide Beine
auf den Sitzpolster legt, steigt die Gefahr
einer Verletzung bei einem Unfall
maßgeblich.
Wenn Sie der Meinung sind, dass der
Status der Anzeigeleuchte für den
deaktivierten Beifahrerairbag eine falsche
Information ausgibt, überprüfen Sie
Folgendes:
• Gegenstände,die unter dem Sitz liegen.
• GegenständezwischendemSitzpolster
und der Mittelkonsole.
• Gegenstände, die an der Sitzlehne
hängen.
• Gegenstände, die in der Kartentasche
der Sitzlehne untergebracht sind.
• Gegenstände, die der Beifahrer auf
dem Schoß hat.
• Behinderungen des Sitzes durch die
Ladung.
• Andere Beifahrer, die an dem Sitz
ziehen oder gegen diesen drücken.
• Füße und Knie eines Beifahrers vom
Rücksitz liegen auf dem Sitz oder
drücken gegen diesen.
Die oben aufgelisteten Bedingungen
können bewirken, dass das vordere
Insassenerkennungssystem das Gewicht
einesordnungsgemäßsitzendenBeifahrers
falsch interpretiert. Die Person auf dem
vorderen Beifahrersitz kann aufgrund der
in der obigen Liste beschriebenen
Bedingungen schwerer oder leichter
erscheinen.
27
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 31
Stellen Sie sicher, dass das vordere
Insassenerkennungssystem
ordnungsgemäß funktioniert. Siehe
Crashsensoren und Airbag-Anzeige
(Seite 29).
WenndieBereitschaftsleuchtefürden
Airbag leuchtet, gehen Sie wie folgt
vor:
Der Fahrer und erwachsene Beifahrer
sollten überprüfen, ob sich Gegenstände
unter dem vorderen Beifahrersitz befinden
oder ob der Sitz durch Ladung
beeinträchtigt wird.
Wenn sich dort Gegenstände befinden
oder die Ladung den Sitz beeinträchtigt,
unternehmen Sie die folgenden Schritte,
um die Hindernisse zu entfernen:
• Fahren Sie an die Seite.
• Schalten Sie das Fahrzeug aus.
• Der Fahrer und erwachsene Beifahrer
sollten überprüfen, ob sich
Gegenstände unter dem vorderen
Beifahrersitz befinden oder ob der Sitz
durch Ladung beeinträchtigt wird.
• Entfernen Sie die Hindernisse (falls
solche festgestellt werden).
• Starten Sie das Fahrzeug wieder.
• Warten Sie mindestens zwei Minuten
und stellen Sie sicher, dass die
Bereitschaftsleuchte für den Airbag
nicht mehr leuchtet.
• Wenn die Bereitschaftsleuchte für den
Airbag weiterhin leuchtet,kann dies auf
ein Problem mit dem vorderen
Insassenerkennungssystemhindeuten.
Niemals versuchen, das System selbst zu
reparieren oder zu warten. Bringen Sie Ihr
Fahrzeug umgehend zu einem
Vertragshändler.
SEITEN-AIRBAGS
ACHTUNG
Nur Sitzbezüge verwenden, die auf
Sitze mit Seitenairbags ausgelegt
sind. Diese nur von einem
autorisierten Vertragshändler einbauen
lassen.
Coupé
E152533
Cabrio
E174777
Die Airbags sind in den Rückenlehnen der
Vordersitze untergebracht. Eine
Beschriftung auf der Seite der Sitzlehne
verweist darauf.
28
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 32
KNIEAIRBAG – FAHRER UND
BEIFAHRER
WARNUNGEN
Halten Sie die Klappe des
Handschuhkastens während der
Fahrt geschlossen, um bei einem
Unfall eine optimale Leistung des
Beifahrer-Knieairbags sicherzustellen.
Um das Verletzungsrisiko zu
reduzieren, beeinträchtigen Sie den
Bereitstellungspfad des Knieairbags
nicht und stellen keine Gegenstände dort
ab.
Ein Fahrer-Knieairbag befindet sich
unterhalb oder innerhalb des
Armaturenbretts. Ein Beifahrer-Knieairbag
befindet sich in der Klappe des
Handschuhkastens. Bei einem Unfall kann
das Sicherheits-Rückhaltesystemmodul
die Fahrer- und Beifahrer-Knieairbags
abhängig vom Schweregrad des Unfalls
unddenBelegungsbedingungenaktivieren.
Unter bestimmten Unfall- und
BelegungsbedingungenkönnenderFahrer-
und Beifahrer-Knieairbag ausgelöst
werden, nicht aber der Front-Airbag des
Fahrers. Wie bei Front- und Seitenairbags
ist es wichtig, ordnungsgemäß zu sitzen
und angegurtet zu sein, um das Risiko einer
tödlichen oder schweren Verletzung zu
reduzieren.
Stellen Sie sicher, dass die
Knieairbags ordnungsgemäß
funktionieren. Siehe
Crashsensoren und Airbag-Anzeige
(Seite 29).
KOPFAIRBAGS - COUPÉ
E204765
Die Kopfairbags sind über den vorderen
und hinteren Seitenfenstern angeordnet.
Die Airbags werden bei starken seitlichen
Zusammenstößen oder in Situationen
ausgelöst,in denen der Überschlag-Sensor
eine gewisse Wahrscheinlichkeit des
Überschlagens feststellt. Die Kopfairbags
können bei stärkeren, diagonalen
Frontalkollisionen ausgelöst werden.
CRASHSENSOREN UND
AIRBAG-ANZEIGE
ACHTUNG
Das Modifizieren oder Anbauen von
Zusatzausrüstung im Frontbereich
des Fahrzeugs (einschließlich
Motorhaube, Rahmen, Stoßfängersystem,
Karosseriestruktur vorn, Abschlepphaken
und Haubensicherungsstifte) können die
Leistung des Airbagsystems und des
Systems der auslösbaren Motorhaube
beeinträchtigen und das Verletzungsrisiko
erhöhen. Den Frontbereich des Fahrzeugs
nicht modifizieren.
29
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 33
Das Fahrzeug ist mit einer Reihe von
Aufprall-, Sitzbelastungs- und
Fußgängersensoren ausgestattet, die
Informationen an das Modul –
Sicherheits-Rückhaltesystem übermitteln.
Das Modul – Sicherheits-Rückhaltesystem
löst die Gurtstraffer vorn, den Fahrerairbag,
den Beifahrerairbag, den bzw. die
Knieairbag(s), die am Sitz angebrachten
Seitenairbags, die Kopfairbags und das
SystemderauslösbarenMotorhaube(zum
Schutz von Fußgängern) aus. Je nach Art
des Aufpralls (Frontalaufprall,
Seitenaufprall, Überschlagen oder
Zusammenprall mit Fußgänger) löst das
Modul – Sicherheits-Rückhaltesystem die
entsprechenden Sicherheitsvorrichtungen
aus.
Das Modul – Sicherheits-Rückhaltesystem
überwacht zudem die Bereitschaft der
genannten Sicherheitsvorrichtungen sowie
die der Aufprall-, Sitzbelastungs- und
Fußgängersensoren. Die Bereitschaft des
Sicherheitssystems wird durch eine
Warnleuchte im Kombiinstrument oder
(bei Ausfall der Warnleuchte) durch einen
akustischen Warnton angezeigt. Eine
routinemäßige Warnung der Airbags und
des Systems der auslösbaren Motorhaube
ist nicht erforderlich.
ProblemeinBezugaufdasSystemwerden
durch Folgendes angezeigt:
Die Bereitschaftsleuchte
leuchtet nicht sofort nach
Einschalten der Zündung auf.
• Die Bereitschaftsleuchte blinkt oder
bleibt eingeschaltet.
• Ein akustisches Signal von fünf
aufeinanderfolgenden Tönen wird
ausgegeben. Das Signalmuster wird in
regelmäßigen Abständen wiederholt,
bis die Leuchte repariert und/oder das
Problem behoben wurde.
Wenn eines dieser Symptome (selbst
vorübergehend) auftritt, das
Sicherheits-Rückhaltesystem und das
System der auslösbaren Motorhaube
unmittelbar bei einem Vertragshändler
warten lassen. Ohne entsprechende
WartungfunktioniertdasSystembeieinem
Aufprall möglicherweise nicht
ordnungsgemäß.
Die Gurtstraffer und Airbags -
Sicherheits-Rückhaltesystem vorn werden
aktiviert, wenn eine frontale Verzögerung
des Fahrzeugs festgestellt wird, die stark
genug ist, dass das
Sicherheits-Rückhaltesystem eine
Sicherheitsvorrichtung auslöst.
Es deutet nicht auf einen Fehler im System
hin, wenn bei einem Aufprall der
Gurtstraffer und Airbag für den Fahrer und
den Beifahrer bzw. bei einem
Zusammenprall mit einem Fußgänger das
System der auslösbaren Motorhaube
deaktiviert bleibt. Das Modul –
Sicherheits-Rückhaltesystem hat vielmehr
die Unfallbedingungen (Schwere des
Aufpralls, Gurtnutzung) ausgewertet und
ermittelt, dass ein Auslösen dieser
Sicherheitsvorrichtungen nicht
zweckdienlich wäre.
• Die Airbags vorn sollen nur bei einem
frontalen oder nahezu frontalen
Zusammenstoß ausgelöst werden
(nicht jedoch bei einem Überschlag,
Seitenaufprall oder Heckaufprall, es
sei denn, der Aufprall bewirkt eine
ausreichende frontale Verzögerung des
Fahrzeugs).
• Die Gurtstraffer sind so ausgelegt, dass
sie bei einem frontalen, nahezu
frontalen oder seitlichen
Zusammenstoß aktiviert werden.
• Der Knieairbag bzw. die Knieairbags
können je nach Schwere des Aufpralls
und Sitzbelegung ausgelöst werden.
30
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 34
• Die Seitenairbags sind so konstruiert,
dass sie sich bei bestimmten seitlichen
Zusammenstößen aufblasen. Die
Kopfairbags blasen sich bei
bestimmten seitlichen
Zusammenstößen und in den
Situationen auf, in denen der
Überschlag-Sensor eine gewisse
Wahrscheinlichkeit des Überschlagens
feststellt. Die Seitenairbags und die
Kopfairbags können bei anderen Arten
von Zusammenstößen ausgelöst
werden, wenn eine ausreichende
Seitenbewegungoder-verformungdes
FahrzeugsodereineWahrscheinlichkeit
des Überschlagens erkannt wird.
• Das System der auslösbaren
Motorhaube wird bei einem
Zusammenstoß mit einem Fußgänger
bei Geschwindigkeiten von ca.20 km/h
bis 50 km/h ausgelöst. Ereignisse, die
einem Zusammenstoß mit einem
Fußgänger ähneln, können das
Motorhaubensystem ebenfalls
auslösen. Siehe Fußgängerschutz
(Seite 32).
31
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Sicherheits-Rückhaltesystem
Seite: 35
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
WARNUNGEN
Das Fahrzeug keinesfalls fahren,
wenn die Motorhaube ausgelöst
wurde.
Legen Sie Ihre Hand oder andere
Gegenstände oder Montagematerial
nicht auf oder in die Nähe der
Motorhaubenlifter. Das Nichtbeachten
dieser Anweisung kann bei einer Auslösung
zu ernsthaften Verletzungen führen.
Versuchen Sie nicht, die
Motorhaubenlifter zu warten, zu
reparieren oder zu verändern, weil
Sie dabei ernsthafte oder tödliche
Verletzungen erleiden könnten. Wenden
Sie sich schnellstmöglich an Ihren
Vertragshändler.
Versuchen Sie nicht, die
Motorhaubenscharniere zu warten,
zu reparieren oder zu verändern, weil
Sie damit das auslösbare
Motorhaubensystembeschädigenkönnen.
Wenden Sie sich schnellstmöglich an Ihren
Vertragshändler.
Wenn das auslösbare
Motorhaubensystem ausgelöst hat,
funktioniert das System nicht noch
einmal. Das auslösbare
Motorhaubensystem muss einschließlich
der Haube, der Scharniere, der
Haubenlifter, des Stoßfängersystems und
der Crash-Sensoren von einem
Vertragshändler überprüft und gewartet
werden.
Das Modifizieren oder Anbauen von
Verbrauchern im Frontbereich des
Fahrzeugs (einschließlich
Motorhaube, Stoßfängersystem, Rahmen,
Karosseriestruktur vorn, Abschlepphaken
und Haubensicherungsstifte) können die
WARNUNGEN
Leistung des auslösbaren
Motorhaubensystemsbeeinträchtigenund
das Verletzungsrisiko erhöhen. Den
Frontbereich des Fahrzeugs nicht
modifizieren und keine Ausrüstung
einbauen.
Ihr Fahrzeug ist mit einem fortschrittlichen
Fußgängerschutzsystem ausgestattet. Der
Stoßfänger enthält energieabsorbierendes
Material in seinem Aufbau, ebenso wie
Sensoren, die den Aufprall eines
Fußgängers erkennen und das auslösbare
Motorhaubensystem aktivieren.
AuslösbaresMotorhaubensystem
E94698
Das System gibt die Haubenscharniere frei
und hebt die hintere Kante der Haube um
ca. 100 mm an. Damit wird der Abstand
zwischen der Haube und den
Komponenten im Motorraum vergrößert,
um eine zusätzliche Abfederung zu
schaffen, wenn der Fußgänger die Haube
berührt.
Das auslösbare Motorhaubensystem
besteht aus:
• Haube
• Haubenscharnieren.
32
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Fußgängerschutz
Seite: 36
• Haubenliftern in der Nähe der
Haubenscharniere.
• Crash-Sensoren und
Überwachungssystem mit
Bereitschaftsanzeige. Siehe
CrashsensorenundAirbag-Anzeige
(Seite 29).
• Warnaufklebern für das auslösbare
Motorhaubensystem unter der Haube
in der Nähe der Haubenlifter, die dem
Wartungs- und Notfallpersonal ihren
Standort zeigen.
E199514
Diese Aufkleber zeigen die Position der
Haubenlifter für Wartungs- und
Notfallpersonal.
Das auslösbare Motorhaubensystem ist
nur aktiv, wenn die Zündung eingeschaltet
ist und das Fahrzeug mit
Geschwindigkeiten von 20 km/h bis
50 km/h gefahren wird.
Nach dem Auslösen
Nach einem Aufprall, der das auslösbare
Motorhaubensystem ausgelöst hat, wird
das auslösbare Motorhaubensystem
angehoben und bleibt über die
Haubenscharniere und die Lasche
permanent mit dem Fahrzeug verbunden.
Das Fahrzeug sollte nicht gefahren werden,
wenn die Motorhaube ausgelöst wurde.
WenndasauslösbareMotorhaubensystem
aktiviert wurde, halten Sie das Fahrzeug
so schnell wie möglich sicher an und
transportieren es zum nächsten
Vertragshändler.
Wenn die Bereitschaftsleuchte
durchgängig leuchtet, sollte das
Fahrzeug zum nächsten
Vertragshändler transportiert werden.
Die Haube kann nach Auslösen des
auslösbaren Motorhaubensystems unter
Verwendung des Motorhaubenschlosses
geöffnet werden. Stellen Sie sicher, dass
die Haube sicher geschlossen und
verriegelt ist, bevor Sie das Fahrzeug zum
nächsten Vertragshändler transportieren.
Überwachungssystem für die
auslösbare Motorhaube
Eine routinemäßige Warnung des
auslösbarenMotorhaubensystemsistnicht
erforderlich.
Wird im System ein Fehler
erkannt, schaltet das
Überwachungssystem die
Bereitschaftsanzeige auf dem
Kombiinstrument ein.
Wenn die Bereitschaftsanzeige
leuchtet, gehen Sie wie folgt vor:
Niemals versuchen, das System selbst zu
reparieren oder zu warten. Bringen Sie Ihr
Fahrzeug umgehend zu einem
Vertragshändler.
WenndasauslösbareMotorhaubensystem
aktiviert wurde, empfehlen wir den
Austausch der folgenden Teile:
• Motorhaube.
• Haubenscharniere.
• Haubenlifter.
Diese Teile sollten von einem
Ford-Vertragspartner überprüft und
gegebenenfalls ausgetauscht werden:
• Crash-Sensoren.
• Stoßfängerundenergieabsorbierendes
Material.
33
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Fußgängerschutz
Seite: 37
Entsorgung der Haubenlifter.
Wenden Sie sich schnellstmöglich an Ihren
Vertragshändler. Haubenlifter dürfen nur
von qualifiziertem Personal entsorgt
werden.
34
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Fußgängerschutz
Seite: 38
ALLGEMEINE
INFORMATIONEN ZU
FUNKFREQUENZEN
Beachte: Änderungen und Modifikationen,
die nicht ausdrücklich von der für die
technische Zulassung zuständigen
Institution genehmigt sind, können zu einem
Verlust der Betriebserlaubnis der
Vorrichtung führen.
DietypischeReichweitederFernbedienung
beträgt etwa 10 m.
Eine Abnahme der Reichweite kann
folgende Ursachen haben:
• Witterungsbedingungen
• Nähe von Sendemasten
• Strukturen im Umfeld des Fahrzeugs
• andere Fahrzeuge, die neben Ihrem
geparkt sind.
Die Funkfrequenz der Fernbedienung ist
auch für andere Funksender freigegeben,
z. B. Amateurfunk, medizinisch-technische
Einrichtungen, drahtlose Kopfhörer,
Fernsteuerungen, Mobiltelefone,
Batterieladegeräte und Alarmanlagen.
Sind die Funkfrequenzen überlastet, kann
das Fahrzeug nicht mit der Fernbedienung
ver-/entriegelt werden. Die Türen können
mit dem Schlüssel ver- und entriegelt
werden.
Beachte: Vergewissern Sie sich, dass Ihr
Fahrzeug verriegelt ist, bevor Sie es
unbeaufsichtigt lassen.
Beachte: Solange Sie sich in Reichweite
befinden, spricht das Fahrzeug an, falls Sie
einen Fernbedienungsknopf versehentlich
drücken.
Beachte: Die Fernbedienung enthält
empfindliche elektrische Verbindungen.
Feuchtigkeit oder Stoßbelastungen können
zu dauerhaften Beschädigungen führen.
FERNBEDIENUNG
Intelligent Access-Schlüssel
E186183
Ihre Intelligent Access-Schlüssel bedienen
die Zentralverriegelung. Der Schlüssel
muss sich im Fahrzeug befinden,damit Sie
den Startknopf nutzen können.
Herausnehmbarer Schlüsselbart
Der Intelligent Access-Schlüssel enthält
auch einen entnehmbaren Schlüsselbart,
mit dem das Fahrzeug entriegelt werden
kann.
E151796
Verschieben Sie die Freigabe an der
Rückseite der Fernbedienung und drehen
Sie die Abdeckung weg, um auf den
Schlüsselbart zuzugreifen.
35
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Schlüssel und Funk-Fernbedienungen
Seite: 39
E151795
Beachte: Zusammen mit Ihren
Fahrzeugschlüsseln haben Sie ein
Sicherheitsetikett erhalten, das wichtige
Informationen über Ihren Schlüssel enthält.
Bewahren Sie das Etikett an einem sicheren
Ort auf, um später darauf zugreifen zu
können.
Verwendung des Schlüsselbarts
Der Schließzylinder befindet sich unter
einer Abdeckung am Griff der Fahrertür.
Entfernen der Abdeckung:
E151956
1. Führen Sie den Schlüsselbart in den
Schlitz unten am Griff ein und drücken
Sie nach oben.
2. Während Sie weiter nach oben
drücken, schieben Sie die Abdeckung
nach hinten, um sie freizugeben.
Entfernen Sie dabei den Schlüssel
vorsichtig wieder.
Anbringung der Abdeckung:
E151957
1. Die Abdeckung leicht vor dem
Schließzylinder anbringen.
2. Während Sie auf die Abdeckung
drücken, schieben Sie sie nach vorne,
bis sie an ihrer Position einrastet. Sie
hören ein Klicken, wenn sie einrastet.
Stellen Sie sicher, dass die Abdeckung
ordnungsgemäßangebrachtwurde,indem
Sie versuchen, sie nach hinten zu schieben.
Wechseln der
Fernbedienungsbatterie
Beachte: Beim Entsorgen der Batterien der
Fernbedienung die örtlichen Vorschriften
beachten.
Beachte: Keinesfalls das Fett auf den
Batteriekontakten oder auf der Rückseite
der Leiterplatte abwischen.
Beachte: Beim Wechseln der Batterie wird
der programmierte Schlüssel nicht aus dem
Fahrzeug gelöscht. Die Fernbedienung sollte
voll funktionsfähig sein.
36
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Schlüssel und Funk-Fernbedienungen
Seite: 40
Wenn die Fernbedienungsbatterie einen
geringen Ladestand hat,wird eine Meldung
auf der Informationsanzeige ausgegeben.
Siehe Informationsmeldungen (Seite
86).
Intelligent Access-Schlüssel
Die Fernbedienung benötigt zwei
Lithium-Batterien vom Typ CR2025
(Knopfzelle) oder Vergleichbares.
E151796
1. Verschieben Sie die Freigabe an der
Rückseite der Fernbedienung und
drehen Sie die Abdeckung weg.
E153890
2. Setzen Sie eine Münze in den Schlitz
ein, um das Gehäuse zu entfernen.
E176226
3. Die Batterien herausnehmen.
4. Neue Batterien einlegen, wobei sich die
Zeichen + gegenüberliegen.
Beachte: Achten Sie darauf, die Lasche
zwischen den beiden Batterien wieder
anzubringen.
5. Bringen Sie die Batterieabdeckung
wieder an.
SCHLÜSSEL ODER
FERNBEDIENUNGEN -
ERSETZEN
Sie können Ersatz für Schlüssel oder
Fernbedienungen bei einem
Vertragshändler erwerben.
Vertragshändler können die
Fernbedienungen für Ihr Fahrzeug
programmieren. Siehe Schlüssel oder
Fernbedienungen - ersetzen (Seite 37).
ZumUmprogrammierenderelektronischen
Wegfahrsperre wenden Sie sich bitte an
einen Vertragshändler.
37
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Schlüssel und Funk-Fernbedienungen
Seite: 41
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
Mit MyKey können Schlüssel mit
beschränkten Fahrbetriebsarten
programmiert werden, um ein sicheres
Fahrverhalten durchzusetzen. Alle bis auf
einen der Schlüssel,die für dieses Fahrzeug
programmiert sind, können mit diesen
Beschränkungen aktiviert werden.
Schlüssel, die noch nicht programmiert
wurden, werden als
Administrator-Schlüssel bezeichnet. Sie
können für folgende Vorgänge verwendet
werden:
• Erstellen eines MyKey
• Programmieren konfigurierbarer
MyKey-Einstellungen
• Löschen aller MyKey-Funktionen
Sobald ein MyKey-Schlüssel programmiert
ist, kann über das Informationsdisplay auf
folgende Information zugegriffen werden:
• Anzahl der Administrator-Schlüssel
und MyKeys, die für das Fahrzeug
programmiert sind.
• Gesamtstrecke, die das Fahrzeug mit
einem MyKey-Schlüssel gefahren
wurde.
Beachte: Alle MyKey-Schlüssel werden mit
identischen Einstellungen programmiert.
Sie können nicht individuell programmiert
werden.
Beachte: Wenn bei einem Fahrzeug mit
Intelligent Access mit Startknopf sowohl
ein MyKey als auch ein Intelligent
Access-Administrator-Schlüsselgehäuse
vorhanden sind, wird das
Administrator-Schlüsselgehäuse vom
Fahrzeug erkannt, während dieses über die
Zündung angelassen wird.
Nicht konfigurierbare
Einstellungen
Die folgenden Einstellungen können nicht
mit einem Administrator-Schlüssel
geändert werden:
• Gurtwarner.Dieses Merkmal kann nicht
deaktiviert werden. Das Audiosystem
wird stumm geschaltet, wenn die
Sicherheitsgurte der Insassen auf den
Vordersitzen nicht angelegt sind.
• Vorzeitiger Kraftstoffmangel. Die
Warnung für Kraftstoffreserve wird
früher aktiviert, sodass ein
MyKey-Besitzer mehr Zeit zum
Nachtanken hat.
• Wenn das Fahrzeug mit
Fahrerassistenzfunktionen
ausgestattet ist, werden diese
erzwungen: Einparkhilfe hinten,
Toter-Winkel-Überwachungssystem,
Querverkehrwarnung,Spurleitassistent,
Kollisionswarnsystem und Navigation.
• Der Rennstrecken-Modus, sofern das
Fahrzeug mit dieser Funktion
ausgestattet ist, ist eingeschränkt.
Konfigurierbare Einstellungen
Mit einem Administrator-Schlüssel können
bestimmte MyKey-Einstellungen beim
ersten Erstellen des MyKey sowie vor dem
Recyceln des Schlüssels oder Neustarten
des Fahrzeugs konfiguriert werden. Diese
Einstellungen können auch danach mit
einem Administrator-Schlüssel geändert
werden.
• Es kann eine
Fahrgeschwindigkeitsbegrenzung
festgelegt werden. Sobald das
Fahrzeug dann die eingestellte
Geschwindigkeit erreicht, erscheinen
Warnungen auf dem Display, denen ein
38
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 42
Warnton folgt. Die festgelegte
Geschwindigkeit kann nicht durch
vollständiges Durchdrücken des
Fahrpedals oder Einstellen der
Geschwindigkeitsregelanlage
überschritten werden.
ACHTUNG
Die zugelassene
MyKey-Höchstgeschwindigkeit nicht
auf ein Limit festlegen, das die
Einhaltung einer sicheren
Fahrgeschwindigkeit gemäß den
Geschwindigkeitsbegrenzungen und
vorherrschenden Straßenbedingungen
durch den Fahrer verhindert. Die
Verantwortung für die Einhaltung der
geltenden Gesetze und Vorschriften sowie
die Berücksichtigung der vorherrschenden
Bedingungen liegt stets beim Fahrer.
Andernfalls kann es zu Unfällen oder
Verletzungen kommen.
• Mehrere Hinweise zur
Fahrgeschwindigkeit können festgelegt
werden. Sobald eine Geschwindigkeit
ausgewählt wurde, wird diese auf dem
Display angezeigt, gefolgt von einem
Warnton, wenn die ausgewählte
Fahrgeschwindigkeit überschritten
wird.
• Max. Audiosystem-Lautstärke 45 %
Bei Versuchen, die
Lautstärkebegrenzung zu
überschreiten, erscheint eine Meldung
auf dem Display. Die
geschwindigkeitsempfindliche oder
automatisch ausgeglichene
Lautstärkeregelung wird außerdem
deaktiviert.
• Einstellung "Immer an". Bei Auswahl
dieser Einstellung können die
Antriebsschlupfregelung, der
Notruf-Assistent und die "Anruf
abweisen"-Funktion (sofern das
Fahrzeug mit diesen Funktionen
ausgestattet ist) nicht abgeschaltet
werden, und der Sport-Modus ist für
MyKey-Fahrer nicht verfügbar.
MYKEY PROGRAMMIEREN
Verwenden Sie die Informationsanzeige,
um einen MyKey-Schlüssel anzulegen:
1. Führen Sie den zu programmierenden
Schlüssel in die Zündung ein. Wenn Ihr
Fahrzeug mit einem Startknopf
ausgestattet ist, die Fernbedienung in
den Ersatzschlitz einsetzen. Die
Position des Ersatzschlitzes wird in
einem anderen Kapitel erläutert. Siehe
Starten des Benzinmotors (Seite
113).
2. Schalten Sie die Zündung ein.
39
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 43
3. Rufen Sie durch die Bedienelemente
auf der Informationsanzeige das
Hauptmenü auf. Verwenden Sie die
Pfeiltasten, um die folgenden
Menüpunkte aufzurufen:
Maßnahme und Beschreibung
Meldung
Drücken Sie die Schaltfläche OK oder die
rechte Pfeiltaste.
Einstellungen
Drücken Sie die Schaltfläche OK oder die
rechte Pfeiltaste.
MyKey
Drücken Sie die Schaltfläche OK oder die
rechte Pfeiltaste.
MyKey erstellen
Halten Sie bei Aufforderung die Taste OK
gedrückt, bis eine Meldung angezeigt wird,
dass Sie diesen Schlüssel als
MyKey-Schüssel kennzeichnen sollen.
Dieser Schlüssel ist beim nächsten Start
eingeschränkt.
Der MyKey-Schlüssel wurde erfolgreich
erstellt. Kennzeichnen Sie den Schlüssel,
damit Sie ihn nicht mit
Administrator-Schlüsseln verwechseln.
Sie können auch konfigurierbare
Einstellungen für den bzw. die Schlüssel
programmieren. Siehe
Programmieren/Ändern der
konfigurierbaren Einstellungen.
Programmieren/Ändern der
konfigurierbaren Einstellungen
Verwenden Sie die Informationsanzeige,
um auf die konfigurierbaren
MyKey-Einstellungen zuzugreifen.
1. Die Zündung mit einem
Administrator-Schlüssel oder der
Fernbedienung einschalten.
2. Rufen Sie durch die Bedienelemente
auf der Informationsanzeige das
Hauptmenü auf. Verwenden Sie die
Pfeiltasten, um die folgenden
Menüpunkte aufzurufen:
Maßnahme und Beschreibung
Meldung
Drücken Sie die Schaltfläche OK oder die
rechte Pfeiltaste.
Einstellung.
Drücken Sie die Schaltfläche OK oder die
rechte Pfeiltaste.
MyKey
Beachte: Sie können Ihre
MyKey-Einstellungen jederzeit löschen oder
ändern, solange Sie nach dem Erstellen des
MyKey-Schlüssels die Zündung nicht
ausschalten. Sobald Sie das Fahrzeug
ausgeschaltet haben, benötigen Sie einen
Administrator-Schlüssel, um Ihre
MyKey-Schlüssel zu ändern oder zu löschen.
40
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 44
MYKEY-SCHLÜSSEL - ALLE
LÖSCHEN
Sie können die MyKey-Einstellungen über
die Bedientasten der Informationsanzeige
am Lenkrad löschen oder ändern. Siehe
Informationsdisplays (Seite 77).
Die Zündung mit einem
Administrator-Schlüssel oder der
Fernbedienung einschalten.
UmalleMyKey-Schlüsseleinstellungenzulöschen,drückenSiedielinkePfeiltaste,
um das Hauptmenü zu öffnen, und gehen Sie zu:
Maßnahme und Beschreibung
Meldung
Drücken Sie auf OK.
Einstellungen
Drücken Sie auf OK.
MyKey
Drücken Sie die Taste OK, und halten Sie sie gedrückt, bis die
folgende Meldung angezeigt wird.
MyKeys löschen
Alle MyKeys
gelöscht
Beachte: Beim Löschen der MyKey-Schlüssel entfernen Sie alle Einschränkungen, und für
sämtliche MyKey-Schlüssel wird wieder der ursprüngliche Administrator-Schlüsselstatus
aktiviert.
41
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 45
MYKEY-SYSTEMSTATUS
PRÜFEN
Informationen zu programmierten MyKeys
sind über die Informationsanzeige am
Lenkrad zu finden. Siehe
Informationsdisplays (Seite 77).
Um Informationen zu programmierten MyKeys zu erhalten, die linke Pfeiltaste
drücken, um das Hauptmenü zu öffnen, und zu folgender Option blättern:
Pos.
Meldung
Auf OK drücken.
Einstellungen
Auf OK drücken.
MyKey
Eine der folgenden Optionen auswählen:
Misst die gefahrene Strecke, wenn Fahrer einen MyKey
verwenden. Die Gesamtstrecke kann nur zurückgesetzt
werden, indem Ihre MyKey-Schlüssel mit einem Adminis-
trator-Schlüssel gelöscht wird. Wenn die Gesamtstrecke
nicht wie erwartet hochgezählt wird, verwendet der betref-
fende Fahrer keinen MyKey oder eine Person hat den MyKey
kürzlich mit einem Administrator-Schlüssel gelöscht und neu
erstellt.
MyKey Strecke
Gibt die Anzahl der MyKey-Schlüssel an, die für das Fahrzeug
programmiert sind.Mit dieser Funktion kann ermittelt werden,
wie viele MyKeys für das Fahrzeug im Umlauf sind und ob ein
MyKey gelöscht wurde.
{0} MyKeys
Zeigt Anzahl der Admin-Schlüssel (Administrator-Schlüssel),
die für das Fahrzeug programmiert sind. Verwenden Sie diese
Funktion, um zu kontrollieren, wie viele Schlüssel ohne
Beschränkungen für Ihr Fahrzeug vorhanden sind, und um zu
prüfen, ob ein zusätzlich MyKey-Schlüssel programmiert
wurde.
{0} Adminschlüssel
42
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 46
VERWENDUNG VON MYKEY
MIT FERNSTARTSYSTEMEN
MyKey ist mit Fernstartsystemen vom
Zubehörmarkt, die nicht von Ford
zugelassen sind, nicht kompatibel. Falls
Sie ein Fernstartsystem installieren wollen,
wenden Sie bitte an einen
Ford-Vertragspartner, um ein von Ford
zugelassenes Fernstartsystem zu erhalten.
MYKEY FEHLERSUCHE
Mögliche Ursachen
Bedingung
Es kann kein MyKey erstellt werden. • Der zum Starten des Fahrzeugs verwendete
Schlüssel oder Sender verfügt nicht über
Administrator-Berechtigungen.
• Der zum Starten des Fahrzeugs verwendete
Schlüssel oder Sender ist der einzige
Administrator-Schlüssel. (Es muss
mindestens einen Administrator-Schlüssel
geben.)
• Fahrzeuge mit schlüssellosem Startsystem:
Der Sender für das schlüssellose Starten
befindet sich nicht in der Anlegeposition.
Siehe Starten des Motors (Seite 112).
• Die elektronische SecuriLock-Wegfahr-
sperre ist deaktiviert.
• Der zum Starten des Fahrzeugs verwendete
Schlüssel oder Sender verfügt nicht über
Administrator-Berechtigungen.
• Es wurden keine MyKeys erstellt. Siehe
MyKey programmieren (Seite 39).
Die konfigurierbaren Einstellungen
können nicht programmiert werden.
• Der zum Starten des Fahrzeugs verwendete
Schlüssel oder Sender verfügt nicht über
Administrator-Berechtigungen.
• Es wurden keine MyKeys erstellt. Siehe
MyKey programmieren (Seite 39).
Die MyKeys können nicht gelöscht
werden.
Einen neuen Schlüssel von einem Vertrags-
händler erwerben.
Der einzige Administrator-Schlüssel ist
verloren gegangen.
43
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 47
Mögliche Ursachen
Bedingung
Suchen Sie einen Vertragshändler auf.
Ein Schlüssel ist verloren gegangen.
Die MyKey-Entfernungen werden nicht
zusammengerechnet.
• Der MyKey-Benutzer verwendet den MyKey
nicht.
• Ein Besitzer eines Administrator-Schlüssels
hat die MyKeys gelöscht und neue MyKeys
erstellt.
• Das Schlüsselsystem wurde zurückgesetzt.
• Beim Fahrzeugstart ist ein Administrator-
Sender in der Nähe.
• Es wurden keine MyKeys erstellt. Siehe
MyKey programmieren (Seite 39).
Keine MyKey-Funktionen mit dem
Sender – Fernentriegelung.
44
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
MyKey™
Seite: 48
VER- UND ENTRIEGELN
Der Türverriegelungsschalter oder die
Fernbedienung kann verwendet werden,
um das Fahrzeug zu ver- und entriegeln.
Elektrische Türverriegelung
Der Türverriegelungsschalter befindet sich
in der Türverkleidung auf der Fahrer- und
Beifahrerseite.
E180791
Entriegeln
A
Verriegeln
B
Türverriegelungsanzeige
Wenn Sie die Tür verriegeln, leuchtet eine
LED an jeder Türfensterverkleidung. Sie
leuchtet bis zu 10 Minuten nach Abschalten
der Zündung.
Türschlossschaltersperre
Wenn Sie Ihr Fahrzeug elektronisch
verriegeln, funktioniert der
Türschlossschalter nach 20 Sekunden
nicht mehr. Sie müssen Ihr Fahrzeug mit
der Fernbedienung entriegeln oder die
Zündung abschalten, um die Funktion
dieser Schalter wiederherzustellen. Sie
können diese Funktion über die
Informationsanzeigeein-oderausschalten.
Siehe (Seite 77).
Fernbedienung:
Die Fernbedienung kann jederzeit
verwendet werden.
Beachte: Die Entriegelungstaste –
Kofferraum funktioniert nur bei einer
Fahrgeschwindigkeit unter 8 km/h.
Entriegeln der Türen
E138629
Drücken Sie den Knopf, um alle
Türen zu entriegeln. Die
Fahrtrichtungsanzeiger blinken.
Beachte: Die Fahrertür kann mit dem
Schlüssel entriegelt werden, falls die
Fernbedienung nicht funktioniert.
Beachte: Wenn das Fahrzeug mehrere
Wochen unbeaufsichtigt steht, wird die
Fernbedienung ausgeschaltet. Sie müssen
dann den Schlüssel verwenden, um das
Fahrzeug zu entriegeln und den Motor zu
starten. Nach einmaligem Entriegeln und
Starten des Fahrzeugs ist die Fernbedienung
wieder funktionsfähig.
Neuprogrammieren der
Entriegelungsfunktion
Sie können die Entriegelungsfunktion so
umprogrammieren, dass nur die Fahrertür
entriegelt wird.
DieEntriegelungs-undVerriegelungstasten
auf der Fernbedienung gleichzeitig drei
Sekunden lang drücken,um zwischen dem
Entriegelungsmodus für die Fahrertür oder
für alle Türen zu wechseln. Die Blinker
blinken zur Bestätigung der Änderung am
Entriegelungsmodus zweimal auf. Im
Entriegelungsmodus für die Fahrertür wird
beim einmaligen Drücken der
Entriegelungstaste nur die Fahrertür
entriegelt. Im Entriegelungsmodus für alle
Türen werden beim einmaligen Drücken
45
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Schlösser
Seite: 49
der Entriegelungstaste alle Türen
entriegelt. Der Entriegelungsmodus gilt für
die Fernbedienung. Ein Wechsel zwischen
den Entriegelungsmodi ist auch über die
Informationsanzeige möglich. Siehe (Seite
77).
Verriegeln der Türen
E138623
Drücken Sie den Knopf, um alle
Türen zu verriegeln. Die
Fahrtrichtungsanzeiger blinken.
Beachte: Wenn eine Tür oder der
Kofferraum offen ist oder wenn bei
Fahrzeugen mit Diebstahlalarm oder
Fernstarteinrichtung die Motorhaube offen
ist, blinken die Blinker nicht.
Doppelverriegelung der Türen
ACHTUNG
Verwenden Sie die
Doppelverriegelungkeinesfalls,wenn
sich Personen oder Tiere im Fahrzeug
befinden. Die Türen können von innen nicht
entriegelt oder geöffnet werden, wenn sie
doppelt verriegelt sind.
Die Doppelverriegelung ist eine
Diebstahlschutzfunktion, die verhindert,
dass die Türen von innen geöffnet werden
können. Sie funktionieren nur, wenn alle
Türen vollständig geschlossen sind.
E138623
Die Taste innerhalb von drei
Sekunden zweimal drücken.
AutomatischeWiederverriegelung
Die Türen werden automatisch wieder
verriegelt, wenn innerhalb von 45
Sekunden nach dem Entriegeln der Türen
mit der Fernbedienung keine Tür geöffnet
wird. Die Türschlösser und die
Diebstahlwarnanlage kehren in den
vorherigen Zustand zurück. Sie können
diese Funktion über die
Informationsanzeigeein-oderausschalten.
Siehe (Seite 77).
Ver- und Entriegeln der Türen von
innen
Verwenden Sie den
Türverriegelungsschalter an den
Türverkleidungen auf der Fahrer- und
Beifahrerseite.
46
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Schlösser
Seite: 50
Ver- und Entriegeln der Türen mit
dem Schlüsselbart
Verriegeln der Türen
E180643
Wenn die Zentralverriegelung nicht
funktioniert, die Türen einzeln mit dem
Schlüssel in der gezeigten Position
verriegeln.
Links
Zum Verriegeln im Uhrzeigersinn drehen.
Rechts
Zum Verriegeln gegen den Uhrzeigersinn
drehen.
Entriegeln der Türen
Wenn die Zentralverriegelung nicht
funktioniert, die Fahrertür entriegeln und
anschließend alle übrigen Türen durch
Ziehen an den Innengriffen einzeln
entriegeln.
Beachte: Wurden die Türen auf diese
Weise entriegelt, müssen sie einzeln
verriegelt werden, bis die
Zentralverriegelung repariert wurde.
Entriegeln des Kofferraums (nur
Cabrio)
E188353
Wenn der elektrische Kofferraumdeckel
nicht funktioniert, weil die Batterie
entladen ist, folgende Schritte ausführen:
1. Das Sitzlehnenpolster – Rücksitz links
zur Seite ziehen.
2. Das Schlüsselblatt in den Schlitz
einführen.
3. Den Schlüssel drehen, um den
Kofferraum zu entriegeln.
47
Mustang (CZG) Vehicles Built From: 13-07-2015, GR3J 19A321 AAA deAUT, Edition date: 06/2015, First Printing
Schlösser

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Ford Mustang (2016)

Stellen Sie eine Frage über das Ford Mustang (2016)

Haben Sie eine Frage über das Ford Mustang (2016) und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Ford Mustang (2016) erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Ford Mustang (2016) so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.