Domo DO510FR Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Domo DO510FR. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Domo
  • Produkt: Friteuse
  • Model/Name: DO510FR
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Holländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Tschechisch, Slowakisch

Inhaltstabelle

Seite: 0
PRODUCT OF
DO510FR
Handleiding Deli-Fryer
Mode d’emploi Deli-Fryer
Gebrauchsanleitung Deli-Fryer
Instruction booklet Deli-Fryer
Manual de instrucciones Deli-Fryer
Návod k použití Horkovzdušná fritéza Deli-Fryer
Návod na použitie Teplovzdušná fritéza Deli-Fryer
Seite: 18
19
DO510FR
www.domo-elektro.be
DE
GARANTIE
Sehr geehrter Kunde,
Sämtliche unserer Produkte unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle,
bevor Sie Ihnen angeboten werden. Sollten dennoch
Probleme mit Ihrem Gerät auftreten, bedauern wir dies zutiefst.
Wir möchten Sie in diesem Fall bitten, unseren Kundenservice zu kontaktieren.
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gern weiter!
+32 14 21 71 91 info@linea2000.be
Montag – Donnerstag: 8:30 Uhr – 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr – 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr – 16:30 Uhr
Dieses Gerät hat eine Garantiefrist von 2 Jahren ab dem Kaufdatum.Während der Garantiezeit
übernimmt der Hersteller die vollständigeVerantwortung für Mängel, die nachweislich auf
Material- oder Konstruktionsfehler zurückzuführen sind.Wenn derartige Mängel auftreten,
wird das Gerät wenn nötig ausgetauscht oder repariert. Die Garantiezeit von 2 Jahren beginnt
in diesem Moment nicht erneut, sondern sie läuft bis 2 Jahre nach dem Kaufdatum weiter. Die
Garantie wird auf der Grundlage des Kassenbons gewährt.
Die Garantie auf Accessoires undVerschleißteile beträgt 6 Monate.
Die Garantie und dieVerantwortung/Haftung des Lieferanten und Herstellers entfallen
automatisch in den folgenden Fällen:
· Bei Nichtbeachtung der Anweisungen in dieser Bedienungsanleitung.
· Bei falschem Anschluss, z.B. bei einer zu hohen Stromspannung.
· Bei falscher, grober oder abnormalerVerwendung.
· Bei unzureichender oder falscherWartung.
· Bei vomVerbraucher oder von nicht ermächtigten Dritten vorgenommenen Reparaturen
oder Änderungen am Gerät.
· Bei derVerwendung von Ersatzteilen oder Accessoires, die nicht vom Lieferanten /
Hersteller empfohlen oder geliefert werden.
Seite: 19
20
DO510FR
DE
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
· Dieses Gerät darf von Kindern ab 16 Jahren oder älter gebraucht werden. Ebenso dürfen
Personen mit körperlicher bzw. leichter geistiger Behinderung sowie Personen mit
eingeschränkter Erfahrung das Gerät betätigen. Dies unter derVoraussetzung, dass diese
Personen ausreichende Anweisungen sowohl zum Gebrauch des Gerätes, als auch zu den
hiermit verbundenen Gefahren erhalten haben.
· Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Die Pflege undWartung des Gerätes darf
nicht von Kindern ausgeführt werden, es sei denn, dass dies unter Aufsicht passiert und
es sich um Kinder handelt, die älter als 16 Jahre sind und imVoraus ausreichend über den
Gebrauch/dieWartung informiert worden sind. Sorgen Sie dafür, dass sich das Gerät nicht
in Anwesenheit von Kindern unter 16 Jahren befindet.
· Dieses Gerät eignet sich zum Gebrauch im Haushalt oder ähnlichen Umgebungen, wie z.B.:
· Küchenzeile für Personal in Geschäften, Büros oder anderen professionellen
Umgebungen
· Bauernhöfe
· Hotel-/Motel-/Gästezimmer u.ä.
· Achtung: das Gerät darf nicht mit einer externen Zeitschaltuhr oder Fernbedienung
gebraucht werden.
· Bitte alle Anweisungen vor dem Gebrauch durchlesen.
· Vor der Benutzung prüfen, ob die Spannung, die auf dem Gerät angegeben ist, mit der
Spannung Ihres Stromnetzes übereinstimmt.
· Lassen Sie das Netzkabel nicht über denTisch oder die Anrichte hängen, oder in Kontakt
mit heißen Oberflächen kommen.
· Benutzen Sie das Gerät niemals, wenn die Kabelschnur oder der Stecker beschädigt
ist, nach beeinträchtigtem Funktionieren des Gerätes, oder wenn das Gerät beschädigt
ist. Bringen Sie in solchen Fällen das Gerät zur nächsten qualifizierten Servicestelle zur
Überprüfung und/oder Reparatur.
· Beim Einsatz des Gerätes in Anwesenheit von Kindern ist strenge Aufsicht geboten.
· DieVerwendung von Zubehör, das nicht vom Hersteller empfohlen oder verkauft wird,
besteht die Gefahr von Brand, elektrischen Schlages oder vonVerletzungen.
· Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose, wenn das Gerät nicht im Einsatz ist, Einzelteile
montiert oder demontiert werden, oder das Gerät gereinigt wird. Ziehen Sie den Stecker
direkt am Stecker selber und nicht an der Kabelschnur aus der Steckdose.
· Lassen Sie das im Betrieb befindliche Gerät nicht unbeaufsichtigt.
· Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe oder auf einer Gasflamme, einer elektrischen Platte
oder an einer Stelle ab, auf der es in Kontakt mit einem Elektroofen oder einem anderen
heißen Geräten kommen kann.
· Benutzen Sie das Gerät nicht im Freien.
· Benutzen Sie das Gerät ausschließlich für den Zweck, für den es gedacht ist.
· Stellen Sie das Gerät immer auf eine stabile, flache und trockene Oberfläche.
Seite: 20
21
DO510FR
www.domo-elektro.be
DE
· Das Gerät ist nur auf den privaten Gebrauch ausgelegt. Der Hersteller ist nicht
verantwortlich für Unfälle, die als Folge von unsachgemäßem Gebrauch des Geräts oder
Nichtbefolgen der in dieser Anleitung aufgeführten Regeln entstehen.
· Sämtliche Reparaturen, abgesehen von der gewöhnlichen Pflege, sind durch den Hersteller
oder dessen Kundendienst zu übernehmen.
· Das Gerät, das Kabel oder den Stecker niemals inWasser oder in andere Flüssigkeiten
tauchen.
· Sorgen Sie dafür, dass Kinder das Netzkabel oder das Gerät nicht berühren können.
· Netzkabel vor scharfen Kanten, heißen Gegen-ständen oder anderenWärmequellen
schützen.
· Beim ersten GebrauchVerpackungsmaterial und möglicheWerbeaufkleber komplett
entfernen.
· Schließen Sie das Gerät an einer geerdeten Steckdose an.
· Achten Sie darauf, dass keinWasser in das Gerät eindringt.
· Achten Sie darauf, dass alle Zutaten ordnungsgemäß im Korb verbleiben, sodass sie nicht
mit den Heizelementen in Kontakt kommen.
· Decken Sie die Lüftungsschlitze nicht ab, wenn das Gerät in Betrieb ist.
· Füllen Sie die Frittierpfanne nie mit Öl.
· Berühren Sie das Gerät nicht, wenn es in Betrieb ist.
· Stellen Sie das Gerät nicht an eineWand oder an andere Geräte auf. Lassen Sie einen
Freiraum von mindestens 30 cm rund um das Gerät.
· Stellen Sie nichts auf das Gerät.
· Während das Gerät in Betrieb ist, entweicht heißer Dampf aus den Lüftungsschlitzen.
Halten Sie mit Händen und Gesicht einen Sicherheitsabstand ein. Beachten Sie auch beim
Entnehmen der Frittierpfanne aus der Fritteuse den (entweichenden) heißen Dampf und
die Luft.
· Ziehen Sie sofort den Stecker aus der Steckdose, wenn dunkler Rauch aus dem Gerät
quillt.Warten Sie mit dem Entnehmen der Frittierpfanne aus dem Gerät, bis die
Rauchentwicklung nachgelassen hat.
· Stellen Sie das Gerät auf eine ebene, stabile und hitzebeständige Fläche.
· Lassen Sie das Gerät mindestens 30 Minuten abkühlen, bevor es an einen anderen Ort
gestellt oder gereinigt wird.
Das Gerät kann bei der Benutzung heiß werden. Halten Sie das Stromkabel von
heißenTeilen fern und decken Sie das Gerät nicht ab.
Seite: 21
22
DO510FR
DE
TEILE
1. Frittierkorb
2. Frittierpfanne
3. Griff
4. Verriegelungstaste Korb
5. Temperaturanzeigenleuchte: grün
6. Netzkontrollleuchte: rot
7. Timer 30 min./An-/Aus-Schalter
8. Temperaturregler: 80-200°C
9. Lüftungsschlitze
VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME
· SämtlichesVerpackungsmaterial und möglicheWerbeaufkleber entfernen.
· Reinigen Sie die Frittierpfanne und den Korb mit warmemWasser mit etwas Spülmittel
und einem nicht scheuernden Schwamm. DieseTeile können auch in der Spülmaschine
gereinigt werden.
· Wischen Sie die Innen- und Außenseite des Geräts mit einem weichenTuch ab.
· Achtung: Es darf kein Frittieröl- oder -fett in der Frittierpfanne verwendet werden.
GEBRAUCH
1. Stellen Sie das Gerät auf eine ebene, stabile und hitzebeständige Fläche. Sorgen Sie
dafür, dass sich ein Freiraum von mindestens 30 cm rund um das Gerät befindet.
2. Sorgen Sie dafür, dass sich der Frittierkorb in der Frittierpfanne befindet. Der Korb muss
dabei einrasten. Geben Sie kein Öl oder Fett in die Frittierpfanne.
3. Schieben Sie die Frittierpfanne mit dem leeren Korb in die Fritteuse.
Achtung: Benutzen Sie die Frittierpfanne niemals ohne den Korb.
4. Stecken Sie den Stecker in die Steckdose. Sorgen Sie dafür, dass derTimer auf 0 steht.
5. Drehen Sie zur Einstellung der gewünschtenTemperatur denTemperaturregler.
6. Schalten Sie das Gerät ein, indem Sie denTimer im Uhrzeiger drehen. Drehen Sie den
Schalter zunächst auf die maximale Zeiteinstellung und drehen Sie ihn anschließend auf
die gewünschte Zeit zurück - mit Sicherheit zumVorwärmen auf mehr als 3 Minuten. Die
rote Netzkontrollleuchte geht an und das Gerät beginnt mit demVorwärmen.Warten
Sie, bis die grüneTemperaturanzeigenleuchte angeht, die anzeigt, dass die gewünschte
6
7
2
9
4
3
1
5
8
Seite: 22
23
DO510FR
www.domo-elektro.be
DE
Temperatur erreicht wurde.
7. Nehmen Sie jetzt die Frittierpfanne aus dem Gerät. Das Gerät schaltet sich automatisch.
Füllen Sie den Korb mit den Zutaten. Überschreiten Sie dabei nicht die maximale
Füllmenge, die durch „MAX“ angegeben ist. Setzen Sie die Frittierpfanne mit dem
gefüllten Korb wieder in das Gerät ein. Die Fritteuse startet automatisch wieder (wenn
die eingestellte Zeit noch nicht verstrichen ist).
8. Stellen Sie die gewünschte Zeit mit demTimer ein.
Achtung: Statt zu warten, bis das Gerät vorgewärmt ist, können Sie den Korb auch
bereits zu Beginn füllen, ihn in die Frittierpfanne einrasten lassen und beides in die
Fritteuse einsetzen. Addieren Sie dann 3 Minuten zur gewöhnlichen Frittierzeit.
9. Während des Frittiervorgangs wird sich dieTemperaturanzeige ein- und ausschalten.
Dies zeigt an, dass die Fritteuse dafür sorgt, dass die eingestellteTemperatur gehalten
wird.
10. Überschüssiges Öl wird in der Frittierpfanne aufgefangen.
11. Wenn die eingestellte Zeit vorüber ist, ertönt ein Klingelgeräusch. Die Fritteuse schaltet
sich automatisch aus.Wenn die Zutaten bereits gar sind, bevor die eingestellte Zeit
verstrichen ist, können Sie denTimer auch manuell auf 0 stellen. Die Fritteuse geht dann
aus.
12. Nehmen Sie die Frittierpfanne aus dem Gerät und stellen Sie diese auf einen
hitzebeständigen Untersetzer. Nehmen Sie den Korb mit den Zutaten heraus, indem Sie
die Entriegelungstaste drücken.
WICHTIGE FRITTIERTIPPS
· Es wird empfohlen, Pommes frites alle 5 bis 10 Minuten durchzuschütteln, sodass diese
gleichmäßig frittiert werden. Dies gilt auch für andere, kleine Snacks, die im Korb
übereinander liegen. Achtung: Achten Sie darauf, dass Sie den Entriegelungsknopf des
Korbes nicht beim Schütteln drücken.
· Für ein knusprigeres Ergebnis können Sie einen Esslöffel Öl, z.B. Olivenöl, Sonnenblumenöl
oder Erdnussöl, hinzufügen. Mischen Sie dieses Öl gut mit den noch nicht frittierten
Pommes frites, bevor Sie diese in den Korb geben. Andere Zutaten können Sie z.B. mit
einem Pinsel einpinseln oder mit etwas Öl einsprühen. Achten Sie jeweils darauf, dass
überschüssiges Öl nicht in den Korb/die Frittierpfanne gelangt.Verwenden Sie vor allem
nicht zu viel Öl. Dann werden die Pommes frites weniger knusprig sondern fettig.
· Weichen Sie frische, noch nicht frittierte Pommes frites zunächst 30 Minuten lang in
Wasser ein, sodass die Stärke aus den Kartoffeln ausgespült wird.Tupfen Sie diese
anschließend gut trocken.
· Bereiten Sie keine übermäßig fettigen Zutaten in dieser Fritteuse zu.
· Wenn Sie fettige Zutaten zubereiten, kann weißer Rauch aus dem Gerät aufsteigen. Dies
beeinträchtigt jedoch die Funktion des Geräts oder das Endergebnis nicht. Auch wenn das
Gerät nicht gut gereinigt wurde oder wenn Öl in der Frittierpfanne zurückgeblieben ist,
kann es beim nächsten Frittiervorgang zur Entstehung von weißem Rauch kommen.
· Snacks, die im Backofen zubereitet werden können, können auch in dieser Fritteuse
Seite: 23
24
DO510FR
DE
zubereitet werden.
· Um so knusprige Pommes frites wie möglich zu erhalten, frittieren Sie am besten 500 g
Pommes frites pro Durchgang.
· Kleinere Mengen von Zutaten werden gleichmäßiger frittiert als große Menge.
· Dünnere Pommes frites werden deshalb auch knuspriger als dickere Pommes frites.
· Geben Sie eine Backform oder Glasform in den Korb, wenn Sie einen Kuchen oder eine
Quiche frittieren oder zerbrechliche oder gefüllte Zutaten zubereiten wollen.
· Sie können die Fritteuse auch verwenden, um Zutaten wieder zu erwärmen. Stellen Sie die
Fritteuse dazu für 10 Minuten auf 150°C ein.
· Zutaten, die gleich lange bei gleicherTemperatur zubereitet werden müssen, können Sie
einfach gleichzeitig in den Korb geben und frittieren.
· Tiefkühlwaren müssen vorher nicht aufgetaut werden.
· Sie können im Korb der Fritteuse Aluminiumfolie oder -behälter verwenden. Seien
Sie dabei jedoch sehr vorsichtig. Achten Sie darauf, dass Sie nicht den gesamten Korb
bedecken. Die Luft muss immer gut durch das Gerät, durch den Korb und die Zutaten
strömen können. Es müssen sich auch immer genügend Zutaten auf dem Backpapier oder
auf der Aluminiumfolie befinden, sodass das Papier oder die Folie sicher im Korb gehalten
werden. Andernfalls können sie durch den starken Luftstrom zum Heizelement gesogen
werden und Feuer fangen. Sorgen Sie dafür, dass das Backpapier oder die Aluminiumfolie
immer etwas größer ist als das Lebensmittel selbst. Achten Sie jedoch darauf, dass es nicht
über den Korb hinausragt.
· Backofensnacks führen immer zu den besten, knusprigsten Ergebnissen. Doch auch
Tiefkühlsnacks für die normale Fritteuse können in dieser Fritteuse zubereitet werden.
FRITTIERZEITEN UND -TEMPERATUREN
DieTabelle unten enthält eine Reihe von Anweisungen für die Zubereitung verschiedener
Gerichte. Achtung: Es handelt sich nur um Anweisungen. Die Zeiten sind immer auch von
der Menge und der Stärke der Lebensmittel abhängig. Beachten Sie auch stets die oben
genannten Frittiertipps.
Pommes frites, frisch zunächst 18 Min. 140°C
dann 12 Min. 180°C
Pommes frites,Tiefkühlware zunächst 12 Min. 200°C
dann 8 Min. 200°C
Kartoffelecken (Viertel) 18-22 Min. 180°C
Kroketten 15 Min. 185°C
Käsekroketten,Tiefkühlware 12 Min. 180°C
Hühnchen-Nuggets, Fischstäbchen und
andere Snacks
6-10 Min. 200°C
Hühnerfilet 15 Min. 200°C
Seite: 24
25
DO510FR
www.domo-elektro.be
DE
Hühnerschnitzel,Tiefkühlware 12 Min. 180°C
Steak 8-12 Min. 180°C
Fisch 10-15 Min. 180°C
Champignons 3-4 Min. 180°C
Frühlingsrollen 8-13 Min. 200°C
Geflügel-Drumsticks 15-20 Min. 180°C
Hackbällchen 6 Min. 180°C
Hamburger 6-10 Min. 180°C
Satay 10 Min. 190°C
Scampi 6 Min. 180°C
Ei, hart gekocht 12 Min. 160°C
Ei, weich gekocht 6-7 Min. 160°C
Gemüse 15 Min. 200°C
Gemüse-Pommes frites - harte Gemüse 10-13 Min. 200°C
Gemüse-Pommes frites - weiche Gemüse 7 Min. 200°C
Äpfel 7 Min. 180°C
Banane 7 Min. 200°C
Blätterteighäppchen 10 Min. 180°C
Brötchen zum Aufbacken 7 Min. 200°C
Kuchen 20 Min. 165°C
Muffins 15-20 Min. 160°C
REINIGUNG UND WARTUNG
· Reinigen Sie das Gerät nach jedem Gebrauch.
· Keine scheuernden Reinigungsmittel oder Reinigungsmittel aus Metall verwenden. Diese
können das Gerät beschädigen.
· Achten Sie darauf, dass derTimer auf 0 steht und ziehen Sie den Stecker aus der
Steckdose.
· Lassen Sie das Gerät mindestens 30 Minuten abkühlen, bevor es an einen anderen Ort
gestellt oder gereinigt wird.
· Reinigen Sie das Gehäuse des Geräts mit einem feuchtenTuch.
· Reinigen Sie die Frittierpfanne und den Frittierkorb mit warmemWasser mit etwas
Spülmittel und einem nicht scheuernden Schwamm.
· Reinigen Sie das Gerät im Inneren mit warmemWasser und einem weichen Schwamm.
· Reinigen Sie das Heizelement zur Entfernung von Lebensmittelresten mit einer Bürste.
· Trocknen Sie alles gründlich ab.
Seite: 25
26
DO510FR
DE
ENTSORGEN
Dieses Symbol auf dem Produkt oder seinerVerpackung
weist darauf hin, dass dieses Produkt nicht als normaler
Haushaltsabfall zu behandeln ist, sondern an einem
Sammelpunkt für das Recyling von elektrischen und
elektronischen Geräten abgegeben werden muss. Durch Ihren
Beitrag zum korrekten Entsorgen dieses Produkts schützen
Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen.
Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen
gefährdet.Weitere Informationen über das Recycling dieses
Produkts erhalten Sie von Ihren Rathaus, Ihrer Müllabfuhr
oder dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft haben.
DasVerpackungsmaterial ist wiederverwertbar. Entsorgen
Sie dieVerpackung umweltgerecht und führen Sie sie der
Wertstoffsammlung zu.

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Domo DO510FR

Stellen Sie eine Frage über das Domo DO510FR

Haben Sie eine Frage über das Domo DO510FR und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Domo DO510FR erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Domo DO510FR so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.