Chief LPK1 Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Chief LPK1. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Chief
  • Produkt: Beamerzubehör
  • Model/Name: LPK1
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch

Inhaltstabelle

Seite: 12
Installation Instructions LPK1
13
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Milestone AV Technologies sowie seine konzerneigenen
Unternehmen und Tochtergesellschaften (zusammen
"Milestone") haben versucht, dieses Handbuch so genau und
vollständig als möglich zu gestalten. Milestone erhebt jedoch
weder Anspruch auf Vollständigkeit der Einzelheiten,
Bedingungen und Änderungen der hierin enthaltenen
Informationen, noch übernimmt das Unternehmen irgendeine
Haftung für eventuelle Schadensfälle in Verbindung mit der
Installation oder Verwendung dieses Produkts. Die in diesem
Dokument enthaltenen Informationen können ohne vorherige
Ankündigung oder sonstige Verpflichtungen jederzeit geändert
werden. Milestone schließt jegliche ausdrückliche oder
stillschweigende Zusicherung und Gewährleistung bezüglich
der hierin enthaltenen Informationen aus. Milestone übernimmt
keinerlei Verantwortung für die Genauigkeit, Vollständigkeit
oder Angemessenheit der in diesem Dokument enthaltenen
Informationen.
Chief® ist eine eingetragene Marke von Milestone AV
Technologies. Alle Rechte vorbehalten.
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
WARNUNG: WARNUNG weist darauf hin, dass bei
Nichtbefolgung der Anweisungen Verletzungs- oder
Lebensgefahr besteht.
VORSICHT: VORSICHT weist darauf hin, dass bei
Nichtbefolgung der Anweisungen die Möglichkeit von
Geräteschäden besteht.
WARNUNG: Die Nichtbefolgung dieser Anweisungen kann
zu schweren Verletzungen und Geräteschäden sowie zum
Erlöschen der Garantie führen. Der Monteur hat dafür zu
sorgen, dass alle Bauelemente nach den beiliegenden
Anweisungen montiert und installiert werden.
WARNUNG: Wenn dieses Bauelement nicht an einer
Konstruktion mit der erforderlichen Tragfähigkeit montiert
wird, kann dies zu schweren Verletzungen oder
Geräteschäden führen! Der Monteur hat dafür zu sorgen,
dass die Konstruktion, an der das Bauelement angebracht
wird, über die erforderliche Tragfähigkeit verfügt.
Die Konstruktion muss das fünffache Gesamtgewicht des
Geräts tragen können. Verstärken Sie vor der Montage des
Bauelements ggf. die Konstruktion.
WARNUNG: Das Überschreiten der maximalen Tragkraft
kann zu schweren Verletzungen oder Geräteschäden führen!
Der Monteur ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass
das Gesamtgewicht aller Komponenten, die mit dem LPK1
verbunden sind, 113,4 kg (250 lbs) nicht überschreitet.
• Die maximale Tragkraft des LPK1 ist auf die maximale
Tragkraft des zwischen der VCM und der tragenden
Konstruktion verwendeten sonstigen Bauelements mit
der jeweils niedrigsten Tragkraft BESCHRÄNKT!
WARNUNG: Verwenden Sie das Halterungssystem nur für
den vorgesehenen, in der Anleitung beschriebenen Zweck.
Verwenden Sie keine Zubehörteile, die nicht vom Hersteller
empfohlen wurden.
WARNUNG: Verwenden Sie das Halterungssystem nie in
beschädigtem Zustand. Bringen Sie das Halterungssystem in
diesem Fall für die Fehlersuche und Reparatur zu einem
Service-Center.
WARNUNG: Verwenden Sie das Produkt nie im Freien.
WICHTIG! Die LPK1-Halterung eignet sich für:
• die Montage an einer doppelten Querverstrebung aus
51 mm x 102 mm (2" x 4")-Holzbalken zwischen zwei
51 mm x 102 mm (2" x 4") Deckenbalken; oder
• die Montage an eine Betondecke mit einer Mindeststärke
von 203 mm (8") und einer Gipskartonbeschichtung von
maximal 16 mm (5/8") mithilfe von (nicht mitgelieferten)
5/16" x 2-1/2"-Ankerschrauben für Fischer-UX8-
Betondübel (nicht mitgeliefert) oder Toggler-AF8-
Betondübel (nicht mitgeliefert); oder
• die Aufhängung an vier ASTM A307-Gewindestangen
mit einem Durchmesser von 9,5 mm (3/8") oder stärker
(Gewindestangen müssen über 16 Gänge pro Zoll
verfügen – nicht mitgeliefert), die mittels (nicht
mitgelieferter) ASTM A307-3/8"-Rechteckmuttern (oder
stärker – nicht mitgeliefert) an einer 1-5/8" x 1-5/8" 12ga
Metallschiene (mit einer Höchstlänge von 122 cm / 4
Fuß – ebenfalls nicht mitgeliefert) befestigt werden.
• die Verwendung in Kombination mit einer UL-
konformen VCM-Projektorhalterung von Chief.
--BEWAHREN SIE DIESE ANWEISUNGEN AUF--
Seite: 13
LPK1 Installation Instructions
14
ABMESSUNGEN
FÜR DIE MONTAGE ERFORDERLICHES WERKZEUG
TEILE
15.50
393.7
0.34
8.7
0.56
14.2
2X
ABMESSUNGEN: ZOLL
[MILLIMETER]
12,7 mm (1/2")
5,5 mm (7/32") (Holzbalken)
8 mm (5/16") (Beton)
A (1)
[LPK1-Anschlussplatte]
Seite: 14
Installation Instructions LPK1
15
VORBEREITUNG
1. Entfernen Sie die vier Muttern von der Oberseite der
(nicht mitgelieferten) VCM-Halterung und BEWAHREN Sie
sie AUF. (Siehe Abb. 1)
2. Entfernen Sie die obere, verschiebbare Platte, sie ist nun
überflüssig. (Siehe Abb. 1)
Abb. 1
3. Platzieren Sie die LPK1-Halterung (A) mit der offenen Seite
nach oben auf der VCM, wobei Sie die VCM-Stifte durch die
LPK1-Schlitze schieben. (Siehe Abb. 2)
4. Fixieren Sie das LPK1 (A) mit den in Schritt 1 entfernten vier
Muttern. (Siehe Abb. 2)
Abb. 2
MONTAGE
Die LPK1-Halterung eignet sich für:
• die Montage an einer doppelten Querverstrebung aus
51 mm x 102 mm (2" x 4")-Holzbalken zwischen zwei
51 mm x 102 mm (2" x 4") Deckenbalken;
• die Montage an eine Betondecke mit einer Mindeststärke
von 203 mm (8") und einer Gipskartonbeschichtung von
maximal 16 mm (5/8") mithilfe von (nicht mitgelieferten) 5/
16" x 2-1/2"-Ankerschrauben für Fischer-UX8-Betondübel
(nicht mitgeliefert) oder Toggler-AF8-Betondübel (nicht
mitgeliefert); oder
• die Aufhängung an vier ASTM A307-Gewindestangen
mit einem Durchmesser von 9,5 mm (3/8") oder stärker
(nicht mitgeliefert), die mittels (nicht mitgelieferter)
3/8"-Rechteckmuttern an einer 1-5/8" x 1-5/8" 12ga
Metallschiene (mit einer Höchstlänge von 122 cm /
4 Fuß – ebenfalls nicht mitgeliefert) befestigt werden.
HINWEIS: Fahren Sie beim Abschnitt Montage an Holzbalken,
beim Abschnitt Montage an Massivbeton oder beim
Abschnitt Montage an Gewindestangen fort.
Montage an Holzbalken
1. Wählen Sie sorgfältig eine Montagestelle aus.
WICHTIG! Hierzu müssen Sie den Abstand zwischen
Linse und Leinwand kennen. Die technischen Daten des
Projektors bieten Ihnen Informationen zur Bestimmung
dieses Abstands.
WARNUNG: EINE UNSACHGEMÄSSE MONTAGE
KANN ZU SCHWEREN VERLETZUNGEN ODER
GERÄTESCHÄDEN FÜHREN! Die Bauteile MÜSSEN das
fünffache Gesamtgewicht des montierten Geräts tragen können.
WICHTIG! LPK1-Halterungen eignen sich für die Montage an
einer doppelten Querverstrebung aus 51 mm x
102 mm (2" x 4")-Holzbalken zwischen zwei Deckenbalken.
2. Zeichnen Sie mithilfe des LPK1 als Schablone vier Bohrstellen
an. Die Bohrstellen müssen jeweils in der Mitte zweier 51 mm x
102 mm (2" x 4")-Querstreben angebracht werden.
3. Bohren Sie vier Vorbohrungen mit einem Durchmesser von
5,6 mm (7/32") und einer Tiefe von 44,5 mm (1-3/4").
Abb. 3
Obere,
Platte
1 x 4
VCM
2
verschibare
3 x 4
2
(A)
2 3
x 4
Seite: 15
LPK1 Installation Instructions
16
4. Richten Sie die vier Montagebohrungen im LPK1 nach den
vier Vorbohrungen aus. (Siehe Abb. 4)
WICHTIG! Stellen Sie sicher, dass die Halterung genau
auf das Ziel gerichtet ist, bevor Sie sie an der
Konstruktion befestigen.
5. Befestigen Sie das LPK1 mit vier 5/16"-Unterlegscheiben
und vier 5/16" x 2-1/2"-Sechskantankerschrauben
(nicht mitgeliefert) an der Konstruktion. (Siehe Abb. 4)
Abb. 4
Montage an Massivbeton
1. Wählen Sie eine Montagestelle aus.
WARNUNG: Das LPK1 eignet sich zur Montage an einer
Betondecke mit einer Mindeststärke von 203 mm (8") und
einer Gipskartonbeschichtung von maximal 16 mm (5/8").
WARNUNG: EINE UNSACHGEMÄSSE MONTAGE
KANN ZU SCHWEREN VERLETZUNGEN ODER
GERÄTESCHÄDEN FÜHREN! Die Bauteile MÜSSEN
das fünffache Gesamtgewicht des montierten Geräts
tragen können.
2. Zeichnen Sie mithilfe des LPK1 als Schablone vier
Bohrstellen an die Decke. (Siehe Abb. 5)
3. Bohren Sie vier Vorbohrungen mit einem Durchmesser
von 7,9 mm (5/16") und einer Tiefe von 82,6 mm (3-1/4").
(Siehe Abb. 5)
4. Richten Sie die vier Montagebohrungen im LPK1 nach den
vier Vorbohrungen aus.
Abb. 5
WICHTIG! Stellen Sie sicher, dass die Halterung genau
auf das Ziel gerichtet ist, bevor Sie sie an der
Konstruktion befestigen.
WARNUNG: Dübel (nicht mitgeliefert) müssen in baulich
intakte Massivbetondecken montiert werden. Die Installation
in Hohlblockdecken, Mörtel oder Beton, der Risse,
Absplitterungen oder andere Defekte aufweist, kann zu
einem Versagen des Dübels und schweren Personen- oder
Sachschäden führen.
5. Stecken Sie vier (nicht mitgelieferte) Fischer-UX8- oder
Toggler-AF8-Betondübel in die Vorbohrungenund schlagen
Sie sie mit dem Hammer ein, bis sie bündig mit der
Befestigungsfläche abschließen. (Siehe Abb. 6)
6. Befestigen Sie das LPK1 mit der daran befestigten (nicht
mitgelieferten) VCM mithilfe von vier (nicht mitgelieferten) 5/
16"-Unterlegscheiben und vier (nicht mitgelieferten) 5/16" x
2-1/2"-Ankerschrauben an der Konstruktion. (Siehe Abb. 6)
Abb. 6
x 4
5
x 4
3
x 4
2
x 4
6
5 x (4)
x 4
Seite: 16
Installation Instructions LPK1
17
Montage an Gewindestangen
Das LPK1 kann an vier ASTM A307-Gewindestangen mit einem
Durchmesser von 9,5 mm (3/8") oder stärker (nicht mitgeliefert)
aufgehängt werden, die mittels (nicht mitgelieferter) ASTM A307
3/8"-Rechteckmuttern (oder stärker) an einer 1-5/8" x 1-5/8" 12ga
Metallschiene (mit einer Höchstlänge von 122 cm / 4 Fuß –
ebenfalls nicht mitgeliefert) befestigt werden.
WARNUNG: EINE UNSACHGEMÄSSE MONTAGE
KANN ZU SCHWEREN VERLETZUNGEN ODER
GERÄTESCHÄDEN FÜHREN! Die Bauteile MÜSSEN das
fünffache Gesamtgewicht des montierten Geräts tragen können.
1. Wählen Sie sorgfältig eine Montagestelle aus.
WICHTIG! Hierzu müssen Sie den Abstand zwischen
Linse und Leinwand kennen. Die technischen Daten des
Projektors bieten Ihnen Informationen zur Bestimmung
dieses Abstands.
2. Befestigen Sie ein Ende der Gewindestange am Bauteil.
3. Montieren Sie vier 3/8"-Kontermuttern und
Unterlegscheiben an den Gewindestangen.
4. Montieren Sie das LPK1 samt der (nicht mitgelieferten)
VCM an den Gewindestangen. (Siehe Abb. 7)
5. Befestigen Sie das LPK1 mit vier 3/8"-Unterlegscheiben
und Kontermuttern an den Gewindestangen. (Siehe Abb. 7)
Abb. 7
MONTAGE DES PROJEKTORS
Montieren Sie den Projektor mit der daran befestigten
Anschlussplatte gemäß der der VCM beiliegenden Anleitung an
die (nicht mitgelieferte) VCM.
4
x 8
5
x 8

Frage & Antworten

Es gibt momentan keine Fragen zum Chief LPK1

Stellen Sie eine Frage über das Chief LPK1

Haben Sie eine Frage über das Chief LPK1 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Chief LPK1 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Chief LPK1 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.