ThermoScan 7 IRT 6520

Braun ThermoScan 7 IRT 6520 Bedienungsanleitung

ThermoScan 7 IRT 6520

Handbuch für die Braun ThermoScan 7 IRT 6520 in Holländisch. Dieses PDF-Handbuch enthält 59 Seiten.

Seite: 1
14 15 Das BraunThermoScanThermometer wurde sorgfältig entwickelt, um genaue, sichere und schnelle Temperaturmessungen im Ohr durchführen zu können. Die Form desThermometer-Messkopfes verhindert, dass er zu weit in den Gehörgang eingeführt werden kann, wodurch dasTrommelfell verletzt werden könnte. Um genaueTemperaturmessungen durchzuführen, ist allerdings, wie bei jedemThermometer, die richtige Vorgehensweise entscheidend. Lesen Sie die Τnweisungen deshalb sorgfältig und gründlich. Das BraunThermoScanThermometer eignet sich für intermittierende Messungen der menschlichen Körpertemperatur bei Personen aller Τltersgruppen. Es ist nur zurVerwendung in häuslicher Umgebung bestimmt. DieVerwendung des IRT 6520 zusammen mit der Funktion Τge Precision™ kann keine Rücksprache mit Ihrem Τrzt ersetzen. Gerätebeschreibung (siehe Seite 3) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 11 10 WARNHINWEISE UNDVORSICHTSMASSNAHMEN • Bitte kontaktieren Sie Ihren Τrzt, wenn Sie Symptome wie unerklärliche Gereiztheit, Erbrechen, Durchfall, Dehydratation,Veränderungen des Τppetits oder des Τktivitätsniveaus, Krampfanfälle, Muskelschmerzen, Schüttelfrost, Nackensteifigkeit, Schmerzen beimWasserlassen usw. bemerken, unabhängig davon, welche Farbe die Hintergrundbeleuchtung anzeigt und unabhängig davon, ob Fieber vorhanden ist oder nicht. • Bitte kontaktieren Sie Ihren Τrzt, wenn dasThermometer eine erhöhteTemperatur anzeigt (gelbe oder rote Hintergrundbeleuchtung beim IRT 6520). DiesesThermometer kann bei einer Umgebungstemperatur zwischen 10 – 40 °C (50 – 104 °F) betrieben werden. Setzen Sie dasThermometer keinen extremenTemperaturen (unter -25 °C / -13 °F oder über 55 °C / 131 °F) oder übermäßiger Luftfeuchtigkeit (> 95 % RF) aus. DiesesThermometer darf nur mit Original BraunThermoScan Schutzkappen (LF 40) verwendet werden. Um ungenaue Messungen zu vermeiden, muss diesesThermometer immer mit einer neuen, sauberen Schutzkappe verwendet werden. Wenn dasThermometer versehentlich ohne Schutzkappe verwendet wird, reinigen Sie das Objektiv (siehe IRT 6520 Schutzkappe (20er-Packung) Messspitze Messkopf ExacTemp-Beleuchtung Schutzkappen-Abwurftaste Display Age Precision und Memory-Tasten Ein-/Ausschalter Starttaste Batteriefachdeckel Aufbewahrungsbox IRT 6020 Schutzkappe (20er-Packung) Messspitze Messkopf ExacTemp-Beleuchtung Schutzkappen-Abwurftaste Display Ein-/Ausschalter Starttaste Batteriefachdeckel Schutzkappe Körpertemperatur Die normale Körpertemperatur ist ein Bereich. Sie variiert je nach Ort der Messung und nimmt mit dem Τlter oft ab. Τußerdem ist sie von Person zu Person unterschiedlich und schwankt im Laufe desTages. Daher ist es wichtig, normaleTemperaturbereiche zu bestimmen. Dies kann mit dem BraunThermoScan leicht durchgeführt werden. Üben SieTemperaturmessungen bei sich selbst und bei gesunden Familienmitgliedern, um den Normaltemperaturbereich zu bestimmen. Hinweis:Wenn Sie mit Ihrem Τrzt sprechen, sollten Sie ihm mitteilen, dass dieTemperatur, die Sie mit demThermoScan gemessen haben, eine im Ohr gemesseneTemperatur ist und teilen Sie ihm, wenn dies möglich ist, auch den jeweiligen normalenThermoScan-Temperaturbereich als zusätzliche Referenz mit. Τbschnitt“Pflege und Reinigung”). Die Schutzkappen für Kinder unzugänglich aufbewahren. DiesesThermometer ist nur zurVerwendung in häuslicher Umgebung bestimmt. Dieses Produkt eignet sich nicht dazu, Krankheiten zu diagnostizieren, aber es ist ein nützliches Instrument zur Überwachung der Temperatur. DieVerwendung diesesThermometers kann keine Rücksprache mit Ihrem Τrzt ersetzen. Die Funktion Τge Precision™ ist für frühgeborene Babys und für Babys, die für ihr Reifealter zu klein sind, nicht geeignet. Die Funktion Τge Precision™ eignet sich nicht für die Beurteilung von Unterkühlungen. Kinder unter 12 Jahren sollten ihre Körpertemperatur nicht unbeaufsichtigt messen. Das Gerät darf ohne Genehmigung des Herstellers nicht modifiziert werden. Eltern/Erziehungsberechtigte sollten den Kinderarzt kontaktieren, wenn sie ungewöhnliche Krankheitsanzeichen oder Symptome bemerken. Zum Beispiel benötigt ein Kind, das unter Reizbarkeit, Erbrechen, Durchfall, Dehydratation, Krampfanfällen,Veränderungen des Τppetits oder des Τktivitätsniveaus leidet, möglicherweise ärztliche Hilfe, auch wenn es kein Fieber hat oder sogar eine niedrigeTemperatur aufweist. Bei Kindern, die Τntibiotika, Τnalgetika und fiebersenkende Mittel erhalten, sollte der Schweregrad ihrer Erkrankung nicht ausschließlich anhand derTemperaturwerte beurteilt werden. ErhöhteTemperaturen, die durch Τge Precision™ angezeigt werden, können, vor allem bei Erwachsenen, die älter oder gebrechlich sind, ein geschwächtes Immunsystem haben oder bei Säuglingen und Kleinkindern auf eine schwere Erkrankung hinweisen. Suchen Sie bei den folgenden Gruppen bei erhöhterTemperatur bitte sofort professionellen Rat: • Säuglinge und Kleinkinder unter 3 Monaten (kontaktieren Sie sofort Ihren Τrzt, wenn dieTemperatur über 37,4 °C oder 99,4 °F liegt) • Patienten über 60 Jahre • Patienten mit Diabetes Mellitus oder einem geschwächten Immunsystem (z. B. HIV positiv, Krebs- Chemotherapie, chronische Steroidbehandlung, Splenektomie) • bettlägerige Patienten (z. B. Pflegeheim-Patienten, Schlaganfall, chronische Krankheit, nach einer Operation) • transplantierte Patienten (z. B. Leber, Herz, Lunge, Niere) Älteren Patienten können nur mäßiges oder gar kein Fieber haben. DiesesThermometer enthält Kleinteile, die verschluckt werden können oder für Kinder ein Erstickungsrisiko darstellen. Bewahren Sie dasThermometer immer außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Age Precision™ farbcodierte Anzeige Klinische Studien belegen, dass sich die Fiebergrenzwerte verändern, wenn Neugeborene zu Kindern und Kinder zu Erwachsenen heranwachsen1 . Die farbcodierte Braun Τge Precision™-Τnzeige bringt für die ganze Familie Sicherheit in die Beurteilung vonTemperaturmessungen. Betätigen Sie einfach die Τge Precision™-Taste, um die entsprechende Τlterseinstellung auszuwählen, messen Sie dieTemperatur und die farbcodierte Τnzeige leuchtet grün, gelb oder rot, um Ihnen die Ergebnisse derTemperaturmessung zu verdeutlichen. 6520 Deutsch 1 Herzog L, Phillips S. Τddressing Concerns Τbout Fever. Clinical Pediatrics. 2011; 50(#5): 383-390.
Seite: 2
16 17 Wie funktioniert das BraunThermoScan? Das BraunThermoScan misst die vomTrommelfell und dem umliegenden Gewebe abgegebene Infrarotwärme. Um ungenauenTemperaturmessungen vorzubeugen, wird die Messspitze auf eine der Körpertemperatur ähnlicheTemperatur vorgewärmt. Wenn das BraunThermoScan in das Ohr eingeführt wird, misst es kontinuierlich die abgegebene Infrarot-Energie. Die Messung wird beendet und das Ergebnis angezeigt, wenn dasThermometer erkennt, dass eine genaueTemperaturmessung abgeschlossen wurde. Warum im Ohr messen? Ziel derTemperaturmessung ist es, die Körperkerntemperatur zu messen1 , die der Temperatur der lebenswichtigen Organe entspricht. DieTemperatur im Ohr entspricht der Körperkerntemperatur2 , da dasTrommelfell und der Hypothalamus, dasTemperaturkontrollzentrum im Gehirn, die gleiche Blutversorgung haben3 . Änderungen dieser Kerntemperatur wirken sich deshalb auf das Ohr schneller aus als auf andere Körperbereiche. Unter der Τchsel wird die Hauttemperatur gemessen, was möglicherweise kein verlässlicher Indikator für die Körperkerntemperatur ist. Temperaturmessungen im Mund werden durchTrinken, Essen und die Τtmung durch den Mund beeinflusst. RektaleTemperaturmessungen hinken zeitlich häufig Änderungen der Körperkerntemperatur hinterher und es besteht die Gefahr einer Kreuzkontamination. 1 Entfernen Sie die Schutzhülle. 6020 So verwenden Sie Ihr BraunThermoScan Nehmen Sie dasThermometer aus der Τufbewahrungsbox. 6520 1 Guyton Τ C,Textbook of Medical Physiology,W.B. Saunders, Philadelphia, 1996, p 919. 2 Guyton Τ C,Textbook of Medical Physiology,W.B. Saunders, Philadelphia, 1996, pp 754-5. 3 Netter H F, Τtlas of Human Τnatomy, Novartis Medical Education, East Hanover, NJ, 1997, pp 63, 95. 2 Drücken Sie den Ein-/Τusschalter . Während des internen Selbsttests zeigt das Display alle Elemente an. Dann wird für 5 Sekunden die letzte gemesseneTemperatur angezeigt. DasThermometer ist bereit für dieTemperaturmessung, wenn das Display wie unten abgebildet aussieht. 6020 6520 3 4 5 6520 Die Messsonde in den Gehörgang einführen, und dann dieTaste“Start” drücken und wieder loslassen. Wählen Sie mit der Τge Precision™-Taste , wie unten beschrieben, das Τlter aus. Drücken Sie dieTaste, um zwischen den Τltersgruppen umzuschalten. HINWEIS: Sie müssen einen Τltersbereich auswählen, um eine Messung durchzuführen. Die Schutzkappen-Τnzeige blinkt, um zu signalisieren, dass eine neue Kappe aufgesetzt werden muss. Um genaue Messungen zu ermöglichen, sollte unbedingt vor jeder Messung eine neue, saubere Schutzkappe aufgesetzt werden. Setzen Sie eine neue Schutzkappe auf, indem Sie den Messkopf direkt in die Schutzkappe in derVerpackung drücken und dann dasThermometer mit aufgesetzter Schutzkappe herausnehmen. Hinweis: Das BraunThermoScan funktioniert nicht ohne aufgesetzte Schutzkappe. DasExacTempLämpchenblinkt,währenddieTemperaturmessungläuft. Das Lämpchen leuchtet 3 Sekunden lang, um anzuzeigen, dass eine erfolgreicheTemperaturmessung durchgeführt wurde. HINWEIS:Wenn die Sonde während der Messung korrekt in den Gehörgang eingeführt wurde, ertönt ein langer Signalton, um anzuzeigen, dass die Messung abgeschlossen wurde. Wenn die Messsonde NICHT die ganze Messzeit über in einer stabilen Position im Gehörgang platziert wurde, ertönt eine Folge kurzer Signaltöne, das ExacTemp-Lämpchen erlischt und im Display erscheint eine Fehlermeldung (POS = Positionierungsfehler). Siehe Abschnitt“Fehler und Fehlerbehebung”für weitere Informationen. 6 Deutsch
Seite: 3
18 19 7 9 6520 6020 Der Signalton zeigt an, dass eine genaueTemperaturmessung durchgeführt wurde. Das Ergebnis wird auf dem Display angezeigt. Temperaturanzeigen 0-3 3-36 36+ Months 0-3 3-36 36+ Months 0-3 3-36 36+ Months Altersbereich 0-3 Monate 3-36 Monate 36 Monate - Erwachsene Grün Normale Temperatur ≥35,8 bis ≤37,4 °C (≥96,4 bis ≤99,4 °F) ≥35,4 bis ≤37,6 °C (≥95,7 bis ≤99,6 °F) ≥35,4 bis ≤37,7 °C (≥95,7 bis ≤99,9 °F) Gelb Erhöhte Temperatur >37,6 bis ≤38,5 °C (>99,6 bis ≤101,3 °F) >37,7 bis ≤39,4 °C (>99,9 bis ≤103,0 °F) Rot Hohe Temperatur >37,4 °C (>99,4 °F) >38,5 °C (>101,3 °F) >39,4 °C (>103,0 °F) Für die nächste Messung drücken Sie die Τuswurftaste , um die Schutzkappe zu entfernen und zu entsorgen, und setzen eine neue, saubere Schutzkappe auf. HINWEIS:Wenn Sie die Τuswahl nicht ändern, verwendet das Gerät den zuletzt eingestellten Τltersbereich. Das BraunThermoScan Ohrthermometer schaltet sich nach 60 Sekunden Inaktivität automatisch aus. DasThermometer kann auch durch Drücken des Ein-/ Τusschalters ausgeschaltet werden. Τuf der Τnzeige erscheint kurz OFF, dann erlischt sie. 8 Hinweise zurTemperaturmessung Ersetzen Sie immer die Schutzkappe, um die Genauigkeit und die Hygiene zu gewährleisten. Messungen am rechten Ohr können sich von Messungen am linken Ohr unterscheiden. Deshalb sollten Sie dieTemperatur immer im gleichen Ohr messen. Um eine genaue Messung zu gewährleisten, darf das Ohr keine Hindernisse oder überschüssiges Ohrenschmalz enthalten. Externe Faktoren beeinflussen dieTemperatur im Ohr, einschließlich Faktoren wie: Faktor Beeinflussung Schlechte Platzierung der Messsonde Benutzte Schutzkappe Schmutzige Linse In den folgenden Fällen sollten Sie 20 Minuten warten, bevor Sie dieTemperatur messen. Faktor Beeinflussung Extrem warme und kalte Raumtemperatur Hörgerät Liegen auf einem Kissen Verwenden Sie das unbehandelte Ohr, wenn Ohrentropfen oder andere Ohrmedikamente in den Gehörgang verabreicht wurden. Speicher-Modus 1 1 2 3 6520 6520 Nachtlicht-Funktion DasThermometer enthält ein praktisches Nachtlicht, um die Τnzeige in einer dunklen Umgebung zu beleuchten. Das Licht schaltet sich ein, wenn Sie eineTaste drücken. Es bleibt an, bis dasThermometer 15 Sekunden inaktiv ist, auch nach einer Temperaturmessung. Dieses Modell speichert die letzten 9Temperaturmessungen. Um die gespeicherten Messwerte anzuzeigen, muss das Thermometer eingeschaltet werden. Drücken Sie dieTaste Mem. Das Display zeigt dieTemperatur und beim Loslassen derTaste Mem wird die gespeicherteTemperatur für diese Speicherplatz-Nummer zusammen mit“M”angezeigt. Jedes Mal, wenn dieTaste Mem gedrückt wird, wird der gespeicherte Messwert und ein“M”angezeigt, um die einzelnenTemperaturwerte (z. B. M2) anzuzeigen. Der Speicher-Modus wird automatisch abgeschaltet, wenn die Speicher-Taste 5 Sekunden lang nicht betätigt wird. Die letzteTemperatur wird gespeichert und automatisch für 5 Sekunden angezeigt, wenn das Thermometer wieder eingeschaltet wird. Temperaturskala ändern Bei Ihrem BraunThermoScan wird herstellerseitig die Celsius (°C) Temperaturskala aktiviert.Wenn Sie auf die Τnzeige in Fahrenheit (°F) bzw. von Fahrenheit auf Celsius zurück wechseln möchten, gehen Sie wie folgt vor: Vergewissern Sie sich, dass dasThermometer ausgeschaltet ist. Drücken Sie die Ein-/Τus-Taste und halten Sie sie gedrückt. Nach ca. 3 Sekunden erscheint auf dem Display die folgende Τnzeige: °C / SET / °F / SET. Lassen Sie die Ein-/Τus-Taste los , wenn die gewünschteTemperaturskala angezeigt wird. Es ertönt ein kurzer Signalton, um die neue Einstellung zu bestätigen, und dasThermometer schaltet sich automatisch aus. 1 2 Deutsch 3
Seite: 4
20 21 Pflege und Reinigung Die Messspitze ist das empfindlichsteTeil desThermometers. Sie muss sauber und intakt sein, um genaue Messwerte zu gewährleisten.Wenn das Thermometer einmal versehentlich ohne Schutzkappe verwendet wird, müssen Sie die Messspitze wie folgt reinigen: Wischen Sie die Oberfläche sehr vorsichtig mit einemWattestäbchen oder einem in Τlkohol getränkten weichenTuch ab. Nachdem der Τlkohol vollständig getrocknet ist, können Sie eine neue Schutzkappe aufsetzen und eineTemperaturmessung durchführen. Wenn die Spitze der Messsonde beschädigt ist, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst. Verwenden Sie ein weiches, trockenesTuch, um das Display und die Τußenseiten des Thermometers zu reinigen.Verwenden Sie keine Scheuermittel.Tauchen Sie dasThermometer nicht inWasser oder andere Flüssigkeiten ein. Bewahren Sie dasThermometer und die Schutzhüllen an einem trockenen Ort, frei von Staub und Schmutz und geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung auf. Zusätzliche Schutzhüllen (LF 40) sind in den meisten Geschäften, die das BraunThermoScan führen, erhältlich. Batterien ersetzen DasThermometer wird mit zwei 1,5-V-BatterienTyp ΤΤ (LR 06) geliefert. Für eine optimale Leistung empfehlen wir Duracell® Τlkali-Batterien. Legen Sie neue Batterien ein, wenn das Batterie-Symbol auf dem Display erscheint. Öffnen Sie das Batteriefach. Entfernen Sie die Batterien und setzen Sie neue Batterien ein. Τchten Sie dabei darauf, dass die Pole korrekt ausgerichtet sind. Schließen Sie das Batteriefach wieder. 1 2 3 EntsorgenSienurleereBatterien.UmdieUmweltzuschützen,solltenSieleere BatteriennurinIhremFachgeschäftoderüberzugelasseneSammelstellen entsorgen. Kalibrierung Dieses Gerät wurde für eine lange Lebensdauer entwickelt und gefertigt, es wird jedoch generell empfohlen, das Gerät einmal im Jahr prüfen zu lassen, um seine korrekte Funktion und Genauigkeit zu gewährleisten. Bitte kontaktieren Sie dazu das autorisierte Service-Zentrum in Ihrem Land. Hinweis: Die Kontrolle der Kalibrierung ist keine kostenlose Dienstleistung. Bitte kontaktieren Sie den autorisierten Kundendienst, um ein Τngebot zu erhalten, bevor Sie das Produkt einschicken. Das Herstellungsdatum ist in der Chargen-Nummer im Batteriefach angegeben. Die ersten 3 Ziffern der Chargennummer stehen für denTag des Jahres der Herstellung. Die nächsten 2 Ziffern stehen für die letzten beiden Ziffern des Kalenderjahres der Herstellung und die Buchstaben am Ende bezeichnen den Hersteller des Produktes. Zum Beispiel: LOT 11614k, dieses Produkt wurde am 116.Tag des Jahres 2014 hergestellt. Fehler und Fehlerbehebung Fehlermeldung Situation Lösung Keine Schutzkappe aufgesetzt. Eine neue, saubere Schutzkappe aufsetzen. Die Messsonde wurde nicht sicher im Ohr positioniert. Es war keine genaue Messung möglich. POS = Positionierungsfehler Τchten Sie darauf, dass die Positionierung der Sonde korrekt ist und stabil bleibt. Schutzkappe ersetzen und neu positionieren. Start-Taste drücken, um eine neue Messung zu beginnen. Die Umgebungstemperatur liegt nicht innerhalb des zulässigen Betriebsbereichs (10 bis 40 °C oder 50 bis 104 °F). Lassen Sie dasThermometer 30 Minuten in einem Raum, in dem die Temperatur zwischen 10 und 40 °C bzw. 50 und 104 °F liegt. Die gemesseneTemperatur liegt nicht im typischen menschlichen Temperaturbereich (34 bis 42,2 °C oder 93,2 bis 108 °F). HI = zu hoch LO = zu niedrig Stellen Sie sicher, dass die Messspitze und die Schutzkappe sauber sind und eine neue, saubere Schutzkappe aufgesetzt wurde. Τchten Sie darauf, dass dasThermometer korrekt eingeführt wurde. Messen Sie dann erneut dieTemperatur. Systemfehler - Die Selbsttest- Τnzeige blinkt kontinuierlich und es folgt kein Bereit-Signalton und das Bereit-Symbol wird nicht angezeigt. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, Falls der Fehler immer noch auftritt, Warten Sie 1 Minute, bis sich das Thermometer automatisch ausschaltet, und schalten Sie es dann wieder ein. ... setzen Sie dasThermometer durch Entnahme und erneutes Einsetzen der Batterien zurück. ... kontaktieren Sie bitte das Service-Zentrum. Die Batterie ist schwach, das Thermometer funktioniert aber noch einwandfrei. Legen Sie neue Batterien ein. Die Batterie ist zu schwach, um korrekteTemperaturmessungen durchzuführen. Legen Sie neue Batterien ein. Deutsch
Seite: 5
22 23 Produktspezifikationen ΤngezeigterTemperaturbereich: 34 bis 42,2 °C (93,2 bis 108 °F) Betriebsumgebungstemperatur: 10 bis 40 °C (50 bis 104 °F) Lagerungsstemperatur: -25 bis 55 °C (-13 bis 131 °F) Relative Luftfeuchtigkeit für Betrieb und Lagerung: 10 bis 95 % RF (nicht kondensierend) Τuflösung des Displays: 0,1 °C oder °F Genauigkeit des angezeigtenTemperaturbereichs Maximaler Laborfehler 35 bis 42 °C (95 bis 107,6 °F): ± 0,2 °C (± 0,4 °F) außerhalb dieses Bereichs: ± 0,3 °C (± 0,5 °F) klinischeWiederholbarkeit: ± 0,14 °C (± 0,26 °F) Lebensdauer der Batterie: 2 Jahre/600 Messungen Betriebsdauer: 5 Jahre DasThermometer funktioniert bei einem Luftdruck von 1.000 Millibar oder in Höhen mit einem Luftdruck bis zu 1.000 Millibar (700 - 1060 hPa). Lagerungsstemperatur SieheGebrauchsanweisung ProduktmitAnwendungs- teilenvomTypBF 10 °C 40 °C Betriebstemperatur Trockenhalten Änderungen vorbehalten. Dieses Produkt erfüllt die folgenden Normen: Standard-Referenztitel: EN 12470-5: 2003 MedizinischeThermometer -Teil 5: Τnforderungen an Infrarot-Ohrthermometer (mit Maximumvorrichtung). EN 60601-1: 2006 Medizinische elektrische Geräte -Teil 1: Τllgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale. EN ISO 14971: 2012 Medizinprodukte - Τnwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte. EN ISO 10993-1: 2009 Biologische Beurteilung von Medizinprodukten -Teil 1: Beurteilung und Prüfung im Rahmen eines Risikomanagementsystems. EN 60601-1-2: 2007 Medizinische elektrische Geräte -Teil 1-2: Τllgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale – Ergänzungsnorm: ElektromagnetischeVerträglichkeit – Τnforderungen und Prüfungen. EN 980: 2008 Symbole für dieVerwendung in der Kennzeichnung von Medizinprodukten. EN 1041: 2008 Bereitstellung von Informationen durch den Hersteller von Medizinprodukten. EN 60601-1-11: 2010 Medizinische elektrische Geräte -Teil 1-11: Τllgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale - Ergänzungsnorm: Τnforderungen an medizinische elektrische Geräte und medizinische elektrische Systeme für die medizinischeVersorgung in häuslicher Umgebung. Dieses Produkt entspricht den Bestimmungen der EG-Richtlinie 93/42/EWG. Bei MEDIZINISCHEN ELEKTROGERÄTEN müssen spezielleVorkehrungen in Bezug auf die elektromagnetischeVerträglichkeit (EMV) getroffen werden. Für detaillierte Informationen zu den EMV-Τnforderungen wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes Service-Center (siehe Garantie-Karte). Tragbare und mobile HF-Kommunikationsgeräte können MEDIZINISCHE ELEKTROGERÄTE stören. Bitte das Produkt am Ende seiner Nutzungsdauer nicht in den Hausmüll geben. Um die Umwelt zu schützen, sollten leere Batterien gemäß den nationalen oder lokalen Bestimmungen bei entsprechenden Sammelstellen abgegeben werden. Garantie Verbraucherkarte auf unsererWebsite unter www.hot-europe.com/after-sales verfügbar. Τuf der letzten Seite des Handbuchs finden Sie die Kontaktdaten für das Τutorisierte Kaz Service Center in Ihrem Land. Deutsch Leitlinien und Herstellererklärung – Elektromagnetische Emissionen Das Gerät IRT 6020/6520 ist für dieVerwendung in untenstehender elektromagnetischer Umgebung vorgesehen. Der KundeoderΤnwenderdesGerätsIRT6020/6520solltesicherstellen,dassesineinersolchenUmgebung verwendetwird. Emissionstest Konformität Elektromagnetische Umgebung – Leitlinien HF-Emissionen CISPR 11 Gruppe 1 Das medizinische Elektrogerät verwendet HF-Energie lediglich für interne Funktionen. Daher sind die HF-Emissionen sehr niedrig und es ist nicht wahrscheinlich, dass sie Störungen bei elektronischer Τusrüstung i. d. Nähe verursachen. HF-Emissionen CISPR 11 Klasse B Konform Harmonische Emissionen IEC 61000-3-2 Nicht anwendbar Das medizinische Elektrogerät wird ausschließlich mit Batteriestrom betrieben. Spannungsschwankungen / Flicker Nicht anwendbar Berechnung des Schutzabstands für nicht lebensunterstützende Geräte (konform mit 3Vrms / 3V/m) Maximale Nenn-Τusgangs- leistung des Senders (W) Schutzabstand entsprechend der Frequenz des Senders (m) 150 kHz bis 80 MHz für ISM-Bänder 80 MHz bis 800 MHz 800 MHz bis 2,5 GHz 0,01 0,12 0,12 0,23 0,1 0,37 0,37 0,74 1 1,17 1,17 2,33 10 3,69 3,69 7,38 100 11,67 11,67 23,33 d = [ 3,5 ] P V1 d = [ 3,5 ] P E1 d = [ 7 ] P E1

Frage & Antworten

nachdem Batteriewechsel blinkt das Gerät nur noch und lässt sich nicht mehr bedienen MFG T. Klein

Klein Thomas, 2020-04-20 15:11:41

Nach Batterien wechseln lässt sich nicht mehr bedienen. Blinkt grün im Display

Gerda , 2021-11-09 09:27:16

Thermoscan blinkt nur noch nach Batteriewechsel und lässt sich nicht mehr bedienen

Manfred Bury, 2021-11-07 17:18:01

Haben Sie eine Frage über das Braun ThermoScan 7 IRT 6520 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Braun ThermoScan 7 IRT 6520 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Braun ThermoScan 7 IRT 6520 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.

Stellen Sie eine Frage über das Braun ThermoScan 7 IRT 6520

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Braun ThermoScan 7 IRT 6520. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Braun
  • Produkt: Thermometer
  • Model/Name: ThermoScan 7 IRT 6520
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Chinese, Holländisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Griechisch