Bose SoundTouch 300 Bedienungsanleitung

Blättern Sie unten durch die Bedienungsanleitung von dem Bose SoundTouch 300. Alle Bedienungsanleitungen auf ManualsCat.com können komplett kostenlos eingesehen werden. Über die Schaltfläche "Selektieren Sie Ihre Sprache" können Sie auswählen in welcher Sprache Sie die Bedienungsanleitung ansehen möchten.

  • Marke: Bose
  • Produkt: Soundbar
  • Model/Name: SoundTouch 300
  • Dateityp: PDF
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Holländisch

Inhaltstabelle

Seite: 0
OWN ER ’S G UIDE • BR UG ERVEJL EDNING
BEDIENUN G SA N LEITUN G • G EBRUIKERSHANDL EID ING
GUÍA DEL USUA R IO • KÄYTTÖOHJ E • NOTICE D ’ UTIL ISATION
MANUA LE DI ISTR UZ ION I • KEZEL ÉSI ÚTMUTATÓ
BRUKERVEILEDN IN G • P ODR ĘCZNIK UŻYTKOWNIKA
MANUA L DO P R OP R IETÁ R IO • BRUKSANVISNING
S O U N DT O U C H ®
3 0 0
S O U N D B A R
Seite: 1
2 - D E U T S C H
W I C H T I G E S I C H E R H E I T S H I N W E I S E
Bitte lesen Sie alle Sicherheitshinweise und Gebrauchsanleitungen durch und
bewahren Sie sie auf.
Wichtige Sicherheitshinweise
1.	 Lesen Sie die folgenden Anweisungen.
2.	 Bewahren Sie die Anweisungen auf.
3.	 Beachten Sie alle Warn- und Sicherheitshinweise.
4.	 Befolgen Sie alle Anweisungen.
5.	 Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.
6.	 Reinigen Sie das Gerät nur mit einem sauberen, trockenen Tuch.
7.	 Achten Sie darauf, dass die Lüftungsöffnungen nicht blockiert sind. Stellen Sie das Gerät nur in Übereinstimmung
mit den Herstelleranweisungen auf.
8.	 Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf, wie Heizkörpern, Wärmespeichern, Öfen oder
anderen Geräten (auch Verstärkern), die Wärme erzeugen.
9.	 Verlegen Sie das Netzkabel so, dass es keine Stolpergefahr darstellt und nicht beschädigt werden kann – insbesondere
im Bereich von Steckern und Steckdosen und dort, wo das Netzkabel aus dem Gerät herausgeführt wird.
10.	 Verwenden Sie nur Zubehör-/Anbauteile, die vom Hersteller zugelassen sind.
11.	 Ziehen Sie das Netzkabel bei Gewitter oder bei längerer Nichtbenutzung des Gerätes aus der Steckdose.
12.	 Wenden Sie sich bei allen Reparatur- und Wartungsarbeiten nur an qualifiziertes Personal. Wartungsarbeiten
sind in folgenden Fällen nötig: Bei jeglichen Beschädigungen wie z. B. des Netzkabels oder Netzsteckers, wenn
Flüssigkeiten oder Gegenstände in das Gehäuse gelangt sind, das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt wurde,
fallen gelassen wurde oder nicht ordnungsgemäß funktioniert.
Seite: 2
D E U T S C H - 3
W I C H T I G E S I C H E R H E I T S H I N W E I S E
WARNUNGEN/VORSICHTSMASSNAHMEN
Dieses Symbol auf dem Produkt bedeutet, dass nicht isolierte, gefährliche elektrische Spannung innerhalb
des Systemgehäuses vorhanden ist. Es besteht die Gefahr von Stromschlägen!
Dieses Symbol auf dem Produkt macht auf wichtige Bedienungs- und Wartungsanweisungen in diesem
Handbuch aufmerksam.
Dieses Produkt enthält eine Oberfläche aus gehärtetem Glas. Vermeiden Sie Stöße. Wenn es zerbricht,
gehen Sie beim Umgang mit dem zerbrochenen Glas vorsichtig vor.
Enthält kleine Teile, die verschluckt werden können und eine Erstickungsgefahr darstellen. Nicht geeignet für
Kinder unter drei Jahren.
Dieses Produkt enthält magnetische Materialien. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie wissen möchten,
ob dies den Betrieb Ihres implantierten medizinischen Geräts beeinflussen kann.
•	Um Brände und Stromschläge zu vermeiden, darf dieses Gerät keinem Regen, Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit
ausgesetzt werden.
•	Schützen Sie das Geräts vor tropfenden oder spritzenden Flüssigkeiten, und stellen Sie KEINE mit Flüssigkeiten
gefüllten Gefäße (z. B. Vasen) auf das Gerät oder in die Nähe des Geräts.
•	Halten Sie das Produkt von Feuer und Wärmequellen fern. Stellen Sie KEINE brennenden Kerzen oder ähnliches auf
das Gerät oder in die Nähe des Geräts.
•	Nehmen Sie KEINE nicht genehmigten Änderungen an diesem Produkt vor.
•	Verwenden Sie KEINEN Wechselrichter mit diesem Produkt.
•	Verwenden Sie das Produkt NICHT in Fahrzeugen oder Booten.
仅适用于 2000m 以下地区安全使用
Nur auf Höhen unter 2.000 m über N.N. verwenden.
•	Das WB-300 Wandmontagekit ist nur für die Verwendung mit der SoundTouch® 300-Soundbar gedacht.
•	Verwenden Sie nur die mit diesem Produkt mitgelieferten Befestigungsmittel.
•	Montieren Sie das Produkt nicht an Wänden, die zu schwach sind oder in denen Strom- oder Wasserleitungen usw.
verlegt sind. Wenn Sie Bedenken haben, ziehen Sie einen qualifizierten Fachmann zu Rate. Achten Sie darauf, dass die
Halterung gemäß den örtlichen Bauvorschriften angebracht ist.
•	Aufgrund der Belüftungsanforderungen sollten Sie das Produkt nicht in einem geschlossenen Raum, zum Beispiel in
einer Wandnische oder in einem geschlossenen Schrank, aufstellen.
•	Platzieren oder montieren Sie die Halterung und das Produkt nicht in der Nähe von Wärmequellen, zum Beispiel
Kaminen, Radiatoren, Heizkörpern oder anderen Apparaten (zum Beispiel Verstärker), die Wärme produzieren.
•	Das Etikett mit der Produktbezeichnung befindet sich an der Rückseite der Soundbar.
Seite: 3
4 - D E U T S C H
Z U L A S S U N G E N U N D KO N F O R M I TÄT
HINWEIS: Dieses Gerät wurde getestet und erfüllt die Grenzwerte für digitale Geräte der Klasse B gemäß
Abschnitt 15 der FCC-Vorschriften. Diese Grenzwerte wurden festgelegt, um einen angemessenen Schutz gegen
elektromagnetische Störungen bei einer Installation in Wohngebieten zu gewährleisten. Dieses Gerät erzeugt
und verwendet Hochfrequenzstrahlung und kann sie auch aussenden. Daher verursacht das Gerät bei nicht
ordnungsgemäßer Installation und Benutzung möglicherweise Störungen des Funkverkehrs. Es wird jedoch keine
Garantie dafür gegeben, dass bei einer bestimmten Installation keine Störstrahlungen auftreten. Sollte dieses Gerät den
Radio- oder Fernsehempfang stören (Sie können dies überprüfen, indem Sie das Gerät aus- und wiedereinschalten),
so ist der Benutzer dazu angehalten, die Störungen durch eine der folgenden Maßnahmen zu beheben:
•	Neuausrichtung der Antenne.
•	Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und einem Radio- oder Fernsehempfänger.
•	Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose in einem anderen Stromkreis als den Empfänger an.
•	Wenden Sie sich an einen Händler oder einen erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker.
Veränderungen am Gerät, die nicht durch die Bose Corporation autorisiert wurden, können zur Folge haben, dass die
Betriebserlaubnis für das Gerät erlischt.
Dieses Gerät erfüllt die Bestimmungen in Teil 15 der FCC-Vorschriften und die lizenzfreien Standards von Industry Canada.
Der Betrieb unterliegt den beiden folgenden Bedingungen: (1) dieses Gerät darf keine Störungen verursachen und
(2) dieses Gerät muss jegliche Störungen dulden, einschließlich Störungen, die zu einem unerwünschten Betrieb führen.
Dieses Gerät erfüllt die Strahlungsexpositionsgrenzwerte der FCC und von Industry Canada für die allgemeine
Bevölkerung. Dieses Gerät sollte mit einem Mindestabstand von 20 cm zwischen dem Radiator und Ihrem Körper
aufgestellt und betrieben werden. Der Sender darf nicht zusammen mit einer anderen Antenne oder einem anderen
Sender aufgestellt oder betrieben werden.
Dieses Gerät ist beim Betrieb im 5.150- bis 5.250-MHz-Band nur für die Verwendung in Innenräumen gedacht, um die
Gefahr schädlicher Störungen für mobile Satellitensysteme auf demselben Kanal zu verringern.
W52/W53 Nur Innenräume
Verwaltungsverordnung für energiearme Funkfrequenzgeräte
Artikel XII
Laut der „Verwaltungsverordnung für energiearme Funkfrequenzgeräte“ darf kein Unternehmen oder Benutzer
ohne Erlaubnis durch die NCC Folgendes nicht: die Frequenz ändern, die Übertragungsleistung verbessern oder die
ursprünglichen Eigenschaften sowie die Leistung für ein zugelassenes energiearmes Funkfrequenzgerät ändern.
Artikel XIV
Energiearme Funkfrequenzgeräte dürfen die Flugsicherheit nicht beeinträchtigen oder gesetzlich zulässige
Kommunikation stören. Andernfalls muss der Benutzer den Betrieb sofort einstellen, bis keine Störung mehr auftritt.
Besagte gesetzlich zulässige Kommunikation bedeutet Funkkommunikation, die in Übereinstimmung mit dem
Telekommunikationsgesetz erfolgt.
Energiearme Funkfrequenzgeräte müssen für Störung durch gesetzlich zulässige Kommunikation oder Geräte mit ISM-
Funkwellenstrahlung empfänglich sein.
Die Bose Corporation erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und andere
relevante Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/CE und weitere EU-Richtlinien erfüllt. Die vollständige
Konformitätserklärung ist einsehbar unter: www.Bose.com/compliance
Dieses Symbol bedeutet, dass das Produkt nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden darf, sondern bei einer
geeigneten Sammelstelle für das Recycling abgegeben werden muss. Die ordnungsgemäße Entsorgung und das
Recycling tragen dazu bei, die natürlichen Ressourcen, die Gesundheit und die Umwelt zu schützen. Weitere
Informationen zur Entsorgung und zum Recycling dieses Produkts erhalten Sie von Ihrer zuständigen Kommune,
Ihrem Entsorgungsdienst oder dem Geschäft, in dem Sie dieses Produkt gekauft haben.
Seite: 4
D E U T S C H - 5
Z U L A S S U N G E N U N D KO N F O R M I TÄT
Namen und Inhalt der giftigen oder gefährlichen Stoffe oder Elemente
Gefährliche Stoffe oder Elemente
Name des Teils
Blei
(Pb)
Quecksilber
(Hg)
Kadmium
(Cd)
Sechswertiges
Chrom
(CR(VI))
Polybromiertes
Biphenyl (PBB)
Polybromiertes
Diphenylether
(PBDE)
PCBs X O O O O O
Metallteile X O O O O O
Kunststoffteile O O O O O O
Lautsprecher X O O O O O
Kabel X O O O O O
Diese Tabelle wurde in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von SJ/T 11364 erstellt.
O: Gibt an, dass dieser giftige oder gefährliche Stoff, der in allen homogenen Materialien für dieses Teil
enthalten ist, unter den Grenzwerten gemäß GB/T 26572 liegt.
X: Gibt an, dass dieser giftige oder gefährliche Stoff, der in mindestens einem der homogenen Materialien
enthalten ist, die für dieses Teil verwendet wurden, über den Grenzwerten gemäß GB/T 26572 liegt.
Herstellungsdatum: Die achte Ziffer in der Seriennummer gibt das Herstellungsjahr an: „6“ ist 2006 oder 2016.
Amazon, Kindle, Fire und alle damit verbundenen Logos sind Marken von Amazon, Inc. oder seinen
Partnerunternehmen.
Apple und das Apple-Logo sind Marken von Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen sind.
App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.
Android, Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google, Inc.
Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind eingetragene Marken und Eigentum von Bluetooth SIG, Inc., und die
Verwendung dieser Marken durch die Bose Corporation geschieht im Rahmen einer Lizenzierung.
Dolby, Dolby Audio und das Dolby Digital-Symbol sind Marken von Dolby Laboratories.
HDMI und HDMI High-Definition Multimedia Interface sowie das HDMI-Logo sind Marken oder
eingetragene Marken von HDMI Licensing LLC in den USA und in anderen Ländern.
Dieses Produkt enthält den iHeartRadio-Dienst. iHeartRadio ist eine eingetragene Marke von iHeartMedia, Inc.
Dieses Produkt ist durch bestimmte geistige Eigentumsrechte von Microsoft geschützt. Die Verwendung oder Verteilung
einer solchen Technologie außerhalb dieses Produkts ohne Lizenz von Microsoft ist verboten.
Das N-Zeichen ist eine Marke oder eingetragene Marke von NFC Forum, Inc. in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern.
SoundTouch und das Design des Hinweises auf die Drahtlosfunktion sind eingetragene Marken der Bose Corporation in
den USA und anderen Ländern.
Dieses Produkt beinhaltet Spotify-Software, die Lizenzen von Fremdfirmen unterliegt, die hier zu finden sind:
www.spotify.com/connect/third-party-licenses
Spotify ist eine eingetragene Marke von Spotify AB.
Entwickelt mit UEI Technology™
. Unter Lizenz von Universal Electronics Inc. © UEI 2000-2016
Wi-Fi ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance®
.
©2016 Bose Corporation. Dieses Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweise
reproduziert, verändert, vertrieben oder in anderer Weise verwendet werden.
Seite: 5
6 - D E U T S C H
I N H A LT
Erste Schritte
Erstellen Ihres Entertainment-Systems..................................................................... 	10
Auspacken............................................................................................................................ 	10
Aufstellungshinweise........................................................................................................ 	11
Montage der Soundbar............................................................................................ 	12
Einrichten der Soundbar
Kabeloptionen..................................................................................................................... 	13
Anschließen der Soundbar an das Fernsehgerät.................................................. 	14
Option 1: HDMI™ ARC (bevorzugt)...................................................................... 	14
Option 2: Optisch....................................................................................................... 	15
Anschluss an das Stromnetz......................................................................................... 	16
Einlegen der Batterien der Fernbedienung............................................................. 	17
Einschalten der Soundbar.............................................................................................. 	17
Abstimmen der Soundbar mit einem Bassmodul oder
Surround-Lautsprechern (optional)............................................................................ 	18
Setup fertigstellen
Ausschalten der TV-Lautsprecher............................................................................... 	19
Überprüfen des Tons........................................................................................................ 	19
Über die ADAPTiQ®-Audiokalibrierung..................................................................... 	20
Ausführen der ADAPTiQ®-Audiokalibrierung.................................................. 	20
Seite: 6
D E U T S C H - 7
I N H A LT
Einrichten der Universalfernbedienung
Tasten der Universalfernbedienung............................................................................ 	22
Programmieren der Universalfernbedienung.......................................................... 	23
Anpassen der Power-Taste............................................................................................. 	24
Erneutes Synchronisieren der Quelle und des Fernsehgeräts................. 	24
Programmieren einer nicht von Bose stammenden Fernbedienung............. 	24
Einrichten von SoundTouch®
Hinzufügen der Soundbar zu Ihrem Wi‑Fi®‑Netzwerk......................................... 	25
SoundTouch®-App herunterladen und installieren................................................ 	26
Soundbar mit Ihrem Wi-Fi®-Netzwerk verbinden.......................................... 	26
Hinzufügen der Soundbar zu einem vorhandenen SoundTouch®-Konto..... 	27
Verbinden der Soundbar mit einem neuen Netzwerk......................................... 	27
Verwenden der SoundTouch®-App
Funktionsweise von Presets........................................................................................... 	28
Das müssen Sie wissen............................................................................................ 	28
Einstellen eines Presets................................................................................................... 	28
Wiedergeben eines Presets........................................................................................... 	29
Hilfe erhalten........................................................................................................................ 	30
Hilfe in der App................................................................................................................... 	30
Steuern der Soundbar von einem anderen Smartphone oder Tablet aus... 	30
Seite: 7
8 - D E U T S C H
I N H A LT
Verwenden der Soundbar
Quellenauswahl................................................................................................................... 	31
Einstellen der Lautstärke................................................................................................. 	31
Anpassen der Basseinstellung...................................................................................... 	32
Zurücksetzen der Basseinstellungen.................................................................. 	32
Funktionstasten.................................................................................................................. 	33
Dialogmodus........................................................................................................................ 	33
Automatische Aktivierung.............................................................................................. 	33
Bluetooth®-Technologie
Auswählen der Abstimmmethode....................................................................... 	34
Abstimmen Ihres Mobilgeräts....................................................................................... 	35
Abstimmen eines Mobilgeräts mit NFC..................................................................... 	36
Verbinden mit einem abgestimmten Gerät.............................................................. 	37
Wenn Sie keinen Ton von einem abgestimmten Gerät streamen
können............................................................................................................................ 	37
Trennen eines Mobilgeräts.............................................................................................. 	37
Erneutes Verbinden eines Mobilgeräts...................................................................... 	38
Löschen der Abstimmliste der Soundbar................................................................. 	38
Abrufen der Systeminformationen
Systemstatusanzeigen..................................................................................................... 	39
Wi-Fi®-Anzeige ................................................................................................... 	39
TV-Anzeige ......................................................................................................... 	39
SoundTouch®-Anzeige ....................................................................................... 	40
Bluetooth®-Anzeige ............................................................................................. 	40
Verbindungsanzeige ....................................................................................... 	40
Seite: 8
D E U T S C H - 9
I N H A LT
Erweiterte Funktionen
Aktualisieren der Systemsoftware............................................................................... 	41
Deaktivieren der Wi-Fi®-Funktion................................................................................ 	42
Erneutes Aktivieren der Wi-Fi®-Funktion................................................................. 	42
Zurücksetzen der Soundbar.......................................................................................... 	43
Alternatives Setup
Alternative Einrichtungsmethoden............................................................................. 	44
Anschließen einer Quelle an die Soundbar...................................................... 	44
Wiedergabe von Ton direkt von einer Quelle, die an die Soundbar
angeschlossen ist....................................................................................................... 	45
Einrichten der Soundbar mithilfe eines Computers..................................... 	46
Pflege und Wartung
Reinigung.............................................................................................................................. 	47
Kundendienst....................................................................................................................... 	47
Eingeschränkte Garantie................................................................................................. 	47
Technische Daten............................................................................................................... 	47
Fehlerbehebung
Gängige Lösungen............................................................................................................ 	48
Fehlermeldungen der ADAPTiQ®-Audiokalibrierung........................................... 	52
Seite: 9
1 0 - D E U T S C H
E R S T E S C H R I T T E
Erstellen Ihres Entertainment-Systems
Die SoundTouch® 300-Soundbar ist Teil eines modularen Home-Entertainment-
Systems und mit dem optionalen Acoustimass® 300 Wireless-Bassmodul und Virtually
Invisible® 300 Wireless-Surround-Lautsprechern (nicht mitgeliefert) kompatibel.
Sie können das Bassmodul und die Surround-Lautsprecher jederzeit für einen noch
volleren, intensiveren Klang drahtlos mit der Soundbar abstimmen.
Das Bassmodul oder die Surround-Lautsprecher können Sie bei Ihrem Bose®-Händler
oder unter www.Bose.com erwerben.
Auspacken
Packen Sie den Karton vorsichtig aus und überprüfen Sie, ob die folgenden Teile
enthalten sind:
SoundTouch® 300 Soundbar (1) Universalfernbedienung (1) AAA-Batterien (2)
ADAPTiQ® Headset (1) Netzkabel (1) HDMI™-Kabel (1) Optisches Kabel (1)

Kann mit mehreren Kabeln geliefert werden. Verwenden Sie das Netzkabel für
Ihre Region.
Hinweis:	 Sollten Teile beschädigt oder das Glas der Soundbar zerbrochen sein,
verwenden Sie sie nicht. Wenden Sie sich an den Bose-Fachhandel oder den
Bose-Kundendienst. Ein Blatt mit Kontaktinformationen finden Sie im Karton.
Seite: 10
D E U T S C H - 1 1
E R S T E S C H R I T T E
Aufstellungshinweise
Um Funkstörungen zu vermeiden, sollten Sie andere drahtlose Geräte 0,3 bis 0,9 m vom
System entfernt aufstellen. Stellen Sie das System nicht in Metallschränke und stellen Sie
es von anderen A/V-Komponenten und direkten Wärmequellen entfernt auf.
•	 Stellen Sie die Soundbar unter (bevorzugt) oder über das Fernsehgerät mit dem
Lautsprechergitter in Richtung Raum.
•	 Stellen Sie die Soundbar mit ihren Gummifüßen auf eine stabile und ebene Fläche.
Damit sie stabil steht, müssen die Füße auf der Fläche stehen. Achten Sie auf einen
festen Stand. Bei einer glatten Unterlage (Marmor, Glas, poliertes Holz) kann die
Soundbar durch Erschütterungen leicht verrutschen.
•	 Achten Sie darauf, dass die Rückseite der Soundbar mindestens 1 cm von allen
anderen Flächen entfernt ist. Wenn die Öffnungen an dieser Seite blockiert werden,
beeinträchtigt dies dies akustische Leistung.
•	 Stellen Sie KEINE Gegenstände auf die Soundbar.
•	 Vergewissern Sie sich, dass sich eine Netzsteckdose in der Nähe befindet.
•	 Für optimale Klangqualität sollte die Soundbar nicht in einem geschlossenen Schrank
oder diagonal in einer Ecke stehen.
•	 Wenn Sie die Soundbar in einen geschlossenen Schrank oder auf ein Regal oder einen
Fernsehstandfuß stellen, rücken Sie die Vorderseite der Soundbar so nah wie möglich
an die vordere Kante des Regals, um optimale Akustik zu erreichen.
ACHTUNG:	 Stellen Sie die Soundbar bei Verwendung nicht auf die Vorderseite,
die Rückseite oder die Oberseite.
Seite: 11
1 2 - D E U T S C H
E R S T E S C H R I T T E
Montage der Soundbar
Sie können die Soundbar an der Wand montieren. Die WB-300 Wandhalterung können
Sie bei Ihrem Bose®-Händler oder unter www.Bose.com erwerben.
ACHTUNG:	 Verwenden Sie kein anderes Befestigungsmaterial zum Montieren
der Soundbar.
Seite: 12
D E U T S C H - 1 3
E I N R I C H T E N D E R S O U N D B A R
Kabeloptionen
Schließen Sie die Soundbar mit einer der zwei Kabeloptionen an das Fernsehgerät an:
•	 Option 1: HDMI™ ARC (bevorzugt)
•	 Option 2: Optisch
Hinweis:	 Die bevorzugte Option ist das Anschließen der Soundbar unter Verwendung
des HDMI-Kabels an den HDMI ARC- oder Audio Return Channel-Anschluss.
1.	 Suchen Sie an der Rückseite des Fernsehgeräts das HDMI IN- und Audio OUT-
(digital) Anschlussfeld.
2.	 Auswählen eines Audiokabels.
Hinweis:	 Falls Ihr Fernsehgerät keinen HDMI ARC- oder optischen Anschluss hat,
sehen Sie unter „Fehlerbehebung“ auf Seite 48 nach.
Option 1: HDMI™ ARC
(bevorzugt)
Verwenden Sie das
HDMI-Kabel für diese
Verbindung.
Option 2: Optisch
Wenn Ihr Fernsehgerät keinen
HDMI ARC-Anschluss hat,
verwenden Sie das optische
Kabel für diese Verbindung.
Das Anschlussfeld Ihres Fernsehgeräts sieht möglicherweise nicht
wie abgebildet aus. Suchen Sie nach der Form des Anschlusses.
Seite: 13
1 4 - D E U T S C H
E I N R I C H T E N D E R S O U N D B A R
Anschließen der Soundbar an das
Fernsehgerät
Schließen Sie nach Auswahl eines Audiokabels die Soundbar an das Fernsehgerät an.
Option 1: HDMI™ ARC (bevorzugt)
1.	 Schließen Sie ein Ende des HDMI™-Kabels an den HDMI ARC-Anschluss
des Fernsehgeräts an.
Hinweis:	 Wenn Sie den Anschluss nicht an den HDMI ARC- oder Audio Return
Channel-Anschluss vornehmen, hören Sie keinen Ton aus der Soundbar.
Falls Ihr Fernsehgerät keinen HDMI ARC-Anschluss hat, sehen Sie unter
„Option 2: Optisch“ auf Seite 15 nach.
2.	 Schließen Sie das andere Ende des Kabels an den mit HDMI OUT TO TV (ARC)-
Anschluss an der Soundbar an.
HDMI
OUT
TO TV
(ARC)
Seite: 14
D E U T S C H - 1 5
Option 2: Optisch
Wenn Ihr Fernsehgerät keinen HDMI™ ARC-Anschluss hat, verwenden Sie das optische
Kabel, um die Soundbar an das Fernsehgerät anzuschließen.
ACHTUNG:	 Stellen Sie sicher, dass Sie die Schutzkappe von beiden Enden
des optischen Kabels entfernt haben. Wenn Sie den Stecker falsch herum
hineinstecken, kann dies den Stecker und/oder Anschluss beschädigen.
1.	 Schließen Sie ein Ende des optischen Kabels an den Optical OUT-Anschluss
des Fernsehgeräts an.
2.	 Halten Sie den Stecker am anderen Ende des optischen Kabels mit dem Bose®-Logo
nach unten.
3.	 Richten Sie den Stecker am OPTICAL IN-Anschluss der Soundbar aus und stecken
Sie ihn vorsichtig hinein.
Hinweis:	 Der Anschluss hat eine Tür mit Scharnier, die nach innen schwenkt,
wenn Sie den Stecker hineinstecken.
4.	 Stecken Sie den Stecker fest in den Anschluss, bis Sie ein Klicken hören oder spüren.
OPTICAL
IN
E I N R I C H T E N D E R S O U N D B A R
Seite: 15
1 6 - D E U T S C H
E I N R I C H T E N D E R S O U N D B A R
Anschluss an das Stromnetz
1.	 Schließen Sie einen Stecker des Netzkabels an den Anschluss an der
Rückseite der Soundbar an.
2.	 Schließen Sie den anderen Stecker des Netzkabels an eine stromführende
Netzsteckdose an.
Seite: 16
D E U T S C H - 1 7
E I N R I C H T E N D E R S O U N D B A R
Einlegen der Batterien der Fernbedienung
1.	 Öffnen Sie die Batterieabdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung.
2.	 Legen Sie die zwei mitgelieferten AAA 1,5-V-Batterien (IEC-LR3) ein. Beachten Sie
die Polung. Die Symbole + und – auf den Batterien und im Batteriefach müssen
übereinstimmen.
3.	 Schließen Sie die Batteriefach-Abdeckung wieder.
Einschalten der Soundbar
Drücken Sie auf der Fernbedienung , um die Soundbar einzuschalten.
Die Soundbar schaltet sich ein.
Hinweis:	 Beim erstmaligen Einschalten ist die Soundbar auf TV voreingestellt.
Sonst ist die Soundbar auf die zuletzt verwendete Quelle voreingestellt.
Seite: 17
1 8 - D E U T S C H
E I N R I C H T E N D E R S O U N D B A R
Abstimmen der Soundbar mit
einem Bassmodul oder Surround-
Lautsprechern (optional)
Wenn Sie das optionale Acoustimass® 300 Wireless-Bassmodul oder Virtually
Invisible® 300 Wireless-Surround-Lautsprecher gekauft haben, können Sie diese jetzt
oder zu einem späteren Zeitpunkt drahtlos mit der Soundbar abstimmen.
Hinweis:	 Wenn Sie die Abstimmung jetzt und nicht später durchführen, müssen Sie
bestimmte Schritte, z. B. die Ausführung der ADAPTiQ®-Audiokalibrierung,
nicht erneut durchführen.
1.	 Schließen Sie das Bassmodul oder die Surround-Lautsprecher an den Strom an.
Sehen Sie dazu in der Acoustimass® 300- oder Virtually Invisible® 300-Kurzanleitung
oder -Bedienungsanleitung nach.
2.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
3.	 Halten Sie gedrückt, bis die Verbindungsanzeige an der Soundbar weiß blinkt.
Nach der Abstimmung geben das Bassmodul oder die Surround-Lautsprecher einen
Ton ab und an der Soundbar leuchtet weiß.
Hinweis:	 Wenn die Soundbar nicht mit dem Bassmodul oder den Surround-
Lautsprechern abgestimmt wird, sehen Sie unter „Fehlerbehebung“
auf Seite 48 nach.
1
2
Seite: 18
D E U T S C H - 1 9
S E T U P F E R T I G S T E L L E N
Ausschalten der TV-Lautsprecher
Um keinen verzerrten Ton zu hören, schalten Sie die TV-Lautsprecher aus.
Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
Überprüfen des Tons
1.	 Schalten Sie das Fernsehgerät ein.
2.	 Wenn Sie eine Kabel-/Satellitenanlage oder eine andere sekundäre Quelle verwenden:
•	 Schalten Sie diese Quelle ein.
•	 Wenn die sekundäre Quelle an das Fernsehgerät angeschlossen ist, wählen Sie
den entsprechenden Eingang am Fernsehgerät. Wenn Sie die Fernbedienung
nicht programmiert haben, müssen Sie eine andere Fernbedienung verwenden.
3.	 Einschalten der Soundbar.
Sie sollten Ton von der Soundbar hören.
4.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung.
Sie sollten keinen Ton von den TV-Lautsprechern oder der Soundbar hören.
Hinweis:	 Wenn Sie keinen Ton aus der Soundbar hören oder Ton aus den TV-
Lautsprechern hören, sehen Sie unter „Fehlerbehebung“ auf Seite 48 nach.
Seite: 19
2 0 - D E U T S C H
S E T U P F E R T I G S T E L L E N
Über die ADAPTiQ®-Audiokalibrierung
Führen Sie nach Einrichten der Soundbar und Abstimmen des optionalen Bassmoduls oder
der Surround-Lautsprecher die ADAPTiQ®-Audiokalibrierung aus, um optimale akustische
Leistung zu erhalten. Die ADAPTiQ-Audiokalibrierung passt den Sound der Soundbar an
die Akustik im Hörbereich an, indem fünf Audiomessungen durchgeführt werden. Für die
Audiokalibrierung benötigen Sie 10 Minuten, in denen es im Raum ruhig ist.
Während der ADAPTiQ-Audiokalibrierung misst ein Mikrofon oben am mitgelieferten
ADAPTiQ-Headset die Klangeigenschaften Ihres Raums, um den optimalen Klang
festzustellen.
Ausführen der ADAPTiQ®-Audiokalibrierung
1.	 Setzen Sie das ADAPTiQ-Headset auf Ihren Kopf.
2.	 Schließen Sie das Kabel des ADAPTiQ-Headsets an den Anschluss ADAPTiQ an der
Soundbar an.
3.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
Seite: 20
D E U T S C H - 2 1
S E T U P F E R T I G S T E L L E N
4.	 Halten Sie gedrückt, bis die TV-Anzeige und die Bluetooth®-Anzeige an der
Soundbar grün leuchten.
Der ADAPTiQ®-Vorgang beginnt.
Hinweis:	 Wenn Sie Ihre Sprache nicht hören, drücken Sie und auf dem
Navigationspad (siehe Seite 22), um durch die Sprachen zu schalten.
Um die Sprache zurückzusetzen, halten Sie 10 Sekunden lang gedrückt.
5.	 Folgen Sie den Sprachbefehlen, bis der ADAPTiQ-Vorgang abgeschlossen ist.
Wenn Sie eine Fehlermeldung hören und die ADAPTiQ-Audiokalibrierung
nicht abschließen können, sehen Sie unter „Fehlermeldungen der ADAPTiQ®-
Audiokalibrierung“ auf Seite 52 nach.
6.	 Trennen Sie das ADAPTiQ-Headset von der Soundbar und bewahren Sie es sicher auf.
Wenn Sie später das optionale Bassmodul oder die Surround-Lautsprecher
abstimmen, die Soundbar umstellen oder montieren oder Möbel an einen anderen
Ort stellen, führen Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung erneut aus, um optimalen
Klang sicherzustellen.
1
2
Seite: 21
2 2 - D E U T S C H
Tasten der Universalfernbedienung
Verwenden Sie die Fernbedienung, um Quellen zu steuern, die an das Fernsehgerät oder
die Soundbar angeschlossen sind, die Lautstärke und den Bass anzupassen, Kanäle
zu wechseln, den Dialogmodus zu verwenden, Wiedergabefunktionen zu verwenden
und Funktionen der Kabel-/Satellitenanlage zu aktivieren.
Schaltet die Soundbar
ein/aus und steuert
die automatische
Aktivierung
(siehe Seite 33)
Quellenauswahl
Funktionstasten
(siehe Seite 33)
Zeigt die Internet-
Startseite des
Fernsehgeräts oder
das Startmenü der
aktuellen Quelle an
Listet aufgenommene
DVR-Programme auf
Zifferntasten.
Die Nummern 1 bis 6
können SoundTouch®
Presets wiedergeben
Passt die
Basseinstellung an
(siehe Seite 32)
Dialogmodus
(siehe Seite 33)
Schaltet eine ausgewählte
Quelle ein/aus
Wählt eine Quelle,
die an Ihr Fernsehgerät
angeschlossen ist
Navigationspad
Vorheriger Kanal,
vorheriges Kapitel oder
vorheriger Track
Wiedergabe-
Bedienelemente
Drücken Sie diese
Taste, um anzugeben,
ob Ihnen die aktuelle
Wiedergabeauswahl
gefällt/nicht gefällt
(für die Verwendung
mit teilnehmenden
Musikdiensten)
Teletext-Modus
Untertitel
E I N R I C H T E N D E R U N I V E R S A L F E R N B E D I E N U N G
Seite: 22
D E U T S C H - 2 3
E I N R I C H T E N D E R U N I V E R S A L F E R N B E D I E N U N G
Programmieren der
Universalfernbedienung
Die Universalfernbedienung hat vier programmierbare Quellentasten ( , ,
 und ). Sie können diese Tasten durch Eingabe des Codes für die Marke Ihrer
Quelle programmieren, um Ihr Fernsehgerät, Ihre Kabel-/Satellitenanlage, einen
DVD- oder Blu-ray Disc™-Player, ein Spielesystem, einen DVR oder eine andere AUX-
Quelle zu steuern. Es kann mehrere Codes für die Quelle geben. Sie müssen diesen
Vorgang möglicherweise mehrmals durchführen, um den richtigen Code zu finden.
Code finden
1.	 Schalten Sie die Quelle ein.
2.	 Suchen Sie den Code für die Marke Ihrer Quelle in der Setup-Anleitung der
Universal-Fernbedienung (mitgeliefert).
Code eingeben
1.	 Halten Sie auf der Fernbedienung die entsprechende Quellentaste ( , ,
 oder ) gedrückt, bis alle sechs Quellentasten leuchten, und lassen Sie sie
dann los. Um zum Beispiel Ihr Fernsehgerät zu programmieren, halten Sie
gedrückt, bis alle sechs Quellentasten leuchten. Lassen Sie die Taste dann los.
Die entsprechende Quellentaste leuchtet weiter.
2.	 Geben Sie den Code für die Marke Ihrer Quelle auf dem Ziffernblock ein und drücken
Sie .
Code testen
1.	 Testen Sie die grundlegenden Funktionen der Quelle, indem Sie die Anweisungen für
Ihre Quelle befolgen:
•	 TV: Drücken Sie die Kanaltasten. Drücken Sie . Das Einstellungen-Menü wird
angezeigt. Drücken Sie und zum Navigieren.
•	 Kabel-/Satellitenanlage: Drücken Sie . Die Programmübersicht wird
angezeigt. Drücken Sie und zum Navigieren.
•	 DVD- oder Blu-ray Disc™-Player: Drücken Sie . Das Einstellungen-Menü
wird angezeigt. Drücken Sie und zum Navigieren.
•	 Spielesystem: Drücken Sie und , um durch Ihr Menü zu navigieren.
2.	 Auf Basis der Reaktion der Quelle auf grundlegende Funktionen:
•	 Fernbedienung reagiert genau: Drücken Sie , um die Programmierung
zu beenden und Ihre Einstellungen zu speichern.
•	 Fernbedienung reagiert nicht oder reagiert nicht genau:
–
– Wenn die Quellentaste leuchtet: Drücken Sie , um zum nächsten Code
zu gehen. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 in „Code testen“. Sie müssen
diesen Vorgang möglicherweise 30 Mal oder öfter wiederholen. Wenn alle sechs
Tasten drei Mal blinken, haben Sie durch alle Codes Ihrer Quelle geschaltet.
Seite: 23
2 4 - D E U T S C H
E I N R I C H T E N D E R U N I V E R S A L F E R N B E D I E N U N G
–
– Wenn die Quellentaste ausgeschaltet ist: Ihre Fernbedienung hat den
Programmiermodus beendet. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 in
„Code eingeben“ und 1 und 2 in „Code testen“.
Hinweis:	 Es kann sein, dass Ihre Quelle nicht mit Universalfernbedienungen kompatibel
ist oder keine IR-Signale akzeptiert. Weitere Informationen finden Sie in der
Bedienungsanleitung Ihrer Quelle.
Anpassen der Power-Taste
Sie können die Netztaste auf der Fernbedienung so einstellen, dass Sie damit die
Soundbar, das Fernsehgerät und andere Quellen gleichzeitig ein-/ausschalten können.
1.	 Programmieren Sie die Fernbedienung für die Steuerung des Fernsehgeräts und der
Quelle (siehe Seite 23).
2.	 Halten Sie und die entsprechende Quellentaste gleichzeitig 10 Sekunden lang
gedrückt, bis beide Tasten drei Mal blinken.
Erneutes Synchronisieren der Quelle und
des Fernsehgeräts
Nach dem Anpassen der Power-Taste kann es sein, dass die Quelle und das
Fernsehgerät nicht mehr synchronisiert sind und nicht gleichzeitig ein-/ausgeschaltet
werden können. Gehen Sie wie folgt vor, um das System erneut zu synchronisieren.
1.	 Drücken Sie die Quellentaste für die Quelle, die nicht synchron ist.
2.	 Drücken Sie , um die Quelle ein-/auszuschalten.
3.	 Drücken Sie .
Die Quellen schalten sich gleichzeitig ein/aus.
Programmieren einer nicht von Bose
stammenden Fernbedienung
Sie können eine nicht von Bose stammende Fernbedienung, zum Beispiel die
Fernbedienung Ihrer Kabel-/Satellitenanlage, für die Steuerung der Soundbar
programmieren. Eine Anleitung finden Sie in der Bedienungsanleitung der nicht von
Bose stammenden Fernbedienung oder auf der Website der Kabel-/Satellitenanlage.
Nach der Programmierung kann die nicht von Bose stammende Fernbedienung
grundlegenden Funktionen wie Ein-/Ausschalten und Lautstärke steuern.
Hinweis:	 Die nicht von Bose stammende Fernbedienung muss IR-Signale (Infrarot)
zur Steuerung der Soundbar senden können.
Seite: 24
D E U T S C H - 2 5
E I N R I C H T E N VO N S O U N DTO U C H ®
Mit der SoundTouch®-App können Sie SoundTouch® von Ihrem Smartphone, Tablet
oder Computer aus steuern. Mithilfe der App fungiert Ihr intelligentes Gerät als
Fernbedienung für die Soundbar.
Von der App aus können Sie Ihre SoundTouch®-Einstellungen verwalten, Musikdienste
hinzufügen, lokale und globale Internet-Radiosender erkunden, Presets einstellen und
Musik streamen. Neue Funktionen werden regelmäßig hinzugefügt.
Hinzufügen der Soundbar zu Ihrem
Wi‑Fi®‑Netzwerk
Nachdem Sie die Soundbar an den Strom angeschlossen haben, laden Sie die
SoundTouch®-App auf ein Smartphone oder Tablet, das mit Ihrem Netzwerk verbunden
ist, herunter und installieren sie. Wenn Sie kein Smartphone oder Tablet haben,
verwenden Sie einen Computer in Ihrem Netzwerk (siehe Seite 46).
Die App führt Sie durch das Einrichten der Soundbar in Ihrem Netzwerk.
Hinweis:	 Wenn Sie SoundTouch® bereits für ein anderes System eingerichtet
haben, sehen Sie unter „Hinzufügen der Soundbar zu einem vorhandenen
SoundTouch®-Konto“ auf Seite 27 nach.
Seite: 25
2 6 - D E U T S C H
E I N R I C H T E N VO N S O U N DTO U C H ®
SoundTouch®-App herunterladen und
installieren
Laden Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Bose® SoundTouch®-App herunter.
Bose®
SoundTouch®
controller app
•	 Apple-Benutzer: Download vom App Store
•	 Android™-Benutzer: Download vom Google Play™ Store
•	 Amazon Kindle Fire-Benutzer: Download vom Amazon Appstore für Android
Eine Anleitung für die Verwendung eines Computers zum Einrichten finden Sie unter
„Einrichten der Soundbar mithilfe eines Computers“ auf Seite 46.
Soundbar mit Ihrem Wi-Fi®-Netzwerk verbinden
Nach dem Herunterladen und der Installation der App verbinden Sie die Soundbar mit
Ihrem Netzwerk:
1.	 Wählen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet das Symbol SoundTouch® ,
um die App zu öffnen.
2.	 Befolgen Sie die Anweisungen in der App, um die Einrichtung abzuschließen.
Sie umfasst die Erstellung eines SoundTouch®-Kontos, das Hinzufügen einer
Musikbibliothek und von Musikdiensten.
Seite: 26
D E U T S C H - 2 7
E I N R I C H T E N VO N S O U N DTO U C H ®
Hinzufügen der Soundbar zu einem
vorhandenen SoundTouch®-Konto
Wenn Sie SoundTouch® bereits auf einem anderen System eingerichtet haben, müssen
Sie die SoundTouch®-App nicht erneut herunterladen.
1.	 Wählen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet das Symbol SoundTouch® ,
um die App zu öffnen.
2.	 Wählen Sie ERKUNDEN > EINSTELLUNGEN > System hinzufügen oder neu verbinden.
Die App führt Sie durch die Einrichtung.
Verbinden der Soundbar mit einem
neuen Netzwerk
Wenn sich Ihre Netzwerkinformationen ändern, fügen Sie die Soundbar zum neuen
Netzwerk hinzu. Sie können dies tun, indem Sie die Soundbar in den Setup-Modus
versetzen.
1.	 Wählen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet das Symbol SoundTouch® ,
um die App zu öffnen.
2.	 Wählen Sie ERKUNDEN > EINSTELLUNGEN > Systemeinstellungen und wählen Sie
die Soundbar aus.
3.	 Wählen Sie SYSTEM VERBINDEN.
Die App führt Sie durch die Einrichtung.
Seite: 27
2 8 - D E U T S C H
V E R W E N D E N D E R S O U N DTO U C H ® -A P P
Sobald Sie die SoundTouch®-App eingerichtet haben, können Sie Streaming-Musik
nutzen und Ihre Presets personalisieren.
Funktionsweise von Presets
Sie können sechs Presets für Ihre bevorzugten Streaming-Musikdienste, Wiedergabelisten,
Künstler, Alben oder Songs aus Ihrer Musikbibliothek festlegen. Sie können jederzeit auf
Ihre Musik zugreifen, indem Sie eine Taste auf der Fernbedienung drücken.
Tipp:	 Sie können auf Ihre Presets auch mithilfe der SoundTouch®-App auf Ihrem
Smartphone, Tablet oder Computer zugreifen.
Das müssen Sie wissen
•	 Sie stellen Presets in der App und auf der Fernbedienung ein.
•	 Wenn die Preset-Quelle Ihre Musikbibliothek ist, vergewissern Sie sich, dass der
Computer, auf dem Sie Ihre Musikbibliothek speichern, eingeschaltet und mit
demselben Netzwerk wie die Soundbar verbunden ist.
•	 Sie können keine Presets für einen Bluetooth®-Stream einstellen.
Einstellen eines Presets
1.	 Streamen Sie mithilfe der App Musik zur Soundbar.
2.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
3.	 Halten Sie, während die Musik wiedergegeben wird, ein Preset (1 bis 6) auf der
Fernbedienung gedrückt, bis die Soundbar einen Ton abgibt.
Hinweis:	 Informationen zur Verwendung der SoundTouch®-App zum Einstellen und
Ändern von Presets finden Sie in der Hilfe in der App.
2
1
Seite: 28
D E U T S C H - 2 9
V E R W E N D E N D E R S O U N DTO U C H ® -A P P
Wiedergeben eines Presets
Sobald Sie Ihre Presets mithilfe der App personalisiert haben, drücken Sie ein Preset auf
der Fernbedienung, um es wiederzugeben.
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
2.	 Drücken Sie ein Preset (1 bis 6) auf der Fernbedienung, um dieses Preset
wiederzugeben.
Hinweis:	 Wenn Sie keine Musik hören und die SoundTouch®-Anzeige an der
Soundbar zweimal gelb blinkt, sehen Sie unter „Einstellen eines Presets“
auf Seite 28 nach.
2
1
Seite: 29
3 0 - D E U T S C H
V E R W E N D E N D E R S O U N DTO U C H ® -A P P
Hilfe erhalten
global.Bose.com/Support/ST300
Diese Website bietet Zugriff auf das Supportcenter des Eigentümers, das
Bedienungsanleitungen, Artikel, Tipps, Tutorials, eine Videobibliothek und die
Eigentümer-Community umfasst, in der Sie Fragen und Antworten posten können.
Hilfe in der App
Die Hilfe in der App liefert Hilfeartikel zur Verwendung von SoundTouch®.
1.	 Wählen Sie auf Ihrem Mobilgerät das SoundTouch®-Symbol , um die App zu öffnen.
2.	 Wählen Sie ERKUNDEN > HILFE.
Steuern der Soundbar von einem anderen
Smartphone oder Tablet aus
Sobald Sie die Soundbar in Ihrem Wi-Fi®-Netzwerk eingerichtet haben, können Sie sie
von jedem Smartphone oder Tablet im selben Netzwerk aus steuern.
1.	 Verbinden Sie das Mobilgerät mit demselben Netzwerk wie die Soundbar.
2.	 Laden Sie die SoundTouch®-App auf das Mobilgerät herunter und installieren Sie sie
(siehe Seite 26).
Seite: 30
D E U T S C H - 3 1
V E R W E N D E N D E R S O U N D B A R
Quellenauswahl
Sie können zwischen Quellen umschalten, indem Sie die verschiedenen Eingänge
an Ihrem Fernsehgerät mithilfe der Fernbedienung auswählen. Informationen zum
Verbinden eines abgestimmten Geräts über Bluetooth® finden Sie unter Seite 37.
Hinweise:	
•	 Vergewissern Sie sich, bevor Sie beginnen, dass Sie die Fernbedienung für die
Steuerung der Quellen programmiert haben (siehe Seite 23).

•	 Bei Drücken von , , oder auf der Fernbedienung wird die Quelle nicht
umgeschaltet. Die Soundbar wird eingeschaltet und der Modus der Fernbedienung
wird so geändert, dass Sie die Funktionen der Quelle steuern können.
1.	 Drücken Sie die Taste für die Quelle, die Sie steuern möchten.
Die Quellentaste leuchtet.
2.	 Drücken Sie .
Die Quelle schaltet sich ein.
3.	 Wenn die Quelle an Ihr Fernsehgerät angeschlossen ist, drücken Sie und wählen
Sie den richtigen Eingang am Fernsehgerät.
Einstellen der Lautstärke
Auf der Fernbedienung:
•	 Drücken Sie , um die Lautstärke zu erhöhen.
•	 Drücken Sie , um die Lautstärke zu verringern.
•	 Drücken Sie , um den Ton stumm zu schalten oder die Stummschaltung
aufzuheben.
Seite: 31
3 2 - D E U T S C H
V E R W E N D E N D E R S O U N D B A R
Anpassen der Basseinstellung
Sie können die Basseinstellung der Soundbar mit der SoundTouch®-App oder der
Fernbedienung anpassen. Nähere Informationen zur SoundTouch®-App finden Sie unter
Seite 25.
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung .
Die Anzeigen an der Soundbar leuchten, um die aktuelle Basseinstellung wie unten
dargestellt zu zeigen.
Basseinstellung Anzeigeaktivität
(Voreinstellung)
2.	 Auf der Fernbedienung:
•	 Drücken Sie , um den Bass zu erhöhen.
•	 Drücken Sie , um den Bass zu verringern.
3.	 Drücken Sie . Die Soundbar speichert Ihre Einstellungen.
Hinweis:	 Informationen zur optimalen Tonqualität bei reinen Sprachprogrammen,
zum Beispiel Nachrichten und Talk-Shows, finden Sie unter „Dialogmodus“
auf Seite 33.
Zurücksetzen der Basseinstellungen
Halten Sie auf der Fernbedienung gedrückt, bis die TV-Anzeige und die
SoundTouch®-Anzeige zweimal blinken.
Die Basseinstellung wird auf die werkseitigen Einstellungen zurückgesetzt.
+2
+1
0
-1
-2
Seite: 32
D E U T S C H - 3 3
V E R W E N D E N D E R S O U N D B A R
Funktionstasten
Die roten, grünen, gelben und blauen Tasten auf der Fernbedienung stimmen mit
den farbkodierten Funktionstasten Ihrer Kabel-/Satellitenanlage oder den Teletext-
Funktionen überein.
•	 Funktionen der Kabel-/Satellitenanlage: Sehen Sie in der Bedienungsanleitung der
Kabel-/Satellitenanlage nach.
•	 Teletext-Funktionen: Entsprechen den farbkodierten Seitennummern, Überschriften
oder Kürzeln auf einer Teletext-Anzeige.
Dialogmodus
Der Dialogmodus verbessert die Verständlichkeit von Dialogen und Sprache in Filmen,
TV-Programmen und Podcasts durch Anpassen der Tonbalance des Systems.
Drücken Sie die Dialogmodus-Taste auf der Fernbedienung, um zwischen
Dialogmodus und Ihren Standard-Audioeinstellungen umzuschalten.
Die Statusanzeige für die aktuelle Quelle leuchtet grün, wenn der Dialogmodus aktiviert
ist (siehe Seite 39).
Hinweis:	 Wenn Sie die Soundbar ausschalten, wird der Dialogmodus deaktiviert.
Automatische Aktivierung
Sie können die Soundbar so einstellen, dass sie sich einschaltet, sobald sie ein Tonsignal
empfängt. Dies ist am sehr nützlich, wenn das Fernsehgerät mithilfe des optischen
Kabels angeschlossen ist, da bei den meisten HDMI™ ARC-Verbindungen diese Funktion
standardmäßig aktiviert ist.
Um zwischen der automatischen Aktivierung und den Standard-Energieeinstellungen
umzuschalten, halten Sie auf der Fernbedienung gedrückt, bis die Soundbar einen
Ton abgibt.
Seite: 33
3 4 - D E U T S C H
B LU E T O OT H ® -T E C H N O LO G I E
Bluetooth®-Drahtlostechnologie ermöglicht es Ihnen, Musik von Mobilgeräten wie
Smartphones, Tablets und Laptop-Computer zu streamen. Bevor Sie Musik von einem
Mobilgerät streamen können, müssen Sie das Mobilgerät mit der Soundbar abstimmen.
Auswählen der Abstimmmethode
Sie können Ihr Mobilgerät mithilfe von Bluetooth-Drahtlostechnologie oder Near Field
Communication (NFC) mit der Soundbar abstimmen.
Was ist NFC?
NFC verwendet Bluetooth-Technologie, um es zwei Geräten zu ermöglichen,
durch einfaches gegenseitiges Berühren der Geräte eine drahtlose Kommunikation
miteinander herzustellen. Sehen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Mobilgeräts nach,
um zu erfahren, ob Ihr Modell NFC unterstützt.
Wenn Ihr Mobilgerät Bluetooth-Abstimmung
über NFC nicht unterstützt oder Sie nicht
sicher sind:
Befolgen Sie die Anleitung für „Abstimmen
Ihres Mobilgeräts“ auf Seite 35.
Wenn Ihr Mobilgerät Bluetooth-Abstimmung
mithilfe von NFC unterstützt:
Befolgen Sie die Anleitung für „Abstimmen
eines Mobilgeräts mit NFC“ auf Seite 36.
Hinweis:	 Wenn Ihr Gerät Bluetooth-Abstimmung über NFC unterstützt, können Sie
beide Abstimmmethoden verwenden.
Seite: 34
D E U T S C H - 3 5
B LU E T O OT H ® -T E C H N O LO G I E
Abstimmen Ihres Mobilgeräts
1.	 Halten Sie auf der Fernbedienung die Bluetooth®-Taste gedrückt, bis die
Bluetooth-Anzeige an der Soundbar blau blinkt.
2.	 Schalten Sie auf Ihrem Mobilgerät die Bluetooth-Funktion ein.
Tipp:	 Das Bluetooth-Menü finden Sie normalerweise im Einstellungen-Menü.
3.	 Wählen Sie Ihre SoundTouch® 300-Soundbar aus der Geräteliste aus.
Nach der Abstimmung leuchtet an der Soundbar weiß, die Soundbar gibt einen
Ton ab und der Name des Systems wird in der Geräteliste als verbunden angezeigt.
Seite: 35
3 6 - D E U T S C H
B LU E T O OT H ® -T E C H N O LO G I E
Abstimmen eines Mobilgeräts mit NFC
1.	 Entsperren Sie bei eingeschalteter Soundbar Ihr Mobilgerät und schalten Sie die
Bluetooth®- und NFC-Funktionen ein. Informationen zu diesen Funktionen finden Sie
in der Bedienungsanleitung Ihres Mobilgeräts.
2.	 Tippen Sie mit dem NFC-Berührungspunkt an Ihrem Mobilgerät vorsichtig oben auf
die Soundbar hinter dem Bose®-Logo.
Ihr Mobilgerät fordert Sie möglicherweise auf, die Abstimmung zu akzeptieren.
Nach der Abstimmung leuchtet die Bluetooth-Anzeige an der Soundbar weiß und
die Soundbar gibt einen Ton ab.
Seite: 36
D E U T S C H - 3 7
B LU E T O OT H ® -T E C H N O LO G I E
Verbinden mit einem abgestimmten Gerät
Sie können Ton von einem Mobilgerät zum System streamen.
Hinweis:	 Wenn in der Abstimmliste der Soundbar mehrere Mobilgeräte gespeichert
sind, kann es ein oder zwei Minuten dauern, bis das abgestimmte
Gerät verbunden ist. Die Bluetooth®-Anzeige der Soundbar zeigt den
Verbindungsstatus an (siehe Seite 39).
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die Bluetooth®-Taste .
Die Soundbar verbindet sich mit dem letzten Mobilgerät, das zur Soundbar
gestreamt hat.
2.	 Geben Sie auf dem Mobilgerät Musik wieder.
Wenn Sie keinen Ton von einem abgestimmten Gerät
streamen können
Die Soundbar hat möglicherweise die Verbindung zum Mobilgerät verloren. Prüfen Sie
die Bluetooth-Anzeige der Soundbar. Wenn sich das abgestimmte System außerhalb der
Reichweite der Soundbar befindet, bringen Sie das Gerät in den Bereich.
Trennen eines Mobilgeräts
•	 Schalten Sie die Bluetooth-Funktion am Mobilgerät aus.
•	 Wenn Ihr Mobilgerät NFC unterstützt, tippen Sie mit dem NFC-Berührungspunkt am
Mobilgerät oben hinter dem Bose®-Logo auf die Soundbar.
Seite: 37
3 8 - D E U T S C H
B LU E T O OT H ® -T E C H N O LO G I E
Erneutes Verbinden eines Mobilgeräts
•	 Wenn die Soundbar eingeschaltet ist, versucht sie, sich mit dem zuletzt verbundenen
Mobilgerät erneut zu verbinden.
Hinweis:	 Das Mobilgerät muss sich innerhalb der Reichweite befinden und
eingeschaltet sein.
•	 Wenn Ihr Mobilgerät NFC unterstützt, tippen Sie mit dem NFC-Berührungspunkt am
Mobilgerät oben hinter dem Bose®-Logo auf die Soundbar.
Löschen der Abstimmliste der Soundbar
Sie können bis zu acht abgestimmte Mobilgeräte in der Abstimmliste der Soundbar
speichern.
1.	 Halten Sie auf der Fernbedienung die Bluetooth-Taste 10 Sekunden lang gedrückt,
bis die Bluetooth-Anzeige an der Soundbar zweimal weiß blinkt. Die Soundbar
gibt einen Ton ab.
2.	 Löschen Sie die SoundTouch® 300-Soundbar aus der Bluetooth-Liste am Mobilgerät.
Alle Mobilgeräte werden gelöscht und die Soundbar ist für das Abstimmen mit
einem neuen Mobilgerät bereit.
Seite: 38
D E U T S C H - 3 9
A B R U F E N D E R SYS T E M I N F O R M AT I O N E N
Systemstatusanzeigen
An der Vorderseite der Soundbar befinden sich eine Reihe von Anzeigen, die den
Systemstatus anzeigen.
Wi-Fi®-Anzeige
Zeigt den Wi-Fi®-Verbindungsstatus des Systems an.
Anzeigeaktivität Systemzustand
Blinkt weiß Verbindung mit dem Wi-Fi-Netzwerk wird hergestellt
Leuchtet weiß (dunkel) Energiesparmodus und mit dem WLAN-Netzwerk verbunden
Leuchtet weiß (hell) System ist eingeschaltet und mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden
Gelb System ist im Setup-Modus
TV-Anzeige
Zeigt den Verbindungsstatus der TV-Quelle und aller Quellen an, die mit dem
Fernsehgerät oder der Soundbar verbunden sind.
Anzeigeaktivität Systemzustand
Weiß TV, , oder ist als aktuelle Quelle ausgewählt
Grün TV, , oder ist als aktuelle Quelle ausgewählt und
Dialogmodus ist aktiviert
Seite: 39
4 0 - D E U T S C H
A B R U F E N D E R SYS T E M I N F O R M AT I O N E N
SoundTouch®-Anzeige
Anzeigeaktivität Systemzustand
Blinkt weiß Verbindung zu einer SoundTouch®-Quelle wird hergestellt
Leuchtet weiß System gibt eine SoundTouch®-Quelle wieder
Gelb •	 Sender oder Bibliothek nicht gefunden
•	 Ungültiges Konto
•	 Allgemeiner Fehler
•	 Sender oder Dienst nicht verfügbar
Doppeltes gelbes Blinken •	 Preset leer
•	 Grenze beim Überspringen erreicht
Grün SoundTouch® ist als aktuelle Quelle ausgewählt und Dialogmodus
ist aktiviert
Bluetooth®-Anzeige
Zeigt den Verbindungsstatus von Mobilgeräten an, die über Bluetooth® abgestimmt sind.
Anzeigeaktivität Systemzustand
Blinkt blau Bereit zum Verbinden
Blinkt weiß Verbindung wird aufgebaut
Doppeltes weißes Blinken Abstimmliste gelöscht
Leuchtet weiß Verbunden
Grün Verbunden und Dialogmodus ist aktiviert
Verbindungsanzeige
Zeigt den Verbindungsstatus zwischen der Soundbar und dem optionalen
Acoustimass® 300 Wireless-Bassmodul oder Virtually Invisible® 300 Wireless-Surround-
Lautsprechern an.
Anzeigeaktivität Systemzustand
Blinkt weiß Verbindung wird aufgebaut
Leuchtet weiß Mit dem Bassmodul, den Surround-Lautsprechern oder beiden
verbunden
Gelb Vom Bassmodul, den Surround-Lautsprechern oder beiden getrennt
Blinkt gelb Beide Surround-Lautsprecher sind auf denselben Kanal eingestellt,
z. B. L (links) oder R (rechts)
Seite: 40
D E U T S C H - 4 1
E R W E I T E R T E F U N K T I O N E N
Aktualisieren der Systemsoftware
Die SoundTouch®-App weist Sie darauf hin, wenn ein Softwareupdate für die Soundbar
verfügbar ist. Sie können die Systemsoftware mit der App oder der Fernbedienung
aktualisieren.
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
2.	 Halten Sie die Untertitel-Taste gedrückt, bis die Wi-Fi®-Anzeige , TV-Anzeige ,
SoundTouch®-Anzeige und Bluetooth®-Anzeige an der Soundbar weiß blinken.
Die Soundbar wird neu gestartet, sobald das Update abgeschlossen ist.
Hinweis:	 Das Update kann mehrere Minuten dauern.
Seite: 41
4 2 - D E U T S C H
E R W E I T E R T E F U N K T I O N E N
Deaktivieren der Wi-Fi®-Funktion
Bei Deaktivieren von Wi-Fi® wird auch die Bluetooth®-Funktion deaktiviert.
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
2.	 Halten Sie gedrückt, bis die Wi-Fi®-Anzeige , TV-Anzeige , SoundTouch®-
Anzeige und Bluetooth®-Anzeige an der Soundbar weiß blinken.
Wenn Wi-Fi deaktiviert ist, schaltet sich an der Soundbar aus.
Erneutes Aktivieren der Wi-Fi®-Funktion
Beim erneuten Aktivieren von Wi-Fi® wird auch die Bluetooth®-Funktion wieder aktiviert.
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
2.	 Halten Sie gedrückt, bis , , und an der Soundbar weiß blinken.
Seite: 42
D E U T S C H - 4 3
Zurücksetzen der Soundbar
Ein Zurücksetzen des Systems löscht alle Quellen-, Lautstärke-, Netzwerk- und
ADAPTiQ®-Audiokalibrierungseinstellungen von der Soundbar und stellt die
werkseitigen Originaleinstellungen wieder her.
1.	 Drücken Sie auf der Fernbedienung die SoundTouch®-Taste .
2.	 Halten Sie die TeleText-Taste 10 Sekunden lang gedrückt, bis die Wi-Fi-Anzeige
, TV-Anzeige , SoundTouch®-Anzeige und Bluetooth®-Anzeige an der
Soundbar weiß blinken.
Die Soundbar wird neu gestartet und an der Soundbar leuchtet gelb (Setup-
Modus), wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist.
3.	 So stellen Sie das Netzwerk und die Audioeinstellungen der Soundbar wieder her:
•	 Starten Sie die SoundTouch®-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet und fügen
Sie das System zum Netzwerk hinzu (siehe Seite 25).
•	 Führen Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung aus (siehe Seite 20).
E R W E I T E R T E F U N K T I O N E N
Seite: 43
4 4 - D E U T S C H
A LT E R N AT I V E S S E T U P
Alternative Einrichtungsmethoden
Möglicherweise müssen Sie eine alternative Setup-Methode verwenden, um folgende
Probleme zu beheben.
Symptom Lösung
Keine freien HDMI™-Eingänge für
Quellen am Fernsehgerät
Befolgen Sie die Anleitung für „Anschließen einer
Quelle an die Soundbar“ auf Seite 44
Kein Ton oder schlechte Tonqualität von
einer Quelle, die an das Fernsehgerät
angeschlossen ist
Befolgen Sie die Anleitung für „Wiedergabe von
Ton direkt von einer Quelle, die an die Soundbar
angeschlossen ist“ auf Seite 45
SoundTouch®-App am Smartphone oder
Tablet kann nicht eingerichtet werden
Befolgen Sie die Anleitung für „Einrichten der
Soundbar mithilfe eines Computers“ auf Seite 46
Anschließen einer Quelle an die Soundbar
Manche Fernsehgeräte haben zu wenige HDMI-Eingänge für alle Ihre Quellen.
Wenn die Soundbar an den HDMI ARC-Anschluss des Fernsehgeräts angeschlossen ist,
können Sie dieses Problem beheben, indem Sie eine Quelle mit einem zweiten HDMI-
Kabel (nicht mitgeliefert) an den HDMI IN-Anschluss der Soundbar anschließen.
Hinweis:	 Vergewissern Sie sich, dass die Soundbar an den HDMI ARC-Anschluss
des Fernsehgeräts angeschlossen ist, bevor Sie eine Quelle an die
Soundbar anschließen. Wenn die Soundbar nur an den optischen Anschluss
des Fernsehgeräts angeschlossen ist, sehen Sie kein Bild von der Quelle.
1.	 Schließen Sie ein Ende des HDMI-Kabels an den HDMI (OUT)-Anschluss der Quelle an.
2.	 Schließen Sie das andere Ende des HDMI-Kabels an den HDMI IN-Anschluss an der
Rückseite der -Soundbar an.
3.	 Programmieren Sie die Universalfernbedienung für die Steuerung Ihrer Quelle (siehe
Seite 23).
4.	 Wählen Sie die Quelle mithilfe der Fernbedienung aus (siehe Seite 31).
Hinweis:	 Sie müssen den TV-Eingang auswählen, an den die Soundbar
angeschlossen ist.
Seite: 44
D E U T S C H - 4 5
A LT E R N AT I V E S S E T U P
Wiedergabe von Ton direkt von einer Quelle, die an die
Soundbar angeschlossen ist
Einige Fernsehgeräte liefern der Soundbar keinen Ton von angeschlossenen Quellen.
Andere Fernsehgeräte verringern die Qualität des Surround-Sound-Tons von
angeschlossenen Quellen, bevor sie ihn der Soundbar liefern.
Dies kann dazu führen, dass Sie keinen Ton oder schlechte Tonqualität von einer Quelle
hören, die an das Fernsehgerät angeschlossen ist.
Um diese Probleme zu beheben, können Sie die Quelle an den HDMI IN-Anschluss der
Soundbar anschließen und die entsprechenden Einstellungen in der SoundTouch®-App
auswählen, um Surround-Sound-Ton direkt von der Quelle wiederzugeben.
1.	 Schließen Sie eine Quelle an die Soundbar an (siehe „Anschließen einer Quelle an die
Soundbar“ auf Seite 44).
2.	 Wählen Sie die entsprechenden Systemeinstellungen in der SoundTouch®‑App
aus, um Surround-Sound-Ton direkt von der Quelle wiederzugeben.
Weitere Informationen finden Sie unter global.Bose.com/Support/ST300
Seite: 45
4 6 - D E U T S C H
A LT E R N AT I V E S S E T U P
Einrichten der Soundbar mithilfe eines Computers
Sie können die Soundbar mithilfe eines Computers statt eines Smartphones oder Tablets
einrichten.
Bevor Sie beginnen
•	 Stellen Sie die Soundbar neben Ihren Computer.
•	 Vergewissern Sie sich, dass sich Ihr Computer im Wi-Fi®-Netzwerk befindet.
•	 Holen Sie sich ein USB A-zu-USB Micro B-Kabel (nicht mitgeliefert).
Hinweise:	
•	 Zum Laden von Mobilgeräten wird normalerweise ein USB A-zu-USB Micro B-Kabel
verwendet. Sie können dieses Teil auch im Elektrofachhandel erwerben.
•	 Der USB-Anschluss an der Rückseite der Soundbar dient nur dem Einrichten
des Computers. Der USB-Anschluss ist nicht für das Aufladen von Smartphones,
Tablets oder ähnlichen Geräten oder der Soundbar selbst geeignet.
Computer-Setup
Während des Einrichtens fordert die App Sie auf, das USB-Kabel vom Computer
vorübergehend an die Soundbar anzuschließen. Schließen Sie das USB-Kabel erst an,
wenn die App Sie dazu auffordert.
1.	 Schließen Sie das Netzkabel an eine Netzsteckdose an.
2.	 Öffnen Sie einen Browser auf Ihrem Computer und gehen Sie zu:
global.Bose.com/Support/ST300
Tipp:	 Verwenden Sie den Computer, auf dem Ihre Musikbibliothek gespeichert ist.
3.	 Laden Sie die SoundTouch®-App herunter und führen Sie sie aus.
Die App führt Sie durch die Einrichtung.
4.	 Trennen Sie das USB-Kabel nach Abschluss der Einrichtung vom Computer und von
der Soundbar. Stellen Sie die Soundbar an ihren endgültigen Ort.
Seite: 46
D E U T S C H - 47
P F L E G E U N D WA R T U N G
Reinigung
Auf keinen Fall dürfen Flüssigkeiten auf das System oder in Öffnungen
geschüttet werden.
•	 Reinigen Sie die Außenseite des Systems mit dem mitgelieferten Reinigungstuch oder
einem anderen weichen, trockenen Tuch.
•	 Verwenden Sie keine Sprühdosen.
•	 Verwenden Sie keine Lösungsmittel, Chemikalien und Reinigungsmittel, die Alkohol,
Ammoniak oder Polituren enthalten.
•	 Lassen Sie keine Gegenstände in Öffnungen fallen.
Kundendienst
Wenn Sie zusätzliche Hilfe bei der Verwendung des Systems benötigen:
•	 Besuchen Sie global.Bose.com/Support/ST300
•	 Wenden Sie sich an den Bose-Kundendienst. Ein Blatt mit Kontaktinformationen
finden Sie im Karton.
Eingeschränkte Garantie
Für das System gilt eine eingeschränkte Garantie. Einzelheiten zu den
Garantiebedingungen finden Sie auf der Produktregistrierungskarte im Karton. Wie Sie
sich registrieren, ist auf der Karte beschrieben. Ihre eingeschränkte Garantie ist jedoch
unabhängig von der Registrierung gültig.
Die mit diesem Produkt angegebenen Garantieinformationen gelten nicht in Australien
und Neuseeland. Nähere Informationen zu unserer Garantie in Australien und
Neuseeland finden Sie auf unserer Website unter www.bose.com.au/warranty bzw.
www.bose.co.nz/warranty.
Technische Daten
Eingangsnennleistung: 100 - 240 V 50/60 Hz, 65 W
Seite: 47
4 8 - D E U T S C H
F E H L E R B E H E B U N G
Bei Problemen mit der Soundbar:
•	 Schließen Sie die Soundbar und das optionale Bassmodul oder die Surround-
Lautsprecher an den Strom an.
•	 Schließen Sie alle Kabel fest an.
•	 Prüfen Sie den Zustand der Systemstatusanzeigen (siehe Seite 39).
•	 Stellen Sie die Soundbar und das optionale Bassmodul oder die Surround-
Lautsprecher von möglichen Störquellen weg (z. B. drahtlose Router, kabellose
Telefone, Fernsehgeräte, Mikrowellengeräte usw.).
•	 Stellen Sie die Soundbar für ordnungsgemäßen Betrieb innerhalb des für Ihren
drahtlosen Router oder Ihr Mobilgerät empfohlenen Bereichs auf.
•	 Beachten Sie beim Aufstellen der Soundbar die Aufstellungsrichtlinien (siehe Seite 11).
Wenn Sie das Problem nicht beheben konnten, sehen Sie in der folgenden Tabelle nach,
in der Sie Symptome und Lösungen für gängige Probleme finden. Wenn Sie Ihr Problem
nicht beheben können, wenden Sie sich an den Bose-Kundendienst.
Gängige Lösungen
In der folgenden Tabelle sind die Symptome und möglichen Lösungen für häufige
Probleme aufgeführt.
Symptom Lösung
Kein HDMI™ ARC-
oder optischer
Anschluss am
Fernsehgerät
•	 Schließen Sie das Fernsehgerät mit einem Audiokonverter und einem
getrennten Audiokabel, z. B. einem koaxialen 3,5-mm- oder analogen
Stereokabel an (nicht mitgeliefert). Die Art des benötigten Konverters
und Kabels hängt von den Audioausgangsanschlüssen an Ihrem
Fernsehgerät ab.
Kein Strom •	 Trennen Sie die Netzkabel von der Soundbar und vom optionalen
Bassmodul und den Surround-Sound-Lautsprechern, warten
Sie 15 Sekunden und schließen Sie sie an eine stromführende
Netzsteckdose an.
•	 Verwenden Sie zum Einschalten der Soundbar die Fernbedienung
(siehe Seite 17).
Fernbedienung
funktioniert nicht
oder nur fehlerhaft
•	 Richten Sie die Soundbar auf die Fernbedienung und achten Sie
darauf, dass keine Gegenstände im Weg sind.
•	 Beachten Sie die Polung. Die Symbole + und – auf den Batterien und
im Batteriefach müssen übereinstimmen (siehe Seite 17).
•	 Tauschen Sie die Batterien aus (siehe Seite 17).
•	 Drücken Sie die Lautstärketaste auf der Fernbedienung und
beobachten Sie, ob die richtige Quellentaste blinkt.
•	 Wenn Sie die Fernbedienung für die Steuerung Ihrer Quelle
programmiert haben:
–
– Richten Sie die Fernbedienung auf die entsprechende Quelle.
–
– Vergewissern Sie sich, ob Sie den richtigen Code für die Marke der
Quelle haben.
–
– Programmieren Sie die Fernbedienung mit einem anderen Code
(siehe Seite 23).
Seite: 48
D E U T S C H - 4 9
F E H L E R B E H E B U N G
Symptom Lösung
Soundbar wird
nicht mit dem
Acoustimass® 300
Wireless-Bassmodul
oder den Virtually
Invisible® 300
Wireless-Surround-
Lautsprechern
abgestimmt
•	 Trennen Sie die Netzkabel von der Soundbar, vom Bassmodul und den
Surround-Sound-Lautsprechern, warten Sie 15 Sekunden und schließen
Sie sie an eine stromführende Netzsteckdose an.
•	 Wiederholen Sie den Abstimmvorgang (siehe Seite 18).
•	 Schließen Sie das Bassmodul mithilfe eines 3,5-mm-Stereokabels
an die Soundbar an (siehe Acoustimass® 300-Online-
Bedienungsanleitung). Wenn Sie kein 3,5-mm-Stereokabel
(normalerweise für Kopfhörer und Mobilgeräte verwendet) haben,
wenden Sie sich an den Bose®-Kundendienst, um ein solches Teil
zu erhalten. Ein Blatt mit Kontaktinformationen finden Sie im Karton.
Sie können dieses Teil auch im Elektrofachhandel erwerben.
Unterbrochener
oder kein Ton
•	 Heben Sie die Stummschaltung der Soundbar auf.
•	 Erhöhen Sie die Lautstärke.
•	 Trennen Sie die Netzkabel von der Soundbar und vom optionalen
Bassmodul und den Surround-Sound-Lautsprechern, warten
Sie 15 Sekunden und schließen Sie sie an eine stromführende
Netzsteckdose an.
•	 Stellen Sie sicher, dass das HDMI™-Kabel der Soundbar an einen
Anschluss an Ihrem Fernsehgerät mit der Bezeichnung ARC oder
Audio Return Channel angeschlossen ist. Falls Ihr Fernsehgerät
keinen HDMI ARC-Anschluss hat, schließen Sie die Soundbar mithilfe
des optischen Kabels an (siehe Seite 15).
•	 Schließen Sie das optische Kabel an einen Anschluss an Ihrem
Fernsehgerät mit der Bezeichnung Output oder OUT und nicht Input
oder IN an.
•	 Wenn Ihre Quelle an das Fernsehgerät angeschlossen ist:
–
– Wählen Sie den richtigen Fernseheingang aus (siehe Seite 31).
–
– Stellen Sie sicher, dass Ihr Fernsehgerät Ton von angeschlossenen
Quellen ausgeben kann und dass die Tonausgabe aktiviert ist (sehen
Sie in der Bedienungsanleitung des Fernsehgeräts nach).
–
– Schließen Sie die Quelle an die Soundbar an und wählen Sie die
entsprechenden Einstellungen in der SoundTouch®-App aus,
um Surround-Sound-Ton direkt von der Quelle wiederzugeben
(siehe Seite 45).
Ton ist aus den
Lautsprechern des
Fernsehgeräts zu
hören
•	 Stellen Sie sicher, dass das HDMI-Kabel der Soundbar an einen
Anschluss an Ihrem Fernsehgerät mit der Bezeichnung ARC oder
Audio Return Channel angeschlossen ist. Falls Ihr Fernsehgerät
keinen HDMI ARC-Anschluss hat, schließen Sie die Soundbar mithilfe
des optischen Kabels an (siehe Seite 15).
•	 Schalten Sie die Lautsprecher des Fernsehgeräts aus (sehen Sie in der
Bedienungsanleitung des Fernsehgeräts nach).
•	 Drehen Sie die Lautstärke des Fernsehgeräts auf die niedrigste
Einstellung.
Seite: 49
5 0 - D E U T S C H
F E H L E R B E H E B U N G
Symptom Lösung
Schlechter oder
verzerrter Ton
•	 Testen Sie verschiedene Quellen, falls verfügbar.
•	 Entfernen Sie alle Schutzfolien vom optionalen Bassmodul bzw.
den Surround-Lautsprechern.
•	 Führen Sie die ADAPTiQ®-Audiokalibrierung aus (siehe Seite 20).
•	 Vergewissern Sie sich, dass Ihr Fernsehgerät Surround-Sound
wiedergeben kann (sehen Sie in der Bedienungsanleitung
des Fernsehgeräts nach). Wenn dies nicht möglich ist, schließen Sie
die Quelle an die Soundbar an und wählen Sie die entsprechenden
Einstellungen in der SoundTouch®-App aus, um Surround-Sound-Ton
direkt von der Quelle wiederzugeben (siehe Seite 45).
Bass ist zu stark
oder zu gering
•	 Passen Sie den Basspegel der Soundbar an (siehe Seite 32).
•	 Führen Sie die ADAPTiQ®-Audiokalibrierung aus (siehe Seite 20).
Keine freien
HDMI™-Eingänge
für Quellen am
Fernsehgerät
•	 Wenn die Soundbar an den HDMI ARC-Anschluss des Fernsehgeräts
angeschlossen ist, schließen Sie eine Quelle an die Soundbar an
(siehe Seite 44).
Kein Bild von einer
Quelle, die an den
HDMI IN-Anschluss
der Soundbar
angeschlossen ist
•	 Wählen Sie den TV-Eingang, an den die Soundbar angeschlossen ist
(Seite 31).
•	 Stellen Sie sicher, dass das HDMI-Kabel der Soundbar an einen
Anschluss an Ihrem Fernsehgerät mit der Bezeichnung ARC oder
Audio Return Channel angeschlossen ist. Schließen Sie keine Quelle
an den HDMI IN-Anschluss der Soundbar an, wenn das Fernsehgerät
mithilfe des optischen Kabels angeschlossen ist.
•	 Trennen Sie die Netzkabel von der Soundbar und der Quelle, warten
Sie 15 Sekunden und schließen Sie sie an eine stromführende
Netzsteckdose an.
Netzwerk-Setup
kann nicht
abgeschlossen
werden
•	 Wählen Sie den richtigen Netzwerknamen und geben Sie das Passwort
ein (Groß- und Kleinschreibung beachten).
•	 Schließen Sie das Gerät und die Soundbar an dasselbe Wi-Fi®-
Netzwerk an.
•	 Aktivieren Sie Wi-Fi am Gerät (mobil oder Computer), das Sie für das
Einrichten verwenden.
•	 Schließen Sie alle offenen Anwendungen.
•	 Wenn Sie für das Einrichten einen Computer verwenden, prüfen Sie die
Firewall-Einstellungen, um sicherzustellen, dass die SoundTouch®-App
und SoundTouch® Music Server erlaubte Programme sind.
•	 Starten Sie Ihr Mobilgerät oder Ihren Computer und Router neu.
•	 Wenn der Router sowohl 2,4-GHz- als auch 5-GHz-Bänder unterstützt,
stellen Sie sicher, dass sowohl das Gerät (mobil oder Computer)
als auch die Soundbar mit demselben Band verbunden sind.
•	 Deinstallieren Sie die App, setzen Sie die Soundbar zurück (siehe Seite
43) und starten Sie den Einrichtungsvorgang erneut.
Verbindung mit
dem Netzwerk nicht
möglich
•	 Wenn sich Ihre Netzwerkinformationen geändert haben oder Sie Ihr
System an ein anderes Netzwerk anschließen möchten, sehen Sie unter
Seite 27 nach.
•	 Verbinden Sie sich mithilfe eines Ethernet-Kabels mit dem Netzwerk.

Frage & Antworten

Hallo, ...obwohl die Soundbar mit dem Fernseher über HDMI verbunden ist, kommt der Ton vom Fernseher NICHT über die Soundbar,,,... was mache ich falsch??? Musik übers Handy funktioniert!!!!

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Jürgen Ries

Hallo, ich musste meinen Fernsehen vorgeben wo er den Ton abspielen soll, externes Gerät über hdmi, habe einen Lg.

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Volker
+10
Beste Antwort

Radio funktioniert

Geschrieben am vor 9 Monaten durch Ilona
0

probleme mit dem einrichten der adaptiq- audiokalibrierung, fehler 1

Geschrieben am vor 2 Jahren durch Karin Springer

...Sobald die Kalibrierung beginnen soll, kommt eine inhaltsleere Fehlermeldung man weiß nicht was fehlerhaft sein sollte bitte um Antwort

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Olivier Dünkelmannsobald die Kalibrierung b
+4
Beste Antwort

Hallo, bei mir leuchtet die Verbindungsanzeibe meistens orange, hat das eine besondere Bedeutung? Ich benutzte sen subwoofer und rear Boxen, alles funktioniert auch.

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Volker

Hallo, es funktionierte alles bestens. Aber jetzt nach ein paar Wochen, funktioniert plötzlich der Ton nicht mehr. Ich habe die Anlage mit einem HDMI kabel zum Fernseher verbunden und es kommt jetzt nur noch der Ton über den Fernseher und nicht mehr über die Bose. Das Gerät funktioniert auch nicht mit dem HDMI kabel der Kabelbox, da ich dachte, das HDMI kabel könnte defekt sein. Die Bose geht zwar an, wenn ich den Fernseher anschalte, wie sonst auch, schaltet sich aber nach einer gewissen Zeit wieder aus, da kein Ton raus kommt. Ich habe auch schon den Stecker gezogen...es funktioniert trotzdem nicht

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Martina

bei meiner sound touch 300 spielen die rückwertigen lautsprecher nicht mehr und an der soundbar leutet ständig rechts (verbindung) die lampe gelb , nach kompletten zurück setzen und versuchten einrichten kann das mikro kein signal empfangen und es wird der fehlercode 1 angesagt..... ich bitte um baldige hilfe, dankeschön

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Thomas

Hallo! Ist es normal,wenn ständig das linke gelbe Licht blinkt?

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Brothagen

Ich habe den fehler 1

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Gozzer

Wie mach ich die calibrierung rückgängig

Geschrieben am vor 1 Jahr durch Marc wannof

Wieso kann ich die Bedienungsanleitung nicht herunterladen ?

Geschrieben am vor 1 Jahr durch PHILIPP

Die Dimensionen:HöheXBreit Tiefe?

Geschrieben am vor 1 Jahr durch SAkiba

Stellen Sie eine Frage über das Bose SoundTouch 300

Haben Sie eine Frage über das Bose SoundTouch 300 und können Sie die Antwort nicht in der Bedienungsanleitung finden? Vielleicht können die Besucher von ManualsCat.com Ihnen helfen um Ihre Frage zu beantworten. Wenn Sie das unten stehende Formular ausfüllen, wird Ihre Frage unter der Bedienungsanleitung des Bose SoundTouch 300 erscheinen. Achten Sie darauf, das Problem mit dem Bose SoundTouch 300 so gut wie möglich zu beschreiben. Je deutlicher Ihre Frage gestellt wird, desto größer ist die Chance, dass Sie schnell eine Antwort von anderen Benutzern erhalten. Über E-Mail werden Sie automatisch informiert wenn jemand auf Ihre Frage reagiert hat.